Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Vamo Demontieren

#1 von Hoschman , 30.06.2013 21:18

Hi Leute,

habt ihr ne anleitung wie man am einfachsten den kopf der vamo runterbekommt?

habe hier 3 vamo v2 mit nem Lo problem... gehe mal von defekten iso´s aus.
bekomme aber die köppe net runter



Hoschman  
Hoschman
Beiträge: 4.369
Registriert am: 13.01.2012
Geschlecht: männlich
Beschreibung: Kreiert Liquids für Händler


RE: Vamo Demontieren

#2 von Horwin , 30.06.2013 21:24

Irgendwo fest einspannen/einklemmen und dann vorsichtig "runterwackeln".


100% Dampfer seit 3.5.2012


 
Horwin
Beiträge: 72
Registriert am: 30.05.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Hanau


RE: Vamo Demontieren

#3 von Omega , 30.06.2013 21:25

ich nehme den Kopf immer mit einer Wasserpumpenzange runter.
Dicken Lappen drum, WPZ ansetzen (seitlich wegen der größeren Auflagefläche) und dann hin und her "wackeln" unter zug.
Dabei sollte sich langsam ein Spalt bilden. Vorsicht zum Ende hin nicht das du gleich die Drähte abreist


Meine VD´s: Kayfun V2, V3.1 Gamma & Mini V2.1, Surface, GLV, RTA, Mini-SW, Bullet, Oddy
Meine AT´s: div. GennyPenny Geräte, EpicStorm, Vmax, Vamo, CVI, eVic, Steam-Reaper DNA

GennyPenny Bastler. Sie passen fast überall rein!
Hier der Beweis: Geburt eines Bottemfeeders nach dem Tode zweier VMAX


 
Omega
Beiträge: 1.766
Registriert am: 14.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Bad Lauterberg
Beschreibung: GennyPenny Künstler


RE: Vamo Demontieren

#4 von Hoschman , 30.06.2013 21:52

danke euch!

alle vamos haben das selbe problem wie ich nach demontage sehe..
nicht die isolatoren im kopf sind hinüber,
sondern die + und - kabel sind so ineinander verdreht, das sie
sich gegenseitig aufgescheuert haben.

also gleich mal neue kabel verlöten.

habe ja schon viel von kaputten isolatoren gelesen, aber
das mir hier gleich 3 vamos mit 3 mal demselben problem vorliegen
von denen ich noch nix gelesen habe, ist mir echt nen rätsel



Hoschman  
Hoschman
Beiträge: 4.369
Registriert am: 13.01.2012
Geschlecht: männlich
Beschreibung: Kreiert Liquids für Händler


RE: Vamo Demontieren

#5 von oreg2 , 30.06.2013 21:52

Ich lasse immer den Kopf dran und hebel den Pluspin raus.
Wenn der sich leicht rausziehen lässt und dir ein Silonteil dabei entgegenkommt,weisst Du das der Isolator gerissen also defekt ist.
Dann nehme ich mit einen Minigasbrenner und erhitze den Pin und ziehe ihn vom Kabel ab.
Mit einem Lötkolben gehts natürlich auch.
Dann schlachte ich alte Egoakkus bzw. Egoverdampfer und verwende die Isolatoren-die sind schön stabil.
Die meisten Vamo haben leider labberige Silikonisolatoren verbaut,die gerne reissen.
Anschliessend tausche ich die Isolatoren und baue es wieder in umgekehrter Reihenfolge zusammen.
Ich baue dann meisens noch einen anderen Isolatorpin rein und wenn ich schonmal dabei bin,schleife ich das Minusgewinde etwas runter,damit die Verdampfer nicht so in der Luft schweben /damit der Spalt Zwischen Verdampfer+Vamo kleiner wird.


 
oreg2
Beiträge: 3.374
Registriert am: 30.12.2011
Geschlecht: männlich


RE: Vamo Demontieren

#6 von oreg2 , 30.06.2013 22:02

Da habem die Chinesen mal wieder ordentlich gepfuscht.
Wenn Du den Kopf schon abgenommen hast,kannst Du ja gleich noch den Isolator checken.
Die Anleitung zum Isolatortausch habe ich ja vielleicht nicht umsonst geschrieben.
Ich wünsche dir viel Erfolg bei deiner Reparatur und einen entspannten Restsonntag.
L.G.Gero,der Vamohasser


 
oreg2
Beiträge: 3.374
Registriert am: 30.12.2011
Geschlecht: männlich


RE: Vamo Demontieren

#7 von TSC Yoda , 30.06.2013 22:16

Jo, das stört mich auch ein Bisschen.

Mein Pro Tank dreht sich nicht bis nach unten durch, habe so einen halben Millimeter Luft zwischen VD-Platte und Oberkante Vamo.



Gruß
Markus


DHX-TS(18500)+Nautilus Long
iTazte SVD(18650)+Prometheus Long
iTazte 134(18650)+Ithaka
Vamo V2 ES(18650)+Pro Tank 2






...ich bin die Signatur, ich mach doch hier nur sauber...


TSC Yoda  
TSC Yoda
Beiträge: 1.014
Registriert am: 06.06.2013
Geschlecht: männlich


RE: Vamo Demontieren

#8 von Kernel , 10.07.2013 12:33

Ich weiss nich ob ich hier richtig bin,
aber ich habe ein ähnliches problem und zwar zeigt meine neue Vamo ohne verdampfer 9,9Ohm an,
mit Verdampfer hab ich dann entweder auch 9,9 oder Lo Ohm.

Ich vermute das der pluspol reingedrückt ist,
gibts einen einfachen weg den wieder rauszuholen,
oder sollte ich das gerät einschicken ?


 
Kernel
Beiträge: 7
Registriert am: 09.07.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Nähe Neumarkt in der Oberpfalz


RE: Vamo Demontieren

#9 von Twinc , 10.07.2013 13:35

Das Problem mit dem 'versunkenem' Pluspol ist mir bekannnt ... hatte ich auch schon bei einem meiner VAMO's

AT ausschalten ... am besten noch die Akkus raus .... und dann vorsichtig mit kleinem Schraubendreher (kleiner Schlitz-Dreher) den Pol wieder etwas nach 'oben' hebeln...aber wirklich vorsichtig.
Nach dieser Behandlung lief der VD wieder und der AT zeigte nicht mehr 9.9 an (was auf fehlenden Kontakt zum +Pol des VD hindeutet).


Habe die Ehre
Twinc


Sorry for all the inconvenience.
Thank you for your understanding / patience.
...and we are sorry again for any inconveniences caused.
The new stock of SKU xxxxxxx will be available on X/XX/2014.
Sorry for the WAITING.
Sorry about this RESTOCKING issue.
We're sorry for the DELAY.
(beliebig und ggf. auch sinnfrei kombinierbar!)


Rechtschreibfehler bitte umgehend "ignorieren" ... klappt bei mir immer!


 
Twinc
Beiträge: 1.032
Registriert am: 15.10.2012
Geschlecht: männlich
Ort: tief im Westen
Beschreibung: ----------------------------- 'Für schlechten Wein habe ich keine Zeit' - Twinc 2014


   

EVO-LCD, Hilfe Akkus passen nicht
Offline Anlaufstellen für Akkus

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen