Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

neuer akku der was hermacht

#1 von icetealight , 18.08.2013 23:46

Hallo zusammen.

Ich bin langsam am Ende und zwar habe ich mit dem egoc set angefangen zu dämpfen. Da musste ich keine Zigaretten mehr rauchen. Alles Tipp topp. Leider bin ich aber ein schlacksiger Typ und lasse die ezigarette täglich fallen. Aus diesem Grund habe ich meine beiden c-twists verschrottet. Beides mal sind sie mir vom Tisch gekullert und der button hat sich verklemmt.

Als Lösung für mein Problem habe ich mor zwei itaste vv Akkus besorgt, warum? natürlich wegen dem 4eckigen design. Sie sind mir nicht mehr ab dem Tisch gekullert. Mit dem Akku wahr ich eigentlich sehr zufrieden. Auch die Anzeige für die Anzahl Zuge hat mor gefallen, da ich schön eine pyro simulieren konnte (12 Zuge). Bei beiden hab ich aber den Kopf abgerissen (wo man den Verdampfer auf schraubt) da diese nur locker gesteckt sind.


Naja ich hab rustikale hobbies ... Downhillbiken, Snowboarden, etc. Also sachen wo man oft hinfällt. Oder man das zeug in rucksack stauen muss was auch eine ziemloche tortur ist.

Ich wollte nun fragen, was die stabilsten getakteten akkus sind, so dass ich mir nicht jeden Monat neue akkus bestellen muss. Wobie 800mah sicherlich das minimum sein muss.

Leider hab ich in der suche nichts gefunden, da immer akkuträger auftauchen und mir diese zu gross sind. Brauche es so sympel wie möglich.

Bin echt verzweifelt, da ich momentan keine akkus hab und wieder auf den pyros bin (könnt nach jedem zug kotzen :p).

Für gute tipps wär ich euch unemdlich dankbar, da ich kein vertrauen mehr in die dinger hab und siedoch ins geld gehen.


Gruss!!!!
Ice



icetealight  
icetealight
Beiträge: 18
Registriert am: 27.02.2013


RE: neuer akku der was hermacht

#2 von trixan , 18.08.2013 23:49

du könntest die neuen itaste akkus probieren die sind zusätzlich zu vv noch vw und haben den kopf nicht mehr so einfach gesteckt sondern noch extra befestigt


- nur echt mit dem neuen Katzen AVA -


 
trixan
Beiträge: 1.725
Registriert am: 22.11.2011
Geschlecht: männlich


RE: neuer akku der was hermacht

#3 von darcky , 19.08.2013 01:01

Da gibt es keine wirkliche alternative. In deinem Fall würde ich definitiv einen AT für nur Zuhause besorgen. da haste immer Dampf! Als Robust würde ich den King Kong einschätzen, dem passiert so leicht nix.Aber evtl zu gross für dich. evtl mit 18350 hülse bisschen kleiner.


darcky  
darcky
Beiträge: 352
Registriert am: 27.07.2012
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 19.08.2013 | Top

RE: neuer akku der was hermacht

#4 von Mundfein , 19.08.2013 01:06

Das Problem ist in so einem Fall immer der 510'er Anschluss, der ist für eine solche extreme Belastung nicht gebaut. Da wird es immer zu Brüchen kommen.
IMHO ist das einzige was bei solchen Aktivitäten Sinn macht, eine der uuuuralten Dampfen, die 808 Klein, schmal und sehr handlich.



Derzeit in Gebrauch:
- Kayfun 3.1 auf Provari 2.5
- Kayfun 1.5 auf Xmax
- Kayfun 3.1 auf Provari 2.5
- Kayfun 3.0 auf Provari 2.5
- T2 auf eGo-Twist


 
Mundfein
Beiträge: 2.794
Registriert am: 15.11.2012
Geschlecht: männlich


RE: neuer akku der was hermacht

#5 von Vapor^Tom , 19.08.2013 01:41

Hi Ice,
an deiner Stelle würd ich mich einfach nach einem stabilen Case umschauen
Ob Hardbx, Brillenetui, oder einfach eine Zigarrenhülse ist doch dabei völlig egal. Kostet nicht viel, und bringt genügend Schutz bei Stürzen.


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 13.993
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: neuer akku der was hermacht

#6 von icetealight , 19.08.2013 09:22

Hi danke für die flotten Rückmeldungen. Hab mir schon gedacht, dass es wenige alternativen gibt. Gibt es eigentlich eine Akku-Übersichtsliste (keine Akkuträger)?

Falls Ihr mir paar typen vorschlagen könntet - dann kann ich mir paar reviews zusammenkratzen?

Die King Kongs werde ich mir definitv mal anschauen.

Ich nehme an die EVOD akkus (metallknopf) werden auch die gleichen Schwachstellen haben?

Der Typ mit der Zigarrenhülse klingt super! werd mich mal nach so nem teil umsehen! Danke!

Ins Brillenetui passt meine Kombo nicht (MT BCC + Itaste) da Sie zu lang ist. Hab ich schon probiert

sorry noch wegen den vielen Schreibfehlern im ersten Post hab den Post im Bett mit dem Tablet geschrieben :P



icetealight  
icetealight
Beiträge: 18
Registriert am: 27.02.2013

zuletzt bearbeitet 19.08.2013 | Top

RE: neuer akku der was hermacht

#7 von TR , 19.08.2013 09:47

Die hier sind zwar nichts für den Sport, helfen aber das der eGo Akku samt VD nicht vom Tisch rollt oder man die e-zigarette vergisst. Die Lanyards gibt's auch noch mit Tasche. Eine Zigarrenhülse für den Sport finde ich auch eine gute Idee.



 
TR
Beiträge: 1.017
Registriert am: 28.06.2013
Geschlecht: männlich
Ort: bei Stuttgart


RE: neuer akku der was hermacht

#8 von icetealight , 19.08.2013 09:52

hi, das wäre auch noch ne idee! werd ich mir sichar mal bestellen!

gibt es eigentlich einen speziellen begriff - welcher diese ego-akkus spezifiziert welche ich suche?



icetealight  
icetealight
Beiträge: 18
Registriert am: 27.02.2013


RE: neuer akku der was hermacht

#9 von TR , 19.08.2013 10:05

Ich weis nicht genau was du suchst. Fastech hat eGo Akkus in verschiedenen Kapazitäten (siehe Seite und evt. Suche benutzen). Panzer eGo´s gibt's glaube ich noch nicht. Bestellen bei Fastech dauert zwar 3 Wochen, dafür ist es kostenlos.

PS: Es ist doch immer noch billiger einen Akku im Monat zu schrotten als Pyros zu rauchen.



 
TR
Beiträge: 1.017
Registriert am: 28.06.2013
Geschlecht: männlich
Ort: bei Stuttgart

zuletzt bearbeitet 19.08.2013 | Top

RE: neuer akku der was hermacht

#10 von darcky , 19.08.2013 20:12

Das Problem bei den Egos ist halt, dass die Elektronik einheit in die hülse "gesteckt"ist. Die hebeln sich raus und zack, Kabel ab! ok, und der Feuerknopf ist auch sehr anfällig bei Stüzen.
Es gibt ego Automatik Akkus,damit wäre dein Problem mit dem Knopf erledigt, aber nicht das mit dem Gewinde

Oder ganz einfach: so weiter wie bisher, wenn kaputt dann neuen..... Bei Fasttech werden die recht günstig angeboten, wie oben breits erwähnt. im 5er Pack für ca 24$


darcky  
darcky
Beiträge: 352
Registriert am: 27.07.2012
Geschlecht: männlich


RE: neuer akku der was hermacht

#11 von icetealight , 21.08.2013 13:31



icetealight  
icetealight
Beiträge: 18
Registriert am: 27.02.2013


RE: neuer akku der was hermacht

#12 von Ludley , 21.08.2013 13:37

Oder hol dir nen Bottomfeeder, zbsp vmodxl. So groß ist das Teil nicht ^^


 
Ludley
Beiträge: 1.099
Registriert am: 18.06.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Duisburg


RE: neuer akku der was hermacht

#13 von Frija , 21.08.2013 13:55

Zitat von icetealight im Beitrag #11
ich glaub ich hab die lösung:

http://www.fasttech.com/products/1411/10...rgeable-battery




Jepp gegen Köpfe abbrechen ist der recht resistent.

Aber aufpassen, ich hatte ein wenig Probleme mit den eGo-Ladegeräten, die fassen nicht alle.

Wir haben dann bei einem den Plastikring um den Kontakt weggeschnitten, dann ging es mit dem Laden.


Gruß
Frija

0437-LN
137-LS
2008-V1
0866-V1
699-XL


 
Frija
Beiträge: 772
Registriert am: 03.08.2012
Geschlecht: weiblich
Ort: im platten Norden


RE: neuer akku der was hermacht

#14 von TR , 21.08.2013 14:07

Wenn es der werden soll, vielleicht gleich mit passendem Ladegerät und Tasche kaufen. Ich glaube der Verdampfer ist auch noch dabei.
http://www.fasttech.com/products/0/10004...ariable-voltage



 
TR
Beiträge: 1.017
Registriert am: 28.06.2013
Geschlecht: männlich
Ort: bei Stuttgart

zuletzt bearbeitet 21.08.2013 | Top

RE: neuer akku der was hermacht

#15 von montyotr , 21.08.2013 14:18

Du könntest auch über"The Gripper" mit Cartos nachdenken da bricht nix und ist klein, einziges Problem wo ich bei dem sehe ist die Füllmenge.

gruß monty




Taifun GT-2 / Kayfun Lite / FEV 3 / Just2


 
montyotr
Beiträge: 316
Registriert am: 20.05.2011
Geschlecht: männlich
Ort: RLP / Oberwesel


RE: neuer akku der was hermacht

#16 von GeneralGummibär , 21.08.2013 14:26

Besorg dir nen guten mechanischen Akkuträger (GUS, Paps, Roller, China Kram ;) ) und nen Kick zum regeln (18500 Akkus + Kick is recht handlich)
Hab ich auch immer dabei (aber eben ohne Kick aber das is Geschmacksache) beim Skaten und biken, is schon oft rumgepurzelt, Bike und ich waren futsch, Dampfe hat überlebt ;D
Ne Reo is auch n guter Akkuträger auch sehr massiv und stabil hat ne Klippe überlebt (zwar verkratzt aber immerhin) :D



 
GeneralGummibär
Beiträge: 2.091
Registriert am: 15.01.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Iserlohn


RE: neuer akku der was hermacht

#17 von icetealight , 21.08.2013 16:26

Hehe danke für die Tipps, aber bestellung ist schon raus hab mir mal einen Bestellt um zu sehen wie er wirkt.

und grad noch 4 von denen: http://www.fasttech.com/products/1411/10...ery-for-ego-t-e

die sind glaube ich zimelich klein für die leistung. und der preis ist ganz ok. so als "verschleissteil".

Clearos hab ich noch genug - hab noch einige die ich noch testen muss.

- aktuell im gebrauch: Kanger (?) MT BCC
- zum aufbrauchen: Original EGO-C Tanksystem (3 Köpfe)
- zum wegwerfen: Dual coil CE6 (?) - komisches ding...
neu zu testen:
-Kanger Pro Tang
-VIVINova Mini
-iSmoka BCC



icetealight  
icetealight
Beiträge: 18
Registriert am: 27.02.2013


RE: neuer akku der was hermacht

#18 von andorax , 01.10.2013 05:41

Moin,
mal eine ähnliche Frage, gibt es denn empfehlbare Automatik Akkus? Würd mal gerne den Vergleich testen, was mir mehr liegt. Aber bitte etwas was es in Deutschland zu kaufen gibt.



 
andorax
Beiträge: 89
Registriert am: 30.09.2013
Geschlecht: männlich


RE: neuer akku der was hermacht

#19 von mijust , 01.10.2013 08:37


Gruß Michael


Volcano Lavatube 2 Chrom,
Provari V1 schwarz mit V2 Elektronik,
Provari V2,5 Silber
Esterigon mit Tilmahos
Innokin Itaste VTR


 
mijust
Beiträge: 1.763
Registriert am: 21.04.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Hessisch Oldendorf


RE: neuer akku der was hermacht

#20 von andorax , 01.10.2013 12:14

Danke für die fixe Antwort, sind die auch gut? und gibt es die auch in anderen Shops, mag das bezahlen per Paypal und Sofortüberweisung nicht.



 
andorax
Beiträge: 89
Registriert am: 30.09.2013
Geschlecht: männlich


RE: neuer akku der was hermacht

#21 von Gartenjoe , 01.10.2013 12:32

Bei Automatik-Akkus musst du stark darauf achten, dass kein Liquid reinläuft (durch den Mittelpol z.B.) da sind die Unterdruckschalter im inneren ziemlich schnell hin.
Ich habe bisher 510er Akkus mit 340 mAh benutzt. Die sind ganz in Ordnung, nicht zu teuer und sehen nicht schlecht aus mit einem Carto darauf.
Nur das Siff-Problem hat mir irgendwann den Spass daran verdorben...
Mittlerweile rate ich von Automatik-Akkus ab


Stellt euch vor, ihr wärt eine Frau... oder vier Männer, is ja egal.


 
Gartenjoe
Beiträge: 2.642
Registriert am: 15.03.2012
Geschlecht: männlich
Ort: KA
Beschreibung: nur mit leerem Schädel leuchten die Augen


RE: neuer akku der was hermacht

#22 von andorax , 01.10.2013 14:07

Gibt es das Problem denn auch bei den Akkus die Mijust angeboten hat? denn die die du angeboten hast, sind ja mit Tank und Verdampfer drin. Wie kann man den darauf achten das da kein Liquid reinläuft, bzw wie kann man es verhindern? Ist das so ein System was nie richtig durchdacht hergestellt wurde?



 
andorax
Beiträge: 89
Registriert am: 30.09.2013
Geschlecht: männlich


RE: neuer akku der was hermacht

#23 von Gelöschtes Mitglied , 01.10.2013 14:16

Der Fall ist klar. Was Du brauchst ist ein Akkuträger. Ein robuster 18650er. Mechanisch selbstverständlich.


Und dazu Sony Konion Zellen 30Ampere. Diese Ausrüstung wird nicht mal spüren, ob Du gerade dampfst oder nicht. #
Und ist auch für kommendes, sich in Deiner Entwicklung als Dampfer ergebendes, mehr als geeignet. Achte bei der
Auswahl Deines kommenden Akkuträgers auf den voltage drop!
voltage drop!



RE: neuer akku der was hermacht

#24 von mijust , 01.10.2013 14:36

Zitat von andorax im Beitrag #22
Gibt es das Problem denn auch bei den Akkus die Mijust angeboten hat? denn die die du angeboten hast, sind ja mit Tank und Verdampfer drin. Wie kann man den darauf achten das da kein Liquid reinläuft, bzw wie kann man es verhindern? Ist das so ein System was nie richtig durchdacht hergestellt wurde?


Das ist eben weil die mit einem Unterdrucksystem arbeiten.
Das heisst der Verdampfer muss über den 510er Anschluss seine Luft ziehen.
Der Nachteil ist eben das dadurch der Verdampfer wenn er anfängt zu siffen
alles genau dahin läuft wo der Schalter sitzt.


Gruß Michael


Volcano Lavatube 2 Chrom,
Provari V1 schwarz mit V2 Elektronik,
Provari V2,5 Silber
Esterigon mit Tilmahos
Innokin Itaste VTR


 
mijust
Beiträge: 1.763
Registriert am: 21.04.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Hessisch Oldendorf


RE: neuer akku der was hermacht

#25 von Gartenjoe , 01.10.2013 15:50

Das Problem ist leider nicht zu umgehen.
Man kann nur darauf achten Verdampfer zu benutzen, die nicht zum siffen neigen.
Ausserdem extreme Druckveränderungen vermeiden. Z.B. im Flugzeug sollte man die Akkus von Verdampfer lösen.

Ein paar kleine Tropfen machen normalerweise nicht viel aus, aber speziell Clearomizer (wie Vivi Nano) in Verbindung mit Flugzeug (Start/Landung) und einem Zielort mit anderem Luftdruck (Kunmin, China mit 800mBar Umgebungsdruck) können die Akkus schnell plätten (3 auf einmal, nur beim Hinflug) wenn man die Verdampfer drauf lässt


Stellt euch vor, ihr wärt eine Frau... oder vier Männer, is ja egal.


 
Gartenjoe
Beiträge: 2.642
Registriert am: 15.03.2012
Geschlecht: männlich
Ort: KA
Beschreibung: nur mit leerem Schädel leuchten die Augen

zuletzt bearbeitet 01.10.2013 | Top

   

Was stimmit nicht mit dem Ego T Akku?
Strombegrenzung Ego-C Akku

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen