Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Ithaka vs Kayfun lite

#1 von MoXeR , 20.08.2013 08:12

Welchen von beiden würdet ihr nehmen wenn ihr die Wahl hättet?



 
MoXeR
Beiträge: 260
Registriert am: 07.08.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Graz
Beschreibung: Tinker


RE: Ithaka vs Kayfun lite

#2 von TR , 20.08.2013 08:30

Beide
und den Ithaka als Clon.



 
TR
Beiträge: 1.017
Registriert am: 28.06.2013
Geschlecht: männlich
Ort: bei Stuttgart


RE: Ithaka vs Kayfun lite

#3 von botwin , 20.08.2013 09:07

Habe Beide.
Finde Beide super.
Der Ithaka hat mehr Einstellmöglichkeiten in Bezug auf Liquidregulierung, Luftzufuhr bzw Zugwiederstand; Siglecoil und Dualcoil.


 
botwin
Beiträge: 613
Registriert am: 06.10.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Duisburg


RE: Ithaka vs Kayfun lite

#4 von Greeny600 , 20.08.2013 09:35

hhmmmm das ist son bissel Äpfel mit Biernen vergleichen wenn dann müssteste den ithaka mit dem 3.1 vergleichen.
Ich persönlich bin der GG anhänger ^_-



 
Greeny600
Modder
Beiträge: 1.455
Registriert am: 27.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Lünen


RE: Ithaka vs Kayfun lite

#5 von Twinc , 20.08.2013 10:09

Zitat von MoXeR im Beitrag #1
Welchen von beiden würdet ihr nehmen wenn ihr die Wahl hättet?


Bei beiden Verdampfertypen handelt es sich um grundsätzlich sehr gute SW-VD.

Ein Kay-Lite ist sicher etwas leichter zu wickeln (habe 'leider' nur den 2.1er, 3er und den 3.1er, welche sich vom wickeln her allerdings nicht unterscheiden dürften), da man auf den Einsatz von NoRes-Draht verzichten kann.

In Anbetracht der Tatsache, dass es inzwischen auch einige Anbieter von 'Fertigdrähten' gibt, kann man diesen Aspekt allerdings getrost vernachlässigen - wenn man für 50 Stck. Fertigdrähte nur 12,90 EUR berappen muss, lohnt das 'selber friemeln' nicht wirklich! Um nur ein Beispiel an dieser Stelle zu nennen: Vapor-Freak - bei denen man inzwischen Fertigdrähte in verschiedensten Widerstandsvarianten bekommen kann (1.5 / 1.8 / 2.0 / 2.4 / 2.8 Ohm).

Dafür hat man bei einem 'Ithaka' allerdings deutlich mehr Möglichkeiten hinsichtlich Wicklung, Liquidmengensteuerung und natürlich der Regelung der Luftzufuhr.
Zweifelsohne ist ein Ithaka (besitze das Original, wie auch zwei Clone) etwas komplexer in der Handhabung, da die hier genannten 'Möglichkeiten' auch 'mögliche' Fehlerquellen (zu viel Liquid durch falsche Einstellung der LC / AC ....und damit verbundenes 'absaufen' des Ithaka ...um nur eine Fehlermöglichkeit zu nennen).

Was den Geschmack bzw. die 'möglichen' Unterschiede zwischen Kay-Lite und Ithaka angeht ... darüber könnte man wunderbar stundenlang diskutieren ...deshalb lasse ich das jetzt einfach.

Einen Punkt hinsichtlich 'Entscheidungsfindung' sollte man allerdings nicht außen vor lassen. Der Original-Ithaka ist zwar deutlich teurer, die m.E.n annähernd gleich guten Clone (hab sowohl den Hercules wie auch den China-Ithaka hier in Benutzung und kann bei objektiver Betrachtungsweise keine relevanten Unterschiede erkennen) dafür teilweise um einiges günstiger als ein Kay-Lite! Außerdem kommt noch der Aspekt hinzu, dass somit die Ersatzteilversorgung (egal ob Clearwindow, Mundstücke/-Adapter etc.) bei Ithaka-VD-Typen deutlich einfacher geworden ist. Die Teile von den hier von mir genannten beiden Clonen sind nutzbar UND verfügbar!

Ähnliches ist nachgewiesenermaßen bei SM-Gerätschaften leider so gar nicht gegeben! Bei Kay's (egal ob Lite oder Full) darf man schon mal gern einige Monate warten, bzw. muss ständig auf der Lauer liegen, um bei irgendwelchen 'Teilezuteilungen' nicht leer auszugehen! Diese Erfahrung durfte ich (neben so einigen Anderen) auch schon leidvoll machen. Und DAHER kaufe ich keine SM-Artikel bzw. Kay-VD mehr! Man muss ja auch nicht jeden Blödsinn mitmachen (oder sich gefallen lassen!)

Klar könnte man nun entgegenhalten, dass GG-Artikel ebenfalls sehr selten und extremst schwer zu bekommen sind bzw. 'waren'!
WENN ES DA NICHT DIE CLONE GEBEN WÜRDE ...wäre das sicher auch richtig.
ABER die Clone gibt es nun mal! Und somit ist eine einfache und günstige Ersatzteilversorgung aus meiner Sicht heraus absolut gewährleistet.
Ist doch ne ganz einfach Rechnung: 2 China-Böller kosten nicht mehr als ein Kay-Lite. Da pack ich mir doch direkt zwei auf 'Halde'. Außerdem passen viele Teile vom Odysseus ebenfalls am Ithaka(-Clone) ...angefangen bei den Tank-Teilen!

Es ist sicher schön, sowohl mehrere Kay's wie auch 'mehrere' Ithaka (bzw. Geräte, die nach dem Odysseus-Prinzip arbeiten) benutzen zu können.
Mit meinem heutigen Wissensstand würde ich mir aber eher nen Ithaka(-Clone) gönnen, als auf die nächste SM-Zuteilung zu warten!

Also dann ihr Fan-Boys .... ran an die Steine!


Habe die Ehre
Twinc


Sorry for all the inconvenience.
Thank you for your understanding / patience.
...and we are sorry again for any inconveniences caused.
The new stock of SKU xxxxxxx will be available on X/XX/2014.
Sorry for the WAITING.
Sorry about this RESTOCKING issue.
We're sorry for the DELAY.
(beliebig und ggf. auch sinnfrei kombinierbar!)


Rechtschreibfehler bitte umgehend "ignorieren" ... klappt bei mir immer!


 
Twinc
Beiträge: 1.032
Registriert am: 15.10.2012
Geschlecht: männlich
Ort: tief im Westen
Beschreibung: ----------------------------- 'Für schlechten Wein habe ich keine Zeit' - Twinc 2014


RE: Ithaka vs Kayfun lite

#6 von MoXeR , 20.08.2013 10:42

Zitat von Twinc im Beitrag #5
Zitat von MoXeR im Beitrag #1
Welchen von beiden würdet ihr nehmen wenn ihr die Wahl hättet?


Bei beiden Verdampfertypen handelt es sich um grundsätzlich sehr gute SW-VD.

Ein Kay-Lite ist sicher etwas leichter zu wickeln (habe 'leider' nur den 2.1er, 3er und den 3.1er, welche sich vom wickeln her allerdings nicht unterscheiden dürften), da man auf den Einsatz von NoRes-Draht verzichten kann.

In Anbetracht der Tatsache, dass es inzwischen auch einige Anbieter von 'Fertigdrähten' gibt, kann man diesen Aspekt allerdings getrost vernachlässigen - wenn man für 50 Stck. Fertigdrähte nur 12,90 EUR berappen muss, lohnt das 'selber friemeln' nicht wirklich! Um nur ein Beispiel an dieser Stelle zu nennen: Vapor-Freak - bei denen man inzwischen Fertigdrähte in verschiedensten Widerstandsvarianten bekommen kann (1.5 / 1.8 / 2.0 / 2.4 / 2.8 Ohm).

Dafür hat man bei einem 'Ithaka' allerdings deutlich mehr Möglichkeiten hinsichtlich Wicklung, Liquidmengensteuerung und natürlich der Regelung der Luftzufuhr.
Zweifelsohne ist ein Ithaka (besitze das Original, wie auch zwei Clone) etwas komplexer in der Handhabung, da die hier genannten 'Möglichkeiten' auch 'mögliche' Fehlerquellen (zu viel Liquid durch falsche Einstellung der LC / AC ....und damit verbundenes 'absaufen' des Ithaka ...um nur eine Fehlermöglichkeit zu nennen).

Was den Geschmack bzw. die 'möglichen' Unterschiede zwischen Kay-Lite und Ithaka angeht ... darüber könnte man wunderbar stundenlang diskutieren ...deshalb lasse ich das jetzt einfach.

Einen Punkt hinsichtlich 'Entscheidungsfindung' sollte man allerdings nicht außen vor lassen. Der Original-Ithaka ist zwar deutlich teurer, die m.E.n annähernd gleich guten Clone (hab sowohl den Hercules wie auch den China-Ithaka hier in Benutzung und kann bei objektiver Betrachtungsweise keine relevanten Unterschiede erkennen) dafür teilweise um einiges günstiger als ein Kay-Lite! Außerdem kommt noch der Aspekt hinzu, dass somit die Ersatzteilversorgung (egal ob Clearwindow, Mundstücke/-Adapter etc.) bei Ithaka-VD-Typen deutlich einfacher geworden ist. Die Teile von den hier von mir genannten beiden Clonen sind nutzbar UND verfügbar!

Ähnliches ist nachgewiesenermaßen bei SM-Gerätschaften leider so gar nicht gegeben! Bei Kay's (egal ob Lite oder Full) darf man schon mal gern einige Monate warten, bzw. muss ständig auf der Lauer liegen, um bei irgendwelchen 'Teilezuteilungen' nicht leer auszugehen! Diese Erfahrung durfte ich (neben so einigen Anderen) auch schon leidvoll machen. Und DAHER kaufe ich keine SM-Artikel bzw. Kay-VD mehr! Man muss ja auch nicht jeden Blödsinn mitmachen (oder sich gefallen lassen!)

Klar könnte man nun entgegenhalten, dass GG-Artikel ebenfalls sehr selten und extremst schwer zu bekommen sind bzw. 'waren'!
WENN ES DA NICHT DIE CLONE GEBEN WÜRDE ...wäre das sicher auch richtig.
ABER die Clone gibt es nun mal! Und somit ist eine einfache und günstige Ersatzteilversorgung aus meiner Sicht heraus absolut gewährleistet.
Ist doch ne ganz einfach Rechnung: 2 China-Böller kosten nicht mehr als ein Kay-Lite. Da pack ich mir doch direkt zwei auf 'Halde'. Außerdem passen viele Teile vom Odysseus ebenfalls am Ithaka(-Clone) ...angefangen bei den Tank-Teilen!

Es ist sicher schön, sowohl mehrere Kay's wie auch 'mehrere' Ithaka (bzw. Geräte, die nach dem Odysseus-Prinzip arbeiten) benutzen zu können.
Mit meinem heutigen Wissensstand würde ich mir aber eher nen Ithaka(-Clone) gönnen, als auf die nächste SM-Zuteilung zu warten!

Also dann ihr Fan-Boys .... ran an die Steine!


Danke vielmals für dieses ausfürliche Kommentar!
Damit ist es beschlossen



 
MoXeR
Beiträge: 260
Registriert am: 07.08.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Graz
Beschreibung: Tinker


RE: Ithaka vs Kayfun lite

#7 von Twinc , 20.08.2013 10:51

Zitat von MoXeR im Beitrag #6

Danke vielmals für dieses ausfürliche Kommentar!
Damit ist es beschlossen


Na toll ...jetzt bin ich verantwortlich... oder wie?

Ne Quatsch ... Ithaka bzw. dessen Clone sind derzeit einfach meine Favoriten.
Es macht Spaß die Dinger zu wickeln (bin ja auch faul und nehme den feinen Fertigdraht!) und noch mehr Spaß macht es den Ithaka (und seine geclonten 'Brüder'!!) zu dampfen.

Allerdings würde ich mir an deiner Stelle erst mal die 'Gegenseite' anhören, bzw. 'lesen' was die 'Staatsanwaltschaft' (ich habe da so ein, zwei oder auch drei 'Dampfer' auf dem Schirm, die diese Position sicher gern besetzen wollen!) zu schreiben hat.

Dann kannst du dir anschließend noch immer nen Ithaka ordern!

Edit meinte grad noch:
Hatte ich eigentlich schon erwähnt, dass ich das s.g. 'Basic-Feeding' sehr mag?


Habe die Ehre
Twinc


Sorry for all the inconvenience.
Thank you for your understanding / patience.
...and we are sorry again for any inconveniences caused.
The new stock of SKU xxxxxxx will be available on X/XX/2014.
Sorry for the WAITING.
Sorry about this RESTOCKING issue.
We're sorry for the DELAY.
(beliebig und ggf. auch sinnfrei kombinierbar!)


Rechtschreibfehler bitte umgehend "ignorieren" ... klappt bei mir immer!


 
Twinc
Beiträge: 1.032
Registriert am: 15.10.2012
Geschlecht: männlich
Ort: tief im Westen
Beschreibung: ----------------------------- 'Für schlechten Wein habe ich keine Zeit' - Twinc 2014

zuletzt bearbeitet 20.08.2013 | Top

RE: Ithaka vs Kayfun lite

#8 von exterieur , 20.08.2013 11:16

Ithaka vs. KayLite... Auf jeden Fall Ithaka. Das Ding kannst du dir einstellen und wickeln wie du möchtest. Geschmacklich und in der Handhabung finde ich den auch deutlich besser. Und keiner muss sich wegen scheinbarer Nicht-Verfügbarkeit einen Clon kaufen, da es den Ithaka nach wie vor im Original zu kaufen gibt: http://www.e-smokeguru.gr/de/ithaka-de.html
Von einem Clonkauf würde ich in jedem Fall abraten, sonst könnte ich ja auch neben den unzähligen GG-Clonen den Kayclone "The Russian 95%" (oder wie der heißt) bewerben. Der hat bei gleicher Größe zum KayLite wenigstens noch eine Aircontrol. Aber wie gesagt, ich würde das Geld lieber in einen Echten stecken.


 
exterieur
Beiträge: 173
Registriert am: 03.06.2012
Geschlecht: männlich
Ort: LE


RE: Ithaka vs Kayfun lite

#9 von rhein-dampfer , 20.08.2013 11:40

Och, ich würde mir lieber nen clone holen, ist doch günstiger und auch nicht schlechter )


Das ziehen am Gras bringt nichts, dadurch wächst es nicht schneller!



 
rhein-dampfer
Beiträge: 1.491
Registriert am: 21.01.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Im Rheinland


RE: Ithaka vs Kayfun lite

#10 von TR , 20.08.2013 11:41

Ansichtssache. Ich würde den Clon kaufen. Es sind schließlich 1:1 Kopien die sich im Geschmack und im handling nicht unterscheiden werden. Man zahlt beim Original den Namen und hat wahrscheinlich ein besseres finisch. Der Klon ist halt nicht poliert, nur gedreht. Stört mich aber bei dem Preisunterschied nicht und könnte man nachholen.



 
TR
Beiträge: 1.017
Registriert am: 28.06.2013
Geschlecht: männlich
Ort: bei Stuttgart


RE: Ithaka vs Kayfun lite

#11 von exterieur , 20.08.2013 11:50

Da ist sie wieder die Clonediskussion und nein, ich werde darauf jetzt nicht eingehen. Kauft euch was ihr wollt...


 
exterieur
Beiträge: 173
Registriert am: 03.06.2012
Geschlecht: männlich
Ort: LE


RE: Ithaka vs Kayfun lite

#12 von rhein-dampfer , 20.08.2013 11:59

Zitat von exterieur im Beitrag #11
Da ist sie wieder die Clonediskussion und nein, ich werde darauf jetzt nicht eingehen. Kauft euch was ihr wollt...


Das sowieso ;-)


Das ziehen am Gras bringt nichts, dadurch wächst es nicht schneller!



 
rhein-dampfer
Beiträge: 1.491
Registriert am: 21.01.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Im Rheinland


RE: Ithaka vs Kayfun lite

#13 von Vapor^Tom , 20.08.2013 12:17

Mal abgesehen von der Diskussion hier...
Einige Liquids schmecken in den besagtren Verdampfern (Ithaka/Kayfun) völlig verschieden. Somit kann ich nur zu beiden raten, wenn man auf 100% Genuß steht


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 13.993
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Ithaka vs Kayfun lite

#14 von Twinc , 20.08.2013 13:51

Zitat von exterieur im Beitrag #8
Ithaka vs. KayLite... Auf jeden Fall Ithaka. Das Ding kannst du dir einstellen und wickeln wie du möchtest. Geschmacklich und in der Handhabung finde ich den auch deutlich besser. Und keiner muss sich wegen scheinbarer Nicht-Verfügbarkeit einen Clon kaufen, da es den Ithaka nach wie vor im Original zu kaufen gibt: http://www.e-smokeguru.gr/de/ithaka-de.html

Richtig...

Zitat von exterieur im Beitrag #8
Von einem Clonkauf würde ich in jedem Fall abraten, sonst könnte ich ja auch neben den unzähligen GG-Clonen den Kayclone "The Russian 95%" (oder wie der heißt) bewerben. Der hat bei gleicher Größe zum KayLite wenigstens noch eine Aircontrol. Aber wie gesagt, ich würde das Geld lieber in einen Echten stecken.


Selten derartigen Blödsinn gelesen! Aus welchem vernünftigen Grund rätst du ihm denn ab?! Und was hat der (m.W.n.) preislich über dem Kay-Lite liegende 'Russian' bzw. dessen AC mit deiner 'Abratung' eines Ithaka-Clones zu tun?

Also ICH habe den Original-Ithaka, ....den Clone von VF ....UND den China-Clone von Fasttech!
Und alle drei funktionieren und dampfen auf dem absolut gleichen Niveau. Und wenn man es auf die Spitze treiben wollen würde, dann käme man sicher noch zu dem Ergebnis, dass der Fasttech-Ithaka noch ein Fitzelchen besser ist, als der VF-Clone (genannt Hercules).
Bei allen dreien laufen die Gewinde butterweich ... alle Teile sind 100% untereinander austauschbar ... und wenn ich dir (oder wem auch immer!) mal einen der Clone MIT der 'Ithaka-Verpackung' (also der kompletten Tanksektion!) zum dampfen gebe, würdest DU mit Sicherheit glauben einen Original-Ithaka in Händen zu halten. Soviel zu dieser lächerlichen Clone-Diskussion!

Ich habe Imeo mit dem Kauf eines Original's 'unterstützt'...das freut ihn vllt und mir ist es recht.
....aber nicht zuletzt dadurch habe ich absolut kein schlechtes Gewissen, noch zwei sehr gut verarbeitete und hervorragend funktionierende Clone dazu gekauft zu haben!

Und mal so ganz am Rande bemerkt:
Der einzige Mensch auf diesem Planeten, der ein wirkliches Problem mit nem Ithaka-Clone haben könnte bzw. 'dürfte' ist der gute Imeo himself!
ABER wenn er seinen Kram nicht ausreichend 'schützt' (Patente greifen auch bis China ...und sei es auch nur, damit die Clone beim Zoll auffliegen!) scheint der gute Imeo kein ernsthaftes Problem mit den Clonen zu haben?!

Wer es sich leisten kann, der kauft das Original. Oder kauft ...wie beispielsweise ich... Original + Clone + Clone ......und wenn ich Bock drauf habe, kauf ich mir noch nen Original obendrauf!
Wenn man aber knapp bei Kasse ist ....auch solche Dampfer soll es ja geben... und man mal gern so einen Ithaka 'checken' will, dann kauft man vielleicht doch besser nicht das Original.

Immer diese fadenscheinigen Möchtegern-Gutmenschen-Argumente ...oder besser noch ...diese lustigen 'Fan-Boys', die in ihrer Ehre (oder was weiß ich wo? Ego?) gekränkt sind, weil irgendwelche Chinesen es gewagt haben an des 'Fan-Boy'-Lieblings-Statussymbolen gekratzt zu haben! Mann mann mann ....bei dem Gedanken mache ich gleich spontan unter mich!

Vorher nuckel ich dann aber noch gleich an meinem Ithaka-Clone Nr.1, dann am Original ...und zum Schluss noch an Clone Nr.2 .... und dabei freu mir dann ein Loch in den Bauch!

Wie war das mit der Ahnung und der Öffnung im Gesicht?!

In diesem Sinne ....ihr lustigen Fan-Boy's ...ich bin bereit für euch! he he he


Habe die Ehre
Twinc


Sorry for all the inconvenience.
Thank you for your understanding / patience.
...and we are sorry again for any inconveniences caused.
The new stock of SKU xxxxxxx will be available on X/XX/2014.
Sorry for the WAITING.
Sorry about this RESTOCKING issue.
We're sorry for the DELAY.
(beliebig und ggf. auch sinnfrei kombinierbar!)


Rechtschreibfehler bitte umgehend "ignorieren" ... klappt bei mir immer!


 
Twinc
Beiträge: 1.032
Registriert am: 15.10.2012
Geschlecht: männlich
Ort: tief im Westen
Beschreibung: ----------------------------- 'Für schlechten Wein habe ich keine Zeit' - Twinc 2014


RE: Ithaka vs Kayfun lite

#15 von ElektroSmoker , 20.08.2013 14:02

Machs einfach an deinen Bedürfnissen fest, wenn du auf Dualcoil und Drähte verbinden keine Lust hast dann brauchst du auch nicht zwingend einen Ithaka. Bei mir sind alle GG Geräte wieder ausgezogen aber nicht weil sie schlecht sind, sondern weil ich dafür einfach zu faul geworden bin. Es gibt sicherlich Liquids die in dem einen SW besser als in dem anderen schmecken und umgekehrt aber generell behaupte ich das die großen (Ithaka/Kayfun/Taifun) alle gleich gut dampfen und schmecken. Ich habe mich letztendlich für Taifun/Squape und Kayfun entschieden weil sie: leicht zu befüllen sind, leicht zu wickeln und ich jederzeit an die Wicklung kann ohne den Tank zu leeren (Squape/Taifun).




suche eine Reo Woodvil Mini (14500)


 
ElektroSmoker
REOnaut
Beiträge: 7.678
Registriert am: 08.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Dortmund


RE: Ithaka vs Kayfun lite

#16 von exterieur , 20.08.2013 14:44

@Twinc: Du bist ja ein netter Typ und so eine sympathische Ausdrucksweise, weiter so... Wie gesagt, wollte ich keine Clonediskussion füttern, sondern lieber den Leuten das empfehlen von dem ich weiß, dass es gut ist und das ist, was Faserverdampfer angeht, zumindest bei mir der original Ithaka. Das ist ja auch nur meine Meinung und bestimmt kein Schlag ins Gesicht von irgendjemandem oder speziell deins. Weiß nicht was du mit deinem Fanboyscheiß meinst, aber mach mal wenns hilft. Ich verteufel ja auch niemanden wegen seiner Clone, würde sie halt nur nicht empfehlen aus meiner Erfahrung heraus. (Nochmal zur Richtigstellung: der "Russian 91%" ist sehr wohl günstiger als jeder Kayfun und ist das Pendant zum KayLite, bloß halt mit Aircontrol)

Es gibt sehr viele gute Verdampfer und welcher der Favorit ist, muss jeder selber herausfinden. Bei den GG Sachen finde ich jedenfalls auch noch gut, dass sie (bei mir) nicht lecken. Man kann Air- und Liquidcontroll zuschrauben und sogar Kopfüber transportieren. Ist aber wie alles Geschmackssache und auch jedem sein Ding.


 
exterieur
Beiträge: 173
Registriert am: 03.06.2012
Geschlecht: männlich
Ort: LE


RE: Ithaka vs Kayfun lite

#17 von Vapor^Tom , 20.08.2013 16:14

Meine Sachen "lecken" auch nicht , aber ich weis was du meinst

Die "Fanboys" wie Twinc sie bezeichnet, haben sich eh schon ausm Forum zurückgezogen (gut gemacht *ironie*).
Man kann auch sachlich beim Thema bleiben, oder?
Lasst doch jeden bestellen, was ER/SIE für richtig hält. Aber ohne dabei jemanden anzugehen. ES ist doch schon schwierig genug, eine Clondisskussion zu vermeiden.


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 13.993
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 20.08.2013 | Top

   

kayfun mit hybrider Wicklung?!
1,8 Ohm Fertigwicklungen wieder verfügbar

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen