Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Erster Mod - Feuerprobleme

#26 von GeneralGummibär , 13.07.2013 00:22

Gute frage



 
GeneralGummibär
Beiträge: 2.091
Registriert am: 15.01.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Iserlohn


RE: Erster Mod - Feuerprobleme

#27 von Eifelwicht , 13.07.2013 08:58

Zitat von Pfeife-57 im Beitrag #24
Beim 69 kannst Du auch den Kontakt am 510-er Anschluß (oben, wo der Verdampfer aufgeschraubt wird) verstellen. Die Schraube gegen deb Uhrzeigersinn drehen und der Kontakt kommt nach oben. Und der Navy hat auch ein Video zum 69 gemacht, vielleicht hilft das?


Danke, den Kontakt hatte ich schon hochgeschraubt, vorher ging gar nix. Ich hatte mir zweimal das Video vom Dampfmacher angeschaut, den mag ich irgendwie lieber.

Zitat von Geissler1963 im Beitrag #25
Hallo Alex, mal eine andere Frage. Was verwendest du für Akku's und welchen Wiederstand haben deine Vivi's?

Hallo Geissler, ich habe 2 Sorten Akkus ausprobiert, beide 18350 von Effest. Einmal die Gold protected, die nutze ich mit Kick (zwischen 6 und 7 W eingestellt)
und einmal die 18350er von Effest ohne Nuppel. Zur Zeit habe ich nen 1,8 Ohm Verdampfer auf der Vivi. Wie und wo müsste ich denn da die beiden "Messpins" (keine Ahnung wie die Dinger heißen) vom Multimeter anlegen, um deren tatsächlichen Widerstand zu messen?

Sorry für die in euren Augen vielleicht "dämlichen" Fragen, aber in dieser Beziehung bin ich halt absoluter Neuling. Habe ja immer nur eGo-Akkus und Vivis benutzt.


Internette Grüße aus der schönen Eifel
Alex


 
Eifelwicht
Beiträge: 642
Registriert am: 28.09.2012
Geschlecht: weiblich

zuletzt bearbeitet 13.07.2013 | Top

RE: Erster Mod - Feuerprobleme

#28 von GeneralGummibär , 13.07.2013 09:21

Also um den widerstand vom vivi zu messen, eine messpitze an die gewinde vom 510 die andere an die mitte von 510er ;)

Die protected mit dem Kick zusammen bringt nix. Feuert der denn mit kick besser als ohne? Oder anders herrum? Oder beides gleich?



 
GeneralGummibär
Beiträge: 2.091
Registriert am: 15.01.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Iserlohn


RE: Erster Mod - Feuerprobleme

#29 von GeneralGummibär , 13.07.2013 09:28

Aber beim widerstand messen, vorher beide Messspitzen aneinander halten um den Eigenwiderstand des Gerätes zu ermitteln
Den eigenwiderstand musst du dann vom Messergebnis der Vivi abziehen.



 
GeneralGummibär
Beiträge: 2.091
Registriert am: 15.01.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Iserlohn


RE: Erster Mod - Feuerprobleme

#30 von Eifelwicht , 13.07.2013 09:58

Sorry, ich hab's auch falsch rum geschrieben. Natürlich den Unprotected mit Kick, den Protected ohne Kick. Den unprotected kann ich ohne Kick gar nicht dampfen, denn der wackelt dann im Gehäuse rum. Bräuchte wahrscheinlich nen Nuppel um zu funktionieren.
Ich wollte grade ausprobieren, was besser geht, mit oder ohne Kick. Gestern abend hätte ich gesagt ohne, aber nun habe ich einen vollen Protected reingemacht und es kokelt ziemlich schnell. Muss mal schauen, ob ich noch 2,4 Ohm-Köpfe da habe.
Die Aussetzer hat's bei beiden Akkus, also mit und ohne Kick.
Auch kann ich max. 2 mal ziehen, dann wird die Vivi und die Tube im Anschlussbereich des 510ers warm. Dann passieren auch eher Aussetzer.

Widerstand kann ich erst messen, wenn mein Mann wieder da ist, kA wo der das Multimeter hingeräumt hat.


Internette Grüße aus der schönen Eifel
Alex


 
Eifelwicht
Beiträge: 642
Registriert am: 28.09.2012
Geschlecht: weiblich

zuletzt bearbeitet 13.07.2013 | Top

RE: Erster Mod - Feuerprobleme

#31 von GeneralGummibär , 13.07.2013 10:19

Mh das der so warm wird nach so kurzer zeit is ungewöhnlich bei "normalen" widerständen.
Hast du noch was anderes an verdampfern zum ausprobieren?

Aber da es mit und ohne kick kontaktprobleme gibt können wir schonmal den kick ausschließen.
Die akkus sind auch in ordnung
Vivi kann ich noch nicht sagen, da müsste man einen anderen VD testen
Federn hast du gesagt, sind ausser die am taster auch keine mehr drin sagtest du, und die im taster is ja nich teil des Stromkreises.
Könnte ein leichter kurzschluss sein, wüsste aber nicht wo der sein soll



 
GeneralGummibär
Beiträge: 2.091
Registriert am: 15.01.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Iserlohn


RE: Erster Mod - Feuerprobleme

#32 von Eifelwicht , 13.07.2013 10:25

Wie ein leichter Kurzschluss? Ich dachte bei einem Kurzschluss geht gar nix mehr.
Nee, leider habe ich nur meine beiden Vivis. *schäm*


Internette Grüße aus der schönen Eifel
Alex


 
Eifelwicht
Beiträge: 642
Registriert am: 28.09.2012
Geschlecht: weiblich

zuletzt bearbeitet 13.07.2013 | Top

RE: Erster Mod - Feuerprobleme

#33 von Eifelwicht , 13.07.2013 10:29

Hm, wenn ich das richtig sehe, ist morgen in Köln ein Dampferstammtisch. Ob ich da mal wohl hinfahren sollte? Oder ich komme gleich bis zu dir nach Iserlohn, sind ja nur 200 km.... *lach*


Internette Grüße aus der schönen Eifel
Alex


 
Eifelwicht
Beiträge: 642
Registriert am: 28.09.2012
Geschlecht: weiblich

zuletzt bearbeitet 13.07.2013 | Top

RE: Erster Mod - Feuerprobleme

#34 von Be-Bop , 13.07.2013 10:34

"leichte kurzschluss" nennt man mit anderem wort übergangswiderstand. da kann es schon an der stelle
etwas warm sein. die alle aussetzer kommen auch davon = schlechte kontakt.
einzige lösung sehe ich fern so:
den akku im teleskop fest anziehen und den taster auch fester drucken.


 
Be-Bop
Beiträge: 5.007
Registriert am: 24.05.2010
Geschlecht: männlich


RE: Erster Mod - Feuerprobleme

#35 von GeneralGummibär , 13.07.2013 10:39

Übergangswiderstand kann sein, aber der führt nicht zu aussetzern.
Also müsste es ein Kontaktproblem sein. Oder eben ein kurzschluss der durch einen metallspan irgendwo ausgelöst wird.
War mir bei der Reo passiert, die hatte noch gefeuert, aber mit aussetzern, dadurch sind die kontaktstellen angeschmort und es ging noch schlechter.



 
GeneralGummibär
Beiträge: 2.091
Registriert am: 15.01.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Iserlohn


RE: Erster Mod - Feuerprobleme

#36 von GeneralGummibär , 13.07.2013 10:43

Trotzdem denke ich das es vor allem am kontaktpin liegt, der beide kontakte ungleichmäßig berührt, und man deshalb drücken muss wie n ochse.
Poldiac hatte auch "miss fires" wegen eines plastik grates. ;)

Aber da gibt es so viele Möglichkeiten wo der Fehler sein könnte :-/



 
GeneralGummibär
Beiträge: 2.091
Registriert am: 15.01.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Iserlohn


RE: Erster Mod - Feuerprobleme

#37 von Eifelwicht , 13.07.2013 10:43

Hm.... eben hatte ich noch nen Mini-Spalt unten im Teleskop (die goldenen Protected gehen richtig schwer rein, als wären sie ein bißchen zu breit. Man muss da richtig drücken, sie gleiten nicht in die Tube), den habe ich jetzt mal richtig feste zugedreht, der Spalt ist weg und andere Vivi draufgeschraubt. So geht es besser! Dafür kokelt's, aber das liegt eindeutig dann am Widerstand, ne?


Internette Grüße aus der schönen Eifel
Alex


 
Eifelwicht
Beiträge: 642
Registriert am: 28.09.2012
Geschlecht: weiblich

zuletzt bearbeitet 13.07.2013 | Top

RE: Erster Mod - Feuerprobleme

#38 von Eifelwicht , 13.07.2013 10:45

Zitat von GeneralGummibär im Beitrag #36
Trotzdem denke ich das es vor allem am kontaktpin liegt, der beide kontakte ungleichmäßig berührt, und man deshalb drücken muss wie n ochse.
Poldiac hatte auch "miss fires" wegen eines plastik grates. ;)

Aber da gibt es so viele Möglichkeiten wo der Fehler sein könnte :-/


Drücken wie ein Ochse muss ich nicht. Der Button ist ganz leichtgängig.


Internette Grüße aus der schönen Eifel
Alex


 
Eifelwicht
Beiträge: 642
Registriert am: 28.09.2012
Geschlecht: weiblich


RE: Erster Mod - Feuerprobleme

#39 von Eifelwicht , 13.07.2013 10:47

Zur Zeit: keine Missfires UND keine Wärmeentwicklung! Nur kokeln, wenn ich ein paarmal ziehe. *freu*


Internette Grüße aus der schönen Eifel
Alex


 
Eifelwicht
Beiträge: 642
Registriert am: 28.09.2012
Geschlecht: weiblich


RE: Erster Mod - Feuerprobleme

#40 von GeneralGummibär , 13.07.2013 10:50

Na das is doch mal was.
Joah die vivi macht ungeregelt auch keinen Spaß.
Dreh die leistung vom Kick doch mal etwas runter, dazu is er ja da



 
GeneralGummibär
Beiträge: 2.091
Registriert am: 15.01.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Iserlohn


RE: Erster Mod - Feuerprobleme

#41 von Eifelwicht , 13.07.2013 10:51

Ich dampfe grade ohne den Kick.


Internette Grüße aus der schönen Eifel
Alex


 
Eifelwicht
Beiträge: 642
Registriert am: 28.09.2012
Geschlecht: weiblich


RE: Erster Mod - Feuerprobleme

#42 von Eifelwicht , 13.07.2013 10:54

Jetzt kommen wieder ein paar Missfires. Mist.... aber seltener.
Ich hab mir jetzt mal Nuller Liquid eingefüllt, sonst bekomme ich nen Nikotinflash beim häufigen Testziehen. Aber die Wärmeentwicklung ist nicht mehr so stark.
Bei der anderen Vivi scheint's schlechter zu gehen. Ich tippe jetzt echt darauf, dass es an den Vivis liegt. Die haben ja 1. kein Vollmetall und dann noch zusätzlich ne Nut, so dass das nur wirklich kleine Auflageflächen sind.


Internette Grüße aus der schönen Eifel
Alex


 
Eifelwicht
Beiträge: 642
Registriert am: 28.09.2012
Geschlecht: weiblich

zuletzt bearbeitet 13.07.2013 | Top

RE: Erster Mod - Feuerprobleme

#43 von Be-Bop , 13.07.2013 11:17

hast du kein verstellbaren plus pol in deinem 69 mod verdampfer anschluss?
müsste eigentlich bei dem stolzem preis schon drin sein...?


 
Be-Bop
Beiträge: 5.007
Registriert am: 24.05.2010
Geschlecht: männlich


RE: Erster Mod - Feuerprobleme

#44 von Eifelwicht , 13.07.2013 11:53

Doch, klar, hab ich doch schon nach oben geschraubt.

Ich habe mich jemandem vom Kölner Stammtisch unterhalten. Der (was für ein Glück!)findet morgen statt. Da werde ich mal hinfahren. die alten Hasen können sich das dann ja mal begucken. Ist wahrscheinlich die einfachste Lösung oder nicht?


Internette Grüße aus der schönen Eifel
Alex


 
Eifelwicht
Beiträge: 642
Registriert am: 28.09.2012
Geschlecht: weiblich


RE: Erster Mod - Feuerprobleme

#45 von GeneralGummibär , 13.07.2013 11:56

Jupp, und falls keine hilfe in sicht ist, schreib mich an dann schau ich mir das mal an ;)



 
GeneralGummibär
Beiträge: 2.091
Registriert am: 15.01.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Iserlohn


RE: Erster Mod - Feuerprobleme

#46 von Eifelwicht , 13.07.2013 12:12

Danke General, so machen wir das! Sehr nett von dir!
Ich will mir von jemandem, der auch morgen auch zum Stammtisch fährt und der nachher noch zu Digitalsteam fährt, auch gleich nen Selbstwickler mitbringen lassen. Ist der Kayfun lite oder der Art Julia dafür besser geeignet? Also für nen Anfänger?


Internette Grüße aus der schönen Eifel
Alex


 
Eifelwicht
Beiträge: 642
Registriert am: 28.09.2012
Geschlecht: weiblich


RE: Erster Mod - Feuerprobleme

#47 von GeneralGummibär , 13.07.2013 12:15

Kayfun lite!



 
GeneralGummibär
Beiträge: 2.091
Registriert am: 15.01.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Iserlohn


RE: Erster Mod - Feuerprobleme

#48 von Eifelwicht , 13.07.2013 12:27

Danke Dir, dann ordere ich den!


Internette Grüße aus der schönen Eifel
Alex


 
Eifelwicht
Beiträge: 642
Registriert am: 28.09.2012
Geschlecht: weiblich


RE: Erster Mod - Feuerprobleme

#49 von arachnid1970 , 16.07.2013 10:56

Ich hatte wie der General bei meinem zweiten Poldiac auch das Problem, dass sich ein wirklich winziger Plastikspan vom Housing vor einen der Kontakte gelegt hat...das hatte zur Folge, dass der Taster an sich zwar immer noch leichtgängig war, aber zum feuern musste ich teilweise schon ordentlich draufdrücken. Also am besten mal die Kontakte, bzw. die Schaltereinheit ausbauen und auf sowas kontrollieren. Dein Problem, denk ich mal, hat nichts mit der Vivi oder dem verstellbaren Pol zu tun und kann nichts grossartiges sein. Nicht aufgeben, da ist nur ein Kontaktproblem... für meine nutz ich zum reinigen ein Silberputztuch, find ich absolut ausreichen für die winzigen Stiftchen




Signaturen werden überbewertet ;-)


 
arachnid1970
Beiträge: 1.112
Registriert am: 13.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Hemsbach


RE: Erster Mod - Feuerprobleme

#50 von Eifelwicht , 16.07.2013 13:20

Vielen Dank für den Tipp. Ich war am Sonntag auf einem Dampfertreffen und zuerst hat ein netter Herr gleich mal festgestellt, dass der Mod ne schraube locker hatte. *gg*
Dann haben wir mal den Knopf nach oben (statt wie bei der GG unten) hin gesetzt und tatsächlich habe ich seitdem weniger Probleme. Das war wohl zusätzlich zur Schraube auch ein "Druckpunkt mit dem kleinen Finger finden-Problem". Jetzt "schießt" der Verdampfer nur manchmal, aber das ist ja ein ganz anderes Problem *lach*

Aber eine Frage habe ich trotzdem noch: "Wie baue ich denn die Buttoneinheit auseinander, so dass ich an die Pins/Kontaktbolzen zum Polieren komme???


Internette Grüße aus der schönen Eifel
Alex


 
Eifelwicht
Beiträge: 642
Registriert am: 28.09.2012
Geschlecht: weiblich

zuletzt bearbeitet 16.07.2013 | Top

   

Smoktech Pipe Mod Chrome f. 18350 Akku
Lava Fire Lock

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen