Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

SQuape von Stattqualm – 1st Review

#1 von Hitch , 03.07.2013 11:42

Hier mein Review zum SQuape von Stattqualm, der schon sehr bald bei einigen von euch einziehen wird und mir durch Stattqualm freundlicherweise zur Verfügung gestellt wurde.



Die Fertigung
Der SQuape ist aus Edelstahl gefertigt. Lediglich der Sockel wo die Wicklung schlussendlich drin sitzt ist aus emataliertem Aluminium. Das Oberflächenfinish ist unterschiedlich gebürstet und sieht zusammen mit dem Provari Cone sehr stimmig aus.



Die Seriennummer wird auf der Unterseite schön und tief eingraviert.
Der Verdampfer sehr einfach aber doch äusserst durchdacht gebaut. Im Grunde genommen, sind es lediglich 2 Teile (von der Glocke abgesehen, welche sich aber nur mittels 6-Kant-Inbus lösen lässt.)
Ein weiterer Vorteil des SQuape: Man sieht bei jeder Befüllung den Zustand der Wicklung.

Die Wicklung
Vom Taifun GT bin ich mir gewohnt, die Wicklung „rückwärts“ um die Schnur zu legen, um sie bei der Montage nicht noch zusätzlich abzuschnüren. Daher habe ich die ersten Wicklungen im SQuape genau so gefertigt. Das Resultat war, dass die Wicklung nur unsauber im Kanal lag und er in der Folge hemmungslos absoff.
Ergo habe ich die nächste Wicklung dann „vorwärts“ gebaut und sofort kam alles gleich auf Anhieb perfekt in den Kanal zu liegen. Lektion gelernt.
Freistrecken des Drahtes sind durch die intelligente Anordnung der Schrauben quasi ausgeschlossen.

Empfohlene Schnur:
Stattqualm empfiehlt 2x3mm Silikat, sagt aber, dass sich auch jede andere Schnur dafür eigne. Meine ersten Wicklungen habe ich mit 3x2mm Silikat von Dampfdorado gebaut, was auch funktioniert hat.
Jedoch bin ich in der letzten Zeit zu einem Verfechter der Ortmann Schnur geworden, Philgood meinte jedoch am letzten Stammtisch, dass sich Ortmann Schnur nicht für den SQuape eigne und dieser dadurch absaufe. Dies hat meinen Ehrgeiz geweckt und ich musste es einfach ausprobieren. Das Resultat war nein ist fantastisch. 4 Stränge Ortmann lassen sich wunderbar im SQuape verbauen. Von Siffen keine Spur sowie absolut genialer Geschmack und viel, sehr viel Dampf.
Ich werde auch noch die Möglichkeit probieren, ihn als ESS-Verdampfer zu wickeln. Durch das nichtleitende Material am Sockel ist er geradezu prädestiniert dafür. Einen entsprechenden Bericht werde ich hier noch nachliefern.

Zugwiderstand
Der Zugwiderstand lässt sich beim SQuape nicht einstellen. Jedoch erachte ich ihn als einen guten Kompromiss: Nicht zu streng, aber auch nicht zu leicht. Gerade passend.

Das Verdampferprinzip
Das Liquid wird mittels Unterdruck zur Wendel befördert und muss bauartbedingt nur einen sehr kurzen Weg zurücklegen bis es verdampft wird. Daher ist der Squape auch prädestiniert für hohe Wattzahlen, da der Liquidnachfluss immer gegeben ist (Ausser natürlich wenn der Tank leer ist ;) ).

Drip Tip
Das Drip Tip wurde ähnlich wie bei Old Sam mit 2 O-Ringen versehen. Dadurch wackelt es nicht und sitzt bombenfest auf dem Verdampfer.

Das Befüllen
Grundsätzlich: Ja, ein Taifun GT oder ein FeV sind einfacher zu befüllen. Und ja: es gibt auch Verdampfer die sind schwieriger zu befüllen.
Der SQuape lässt sich mittels einer handelsüblichen Dropperflasche problemlos und ohne Sauerei befüllen, indem man das Liquid einfach am Rand hineinlaufen lässt, so wie man das noch von den Cartos her kennt, einfach mit etwas mehr Platz.

Fazit
Ich wollte den SQuape ja erst auslassen, da ich mit dem Taifun GT äusserst zufrieden bin (oder war, je nach Sichtweise). Aber: da ich quasi schon fast zum Kauf von den Stattqualmern „genötigt“ wurde, ;) (Danke Jungs :D) ist er doch bei mir eingezogen. Und was soll ich sagen, er ist mit dem GT absolut gleichauf wenn nicht sogar einen kleinen Ticken vorne. Sollte er sich jetzt auch noch in der ESS-Variante erfolgreich behaupten, dann schlägt er sogar den Taifun GT.



Thumbs up:
- Wicklung ist äussert einfach und simpel anzubringen (auch ohne Werkzeug).
- Build Quality auf höchstem Niveau.
- Ematalierter und somit nichtleitender Sockel.
- Dampf & Geschmack auf Augenhöhe mit den anderen momentan verfügbaren High-End-Verdampfern

Thumbs down:
- Verträglichkeit von aggressiven Liquids im Tank noch nicht abschliessend geklärt. Wobei Phil ja nur Mentholliquids dampft, und bei ihm hält der Tank (noch).
- Noch nicht verfügbar infolge Attacken auf den Webshop von dampfzauber.ch.
An dieser Stelle, rufe ich nochmals zu etwas Geduld und Nachsehen auf. Für die Probleme, welche mit einer böswilligen Attacke auf den Shop begründet sind, können weder SQ noch DZ irgend etwas. Es wird mit Hochdruck an einer Lösung gearbeitet, welche gangbar und praktikabel für alle ist.

Bezüglich des Namens: Einigen wird’s sicher aufgefallen sein: SQuape ist ein Wortspiel aus StattQualm und vape(engl. Dampf), welches ich für äusserst gelungen halte.


habe fertig.


 
Hitch
Beiträge: 930
Registriert am: 27.03.2012
Geschlecht: männlich
Ort: The Root of all evil...


RE: SQuape von Stattqualm – 1st Review

#2 von ruwei , 03.07.2013 11:48

Moin Hitch,
vielen Dank für den wirklich tollen und hilfreichen Bericht.



Wollt ihr auch so nen Ticker, dann schaut mal hier vorbei.


wer an die Freiheit des menschlichen Willens glaubt, hat nie gehasst und nie geliebt.......


 
ruwei
Beiträge: 390
Registriert am: 06.07.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: SQuape von Stattqualm – 1st Review

#3 von Kleopatra , 03.07.2013 12:00

Lieben Dank für das gelungene Review.



 
Kleopatra
Beiträge: 41
Registriert am: 20.06.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Zug (CH)


RE: SQuape von Stattqualm – 1st Review

#4 von Pfeife-57 , 03.07.2013 12:16

Zitat von Hitch im Beitrag #1






Danke für das ausführliche Review, Hitch!
Sehr informativ.
Aber warum knipst Du den denn auf dem Klo bzw. Bad? Wollteste beim Befüllen Siffen?
Jetzt bin ich ganz hibbelig und warte, daß ich an meinen komme.


Gruß, Friedel
Optimismus ist lediglich ein Zeichen fehlender Information.
Dampfen könnte billig sein...
Werde Mitglied: IG-ED


 
Pfeife-57
 Bilder Upload
Beiträge: 10.263
Registriert am: 09.11.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: 50259 Pulheim
Beschreibung: Wickelproll


RE: SQuape von Stattqualm – 1st Review

#5 von Hitch , 03.07.2013 12:30

Zitat von Pfeife-57 im Beitrag #4
Aber warum knipst Du den denn auf dem Klo bzw. Bad?


nix da aufm Klo... bei mir ist der Grossteil der Wohnung so weiss gefliest... ich kann also in der ganzen Wohnung siffen...


habe fertig.


 
Hitch
Beiträge: 930
Registriert am: 27.03.2012
Geschlecht: männlich
Ort: The Root of all evil...


RE: SQuape von Stattqualm – 1st Review

#6 von Pfeife-57 , 03.07.2013 18:23

Zitat von Hitch im Beitrag #1
Bezüglich des Namens: Einigen wird’s sicher aufgefallen sein: SQuape ist ein Wortspiel aus StattQualm und vape(engl. Dampf), welches ich für äusserst gelungen halte.


Sag mal, Flitsch, wofür steht denn P-Q-R-S-T? Ich kennen nur S.P.Q.R. Habt Ihr wieder Äger mit Hannibal?
Nee, mal im Ernst: Du hast doch auch den Ithaka: wie schlägt sich denn der SQuape im Vergleich? Ich meine jetzt in Bezug auf Dampf und Geschmack, nicht auf's Handling.

Und da Du hier so schön den Anfang gemacht hast, zitiere ich auch noch das Review vom Nepi hier hin:

Zitat von nepi im Beitrag RE: SQuape von STATTQUALM
Soooooo da das Bestellen nicht wunschgemäss funktioniert, erlaube ich mir mal meine ersten Erfahrungen über den Verdampfer zu schreiben. So mag das warten sich evtl. trotzdem lohnen

Der erste Eindruck ist wirklich sehr gut. Gut verpackt mit Ersatz O-Ring und Anschlussschrauben. Optisch natürlich Geschmackssache, ich finde ihn wirklich sehr schön. Das Gewicht verrät das massive und hervorragende verwendete Matrieal und die perfekte Verarbeitung ist sofort ersichtlich.

Wie Dampft das Teil?
Richtig gewickelt verdammt gut, falsch gewickelt so gut wie gar nicht
Ich verwende wie von Stattqualm empfohlen 2x3mm Schnur und zwar Silikatschnur. Mit dem Bullidorcht hatte ich etwas Mühe. Einen 0.16 Nickeldraht mit 5 Wicklungen gewickelt, dass ergibt bei mir 1.8 Ohm. Je nach verwendetem Draht sind die Widerstandsmessungen unterschiedlich.
Wichtig ist, dass die beiden Schnüre schön aufeinander liegen und zusammen mit der Wicklung schön im Spalt festsitzen. Links und rechts schön bündig abschneiden e voilà.

Gesifft hat meiner nur, weil ich die Wendel zu weit oben und den falschen Docht verwendet hatte, ich hab beides versucht, Wendel unten und oben. Empfehlenswert ist oben, damit der Docht schön im Spalt sitzt, ich finde es jedoch einfacher zum anschrauben wenn die Drähte unten liegen und dies funktioniert bei mir problemlos. Das Foto zeigt eine 2x2 Wicklung die ebenfalls funktioniert.

Ich habe bereits gelesen, dass das Füllen mit einem anderen Verdampfer einfacher wäre Dies kann ich nicht bestätigen. Mit einer Spritze oder einem geeigneten Aufsatz einfach am rand füllen und schauen, dass kein Liquid in die Glocke läuft. Mit einer ruhigen Hand geht das auch direkt aus jeder Flasche.

Zusammen schrauben und viel Spass beim Dampfen.

Ich habe mehrere Verdampfer im Vergleich; den Kayfun mini 2.1 E, den Bulli A2 TM, die Cobra und Einwegverdampfer. Bis jetzt ist für mich der SQape mit Abstand die Nummer 1.
Nun noch der Semovar Akkuträger dazu, dann sieht es auch noch nett aus.





Gruß, Friedel
Optimismus ist lediglich ein Zeichen fehlender Information.
Dampfen könnte billig sein...
Werde Mitglied: IG-ED


 
Pfeife-57
 Bilder Upload
Beiträge: 10.263
Registriert am: 09.11.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: 50259 Pulheim
Beschreibung: Wickelproll


Wolle-Wickel

#7 von Pfeife-57 , 21.07.2013 12:53

Nach den positiven Berichten habe ich auch mal eine ES-Wolle-Wicklung probiert. Obiwan hatte sie in seinem Video sehr gut erklärt:

Zitat von obicom im Beitrag Special Wick auf dem Squape mit Edelstahlwolle
Obi's Dampfer Sofa - Special Wick auf dem Squape mit Edelstahlwolle

In dem Video möchte ich euch zeigen wie ich meinen Squape mit Edelstahlwolle und einem kleinen Stück Edelstahlsieb, anstatt wie üblich mit Glasfaser oder Silikat, gewickelt habe. Das Ergebnis war auf Anhieb so gut das ich euch das nicht vorenthalten konnte. Dampfmenge, Geschmack und Flash sind 1A. Bisher sifft und blubbert auch nichts. Selbst bei 15 Watt hatte ich keinerlei Nachfluss-Probleme. Die Wicklung ist genau so schnell hergestellt wie eine Wicklung mit Schnur und ich behaupte mal dreist das diese eine wesentlich höhere Standzeit erreicht. Nun aber viel Spaß beim Anschauen und ich freue mich wie immer auf eure Kommentare.

Video-Link:



Anders als Ralf habe ich aber normalen Draht genommen, keinen Flachdraht. Er beschreibt seinen Wickel so:

Zitat von pctelco im Beitrag RE: SQuape von STATTQUALM
...ich habe Edelstahlwolle als Docht, eingerollt in Edelstahlsieb (Mesh 300), welches ich einmal mit dem Brenner oxidiert habe (nur das ESS), dann um diesen ESW-Docht gerollt, so dass ich dann ein Röllchen von ca. 2,5mm Durchmesser hatte. Zur Krönung des ganzen nun auf einem etwa 3mm dicken Schraubendreher mit Flachkanthal (0,5 x 0,1mm) 4 Windungen als Heizwendel vorbereitet, vorsichtig auf mein ESS-Docht gesteckt, auf den ematalierten Sockel geschraubt, etwas stramm gezogen und ausgerichtet. Feddich!

Die Wicklung hat so einen Widerstand von 1,3 Ohm.

Das Ergebnis ist sehr viel voller Dampf, mit sehr viel Geschmack und schon etwas stärkerem, aber angenehmen Flash!

Ich musste von vorher bevorzugten 9 Watt Leistung auf meinen gewohnten Spitzenverdampfern (u.a. Kaufun V3 ES und Taifun GT, jeweils Silikatwicklungen), auf 7,5 Watt herunter regeln, denn mit 9 Watt auf dieser Wicklung, klatschen meine Lungenflügel Beifall!

In den 1 1/2 Std. seit Inbetriebnahme des Genesis-SQuape, habe ich schon knapp 3ml Liquid vernebelt, und habe aktuell echt Probleme meine Tastatur noch zu erkennen. Sollte ich also hier viele Fehler hinein produziert habe, verzeiht mir, aber hier herrscht z.Zt. echt Bodennebel!


Ich Doof hatte die Wicklung eingespannt und unverzüglich Draht und Wolle entsprechend gekürzt, bevor ich den ersten Stromtest gemacht habe. Die äußerste Wicklung hat gezickt, das war die einzige, die geglüht hat. Da half auch kein Schubsen und Verrücken, nur diese eine äußere Heizwicklung glühte. Also den kompletten Wickel noch mal rausgenommen, einmal komplett durchgeglüht und wieder eingespannt. War natürlich nicht so einfach, da ich den Draht ja schon abgeschnitten hatte.

Aber dann hatte ich es! 5 Umdrehungen 0,20-iger NiCr-Darht ergeben 1,7 Ohm und dampfen bei 12 Watt auf dem Semovar vorzüglich. Ich bin jetzt schon beim 2. Tank, ohne jegliche Probleme. Wie es aussieht, wird dies meine SQuape-Standardwicklung!


Gruß, Friedel
Optimismus ist lediglich ein Zeichen fehlender Information.
Dampfen könnte billig sein...
Werde Mitglied: IG-ED


 
Pfeife-57
 Bilder Upload
Beiträge: 10.263
Registriert am: 09.11.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: 50259 Pulheim
Beschreibung: Wickelproll

zuletzt bearbeitet 21.07.2013 | Top

RE: Wolle-Wickel

#8 von Be-Bop , 21.07.2013 14:14

ok, jetzt werde ich zwar bisschen ot und die edelstahlwolle thema etwas überspringen.
nebenbei: wer keine esw zuhause hat, kann auch glas/silikat faser nehmen und
den es.sieb rumwickeln. das hat ebenfalls immer prima funktioniert.

weitere andere material wäre noch: ein normale widerstand draht in der
entsprechende menge in strang machen und mit ess umwickeln.


 
Be-Bop
Beiträge: 5.007
Registriert am: 24.05.2010
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 21.07.2013 | Top

SQV nun mal mit Silikat 3mm x 2

#9 von pctelco , 21.07.2013 22:14

Die Neugierde war groß, also habe ich dann heute, nach nur 2 Tagen mit den ESS/ESW-Wickel meinen Fondueverdampfer mit Silikat (3mm von dampfdorado.de) neu gewickelt.

Also 2x3mm Silikat mit 0,3x0.1mm Flachkanthal 3 Hz, beide Slikatschnüre übereinander, also eine in die Nut der ematalierten Alubase gelegt, die zweite Schur oben drüber. Nicht zu stramm mit dem Flachdraht 3 x umwickelt, ergibt einen Widerstand von 2,1 Ohm.

Im direkten Vergleich zu meiner Genisiswicklung, kommt vergleichbar viel Dampf, allerdings mehr Geschmack und mehr Flash!

Bin mir aktuell noch nicht sicher, welche Wicklungsart mir auf Dauer mehr zusagt, jedoch benötigt man für die Faserwicklung einiges weniger an Zeit. Ich werde nun einfach mal beobachten, wie lange die Faserwicklung hält, bevor sie der Erneuerung bedarf, und dann für mich entscheiden wie ich den SQuape zukünftig wickeln werde.

Zur verwendeten Schnur:

Meiner Erfahrung nach macht es wirklich nur marginale Unterschiede, ob die Schnur von Damforade, Zivipf, oder die Guruschnurr aus Griechenland Verwendung findet (alles Silikatschnüre), so dass zumindest diese drei (vermutlich noch viel mehr) problemlos verwendet werden können.


Gruß



Verdampfer:
1x eXpromizer long, 2 x Taifun GS, 2 x Aqua/Origin-Clone, 2 x Kayfun V3, 1 x 3.1, 2 x Taifun GT, 2 x GG Penelope geschwängert (Penelope Fat von Kir Fanis), 1x Nautifun longmode, Kayfun V4 u.v.m....

Akkuträger: Eye of Taifun, Phantom Vario, rDNA40, Nemesis-Cl, Astro-Cl (Und ganz viele mehr!)


 
pctelco
Bilder Upload
Beiträge: 11.215
Registriert am: 21.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: -- Seit 04.03.2012 18:41 Uhr Teil der Bulli-WG --
Beschreibung: Mitbewohner in der Welt bester Forums-WG! ;-)

zuletzt bearbeitet 21.07.2013 | Top

RE: SQV nun mal mit Silikat 3mm x 2

#10 von Wolli , 22.07.2013 17:04

so EST-Wolle ist heute angekommen, natürlich gleich gewickelt.
Nach Vorgabe von obicom-Video (s. weiter oben), passt soweit alles also auch 1,4 Ohm bei der HZ und dem angeg. Draht.

Hatte zuvor versucht den 0,5 Flachdraht zu nutzen.......Freunde das war denn nix für mich.....von wegen auf Bohrer vor drehen und aufstecken (dat kannste mal vergessen), halte ich für ein Witz, aber gut, egal porbiert es aus und brecht Euch die Finger dabei, bis Ihr den Sch..... wenn überhaupt zum laufen bringt (Frukkel hoch drei), unter dem Motto warum einfach, wenn`s auch schwer geht (dachte immer der SQuape sei für Anfänger....hier wohl kaum). Bitte seid vorsichtig allg. und vermackelt (zerstört) Euch nicht den AT mit diesem wicklen, der Staub segelt überall herum von der EST-Wolle.

Einziger Unterschiede zum Video, ich habe die EDST-Wolle nicht oxidiert (nur mit Flüssigkeit) vorher gereinigt (das ESS habe ich oxidiert), ob es was bringt die Wolle nicht zu oxidieren....keine Ahnung, beim ESS-Röllchen soll es ja angeblich noch mehr Fluß bringen (da hab ich jedenfalls noch nix von gemerkt).

Tja, Ergebnis, i. M. schwer zu sagen ob es sich nun wirklich zu einer guten Schnur-Wick lohnt, kann ich nicht sagen. Ich hatte vorher eine Schnur Wick drauf alla Hitch (4xOrtmann....), die war glaube ich nicht schlechter. Auf jeden Fall ist das nicht son Zirkus diese auf den SQuape zu bringen, wie die Wolle Wick und wesentlich entspannter, daß steht für mich fest. Ob ich diese Wolle nun immer für den SQuape nehme oder nicht bleibt abzuwarten nach einigen Tanks des Dampfens. Fakt ist, daß eine gute Schnur Wick zu dieser Wolle Wick jetzt nicht der Unterschied ist, meine Meinung, insofern glaube ich ists obicom wohl nicht gelungen eine gute Schnur-Wick zu erstellen (warum auch immer), wenn er den Unterschied so darstellt !!!! (dem ist definitiv nicht so)...... aber probiert es aus.....viel Spaß beim Wolle friemeln.


!!! Dampfen nix mehr Hobby !!!


 
Wolli
Beiträge: 732
Registriert am: 25.02.2013
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 22.07.2013 | Top

RE: SQV nun mal mit Silikat 3mm x 2

#11 von Wolli , 22.07.2013 17:41

ach ja, vergesssen....der Zugwiderstand ist hierbei wirklich sehr gering, da sind wir dann ungefähr analog dem GT, circa/ungefähr, beim, hm, 1,2-1,5-er Röhrchen angelangt ......evtl. ja für den einen oder anderen ein Vorteil/Plus.


!!! Dampfen nix mehr Hobby !!!


 
Wolli
Beiträge: 732
Registriert am: 25.02.2013
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 22.07.2013 | Top

RE: SQV nun mal mit Silikat 3mm x 2

#12 von Wolli , 22.07.2013 18:52

noch was....diese Wicklung mit 1,4 Ohm und mehr oder weniger voller Leistung ist nix zum "dauernuckeln"........wird viel zu heiß im Gegensatz zu einer Faser-Wicklung !


!!! Dampfen nix mehr Hobby !!!


 
Wolli
Beiträge: 732
Registriert am: 25.02.2013
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 22.07.2013 | Top

RE: SQV nun mal mit Silikat 3mm x 2

#13 von Bernie , 22.07.2013 20:44

Meine ESS-Wolle in EXTRAFEIN ist heute angekommen und ich habe nach Vorgabe von obicom-Video versucht, ebenfalls eine anständige Wicklung hinzubekommen. Das Ergebnis geht so, auch mit Ausglühen der Wolle, vom Draht und der ESS-Ummantelung will es nicht so gut funktionieren wie vorher mit meiner eng gewickleten ESS-Matte in 300ter Mesh gewesen ist.
Die Arbeit ist echt mehr als nur mit ESS-Gewebe und ich finde, der Aufwand lohnt sich nicht:
Alles bröselt verdammt viel herum, viel ESS-Staub liegt in der Luft und auf dem Tisch rum. Auch mit Befeuchten der Wolle geht das Gefummel nicht so toll und zügig, die Wolle ist echt widerspenstig!....
Dann hatte ich erst zuviel an Wolle genommen, so dass kaum noch Luft (nach dem Zusammenschrauben) durchkam. Dann habe ich weniger Wolle genommen und alles mit dem ESS-Gewebe überzogen wie eine Wurstpelle - also nicht nur an der Drahtwickelstelle wie es obicom im Video machte. Auch dies war nicht unbedingt besser als vorher, aber vieeeel mehr Arbeit und eben dieses Wahnsinns-Stahlstaub-Gebrösel - igittigitt...

Also nochmal werde ich dies nicht herstellen, zumal meine vorherige ESS-Wicklung hervorragend funktionierte - und die ging schnell und einfach, wenn man weiß, wie dick und eng das ESS-Röllchen gewickelt sein muss, damit sämtliche Minilöcher in der Nut zugestopft werden können, um Siffen zu verhindern.
Aber ein interessanter Versuch war es schon wert - vielleicht haben damit ja andere mehr Glück und Fingerspitzengefühl?!
Jedenfalls war meine alte Wicklung noch gut in Schuss und es war ein leichtes, diese gleich wieder nach diesen Wollversuchen wieder zu installieren!


Werde auch Mitglied in der


 
Bernie
Beiträge: 4.152
Registriert am: 13.06.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Köln


RE: SQV nun mal mit Silikat 3mm x 2

#14 von Wolli , 22.07.2013 20:52

Tja...... im wesentlichen stimme ich ja da mit Bernie fast überein; dennoch werde ich es trotzdem noch einmal später versuchen mit einer neuen Wolle-Wick....obwohl .......?? wird sich wohl nix schieben denke ich im Ergebnis zu meiner jetzigen o.g. Erfahrung u. dem Ergebnis.


!!! Dampfen nix mehr Hobby !!!


 
Wolli
Beiträge: 732
Registriert am: 25.02.2013
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 22.07.2013 | Top

RE: SQV nun mal mit Silikat 3mm x 2

#15 von Bernie , 22.07.2013 20:57

Zitat von Wolli im Beitrag #14
Tja...... im wesentlichen stimme ich ja da mit Bernie fast überein; dennoch werde ich es trotzdem noch einmal später versuchen mit einer neuen Wolle-Wick....obwohl .......?? wird sich wohl nix schieben denke ich im Ergebnis zu meiner jetzigen o.g. Erfahrung u. dem Ergebnis.

Ja, leider, aber die Wolle kann ich gut für das Säubern und Abbeizen meiner Türen nutzen, der Kauf war damit nicht ganz umsonst , eben nur nicht befriedigend für den SQUAPE einsetzbar. Ich bleibe bei meinen ESS-Röllchen, das klappt nun wieder hervorragend mit genügend Zug und ohne Siffen


Werde auch Mitglied in der


 
Bernie
Beiträge: 4.152
Registriert am: 13.06.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Köln


RE: SQV nun mal mit Silikat 3mm x 2

#16 von Wolli , 22.07.2013 20:59

Schön Bernie....probiers mal ganz entspannt mit 4x Ortmann....bin dann mal gespannt, was Du dazu sagst !!!


!!! Dampfen nix mehr Hobby !!!


 
Wolli
Beiträge: 732
Registriert am: 25.02.2013
Geschlecht: männlich


RE: SQV nun mal mit Silikat 3mm x 2

#17 von 1234peter1234 , 22.07.2013 21:01

Kurze Frage zu Ortmann.
Kann man bei einer Bestellung bei Ortmann auch per PeyPal bezahlen?

Gruss
Peter


1234peter1234  
1234peter1234

Beiträge: 10.448
Registriert am: 25.12.2012
Geschlecht: männlich


RE: SQV nun mal mit Silikat 3mm x 2

#18 von Bernie , 22.07.2013 21:02

Zitat von Wolli im Beitrag #16
Schön Bernie....probiers mal ganz entspannt mit 4x Ortmann....bin dann mal gespannt, was Du dazu sagst !!!

OK, das kann ich jetzt ohne Ende machen, da ich bei Ortmann direkt 2x40m gekauft habe i hi hi
Aber erst einmal will ich sehen, wie lange meine jetzige ESS-Wicklung lebt, die ist nämlich saugut!


Werde auch Mitglied in der


 
Bernie
Beiträge: 4.152
Registriert am: 13.06.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Köln


RE: SQV nun mal mit Silikat 3mm x 2

#19 von Wolli , 22.07.2013 21:02

anrufen !!!


!!! Dampfen nix mehr Hobby !!!


 
Wolli
Beiträge: 732
Registriert am: 25.02.2013
Geschlecht: männlich


RE: SQV nun mal mit Silikat 3mm x 2

#20 von Bernie , 22.07.2013 21:03

Zitat von Wolli im Beitrag #19
anrufen !!!

Was meinst Du mit "anrufen"???


Werde auch Mitglied in der


 
Bernie
Beiträge: 4.152
Registriert am: 13.06.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Köln


RE: SQV nun mal mit Silikat 3mm x 2

#21 von Wolli , 22.07.2013 21:04

genau Bernie, die kannst Du ja auch eh nicht zum Türen abbeizen gebrauchen


!!! Dampfen nix mehr Hobby !!!


 
Wolli
Beiträge: 732
Registriert am: 25.02.2013
Geschlecht: männlich


RE: SQV nun mal mit Silikat 3mm x 2

#22 von Wolli , 22.07.2013 21:05

hier hatte einer gefragt ob man bei Ortmann auch mit paypal bezahlen kann


!!! Dampfen nix mehr Hobby !!!


 
Wolli
Beiträge: 732
Registriert am: 25.02.2013
Geschlecht: männlich


RE: SQV nun mal mit Silikat 3mm x 2

#23 von 1234peter1234 , 22.07.2013 21:07

Zitat von Wolli im Beitrag #22
hier hatte einer gefragt ob man bei Ortmann auch mit paypal bezahlen kann


Anrufen war für mich.
Aus Dänemark ist dies aber zu teuer und auf der Seite steht nichts über die Zahlungsmöglichkeiten.

Gruss
Peter


1234peter1234  
1234peter1234

Beiträge: 10.448
Registriert am: 25.12.2012
Geschlecht: männlich


RE: SQV nun mal mit Silikat 3mm x 2

#24 von Wolli , 22.07.2013 21:08

Tja, das ist schlecht e-mail schreiben ???


!!! Dampfen nix mehr Hobby !!!


 
Wolli
Beiträge: 732
Registriert am: 25.02.2013
Geschlecht: männlich


RE: SQV nun mal mit Silikat 3mm x 2

#25 von Bernie , 22.07.2013 21:08

Zitat von Wolli im Beitrag #22
hier hatte einer gefragt ob man bei Ortmann auch mit paypal bezahlen kann

Nein, kein Paypal möglich!
Man bestellt per Mail (unter Nennung der Menge und der Bestellnummer) und innerhalb von 2 Tagen war die Ware in einem Briefumschlag da mit einer ganz normalen Rechnung, die ich dann sofort per Homebanking überwiesen habe - wie gesagt: Alles recht einfach und unproblematisch


Werde auch Mitglied in der


 
Bernie
Beiträge: 4.152
Registriert am: 13.06.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Köln


   

Steam Machine (Atmomixani)
Taifun GS

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen