Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: R.I.P. Ortmann-Schnur ...

#26 von Bomba , 09.10.2013 15:41

... und? ...

Du brauchst vllt 10cm / Wicklung ... d.h. 50 Wicklungen schaffst du +- ... alle 4-6 Wochen wickelst du neu .. ergo kommst du damit >4 Jahre aus

Grüße



Aktuelle Ausstattung:
Dani L Extreme + GT Clone
Dani L Basic + GT Clone
VapeGun 134 + Magoo
Mech AT + Trident Clone
(Vamo V3 als Notfallgerät ;))

Alte Geräte:
Air Rocket, A.R.T Julia, UFS + Nick, Provari Mini 2.5


Bomba  
Bomba
Beiträge: 116
Registriert am: 14.10.2012


RE: R.I.P. Ortmann-Schnur ...

#27 von Sandro , 09.10.2013 15:45

Oder man nimmt ne neue Sorte, wo 10 Meter etwas über 10 € kosten, und die Schnur ist sogar noch besser, weil sehr viel feiner.
Dryburnfest ist die aber auch nicht. Dröselt man die auseinander, kommt reine Glasfaserwatte zum vorschein.
Ich habe diese Schnur sogar in meinen Protank II Verdampfern verbaut, weil die so gute Dienste leistet.


 
Sandro

Beiträge: 5.714
Registriert am: 03.02.2012
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 09.10.2013 | Top

RE: R.I.P. Ortmann-Schnur ...

#28 von Hoschman , 09.10.2013 15:53

also ich hab bisher viele fasern getestet... keine kam auch nur annähernd an den liquidfluss der ortmann heran.
hab hier bestimmt 10 verschiedene silikatantisaugschnüre und mit keiner ist ein geeigneter liquidfluss zu bewerkstelligen.
gut, die fasern die ich habe sind auch rund 6 monate alt, kann ja gut sein das seitdem bessere
auf dem markt sind, von daher korrigiere ich dann meine aussage, sollte es so sein.

aber wenn man ortmann haben möchte, wird man heutzutage sogar noch von onlineshops beschissen,
da bestellt man ortmann und bekommt silikat geliefert.
auf nachfrage dazu, kommt ne dumme antwort: "probier se erstmal aus".
auf weitere nachfragen gibts netmal mehr antworten...
jetzt wird man also schon beim faserkauf beschissen, eine traurige dampferwelt.

würd das ja gern bei dem shop im bereich posten, aber das darf ich ja nicht
aufgrund meiner rechte, was meines erachtens blöd ist... so hab ich netmal
die gelegenheit probleme mit shops zu klären.
nun gut, das ist nen anderes thema



Hoschman  
Hoschman
Beiträge: 4.369
Registriert am: 13.01.2012
Geschlecht: männlich
Beschreibung: Kreiert Liquids für Händler


RE: R.I.P. Ortmann-Schnur ...

#29 von drno1968 , 09.10.2013 16:04

soll die soooooo gut sein???!!!also hab noch 4meter...nie benutzt....da ich nur deyburnfähige nutze....mal getauscht aber da noch nicht gewusst das man keinen db damit machen kann....
wer was gutes zum tauschen hat...per pn


gruss an alle dampfer,,,,,;-)))))


 
drno1968
Beiträge: 1.028
Registriert am: 30.08.2011
Geschlecht: weiblich


RE: R.I.P. Ortmann-Schnur ...

#30 von drno1968 , 09.10.2013 16:06

und die sieht auch so usselig aus...lol..das ich dachte...ne die probier ich nicht....


gruss an alle dampfer,,,,,;-)))))


 
drno1968
Beiträge: 1.028
Registriert am: 30.08.2011
Geschlecht: weiblich


RE: R.I.P. Ortmann-Schnur ...

#31 von steamjoe , 09.10.2013 16:08

Zitat von Sandro im Beitrag #27
Oder man nimmt ne neue Sorte, wo 10 Meter etwas über 10 € kosten, und die Schnur ist sogar noch besser, weil sehr viel feiner.
Dryburnfest ist die aber auch nicht. Dröselt man die auseinander, kommt reine Glasfaserwatte zum vorschein.
Ich habe diese Schnur sogar in meinen Protank II Verdampfern verbaut, weil die so gute Dienste leistet.

Da les ich innerhalb von 2 Tagen schon zweimal von, von dir.
Wann wolltest du denn endlich die Quelle rausrücken ?


Dampf: Taifun GSL, Taifun GT II, Taifun GT, Taifun GS 2, Taifun GS, Taifun Watte,
Strom: The Eye - Taifun, Skarabäus, Skarabäus Pro, Vireo

Mitglied


 
steamjoe
Beiträge: 1.857
Registriert am: 27.03.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Südpfalz
Beschreibung: Morgens Taifun... Mittags Taifun... Abends Taifun....


RE: R.I.P. Ortmann-Schnur ...

#32 von Fr3chD8chs , 09.10.2013 16:13

Hier habe ich noch welche bestellt ist zwar was teuerrer aber ich habe noch dann welche im Bunker extra.

http://dampferhammer.de/Zubehoer/Verdamp...ht-5-Meter.html



 
Fr3chD8chs

Beiträge: 4.467
Registriert am: 08.11.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Arnsberg
Beschreibung: Borusse


RE: R.I.P. Ortmann-Schnur ...

#33 von Sandro , 09.10.2013 16:14

Zitat von steamjoe im Beitrag #31
Zitat von Sandro im Beitrag #27
Oder man nimmt ne neue Sorte, wo 10 Meter etwas über 10 € kosten, und die Schnur ist sogar noch besser, weil sehr viel feiner.
Dryburnfest ist die aber auch nicht. Dröselt man die auseinander, kommt reine Glasfaserwatte zum vorschein.
Ich habe diese Schnur sogar in meinen Protank II Verdampfern verbaut, weil die so gute Dienste leistet.

Da les ich innerhalb von 2 Tagen schon zweimal von, von dir.
Wann wolltest du denn endlich die Quelle rausrücken ?


Gar nicht. Versprochen ist versprochen.


 
Sandro

Beiträge: 5.714
Registriert am: 03.02.2012
Geschlecht: männlich


RE: R.I.P. Ortmann-Schnur ...

#34 von Hoschman , 09.10.2013 16:15

Zitat von drno1968 im Beitrag #29
soll die soooooo gut sein???!!!


also sie ist wirklich sehr fransig, dementsprechend etwas tricky zu verarbeiten, aber
gerade beim vivi nova ne perfekte faser.
der wird alle 2 wochen neu gewickelt mit der ortmann und das teil saugt und saugt wie
nen staubsauger.



Hoschman  
Hoschman
Beiträge: 4.369
Registriert am: 13.01.2012
Geschlecht: männlich
Beschreibung: Kreiert Liquids für Händler


RE: R.I.P. Ortmann-Schnur ...

#35 von Tessos , 09.10.2013 16:23

Also in den VIVI hau ich einen Strang Ecowool(wenn die sich so schreibt?) 2 mm rein, funktioniert astrein


Genesis-LV, Killer 705, Kayfun V2, Taifun GT, Rose V2, eGo ONE, Subtank, uvm.


 
Tessos
Beiträge: 2.178
Registriert am: 05.02.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Bodensee
Beschreibung: Dampfer


RE: R.I.P. Ortmann-Schnur ...

#36 von MarkPhil , 09.10.2013 16:24

Zitat von methaxxx im Beitrag #23
Ich versteh gar nicht die Wehmut hier ! Gibt doch ebenbürtige und sogar noch bessere Alternativen wie Ortmannschnur !


Dem muss ich einfach mal heftig widersprechen.

1) Es gibt nichts was auch nur annähernd soviel Liquid transportiert.
Zumindest kenne ich nichts, was eine SingleCoil Wicklung mit 1,8 Ohm bei 20 Watt Leistung (auf einem DNA20) schnell genug mit Liquid versorgt, dass das Ganze auch im Dauernuckelbetrieb nicht kokelt.
Mit Ortmann kann ich einen selbstgewickelten EVOD bei 20 Watt dampfen.

2) Es gibt nichts, was in einem BCC wie dem Taifun GT schon mit 4x1mm Schnur die Löcher so dicht hält, dass die Kammer nicht absäuft.

3) Es gibt nichts, was auch nur annähernd den Preis hat, selbst wenn ich doppelt soviel Schnur brauche weil es Ortmann nur in 1mm gibt (gab), 14 Cent pro Meter ist schlicht unschlagbar.

Microcoils mit Watte vielleicht, aber das mag ich von Haus aus nicht.


 
MarkPhil
Beiträge: 6.922
Registriert am: 19.02.2013
Geschlecht: männlich


RE: R.I.P. Ortmann-Schnur ...

#37 von drno1968 , 09.10.2013 16:59

also leute 4 meter ortman....warte auf gebote....nur tausch...kein geld...pro tank 2...zazo liquids.....hades.....lol


gruss an alle dampfer,,,,,;-)))))


 
drno1968
Beiträge: 1.028
Registriert am: 30.08.2011
Geschlecht: weiblich


RE: R.I.P. Ortmann-Schnur ...

#38 von Sandro , 09.10.2013 17:06

Zitat von drno1968 im Beitrag #37
also leute 4 meter ortman....warte auf gebote....nur tausch...kein geld...pro tank 2...zazo liquids.....hades.....lol


Was bekomme ich dann wohl für 200 Meter???? Merzedes Benz von diesem Jahr ........... Mein Haus, mein Boot, meine Frau?

Hust.


 
Sandro

Beiträge: 5.714
Registriert am: 03.02.2012
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 09.10.2013 | Top

RE: R.I.P. Ortmann-Schnur ...

#39 von MarkPhil , 09.10.2013 17:22

Zitat von Bomba im Beitrag #26
... Du brauchst vllt 10cm / Wicklung ... d.h. 50 Wicklungen schaffst du +- ... alle 4-6 Wochen wickelst du neu .. ergo kommst du damit >4 Jahre aus


Nicht ganz.

Taifun GT: Wickeln und Technik (22)

Da sind (inkl. dem Überhang den man am Ende wegschneidet) 30cm Schnur drin.
Mit meinem Super-schmierigen-Schoko-Liquid und bei meinem Verbrauch von 20ml pro Tag brauche ich im Schnitt 3 Wicklungen pro Tag.
(Ich habe 5 GTs, darum sind das effektiv 5 Wicklungen etwa jeden zweiten Tag)

Mir reichen 40 Meter gerade mal 1,5 Monate.

Bevor nu wieder einer mit anderer Schnur kommt, das habe ich probiert.
Das Schoko-Liquid setzt derartig schnell derartig viel Rückstände an, dass es die Arbeit mit auswaschen und Dryburn echt nicht wert ist.

Vaporbasesilica steht der Ortmann um etwa den 20fachen Preis nach.
Selbst wenn man annimmt die wäre genauso flauschig und teilt den Preis durch 3, weils 3mm Schnur ist, kostet die immer noch knapp 7 mal soviel wie 3x1mm Ortmann.

Pfffffff ...... ich befürchte, ich muss doch anfangen mit anderer Schnur mit Waschen und Dryburn.


 
MarkPhil
Beiträge: 6.922
Registriert am: 19.02.2013
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 09.10.2013 | Top

RE: R.I.P. Ortmann-Schnur ...

#40 von drno1968 , 09.10.2013 17:28

och sandro nun übertreib mal nicht....50 mal 20 sind 1000 und dafür bekommst du keinen neuen benz lol
und du brauchst dieeeeese tolle schnur doch selber....lol


gruss an alle dampfer,,,,,;-)))))


 
drno1968
Beiträge: 1.028
Registriert am: 30.08.2011
Geschlecht: weiblich


RE: R.I.P. Ortmann-Schnur ...

#41 von MarkPhil , 09.10.2013 17:37

Um mal auf die Kernfrage zurückzukommen:

Ist es wirklich nicht rauszufinden, wo Ortmann die Schnur her bekommen hat?
Wenn die die nicht selber hergestellt haben, dann müsste doch der Hersteller jetzt offene Kapazitäten haben.
Einen Shop zu finden, der dann quasi für Ortmann übernimmt sollte nicht schwer sein.

Im Zweifelsfalle müsste doch die gute Frau Ortmann gar kein Problem damit haben ihren Hersteller zu benennen, wenn sie ihn selber nicht mehr braucht?


 
MarkPhil
Beiträge: 6.922
Registriert am: 19.02.2013
Geschlecht: männlich


RE: R.I.P. Ortmann-Schnur ...

#42 von Sandro , 09.10.2013 17:43

So, wie ich Frau Ortmanns verstanden habe, stellt der damalige Hersteller keine Glasfaser mehr her oder importiert die Glasfaser nicht mehr, irgendwas hatte sie am Telefon zu mir gesagt gehabt. Ist aber auch schon einige Monate her. Auf jeden Fall sind beide Ortmanns über 80 Jhre alst und müssen so langsam mal zur Ruhe kommen.


 
Sandro

Beiträge: 5.714
Registriert am: 03.02.2012
Geschlecht: männlich


RE: R.I.P. Ortmann-Schnur ...

#43 von MarkPhil , 09.10.2013 18:13

Danke für die Info.
Wenn der Hersteller eh nicht mehr verfügbar ist, hätte es auch nichts genutzt wenn die Ortmanns im Geschäft geblieben wären.

Vielleicht die Frage anders stellen?
Wo gibt es Glasfaser so billig, dass ein Einzelhändler bei 14 Cent pro Meter noch genug Gewinn machen würde?


 
MarkPhil
Beiträge: 6.922
Registriert am: 19.02.2013
Geschlecht: männlich


RE: R.I.P. Ortmann-Schnur ...

#44 von mijust , 09.10.2013 18:19


Gruß Michael


Volcano Lavatube 2 Chrom,
Provari V1 schwarz mit V2 Elektronik,
Provari V2,5 Silber
Esterigon mit Tilmahos
Innokin Itaste VTR


 
mijust
Beiträge: 1.763
Registriert am: 21.04.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Hessisch Oldendorf

zuletzt bearbeitet 09.10.2013 | Top

RE: R.I.P. Ortmann-Schnur ...

#45 von Gelöschtes Mitglied , 09.10.2013 18:24

Zitat von MarkPhil im Beitrag #39
...
Bevor nu wieder einer mit anderer Schnur kommt, das habe ich probiert.
Das Schoko-Liquid setzt derartig schnell derartig viel Rückstände an, dass es die Arbeit mit auswaschen und Dryburn echt nicht wert ist.
...


...war auch NIE ein 3börn-Fan!!! Hab immer lieber schnell mit Ortmann neu gewickelt.
Aber nun hab ich eine Microcoil mit Watte im GT verbaut... und vermisse die Ortmann da nicht mehr. Die ist so schnell rausgezogen... der 3börn geht auch sehr schnell und es wird mega-sauber... und mit ein wenig Übung ist sie auch ganz schnelle wieder reingefädelt.
Lohnt sich echt, das mal zu versuchen.

Ansonsten hab ich ja in allen Selbstwicklern, die nur mit Ortmann (nach meinem Empfinden) richtig gut laufen, Baumwoll-Schnur eingesetzt. Geht auch im GT prima und war mindestens genau so gut. Habe vier Stränge Baumwolle von ca. 1.5 mm (Schulgarn, 100 % Baumwolle, ungefärbt und ungebleicht) genommen... das hat gepasst.



RE: R.I.P. Ortmann-Schnur ...

#46 von MarkPhil , 09.10.2013 18:49

Was wie? Ich hör immer Baumwolle?
Vermutlich war ich mit der Ortmann derartig zufrieden, dass ich ein bisschen hinten dran bin mit der neuesten Entwicklung.

Habe ich das richtig verstanden?
Du nimmst stinknormales (naturbelassenes) Strickgarn und verwendest das im Prinzip genauso wie die Ortmann Schnur?

Wieviel Watt kannst du da drauf geben bevor es kokelt?
Dampft gut kann vieles heissen, bei 7-8 Watt reichen meine Schnürsenkel für guten Dampf.

Und wenn wir schon dabei sind, auch wenn mir die Idee mit Microcoil und Watte gar nicht gefällt ....
Wieviel Watt geht damit?

Ja, ich weiss, ich bin der Dampf-Junkie der am liebsten ein fingerdickes Seil durch einen Tauchsieder ziehen würde.
Ich weiss, da sagen jetzt 100 andere, das brauchts nicht, aber lasst mir halt meinen Spass.


 
MarkPhil
Beiträge: 6.922
Registriert am: 19.02.2013
Geschlecht: männlich


RE: R.I.P. Ortmann-Schnur ...

#47 von 2erlei , 09.10.2013 18:59

was war das damals für eine schnur in hoschis sb? ortmann?
die habe ich hier noch komplett liegen. also eine wertanlage?
da ich auf alternativen wickel, lege ich die schnur wohl mal
besser in den tresor und warte den steigenden markt ab.


...und aus dem Nebel sprach eine Stimme zu mir...
"Eisbonbon nur bis 12er." "Meine Mama mischt nicht gerne so stark."


 
2erlei
Beiträge: 781
Registriert am: 17.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Soltau


RE: R.I.P. Ortmann-Schnur ...

#48 von SaintKlaus , 09.10.2013 19:04

@MarkPhil : Schau mal >>>HIER<<<, da wird eigentlich alles beschrieben und erklärt.

Und >>>HIER<<< der ursprüngliche Thread von ChrisS.


LG Klaus


 
SaintKlaus
Beiträge: 1.093
Registriert am: 26.11.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: 30165 Hannover, Deutschland

zuletzt bearbeitet 09.10.2013 | Top

RE: R.I.P. Ortmann-Schnur ...

#49 von MarkPhil , 09.10.2013 19:15

Danke SaintKlaus, sehr informativ.
Passt mir immer noch nicht, weils nach viel Arbeit aussieht im Vergleich zu mal kurz 3 Runden 0,20er Kanthal um die Ortman zu wickeln, aber zumindest scheint das nicht zu kokeln.

Ich kannte Watte bisher nur aus einem einzigen VD.
Irgendwo gabs zur Bestellung kostenlos einen DCT dazu.
Den habe ich ausprobiert und nach einer Tankfüllung in die runde Ablage befördert.
Kaum Dampf, aber kokelt jeden zweiten Zug.

Seitdem habe ich Watte überhaupt nicht mehr angeschaut, weil ich in dem Glauben war, Watte kokelt leicht und wenn das einmal kokelt bringt man den Kokelgeschmack da nie wieder raus.

Darum klingt das mit der Wolle für mich im Moment noch interessanter.
Vorausgesetzt die transportiert Liquid so gut wie Ortmann und kokelt nicht bei hoher Leistung könnte ich damit zumindest fast bei meinen Ortmann-Gewohnheiten bleiben.


 
MarkPhil
Beiträge: 6.922
Registriert am: 19.02.2013
Geschlecht: männlich


RE: R.I.P. Ortmann-Schnur ...

#50 von Gelöschtes Mitglied , 09.10.2013 19:28

Also die vier Strippen Baumwoll-Garn hab ich auf 0.7 Ω gewickelt... und ungeregelt sind das dann anfangs 25 Watt... und bei Nominalspannung von 3.7 Volt immer noch knapp 20 Watt. Damit gibt es kein Kokeln. Im Ithaka hab ich eine Dual-Coil mit 0.6 Ω, die ich auch ohne Nachfluss-Probleme ungeregelt dampfe.

Ich hab festgestellt, dass Baumwolle (ganz wichtig: 100 % Baumwoll-Garn nehmen) wirklich sehr nahe an der Ortmann dran ist. Ich hab das Garn (ob es nun nötig war, oder nicht) vorher ausgekocht und trocknen lassen... damit war es dann auch noch etwas "fluffiger". Klar... komplett trocken darfst Du das nicht dampfen, sonst schmeckt es nach verbrannten Socken und Du musst neu wickeln... aber man merkt ja eigentlich rechtzeitig, wenn der Nachfluss dünne wird.



   

Flash-e-Vapor
Helios clone - bessere schrauben?




Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen