Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Beauticig Vapor Wood - Erfahrung?

#1 von Twizy , 15.08.2013 15:37

Hallo zusammen

da ich über die Suche nichts gefunden habe: hat jemand den Vapor Wood und kann ein bisschen darüber berichten?

Da ich immer wieder Ausschlag an den Händen von den Metall-Akkuträgern bekomme, suche ich eine Alternative.

Hier der Link:http://www.besserdampfen.de/akkutraeger/...por-wood?c=2154

Vielen Dank und schönen Tag noch
Michael


Twizy  
Twizy
Beiträge: 82
Registriert am: 11.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: 79618 Rheinfelden


RE: Beauticig Vapor Wood - Erfahrung?

#2 von Markus1972 , 15.08.2013 15:38

Hallo. Wie sieht es denn mit Edelstahl aus? Wär das nix?. Mfg


Ich habe keine E- Zigarretten.......... aber Dampfgeräte!

Selberwickelmischer und Selbermischwickler....


Wer nie einen Fehler macht, der macht Überhaupt nix.


 
Markus1972
Beiträge: 583
Registriert am: 14.10.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Ebermannstadt


RE: Beauticig Vapor Wood - Erfahrung?

#3 von Twizy , 15.08.2013 15:48

Selbst bei Edelstahl wird die Haut nach einiger Zeit rissig und schält sich dann

Ich habe diverse Akkuträger (Chrom, Messing, ES) ausprobiert. Am besten geht es immer noch mit der Vmod XL, denen Alu beschichtet ist. Jetzt würde ich es gerne mal mit Holz probieren - aber nicht gleich so viel Geld für einen teuren Mod ausgeben. Ausserdem bevorzuge ich sowieso ungeregelte Akkuträger.

Zur Vapor Wood habe ich nur ein Youtube-Video gefunden. Demnach soll das Teil nicht schlecht sein, aber gerade was die Haltbarkeit angeht, wären ein paar Infos super.


Twizy  
Twizy
Beiträge: 82
Registriert am: 11.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: 79618 Rheinfelden


RE: Beauticig Vapor Wood - Erfahrung?

#4 von JayKay1910 , 16.08.2013 15:33

Leider kann ich nur zur original Touchwood 18650 etwas sagen, die hält bei mir seit über 2 Jahren , wenn der Clone auch nur annähernd so gut verarbeitet ist, kannst du problemlos zuschlagen!
http://touchwood-ecigs.com/


De leevens Gods Fründ und aller Welts Feind


 
JayKay1910
Beiträge: 728
Registriert am: 29.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Keller
Beschreibung: Asoziale Zecke St. Pauli


RE: Beauticig Vapor Wood - Erfahrung?

#5 von Twizy , 18.08.2013 18:09

Danke, JayKay

Ich glaube, ich wage es dann mal. Wenn es gut kommt, kann ich ja das Original immer noch ordern.

Schönen Sonntag noch
Michael


Twizy  
Twizy
Beiträge: 82
Registriert am: 11.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: 79618 Rheinfelden


RE: Beauticig Vapor Wood - Erfahrung?

#6 von Twizy , 22.08.2013 21:28

Heute ist der Vapor Wood bei mir eingetroffen. Er liegt sehr gut in der Hand, der Feuerknopf läuft schön leicht und ist angenehm positioniert.

Akkus passen aber nur die mit Nubbel oder die ohne Nubbel, bei denen wenigstens auf einer Seite der Pol leicht über die Isolierung vorsteht. Denn die untere Kontaktsteite ist einfach eine Platte ohne Erhebung oder ähnliches.

Das Holz ist leicht gewachst und schön geschliffen. Auch der Spalt zwischen dem Träger und dem aufgeschraubten Verdampfer ist sehr dezent. Wer immer einen Verdampfer ohne Luftzufuhr durch den 510er-Anschluss verwendet, kann wahrscheinlich problemlos auch den Überstand "wegdremeln", da der Pluspol von innen einstellbar ist.

Hier ein paar Bilder:

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
VaporWood_01.JPG   VaporWood_02.JPG   VaporWood_03.JPG   VaporWood_04.JPG  

Twizy  
Twizy
Beiträge: 82
Registriert am: 11.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: 79618 Rheinfelden


RE: Beauticig Vapor Wood - Erfahrung?

#7 von Twizy , 22.08.2013 21:37

ABER: Jetzt kommt das NoGo in meinen Augen!

Irgendein Spezialist hat gemeint, man muss für genügend Sicherheit sorgen und hat VIER grosse Entgasungslöcher in die Stirnseite gebohrt! Und die auch noch schief und nicht mal in einer Reihe untereinander. Seht Euch mal die angehängten Bilder an!

Anstatt wie auf den Bildern und auch auf der beigelegten "Bedienungsanleitung" zu sehen, nur ein dezentes Loch zu platzieren, soetwas. Ich habe darauf mal mit Besserdampfen Kontakt aufgenommen, ob es auch eine "Einloch-Variante" gibt oder eine ganz ohne Loch. Dann könnte man sich selber etwas dezentes wie bei der Original-Touchwood in den Boden feilen. Bin mal auf die Antwort gespannt. Ansonsten geht das Teil zurück.

Hier die Bilder:

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
VaporWood_L1.JPG   VaporWood_L2.JPG   VaporWood_L3.JPG  

Twizy  
Twizy
Beiträge: 82
Registriert am: 11.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: 79618 Rheinfelden


RE: Beauticig Vapor Wood - Erfahrung?

#8 von JayKay1910 , 22.08.2013 23:06

Das ist wirklich nicht schön gelöst. Bei der original Touchwood sind am Akkudeckel zwei kleine Nuten eingefräst.


De leevens Gods Fründ und aller Welts Feind


 
JayKay1910
Beiträge: 728
Registriert am: 29.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Keller
Beschreibung: Asoziale Zecke St. Pauli


RE: Beauticig Vapor Wood - Erfahrung?

#9 von Be-Bop , 22.08.2013 23:22

eigentlich ein hübsches at.
was mich stört sind nicht die schiefe ausgasunglöcher,
aber eher das gewicht und grösse. dazu kommt noch absolute unfähigkeit
das teil mit einem kick betrieben wegen innerem holz wand, ist klar.
ansonsten aber top!


 
Be-Bop
Beiträge: 5.007
Registriert am: 24.05.2010
Geschlecht: männlich


RE: Beauticig Vapor Wood - Erfahrung?

#10 von Twizy , 22.08.2013 23:38

Das stimmt natürlich - mit einem Kick hat man keine Chance, da dieser keine Masseverbindung erhält.

Für mich ist ein 18650er eigentlich ideal, denn er reicht mir über den Tag. Ausserdem liegt er bei der Höhe von 80mm optimal in der Hand. Ansonsten ist das Gewicht geringer als bei meinen meisten anderen Akkuträgern, da das Holz weniger als z.B. Edelstahl wiegt. Lediglich Träger aus Alu sind leichter.

Dafür spielt bei mir das Aussehen schon eine Rolle. Ich würde mich jeden Tag erneut über die unsinnigen und schiefen Löcher nerven!


Twizy  
Twizy
Beiträge: 82
Registriert am: 11.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: 79618 Rheinfelden


RE: Beauticig Vapor Wood - Erfahrung?

#11 von ElektroSmoker , 22.08.2013 23:43

Es gibt doch hier im Forum glaube ich zwei User die den Touchwood selbst bauen und verkaufen, komm gerade nicht auf die Namen............

Einer von beiden ist firstaid, da weiß ich aber nicht ob der noch welche baut und der andere ist Trempes Es kommt wieder eine kleine Touch Serie




suche eine Reo Woodvil Mini (14500)


 
ElektroSmoker
REOnaut
Beiträge: 7.678
Registriert am: 08.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Dortmund

zuletzt bearbeitet 22.08.2013 | Top

RE: Beauticig Vapor Wood - Erfahrung?

#12 von Twizy , 23.08.2013 00:01

Vielen Dank, ElektroSmoker.

Ich habe Trempes gerade mal eine PN gesendet, ob er noch einen 18650er hat.


Twizy  
Twizy
Beiträge: 82
Registriert am: 11.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: 79618 Rheinfelden


RE: Beauticig Vapor Wood - Erfahrung?

#13 von Twizy , 28.08.2013 11:43

Also, Trempes hat keine 18650er Mods mehr und den Vapor Wood mit den hässlichen Löchern habe ich an Besserdampfen zurückgeschickt, das die sich auf meine Anfrage nicht gemeldet haben.

Ich werde mit jetzt wahrscheinlich eine Original TouchWood zum Geburtstag schenken lassen (müssen).


Twizy  
Twizy
Beiträge: 82
Registriert am: 11.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: 79618 Rheinfelden


RE: Beauticig Vapor Wood - Erfahrung?

#14 von Helmut Wiehe , 15.12.2013 14:53

Hi,
habe mir meinen bei smart24.net gekauft, hat nur ein Entgasungsloch und sieht wirklich sehr schön aus, funktioniert mit dem Kangertech Protank II bestens, kann ich nur empfehlen.
Liebe Grüße aus Magdeburg


 
Helmut Wiehe
Beiträge: 34
Registriert am: 22.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Ich wohne in Altenweddingen bei Magdeburg in Sachsen-Anhalt


RE: Beauticig Vapor Wood - Erfahrung?

#15 von Adjua , 13.04.2014 22:53

Ich hatte da eine Frage - ich hab mir einen Touchwood Clone gekauft, der eigentlich recht gut geht. Nur der Kontakt scheint nicht ganz stabil zu sein, manchmal muss man reicht lange vorheizen, und manchmal wird der Knopf heiss. Ich spiele mich mit der Schraube innen, wozu ist die Schraube oben da?



 
Adjua
Beiträge: 806
Registriert am: 17.04.2012
Geschlecht: weiblich
Ort: Österreich


   

FT Clone fuer 18650 protected Akkus oder 18650 kickfähig???
Suche mechanischen Akkuträger mit oberen Taster

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen