Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Liberté, Égalité, Fraternité

#1 von Stardigger , 07.08.2013 01:34

Irgendwie muß ich das mal schreiben, mal sehen, ob das von den Moderatoren zensiert wird:

Am Tag, als ein Schweizer den Kopf in den Sand gesteckt hat, habe ich den betreffenden Thread in diesem Forum interessiert mitgelesen, und plötzlich hat ein Poster einen ziemlich unpassenden Beitrag geschrieben (..."nur ein toter ... ist ein guter ..."), woraufhin der Moderator den Thread geschlossen hat, mit dem kommentar, "Jetzt reichts".
Irgendwann später wurde er wieder aufgemacht bzw. ein Anschluß- Thread erstellt.

In einer anderen Rubrik las ich mal von einem Moderator, daß in diesem Forum kein Beitrag gelöscht werde...
Naja, der oben beschriebene Beitrag ist nicht wiederauffindbar.

Dann habe ich (bekennender Koffein- Junkie) in einem dieses Thema betreffendem Thread einen aktuellen Versuch mit Mengenangaben beschrieben, der von einem Moderator "editiert" (partiell gelöscht) worden ist, mit dem Hinweis auf die Anleitung zu diesem Thema. Na gut, der Schiedsrichter (Moderator) hat immer Recht, das hatte ich halt überlesen.
Nun habe ich auch mal die Forenregeln kritisch beäugt, wo (zwischen den Zeilen zu lesen) linksradikale Posts nicht ausgeschlossen werden sollen, der Umgang und die Beschaffung von Nikotin nicht erwähnt werden dürfen, Rezepte keine Mengenangaben enthalten dürfen, die Umgehungsmöglichkeiten von Zoll- Verfahren nicht beschrieben werden dürfen, u.s.w.

Eigentlich hatte ich mal erwartet, daß derartige Foren einem freien Erfahrungs- und Meinungsaustausch dienen sollten, das erscheint mir mittlerweile nicht wirklich gewährleistet zu sein.

Wie wollen sich Dampfer (bzw. Ex- Raucher) organisieren, um sich der Bevormundung durch die von ihnen selbst gewählten "Volksvertreter" zu erwehren, wenn sie auch in den diesbezüglichen Foren derart "bevormundet" werden? Wo liegt da der Unterschied zu EG- Gremien und Ministerialbeamten?

Unser Deutsches Problem ist, wen man etwas tut, zunächst zu fragen: Ist das verboten?
Der Rest der Welt macht es einfach. Bis einer kommt und sagt: Das ist verboten!
Dann wird gefragt: Von wem und warum? ...



Stardigger  
Stardigger
Beiträge: 64
Registriert am: 28.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Liberté, Égalité, Fraternité

#2 von Mundfein , 07.08.2013 01:50

Naaa, das Problem in Deutschland ist, dass wir fragen müssen "ist es erlaubt?". Alles nur weil "Unwissenheit nicht vor Strafe schützt".
Dieser Trend ist aber auch erst in den letzten 20 Jahren aufgekommen, davor hiess es "Solange es keinem 3. schadet, mach es einfach.".



Derzeit in Gebrauch:
- Kayfun 3.1 auf Provari 2.5
- Kayfun 1.5 auf Xmax
- Kayfun 3.1 auf Provari 2.5
- Kayfun 3.0 auf Provari 2.5
- T2 auf eGo-Twist


 
Mundfein
Beiträge: 2.794
Registriert am: 15.11.2012
Geschlecht: männlich


RE: Liberté, Égalité, Fraternité

#3 von MofD , 07.08.2013 03:35

@Stardigger
Du darfst eines dabei nicht übersehen: Alle Sachen die (gesetzlich) verboten oder untersagt sind, fallen im Zweifel auf den Forenbetreiber zurück.
D.h., im Ernstfall muß Channi dafür den Kopf hinhalten und wird bestraft. Erschwerend kommt hinzu, das dies Forum unter Channis Firma läuft. Da gelten nochmal andere Dinge. Eine Abmahnung ist da schnell im Briefkasten. Im Schlimmsten Fall wird das Forum geschlossen.

Vergiss bitte nicht, es lesen auch Personen mit, die nicht unbedingt das Beste für die Dampfer wollen. Der Feind sozusagen.
Daher werden bestimmte Dinge halt rausgeschmissen bzw. landen in der Versenkung (nicht einsehbares Archiv z.B.).


LG
MofD


 
MofD
Beiträge: 1.660
Registriert am: 08.10.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin
Beschreibung: Schaut auf meinen Avatar


RE: Liberté, Égalité, Fraternité

#4 von Kopfleuchten , 07.08.2013 18:18

Regeln sind dafür da das man sich daran hält/orientiert. (punkt)
Diese Forenregeln sind heute zutage wichtiger den je, meine Meinung.
Man muss da ja nicht mit allem konform gehen und wenn man sich dann dementsprechend äußert, dann bitte auch damit rechnen das eine Reaktion folgt mit der man nicht rechnet oder erwartet hat.

Im übrigen bin ich grade immer noch am überlegen was dein Post hier in der Klinik soll?


Gruss Marcus



Das Beste Mittel gegen den HWV ..... der Blick meiner Frau


 
Kopfleuchten

Klinik Praktikant
Beiträge: 339
Registriert am: 20.03.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Düsseldorf, aber lieber in Norden ;-)
Beschreibung: Akkuträgerreparaturdienst


   

Wie bastel ich meine VAMO VV so um dass ich sie ummen Hals tragen kann?
Kanger Pro Tank




Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen