Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

LadyPistol ein nicht GANZ neuer Akkuträger

#1 von wobiwilli ( gelöscht ) , 13.08.2013 12:29

Achtung! mit diesem Akkuträger habt ihr bestimmt Schwierigkeiten bei der Flughafenkontrolle. Packt das Ding bloß nicht zusammengebaut in euren Koffer. Na ja, gibt es ja auch in dieser Form (noch) nicht fertig zu kaufen. Und mit einer passenden (Colt)-Tasche von Raptor könnt ihr dann sehen, wer schneller zieht.





Grundgerät ist die Smoktech e-pipe. Diese habe ich mit Hilfe einer gekürzten Vamo-Huelse, einer ungekürzten Vamo-Hülse und einem Kick versehen. Für den Einbau des Kick muß man aus der e-Pipe einen Streifen der Plastikisolierung herausnehmen, damit der Kick Massekontakt bekommt. Man kann auch die längere Huelse abschrauben und das ganze noch ein wenig kleiner machen. Dann sieht sie nicht mehr so gefährlich aus und ist natürlich etwas kleiner. Es passen sowohl 18350er als auch 18650er jeweils mit oder ohne Nuppel.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Ladypistol.JPG   Ladypistol2.jpg  

wobiwilli

RE: LadyPistol ein nicht GANZ neuer Akkuträger

#2 von Mundfein , 13.08.2013 12:30

Schick schick!



Derzeit in Gebrauch:
- Kayfun 3.1 auf Provari 2.5
- Kayfun 1.5 auf Xmax
- Kayfun 3.1 auf Provari 2.5
- Kayfun 3.0 auf Provari 2.5
- T2 auf eGo-Twist


 
Mundfein
Beiträge: 2.794
Registriert am: 15.11.2012
Geschlecht: männlich


RE: LadyPistol ein nicht GANZ neuer Akkuträger

#3 von animatrix , 13.08.2013 12:46

Kaufe ich dir so wie der jetzt ist und im beschriebenen umfang ohne den VD gerne ab !



Semovar V3+Kayfun V3.1 / Dani Basic L[G]+Kayfun L / ZMax V2 RMS ES+Kayfun Mini V2.1 / Vamo V4ES+TheLite / KangSide30+BlackWood / FEV2 - Column Genesis + div. Dampfzeugs


 
animatrix
Beiträge: 5.085
Registriert am: 18.12.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: GE-
Beschreibung: ...Maxi-Scooter-Fahrer!


RE: LadyPistol ein nicht GANZ neuer Akkuträger

#4 von wobiwilli ( gelöscht ) , 13.08.2013 13:11

Zitat von animatrix im Beitrag #3
Kaufe ich dir so wie der jetzt ist und im beschriebenen umfang ohne den VD gerne ab !


Ist erstmal ein Prototyp. Da ich nicht über entsprechendes Werkzeug verfüge, ist die gepresste Steckverbindung zwischen Pipe und Hülse noch ein Schwachpunkt. Wäre auch nicht so schlimm, man könnte ja auch kleben. Besser wäre hier jedoch eine Schraubverbindung mit dem Gewinde der Pipe. Außerdem ist die Verbindung bei mir nicht sauber abgedreht. Hab leider nur einen Schleifstein. Leider hat sich auf meine Anfrage, wer ein Gewinde auf die Vamo-Hülse schneiden kann, bisher niemand positiv gemeldet.

Aber die Hoffnung stirbt zuletzt. Vielleicht nimmt sich ja doch ein begnadeter Modder mal der Sache an. Dann ist das ganze ein Klacks. Die einzigen Teile, die hierzu benötigt werden sind 2 Vamo-Hülsen und ein Deckel, sowie der Kick. Das Grundgerät natürlich nicht zu vergessen. Wäre schön, wenn ich f. meine (ungeschützte) Idee wenigstens 2 abgedrehte Hülsen mit Gewinde bekommen würde. Material und Porto würde ich gerne bezahlen.


wobiwilli

RE: LadyPistol ein nicht GANZ neuer Akkuträger

#5 von DampfenderHaufenEU , 13.08.2013 13:46

Zitat von wobiwilli im Beitrag #4
Leider hat sich auf meine Anfrage, wer ein Gewinde auf die Vamo-Hülse schneiden kann, bisher niemand positiv gemeldet.


Hast Du mal Meister Kopfleuchten (Probleme mit eurem Akkuträger oder andere Notfälle?) kontaktiert?



DampfenderHaufenEU  
DampfenderHaufenEU
Beiträge: 4.648
Registriert am: 10.07.2013
Homepage: Link


RE: LadyPistol ein nicht GANZ neuer Akkuträger

#6 von wobiwilli ( gelöscht ) , 13.08.2013 13:51

Zitat von DampfenderHaufenEU im Beitrag #5
Zitat von wobiwilli im Beitrag #4
Leider hat sich auf meine Anfrage, wer ein Gewinde auf die Vamo-Hülse schneiden kann, bisher niemand positiv gemeldet.


Hast Du mal Meister Kopfleuchten (Probleme mit eurem Akkuträger oder andere Notfälle?) kontaktiert?




Nein, danke für den Tip


wobiwilli

RE: LadyPistol ein nicht GANZ neuer Akkuträger

#7 von wobiwilli ( gelöscht ) , 13.08.2013 20:57

Habe Kopfleuchten jetzt mal angeschrieben. Er selbst kann so ein Gewinde nicht schneiden, aber er wird sich unhoeren. Vielleicht klappt es ja. Schade, dass die Pfeifen hier allgemein nicht so verbreitet sind, sonst haette sich vielleicht schon jemand gefunden.


wobiwilli

RE: LadyPistol ein nicht GANZ neuer Akkuträger

#8 von DampfenderHaufenEU , 13.08.2013 21:05

Ich hab vorhin ganz vergessen Dir zu Deiner Bond-Girl-Dampfe zu gratulieren. Gefällt mir gut. Gratulation!

Zitat von wobiwilli im Beitrag #7
Schade, dass die Pfeifen hier allgemein nicht so verbreitet sind, sonst haette sich vielleicht schon jemand gefunden.


Meinst Du es gibt einen direkten Zusammenhang zwischen E-Pfeifen-Besitz und Gewindeschneider-Besitz?



DampfenderHaufenEU  
DampfenderHaufenEU
Beiträge: 4.648
Registriert am: 10.07.2013
Homepage: Link

zuletzt bearbeitet 13.08.2013 | Top

RE: LadyPistol ein nicht GANZ neuer Akkuträger

#9 von I7ILYA7I , 13.08.2013 21:07

Sieht für mich nach..



..aus ..!?


zu viele Mods..


 
I7ILYA7I
Kayfunist
Beiträge: 1.610
Registriert am: 14.10.2012
Geschlecht: männlich


RE: LadyPistol ein nicht GANZ neuer Akkuträger

#10 von wobiwilli ( gelöscht ) , 13.08.2013 21:25

Zitat von DampfenderHaufenEU im Beitrag #8


Meinst Du es gibt einen direkten Zusammenhang zwischen E-Pfeifen-Besitz und Gewindeschneider-Besitz?




Nein, dass glaube ich nicht, ich glaube nur, dass der Pfeifenbereich nicht so gut besucht ist. Und ausserdem hat sie ja auch ein etwas spezielles Gewinde (meine ich als Ahnungsloser jedenfalls. Ich hab davon leider keine Ahnung).


wobiwilli

RE: LadyPistol ein nicht GANZ neuer Akkuträger

#11 von Hobbele , 13.11.2013 22:35

Falls noch aktuell:
Sofern nicht vermessen (bin ich eigentlich weniger ;- )
handelt es sich um ein M22x0,75 Feingewinde.
M22 hab ich leider nur in 0,5 und dann wieder in 1,5 mm Steigung.
Der Bohrer kostet in der Bucht gute 20.- Euronen, das Scheideisen über 50.-

Am billigsten wäre das auf ner CNC Drehmaschine zu schneiden, aber auch darauf habe ich leider keinen Zugriff mehr.

Aber vielleicht kennst du ja jemand der in ner mechanischen Werkstatt arbeitet.


Gruß
Hobbele


 
Hobbele
Beiträge: 96
Registriert am: 23.10.2013
Geschlecht: männlich


RE: LadyPistol ein nicht GANZ neuer Akkuträger

#12 von wobiwilli ( gelöscht ) , 13.11.2013 23:37

Uii, das ist ein Haufen Kohle. Trotzdem danke f. d. Hinweis. Vielleicht kann ich es ja doch noch mal brauchen. Meine pipes dampfen allesamt wunderbar.


wobiwilli

RE: LadyPistol ein nicht GANZ neuer Akkuträger

#13 von Hobbele , 14.11.2013 00:13

Jep,
bin auch begeistert von der Smoktech,
zumindest was das optische angeht.
Nur mit der gehe ich aus dem Haus,
die ganzen langen Akkuträger sind mir irgendwie peinlich, da wird man ja angeschaut als würde man sich gerade ein zu groß geratenes Zäpfchen in den Mund schieben... Die Pipe dagegen ist der Hingucker und wird viel gelobt.

Wobei es schon schön wäre wenn sich bei der Smoktech die Spannung regeln ließe.
Für meine Mini- Vivis mit 1,8 Ohm sind die 3,7V etwas zu viel, bei 2,4 Ohm fehlt es dann an Dampf.

Aber ich bin ja absoluter Frischling, also hoffe ich noch früher oder später "mein perfektes Gerät" zu finden.


Gruß
Hobbele


 
Hobbele
Beiträge: 96
Registriert am: 23.10.2013
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 14.11.2013 | Top

RE: LadyPistol ein nicht GANZ neuer Akkuträger

#14 von Mr.Burke , 14.11.2013 00:30

Hab jetzt zuerst wirklich Lackierpistole gelesen. Würde aber auch gut passen, sieht ja ner Devilbiss nicht ganz unähnlich.


 
Mr.Burke
Beiträge: 22.103
Registriert am: 27.08.2011
Geschlecht: männlich
Beschreibung: ...miau


RE: LadyPistol ein nicht GANZ neuer Akkuträger

#15 von wobiwilli ( gelöscht ) , 14.11.2013 06:26

Zitat von Mr.Burke im Beitrag #14
Hab jetzt zuerst wirklich Lackierpistole gelesen. Würde aber auch gut passen, sieht ja ner Devilbiss nicht ganz unähnlich.


Ja, aber nur, wenn man obendrauf noch ne fette Liquidflasche unterbringt. Waer doch mal ne Idee. Ein ganz neuer Pullendruecker.


wobiwilli

RE: LadyPistol ein nicht GANZ neuer Akkuträger

#16 von wobiwilli ( gelöscht ) , 26.01.2014 11:37

Und hier mal ein Modell in schwarz/silber für 18350er mit Kick oder 18500er geschützt.



Diesmal mußte eine ausgediente Hülse von einer alten Lava dran glauben.


wobiwilli

RE: LadyPistol ein nicht GANZ neuer Akkuträger

#17 von ed , 06.02.2014 10:07

Hallo Wobowilli,
Die ist sehr schon, ist das ein mini protank auf das bild?
Grusse ed.


 
ed
Beiträge: 18
Registriert am: 03.02.2014
Geschlecht: männlich
Ort: niederlande


RE: LadyPistol ein nicht GANZ neuer Akkuträger

#18 von ed , 06.02.2014 11:07

Ist das die e-pipe: http://www.fasttech.com/products/0/10005...-mechanical-mod
Muss hier ein flattop batterie drin?
Der ein sagt ja und ein ander nein.
Ich weiss es nicht mehr.
Hilfe bitte!
gruss ed.


 
ed
Beiträge: 18
Registriert am: 03.02.2014
Geschlecht: männlich
Ort: niederlande


RE: LadyPistol ein nicht GANZ neuer Akkuträger

#19 von DonBlech , 06.02.2014 12:31

Zitat von ed im Beitrag #18
Ist das die e-pipe: http://www.fasttech.com/products/0/10005...-mechanical-mod
Muss hier ein flattop batterie drin?
Der ein sagt ja und ein ander nein.
Ich weiss es nicht mehr.
Hilfe bitte!
gruss ed.



Ja, sonst gibt es dauerfeuer

Ich dämpfe gerade damit, mit einer Kanger evod, macht Spass


 
DonBlech
Beiträge: 2.787
Registriert am: 14.10.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Burg Kemnade am See
Beschreibung: General der Blechbüchsenarmee


RE: LadyPistol ein nicht GANZ neuer Akkuträger

#20 von ed , 06.02.2014 14:05

Danke Donblech, und gesichert, protected ?
Ist dieser gut?
http://www.fasttech.com/products/1271001
Vielen dank.


 
ed
Beiträge: 18
Registriert am: 03.02.2014
Geschlecht: männlich
Ort: niederlande


RE: LadyPistol ein nicht GANZ neuer Akkuträger

#21 von wobiwilli ( gelöscht ) , 06.02.2014 22:27

Zitat von ed im Beitrag #17
Hallo Wobowilli,
Die ist sehr schon, ist das ein mini protank auf das bild?
Grusse ed.


Nein, das ist ein CE5+ aber mit Mini Protank (hab ich auch) sieht sie noch besser aus.


wobiwilli

RE: LadyPistol ein nicht GANZ neuer Akkuträger

#22 von wobiwilli ( gelöscht ) , 06.02.2014 22:30

Zitat von DonBlech im Beitrag #19
Zitat von ed im Beitrag #18
Ist das die e-pipe: http://www.fasttech.com/products/0/10005...-mechanical-mod
Muss hier ein flattop batterie drin?
Der ein sagt ja und ein ander nein.
Ich weiss es nicht mehr.
Hilfe bitte!
gruss ed.



Ja, sonst gibt es dauerfeuer




Ist nur bedingt richtig. Wenn man den Akku umgedreht einsetzt (geht dann natürlich nur ohne Kick) , gehen auch Akkus mit Nuppel.


wobiwilli

RE: LadyPistol ein nicht GANZ neuer Akkuträger

#23 von wobiwilli ( gelöscht ) , 06.02.2014 22:40

Zitat von ed im Beitrag #18
Ist das die e-pipe: http://www.fasttech.com/products/0/10005...-mechanical-mod
gruss ed.


Jein, ich habe beide, den Klon u. das Original. Der Klon unterscheidet sich eigentlich nur durch den etwas rubbeligen Deckel. Ansonsten habe ich keine Unterschiede feststellen können. Weiss nicht, ob evtl. beim Original die Verchromung besser ist.

Auf jeden Fall bleiben alle anderen Geräte dafür bei mir in der Schublade. Benutze jetzt nur noch meine pipes (mit Kick). Die Vamopipe hab ich wieder rückgebaut, damit ich noch ein Mess- u. Testgerät für meine Wicklungen habe.


wobiwilli

RE: LadyPistol ein nicht GANZ neuer Akkuträger

#24 von DonBlech , 06.02.2014 23:21

Zitat von wobiwilli im Beitrag #23
Zitat von ed im Beitrag #18
Ist das die e-pipe: http://www.fasttech.com/products/0/10005...-mechanical-mod
gruss ed.


Jein, ich habe beide, den Klon u. das Original. Der Klon unterscheidet sich eigentlich nur durch den etwas rubbeligen Deckel. Ansonsten habe ich keine Unterschiede feststellen können. Weiss nicht, ob evtl. beim Original die Verchromung besser ist.

Auf jeden Fall bleiben alle anderen Geräte dafür bei mir in der Schublade. Benutze jetzt nur noch meine pipes (mit Kick). Die Vamopipe hab ich wieder rückgebaut, damit ich noch ein Mess- u. Testgerät für meine Wicklungen habe.




Wie bekommst du da einen Kick rein, vorher mit einem Hammer platt hauen oder wie oder was?


 
DonBlech
Beiträge: 2.787
Registriert am: 14.10.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Burg Kemnade am See
Beschreibung: General der Blechbüchsenarmee


RE: LadyPistol ein nicht GANZ neuer Akkuträger

#25 von wobiwilli ( gelöscht ) , 07.02.2014 00:02

Zitat von DonBlech im Beitrag #24


Wie bekommst du da einen Kick rein, vorher mit einem Hammer platt hauen oder wie oder was?


Lies doch mal von Anfang an, dann weisst du es.

Uebrigens kann man sich das kuerzen der Vamo-Huelse auch sparen. Dann wird die pipe nur etwas laenger und man muss die Deckelfeder etwas länger ziehen, damit sie Kontakt bekommt.


wobiwilli

   

Probleme mit der Pipe DCT 618
Kaufberatung Pfeife

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen