Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Wegen des Beschlusses der EU - bzgl. Dampfverbot

#26 von blackhide , 16.07.2013 17:13

SabineE: Wer sagt denn das jeder aus der Währungsunion aussteigen möchte?


 
blackhide
Beiträge: 3.745
Registriert am: 31.07.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Dortmund


RE: Wegen des Beschlusses der EU - bzgl. Dampfverbot

#27 von kapitänhaddock , 16.07.2013 17:15

Leute! Lest doch auch mal abseits der durch die GEZ-Politkomissare lancierten Meldungen ;-)



 
kapitänhaddock
Beiträge: 50
Registriert am: 31.05.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Franken


RE: Wegen des Beschlusses der EU - bzgl. Dampfverbot

#28 von SabineE , 16.07.2013 17:16

also mir qualmt im MOment der Schädel - nach 1 Jahr das erste Mal - wo ich mich nach einer Tabakzigi sehne ;-) rofl*



SabineE  
SabineE
Beiträge: 29
Registriert am: 16.07.2013


RE: Wegen des Beschlusses der EU - bzgl. Dampfverbot

#29 von Fr3chD8chs , 16.07.2013 17:16

Bevor wir wie ein Grichenland da stehen werden muss erstmal viele viel Wasser die Ruhr runter Fliessen.



 
Fr3chD8chs

Beiträge: 4.467
Registriert am: 08.11.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Arnsberg
Beschreibung: Borusse


RE: Wegen des Beschlusses der EU - bzgl. Dampfverbot

#30 von Mundfein , 16.07.2013 17:17

Sorry Sabine, aber nur weil die evtl. unter Umständen, möglicherweise mal was machen könnten (so sie denn als Kleinstpartei überhaupt wo gewählt werden), mit meiner Stimme ihr unsoziales und ausländerfeindliches Programm zu unterstützen, da lass ich lieber das Dampfen sein.
Es geht halt einfach nicht an, für eine Partei zu stimmen und/oder Werbung zu machen, damit diese einen Punkt bringen, den sie noch nicht einmal auf dem Radar haben.
Wichtiger ist imho, dass ihre "sozialen" und "Weltoffenen" Punkte nicht einmal im Ansatz in die Deutsche Politik einfliessen.

@Haddock, du meinst sowas wie das Programm der aDf? ^^



Derzeit in Gebrauch:
- Kayfun 3.1 auf Provari 2.5
- Kayfun 1.5 auf Xmax
- Kayfun 3.1 auf Provari 2.5
- Kayfun 3.0 auf Provari 2.5
- T2 auf eGo-Twist


 
Mundfein
Beiträge: 2.794
Registriert am: 15.11.2012
Geschlecht: männlich


RE: Wegen des Beschlusses der EU - bzgl. Dampfverbot

#31 von Fr3chD8chs , 16.07.2013 17:17

So ich bin hier raus.



 
Fr3chD8chs

Beiträge: 4.467
Registriert am: 08.11.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Arnsberg
Beschreibung: Borusse


RE: Wegen des Beschlusses der EU - bzgl. Dampfverbot

#32 von Dirch , 16.07.2013 17:17

Zitat von Fr3chD8chs im Beitrag #23
Also ich habe bestimmt noch besseres zu tun als diese neue Partei zu Wählen mag sie noch so Anti Euro sein.
So wie es sich für mich liest wenn ich was über die AFD lese ist es so das sie immo weil sie in Hessen und ind den Bundestagswahle was erreichen wollen alles animmt um Stimmen zu bekommen wer weiss wie es danach ist aber wahrscheinlich so wie bei allen anderen auch erst zusagen und versprechen und dann wusste an es nicht oder es kann nicht gehalten werden weil ...


Stimmt, wenn ich was über die E-Zigarette lese, hinterfrage ich das in Zukunft auch nicht mehr - muss ja stimmen wenn es geschrieben steht.

Zitat von Fr3chD8chs im Beitrag #23
Nene da wähle ich lieber eine wo ich weiss das sie eh nix macht und habe so das wissen das sich nix Ändert als dann mich wieder rum zu ärgern das ich die gewählt habe und sie dann nicht das machen was sie vorher gesagt haben.



Diese Aussage verträgt sich irgendwie nicht mit deiner Signatur, eines von beiden solltest du mal überdenken.


Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich nicht gehört habe was ich gesagt habe ?


 
Dirch
Beiträge: 842
Registriert am: 26.11.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Münsterland


RE: Wegen des Beschlusses der EU - bzgl. Dampfverbot

#33 von Thimo , 16.07.2013 17:18

Jeder kann wählen was er will. Das ist Demokratie. Aber die AFD hat halt wenige Themen und die die sie haben, sind doch die "klassischen" populistischen. Ich würde sie auch nicht wählen wenn sie "pro dampfen" wären. Wähl du was du meinst. Demokratie bedeutet aber auch, dass jeder seine Meinung haben und sagen kann ohne dafür beschimpft zu werden...


 
Thimo
Beiträge: 421
Registriert am: 10.10.2012
Geschlecht: männlich


RE: Wegen des Beschlusses der EU - bzgl. Dampfverbot

#34 von blackhide , 16.07.2013 17:20

Den Satz von Thimo lasse ich mal so stehen - bedanke mich dafür und bin ebenfalls raus aus dem Thread. :-D


 
blackhide
Beiträge: 3.745
Registriert am: 31.07.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Dortmund


RE: Wegen des Beschlusses der EU - bzgl. Regulierung der Liquids

#35 von hansklein , 16.07.2013 17:38

Das Thema hat eh den falschen, reißerischen Namen. Dampfen soll und wird nicht verboten, es wird reguliert - was immer das auch heißt und wovon hauptsächlich die Verbrauchsmittel betroffen sein werden. Da kann wieder wild spekuliert werden aber weder ist das sinnvoll noch hilfreich. Fakten sind des über die geredet, debatiert und sonstwas gemacht werden kann.

Mir geht jedesmal die Hutschnur hoch wenn ich lese "Dampfen wird verboten"... Es stimmt nicht. Fettig.


Informationen gesucht? Hier gibts das Lexikon: Dampfer Lexikon! Da gibts Informationen, z.b.
Welchen Akku für geregelten Akkuträger?


 
hansklein
Beiträge: 7.160
Registriert am: 03.07.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Aachen

zuletzt bearbeitet 16.07.2013 | Top

RE: Wegen des Beschlusses der EU - bzgl. Regulierung der Liquids

#36 von JayKay1910 , 16.07.2013 17:43

Vieleicht macht die Politik und die Medien das gleiche mit der AfD wie mit uns Dampfern? Ab in die Rechte Ecke? Keine Ahnung! Für mich aber schon vom Programm her unwählbar!

By the way:
St. Pauli Fans gegen rechts - Allerta Antifaschista!
Uuups, bin ich linksradikal??


De leevens Gods Fründ und aller Welts Feind


 
JayKay1910
Beiträge: 728
Registriert am: 29.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Keller
Beschreibung: Asoziale Zecke St. Pauli

zuletzt bearbeitet 16.07.2013 | Top

RE: Wegen des Beschlusses der EU - bzgl. Regulierung der Liquids

#37 von steambeam , 16.07.2013 17:48

Zitat von JayKay1910 im Beitrag #36
Vieleicht macht die Politik und die Medien das gleiche mit der AfD wie mit uns Dampfern? Ab in die Rechte Ecke? Keine Ahnung! Für mich aber schon vom Programm her unwählbar!

By the way:
St. Pauli Fans gegen rechts - Allerta Antifaschista!
Uuups, bin ich linksradikal??


Zumindest ist die AfD als demokratische Partei zur Wahl zugelassen. Da auch die Grünen oder Die Linke nach ihrer Gründung propagandistisch in die eine oder andere Ecke gestellt wurden sollte man zumindest in Betracht ziehen, dass die auch bei anderen neuen Parteien (also auch AfD) passiert. Dies ist ein "Reflex" der Etablierten. Also nicht nur das lesen, was von Springer et.al. kommt.

Werde mir das Programm mal anschauen ....




Gruss Andreas


 
steambeam
Beiträge: 710
Registriert am: 29.10.2012
Geschlecht: männlich
Ort: GERMANY, NRW

zuletzt bearbeitet 16.07.2013 | Top

RE: Wegen des Beschlusses der EU - bzgl. Regulierung der Liquids

#38 von Dirch , 16.07.2013 17:56

Ich sehe es fast genau wie JayKay1910. Die Ideale die sich mit der EU verbinden lassen halte ich für wünschenswert und gut. Woran es krankt ist die Umsetzung. Da frage ich mich schon manchmal ob es sich nicht lohnen würde eine Anti EU Partei zu unterstützen. Würde diese gestärkt, könnte es dazu führen, dass manch ein lobbygesteuertes politisches EU Element sich bei der ein oder anderen Entscheidung zurücknimmt, weil der äußere Druck da ist, der zu einem verantwortungsvolleren Handeln zwingt. Die Negativdarstellung in der Presse macht mich eher hellhörig als ablehnend.


Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich nicht gehört habe was ich gesagt habe ?


 
Dirch
Beiträge: 842
Registriert am: 26.11.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Münsterland

zuletzt bearbeitet 16.07.2013 | Top

RE: Wegen des Beschlusses der EU - bzgl. Regulierung der Liquids

#39 von Smellstopper , 16.07.2013 18:01

Zitat von Dirch im Beitrag #38
Ich sehe es fast genau wie JayKay1910. Die Ideale die sich mit der EU verbinden lassen halte ich für wünschenswert und gut. Woran es krankt ist die Umsetzung. Da frage ich mich schon manchmal ob es sich nicht lohnen würde eine Anti EU Partei zu unterstützen. Würde diese gestärkt, könnte es dazu führen, dass manch ein lobbygesteuertes politisches EU Element sich bei der ein oder anderen Entscheidung zurücknimmt, weil der äußere Druck da ist der zu einem verantwortungsvolleren Handeln zwingt. Die Negativdarstellung in der Presse macht mich eher hellhörig als ablehnend.


100%ack.
Unipolare Systeme neigen dazu ausser Kontrolle zu geraten.
Ich bin auch kein Gewerkschaft- und Betriebsratsfan, doch ohne diese sähe der Weg der meisten Manager sehr wenig menschenfreundlich aus. Erst die Gegenpole sorgen für Ausgleich. Klein, aber wichtig.

Mario


Ich rauche gerne


 
Smellstopper
Beiträge: 1.085
Registriert am: 17.05.2013
Geschlecht: männlich
Ort: NRW


RE: Wegen des Beschlusses der EU - bzgl. Dampfverbot

#40 von steambeam , 16.07.2013 18:15

Zitat von Fr3chD8chs im Beitrag #29
Bevor wir wie ein Grichenland da stehen werden muss erstmal viele viel Wasser die Ruhr runter Fliessen.


Wenn man die anstehenden Rentenansprüche der Deutschen mitrechnet, dann steht DE gar nicht gut da und es muss nicht mehr viel Wasser ....




Gruss Andreas


 
steambeam
Beiträge: 710
Registriert am: 29.10.2012
Geschlecht: männlich
Ort: GERMANY, NRW


RE: Wegen des Beschlusses der EU - bzgl. Regulierung der Liquids

#41 von JayKay1910 , 16.07.2013 18:18

Na, na Smellstopper Ich bin Betriebsratsvorsitzender eines Kreisverbandes der AWO. Auch bei den sogenannten sozialen Trägern werden die eigenen Ideale immer mehr mit Füßen getreten. Wobei es zum überleben der Träger unabdingbar ist dies zu tun. Die Gesellschaftspolitischen Anforderungen, gerade auch finanziell, machen es den Trägern nicht möglich Mitarbeiter vernünftig zu bezahlen und gute professionelle Arbeit abzuliefern. Stichwort: Lohndumping durch Gründung von gGmbHs etc..
Der ganze Mist zieht sich durch alle Gesellschaftsteile. Die Demokratie/der Kapitalismus richtet sich immer mehr selbst zu Grunde. Bald wird es nicht nur in den südlichen Ländern Peng machen.


De leevens Gods Fründ und aller Welts Feind


 
JayKay1910
Beiträge: 728
Registriert am: 29.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Keller
Beschreibung: Asoziale Zecke St. Pauli

zuletzt bearbeitet 16.07.2013 | Top

RE: Wegen des Beschlusses der EU - bzgl. Regulierung der Liquids

#42 von böser Bube , 16.07.2013 18:29

Nun ich mal wieder was schreiben ( muss ja meine 20000 Beiträge irgendwann mal vollkriegen ) :

Also ob die AFD rechts angehaucht ist oder nicht, das kann ich nicht beurteilen. Habe im Wikipedea geschaut und da kann ich nichts eindeutliches geschrieben sehen, eher im Gegenteil.

Was die Presse schreibt, interessiert mich nicht. Weil die Presse st......t., meiner Meinung nach.

Wir wurden von keiner Partei ( ausser den Piraten ) unterstützt. Nein sie haben uns ( man siehts allein in NRW mit unserer grünen Barbara )das " Dampfen schwer gemacht, meiner Meinung nach.

Und schaut, wo wir nun sind ? Trotz der ganzen Mühe, obwohl Parteien usw. angeschrieben worden sind und und und.

Wir brauchen keine Parteien, die uns unterstützen. Wir müssen uns zeigen, bundesweite Demos organisieren und von der Couch aufstehen ( auch ich ) und zeigen, das wir keine

Astroturfs sind. Fürs Klagen vorm EUGH wird die Händlervereinigung ( Händlerverein zuständig sein, hoffe ich.

Also bitte keine Parteien oder Presse. Beide haben mich maßlos enttäuscht, ich meine wir brauchen sie nicht.

Obs was bringt, keine Ahnung. Aber wer nicht kämpft für seine Ziele, hat schon verloren.


Gruß

böser Bube

An "Alle" die über mich lästern: I love to entertain "YOU" .


 
böser Bube
Bilder Upload
Beiträge: 20.473
Registriert am: 31.01.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Ennepetal


RE: Wegen des Beschlusses der EU - bzgl. Regulierung der Liquids

#43 von highendsmoker , 16.07.2013 18:31

Wenn man siehst wie krum es gelaufen ist , wird es beim nächsten Mal nicht anders. Hoffe das Frau Dr. Sommer hartnäckig bleibt.


Highendsmoke.de
Die Dresdner Dampfgerätemanufaktur für die Phantom Serie.
Bitte keine Bestellanfragen per Foren-PM, sondern ausschliesslich per email!
kussin@highendsmoke.de
Pro und Contra Liste


 
highendsmoker


Beiträge: 2.441
Registriert am: 08.09.2010
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Dresden-Langebrück


RE: Wegen des Beschlusses der EU - bzgl. Dampfverbot

#44 von PHENOMEN ( gelöscht ) , 16.07.2013 18:34

Hallo zusammen,

Ich habe erst vor kurzen das Dampfen für mich entdeckt. Nachdem meine Mutter mit 51 an einen Herzinfarkt und mein Vater mit 43 an Lungenkrebs gestorben ist, ich mich mit meinen 34 Jahren abends nach einer Schachtel am Tag wie ein 60 Jähriger fühlte, und seit Jahren von meinem Körperempfinden her wusste/fühlte das ich nicht älter als 50 werde, kam mir die E-Zigaretten wie die Rettung meines Lebens vor! Ich hatte Gedanken wie "ich werde mein Kind aufwachsen sehen" oder "Ich muss nicht so elendig in einem Hospital sterben wie die Schwester meines Freundes".

Ich hatte vieles ausprobiert: Nikotin Kaugummis, Pflaster, Pseudo-Spritzen ins Ohr und sogar Hypnose. Ich war/bin jedoch einfach nicht willensstark genug!

Jetzt wo ich endlich eine Alternative gefunden habe, soll es auch wieder vorbei sein?

Ich habe mir nach Bekanntgabe dieser Richtlinie geschockt durch alle bekannten Foren und Websiten durchgelesen, auch bei Herrn Groote. Ich weiß jetzt immer noch nicht mit meiner Schockstarre umzugehen. Was soll ich jetzt machen? Liquid Bunkern? Zum einem schmeckt es mir nur von einem Herstelller, zum anderen hält es nicht ewig und wer weiß schon wie ein Schwarzmarkt aussieht. Und das kann einfach nicht die Lösung sein.

Ich möchte auf Phil´s Video kurz eingehen: Inhaltlich hat er gesagt wie es ist, ABERRR, ich finde die Resignationshaltung absolut Kontraproduktiv! Weil dann könnten wir gleich aufhören hier zu schrieben.

Ich sehe ein Grund der unwirksamen IGED Petition (>20.000 Unterschriften) auch bei den Händlern, es reicht nun mal einfach nicht nur einen Link auf der Website zu haben, man hätte es in seiner Emailsignatur aufnehmen müssen und die User immer wieder drauf hinweisen müssen (Ist nicht so scharf gemeint, ich suche hier keinen Schuldigen unter uns!), ebenso auch immer wieder die Foren per Newsletter.

Ich sehe auch das Problem grad in der jetzigen Situation bei den Foren, hier hatte ich immer das Gefühl das jeder sein eigenes Süppchen kocht und ein Konkurrenz denken anwesend ist, somit ist auch klar warum wir keine Starke Gemeinschaft auf die Beine bekommen. Ich nenne ein Beispiel, im DT wird aktuell schon über Selbstbauanleitungen eines AT diskutiert, ein User schreibt da gibt es schon tolle Anleitungen im ERF dafür, was ist die Reaktion? „Ne, da möchte ich mich nicht anmelden“ oder „wir sollten eigene haben“.

AUFWACHEN Leute, JETZT muss Zusammenarbeit und Zusammenhalt her, und zwar schnell! Wenn jedes dieser beiden Foren zum Beispiel 20.000 Mitglieder hat, davon 5.000 Mitglieder in beiden Foren sind, so bleiben in beiden Foren 15.000 (30.000) Mitglieder die mit unterschiedlichen Informationen, Meinungen und Planungen versorgt werden, warum nicht ein Zusammenschluss? Denn jetzt sind wir nur noch zusammen Stark

Wenn wir noch irgendwas bewegen wollen, sollten meiner Meinung nach die Steuerung des Informationsflusses und der Planung möglicher Schritte wie folgt aussehen:

- Alle Planungen und Informationen (Foren, Facebook-Gruppen und Händler) sollten in Abstimmung mit derer über zum Beispiel den IGED erfolgen
- Alle Forenbetreiber sollten sich abstimmen um einheitlich vorzugehen und Informationen zu verbreiten
- Die Panikmache muss sofort eingedämmt werden, um die Dampfer wieder zu Motivieren
- Alle Händler und Foren sollten eingehend die Informationen der IGED und einen Spendenaufruf per Website und Mail bekanntgeben (für benötigte Klage)
- Wir müssen ein unabhängiges Medium finden, welches die richtige Darstellung in die Medien bringt
- Wir brauchen jemand neues aus der Politik aus Deutschland, und zwar trotz Misstrauen, denn ohne wirds nicht gehen
- Die Abstimmung muss für ungültig erklärt werden, da diese nicht mit rechten Dingen von statten ging (komisch, ausgerechnet bei Punkt 57 und 58)
- Wir müssen der Politik klar machen, was es bedeutet wenn der Europäische Handelsmarkt in Deutschland, welcher 51% ausmacht (Wert aus dem Blog hier)

Ich persönlich werde auch Spenden.
Ich weiß nicht ob es gute Vorschläge sind, aber es ist ein Anfang/Ansatz der gerne hier ausgebaut werden darf.

Ich werde diesen Beitrag in dem Blog jetzt mal verfolgen, bin sehr auf eure Reaktionen gespannt, oder Gegenvorschläge, aber zugucken und warten bis es rum ist will ich nicht.
Händlern, Facebook-Gruppen und der IGED zukommen lassen. Wir sollten versuchen unsere Ressourcen (2 Millionen Dampfer) zu mobilisieren, diese wiederum sollten ihren Verwanden und Bekanntenkreis davon überzeugen die gute Sache zu unterstützen. Wir müssen jetzt eine einheitliche Planungs- und Informationspolitik über alle unsere Kanäle schaffen, nur so können wir uns Gehör verschaffen.

Denn was mich wirklich erschreckt ist die Panikmache überall, jeder mein sein eigenes Bild hierüber als Fakten in Foren und Facebook-Gruppen kund zu tun. Ich sehe es wie die IGED in Ihrem Schreiben vom 14.07.2013, wir sind noch nicht am Ende und haben noch eine Chance, aber nicht wenn wir in den Foren und Gruppen unsere Dampfer demoralisieren. Hier das Schreiben welches sehr gut die uns noch zur Verfügung stehenden Möglichkeiten aufzeigt:
http://ig-ed.org/2013/07/sehr-geehrter-h...enz-das-zweite/

Zu guter Letzt möchte ich euch eine heute gefundene Hoffnung bekannt machen, wir sollten hier anknüpfen und Unterstützung suchen. Leider wettern sofort die unsachlichen Idi*** gegen die Politikerin, so bekommen wir bestimmt keine Unterstützung:

http://www.europasommer.de/lokal_1_4_173_Tabakprodukte.html

Hier fährt Sie direkt die Kommission an und unterstellt denen berechtigterweise sich damit eine Generalvollmacht zu geben, und das kann nicht gestattet werden, es werden weitere Stimmen Laut werden, aber wozu wenn wir nicht auch weiter kämpfen?:

https://www.facebook.com/photo.php?v=637606862934024

Dieser Beitrag wird 1:1 auch in den anderen Foren gepostet!


Gruß
Jens


PHENOMEN

RE: Wegen des Beschlusses der EU - bzgl. Dampfverbot

#45 von böser Bube , 16.07.2013 18:54

Zitat von PHENOMEN im Beitrag #44
Hallo zusammen,

Ich habe erst vor kurzen das Dampfen für mich entdeckt. Nachdem meine Mutter mit 51 an einen Herzinfarkt und mein Vater mit 43 an Lungenkrebs gestorben ist, ich mich mit meinen 34 Jahren abends nach einer Schachtel am Tag wie ein 60 Jähriger fühlte, und seit Jahren von meinem Körperempfinden her wusste/fühlte das ich nicht älter als 50 werde, kam mir die E-Zigaretten wie die Rettung meines Lebens vor! Ich hatte Gedanken wie "ich werde mein Kind aufwachsen sehen" oder "Ich muss nicht so elendig in einem Hospital sterben wie die Schwester meines Freundes".

Ich hatte vieles ausprobiert: Nikotin Kaugummis, Pflaster, Pseudo-Spritzen ins Ohr und sogar Hypnose. Ich war/bin jedoch einfach nicht willensstark genug!

Jetzt wo ich endlich eine Alternative gefunden habe, soll es auch wieder vorbei sein?

Ich habe mir nach Bekanntgabe dieser Richtlinie geschockt durch alle bekannten Foren und Websiten durchgelesen, auch bei Herrn Groote. Ich weiß jetzt immer noch nicht mit meiner Schockstarre umzugehen. Was soll ich jetzt machen? Liquid Bunkern? Zum einem schmeckt es mir nur von einem Herstelller, zum anderen hält es nicht ewig und wer weiß schon wie ein Schwarzmarkt aussieht. Und das kann einfach nicht die Lösung sein.

Ich möchte auf Phil´s Video kurz eingehen: Inhaltlich hat er gesagt wie es ist, ABERRR, ich finde die Resignationshaltung absolut Kontraproduktiv! Weil dann könnten wir gleich aufhören hier zu schrieben.

Ich sehe ein Grund der unwirksamen IGED Petition (>20.000 Unterschriften) auch bei den Händlern, es reicht nun mal einfach nicht nur einen Link auf der Website zu haben, man hätte es in seiner Emailsignatur aufnehmen müssen und die User immer wieder drauf hinweisen müssen (Ist nicht so scharf gemeint, ich suche hier keinen Schuldigen unter uns!), ebenso auch immer wieder die Foren per Newsletter.

Ich sehe auch das Problem grad in der jetzigen Situation bei den Foren, hier hatte ich immer das Gefühl das jeder sein eigenes Süppchen kocht und ein Konkurrenz denken anwesend ist, somit ist auch klar warum wir keine Starke Gemeinschaft auf die Beine bekommen. Ich nenne ein Beispiel, im DT wird aktuell schon über Selbstbauanleitungen eines AT diskutiert, ein User schreibt da gibt es schon tolle Anleitungen im ERF dafür, was ist die Reaktion? „Ne, da möchte ich mich nicht anmelden“ oder „wir sollten eigene haben“.

AUFWACHEN Leute, JETZT muss Zusammenarbeit und Zusammenhalt her, und zwar schnell! Wenn jedes dieser beiden Foren zum Beispiel 20.000 Mitglieder hat, davon 5.000 Mitglieder in beiden Foren sind, so bleiben in beiden Foren 15.000 (30.000) Mitglieder die mit unterschiedlichen Informationen, Meinungen und Planungen versorgt werden, warum nicht ein Zusammenschluss? Denn jetzt sind wir nur noch zusammen Stark

Wenn wir noch irgendwas bewegen wollen, sollten meiner Meinung nach die Steuerung des Informationsflusses und der Planung möglicher Schritte wie folgt aussehen:

- Alle Planungen und Informationen (Foren, Facebook-Gruppen und Händler) sollten in Abstimmung mit derer über zum Beispiel den IGED erfolgen
- Alle Forenbetreiber sollten sich abstimmen um einheitlich vorzugehen und Informationen zu verbreiten
- Die Panikmache muss sofort eingedämmt werden, um die Dampfer wieder zu Motivieren
- Alle Händler und Foren sollten eingehend die Informationen der IGED und einen Spendenaufruf per Website und Mail bekanntgeben (für benötigte Klage)
- Wir müssen ein unabhängiges Medium finden, welches die richtige Darstellung in die Medien bringt
- Wir brauchen jemand neues aus der Politik aus Deutschland, und zwar trotz Misstrauen, denn ohne wirds nicht gehen
- Die Abstimmung muss für ungültig erklärt werden, da diese nicht mit rechten Dingen von statten ging (komisch, ausgerechnet bei Punkt 57 und 58)
- Wir müssen der Politik klar machen, was es bedeutet wenn der Europäische Handelsmarkt in Deutschland, welcher 51% ausmacht (Wert aus dem Blog hier)

Ich persönlich werde auch Spenden.
Ich weiß nicht ob es gute Vorschläge sind, aber es ist ein Anfang/Ansatz der gerne hier ausgebaut werden darf.

Ich werde diesen Beitrag in dem Blog jetzt mal verfolgen, bin sehr auf eure Reaktionen gespannt, oder Gegenvorschläge, aber zugucken und warten bis es rum ist will ich nicht.
Händlern, Facebook-Gruppen und der IGED zukommen lassen. Wir sollten versuchen unsere Ressourcen (2 Millionen Dampfer) zu mobilisieren, diese wiederum sollten ihren Verwanden und Bekanntenkreis davon überzeugen die gute Sache zu unterstützen. Wir müssen jetzt eine einheitliche Planungs- und Informationspolitik über alle unsere Kanäle schaffen, nur so können wir uns Gehör verschaffen.

Denn was mich wirklich erschreckt ist die Panikmache überall, jeder mein sein eigenes Bild hierüber als Fakten in Foren und Facebook-Gruppen kund zu tun. Ich sehe es wie die IGED in Ihrem Schreiben vom 14.07.2013, wir sind noch nicht am Ende und haben noch eine Chance, aber nicht wenn wir in den Foren und Gruppen unsere Dampfer demoralisieren. Hier das Schreiben welches sehr gut die uns noch zur Verfügung stehenden Möglichkeiten aufzeigt:
http://ig-ed.org/2013/07/sehr-geehrter-h...enz-das-zweite/

Zu guter Letzt möchte ich euch eine heute gefundene Hoffnung bekannt machen, wir sollten hier anknüpfen und Unterstützung suchen. Leider wettern sofort die unsachlichen Idi*** gegen die Politikerin, so bekommen wir bestimmt keine Unterstützung:

http://www.europasommer.de/lokal_1_4_173_Tabakprodukte.html

Hier fährt Sie direkt die Kommission an und unterstellt denen berechtigterweise sich damit eine Generalvollmacht zu geben, und das kann nicht gestattet werden, es werden weitere Stimmen Laut werden, aber wozu wenn wir nicht auch weiter kämpfen?:

https://www.facebook.com/photo.php?v=637606862934024

Dieser Beitrag wird 1:1 auch in den anderen Foren gepostet!


Gruß
Jens




Wie du geschrieben hast, hätte es von Anfang an laufen müssen. Aber meine Meinung ist ( auch wenn ich vielleicht gleich wieder verbal Prügel bekomme ):

Wir waren keine starke Gemeinschaft, wir sind keine starke Gemeinschaft und werde auch nie eine werden.

Und deshalb sind wie eine Herde Kühe, schaun kurz auf und grasen dann gemütlich weiter.

Wieviel Dampfer haben wir in NRW ? Vielleicht 100 000 Bei einer Demo kommen vielleicht 300.

Sogar jetzt, wo es meiner Meinung nach brennt, werden es auch nicht viel mehr werden.


Gruß

böser Bube

An "Alle" die über mich lästern: I love to entertain "YOU" .


 
böser Bube
Bilder Upload
Beiträge: 20.473
Registriert am: 31.01.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Ennepetal


RE: Wegen des Beschlusses der EU - bzgl. Dampfverbot

#46 von JayKay1910 , 16.07.2013 19:03

Ich sehe das gar nicht so schwarz!
- es wird immer Aromen zu kaufen geben
- Viele geniale Mods kommen aus nicht EU Staaten, wird man immer ran kommen
- PG/VG Basen wird man nicht verbieten können. Nicht horten, VG hält nicht ewig!
- An Nikotin wird man auch ran kommen, wie auch immer

Auch wenn sie es uns verbieten, wir werden weiter dampfen können. Wo ein Wille ist, ist auch immer ein Weg. Abwarten was passiert, der Rest ergibt sich.


De leevens Gods Fründ und aller Welts Feind


 
JayKay1910
Beiträge: 728
Registriert am: 29.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Keller
Beschreibung: Asoziale Zecke St. Pauli


RE: Wegen des Beschlusses der EU - bzgl. Dampfverbot

#47 von SabineE , 16.07.2013 19:05

Dann muss ich ja doch hier drin bleiben ;-) Ihr müsst mir sagen, wo ich was besorge und wie man selbst mischt ;-) hahaha ;-) Habe ich noch nie gemacht ehrlich gesagt. habe hier auch damals den Tip bekommen mit den Dual Coils - damit dampfe ich heute noch und ich hatte Schwierigkeiten vorher ohne Ende mit den VD`s ;-) Und in der Zwischenzeit habe ich einige Leut e ans Dampfen gebracht........alles erklärt und wo die was gut preiswert kaufen können. Mary macht ihren Laden zu im Oktober - meine Güte, was hatte die sich gefreut, dass e s weiter ging und je tzt das.



SabineE  
SabineE
Beiträge: 29
Registriert am: 16.07.2013


RE: Wegen des Beschlusses der EU - bzgl. Dampfverbot

#48 von JayKay1910 , 16.07.2013 19:08

Die Quelle ist für Anfänger zu empfehlen ;)
http://www.dampfzeichen.de/wp/2010_03_05...n-fur-anfanger/


De leevens Gods Fründ und aller Welts Feind


 
JayKay1910
Beiträge: 728
Registriert am: 29.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Keller
Beschreibung: Asoziale Zecke St. Pauli


RE: Wegen des Beschlusses der EU - bzgl. Dampfverbot

#49 von steambeam , 16.07.2013 19:13

Zitat von JayKay1910 im Beitrag #46
Ich sehe das gar nicht so schwarz!
- es wird immer Aromen zu kaufen geben
- Viele geniale Mods kommen aus nicht EU Staaten, wird man immer ran kommen
- PG/VG Basen wird man nicht verbieten können. Nicht horten, VG hält nicht ewig!
- An Nikotin wird man auch ran kommen, wie auch immer

Auch wenn sie es uns verbieten, wir werden weiter dampfen können. Wo ein Wille ist, ist auch immer ein Weg. Abwarten was passiert, der Rest ergibt sich.


Träum weiter ...




Gruss Andreas


 
steambeam
Beiträge: 710
Registriert am: 29.10.2012
Geschlecht: männlich
Ort: GERMANY, NRW


RE: Wegen des Beschlusses der EU - bzgl. Dampfverbot

#50 von JayKay1910 , 16.07.2013 19:15

Kein Traum, einfach die Realität.
Die Geschichte zeigt, das es noch nie geholfen hat eine Droge zu verbieten.
Und wir reden ja noch nicht mal von einem Verbot!


De leevens Gods Fründ und aller Welts Feind


 
JayKay1910
Beiträge: 728
Registriert am: 29.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Keller
Beschreibung: Asoziale Zecke St. Pauli

zuletzt bearbeitet 16.07.2013 | Top

   

neues video von philgod - dampferhimmel
Demo am 31.08.

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen