Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Arnold Selbstwickelverdampfer

#26 von Robs , 24.07.2013 23:25

ich find ihn, also Arnold, extrem Spannend ich wurde auch schon beim Zatty Pro schwach auch wenn der schon nicht 100% ausgereift ist/war.
200.- sind schon ne Hausnummer, er wird sicherlich nicht besser schmecken als andere Selbstwickler, aber ich lass die kompletten SvoeMesto Produkte aus, so kann ich mir das dann auch schönreden ;)


 
Robs
Beiträge: 33
Registriert am: 20.04.2012


RE: Arnold Selbstwickelverdampfer

#27 von markus1968 , 24.07.2013 23:32

Zitat von Robs im Beitrag #26
ich find ihn, also Arnold, extrem Spannend ich wurde auch schon beim Zatty Pro schwach auch wenn der schon nicht 100% ausgereift ist/war.
200.- sind schon ne Hausnummer, er wird sicherlich nicht besser schmecken als andere Selbstwickler, aber ich lass die kompletten SvoeMesto Produkte aus, so kann ich mir das dann auch schönreden ;)


Wenn ich mir diese neue Entwicklung so anschaue, wird Svoe Mesto langsam zum Aldi unter den Verdampferfirmen. Vielleicht solltest du die doch mal probieren, würde eine Menge Geld sparen und das Schönreden könntest du dir dann auch sparen.


markus1968  
markus1968
Beiträge: 1.710
Registriert am: 01.06.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hamm


RE: Arnold Selbstwickelverdampfer

#28 von DampfGut , 24.07.2013 23:37

Oh man....Aldi ist auch nicht mehr das was es mal war ...Grins

Also auch bei großer Dampferliebe......das will ich nicht zahlen. Dann lieber 3 andere Liquidvernichter.


Dampfer seit dem 08.03.2013 (dank iSzéne Smalltalk)


 
DampfGut
Beiträge: 1.633
Registriert am: 02.04.2013
Geschlecht: männlich


RE: Arnold Selbstwickelverdampfer

#29 von Llyrana , 24.07.2013 23:50

Ich hab das Ding neulich mit einem 3mg Liquid testen können... Hat einen Dampf produziert als ob ich direkt auf einem Nebelwerfer sitzen würde (und das war im FREIEN!!!) dazu kam, dass die 3mg wie 8er oder 9er "geschmeckt" haben was den "Flash" bzw richtiger den "Throat-Hit" anging und das Teil letztendlich wuchtiger war als so ziemlich JEDER BISHERIGE "High-End-Verdampfer" den ich in 1,5 Jahren außer Kontrolle geratenem HWV in meine Finger bekommen habe...

Meiner Meinung nach setzen Geräte wie der Congestius, der No Ma´m und dessen Verdampfer, dieser Arnold und der Swabia DNA 1337 einfach die Obere Grenze der "High-End-Referenzklasse" ein paar Latten nach oben...

Alles andere rangiert nun im Mittelfeld, die 08/15-Klone im unteren Bereich und die eGo hat die alte 510er nun von der Kelleretage ins Grab geschubst...

200 Tacken sind eine Hausnummer - das ist wahr, aber ich bin auch so verrückt und hab mir seit dem ich letztes Jahr angefangen habe auch mal so "nebenbei" 5 GGTS, 3 Odysseus, 2 Ithakas zugelegt und "neulich" noch das Russenpuzzle mit einem Samovar samt Kayfun angefangen...

Dieses "Baby" kann man jedem Flashmatiker, HWV-Besessenen, demjenigen der auf der Jagd nach DEM ULTIMATIVEN Dampferlebnis seiner Dampferkarriere oder auch jedem Congestius-/No Ma´m-/sonstigem 26650er-Mod-Besitzer empfehlen... Es passt einfach auf diese Geräte und macht entsprechend Dampf ! Heftiger stelle ich mir nur noch ein mit 18er Liquid bestücker Disco-Nebelwerfer vor an dem eine Gasmaske mit Schlauch hängt...

Solltet Ihr mal die Möglichkeit zum testen auf einem Dampfertreffen haben: Nehmt Euer Drip-Tip, steckt es rein und zieht mal ordentlich dran - Ihr werdet ERST DANN wissen WOVON wir hier überhaupt schreiben und schwärmen !!!

Für alle anderen Moserbäckchen: Nörgelt bitte im Thread in dem sich unfreundlicher Dampfer treffen herum, aber bitte nicht hier !!!

Cheers
Llyrana


=Auflistung fällt aus wegen: Viel zu Viel !!!=


 
Llyrana
Beiträge: 1.104
Registriert am: 11.03.2012
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 24.07.2013 | Top

RE: Arnold Selbstwickelverdampfer

#30 von markus1968 , 24.07.2013 23:58

Zitat von Llyrana im Beitrag #29
Ich hab das Ding neulich mit einem 3mg Liquid testen können... Hat einen Dampf produziert als ob ich direkt auf einem Nebelwerfer sitzen würde (und das war im FREIEN!!!) dazu kam, dass die 3mg wie 8er oder 9er "geschmeckt" haben was den "Flash" bzw richtiger den "Throat-Hit" anging und das Teil letztendlich wuchtiger war als so ziemlich JEDER High-End-Verdampfer den ich in 1,5 Jahren außer Kontrolle geratenem HWV in meine Finger bekommen habe...

200 Tacken sind eine Hausnummer - das ist wahr, aber ich bin auch so verrückt und hab mir seit dem ich letztes Jahr angefangen habe auch mal so "nebenbei" 5 GGTS, 3 Odysseus, 2 Ithakas zugelegt und "neulich" noch das Russenpuzzle mit einem Samovar samt Kayfun angefangen...

Dieses "Baby" kann man jedem Flashmatiker, HWV-Besessenen, demjenigen der auf der Jagd nach DEM Dampferlebnis seiner Dampferkarriere oder auch jedem Congestius-/No Ma´m-/sonstigem 26650er-Mod-Besitzer empfehlen... Es passt einfach auf diese Geräte und macht entsprechend Dampf !

Solltet Ihr mal die Möglichkeit zum testen auf einem Dampfertreffen haben: Nehmt Euer Drip-Tip, steckt es rein und zieht mal ordentlich dran - Ihr werdet ERST DANN wissen WOVON wir hier überhaupt schreiben und schwärmen !!!

Für alle anderen Moserbäckchen: Nörgelt bitte im Thread in dem sich unfreundlicher Dampfer treffen herum, aber bitte nicht hier !!!

Cheers
Llyrana


Also, wir dürfen hier soviel mosern wie wir wollen, wenn uns danach ist und vor allem wenn wir nachvollziehbare Beweggründe, wie den Preis, haben.
Was meinst du, wie oft ich hier in den vergangenen Jahren gelesen habe, dass ich mir diesen ganz bestimmten Verdampfer unbedingt kaufen muss, weil er doch so super dampft, schmeckt und was weiß ich was. Ich bin zumindest aus diesem Stadium heraus, wo ich jeden Hype mitmache und darüber bin ich froh, vor allem wenn es sich um einen 200 Euro Hype handelt.

Und dann noch eine Sache: Ich frage mich seit längerem, ob ich überhaupt einen Verdampfer brauche, der noch mehr flasht und noch mehr dampft als meine vorhandenen Selbstwickler - und ich und meine Lunge sagen ganz klar.....nein!


markus1968  
markus1968
Beiträge: 1.710
Registriert am: 01.06.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hamm


RE: Arnold Selbstwickelverdampfer

#31 von Llyrana , 25.07.2013 00:07

@Markus 1968: Deine Meinung + meine Meinung: Zwei Gegenteilige Überzeugungen... Aber wenn Du einen Arnold auf der Dampfermesse siehst rate ich zum Test ! Erst wenn Du DANACH nicht mal den KLEINSTEN Anflug von "Habenwollen" hast akzeptiere ich Deine Meinung. Bis dahin haben wir wohl dieselbe Einstellung zu den Aussagen des anderen: "Glaub ich nicht!" und "Blödsinn" !!!

Wie gesagt: Der Preis ist krass, aber wenn man das Teil mal in Natura gefühlt, inspiziert und getestet hat sucht man vergeblich nach Anti-Argumenten...

Ich gebe zu: Ich bin SCHWERST-HWV-KRANK !!! (ohhhh und nebenbei eben wieder ein Jahr älter geworden.... lol) - Wohl dem, der seinen HWV unter Kontrolle hat !!! ;-)

Cheers
Llyrana


=Auflistung fällt aus wegen: Viel zu Viel !!!=


 
Llyrana
Beiträge: 1.104
Registriert am: 11.03.2012
Geschlecht: männlich


RE: Arnold Selbstwickelverdampfer

#32 von markus1968 , 25.07.2013 00:10

Ich glaube dir jedes Wort, so ist das nicht aber auch wenn das Teil das kann, ich brauche es nicht mehr und das gefällt mir immer besser. HWV hatte ich auch lange genug aber irgendwann ist es auch mal gut.
Oh, und alles liebe zum Geburtstag!


markus1968  
markus1968
Beiträge: 1.710
Registriert am: 01.06.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hamm

zuletzt bearbeitet 25.07.2013 | Top

RE: Arnold Selbstwickelverdampfer

#33 von Llyrana , 25.07.2013 00:17

Zitat von markus1968 im Beitrag #32
...ich brauche es nicht mehr und das gefällt mir immer besser. HWV hatte ich auch lange genug aber irgendwann ist es auch mal gut....


Du musst mir dringend mal verraten wie man das macht... grins... Vielleicht hilft es mir auch den HWV zu besiegen !!!

Und: DANKE !!!!

Gruß
Llyrana


=Auflistung fällt aus wegen: Viel zu Viel !!!=


 
Llyrana
Beiträge: 1.104
Registriert am: 11.03.2012
Geschlecht: männlich


RE: Arnold Selbstwickelverdampfer

#34 von markus1968 , 25.07.2013 00:33

Also bei mir haben gegen den HWV zwei Dinge geholfen. Erstmal die Zeit, irgendwann legt sich das einfach und die zweite Sache war sehr lustig. Da ich viele Verdampfer, die ich ausprobiert habe wieder verkauft habe, musste ich sehr viele Pakete packen und hier sehr viele Flohmarktanzeigen schalten und lästige Preisverhandlungen führen und das ist mir irgendwann dermaßen auf den Geist gegangen, dass ich keine neuen Verdampfer mehr gekauft habe.


markus1968  
markus1968
Beiträge: 1.710
Registriert am: 01.06.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hamm


RE: Arnold Selbstwickelverdampfer

#35 von Gelöschtes Mitglied , 25.07.2013 00:33

ich halt ja normalerweise meine Klappe,
Aber wenns immer um den Preis geht, dann lasst mal was produzieren und entwickeln.
Und wenn ihr dann in kleinen Stückzahlen was verdienen wollt. Na dann bin ich mal gespannt was bei euch an Preis rauskommt.
So einfach ist das nun wirklich nicht, glaub mir



RE: Arnold Selbstwickelverdampfer

#36 von markus1968 , 25.07.2013 00:35

Ich glaube ja gerne, dass er sehr teuer in der Produktion ist, trotzdem ist bei mir bei diesem Preis einfach eine gewisse Schmerzgrenze schon lange überschritten.


markus1968  
markus1968
Beiträge: 1.710
Registriert am: 01.06.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hamm


RE: Arnold Selbstwickelverdampfer

#37 von Gelöschtes Mitglied , 25.07.2013 00:45

Zitat von markus1968 im Beitrag #36
Ich glaube ja gerne, dass er sehr teuer in der Produktion ist, trotzdem ist bei mir bei diesem Preis einfach eine gewisse Schmerzgrenze schon lange überschritten.


Stimmt.

Aber das muss jeder für sich entscheiden. Und nicht alles als überteuert oder als Abzocke hinstellen.

Den 300 Stunden Entwicklung sind gleich mal drin.

Und bei 100 oder 200 Stück macht das halt gleich mal 20 bis 30 Euro auf den Stückpreis aus.

Wenn das zuviel ist, ja okay. Aber das schlecht machen find ich daneben

Ist nur mal meine Meinung



RE: Arnold Selbstwickelverdampfer

#38 von markus1968 , 25.07.2013 00:50

Also, ich habe den Thread hier ziemlich genau verfolgt aber von Abzocke war wirklich nie die Rede. Mir ist völlig klar, dass da nicht viel hängen bleibt. Mir persönlich sind aber 200 Euro für einen Verdampfer einfach viel zu viel. Mehr habe ich nie gesagt.


markus1968  
markus1968
Beiträge: 1.710
Registriert am: 01.06.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hamm


RE: Arnold Selbstwickelverdampfer

#39 von Gelöschtes Mitglied , 25.07.2013 00:54

ich hab ja nicht dich gemeint



RE: Arnold Selbstwickelverdampfer

#40 von markus1968 , 25.07.2013 00:56

Ok, lassen wir es dabei bewenden. Ich habe auch nur einen Beitrag gefunden, wo vermutet wurde, dass die Jungs mit dem Verdampfer schnell reich werden möchten. Das das nicht der Fall ist, ist hier mittlerweile im Dampfertreff glaube ich, den meisten klar.


markus1968  
markus1968
Beiträge: 1.710
Registriert am: 01.06.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hamm


RE: Arnold Selbstwickelverdampfer

#41 von Gelöschtes Mitglied , 25.07.2013 00:59

Zitat von markus1968 im Beitrag #40
Ok, lassen wir es dabei bewenden. Ich habe auch nur einen Beitrag gefunden, wo vermutet wurde, dass die Jungs mit dem Verdampfer schnell reich werden möchten. Das das nicht der Fall ist, ist hier mittlerweile im Dampfertreff glaube ich, den meisten klar.



Jupp, denn eigentlich halte ich ja meine Klappe



RE: Arnold Selbstwickelverdampfer

#42 von petit.manni , 25.07.2013 01:16

Ok , das haben wir vernommen. " Dein Argument sticht " , wenn es sich so verhält.

Nur Cetin " Bulli "hat mit seinem Selbstwicklern auch mal klein angefangen.

Und er war alleine am Markt." über Jahre ".

Kann mich nicht erinnern, das er mit solchen Einstiegs - Preisen für seine Produkte auf den Markt gegangen ist.

Ich ziehe halt als erfahrener Dampfer diesen Vergleich einmal.

Das wir hier " was den Preis dieses Teiles angeht " skeptisch sind, muss man auch verstehen.

Ich nutze halt meine Erfahrungen die ich gesammelt habe , über die Jahre hinweg,

um solche Dinge einzuordnen.

Ps : Wie aber schon weiter oben gepostet, will ich niemanden auf den Schlipps treten.

Und wer den Verdampfer für dieses Geld kaufen will, soll es tun.

Das ist doch in Ordnung.

Zitat von Dampferloge-Shop im Beitrag #35
ich halt ja normalerweise meine Klappe,
Aber wenns immer um den Preis geht, dann lasst mal was produzieren und entwickeln.
Und wenn ihr dann in kleinen Stückzahlen was verdienen wollt. Na dann bin ich mal gespannt was bei euch an Preis rauskommt.
So einfach ist das nun wirklich nicht, glaub mir




Merci
petit.manni
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden


 
petit.manni
Beiträge: 5.055
Registriert am: 03.12.2010
Geschlecht: männlich
Ort: In Bayern


RE: Arnold Selbstwickelverdampfer

#43 von HarryB , 25.07.2013 02:30

Möglicherweise haben wir mittlerweile durch den HWV verarmten MitDampfer ja auch mal die Möglichkeit, an einen "Arnold" zu kommen.
Macht ja schon was her, das Maschinchen.
Aber nur, wenn einer dieser Klopper seinen Weg nach Chinesien zum Vermessen gefunden hat.


Ohne Dampf keine Leistung


 
HarryB
Beiträge: 3.348
Registriert am: 24.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: im Land der tausend Gräben


RE: Arnold Selbstwickelverdampfer

#44 von Gelöschtes Mitglied , 25.07.2013 03:18

Zitat von petit.manni im Beitrag #42
Ok , das haben wir vernommen. " Dein Argument sticht " , wenn es sich so verhält.

Nur Cetin " Bulli "hat mit seinem Selbstwicklern auch mal klein angefangen.

Und er war alleine am Markt." über Jahre ".

Kann mich nicht erinnern, das er mit solchen Einstiegs - Preisen für seine Produkte auf den Markt gegangen ist.

Ich ziehe halt als erfahrener Dampfer diesen Vergleich einmal.

Das wir hier " was den Preis dieses Teiles angeht " skeptisch sind, muss man auch verstehen.

Ich nutze halt meine Erfahrungen die ich gesammelt habe , über die Jahre hinweg,

um solche Dinge einzuordnen.

Ps : Wie aber schon weiter oben gepostet, will ich niemanden auf den Schlipps treten.

Und wer den Verdampfer für dieses Geld kaufen will, soll es tun.

Das ist doch in Ordnung.
Zitat von Dampferloge-Shop im Beitrag #35
ich halt ja normalerweise meine Klappe,
Aber wenns immer um den Preis geht, dann lasst mal was produzieren und entwickeln.
Und wenn ihr dann in kleinen Stückzahlen was verdienen wollt. Na dann bin ich mal gespannt was bei euch an Preis rauskommt.
So einfach ist das nun wirklich nicht, glaub mir







ja du hast es auch laut gesagt,

wenn er das wert ist der soll es tun,

aber die anderen sollten sich einfach nicht immer nur den Preis sehen.

P.S. ich hab mit denen nix zu tun, ich weiss das nur weil ich auch mal so was am laufen hatte.
einen tollen Chinapreis zu erzielen ist fast unmöglich



RE: Arnold Selbstwickelverdampfer

#45 von JayKay1910 , 25.07.2013 09:06

Zitat von petit.manni im Beitrag #42

Nur Cetin " Bulli "hat mit seinem Selbstwicklern auch mal klein angefangen.
Und er war alleine am Markt." über Jahre ".



Vergleiche aber bitte auch die Technik der beiden. Da ist schon ein "kleiner" Unterschied
Mir sind 200 Tacken auch zu viel, aber ich freue mich für jeden der ihn kauft und damit zufrieden ist/wird.
Ich finde solche Mods machen das ganze Dampfen doch so spannend


De leevens Gods Fründ und aller Welts Feind


 
JayKay1910
Beiträge: 728
Registriert am: 29.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Keller
Beschreibung: Asoziale Zecke St. Pauli


RE: Arnold Selbstwickelverdampfer

#46 von Andreas0103 , 25.07.2013 21:20

*notier*


Gruß, Andreas


Signatur ? ... Jau, hatte ich mal.


 
Andreas0103
Beiträge: 20.218
Registriert am: 13.12.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: die Matrix
Beschreibung: HWV-Resistent


RE: Arnold Selbstwickelverdampfer

#47 von petit.manni , 26.07.2013 23:14

Das Teil kann ich natürlich technisch nicht einordnen.

Nur Cetin mit seinen A1 und A2 ist ja sozusagen der Vater der Selbstwickelverdampfer.

Auf seiner Idee bauen sich ja alle Selbstwickelverdampfer von heute.

Das da natürlich neue Bauarten dabei sind ist klar.

Anders im Aufbau müssen diese ja auch sein . " aus Patentrechtlichen Gründen "

Am Ende bleibt das Grundprinzip jedoch gleich.

Das nur nebenbei.

Was ich aber eigentlich rüberbringen wollte ist, das Cetin damals locker 150-180 Euro für seinen Verdampfer hätte nehmen können,

weil er damals der einzige war auf dem Welt-Markt , mit dieser Idee.

Trotzdem blieb er weit weit drunter. " Wieso war das damals möglich ? "

Heute bei der riesen Auswahl an Selbstwicklern verwundert mich das ein wenig, das da Leute kommen, die so viel Geld für Ihren

Verdampfer haben wollen.

Obwohl Sie die Grund-Idee zum Teil ja nur kopiert haben. " brauchten nicht lange rum tüfteln wie Cetin "

Alle haben im Prinzip die Idee von Cetin und seinem A1 und A2 übernommen und abgekupfert.

Im besten Sinne etwas verändert. " mehr aber auch nicht "






W

Zitat von JayKay1910 im Beitrag #45
Zitat von petit.manni im Beitrag #42

Nur Cetin " Bulli "hat mit seinem Selbstwicklern auch mal klein angefangen.
Und er war alleine am Markt." über Jahre ".



Vergleiche aber bitte auch die Technik der beiden. Da ist schon ein "kleiner" Unterschied
Mir sind 200 Tacken auch zu viel, aber ich freue mich für jeden der ihn kauft und damit zufrieden ist/wird.
Ich finde solche Mods machen das ganze Dampfen doch so spannend


Merci
petit.manni
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden


 
petit.manni
Beiträge: 5.055
Registriert am: 03.12.2010
Geschlecht: männlich
Ort: In Bayern

zuletzt bearbeitet 26.07.2013 | Top

RE: Arnold Selbstwickelverdampfer

#48 von ElektroSmoker , 26.07.2013 23:25

Zitat von petit.manni im Beitrag #47
Das Teil kann ich natürlich technisch nicht einordnen.

Nur Cetin mit seinen A1 und A2 ist ja sozusagen der Vater der Selbstwickelverdampfer.

Auf seiner Idee bauen sich ja alle Selbstwickelverdampfer von heute.

Das da natürlich neue Bauarten dabei sind ist klar.

Anders im Aufbau müssen diese ja auch sein . " aus Patentrechtlichen Gründen "

Am Ende bleibt das Grundprinzip jedoch gleich.

Das nur nebenbei.

Was ich aber eigentlich rüberbringen wollte ist, das Cetin damals locker 150-180 Euro für seinen Verdampfer hätte nehmen können,

weil er damals der einzige war auf dem Welt-Markt , mit dieser Idee.

Trotzdem blieb er weit weit drunter. " Wieso war das damals möglich ? "

Heute bei der riesen Auswahl an Selbstwicklern verwundert mich das ein wenig, das da Leute kommen, die so viel Geld für Ihren

Verdampfer haben wollen.

Obwohl Sie die Grund-Idee zum Teil ja nur kopiert haben. " brauchten nicht lange rum tüfteln wie Cetin "

Alle haben im Prinzip die Idee von Cetin und seinem A1 und A2 übernommen und abgekupfert.

Im besten Sinne etwas verändert. " mehr aber auch nicht "






W
Zitat von JayKay1910 im Beitrag #45
Zitat von petit.manni im Beitrag #42

Nur Cetin " Bulli "hat mit seinem Selbstwicklern auch mal klein angefangen.
Und er war alleine am Markt." über Jahre ".



Vergleiche aber bitte auch die Technik der beiden. Da ist schon ein "kleiner" Unterschied
Mir sind 200 Tacken auch zu viel, aber ich freue mich für jeden der ihn kauft und damit zufrieden ist/wird.
Ich finde solche Mods machen das ganze Dampfen doch so spannend




Sorry das ich das jetzt mal so sage, absoluter Schwachsinn. Du glaubst doch nicht ernsthaft das an Verdampfern wie Taifun/Kayfun/Ithaka/Arnold usw. nicht lange rumgetüfftelt werden muss nur weil wie bei Cetin Glasfaser und Heizdraht verwendet wird.




suche eine Reo Woodvil Mini (14500)


 
ElektroSmoker
REOnaut
Beiträge: 7.678
Registriert am: 08.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Dortmund

zuletzt bearbeitet 26.07.2013 | Top

RE: Arnold Selbstwickelverdampfer

#49 von petit.manni , 26.07.2013 23:31

Doch.

Den viele Details kann man als Bauart , Grundprinzip übernehmen.

Da brauchst Du dir keine Gedanken mehr drüber machen.

Tüfteln musst Du natürlich immer, wenn Du selbst was baust.

Aber nicht mehr in dieser intensität , wie es Cetin musste, bis er

ein Marktfertiges Produkt hatte.


Merci
petit.manni
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden


 
petit.manni
Beiträge: 5.055
Registriert am: 03.12.2010
Geschlecht: männlich
Ort: In Bayern

zuletzt bearbeitet 26.07.2013 | Top

RE: Arnold Selbstwickelverdampfer

#50 von ElektroSmoker , 26.07.2013 23:37

Wenn ich jetzt mal den Arnold als Beispiel nehme, dann kann ich mir beim Centin vieleicht abgucken das Glasfaser, Liquid zur Wendel transportiert und dort vom Heizdraht verdampft wird. Centin hat zwar den ersten SW erfunden aber im Endeffekt brauchte er sich auch nur die funktionsweise eines Fertigverdampfes ansehen und das dann so aufbauen, das es von jedem selbst zu wickeln ist. Das soll jetzt nicht die Arbeit von Cetin schlecht machen (jeder Wickler ist ihm dankbar für seine Arbeit) aber ich denke von abkupfern wird eh schon viel zu viel geredet ;)




suche eine Reo Woodvil Mini (14500)


 
ElektroSmoker
REOnaut
Beiträge: 7.678
Registriert am: 08.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Dortmund

zuletzt bearbeitet 26.07.2013 | Top

   

Baumwollschnur 100% Unbehandelt....
Welche SWVD 17/18 mm gibt es?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen