Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Meine "kleine " Dampfgeschichte

#1 von böser Bube , 23.07.2013 22:11

.
Die „kleine" Dampfgeschichte vom bösen Bube.
.

Es war im Jahre 1979. Im TV und im Radio spielte Boney M., John Travolta /Olivia und Smokie.

Der kleine böse Bube war fast 15 und heimlich wurde nach dem Fußballtraining oder in der dunkelsten Ecke auf dem Schulhof geraucht. Irgendwie machten das alle in dem Alter und ja, man wollte dabei sein.

So fing alles an. Zuerst natürlich nur ab und zu mal eine Filterzigarette.

Aber die Jahre gingen ins Land und aus einer gelegentlichen Filterzigarette wurde dann fast ein Päckchen, nennen wir es mal „gekräüselter Schwarzer" täglich.

Gesundheitlich ging es mir eigentlich ganz gut. Naja einwenig graue Haare kamen hinzu, das morgentliche Abhusten fand ich absolut normal.

Bis, ja bis zum Sommer 2010.

Und nun meine Geschichte:

Es war wie immer, an einem schönen Sommermorgen und ich hatte Urlaub. Meine damalige Nachbarin war schon im Hof (Garten) und ich dachte mir, naja, geh mal runter, nen Kaffee schlürfen.

Als wir da so saßen, kam ihre Tochter, nennen wir sie „Martina“, vorbei und hatte sowas, naja Komisches im Mund, das auch noch dampfte.

Auf mein erstauntes Fragen hin, was das denn sei, sagte sie, dass das eine elektrische Zigarette ist.

Ich durfte auch mal probieren und was passierte? Natürlich fing ich an zu husten... Irgendwie kannte ich das „Husten“ schon, aber- ne, das war nix für mich.`

Wieder ging einwenig Zeit ins Land. Der Sommer verabschiedete sich und es kam der Herbst und dann der Winter.

Da wir in diesem Jahr ein strengen Winter hatten, kam auch viel Schnee runter. Am Sonntagmorgen dachte ich mir, naja, schaufel mal jetzt deinen Wagen frei, denn den brauchst du ja Montagmorgen zur Arbeit.

Gesagt, getan und nach gut 30 Minuten war das erledigt. Als ich dann einwenig naßgeschwitzt in die warme Wohnung kam, kriegte ich einen Hustenanfall von der allerschlimmsten Sorte.

So mächtig, dass ich kaum noch atmen konnte. Nur kurze „Schnappatmung“ ging noch und wirklich, ich dachte, nun, das war es gewesen..


Gott sei Dank hörte der Hustenanfall nach ein paar Minuten wieder auf.

Nun, jetzt mußte ich was ändern, ging mir durch meinen Kopf. Aufhören zu rauchen, wäre ne gute Idee. Aber wie oft hatte ich das schon probiert? Gefühlte 100000mal. Ohne großen Erfolg.

Als ich so überlegte, fiel mir der letzte Sommer wieder ein und Martina.. Hatte die da nicht irgendwas erzählt , da bekommt sie besser Luft mit dem komischen schwarzen Ding, das dampft?

Hehe, da mußte jetzt schnell mal anrufen. Ich die 31 16 8 angerufen- oh shit „ falsche Nummer „, war ne Claudia- die wollte ich aber nicht sprechen. Wenigsten nicht im Monent. ( Joke)

Also habe ich es nochmal versucht und ich unterhielt mich mit ihr fast 20 min, über das schwarze Teil. Sie erzählte mir, man bekommt besser Luft, die Wohnung und man selbst stinkt nicht mehr nach Rauch.

Man nimmt aktiver am „Leben teil" und ein bißchen Geld spart man auch noch.

Klar das möchte ich haben, ne – das mußte ich. Denn der nächste große Schneefall kommt bestimmt bald wieder.

Sie bestellte online bei, nennen wir ihn storesmoker, so ein Set, mit großen Akku und 3 Flaschen Liquid für 120 Euro.

Willst du mit Tabakgeschmack oder Erdbeere, Apfel oder Orange, fragte mich Martina. Ist zwar Winter und da braucht man Vitamin C – aber ne nur Tabakgeschmack.

2 Tage später konnten wir das Set abholen. Das war, und das Datum werde ich nie vergessen, am 11.1.2011 um 19:11 Uhr.

Sie erklärte mir alles und seit dieser Zeit, habe ich nie wieder eine Zigarette geraucht. Nicht einmal der Gedanke war da, dass ich es mal wieder möchte.

Hustenanfälle habe ich gar nicht mehr, ich komme sogar in den 5. Stock ohne anschließend 1 Stunde ins Sauerstoffzelt zu müssen. Die Wohnung riecht nicht mehr nach Rauch,

keine Brandlöcher mehr im Teppich und und und.

Zwischenzeitlich ist es zum Lifestyle-Produkt geworden, aber vergessen werde ich nie, dass ich mal Raucher war.

Und wenn es diese E-Zigarette nicht gegeben hätte, wäre ich sicherlich noch immer Raucher oder wahrscheinlich gar nicht mehr am Leben
.
.
.
Danke Martina.


Gruß

böser Bube

An "Alle" die über mich lästern: I love to entertain "YOU" .


 
böser Bube
Bilder Upload
Beiträge: 20.473
Registriert am: 31.01.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Ennepetal

zuletzt bearbeitet 24.07.2013 | Top

   

Rauchen ist cool!
Ein langer Weg mit Erfolg

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen