Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Wegen des Beschlusses der EU - bzgl. Dampfverbot

#51 von steambeam , 16.07.2013 19:25

Zitat von JayKay1910 im Beitrag #50
Kein Traum, einfach die Realität.
Die Geschichte zeigt, das es noch nie geholfen hat eine Droge zu verbieten.
Und wir reden ja noch nicht mal von einem Verbot!


Wenn Du nur an Dich selbst denkst, mag das stimmen. Aber von dem was Du schreibst ist NICHTS MASSENFÄHIG was bedeutet, dass der Otto-Normal-Verbraucher eben keinen Zugriff darauf hat. Denkt doch auch mal an die noch folgenden Dampfer!




Gruss Andreas


 
steambeam
Beiträge: 710
Registriert am: 29.10.2012
Geschlecht: männlich
Ort: GERMANY, NRW


RE: Wegen des Beschlusses der EU - bzgl. Dampfverbot

#52 von JayKay1910 , 16.07.2013 19:44

Dann schreib nicht, dass ich weiter träumen soll.
Und unterstelle mir nicht, dass ich nur an mich denke. Das verbiete ich mir!
Ich habe zig Briefe an Abgeordnete geschrieben, habe zig Anfragen über FB getätigt, habe an der ersten Demo teilgenommen usw..
Unterlasse solche Unterstellungen! Schön einfach im I-Net, gelle?!
Ciao MR. Knowitall
Wenn du weierhin persönlich werden möchtest, bitte per PN!


De leevens Gods Fründ und aller Welts Feind


 
JayKay1910
Beiträge: 728
Registriert am: 29.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Keller
Beschreibung: Asoziale Zecke St. Pauli

zuletzt bearbeitet 16.07.2013 | Top

RE: Wegen des Beschlusses der EU - bzgl. Dampfverbot

#53 von Supercharger , 16.07.2013 19:59

Habe nicht alle drei Seiten gelesen, da auf der ersten schon genug Müll steht. Ich bringe ja auch schon seit einigen Tagen die AfD immer mal wieder ins Spiel, wenn es darauf hinauszulaufen droht, dass die Piraten die einzig wählbare Alternative sind. FAKT IST: Die AfD ist keine Anti-Euro Einthemenpartei, sondern ein Zusammenschluss von Kritikern der "alternativlosen" Europolitik unserer Bundesregierung. Erwähnenswert ist hier der Sachverstand dieser Partei, da zahlreiche Gründungsmitglieder Ökonomen, Volkswirte oder Wirtschaftswissenschaftler sind, also kann es an mangelnden Kenntnissen zur Thematik nicht liegen. Und zu sagen "Die AfD will zurück zur D-Mark" ist dummes Stammtischgelaber. Es gilt lediglich darum die jetzige Europolitik zu hinterfragen und dabei alle sinnvollen Perspektiven in Erwägung zu ziehen. Und geistiger Dünnpfiff wie "braunes Gesockse" usw. zeugt nicht gerade von "Kompetenz". Im übrigen habe ich zwei Anfragen an die AfD gestellt bezüglich der E-Zigarette, einmal an die Bundesgeschäftsstelle und einmal an den Landesverband NRW. Ich hoffe, dass sie antworten. Ich halte euch dann hier auf dem Laufenden.


Supercharger  
Supercharger
Beiträge: 613
Registriert am: 20.02.2012


RE: Wegen des Beschlusses der EU - bzgl. Dampfverbot

#54 von steambeam , 16.07.2013 20:12

Zitat von JayKay1910 im Beitrag #52
Dann schreib nicht, dass ich weiter träumen soll.
Und unterstelle mir nicht, dass ich nur an mich denke. Das verbiete ich mir!
Ich habe zig Briefe an Abgeordnete geschrieben, habe zig Anfragen über FB getätigt, habe an der ersten Demo teilgenommen usw..
Unterlasse solche Unterstellungen! Schön einfach im I-Net, gelle?!
Ciao MR. Knowitall




Lieber @JayKay1910
erkläre mir doch bitte (unter der Prämisse dass Nikotin-Liquids nicht frei verkäuflich sind - und Du sagst ja selber Du deckst Dich dann IRGENDWIE ein) wie die dann umsteigewilligen Raucher in grossen Massen mit Liquid versorgt werden sollen. In dem genannten Fall könnten eben NICHT MEHR ALLE UMSTEIGEWILLIGEN zum Dampfen wechseln. Klar kann man sich sein Nikotin irgendwo auf dem Schwarzmarkt kaufen ABER GENAU DAS WOLLEN DIE MEISTEN NICHT! Auch wenn Du Briefe an Abgeordnete schriebst und an der Demo teilnahmst - was ich im höchsten Masse respektiere und befürworte (ich fühle mich da in keinster Weise respektlos) - hast Du in DIESER DEINER AUSSAGE: "An Nikotin wird man auch ran kommen, wie auch immer" eben nicht an die vielen Menschen gedacht, die im LEGALEN RAHMEN dampfen möchten. AUCH MÖCHTE ICH DRINGEND DAVON ABRATEN, VON NIKOTIN UNBEKANNTER HERKUNFT GEBRAUCH ZU MACHEN!!! Klar kann man an "... Mods aus nicht EU Staaten, ... immmer ran kommen" aber auch hier (so es denn so kommen sollte) IST DER (Schwarz)-HANDEL EBEN NICHT MASSENFÄHIG für alle Bürger zugänglich.

Ja das ist schön einfach im I-Net "Du solltest es Dir verbieten" ... (wie Du oben selbst schreibst)




Gruss Andreas


 
steambeam
Beiträge: 710
Registriert am: 29.10.2012
Geschlecht: männlich
Ort: GERMANY, NRW

zuletzt bearbeitet 16.07.2013 | Top

RE: Wegen des Beschlusses der EU - bzgl. Dampfverbot

#55 von Supercharger , 16.07.2013 20:19

Hey Freunde, wir müssen uns doch jetzt nicht gegenseitig zerfleischen, weil der eine noch abgedrehtere Zukunftsvisionen hat, die der andere nicht teilt. Ich hoffe, dass die Ferien- und Urlaubszeit diese Spekulationen mal so langsam versiegen lassen. Bis September ist jede Mutmaßung eh überflüssig, danach haben wir es schwarz auf weiß und wir werden ruckzuck sehen, dass im Gegensatz zur Politik unsere Rechtsprechung noch in Bürgerssinne funktioniert.


Supercharger  
Supercharger
Beiträge: 613
Registriert am: 20.02.2012


RE: Wegen des Beschlusses der EU - bzgl. Dampfverbot

#56 von Pseu , 16.07.2013 20:19

falls es noch niemand vermerkt hat: wie ich schon sagte immer positiv denken. und denk dran es stehn wahlen im haus, da wollen die uns doch nicht verärgern ;-)

http://www.europasommer.de/lokal_1_4_173_Tabakprodukte.html



Pseu  
Pseu
Beiträge: 21
Registriert am: 11.07.2013


RE: Wegen des Beschlusses der EU - bzgl. Dampfverbot

#57 von böser Bube , 16.07.2013 20:33

.
Bitte entspannt euch doch einwenig.

Klar sagen viele User : Ich schaffe mir erstmal Reserven an Nic-Base, Aromen wird weiterhin geben. Erstmal kein Problem.

Das ist ja auch ganz normal. mache bzw. werde ich auch machen.

Irgendwann nach 2- 3 Jahren wird diese Reserve aufgebraucht sein, dann muß ich halt schauen, wo ich meine NIC Base herbekomme.

Sicherlich wird's da Möglichkeiten geben, aber

1. wird es nicht legal sein

2. bezüglich der Qualität können große Defizite auftauchen

Und das wollen halt viele nicht.

Aber die könnten dann immer noch das teure Liquid aus der Apotheke kaufen, als Alternative.

Nur was ist,in den ca. 6-12 Monaten Wartezeit, bis die ersten Liquids ihre Zulassung bekommen mit den :

- Rauchern, die in der Zeit umsteigen wollen aufs Dampfen

- Dampfern, die sich die teuren Liquids nicht leisten können und finaziell nicht in der Lage sind, sich größere Reserven anzuschaffen ?


Gruß

böser Bube

An "Alle" die über mich lästern: I love to entertain "YOU" .


 
böser Bube
Bilder Upload
Beiträge: 20.473
Registriert am: 31.01.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Ennepetal


RE: Wegen des Beschlusses der EU - bzgl. Dampfverbot

#58 von JayKay1910 , 16.07.2013 20:34

Zitat von steambeam im Beitrag #54
Zitat von JayKay1910 im Beitrag #52
Dann schreib nicht, dass ich weiter träumen soll.
Und unterstelle mir nicht, dass ich nur an mich denke. Das verbiete ich mir!
Ich habe zig Briefe an Abgeordnete geschrieben, habe zig Anfragen über FB getätigt, habe an der ersten Demo teilgenommen usw..
Unterlasse solche Unterstellungen! Schön einfach im I-Net, gelle?!
Ciao MR. Knowitall




Lieber @JayKay1910
erkläre mir doch bitte (unter der Prämisse dass Nikotin-Liquids nicht frei verkäuflich sind - und Du sagst ja selber Du deckst Dich dann IRGENDWIE ein) wie die dann umsteigewilligen Raucher in grossen Massen mit Liquid versorgt werden sollen. In dem genannten Fall könnten eben NICHT MEHR ALLE UMSTEIGEWILLIGEN zum Dampfen wechseln. Klar kann man sich sein Nikotin irgendwo auf dem Schwarzmarkt kaufen ABER GENAU DAS WOLLEN DIE MEISTEN NICHT! Auch wenn Du Briefe an Abgeordnete schriebst und an der Demo teilnahmst - was ich im höchsten Masse respektiere und befürworte (ich fühle mich da in keinster Weise respektlos) - hast Du in DIESER DEINER AUSSAGE: "An Nikotin wird man auch ran kommen, wie auch immer" eben nicht an die vielen Menschen gedacht, die im LEGALEN RAHMEN dampfen möchten. AUCH MÖCHTE ICH DRINGEND DAVON ABRATEN, VON NIKOTIN UNBEKANNTER HERKUNFT GEBRAUCH ZU MACHEN!!! Klar kann man an "... Mods aus nicht EU Staaten, ... immmer ran kommen" aber auch hier (so es denn so kommen sollte) IST DER (Schwarz)-HANDEL EBEN NICHT MASSENFÄHIG für alle Bürger zugänglich.

Ja das ist schön einfach im I-Net "Du solltest es Dir verbieten" ... (wie Du oben selbst schreibst)


Es wird sogar noch mehr Neueunsteiger geben weil:
- Tonnenweise Geld zu verdienen ist
- weil die schlechte Presse aufhören wird
- weil die aufgesprungenen Tabakkonzerne massig Geld für die Werbung ausgeben werden
- Weil es Hektoliter Liquid der Tabakkonzerne an jeder Ecke geben wird, da sie die einzigen sind, die die Kohle haben ihr Liquid zu lizensieren
Darum geht es doch, den bestehenden Markt der vielen kleinen Händler zu zerstören damit die Giganten wie Reemtsma, BAT und Co die Taler einstreichen. Unser bestehender Markt wird totreguliert ein neuer entsteht.
Es ist doch gewollt, dass die E-Zigarette boomen wird.
Ich kann schon die ersten Werbeslogans hören. Endlich gesundes rauchen, Marboro - genießen sie die Freiheit und ihre Gesundheit.
Wie immer der Markt dann aussehen wird, es ist nicht mehr unserer.
So abwegig?
Die Sachen die mich interessiern und die ich haben möchte werde ich auch bekommen, wie auch immer. Time will tell,


De leevens Gods Fründ und aller Welts Feind


 
JayKay1910
Beiträge: 728
Registriert am: 29.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Keller
Beschreibung: Asoziale Zecke St. Pauli

zuletzt bearbeitet 16.07.2013 | Top

RE: Wegen des Beschlusses der EU - bzgl. Dampfverbot

#59 von Smellstopper , 16.07.2013 20:53

Zitat von JayKay1910 im Beitrag #58

Es wird sogar noch mehr Neueunsteiger geben weil:
- Tonnenweise Geld zu verdienen ist
- weil die schlechte Presse aufhören wird
- weil die aufgesprungenen Tabakkonzerne massig Geld für die Werbung ausgeben werden
- Weil es Hektoliter Liquid der Tabakkonzerne an jeder Ecke geben wird, da sie die einzigen sind, die die Kohle haben ihr Liquid zu lizensieren
Darum geht es doch, den bestehenden Markt der vielen kleinen Händler zu zerstören damit die Giganten wie Reemtsma, BAT und Co die Taler einstreichen. Unser bestehender Markt wird totreguliert ein neuer entsteht.
Es ist doch gewollt, dass die E-Zigarette boomen wird.
Ich kann schon die ersten Werbeslogans hören. Endlich gesundes rauchen, Marboro - genießen sie die Freiheit und ihre Gesundheit.
Wie immer der Markt dann aussehen wird, es ist nicht mehr unserer.
So abwegig?
Die Sachen die mich interessiern und die ich haben möchte werde ich auch bekommen, wie auch immer. Time will tell,


Klingt alles nicht schlecht. Und damit meine ich nicht deine Vision, sondern den Denkansatz. Was mich so ein wenig anstinken würde an der Geschichte ist die Rolle von Spieler 3, BigPharma. Bis jetzt gibt ein schickes WinWin zwischen den beiden. Das ließe sich nur wieder erzeugen, wenn man den Liquids noch ein paar Bestandteile (die natürlich gut für die Gesundheit sind, selbstredend ) beimengt. Das macht mir etwas Sorge bei deiner Darstellung, mit der ich sonst recht konform bin.

Mario

P.S.: ich hab' den gleichen "Job".


Ich rauche gerne


 
Smellstopper
Beiträge: 1.085
Registriert am: 17.05.2013
Geschlecht: männlich
Ort: NRW


RE: Wegen des Beschlusses der EU - bzgl. Dampfverbot

#60 von JayKay1910 , 16.07.2013 20:59

Das ist ja wirklich nur eine provokante, überspitzte Vision. Aber so stellen sich die beiden "Big Two" das wohl in etwa vor. Ob sie damit durchkommen bleibt halt abzuwarten und liegt nur noch sehr, sehr wenig in unserer Hand. Aber wie ich ja schon mehrmals geschrieben habe ich sehe da noch nicht so schwarz wie viele andere.


De leevens Gods Fründ und aller Welts Feind


 
JayKay1910
Beiträge: 728
Registriert am: 29.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Keller
Beschreibung: Asoziale Zecke St. Pauli


RE: Wegen des Beschlusses der EU - bzgl. Dampfverbot

#61 von Smellstopper , 16.07.2013 22:19

Ich auch nicht. Ist ja auch nur ein Gedankenspiel; wie du schon darlegst, "Time will tell" trifft es ganz gut, doch man soll nicht aufgeben. Jede Hilfe ist willkommen, dass der Markt frei bleibt und ich finde, der beste Weg ist die Vergrößerung der kritischen Masse und damit einhergehende Information. Die Hilfe von Parteien ist an der Stelle auch nicht schlecht. Man muss Sie ja nicht deshalb wählen. Ich sehe das ziemlich pragmatisch: Parteien sind eine demokratische Institution und für die Bürger da. Wenn die für die Bürger da sind, dürfen die unsere Interessen vertreten. Sie werden von uns bezahlt und arbeiten dafür. wählen muss ich sie deshalb nicht.

Mario


Ich rauche gerne


 
Smellstopper
Beiträge: 1.085
Registriert am: 17.05.2013
Geschlecht: männlich
Ort: NRW


RE: Wegen des Beschlusses der EU - bzgl. Dampfverbot

#62 von PHENOMEN ( gelöscht ) , 17.07.2013 00:09

Und da ist auch schon seit gefühlten 20 Posts Schall und Rauch das ich mir die Finger wund geschrieben habe. Habt ihr nur Seitendiskussionen hier beizutragen? Dann lass ich es.

Warum keine Stellungnahme bzw Meinugsausserung zu meinem Vorschlag die Foren vom Inhaltlichen Informationsfluss zu bündeln? Sprich enge Abstimmung der Forenbetreiber z. B.?

Ihr glaubt gar nicht wie sehr ihr mich Deprimiert, normalerweise wäre mein Gefühl Wut, ich Kriege aber seit 2 Tagen nur Depression raus...


PHENOMEN
zuletzt bearbeitet 17.07.2013 00:10 | Top

RE: Wegen des Beschlusses der EU - bzgl. Dampfverbot

#63 von steambeam , 17.07.2013 09:59

Zitat von PHENOMEN im Beitrag #62
Und da ist auch schon seit gefühlten 20 Posts Schall und Rauch das ich mir die Finger wund geschrieben habe. Habt ihr nur Seitendiskussionen hier beizutragen? Dann lass ich es.

Warum keine Stellungnahme bzw Meinugsausserung zu meinem Vorschlag die Foren vom Inhaltlichen Informationsfluss zu bündeln? Sprich enge Abstimmung der Forenbetreiber z. B.?

Ihr glaubt gar nicht wie sehr ihr mich Deprimiert, normalerweise wäre mein Gefühl Wut, ich Kriege aber seit 2 Tagen nur Depression raus...


Hallo @PHENOMEN

poste mal eine Kopie Deines Beitrags im thread EU - Nächste Runde oder mach ruhig einen eigenen thread dafür auf

und JA, ich denke wir sollten unsere Kräfte bündeln (verschiedene Foren, IG-ED, ...)




Gruss Andreas


 
steambeam
Beiträge: 710
Registriert am: 29.10.2012
Geschlecht: männlich
Ort: GERMANY, NRW

zuletzt bearbeitet 17.07.2013 | Top

RE: Wegen des Beschlusses der EU - bzgl. Dampfverbot

#64 von Magritte , 17.07.2013 21:08

Zitat von Supercharger im Beitrag #53
Habe nicht alle drei Seiten gelesen, da auf der ersten schon genug Müll steht. Ich bringe ja auch schon seit einigen Tagen die AfD immer mal wieder ins Spiel, wenn es darauf hinauszulaufen droht, dass die Piraten die einzig wählbare Alternative sind. FAKT IST: Die AfD ist keine Anti-Euro Einthemenpartei, sondern ein Zusammenschluss von Kritikern der "alternativlosen" Europolitik unserer Bundesregierung. Erwähnenswert ist hier der Sachverstand dieser Partei, da zahlreiche Gründungsmitglieder Ökonomen, Volkswirte oder Wirtschaftswissenschaftler sind, also kann es an mangelnden Kenntnissen zur Thematik nicht liegen. Und zu sagen "Die AfD will zurück zur D-Mark" ist dummes Stammtischgelaber. Es gilt lediglich darum die jetzige Europolitik zu hinterfragen und dabei alle sinnvollen Perspektiven in Erwägung zu ziehen. Und geistiger Dünnpfiff wie "braunes Gesockse" usw. zeugt nicht gerade von "Kompetenz". Im übrigen habe ich zwei Anfragen an die AfD gestellt bezüglich der E-Zigarette, einmal an die Bundesgeschäftsstelle und einmal an den Landesverband NRW. Ich hoffe, dass sie antworten. Ich halte euch dann hier auf dem Laufenden.


OK. Wer sich über die AfD von einer wirklich seriösen Tageszeitung informieren lassen möchte, möge hier hingehen:

http://www.sueddeutsche.de/politik/neue-anti-euro-partei-henkel-von-rechts-1.1625046

Mich schüttelt's.

Viele Grüße,
Magritte


Ceci n'est pas une pipe.


 
Magritte
Beiträge: 214
Registriert am: 06.06.2013
Geschlecht: weiblich


RE: Wegen des Beschlusses der EU - bzgl. Dampfverbot

#65 von wobiwilli ( gelöscht ) , 17.07.2013 21:45

Dampfverbot? Glaubt ihr doch selbst nicht. Die wollen nur, dass wir ihren Sch.. kaufen. Oder glaubt hier jemand, dass die hunderte von Millionen in den Sand setzen werden?

http://blog.greensmoke.de/2013/06/die-ta...retten-branche/


wobiwilli

RE: Wegen des Beschlusses der EU - bzgl. Dampfverbot

#66 von Sirius , 17.07.2013 21:49

Zitat von Magritte im Beitrag #64


OK. Wer sich über die AfD von einer wirklich seriösen Tageszeitung informieren lassen möchte, möge hier hingehen:

http://www.sueddeutsche.de/politik/neue-anti-euro-partei-henkel-von-rechts-1.1625046

Mich schüttelt's.

Viele Grüße,
Magritte


Du willst die Süddeutsche nicht wirklich seriös nennen, oder? Dieses Blatt diffamiert und lügt in wirklich ekelhafter weise.

Es gibt eine interessante Studie zur Parteipräferenz von Journalisten: https://www.wiso.uni-hamburg.de/fileadmi...iv/jouridmp.pdf

Besonders die Tabelle auf Seite 9 ist interessant. Journalisten haben alle Aspekte neutral darzustellen und nicht ihre Meinung zu transportieren sonst wäre es ein Kommentar, aber anscheinend ist heut alles ein Kommentar ohne es als solchen zu kennzeichnen.


 
Sirius
Beiträge: 31
Registriert am: 29.03.2012

zuletzt bearbeitet 17.07.2013 | Top

RE: Wegen des Beschlusses der EU - bzgl. Dampfverbot

#67 von athrie , 17.07.2013 21:55

Zitat von SabineE im Beitrag #18
Also auf FB ist Politik [...]


habe bis hierhin gelesen und dann lachend beschlossen, nicht weiterzulesen.



 
athrie
Beiträge: 583
Registriert am: 07.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Frankfurt


RE: Wegen des Beschlusses der EU - bzgl. Dampfverbot

#68 von UhrigerTyp , 17.07.2013 22:01

Zitat von Magritte im Beitrag #64
Zitat von Supercharger im Beitrag #53
Habe nicht alle drei Seiten gelesen, da auf der ersten schon genug Müll steht. Ich bringe ja auch schon seit einigen Tagen die AfD immer mal wieder ins Spiel, wenn es darauf hinauszulaufen droht, dass die Piraten die einzig wählbare Alternative sind. FAKT IST: Die AfD ist keine Anti-Euro Einthemenpartei, sondern ein Zusammenschluss von Kritikern der "alternativlosen" Europolitik unserer Bundesregierung. Erwähnenswert ist hier der Sachverstand dieser Partei, da zahlreiche Gründungsmitglieder Ökonomen, Volkswirte oder Wirtschaftswissenschaftler sind, also kann es an mangelnden Kenntnissen zur Thematik nicht liegen. Und zu sagen "Die AfD will zurück zur D-Mark" ist dummes Stammtischgelaber. Es gilt lediglich darum die jetzige Europolitik zu hinterfragen und dabei alle sinnvollen Perspektiven in Erwägung zu ziehen. Und geistiger Dünnpfiff wie "braunes Gesockse" usw. zeugt nicht gerade von "Kompetenz". Im übrigen habe ich zwei Anfragen an die AfD gestellt bezüglich der E-Zigarette, einmal an die Bundesgeschäftsstelle und einmal an den Landesverband NRW. Ich hoffe, dass sie antworten. Ich halte euch dann hier auf dem Laufenden.


OK. Wer sich über die AfD von einer wirklich seriösen Tageszeitung informieren lassen möchte, möge hier hingehen:

http://www.sueddeutsche.de/politik/neue-anti-euro-partei-henkel-von-rechts-1.1625046

Mich schüttelt's.

Viele Grüße,
Magritte


Entschuldigung, stelle Dir mal vor das Du ein Ertrinkender bist,fragst du dann auch ob Dir Dein Rettungsring von der linken oder von der rechten Seite dir zugeworfen wird ?


Kardinal Uhriger - Euer Forumskardinal und Kaiser von China

Die fünf Sinne: Unsinn, Wahnsinn, Blödsinn, Schwachsinn, Irrsinn


 
UhrigerTyp
Beiträge: 34.472
Registriert am: 21.04.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Eisenach in Thüringen
Beschreibung: plöööödes cheffchen


RE: Wegen des Beschlusses der EU - bzgl. Dampfverbot

#69 von blackhide , 17.07.2013 22:03

Zitat von UhrigerTyp im Beitrag #68
Entschuldigung, stelle Dir mal vor das Du ein Ertrinkender bist,fragst du dann auch ob Dir Dein Rettungsring von der linken oder von der rechten Seite dir zugeworfen wird ?



Den Rettungsring nehmen und ganz schnell fortschwimmen


 
blackhide
Beiträge: 3.745
Registriert am: 31.07.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Dortmund


RE: Wegen des Beschlusses der EU - bzgl. Dampfverbot

#70 von böser Bube , 17.07.2013 22:12

.
Ich glaube der Presse, eh kein Wort mehr. Das einzigste wo ich schaue ist hier :

http://de.wikipedia.org/wiki/Alternative...BCr_Deutschland

Lest das doch erstmal durch und bildet euch dann eure Meinung. Und nicht aus irgendwelchen Zeitungen.


Gruß

böser Bube

An "Alle" die über mich lästern: I love to entertain "YOU" .


 
böser Bube
Bilder Upload
Beiträge: 20.473
Registriert am: 31.01.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Ennepetal


RE: Wegen des Beschlusses der EU - bzgl. Dampfverbot

#71 von blackhide , 17.07.2013 22:15

böser Bube: Ich habe das Wahlprogramm gelesen, und da stand genug drin um mir meine Meinunng zu bilden. Das was dort drin steht stimmt nicht mit meiner Meinung überein. Von daher: Für mich nicht wählbar. :-D


 
blackhide
Beiträge: 3.745
Registriert am: 31.07.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Dortmund


RE: Wegen des Beschlusses der EU - bzgl. Dampfverbot

#72 von kaimichael , 17.07.2013 23:14

...wenn die eu der eu beitreten wollte, würde sie nicht aufgenommen wg. starker defizite im bereich demokratie...

...solange die konstrukteure des ganzen nicht in der lage sind, ein demokratiefähiges "grosses" zusammenzubasteln, halte ich es für wesentlich sinnvoller, sich mit kleineren demokratiefähigen einheiten zu begnügen...

warum scheuten bislang alle "etablierten" parteien davor zurück, das volk ganz einfach über wichtige entscheidungen abstimmen zu lassen...

freiheit und demokratie sind so selten, kostbar und zerbrechlich in dieser welt - ich möchte die nur ungern einem bürokraten- und lobbymoloch überlassen...

von dieser blöden braunen nazikeule lass ich mich mittlerweile nimmer beeindrucken...mit diesem totschlagargument wurde in den vergangenen jahren so ziemlich jeder versuchsweise niedergemacht, der nicht in den seichten mainstream eintauchen wollte (stoiber der zwangsgermanisierer)...


keine lust dem geld hinterher zu rennen...wenn es was von mir will, soll s gefälligst zu mir kommen...


 
kaimichael
Beiträge: 5.018
Registriert am: 01.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: lkr. TUT


RE: Wegen des Beschlusses der EU - bzgl. Dampfverbot

#73 von Smellstopper , 17.07.2013 23:25

Zitat von Sirius im Beitrag #66
Zitat von Magritte im Beitrag #64

OK. Wer sich über die AfD von einer wirklich seriösen Tageszeitung informieren lassen möchte, möge hier hingehen:

http://www.sueddeutsche.de/politik/neue-anti-euro-partei-henkel-von-rechts-1.1625046


Du willst die Süddeutsche nicht wirklich seriös nennen, oder? Dieses Blatt diffamiert und lügt in wirklich ekelhafter weise.


Mal einfach so auf den verlinkten Artikel bezogen gebe ich dir zu 100% recht. Dieser Artikel ist extrem tendenziös, null objektiv und ziemlich diffamierend. Wie üblich kommt auch die Rechts-Keule nicht zu kurz, da fällt mir nicht mehr viel zu ein.

Ob AfD oder nicht AfD ist auch kein wirkliches Problem, darüber braucht man eigentlich auch nicht diskutieren. Wenn sie helfen: gut. Wählen muss man sie deshalb nicht. Aber man kann, wenn man will.
Wenn ich mir den von BöserBube verlinkten Wiki-Artikel ansehe, kann ich an den Zielen nicht viel verkehrtes finden.


Mario


Ich rauche gerne


 
Smellstopper
Beiträge: 1.085
Registriert am: 17.05.2013
Geschlecht: männlich
Ort: NRW


RE: Wegen des Beschlusses der EU - bzgl. Dampfverbot

#74 von petit.manni , 17.07.2013 23:29

Zitat Magritte : OK. Wer sich über die AfD von einer wirklich seriösen Tageszeitung informieren lassen möchte, möge hier hingehen:

http://www.sueddeutsche.de/politik/neue-...echts-1.1625046

Mich schüttelt's.


Man findet über jede Partei schlecht publiziertes. " Gerade im Internet "


Finde persönlich eine Partei wie die AFD zwingend notwendig im deutschen Parlament

Wir stehen mit Europa vielleicht bald am Scheideweg, wo wir uns entscheiden müssen,

ob wir für die Vergemeinschaftung der Schulden Europas stehen oder nicht. " darauf wird es am Ende hinaus laufen "

Fände diesen Weg fatal. " sicherlich der Anfang vom Ende Europas "

Deshalb müssen im Parlament zu diesem Thema auch Leute sitzen , die den Regierenden unbequeme Fragen stellen

und für mehr Transparenz in der Europapolitik sorgen.

Wenn das deutsche Volk im September sich nicht eine solche Partei ins Parlament wählt,

braucht sich auch keiner beschweren, wenn wir von den etablierten Politikern,

"in Sachen Europapolitik" als Volk über den Tisch gezogen werden.


Merci
petit.manni
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden


 
petit.manni
Beiträge: 5.049
Registriert am: 03.12.2010
Geschlecht: männlich
Ort: In Bayern

zuletzt bearbeitet 17.07.2013 | Top

RE: Wegen des Beschlusses der EU - bzgl. Dampfverbot

#75 von Magritte , 17.07.2013 23:35

Zitat von böser Bube im Beitrag #70
.

Lest das doch erstmal durch und bildet euch dann eure Meinung. Und nicht aus irgendwelchen Zeitungen.


Du böser Bube, Du,

schön nur, dass die "irgendwelchen" Zeitungen in Deinem Wiki-Artikel als Referenz genannt werden: Spiegel Online gleich fünfmal, die Süddeutsche u.a. auch.

Touché Monsieur,
Magritte


Ceci n'est pas une pipe.


 
Magritte
Beiträge: 214
Registriert am: 06.06.2013
Geschlecht: weiblich


   

neues video von philgod - dampferhimmel
Demo am 31.08.

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen