Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: anfrage an die afd

#51 von kaimichael , 09.08.2013 10:53

@mundfein: bin mir in diesem punkt nicht sicher...jedenfalls bzgl. rechtliche seite...aber sie haben s zwischenzeitlich genehmigt:

"Werter Herr Marchfeld,

ich selbst hatte überlegt, Ihnen zu antworten, war aber der Meinung, dass dies Aufgabe des Bundes- oder der Landesvorstände wäre.
Wenn dies nicht passiert ist, ist das zwar traurig, aber ich habe Verständnis dafür.

Auf eine so junge Partei strömen derzeit so unheimlich viele Mails, Anfragen und Aufgaben ein, und da spreche ich als Empfänger der Mails für Sachsen-Anhalt aus eigener Erfahrung, die man einfach innerhalb so kurzer Zeit nicht alle konstruktiv beantworten kann. Fast alle von uns erledigen die Aufgaben derzeit ehrenamtlich und sind nebenbei noch berufstätig, was ein entscheidender Nachteil gegenüber etablierten Politikern ist.
Glauben Sie wirklich, dass man sich da jedes Themas intensiv annehmen kann und dass es möglich ist, jede einzelne Frage zu beantworten, jedes einzelne Thema schon intensiv erörtern zu können. Das kann nicht gehen und daher bin ich von Ihrer Reaktion extrem enttäuscht.
Machen Sie wirklich die Beantwortung der Frage zur elektrischen Zigarette einzig und allein zu Ihrer Wahlentscheidung?
Für Sie ist das ganz sicher ein wichtiges Thema, aber glauben Sie nicht, dass es erheblich wichtigere Dinge gibt, denen man sich derzeit annehmen muss, damit man sich nach der Wahl überhaupt noch um solche Themen kümmern kann, oder ob es nicht völlig egal ist, ob es die elektrische Zigarette gibt oder nicht, weil sie sich dann eh keiner mehr leisten kann.

Vielleicht haben Sie mit Ihrer neuen Mail ja nur solche Reaktionen auslösen wollen, egal....

Meine persönliche Meinung mag sie hier nun vielleicht interessieren, kann aber nicht ausschlaggebend für die Meinung der gesamten Partei sein, denn ich habe absolut keine Ahnung, wie man sich in der Allgemeinheit dazu positioniert. Aber da in unserer Partei eigentlich der gesunde Menschenverstand regiert, hoffe ich eigentlich das Allerbeste.
Ich persönlich bin Nutzer einer elektrischen Zigarette. ich habe es zwar nicht geschafft, mit dem Rauchen aufzuhören, konnte meinen Zigarettenkonsum mit der elektrischen Zigarette aber erheblich verringern. Und das soll auch so bleiben.
Daher bin ich grundsätzlich gegen (fast) alles, was die Nutzung dieser einschränken würde. Klar benötigt es einer klaren gesetzlichen Regelung, damit die unterschiedliche Auffassung dazu bundesweit erst einmal geklärt ist, das darf aber in keiner Weise dazu führen, dass sie nur noch eingeschränkt genutzt werden darf, besteuert wird und vieleicht auch nur noch eingeschränkt vertrieben werden darf. Jeder zusätzliche Vertriebsweg würde die elektr. Zigarette und die Liquids verteuern, weil eine weitere Stufe daran verdienen würde. Auch dies darf somit nicht zum Standard werden.
Was jedoch nicht uninteressant ist, wäre zumindest eine Kontrolle der Liquids, die in Deutschland vertrieben werden, um eine gewisse Qualität zu garantieren und schwarze Schafe, die möglicherweise mit unsauberen Zusatzstoffe arbeiten, zu verbannen. Sprich, der Nutzer muss eine gewisse Sicherheit haben.
Das alles muss aber deutschlandweit geklärt werden und nicht mit einer EU-Regelung, denn grundsätzlich sträuben wir uns je gegen die Bevormundung aus Brüssel.

Wie gesagt, ich habe keine Ahnung, wie andere Mitglieder das sehen und dies ist also auch nicht die Meinung des Landesverbandes, aber vielleicht besänftigt Sie diese Antwort ein wenig.

Mit freundlichen Grüßen
Dirk Domicke"

und:

"Hallo Herr Marchfeld,

die Antworten von Frau Rautenberg und Herrn Wohlfahrt, die an alle Empfänger gingen, beruhigen mich insofern, dass ich nicht allein der Meinung bin, dass wir nicht alles schaffen können.

Zuerst meine Antwort auf die Frage, wie wir denn regieren wollen, falls wir die Verantwortung übertragen bekommen. In diesem Fall würde sich erst einmal einiges gewaltig für uns ändern. Wir würden nicht mehr nur ehrenamtlich arbeiten, sondern könnten uns zu 100 % in die Arbeit stürzen. Wir hätten ganz andere finanzielle Möglichkeiten, um uns z.B. auch von hauptberuflichen Mitarbeitern unterstützen zu lassen und wir würden ganz andere Einblick in die diversen Themengebiete bekommen, die uns jetzt, da wir als neue Partei überhaupt keinen Zugriff auf gewisse Informationen haben, noch nicht zur Verfügung stehen.

Letztendlich sind wir natürlich auch auf vielen Gebieten auf Fachleute angewiesen, die sich mit dem jeweiligen Thema schon ordentlich und intensiv auseinandergesetzt haben und dazu zähle ich eben auch sie. Sie beschäftigen sich vornehmlich mit dem Thema e-Zigarette und das ist auch gut so. So machen es viele andere auch auf ihrem jeweiligen Spezialgebiet, ob nun hauptamtlich, ehrenamtlich oder nur als Hobby. Auf solche Leute sind Parteien angewiesen, auf solche müssen sie in erster Linie auch zurückgreifen und das ist auch unser Ziel, als Partei. Wir wollen die breite Masse in unsere Entscheidungen einbeziehen und eben Entscheidungen nicht von ein paar wenigen Leuten abhängig machen.
Daher ist es im Vorfeld nicht mal unbedingt wichtig, ob wir zu jedem Thema eine klare Meinung haben oder nicht, oder ob wir sogar unterschiedliche Meinungen haben, für uns soll vorrangig die Meinung des Bürgers und dessen Wohl zählen.

Wie schon gesagt, da sind Beschneidungen des Bürgers und/oder Verbote gegen den Bürger, egal auf welchen Gebiet, nicht unser Ziel, sondern wir vertreten die Auffassung, dass mündige Bürger viele Entscheidungen einfach selber treffen können müssen.
Daher sehen wir fast jede Einschränkung, die von EU-Seite kommt, sowieso grundsätzlich als negativ an und es stimmt wahrlich, auch wir sind dieser Ansicht, dass es viele weitaus wichtigere Probleme gibt, mit denen man sich derzeit beschäftigen sollte. Mit anderen Themen und Gesetzen sollte man sich dort erst befassen, wenn man wichtige Dinge auf die Reihe bekommen hat. Aber der große Apparat muss ja wohl irgendwie beschäftigt werden.

Grundsätzlich habe ich nichts gegen eine Veröffentlichung meiner Meinung, damit muss ich nun mal sowieso immer rechnen. Wichtig ist nur, dass klargestellt wird, dass es sich hier um meine eigene, ganz persönliche Meinung handelt, die nicht in jedem Fall mit der Meinung des Bundesvorstandes identisch sein muss.

Und übrigens, um noch zusätzliche Bemerkungen zu machen: Bislang liegen doch wohl noch keine Langzeitstudien zur e-Zigarette vor, können sicher auch noch nicht. Damit meine ich einerseits die Frage, wie schädlich ist der Gebrauch der e-Zigarette wirklich, andererseits aber auch, ist diese wirklich in der Lage, das normale Rauchen dauerhaft abzugewöhnen.
Ist bewiesen, dass letzteres zutrifft und auch bewiesen, dass die Inhaltsstoffe wirklich weitaus weniger gefährlich sind, als die normale Zigarette, kann auch nachgewiesen werden, dass die e-Zigarette einem Passivraucher absolut nichts anhaben kann (außer vielleicht der Belästigung durch den Geruch des Dampfes) und führt die e-Zigarette nicht verstärkt dazu, dass sich bisherige Nichtraucher überhaupt erst einmal das Rauchen bzw. Dampfen angewöhnen, dann würde ich jede positive Initiative für die e-Zigarette unterstützen.

In diesem Sinne wünsche ich weiterhin viel Erfolg und viel Kraft

Grüße
Dirk Domicke"


keine lust dem geld hinterher zu rennen...wenn es was von mir will, soll s gefälligst zu mir kommen...


 
kaimichael
Beiträge: 5.018
Registriert am: 01.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: lkr. TUT


RE: anfrage an die afd

#52 von kaimichael , 09.08.2013 10:58

und:
"Hallo, Herr Marchfeld,

ein Freund von mir ist hoffnungsloser Raucher und hat durch die elektrische Zigarette einen Weg gefunden,
weniger gesundheitsschädlich und weniger teuer damit zurechtzukommen. Durch diesen Fall bin ich zu der Meinung gelangt, dass die E-Zigarette eine Alternative sein kann. Wenn der Staat diesen Ausweg durch Besteuerung oder Anderes kaputt machen will, ist das für mich persönlich unerhört.
Dass Ihnen niemand geantwortet hat, ist mit unserer Überlastung zu erklären. Und nicht jeder hat einen Freund, der E-Zigarette raucht. Programmatische Schnellschüsse sind nicht sinnvoll.

Viele
Grüße

Matthias Wohlfarth
Landessprecher, Thüringen"


keine lust dem geld hinterher zu rennen...wenn es was von mir will, soll s gefälligst zu mir kommen...


 
kaimichael
Beiträge: 5.018
Registriert am: 01.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: lkr. TUT


RE: anfrage an die afd

#53 von XBabsX , 09.08.2013 11:18

Zitat von mediendoc im Beitrag #47
mal schauen ob wir sie brauchen...

http://de.indymedia.org/2013/04/343090.shtml

Ich denke nicht. Nur meine Meinung!!!


..und ich denke wir brauchen sie !
Alles was nicht paßt wird in die rechte Ecke gestellt, jede gegenteilige, zur offiuiellen, Meinung wird in die rechte Ecke gestellt.
Die sogenannten Volksparteien sind schon lange den Namen nicht mehr wert und es wird Zeit, daß mal eine wirkliche
Oppositionspartei gibt



 
XBabsX
Beiträge: 14.724
Registriert am: 03.01.2012
Geschlecht: weiblich
Ort: Thüringen
Beschreibung: Dampfknuddel


RE: anfrage an die afd

#54 von kaimichael , 09.08.2013 11:22

betr. veröffentlichung von emailinhalten:
im falle eines falles ist das immer eine einzelfallabwägung...wird daher kontrovers diskutiert...
http://www.tagesspiegel.de/medien/digita...en/6616514.html

daneben gibt es für mich eine persönliche bewertung...ich find s einfach nett, wenn ich vorher frage...die leute hatten ja ausdrücklich als privatpersonen geantwortet und nicht als offizielle stellungnehmer für die partei...
bei der nächsten parteianfrage werde ich einen entsprechenden zusatz gleich mit einbauen...


keine lust dem geld hinterher zu rennen...wenn es was von mir will, soll s gefälligst zu mir kommen...


 
kaimichael
Beiträge: 5.018
Registriert am: 01.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: lkr. TUT


RE: anfrage an die afd

#55 von kaimichael , 09.08.2013 12:25

hr. domicke reizte mich zu einer erneuten antwort:

"hallo erneut...

mir ist schon klar, dass sie momentan jede menge zu tun haben...ein abschnitt ihrer antwort juckt dennoch so sehr, dass ich darauf eingehen muss:

liquids bestehen aus propylenglykol (wird auch in asthmasprays verwendet), glycerin, wasser, nikotin und aromastoffen. die aromastoffe sind alle eu-lebensmittelrechtlich zugelassen - hier vertraue ich darauf, dass die eu nichts auf den bürger "loslässt", was diesem schaden könnte

kein mensch geht davon aus, dass "e-dampfen" gesund ist - es geht um eine minimierung von schadstoffen. und im vergleich zur tabakverbrennung ist diese gegeben.

ob das dampfen in "nichtraucherbereichen" gestattet wird oder nicht, berührt fragen der gefahren des "passivdampfens". darüber kann man reden.

die geplante eu-regelung möchte die produkte rund um das dampfen irrsinnigerweise unter das arzneimittelrecht stellen. eine arzneimittelrechtliche zulassung würde bedeuten, dass nur noch "sehr grosse firmen" diese produkte verkaufen könnten - böse, wer böses denkt. gleichzeitig sollen die nikotinhöchstwerte so abgesenkt werden, dass der für "umsteiger" übliche hohe einstiegswert nicht mehr erreicht wird. noch böser, wer böser dabei denkt.

alle mir bekannten dampfer haben übrigens nach der umgewöhnung relativ schnell den hohen einstiegswert verlassen und nutzen mittlerweile nikotingehalte von 6-12 mg. einige sind bei 0 mg angelangt. ich selber bin innerhalb von 2 jahren von ursprünglich 24 mg bei 12 mg angekommen.

mfg und einen schönen tag
kai marchfeld"


keine lust dem geld hinterher zu rennen...wenn es was von mir will, soll s gefälligst zu mir kommen...


 
kaimichael
Beiträge: 5.018
Registriert am: 01.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: lkr. TUT


RE: anfrage an die afd

#56 von heimchen , 09.08.2013 12:40

Zitat von kaimichael im Beitrag #55

die geplante eu-regelung möchte die produkte rund um das dampfen irrsinnigerweise unter das arzneimittelrecht stellen. eine arzneimittelrechtliche zulassung würde bedeuten, dass nur noch "sehr grosse firmen" diese produkte verkaufen könnten - böse, wer böses denkt. gleichzeitig sollen die nikotinhöchstwerte so abgesenkt werden, dass der für "umsteiger" übliche hohe einstiegswert nicht mehr erreicht wird. noch böser, wer böser dabei denkt.

alle mir bekannten dampfer haben übrigens nach der umgewöhnung relativ schnell den hohen einstiegswert verlassen und nutzen mittlerweile nikotingehalte von 6-12 mg. einige sind bei 0 mg angelangt. ich selber bin innerhalb von 2 jahren von ursprünglich 24 mg bei 12 mg angekommen.

mfg und einen schönen tag
kai marchfeld"

Das widerspricht sich jetzt aber ein wenig, nach meiner Auffassung.

Die Reduzierung von Nikotin soll doch gar nicht angesprochen werden, denn dann reiten wir uns ja selbst damit in die Arzneimittelschiene bzw. in die "Entwöhnung von Nikotin". Und damit bestätigt man doch ihre Regulierung.


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.449
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: anfrage an die afd

#57 von kaimichael , 09.08.2013 12:56

nuja...der gesetzesvorschlag an sich hat ja bereits den weg des rationalen verlassen...wg. dem letzten abschnitt seines antwortschreibens bin ich halt gezielter auf die einzelnen punkte eingegangen...
die geplante "regulierung" hat m.e. ja nicht das wohl der dampfer/bürger im sinn, vielmehr soll der bestehende "markt" zerschlagen und - wenn überhaupt - nur noch ein konzerngefälliger absatz befördert werden...
das ganze ist in sich absurd...

nachtrag: wie hätte ich sonst die angepeilte höchstgrenze thematisieren können?


keine lust dem geld hinterher zu rennen...wenn es was von mir will, soll s gefälligst zu mir kommen...


 
kaimichael
Beiträge: 5.018
Registriert am: 01.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: lkr. TUT

zuletzt bearbeitet 09.08.2013 | Top

RE: anfrage an die afd

#58 von mediendoc , 09.08.2013 13:23

Zitat von XBabsX im Beitrag #53
Zitat von mediendoc im Beitrag #47
mal schauen ob wir sie brauchen...

http://de.indymedia.org/2013/04/343090.shtml

Ich denke nicht. Nur meine Meinung!!!


..und ich denke wir brauchen sie !
Alles was nicht paßt wird in die rechte Ecke gestellt, jede gegenteilige, zur offiuiellen, Meinung wird in die rechte Ecke gestellt.
Die sogenannten Volksparteien sind schon lange den Namen nicht mehr wert und es wird Zeit, daß mal eine wirkliche
Oppositionspartei gibt


Sie verstecken doch ihren neofeudalistischen Marktradikalismus (sozusagen als verlängerter Arm der FDP-Pseudoliberalen) hinter dem in Teilen durchaus populären "Euroskeptizismus" - in meinen Augen eine ziemlich perfide Mogelpackung. Und in dessen Vorstand Leute sitzen, die das gleiche Wahlrecht aller zugunsten eines Einkommens- oder Besitzzensus in Frage stellen, erwarte ich keine ehrliche Hilfe.


LG, Lothar


 
mediendoc
Beiträge: 1.366
Registriert am: 06.06.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Dortmund


RE: anfrage an die afd

#59 von Smellstopper , 09.08.2013 13:43

Zitat von mediendoc im Beitrag #58
Sie verstecken doch ihren neofeudalistischen Marktradikalismus (sozusagen als verlängerter Arm der FDP-Pseudoliberalen) hinter dem in Teilen durchaus populären "Euroskeptizismus" - in meinen Augen eine ziemlich perfide Mogelpackung. Und in dessen Vorstand Leute sitzen, die das gleiche Wahlrecht aller zugunsten eines Einkommens- oder Besitzzensus in Frage stellen, erwarte ich keine ehrliche Hilfe.


Genau. Ich verlasse mich auf die CDU und die SPD. Da weiss man, was man hat. Man braucht sich nur umzusehen . .. blühende Landschaften, sichere Renten, stabile Währung, Einwanderer die richtig die Wirtschaft pushen und zu guter letzt unsere Mutti der Nation, die endlich mal Probleme anpackt, anstatt sie auszusitzen. Die zu Wahlversprechen steht wie eine Mauer.

Ich wünschte, ich könnte sofort wählen gehen, so geil macht mich das


Ich rauche gerne


 
Smellstopper
Beiträge: 1.085
Registriert am: 17.05.2013
Geschlecht: männlich
Ort: NRW


RE: anfrage an die afd

#60 von kaimichael , 09.08.2013 14:02

...ich denke, die parteien sind das, was wir (alle) draus machen...
jedenfalls zu einem gewissen teil...

aber die auseinandersetzung mit dem thema afd/braun/etc. hatte ja bereits in einem anderen fred stattgefunden...

es hatten einige hier aus dem forum mit unterzeichnet - da finde ich es eigentlich ein "muss", dass ich die reaktionen ebenfalls veröffentliche...

und abschliessend nochmal: etwas marktwirtschaft/pluralismus wäre mir in diesem zusammenhang eigentlich ganz recht...die eu ist gerade dabei, den freien markt zugunsten von monopolen auszuhebeln...


keine lust dem geld hinterher zu rennen...wenn es was von mir will, soll s gefälligst zu mir kommen...


 
kaimichael
Beiträge: 5.018
Registriert am: 01.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: lkr. TUT


RE: anfrage an die afd

#61 von Smellstopper , 09.08.2013 14:06

Zitat von kaimichael im Beitrag #60
aber die auseinandersetzung mit dem thema afd/braun/etc. hatte ja bereits in einem anderen fred stattgefunden...

Dachte ich auch.

Zitat von kaimichael im Beitrag #60
es hatten einige hier aus dem forum mit unterzeichnet - da finde ich es eigentlich ein "muss", dass ich die reaktionen ebenfalls veröffentliche...

und abschliessend nochmal: etwas marktwirtschaft/pluralismus wäre mir in diesem zusammenhang eigentlich ganz recht...die eu ist gerade dabei, den freien markt zugunsten von monopolen auszuhebeln...


100%Ack.
Und danke natürlich für die Mühe, die du dir machst.


Ich rauche gerne


 
Smellstopper
Beiträge: 1.085
Registriert am: 17.05.2013
Geschlecht: männlich
Ort: NRW


RE: anfrage an die afd

#62 von ajax , 09.08.2013 14:10

Schaut euch das mal an, imho Slapstick in Reinkultur:



Bitte unbedingt bis zur Tennisuschi durchhalten (ab ca. 2 Minuten 10 Sekunden), auch wenn es einigen schwerfallen dürfte ...
Der Barde aus Münster ist aber auch nicht schlecht ...;-)


 
ajax
Beiträge: 2.681
Registriert am: 12.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg
Beschreibung: Asi mit Niwoh

zuletzt bearbeitet 09.08.2013 | Top

RE: anfrage an die afd

#63 von Smellstopper , 09.08.2013 14:22

Zitat von ajax im Beitrag #62
Schaut euch das mal an, imho Slapstick in Reinkultur:

Bitte unbedingt bis zur Tennisuschi durchhalten (ab ca. 2 Minuten 10 Sekunden), auch wenn es einigen schwerfallen dürfte ...
Der Barde aus Münster ist aber auch nicht schlecht ...;-)


Ich sehe den Slapstick irgendwie nicht, vielleicht bin ich zu humorlos ?
Komischerweise muss ich beim Begriff "Ewig-Gestriger" nicht mehr an Braune denken, sondern an Leute, die den etablierten Parteien auch nach allem, was sie gegen uns getan haben, noch die Pofurche sauber halten .
Aber das ist eine private Entscheidung.


Ich rauche gerne


 
Smellstopper
Beiträge: 1.085
Registriert am: 17.05.2013
Geschlecht: männlich
Ort: NRW


RE: anfrage an die afd

#64 von blase tre61 , 10.08.2013 17:02

Meine Frau, Ulrike Trebesius ist Landessprecherin der Alternative für Deutschland in Schleswig Holstein.
Zugleich ist sie die Spitzenkandidatin der AfD SH für die Wahl zum Deutschen Bundestag am 22.09.
Sie hat mich ausdrücklich autorisiert euch mitzuteilen das sie niemals der neuen Tabakrichtlinie zustimmen wird !
Das wäre ja auch noch schöner,sie ist schließlich mit einem Dampfer verheiratet.
Es geht aber nicht nur ums Dampfen sondern allgemein darum keine nationalen Kompetenzen an das Bürokratiemonster nach Brüssel abzugeben.
Wir brauchen keine genormten Bananen und Gurken,kein Glühlampenverbot und anderen Schwachsinn.
Wir können selber denken und wir sind nicht !!!!! rechts.
Mit diesem totschlagargument lassen wir uns nicht totschweigen.
Fragen gerne über Abgeordnetenwatch.
L.G.


 
blase tre61
Beiträge: 75
Registriert am: 24.04.2012
Geschlecht: männlich


RE: anfrage an die afd

#65 von Mundfein , 10.08.2013 17:30

@blase tre61
Danke für Meldung.
Frag sie doch bitte auch mal nach der offiziellen Stellung der afd zum Thema.



Derzeit in Gebrauch:
- Kayfun 3.1 auf Provari 2.5
- Kayfun 1.5 auf Xmax
- Kayfun 3.1 auf Provari 2.5
- Kayfun 3.0 auf Provari 2.5
- T2 auf eGo-Twist


 
Mundfein
Beiträge: 2.794
Registriert am: 15.11.2012
Geschlecht: männlich


RE: anfrage an die afd

#66 von kaimichael , 10.08.2013 22:21

kann mich dem nur anschliessen...
die korrespondenz mit denen, die geantwortet haben, klang insgesamt authentisch und nicht so abgeschliffen wie bei den fdp-lern...
aber es waren - das wurde ja auch betont - immer einzelmeinungen...


keine lust dem geld hinterher zu rennen...wenn es was von mir will, soll s gefälligst zu mir kommen...


 
kaimichael
Beiträge: 5.018
Registriert am: 01.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: lkr. TUT


RE: anfrage an die afd

#67 von Sirius , 28.08.2013 18:07

Zitat von mediendoc im Beitrag #47
mal schauen ob wir sie brauchen...

http://de.indymedia.org/2013/04/343090.shtml

Ich denke nicht. Nur meine Meinung!!!


Indymedia.. soll das ein schlechter Witz sein? Dort wird zur Gewalt gegen alle aufgerufen die nicht deren Meinung sind. Inklusive Fotos und Wohnort von vermeintlichen und echten Nazis und deren Familie!
Und wer Nazi ist bestimmen die!

Leute wacht doch mal langsam aus eurem Dornröschenschlaf auf! Es kommt nicht von ungefähr das viele vermeintliche Ex-Nazis sich auf der anderen Seite des Extrems wiederfinden wenn sie "aussteigen". Deren Ideologie ist in vielen Punkten absolut identisch.

Schaut euch diese preisgekrönte Doku an: The Soviet Story -> https://www.youtube.com/watch?v=YM_bsoM_XAM

Und dann könnt ihr euch als nächstes die Frage stellen, warum diese nicht in unseren Massenmedien gesendet wird und das obwohl wir beide Systeme hatten. In anderen Europäischen Nachbarländern sieht das anders aus, gerade in den östlichen.

AntiFaschisten.... das ich nicht lache...


 
Sirius
Beiträge: 31
Registriert am: 29.03.2012


RE: anfrage an die afd

#68 von Mundfein , 28.08.2013 18:11

@blase tre61
Gibt es schon was neues, von deiner Frau?



Derzeit in Gebrauch:
- Kayfun 3.1 auf Provari 2.5
- Kayfun 1.5 auf Xmax
- Kayfun 3.1 auf Provari 2.5
- Kayfun 3.0 auf Provari 2.5
- T2 auf eGo-Twist


 
Mundfein
Beiträge: 2.794
Registriert am: 15.11.2012
Geschlecht: männlich


RE: anfrage an die afd

#69 von kaimichael , 29.08.2013 22:54

schade...er war schon einige tage nimmer online...die antwort hätte mich auch interessiert...


keine lust dem geld hinterher zu rennen...wenn es was von mir will, soll s gefälligst zu mir kommen...


 
kaimichael
Beiträge: 5.018
Registriert am: 01.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: lkr. TUT


RE: anfrage an die afd

#70 von blase tre61 , 05.09.2013 15:58

ups... sorry ich war lange nicht online.Ihr könnt euch denken warum.
Leider ist derzeit nichts offizielles von unserer Partei zum Dampfen zu erfahren.
Glingt blöd, ich weiß, aber wir gehen derzeit alle auf dem Zahlfleisch....
Ich denke mal das jeder Parlamentarier bei solchen Abstimmungen auf sein Gewissen hören muß und nicht auf Parteimeinung!
22.09.- Berlin wir kommen !


 
blase tre61
Beiträge: 75
Registriert am: 24.04.2012
Geschlecht: männlich


RE: anfrage an die afd

#71 von smuxxStore , 05.09.2013 16:09

Naja - die Haltung muss eigentlich nicht diskutiert werden. Die AfD ist für die Abschaffung der EU und somit logischerweise auch gegen alle Beschlüsse der EU.



smuxxStore  
smuxxStore
aka User AndreasKC
Beiträge: 1.190
Registriert am: 12.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: NRW/Köln


RE: anfrage an die afd

#72 von piter01 , 05.09.2013 16:09

Super Idee, wäre auch dabei.


 
piter01
Beiträge: 299
Registriert am: 12.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Frechen


RE: anfrage an die afd

#73 von highendsmoker , 05.09.2013 16:11

Deswegen wähle ich die ja auch


Highendsmoke.de
Die Dresdner Dampfgerätemanufaktur für die Phantom Serie.
Bitte keine Bestellanfragen per Foren-PM, sondern ausschliesslich per email!
kussin@highendsmoke.de
Pro und Contra Liste


 
highendsmoker


Beiträge: 2.441
Registriert am: 08.09.2010
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Dresden-Langebrück


RE: anfrage an die afd

#74 von Mundfein , 06.09.2013 03:45

Zitat von blase tre61 im Beitrag #70

Leider ist derzeit nichts offizielles von unserer Partei zum Dampfen zu erfahren.



Bisher gab es auch nichts offizielles, naja man kann das Ignorieren von Anfragen ja auch als eine Art von Stellung interpretieren.



Derzeit in Gebrauch:
- Kayfun 3.1 auf Provari 2.5
- Kayfun 1.5 auf Xmax
- Kayfun 3.1 auf Provari 2.5
- Kayfun 3.0 auf Provari 2.5
- T2 auf eGo-Twist


 
Mundfein
Beiträge: 2.794
Registriert am: 15.11.2012
Geschlecht: männlich


RE: anfrage an die afd

#75 von kaimichael , 07.09.2013 00:08

naja...immerhin beteiligen die sich nicht aktiv an der Unterstellung unter das Arzneimittelgesetz...wie auch...

wenn ich das richtig mitbekommen habe, hat sich die Partei in erster Linie aus einem Impuls gegen diesen Bankenrettungszirkus gegründet...da liegt dann momentan das Hauptaugenmerk eher in der Richtung...

von einer so jungen Partei erwarte ich jetzt auch nicht so viel professionelles Reagieren wie von Vereinen, die schon Jahrzehnte im Geschäft sind...

von der AfD haben sich übrigens mehr Leute (privat) geäussert, als von den anderen...und dazu auch noch ausführlicher...


keine lust dem geld hinterher zu rennen...wenn es was von mir will, soll s gefälligst zu mir kommen...


 
kaimichael
Beiträge: 5.018
Registriert am: 01.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: lkr. TUT


   

CH - 14.8.14 - Snus Legalisierung auf gutem Weg..
30.07.14 - Der Tagesspiegel - „Dampfen“ ist weit weniger gefährlich als Rauchen




Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen