Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

EU-Parlamentarier und Christdemokrat Florenz warnt vor den Gefahren der E-Zigarette

#1 von heimchen , 24.07.2013 20:18

Für mich das absolut Schlimmste, was ich bisher gelesen habe. Und eben weil es ein Interview ist und nicht einfach eine PM von irgendwoher abgeschrieben empfinde ich es so schlimm. An Lächerlichkeit kaum mehr zu überbieten meiner Meinung nach.

Zitat Florenz: "Mit den elektrischen Glimmstängeln ließen sich auch Drogen wie Cannabis konsumieren, das könnte junge Leute in die Abhängigkeit führen"
http://www.eu-infothek.com/article/eu-pa...er-e-zigaretten


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 26.718
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze

zuletzt bearbeitet 29.07.2013 | Top

RE: EU-Parlamentarier und Christdemokrat Florenz warnt vor den Gefahren der E-Zigarette

#2 von DdD(Dirk der Dampfer) , 24.07.2013 20:33


Mein Name ist DdD(Dirk der Dampfer) und ich dampfe weiter!!!


Wer hier geklickt hat ist ... neugierig! LG Dirk


 
DdD(Dirk der Dampfer)
Beiträge: 1.908
Registriert am: 07.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Detmold


RE: EU-Parlamentarier und Christdemokrat Florenz warnt vor den Gefahren der E-Zigarette

#3 von wobiwilli ( gelöscht ) , 24.07.2013 20:40

Zitat von Florenz:
E-Zigaretten sollte man nicht verbieten. Und ich möchte auch nicht immer alles verbieten. Einen 14- oder 17-Jährigen mit den Elektrokippen zu sehen, würde mir aber große Sorgen machen.
Zitat Ende

Nee, lieber mit ner Kippe. Wo lebt der denn? Scheint wohl nicht mehr rauszugehen und sitzt nur in seiner Bude. Oder die 14 bis 17 jaehrigen mit den Kippen erschrecken ihn nicht mehr. Gehoert ja zum Alltagsbild.


wobiwilli
zuletzt bearbeitet 24.07.2013 20:41 | Top

RE: EU-Parlamentarier und Christdemokrat Florenz warnt vor den Gefahren der E-Zigarette

#4 von kaimichael , 24.07.2013 21:00

...da es mich als dampfer direkt betrifft, kenne ich ja die Hintergründe und blicke ein wenig durch...
Wenn ich mir aber vorstelle, dass die bei anderen Sachen genau so einen Hirnriss produzieren (wo man mangels Betroffenheit vielleicht nur flüchtig drüber schaut)...

...mega Verschwörungsalarm!!!


keine lust dem geld hinterher zu rennen...wenn es was von mir will, soll s gefälligst zu mir kommen...


 
kaimichael
Beiträge: 4.609
Registriert am: 01.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: lkr. TUT

zuletzt bearbeitet 14.08.2013 | Top

RE: EU-Parlamentarier und Christdemokrat Florenz warnt vor den Gefahren der E-Zigarette

#5 von heimchen , 24.07.2013 22:57

Was für ein Statement!!!:

Zitat
Ich habe dazu noch keine Antwort. Ich sage nur: Passt auf. Da entwickelt sich etwas, das ist ganz übel. Ich fände es zudem sinnvoll, wenn die EU oder ein Mitgliedsstaat das mal umfassend wissenschaftlich untersuchen würde. Die Expertise dazu haben wir ja in der EU.


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 26.718
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: EU-Parlamentarier und Christdemokrat Florenz warnt vor den Gefahren der E-Zigarette

#6 von LaufendeNummer , 24.07.2013 23:06

Mal abgesehen von dem, dass der irgendjemandem was nachplappert, würde mich schonmal interessieren, wie es denn bitte technisch möglich sein soll, in Dampfen irgendeine Art von illegalen Drogen zu konsumieren.
Totaler Schwachsinn...



 
LaufendeNummer
Beiträge: 54
Registriert am: 13.04.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Achberg

zuletzt bearbeitet 14.08.2013 | Top

RE: EU-Parlamentarier und Christdemokrat Florenz warnt vor den Gefahren der E-Zigarette

#7 von LaufendeNummer , 24.07.2013 23:09

Sry Doppelpost - aber das ist die Essenz in dem Artikel *g*:

"Der Jahresumsatz in der EU lag 2010 bei 500 Millionen Euro" - Mist und wir verdienen daran nur an der Mehrwertsteuer...



 
LaufendeNummer
Beiträge: 54
Registriert am: 13.04.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Achberg


RE: EU-Parlamentarier und Christdemokrat Florenz warnt vor den Gefahren der E-Zigarette

#8 von Smellstopper , 25.07.2013 00:20

http://www.eu-infothek.com/article/eu-pa...er-e-zigaretten

Zitat
CDU-EU-Parlamentarier Karl-Heinz Florenz warnt vor den Gefahren der E-Zigaretten. Mit den elektrischen Glimmstängeln ließen sich auch Drogen wie Cannabis konsumieren, das könnte junge Leute in die Abhängigkeit führen, sagte Florenz im Interview mit dpa Insight EU in Brüssel. «Wir müssen sicherstellen, dass die E-Zigaretten nicht zur Einstiegsdroge für Jugendliche werden.»



Die Gefahr, vor der da der besorgte Herr Florenz redet, ist quasi nicht existent. Wenn man überhaupt von einer Existenz dieser Gefahr sprechen möchte, so muss man bei allen Produkten davon ausgehen, dass diese zum Drogenkonsum missbraucht werden könnten. Z.B. können mit handelsüblichem Papier Röllchen geformt werden, mit denen sich z.B. Kokain konsumieren läßt. Mit frei verkäuflichen Spritzen kann man sogar HEROIN konsumieren. Und am schlimmsten sind die Gläser und Becher: Damit kann man sich sofort eine Überdosis hochprozentigsten Schnaps verabreichen.

Zitat
Florenz plädiert dafür, die gesetzliche Grundlage zur Zulassung der E-Kippen zu überarbeiten. Es müsse verhindert werden, dass die Nikotinampullen gegen Kapseln mit illegalem Inhalt ausgetauscht werden können. Ein generelles Verbot von elektrischen Zigaretten lehnt er aber ab, um beim «E-Dampfen» ein Abdriften in die Illegalität zu verhindern.


Nun, die Möglichkeit des Austausches des Inhalts einer Flasche leichten Feiglings gegen hochprozentigen Strohrum hat noch nie jemanden gestört, wieso soll man da ausgerechnet bei E-Zigaretten eine Ausnahme machen?
Ich kann den Inhalt einer Schachtel Kopfschmerztabletten gegen Valium austauschen, in den Behälter von Mineralwasser kann ich Benzin und ein Tuch packen und den Kram anzünden, somit kann ich auch dieser Argumentation des besorgten Politikers keinen korrekten Informationswert entnehmen.

Zitat
Die elektrischen Zigaretten bergen viel mehr Gefahren, als wir bis vor kurzem wussten. Durch die Einstufung als Arzneimittel bekommen wir jetzt möglicherweise eine pharmazeutische Zulassung. Aber dann könnte es auf dem grauen Markt Ampullen geben, die neue Arten von chemischen Drogen enthalten. Da könnte man selbst Viagra verdampfen - oder Heroin. Darauf hat uns das Berliner Verbraucherschutzministerium hingewiesen, und es gab eine entsprechende Warnung des Bundesinstituts für Risikobewertung. Das entwickelt sich zu einer ganz üblen Geschichte. Wir müssen sicherstellen, dass die E-Zigaretten nicht zur Einstiegsdroge für Jugendliche werden.


Was das Verbraucherschutzministerium mit unseren Steuergeldern anstellt scheint sich in schlimmeren Grauzone als die E-Zigarette zu bewegen, wenn ich die Erkenntnis mal versuche zu zerlegen:

  • -es könnte einen grauen Markt geben, in dem Drogenampullen für E-Zigaretten angeboten werden

  • Ja, das könnte sein. Ist aber unwahrscheinlich, da es bereits einen Schwarzmarkt dafür gibt, der zudem noch vollständig etabliert ist. Anstatt Ampullen mit Drogen extra fertigen zu müssen, werfen die Kriminellen das Zeug einfach so auf den Markt,

  • -das ganz neue Arten von chemischen Drogen enthalten könnte
  • .
    Die es natürlich in Pillenform niemals zu kaufen gibt und es dafür nicht auch schon einen florierenden Schwarzmarkt gibt. Ist ebenfalls nicht wirklich ein Problem der E-Zigarette, sondern ein allgemeines Drogenproblem.

  • Da könnte man selbst Viagra verdampfen - oder Heroin.

  • Schlimmer noch: Man kann Viagra sogar SCHLUCKEN! Müssen wir jetzt Pillen verbieten ? Hat man bei Pfizer schon angefragt, ob dieses Produkt in der Pipeline steht? Wäre das Liquid dann auch hellblau?
    Und für Heroin fragen die Herren vom Ministerium mal besser noch mal nach, wie die verschiedenen Formen der Darreichung von Heroin in der Wirkung sind. Die vernebelte Form scheint mir wenig geeignet. Aber die Erkenntnisse des Ministeriums scheinen hier ja gesichert.

    Zitat
    Das Gefahrenpotenzial hinter den neuartigen Verdampfungsgeräten kam in der Brüsseler Debatte zu E-Zigaretten bislang nicht vor. Aus dem deutschen Verbraucherschutzministerium gab es Warnungen bezüglich der E-Zigaretten und der möglicherweise missbräuchlichen Verwendung.


    Fassen wir das noch mal zusammen: Keiner der Herren hat diese Gefahren bemerkt, (vermutlich, weil dort doch noch ein paar Leute denken konnten), und zum Glück hat das Verbraucherschutzministerium mit obigen Aussagen dafür gesorgt, dass dieser Mißstand beseitigt ist?

    Zitat
    Die geforderten Regeln sind der erste und richtige Schritt. Mir geht es aber darum, dass wir uns klar werden müssen, was wir da im Gesundheitsausschuss beschlossen haben - und was hinter diesen neuartigen Verdampfungsgeräten steckt. E-Zigaretten sind auch insofern problematisch, weil es eine wilde Produktion in irgendwelchen Garagen oder Scheunen geben könnte. Theoretisch kann man da sogar abgestandenen Kaffee reintun. Wir müssen die Qualität also streng überprüfen. Da ist auch die Polizei schon tätig geworden. Das Landeskriminalamt hat uns von einem solchen Fall in Düsseldorf berichtet. Die Anleitungen, wie man die Verdampfer umbaut, bekommt man ja problemlos im Internet.



    Also, die Herren sind sich nicht klar darüber, was sie da beschlossen haben und was das eigentlich für eine technische Grundlage ist, über die bereits beschlossen wurde? Entscheidungsfreudigkeit in völliger Abwesenheit von Sachkenntnis nennt man das, Herr Florenz. Hatten Sie letztlich eine neurologische Untersuchung? Wenn ja bin ich sehr beruhigt.
    Was die wilde Produktion angeht: Ich habe schon Firmen gesehen, die mit ihrer Hinterhof- und Scheunenwerkstatt bessere Arbeiten abgeliefert haben, als große Firmen mit einem Entwicklungsteam. Der Markt regelt solche Probleme selbsttätig ohne Eingriffe der Politik. Bestenfalls könnte eine technische Grundschrift angefertigt werden, die die Produktsicherheit in der Basis regelt, wobei auch das bereits durch allgemeine Produkthaftung geregelt ist.
    Was immer das LKA da gefunden haben mag: Ich kann aus frei verkäuflichen Gegenständen alles mögliche bauen. Eine Mikrowellenkanone, eine Bolzenschussgerät-Selbstschussanlage und auch diverseste Umbauten von allem anderen. Nichts an Gesetzen und Regelungen kann mich davon abhalten. Und sogar würde ich mir selbst einen Verdampfer bauen können, auch wenn nur noch zertifizierte Firmen einen solchen anbieten dürften.

    An dieser Stelle sei gesagt, dass auch der Rest des Interviews dieses verwirrten Herrn keiner weiteren Belastung standhält. Angesichts eines solchen Ergusses muss es jedem auch nur halbwegs vernünftig denkenden Menschen klar sein, dass die Kompetenzen anscheinend ganz klar falsch vergeben wurden. Herr Lorenz sollte sich das nächste Mal zumindest halbwegs informieren, bevor er zu Sitzungen geht und erst dann irgendwas mitbeschliessen, wenn er das Thema verstanden hat.


    Ich rauche gerne


     
    Smellstopper
    Beiträge: 1.085
    Registriert am: 17.05.2013
    Geschlecht: männlich
    Ort: NRW

    zuletzt bearbeitet 14.08.2013 | Top

    RE: EU-Parlamentarier und Christdemokrat Florenz warnt vor den Gefahren der E-Zigarette

    #9 von hansklein , 25.07.2013 00:40

    Zitat
    Zitat Florenz: "Mit den elektrischen Glimmstängeln ließen sich auch Drogen wie Cannabis konsumieren, das könnte junge Leute in die Abhängigkeit führen"



    Was mich an solchen Äußerungen ärgert, ist, dass die Politiker keine Ahnung haben. Das Problem ist, dass andere Menschen das aber lesen und weil es ein Politiker gesagt hat, auch noch glauben.

    Er verwechselt da sehr wahrscheinlich Herb-Varporizer mit E-Ziggis, was eigentlich unmöglich sein sollte. Es haben zwar Leutz versucht, anderes wie das Erlaubte zu konsumieren, aber der Versuch war eh zum Scheitern verurteilt, weil es im Liq. halt net wirklich funktioniert (und auch nie funktionieren kann).

    Ich find aber, dass es ein gutes Beispiel dafür ist, wie man mit Unwissenheit Panik schüren kann. Ich hoffe, dass die Politiker, die letztendlich Entscheidungen treffen, sich besser informieren.

    Wenn das Allgemeinwissen so gut weiter um sich greift, seh ich den Tag kommen, wo ich mit einer meiner E-Ziggs angehalten und, breitbeinig am Wagen gelehnt, durchsucht werde und Haarprobe und sonstwas über mich ergehen lassen darf.


    Informationen gesucht? Hier gibts das Lexikon: Dampfer Lexikon! Da gibts Informationen, z.b.
    Welchen Akku für geregelten Akkuträger?


     
    hansklein
    Beiträge: 7.080
    Registriert am: 03.07.2012
    Homepage: Link
    Geschlecht: männlich
    Ort: Aachen

    zuletzt bearbeitet 14.08.2013 | Top

    RE: EU-Parlamentarier und Christdemokrat Florenz warnt vor den Gefahren der E-Zigarette

    #10 von gm301 , 25.07.2013 11:32

    ZITAT "Theoretisch kann man da sogar abgestandenen Kaffee reintun."

    Ist das der erste Versuch, Koffeinliquide zu untersagen ?


    Gruß Gabi



    Mitglied


     
    gm301
    Beiträge: 259
    Registriert am: 17.11.2012
    Geschlecht: weiblich
    Ort: Anklam, Mecklenburg-Vorpommern

    zuletzt bearbeitet 14.08.2013 | Top

    RE: EU-Parlamentarier und Christdemokrat Florenz warnt vor den Gefahren der E-Zigarette

    #11 von Markus1972 , 25.07.2013 12:08

    Dieter Nuhr hat den für gewisse Personen echt passenden Spruch gesagt: "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten."

    Aber leider Gottes wird der von manchen "Volksvertretern" abgesonderte plan- und ahnungslose Gehirndurchfall von den Medien gierig aufgesaugt. Ich vermute mal, dass diejenigen, die am Lautesten gegen das Dampfen wettern, auch die sind, welche abends dann bei einem Glas Hochprozentigem ihre dicke Zigarre durchziehen.

    Der reinste Kindergarten. mfg


    Ich habe keine E- Zigarretten.......... aber Dampfgeräte!

    Selberwickelmischer und Selbermischwickler....


    Wer nie einen Fehler macht, der macht Überhaupt nix.


     
    Markus1972
    Beiträge: 583
    Registriert am: 14.10.2011
    Geschlecht: männlich
    Ort: Ebermannstadt

    zuletzt bearbeitet 14.08.2013 | Top

    RE: EU-Parlamentarier und Christdemokrat Florenz warnt vor den Gefahren der E-Zigarette

    #12 von Dampfnooby , 25.07.2013 12:15



    Ich sag dazu nur:

    Liebe Mütter, hört bitte auf, eure Babys zu stillen und/oder mit der Flasche zu füttern.

    Vielleicht könnte daraus mal ein Alkoholiker entstehen...

    LG NoOby


    Konfuzius sagt: Ein Mann, der sich am Hinter kratzt, sollte nicht Fingernägel kauen.

    [url=http://www.rauchfrei.x-pressive.com/][img]http://www.rauchfrei.x-pressive.com/footer1360693323_4183.png[/img][/url]


     
    Dampfnooby

    wg verstoß
    gegen die
    Netiquette und
    trollerei
    Beiträge: 476
    Registriert am: 06.02.2013
    Geschlecht: männlich
    Ort: Wahlfahrtskapitän
    Beschreibung: psychisch krankes Venomen

    zuletzt bearbeitet 14.08.2013 | Top

    RE: EU-Parlamentarier und Christdemokrat Florenz warnt vor den Gefahren der E-Zigarette

    #13 von zwinkl , 25.07.2013 22:48

    Was soll man da auch noch viel sagen ?
    Herr Florenz hat, (und das hat er durch sein Interview bewiesen und aufgezeigt), nicht die geringste Ahnung von e-Zigaretten und auch Drogen.
    Jeder halbwegs aufgeklärte und gebildete Bürger, (BILD-Zeitungsleser gehören nicht dazu...), schüttelt bei solchen Statements nur den Kopf.
    Es ist nur leider traurig, daß solche Menschen über unser Schickal entscheiden/abstimmen dürfen...


    --><--


    Lass mich ! Ich kann das..........ohhh, kaputt !
    Schon Petition gezeichnet ? => Bitte mitzeichnen ! Selbstorganisierte Europäische Bürgerinitiative gegen TTIP und CETA !!! (5)


     
    zwinkl
    Beiträge: 14.487
    Registriert am: 19.03.2012
    Geschlecht: männlich
    Ort: bayern
    Beschreibung: Nicht möglich...mich muß man live hören und sehen !

    zuletzt bearbeitet 14.08.2013 | Top

    RE: EU-Parlamentarier und Christdemokrat Florenz warnt vor den Gefahren der E-Zigarette

    #14 von heimchen , 25.07.2013 22:57

    Zitat von zwinkl im Beitrag #13
    Was soll man da auch noch viel sagen ?
    Herr Florenz hat, (und das hat er durch sein Interview bewiesen und aufgezeigt), nicht die geringste Ahnung von e-Zigaretten und auch Drogen.
    Jeder halbwegs aufgeklärte und gebildete Bürger, (BILD-Zeitungsleser gehören nicht dazu...), schüttelt bei solchen Statements nur den Kopf.
    Es ist nur leider traurig, daß solche Menschen über unser Schickal entscheiden/abstimmen dürfen...


    Was bedeuten würde, dass die kopfschüttelnden, aufgeklärten und gebildeten Bürger keine Politiker sind? Schade, denn sonst hätte dieser, offenbar ahnungslose Christdemokrat, nicht die geringste Chance.


    Schon traurig, dass der Ausschuss und auch alle Abgeordneten aus "BILD-Zeitungslesern" bestehen, hätte ich wirklich nicht gedacht...


    Höllenheimchen dampft seit 2008

    I'm not perfect but I'm a limited edition


     
    heimchen
    Moderatorin
    Beiträge: 26.718
    Registriert am: 04.05.2010
    Geschlecht: weiblich
    Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
    Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze

    zuletzt bearbeitet 14.08.2013 | Top

    RE: EU-Parlamentarier und Christdemokrat Florenz warnt vor den Gefahren der E-Zigarette

    #15 von kaimichael , 25.07.2013 22:58

    zwinkl... so leid's mir tut...,
    aber ich fürchte, du überschätzt einen grossen Teil deiner Mitbürger...
    Den meisten Leuten, denen ich gegenübertrete, muss ich die ecig erst mal erklären..., die wissen garnix...,
    und wenn die dann vorab so einen florentiner Schrott gehört haben, winken sie sicher gleich ab... "wieder so'n viagrasüchtiger Haschbruder, der mich missionieren will."


    keine lust dem geld hinterher zu rennen...wenn es was von mir will, soll s gefälligst zu mir kommen...


     
    kaimichael
    Beiträge: 4.609
    Registriert am: 01.01.2012
    Geschlecht: männlich
    Ort: lkr. TUT

    zuletzt bearbeitet 14.08.2013 | Top

    RE: EU-Parlamentarier und Christdemokrat Florenz warnt vor den Gefahren der E-Zigarette

    #16 von mijust , 25.07.2013 22:58

    Zitat von heimchen im Beitrag #14


    schon traurig, dass der Ausschuss und auch alle Abgeordneten aus BILD-Zeitungslesern besteht, hätte ich wirklich nicht gedacht...




    Das würde aber voraussetzen, dass sie lesen!
    Da habe ich bei einigen aber schon Bedenken.


    Gruß Michael


    Volcano Lavatube 2 Chrom,
    Provari V1 schwarz mit V2 Elektronik,
    Provari V2,5 Silber
    Esterigon mit Tilmahos
    Innokin Itaste VTR


     
    mijust
    Beiträge: 1.763
    Registriert am: 21.04.2012
    Geschlecht: männlich
    Ort: Hessisch Oldendorf

    zuletzt bearbeitet 14.08.2013 | Top

    RE: EU-Parlamentarier und Christdemokrat Florenz warnt vor den Gefahren der E-Zigarette

    #17 von grauer Dampfer , 25.07.2013 23:43

    Einige Fragen an Herrn Florenz:

    - Warum sollte man E-Dampfen zum Konsum von THC umbauen, wenn es diese fix und fertig legal und funktionsfähig zu kaufen gibt?

    - Warum sollte man Viagra dampfen, wenn man es problemlos und legal schlucken kann?

    - Wie soll Heroin bei 60-120 Grad Celsius in ausreichender Menge verdampfen?

    - Warum fehlt in Ihrer Auflistung die in Wirtschaft und Politik so beliebte Droge Kokain?

    Ein Schuft, wer böses dabei denkt!


    Dampfende Grüße aus MeckPom
    Volkmar



     
    grauer Dampfer
    Beiträge: 1.178
    Registriert am: 13.01.2012
    Homepage: Link
    Geschlecht: männlich
    Ort: bei Anklam
    Beschreibung: 1. Vorsitzender     IG-ED e.V.

    zuletzt bearbeitet 14.08.2013 | Top

    RE: EU-Parlamentarier und Christdemokrat Florenz warnt vor den Gefahren der E-Zigarette

    #18 von Mus , 26.07.2013 00:29

    Was ich mich heute schon den ganzen Tag frage
    Schreibt man solche Leute an und probiert sie schlauer zu machen und zeigt ihnen auf, wie falsch sie liegen?
    Oder hofft man darauf, dass die Erleuchtung bei denen von ganz alleine kommt?
    Ich weiß es nicht, mich macht es aber echt fertig, dass so ein Krampf verbreitet wird.
    P.S.: Chanel, ich habe gestern den Strick doch noch gefunden, zum draus drehen. Sorry.


     
    Mus

    Beiträge: 1.372
    Registriert am: 27.02.2013
    Geschlecht: männlich

    zuletzt bearbeitet 14.08.2013 | Top

    RE: EU-Parlamentarier und Christdemokrat Florenz warnt vor den Gefahren der E-Zigarette

    #19 von zwinkl , 26.07.2013 00:41

    Ich denke, daß das teils wirklich Fanatiker sind, die davon überzeugt sind, was sie von sich geben.
    Sie haben ihr Wissen ja meist auch nicht aus eigener Erfahrung gesammelt, sondern lassen sich ja ebenfalls von Parteikollegen infiltrieren.
    Und wenn man selbst keinen Plan von etwas hat, (Hasch, Viagra..., bei Florenz), ist es wiederum nicht verwunderlich,
    daß der Herr so einen Unsinn von sich gibt. Parteikonform wichtigmachen schadet nicht und nachplappern kann dann auch nicht falsch sein.

    Müsste sich Herr Florenz zum Befinden von Frauen während der Schwangerschaft äußern, käme wohl ähnlicher Unsinn von ihm.
    Warum ?
    Weil er noch keine Kinder bekommen hat und deshalb eigentlich da nicht mitreden kann.

    Selbiges ist es, wenn er über Dampfen, Hasch, Viagra, Heroin und Ähnliches referiert..., hat er sicher auch noch nie probiert.
    Woher soll also die Erleuchtung kommen? Erleuchtung setzt bewußt-sein voraus...
    Wenn man sich aber, wie er sagt, (NACHDEM er abgestimmt hat!), klar werden muß, was man überhaupt beschlossen hat, heißt das für mich,
    daß sich dieser Mensch seiner keinesfalls be-wußt sein kann. Das setzt WISSEN voraus, welches er definitiv und offensichtlich nicht hat...


    --><--


    Lass mich ! Ich kann das..........ohhh, kaputt !
    Schon Petition gezeichnet ? => Bitte mitzeichnen ! Selbstorganisierte Europäische Bürgerinitiative gegen TTIP und CETA !!! (5)


     
    zwinkl
    Beiträge: 14.487
    Registriert am: 19.03.2012
    Geschlecht: männlich
    Ort: bayern
    Beschreibung: Nicht möglich...mich muß man live hören und sehen !

    zuletzt bearbeitet 14.08.2013 | Top

    RE: EU-Parlamentarier und Christdemokrat Florenz warnt vor den Gefahren der E-Zigarette

    #20 von MofD , 26.07.2013 02:09

    Karl-Heinz Florenz.
    Dieser Mensch ist eine Gefahr für die freiheitlich-demokratische Grundordnung. Er ist paranoid, (sieht Gefahren wo keine sind), - faschistoid, (will allen Anderen seine abstrusen Wertevorstellungen aufdrücken und schreckt dabei nicht vor Lügen zurück). Dieser Mann ist bereit über Leichen zu gehen, um seine Macht auszubauen und zu festigen. Die Forderung nach einem Verbot der E-Zigarette zeigt, wie krank diese Person in Wirklichkeit ist. Die E-Zigarette wird verteufelt, Millionen Nutzer europaweit als Junkies und (zukünftige) Kriminelle dargestellt (Zitat: "Aber dann könnte es auf dem grauen Markt Ampullen geben, die neue Arten von chemischen Drogen enthalten. Da könnte man selbst Viagra verdampfen - oder Heroin." Zitat Ende). Er ist bereit, für seine eigenen Machtvorstellungen viele Tausend Menschen zurück zur Tabakzigarette und damit in einen wahrscheinlich frühen und grausamen Tod zu treiben. Alles unter den Tarnmantel "Denkt doch an die Kinder!".

    Dieser Mensch gehört nicht in die Politik!


    LG
    MofD


     
    MofD
    Beiträge: 1.654
    Registriert am: 08.10.2011
    Homepage: Link
    Geschlecht: männlich
    Ort: Berlin
    Beschreibung: Schaut auf meinen Avatar

    zuletzt bearbeitet 14.08.2013 | Top

    RE: EU-Parlamentarier und Christdemokrat Florenz warnt vor den Gefahren der E-Zigarette

    #21 von grauer Dampfer , 26.07.2013 10:02

    Es ist erschreckend mit welcher Frechheit Herr Florenz von der absolut fehlgeschlagenen Drogenpolitik der EU ablenken will, und hierzu ausgerechnet ein Produkt benutzt, mit dem den Konsumenten der staatlich legalisierten Nikotinsucht eine Möglichkeit geboten wird, dieser weniger schädlich nachzukommen.

    Es gibt in Deutschland immer mehr sogenannte Designerdrogen, die billig in irgendwelchen Hinterhoflaboren zusammengepanscht werden, um dann an Jugendliche verteilt zu werden. HIR MUSS MAN ANSETZEN ! Das Geld, was hier für die Diskriminierung, der E-Zigarette, eines Genussmittels ausgegeben wird, wäre sinnvoller einsetzbar.


    Dampfende Grüße aus MeckPom
    Volkmar



     
    grauer Dampfer
    Beiträge: 1.178
    Registriert am: 13.01.2012
    Homepage: Link
    Geschlecht: männlich
    Ort: bei Anklam
    Beschreibung: 1. Vorsitzender     IG-ED e.V.

    zuletzt bearbeitet 14.08.2013 | Top

    RE: EU-Parlamentarier und Christdemokrat Florenz warnt vor den Gefahren der E-Zigarette

    #22 von Supa_Strela , 26.07.2013 11:26

    Solche Politiker wie Herr Florenz sind nicht nur für Deutschland gefährlich. Diese Art des "Denkens" hat sich mittlerweile in vielen Köpfen der sogenannten "Oberschicht" tief eingeprägt und kann gefährliche Ausmaße annehmen, wenn wir nicht rechtzeitig auf die Bremse treten.
    Nicht nur, dass wir als Kriminelle hingestellt werden, nein, das geht ja inzwischen so weit, dass ich von systematischer Diskriminierung spreche, die einen Namen hat-WHO-!!!

    Solches Gedankengut hat es schon einmal gegeben nur das die WHO eine Verniedlichung erfunden hat, ehemalige Machthaber nannten es Selektion!!!

    Hier werden Menschen wie wir, also normale, schwer arbeitende Menschen, die brav ihre Steuern zahlen, in ihrem verbrieften Recht auf Selbstbestimmung & Freiheit geknebelt, mit obskuren Begründungen, die aus nichts weiter bestehen, als aus Vermutungen, Halbwahrheiten bis hin zur offenen & bewussten Lüge!

    Bestechung, Verleumdung, Lobbyismus & Verblendung, gepaart mit der Gier nach Macht, sind ganz schlechte Voraussetzungen für demokratisches Handeln in Deutschland & der EU, Herr Florenz + Frau Dr. Pötschke-Langer + Frau Steffens!!!!

    Es wird allerhöchste Zeit, wieder MIT den Menschen etwas FÜR die Menschen zu tun, anstatt sie in ihrer Freiheit zu unterdrücken, denn wie das ausgehen kann, wird uns täglich in den Nachrichten vor Augen geführt!


    Fanclubresistent
    Dampfen ist geil.....

    Mein Avatar ist von dem Member Prof. Pinocchio & wurde von ihm für meinen privaten Gebrauch genehmigt!


     
    Supa_Strela
    Beiträge: 9.663
    Registriert am: 25.03.2013
    Geschlecht: männlich
    Ort: Irgendwo im Norden
    Beschreibung: Liquid-Barista & Drahthäkler aus dem hohen Norden

    zuletzt bearbeitet 14.08.2013 | Top

    RE: EU-Parlamentarier und Christdemokrat Florenz warnt vor den Gefahren der E-Zigarette

    #23 von Freddy Goldbein , 26.07.2013 11:28

    Ich fühle mich persönlich beleidigt, wenn jemand sagt, dass ich Haschisch rauche.



    Freddy Goldbein  
    Freddy Goldbein
    gesperrt
    wg Verstoß der Netiquette
    Beiträge: 1.345
    Registriert am: 18.11.2012
    Geschlecht: weiblich

    zuletzt bearbeitet 14.08.2013 | Top

    RE: EU-Parlamentarier und Christdemokrat Florenz warnt vor den Gefahren der E-Zigarette

    #24 von mijust , 26.07.2013 11:36

    Zitat von Supa_Strela im Beitrag #22

    Nicht nur, dass wir als Kriminelle hingestellt werden, nein, das geht ja inzwischen so weit, dass ich von systematischer Diskriminierung spreche die einen Namen hat-WHO-!!!

    Solches Gedankengut hat es schon einmal gegeben, nur dass die WHO eine Verniedlichung erfunden hat, ehemalige Machthaber nannten es Selektion!!!




    Mittlerweile kann man bei der ganzen Diskriminierung und Verleumdung die abläuft,
    bald annehmen, dass es sich bei der WHO nicht mehr um die Welt-Gesundheits-Organisation handelt,
    sondern um die neue Welt-Herrschafts-Organisation.


    Gruß Michael


    Volcano Lavatube 2 Chrom,
    Provari V1 schwarz mit V2 Elektronik,
    Provari V2,5 Silber
    Esterigon mit Tilmahos
    Innokin Itaste VTR


     
    mijust
    Beiträge: 1.763
    Registriert am: 21.04.2012
    Geschlecht: männlich
    Ort: Hessisch Oldendorf

    zuletzt bearbeitet 14.08.2013 | Top

    RE: EU-Parlamentarier und Christdemokrat Florenz warnt vor den Gefahren der E-Zigarette

    #25 von Theop , 26.07.2013 12:15

    Das bewusste Ausgrenzen von Leuten, sprich: Raucher, Dampfer etc., hatten wir schon einmal.
    Punkt. Nie mehr.


    Gruss

    Theo



    Diverse Boxen und Verdampfer.


     
    Theop
    Beiträge: 3.765
    Registriert am: 08.11.2012
    Geschlecht: männlich
    Ort: Grefrath

    zuletzt bearbeitet 14.08.2013 | Top

       

    29.07.2013 Blog von Dr. med. Lothar M. Kirsch
    23.07.2013 - VideoYT - Interview mit Linda McAvan MEP bei VapourtrailsTV

    • Ähnliche Themen
      Antworten
      Zugriffe
      Letzter Beitrag



    Auswahl Marktübersicht



    e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









    Legende:
    * Bereiche: Area mit Händlerzugang
    * gebuchte Backlinks

    Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






    Share |

    Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen