Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Sooo viele Fragen

#1 von Kati1979 , 12.08.2013 09:12

Hallo,
wenn ich hier verkehrt bin , zuviel schreibe oder falsche Sachen frage ... bitte löschen oder verschieben.
Ich bin seit 15 Jahren Raucher , vielleicht auch etwas länger .Ich habe keine Lust mehr , ich stinke , ich merke gesundheitliche Probleme und habe keine Lust mehr meinen Mann und meine Kinder zu verpesten. Nun könnte man sagen , na dann hör doch einfach auf. Wenn das so einfach wäre . Ich liebe meine Zigarette zum Kaffee oder wenn ich viel Streß habe.Leider bleibt es nicht bei 1 oder 2 Zigaretten , nein mittlerweile bin ich bei über 25 Zigaretten am Tag . Ich merke es schon gar nicht mehr , was ich weg rauche. Ich habe vor einiger Zeit schon mal über einen Wechsel zur E-Zigarette nachgedacht. Habe Sie gekauft und in den Schrank gelegt , da liegt Sie immer noch . Vor zwei Tagen habe ich abends im Bett gelegen und nachgedacht....Wir waren vor 4 Monaten in Florida , da habe ich nur E-Zigaretten gesehen , ich kam mir als Raucher schon ganz schlecht vor.Und nun lag ich im Bett und dachte , wenn die E-Zigarette doch so schädlich ist , warum dampfen die Amerikaner alle ? Das Gesundheitssystem ist um einiges schlechter wie bei uns , da tuhen sich die Amerikaner doch keinen Gafallen mit , wenn Sie dampfen. Also habe ich beschlossen , mehr Information zu bekommen. Ich habe jetzt so viel positives , (leider auch negatives ) gelesen, daß ich beschlossen habe. Ich versuche es , ich möchte nicht mehr stinken und vielleicht etwas gesünder werden.So, jetzt kommen die Fragen. Die Ego-T habe ich hier, Liquid müsste morgen kommen ( Menthol Nikotingehalt 12 und 6 )Wo und wielange kann ich das Liquid lagern.Wie lange kann ich das Liquid in der E-Zigarette drin lassen. Wie oft zieht man so an der E-Zigarette.Ist der Umstieg vom Rauchen auf das Dampfen wirklich finanziell gesehen besser ? ( wohne in der nähe von Polen , daher sind die Zigaretten eh günstiger )



Kati1979  
Kati1979
Beiträge: 11
Registriert am: 11.08.2013


RE: Sooo viele Fragen

#2 von Freddy Goldbein , 12.08.2013 09:19

Hallo Kati!
Gucke doch mal in mein Dampfer-Lexikon und gucke Dir die Videos an! Aber nimm Dir Zeit!



Freddy Goldbein  
Freddy Goldbein
gesperrt
wg Verstoß der Netiquette
Beiträge: 1.345
Registriert am: 18.11.2012
Geschlecht: weiblich


RE: Sooo viele Fragen

#3 von Supa_Strela , 12.08.2013 09:19

Liquid hält im Schnitt 1 Jahr in der Flasche.
Im tank der E-Ziggi ist es eh fix weg denn es passen ja nur 1ml rein bei der eGo-T.
Ziehen kannst du so oft bis der Tank oder der Akku leer sind.

Sparen kannst du nur wenn du dir nicht laufend neue Hardware kaufst und es kommt drauf an ob du viel oder wenig dampfst (LIquidverbrauch)


Fanclubresistent
Dampfen ist geil.....

Mein Avatar ist von dem Member Prof. Pinocchio & wurde von ihm für meinen privaten Gebrauch genehmigt!


 
Supa_Strela
Beiträge: 9.663
Registriert am: 25.03.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Irgendwo im Norden
Beschreibung: Liquid-Barista & Drahthäkler aus dem hohen Norden


RE: Sooo viele Fragen

#4 von beff , 12.08.2013 09:19



 
beff
Beiträge: 899
Registriert am: 13.05.2012
Geschlecht: weiblich
Ort: Berlin

zuletzt bearbeitet 12.08.2013 | Top

RE: Sooo viele Fragen

#5 von Forenchar , 12.08.2013 09:43

Falls du noch Fakten brauchst um deine Zweifel und Fragen zu bändigen kann ich dir folgende Lektüre(n) empfehlen.

Die elektrische Zigarette
Rursus Blog

Ich denke mal mehr geballte Infos bekommst du innerhalb kürzester Zeit nirgends.

Ansonsten kannst du natürlich Videos gucken gehen. Hier findest du auf youtube jede Menge Infos zum E-Dampfen in den Channels vom Dampferhimmel und vom Dampfmacher.


Meine Rechnung war immer:
30 * 5€ = 150€ für Pyros in einem Monat VS ca. 70-80€ für ein anständiges Einsteigerset inkl. Liquid das für ca. 1 Monat reicht

Ergebnis ist ziemlich eindeutig...selbst wenn man noch nicht kpl. umsteigt und immer noch Pyros "zufüttert".

Ein Einstiegsset hast du ja schon wobei ich von diesen Ego-Tanks zwecks Sifferei nie wirklich überzeugt war und ich mich persönlich immer wieder geärgert habe und beinahe mit dem dampfen aufgehört hätte.

dampfende Grüße




 
Forenchar
Beiträge: 216
Registriert am: 03.07.2013
Geschlecht: männlich


RE: Sooo viele Fragen

#6 von DampfenderHaufenEU , 12.08.2013 09:50

Willkommen!

Zu Deinen gesundheitlichen Fragen:

http://ig-ed.org/rechtliches-fachliches/ (kurz auf Deutsch)
http://casaa.org/Electronic_Cigarettes.html (umfangreich auf Englisch)

Dein Dampfverhalten muss sich erstmal entwickeln. Es wird mit großer Wahrscheinlichkeit anders sein als Dein Rauchverhalten. Probier's einfach aus.

Für die Haltbarkeit gibt es keine wirkliche, bekannte Obergrenze. Wenn Du Liquide dunkel und kühl lagerst, könnten sie sich theoretisch Jahre, vielleicht sogar Jahrzehnte halten. Natürlich vergrößert sich mit längerer Lagerung die Wahrscheinlichkeit, dass etwas schief geht.

Was den Preis angeht, noch kann man durchaus sparen, aber die EU arbeitet daran diesen Fehler zu korrigieren.


Viel Spaß mit Deinem neuen Hobby



DampfenderHaufenEU  
DampfenderHaufenEU
Beiträge: 4.648
Registriert am: 10.07.2013
Homepage: Link


RE: Sooo viele Fragen

#7 von Kati1979 , 12.08.2013 10:13

Ich habe mir noch so einen Clearomizer dazu bestellt , da ich das mit diesem siffen gelesen habe.



Kati1979  
Kati1979
Beiträge: 11
Registriert am: 11.08.2013


RE: Sooo viele Fragen

#8 von Roy-Shaggy , 12.08.2013 10:20

Erstmal herzlich Willkommen. Die anderen haben dir ja schon paar gute Tips gegeben aber was mir gleich aufgefallen ist,du hast Liquids mit zu niedrigem Nikotingehalt bestellt. Am Anfang lieber etwas höher einsteigen,reduzieren kann man immer. Wenn du nämlich zu wenig Nik bekommst lässt du das ganze ganz schnell wieder. Also für Einsteiger,gerade wenn sie nicht wenig geraucht haben wie du, wird empfohlen mit 18-24mg anzufangen. Runtermischen kannst du ja dann immernoch hast ja 6er und 12er da. Bestell dir die anderen beiden einfach noch schnell dazu.
Um wirklich einigermaßen zu wissen was Sache ist/um sich schlau zu machen habe ich vor meinem Umstieg 10 Tage lange,ob zu Hause oder auf Arbeit ständig hier im Forum gehangen und gelesen gelesen gelesen,ohne Ende Videos angeschaut,weil das was man so im öffentlichen Leben hört,gerade in den Medien sind meist Unwahrheiten und reiner Müll.
Und hier bekommst du echt immer geholfen,ist eine super hilfsbereite Community die einem hilft wo sie nur kann.

In diesem Sinne Gruß Shaggy



 
Roy-Shaggy
Beiträge: 170
Registriert am: 25.06.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Kreuztal


RE: Sooo viele Fragen

#9 von Teki72 , 12.08.2013 11:03

Zitat von Roy-Shaggy im Beitrag #8
Wenn du nämlich zu wenig Nik bekommst lässt du das ganze ganz schnell wieder. Also für Einsteiger,gerade wenn sie nicht wenig geraucht haben wie du, wird empfohlen mit 18-24mg anzufangen. Runtermischen kannst du ja dann immernoch hast ja 6er und 12er da.
In diesem Sinne Gruß Shaggy


Schönen Morgen,
die Aussage von Shaggy kann ich uneingeschränkt bestätigen, habe in meinen Bekanntenkreis schon mehrfach erleben dürfen, dass wenn jemand den Umstieg mir 6 oder 12 mg versucht, diesen nicht schafft.

Im Gegenzug hat sich bewährt, die ersten 30 ml mit 18 oder 24 ml Stärke zu dampfen und dann nach cirka einer Woche auf 12 mg runterzugehen (oder wenn man bereit dazu ist). Das hängt mit dem Dampf/ Rauchverhalten zusammen. Ein Umsteiger hat noch die Angewohnheit seine 10 - 15 Züge aller 45 - 60 Minuten zu nehmen (Zigarettenpause). Das reicht jedoch nicht aus um mit 12 mg Liquid seinen Nikotinspiegel zu halten und schon sieht die Zigarette für den Aufhörer so aus, wie dem verdurstenden Reisenden in der Fata Morgana ein Glas Wasser erscheint.

Die meisten Dampfer ziehen wenn Sie zu Hause sind, schätze ich aller 5 -15 Minuten ein paar mal an der E-Zigarette. Man baut den Nikotinspiegel langsam auf und hält dann den Pegel. Das Nikotin der E-Zigarette wirkt anders, langsamer da es durch Dampf in das Gehirn kommt, nicht durch das aggressive verbrennen.

5 - 15 Minuten klingt viel, ist es aber nicht. Man macht ein bis zwei Züge und legt die E-Zigarette zu Seite. Es stinkt ja nicht, man muss ja nichts ausdrücken.

Mann sollte soviel dampfen das einem der Schädel leicht brummt. Dann hat das Gehirn den vollen Nikotinspiegel und man hat absolut hat keine Lust zur richtigen Zigarette zu greifen. Im laufe der nächsten Tage schafft man es dann, sich anzupassen und seinen Körper genau die Nikotinmenge zu geben die der Körper braucht (ohne das Schädelbrummen).

Weiterhin habe ich in meinem Bekanntenkreis mehrfach feststellen können, dass wenn man weiter mehr als cirka 2 Zigaretten täglich raucht auch nicht den Umstieg schafft. Wahrscheinlich kommt dann der Körper völlig durcheinander und man kommt zu den positiven Ergebnissen die das aufhören des Rauchens mit sich bringt (kein Raucherhusten, bessere Luft, besser schmecken, schnuppern, leistungsfähiger und und ,,,).

Man benötigt jedoch dieses AHA Erlebnis - mir geht es Besser Gefühl um den Umstieg zu schaffen um sich selbst zu motivieren ...

Ich persönlich habe die erste Woche noch jeweils eine früh und Abends geraucht und nach einer Woche haben die Pyros einfach nur wie Gift geschmeckt und komplett aufgehört. Habe ca 40 Zigaretten früher geraucht und wollte eigentlich gar nicht aufhören zu rauchen , nur für zu Hause wegen Kinder, Frau passivrauch etc.

Ein weiterer ganz wichtiger Faktor ist es sich ausreichend zu informieren, hier im Board, Youtube etc. Seine Erfahrungen mitteilen, am besten durch Dampffreunde vor Ort oder hier im Board.

Lass Dich begleiten, helfen

So ich glaube ich könnte hier noch stundenlang schreiben. Ich habe BEWUßT versucht das Thema es auf ganz einfache Weise ohne Fachchinesisch zu beschreiben...



passt hier nicht mehr rein, ich glaub ich habe "fast" alles von FT, aber auch ein paar Originale


 
Teki72
Beiträge: 2.019
Registriert am: 11.07.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Görlitz

zuletzt bearbeitet 12.08.2013 | Top

RE: Sooo viele Fragen

#10 von Teki72 , 12.08.2013 12:20

Korrektur:

Weiterhin habe ich in meinem Bekanntenkreis mehrfach feststellen können, dass wenn man weiter mehr als cirka 2 Zigaretten täglich raucht auch nicht den Umstieg schafft. Wahrscheinlich kommt dann der Körper völlig durcheinander und man kommt """""""NICHT"""""""zu den positiven Ergebnissen die das aufhören des Rauchens mit sich bringt (kein Raucherhusten, bessere Luft, besser schmecken, schnuppern, leistungsfähiger und und ,,,).



passt hier nicht mehr rein, ich glaub ich habe "fast" alles von FT, aber auch ein paar Originale


 
Teki72
Beiträge: 2.019
Registriert am: 11.07.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Görlitz


RE: Sooo viele Fragen

#11 von Teki72 , 12.08.2013 17:51

Ein interessanter Link der dieEntscheidung einfacher machen sollte es nochmal zu versuchen:

http://www.finanznachrichten.de/nachrich...enklich-007.htm

PS.: wenn der Link nicht erlaubt ist, bitte löschen. Danke.



passt hier nicht mehr rein, ich glaub ich habe "fast" alles von FT, aber auch ein paar Originale


 
Teki72
Beiträge: 2.019
Registriert am: 11.07.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Görlitz


RE: Sooo viele Fragen

#12 von damperotti ( gelöscht ) , 24.09.2013 01:12

Sitze seit 20.20 Uhr jetzt da höre Oldie Radio Hessen was ich normal immer Montags mache wegen der guten Musik halt und sehe in den Aschenbecher mit 6 fluppe Stummeln normal wären es echt schon mehr aber dank E-Zigarette wird es weniger ,ich finde immer langsam wen es weniger wird ist auch schon mal ein Erfolg
grüße:Dampferotti


damperotti

RE: Sooo viele Fragen

#13 von Rappido , 24.09.2013 01:21

Und nicht vergessen :
Immer ausreichend Trinken....


 
Rappido
Beiträge: 356
Registriert am: 18.03.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Düsseldorf

zuletzt bearbeitet 24.09.2013 | Top

   

Die Apotheke dein Freund und Helfer<Ironie
Zigarettengestank

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen