Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Auf der Suche nach dem "unkaputtbaren" AT...

#26 von mijust , 16.07.2013 09:54

Zitat von Markus_74 im Beitrag #24
Hallo Leute da muss ich mich auch mal mit einklinken....wo bekommt man den GP by Paps, den Gus gibt es bei Greek-Modders, oder?


Hier bekommste den GP by Paps her.
http://www.vapourart.com/en/product-catalog/30


Gruß Michael


Volcano Lavatube 2 Chrom,
Provari V1 schwarz mit V2 Elektronik,
Provari V2,5 Silber
Esterigon mit Tilmahos
Innokin Itaste VTR


 
mijust
Beiträge: 1.763
Registriert am: 21.04.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Hessisch Oldendorf


RE: Auf der Suche nach dem "unkaputtbaren" AT...

#27 von Markus_74 , 16.07.2013 09:56

Danke Michael, da schau ich doch gleich mal


Markus_74  
Markus_74
Beiträge: 473
Registriert am: 30.03.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Bielefeld


RE: Auf der Suche nach dem "unkaputtbaren" AT...

#28 von Nightlynx , 16.07.2013 10:04

Grossen Dank an alle. Habe noch eine Frage: Im Prinzip sollte man ja Protected Akkus benutzen bei diesen Geräten (ausser mit Kick oder Vapesafe...). Jedoch empfehlen die Hersteller (GP Paps, EA Mod,...) den Gebrauch von IMR Akkus...Ok die Leistung wird wohl besser sein aber was ist mit der Sicherheit (Komplettentladung,...)? Versteh nur Bahnhof!!

Ciao



 
Nightlynx
Beiträge: 62
Registriert am: 26.05.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Luxemburg


RE: Auf der Suche nach dem "unkaputtbaren" AT...

#29 von GeneralGummibär , 16.07.2013 10:21

Joah akkuseitige sicherheit vs. Eigenverantwortung.

Das kann dir niemand beantworten. Für "normale" setups kannstndu protected benutzen, oder ne vapesafe V2, wenn du dich dann besser fühlst.

Für ESS dampfen und extremere setups empfehle ich gute, qualitative, belastbare akkus



 
GeneralGummibär
Beiträge: 2.091
Registriert am: 15.01.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Iserlohn


RE: Auf der Suche nach dem "unkaputtbaren" AT...

#30 von GeneralGummibär , 16.07.2013 10:27

Nochmal für alle interessierten: ihr könnt auch den Gus
http://www.shop.greek-mods.com/product_i...650---core.html

Mit dem teleskopic pin
http://www.vapourart.com/en/product/gp-t...post-version-25

ausrüsten und habt einen Paps gleichwertigen AT ;)



 
GeneralGummibär
Beiträge: 2.091
Registriert am: 15.01.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Iserlohn


RE: Auf der Suche nach dem "unkaputtbaren" AT...

#31 von Be-Bop , 16.07.2013 10:33

Zitat von Nightlynx im Beitrag #28
... aber was ist mit der Sicherheit (Komplettentladung,...)?


tief endladung kommt nicht in frage, das passiert erst bei ca. 2,7V.
man merkt aber schon vorher so bei 3,5 das es nicht mehr
richtig dampft und es fehlt was. ist also ein so zu sagen "selbstschutz" incl.
bei diesem mechanischem bauart.


 
Be-Bop
Beiträge: 5.006
Registriert am: 24.05.2010
Geschlecht: männlich


RE: Auf der Suche nach dem "unkaputtbaren" AT...

#32 von Costnitz , 16.07.2013 20:16

Zitat von Markus_74 im Beitrag #24
Hallo Leute da muss ich mich auch mal mit einklinken....wo bekommt man den GP by Paps, den Gus gibt es bei Greek-Modders, oder?

Die Herstellerseiten sind vapourart.com (GP) bzw. gus-mod.gr (GUS).
Beide vertreiben auch über (eher wenige) Partner; ja, GUS bekommt man u.a. bei greek-mods.com.

Auf den GP-Seiten gelegentlich unter "News" nachsehen, wenn man nicht Twitter oder Facebook benutzt.



 
Costnitz
Beiträge: 19
Registriert am: 18.05.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Konstanz


RE: Auf der Suche nach dem "unkaputtbaren" AT...

#33 von arachnid1970 , 16.07.2013 20:50

...nur, weil ichs hier vorher gelesen habe... der Poldiac ist sehr wohl verfügbar, nur nicht alle Versionen davon ;) ... sieht zwar nicht ganz so unkaputtbar aus wie Paps oder GUS, weil er einige Verzierungen und Aufhübscher hat, aber ist -wie ich finde- einer der besten mech AT derzeit auf dem Markt. Sieht Navy zwar anders, aber der Poldi ist ja auch nich von AtmomiHani *g




Signaturen werden überbewertet ;-)


 
arachnid1970
Beiträge: 1.112
Registriert am: 13.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Hemsbach


RE: Auf der Suche nach dem "unkaputtbaren" AT...

#34 von GeneralGummibär , 16.07.2013 20:52

Jupp poldiac is richtig gut, auch wenn man eben hin und wieder etwas putzen muss (abwer das is ja bei allen mechanischen so)
Der Schalter is richtig angenehm



 
GeneralGummibär
Beiträge: 2.091
Registriert am: 15.01.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Iserlohn


RE: Auf der Suche nach dem "unkaputtbaren" AT...

#35 von kaimichael , 16.07.2013 21:13

habe das gp/paps-rohr durch den teleskopkorpus (gus) ersetzt...
durch die teleskopfunktion ist man bei unterschiedlichen batteriegrössen (nuppel/no nuppel) nicht mehr auf die luschige federabstimmung im mittelpol angewiesen...
der bringt den strom ganz gut an den verdampfer...

sehr solide ist m.e. auch was von siam...allerdings im vergleich zum o.g. etwas unhandlicher...und nach meinem eindruck schlechter in der leitfähigkeit...

und - obwohl 2 etagen billiger: der k100 ist bis jetzt auch sehr solide...


keine lust dem geld hinterher zu rennen...wenn es was von mir will, soll s gefälligst zu mir kommen...


 
kaimichael
Beiträge: 4.861
Registriert am: 01.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: lkr. TUT


RE: Auf der Suche nach dem "unkaputtbaren" AT...

#36 von GeneralGummibär , 16.07.2013 21:18

Die feder sollte sowieso durch den teleskop pin ersetzt werden, die is ne echte bremse. ;)



 
GeneralGummibär
Beiträge: 2.091
Registriert am: 15.01.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Iserlohn


RE: Auf der Suche nach dem "unkaputtbaren" AT...

#37 von Nightlynx , 16.07.2013 21:19

Also ich zieh mal lieber die Rüstung an....Nach all diesen Antworten (nochmals danke dafür) hat es mir der EA Mod von Electric Angel angetan....Während einer Bestellung auf ecig-hardware...ist mir aber ein Clone aufgefallen, der EHPro Ea Mod...quasi 1 zu 1 der EA Mod und die Testergebnisse aus Foren und Videos loben dieses Gerät das etwa 105 EURO billiger ist als das Original.

Darüber hinaus habe ich erfahren dass der Electric Angel MOD an sich ein Clone eines Golden Greek ist oder zumindest davon inspiriert.

Ja, Dilemma, ethisch-moralischer Natur, keine skrupellosen Kopierer unterstützen...

Kennt einer EHPro oder hat vielleicht einer diesen AT?

Tja und was nun? Mit schlechtem Gewissen günstig vergnügen oder mit gutem Gewissen mich vom Preis her abgezockt fühlen?

Danke.

Ciao.



 
Nightlynx
Beiträge: 62
Registriert am: 26.05.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Luxemburg

zuletzt bearbeitet 16.07.2013 | Top

RE: Auf der Suche nach dem "unkaputtbaren" AT...

#38 von arachnid1970 , 16.07.2013 22:08

Bin ja schon froh dass keiner grossartig mit GG angefangen hat... nix gegen die Fans, Leute aber davon hatte ich 2 (GGTS und Stealth) und hab beide nach 2 Monaten wieder abgegeben...eine war ein wahres Monster incl. dem zugehörigen VD, die andere hatte ständig Probleme mit Kontakten, etc... absolut nicht alltagstauglich (für mich, wohlgemerkt), und was die technische Umsetzung angeht, überholt (ich weiss auch dass man die Dinger mit Magneten, Schaltern, etc umrüsten kann...aber ist das wirklich Sinn der Sache?).. und davon dann ein Clone? Neeeeee...never ever
Und bitte jetzt keinen Glaubenskrieg anfangen, sonst nehm ich alles zurück und behaupte das Gegenteil ;)




Signaturen werden überbewertet ;-)


 
arachnid1970
Beiträge: 1.112
Registriert am: 13.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Hemsbach


RE: Auf der Suche nach dem "unkaputtbaren" AT...

#39 von GeneralGummibär , 16.07.2013 22:17

Der EA is schon okay ;)

Ob nun original oder clon is deine sache, ich bin verfächter der originale, seis wegen des Werterhalts, der unterstützung des Modders, Abwicklung im Schadensfall, Ersatzteilversorgung usw. aber das musst du wissen



 
GeneralGummibär
Beiträge: 2.091
Registriert am: 15.01.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Iserlohn

zuletzt bearbeitet 16.07.2013 | Top

RE: Auf der Suche nach dem "unkaputtbaren" AT...

#40 von GeneralGummibär , 16.07.2013 22:19

Aber gibt ja alternativen, Poldiac, 69 mod, Roller <-der is auch sehr gut ;)



 
GeneralGummibär
Beiträge: 2.091
Registriert am: 15.01.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Iserlohn


RE: Auf der Suche nach dem "unkaputtbaren" AT...

#41 von pa1N , 16.07.2013 22:38

Mein Favorit ist der 69 Mod, da er universell konfigurierbar ist. Popo-Taster mag ich an einem 650 Mod nicht, weil er dann zu kopflastig ist mit einem schweren Verdampfer z.B. Pool.
Beim 14500 Cube allerdings mag ich den Popo-Taster, der liegt gut in meiner Hand.
Der Poldiac ist mir zu verspielt, und die Tastensperre rutscht zu leicht über die Taste.


pa1N  
pa1N
Beiträge: 566
Registriert am: 20.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin

zuletzt bearbeitet 16.07.2013 | Top

RE: Auf der Suche nach dem "unkaputtbaren" AT...

#42 von quarznix , 16.07.2013 23:01

Als Sparschwein verwende ich den KTS /Storm Mod - Leistung wie die Guten/Teuren - Material 'ich war mal eine Dose'. Für €14,-- ein Knaller.Ist er hin, dient er als Ersatzteillager. Der braucht gar nicht ewig halten und unzerstörbar ist relativ, zumindest wenn du ihn mal irgendwo liegen lässt.
Ich hab zwei und kauf noch ein paar.
http://www.fasttech.com/product/1376100-...ery-compartment


DRA2 mit 1.1mm Loch und Pinselrobbe; mehr braucht man nicht. Naja, nen V-Mod XL mit Cisco 1.8 noch, aber sonst echt nichts mehr


 
quarznix
Beiträge: 116
Registriert am: 01.09.2011


RE: Auf der Suche nach dem "unkaputtbaren" AT...

#43 von kaimichael , 16.07.2013 23:27

...er sucht was für die ewigkeit...
wenn der o.g. mod nen ähnlichen taster hat, wie der i-season...dann weiss ich nicht so recht...
bei meinem season hat sich nach einer weile die tastereinheit losgeschraubt...netterweise auf unübersichtlichem untergrund...eine feder ist nun weg...
...sicher...kann man ersetzen...


keine lust dem geld hinterher zu rennen...wenn es was von mir will, soll s gefälligst zu mir kommen...


 
kaimichael
Beiträge: 4.861
Registriert am: 01.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: lkr. TUT


RE: Auf der Suche nach dem "unkaputtbaren" AT...

#44 von Pfälzer , 17.07.2013 04:57

Sodele....
Gestern ist mein EA-Mod AFC eingetroffen und ich muss sagen, dass mich das Teil auf Anhieb überzeugt hat.
Verarbeitungstechnisch als auch qualitätsmäßig tadellos, das darf man in der Preisklasse aber auch erwarten.

Was mich letztlich zum Kauf des EA bewegt hat:

- keine Federn die immer eine Schwachstelle darstellen. Zudem sitzt der Akku auf Grund der Konstruktion
fest im Akkuträger. Da wackelt und rappelt nix
- Der Verdampfer schliesst bündig mit der Topcap ab. Das sieht nicht nur gut aus (ok, Meinungssache), sondern
sorgt auch für eine Entlastung des 510er Gewindes, da so nicht das ganze Gewicht der Verdampfers am Gewinde
hängt (ein voll befüllter BT-XL wiegt schon was)
- Der EA lässt sich auch mit einem 18650er Akku + Kick betreiben, ohne dass ich noch eine zusätzliche Extension brauche

Über die Langlebigkeit kann ich selbstverständlich noch nichts sagen, das bringt die Zeit mit sich.
Zugegeben ist der Preis von 164,-- Möppen (mit AFC) schon recht happig, zumindest im Vergleich mit Chinaware.
Aber ich habe bereits drei Clone Akkuträge weggeworfen, für das Geld hätte ich mir auch gleich etwas vernünftiges
kaufen können.

Wie sagt mein Vater immer...: ...nichts ist teurer als billiges Werkzeug....

Recht hat er....


Zum Glück geschieden, das erspart mir Diskussionen weshalb ich schon wieder einen neuen VD etc haben muss....


Pfälzer  
Pfälzer
Beiträge: 93
Registriert am: 11.03.2013
Geschlecht: männlich
Ort: 67256

zuletzt bearbeitet 17.07.2013 | Top

RE: Auf der Suche nach dem "unkaputtbaren" AT...

#45 von Nightlynx , 17.07.2013 08:46

Zitat von Pfälzer im Beitrag #44
Sodele....


Wie sagt mein Vater immer...: ...nichts ist teurer als billiges Werkzeug....

Recht hat er....


@Pfälzer : ich unterstütze diesen Rat absolut...aber laut Tests in Foren und Videos ist der Clone diesmal kein Schrott und da wie im Original keine Verschleissteile sind (Feder, Kabel,...) sind die 105 EURO Unterschied schon heftig. Ich bin kein "Kopien"-Fan, aber mein "moralischer" Budget hat eben seine Grenzen.

Ein Freund von mir sagte mir einmal: "Man soll nur kaufen was man sich moralisch leisten kann" (sprich keine Angst haben müssen weil ein Teil so teuer ist). War zwar im Bezug auf Autos, aber trifft auch hier zu.

Werde mal nach den Ferien schauen was die Kasse noch rausgibt und dann entscheiden.

Danke

Ciao.



 
Nightlynx
Beiträge: 62
Registriert am: 26.05.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Luxemburg


RE: Auf der Suche nach dem "unkaputtbaren" AT...

#46 von Pfälzer , 17.07.2013 08:55

@nightlynx

Ich habe kein Problem damit einen Clone zu kaufen, ich besitze selbst welche.
Mein Oddy-Clone funktioniert wunderbar und dampft wie hulle, würde mir da auch kein Original kaufen.

Durchaus möglich dass de EA-Clone sein Geld wert ist. Zudem sind über hundert Euro Preisunterschied
nicht von der Hand zu weisen. Diese Entscheidung muss jeder für sich selbst treffen.
Wenn der hält was er verspricht kann ich mit gut vorstellen mir den als "Unterwegsakkuträger" zuzulegen.


Zum Glück geschieden, das erspart mir Diskussionen weshalb ich schon wieder einen neuen VD etc haben muss....


Pfälzer  
Pfälzer
Beiträge: 93
Registriert am: 11.03.2013
Geschlecht: männlich
Ort: 67256


RE: Auf der Suche nach dem "unkaputtbaren" AT...

#47 von VapeCheck , 21.07.2013 16:13

Hallo Dampfer,

kann ich nur bestätigen, der EA Mod von Electricangel ist gemacht für die Ewigkeit .
Habe das gute Stück jetzt schon ein paar Monate im täglichen Gebrauch mit Kick von Evolv,
hat mich bis jetzt nicht im Stich gelassen. Und wie gesagt, täglich im Einsatzt für mehrere Stunden.

Habe auch vor ein paar Wochen mal einen Review auf meinen Youtube Kanal gestellt,
wer interesse hat, kann sich das gute Stück mal anschauen:

http://m.youtube.com/#/watch?v=crDDWLvgaQo


Gruß,
VapeCheck


VapeCheck  
VapeCheck
Beiträge: 13
Registriert am: 17.05.2013
Geschlecht: männlich


RE: Auf der Suche nach dem "unkaputtbaren" AT...

#48 von Theodor , 21.07.2013 16:35

... 160 euro ???? ich verstehe sowieso nicht wie das gerechtfertigt wird... nen prototype kann so viel kosten.. aber wenn die maschinen einmal programiert sind..
ey.. 160 euro... für nen taschenlampengehäuse... übern provari fang ich erst gar nicht an zu reden :D




soo.. erstma lecker dampf-lolly knuspern :-)


 
Theodor
Beiträge: 194
Registriert am: 27.04.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin


RE: Auf der Suche nach dem "unkaputtbaren" AT...

#49 von Nightlynx , 21.07.2013 19:25

Danke an alle. Hat sich erledigt. Habe noch einen EA Mod Clone von EHPro ergattern können. Tolles Teil.

Die Frage aber ist "Kicken oder nicht kicken"? Wollte ja an sich einen rein mechanischen AT und eben keine Elektronik.

Naja, an sich egal. wunderschönes, solides Teil.

Ciao.



 
Nightlynx
Beiträge: 62
Registriert am: 26.05.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Luxemburg


RE: Auf der Suche nach dem "unkaputtbaren" AT...

#50 von Scarecrow , 21.07.2013 19:40

Der Kick wird da ja nirgends angebohrt, von daher stellt sich die Frage nicht. Kannst ja nutzen wenn du willst, sonst lässt du es halt..

By the way: Hier gibt´s den gerade günstig!


 
Scarecrow
Beiträge: 539
Registriert am: 08.03.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg


   

Nemesis Hybridfähigkeit
Copper Black Stingray Clone frage

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen