Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

DS-Mod von EHPro

#1 von blackhide , 27.07.2013 16:42

Hallo,

nach reiflicher Überlegung welchen mechanischen Akkuträger ich kaufe bin ich auf den DS-Mod von EHPro gestoßen und gekauft.

Hier 2 Shops die den anbieten:
http://www.dampfmaus.com/webshop/Akkutra...echanisch-.html
http://www.pb-dampfer.de/shop/product_in...roducts_id=2781

Hat bereits jemand Erfahrung mit diesem Gerät? D.h. ob ich den SGL Kick verwenden kann oder ob ich noch auf irgendetwas achten müsste?

Gruß,
blackhide




Offizielle E-Petition JETZT unterzeichnen!


 
blackhide
Beiträge: 3.743
Registriert am: 31.07.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Dortmund


RE: DS-Mod von EHPro

#2 von oreg2 , 27.07.2013 19:23

Ich habe das Gerät aus Spanien,da nennt es sich SSTS und ich bin damit echt zufrieden.
Ein Kollege hat die SSTS ebenfalls und hat sie mit dem Siegelei Kick betrieben.
Da das Teil komplett aus Edelstahl ist und viele Gewinde hat,empfehle ich die Verwendung von Noaxol Paste zur Verbesserung der Leitfähigkeit.
Mit dieser Paste kommt bei mir im ungeregeltem Betrieb gut 0,4 Volt mehr (an den Wicklungsbuchsen des Verdampfers gemessen) an.


 
oreg2
Beiträge: 3.367
Registriert am: 30.12.2011
Geschlecht: männlich


RE: DS-Mod von EHPro

#3 von blackhide , 27.07.2013 21:07

Vielen Dank Oreg2! :-D

Jetzt heißt er nu: Warten...




Offizielle E-Petition JETZT unterzeichnen!


 
blackhide
Beiträge: 3.743
Registriert am: 31.07.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Dortmund


RE: DS-Mod von EHPro

#4 von mark-aus-51 , 27.07.2013 22:53

Hi,

ich hab' das Teil ebenfalls seit einigen Monaten als SSTS aus Spanien. Zusammen mit dem Taifun GT und der ES-Tankhülse wirkt diese Kombi wie aus einem Guß und macht so noch mehr her, wie der GT auf meiner original GGTS.

Einziges Manko sind oben die Innengewinde in Kombination mit dem Kick. Da muss man beim Akkuwechsel schon ein wenig fummeln, damit es keine Kontaktschwierigkeiten gibt. Das Problem gibt sowohl mit dem Evolv- als auch mit dem Sigeleikick. Ich klemme immer einen kleinen Plastikkeil gegenüber dem Massereferenzpunkt mit ein. Damit läuft es dann einwandfrei.

...ansonsten wirklich ein sehr schöner Akkuträger!

Gruß aus PL
Mark



 
mark-aus-51
Beiträge: 1.337
Registriert am: 24.10.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Köln
Beschreibung: Grobmotoriker


RE: DS-Mod von EHPro

#5 von blackhide , 28.07.2013 00:18

Danke Mark! Dann weiß ich worauf ich achten werde...

Ich habe einen Akkuträger für meinen Kayfun Lite gesucht der auch in einer Hosentasche transportiert werden kann. Meine ersten Überlegungen waren tatsächlich den EA-Mod oder GP Paps bzw. GUS zu kaufen. Richtig Hübsch auch der Nzonic 3. Der Clone vom EA-Mod war ok, genauso der Smyrna 1. Die Preise von einigen Akkuträgern sind mir momentan allerdings zu hoch. Außerdem will ich zunächst die mechanischen Akkuträger austesten. Klar hätte es auch ein K100 o. ä. getan. Ein Sigelei ist auch recht preiswert. Jedoch passte mir die TopCap bei diesem Modell am besten.

Nun freue ich mich das ich nicht völlig daneben gegriffen habe :-D




Offizielle E-Petition JETZT unterzeichnen!


 
blackhide
Beiträge: 3.743
Registriert am: 31.07.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Dortmund


RE: DS-Mod von EHPro

#6 von blackhide , 10.08.2013 20:36

Nun habe ich den DS Mod ausprobiert. Die Verarbeitung des Geräts ist erstklassig. Die Gewinde laufen ohne zu murren, mit eingelegtem Akku wackelt nix und ohne Akku ist das Dingen ebenfalls ziemlich stabil (die Hülse hat sehr wenig Spiel). Der Akkuträger kann von 18350 bis 18650 alles aufnehmen. Protected 18650 habe ich nicht hier - könnte etwas knapp werden so das man evtl. 1 - 2 Gewinnde sehen könnte.

Der Kick ist viel zu klein um diesen in diesem Akkuträger betreiben zu können - habe ich bisher noch nicht getestet. Werde mir aber irgendwann Isolierband besorgen und versuchen diesen am Laufen zu bewegen.

Voltdrop o. ä. kann ich nicht messen, habe nur ein billiges Meßgerät zur Verfügung - die Genauigkeit ist nicht gegeben. Im Gegensatz zu den Bildern vom Smartdraw hat dieser Akkuträger ist der Minuspol entweder beschichtet oder besteht aus Kupfer/Brass/was auch immer (keine Ahnung :-D).

Der Kayfun Lite passt hervorragend auf diesen Telescopic-Mod. der Pluspol kann auf den Verdampfer eingestellt werden - hierfür reicht auch der Daumennagel :-D. Dadurch kann der Pluspol auch sehr leicht gereinigt werden.

Bisher habe ich den Kayfun Lite recht hochohmig gewickelt (0,16 NiCr) und kam auf 2,3 - 2,6 Ohm. Dementsprechend war die Dampfentwicklung und die Geschmacksentwicklung wesentlich geringer gegenüber dem VMax-Akkuträger. Ich werde also demnächst eine Niederohmigere Wicklung mit 0,20er Draht testen.

Die Feder am Minuspol habe ich für den besseren Kontakt entfernt. Wüsste jetzt nicht warum ich die benötige. Jedenfalls schraube ich den Akkuträger mit meiner Hand recht locker zu, so dass ich den Akku nicht beschädigen würde.

Die für mich praktikabelste Größe ist 18650 oder 18500+Kick. Ich würde ansonsten ständig das Luftloch des Kayfun Lite zuhalten.

Für 45 EUR zumindest vom Aussehen und Verarbeitung super! Aber wie gesagt ich kann die Werte nicht testen und habe noch keine Niederohmigere Wicklung ausprobiert. Dies werde ich in den nächsten Tagen nachholen. Zum Ausprobieren ist dieser Akkuträger für mich geeignet um erste Erfahrungen im ungeregelten Akkuträgerbereich zu machen.




Offizielle E-Petition JETZT unterzeichnen!


 
blackhide
Beiträge: 3.743
Registriert am: 31.07.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Dortmund


RE: DS-Mod von EHPro

#7 von blackhide , 10.08.2013 20:41

Achso zum Feuerknopf: Gut leichtgängig zu drücken. Ich habe es auch nicht geschafft diesen im normalen Handling herauszudrehen o. ä. Die Sicherungsmutter ist ebenfalls recht gut zu betätigen. Der Knopf an sich ist zwar nicht "scharf" könnte aber dennoch etwas besser abgeschliffen/runder verarbeitet sein.




Offizielle E-Petition JETZT unterzeichnen!


 
blackhide
Beiträge: 3.743
Registriert am: 31.07.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Dortmund


RE: DS-Mod von EHPro

#8 von oreg2 , 12.09.2013 21:57

Bei Vaporbrak gibt es den DS momentan für günstige 15,92 USD:http://www.vaporbreak.com/en/home/255-ds...anical-mod.html


 
oreg2
Beiträge: 3.367
Registriert am: 30.12.2011
Geschlecht: männlich


RE: DS-Mod von EHPro

#9 von Mark79 , 14.10.2013 15:56

Weiß jemand ob das wirklich bei vaporbreak der DS Mod von Ehpro ist? Weil der 510 Pin und der Schalter unten sind laut den Bildern aus Edelstahl, anstatt aus Messing und das hat einen höheren Voltdrop zur folge.

Ich wollte mir den eigentlich bestellen...



Mark79  
Mark79
Beiträge: 38
Registriert am: 07.06.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Gelsenkirchen

zuletzt bearbeitet 14.10.2013 | Top

   

Ersatz-Hüfttaster für Draw Tube, EA-Mod usw
KTS Mod bei Vapor Break!

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen