Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Welche E-Zigarette für einen Einsteiger?

#1 von jacky , 21.08.2013 13:16

Hallo zusammen,

ich bin neu auf dem Gebiet. Rauche aktuell seit ca. 13 Jahren „normale“ Zigaretten.
Würde nun gerne auf die E-Zigarette umsteigen.

1. Weniger Kosten
2. Kein Teer usw., nur Nikotin halt ;-)
3. Möchte ich versuchen meine Nikotindosis zu verringern und wenn möglich ganz aufzuhören. Diverse Versuche waren leider erfolglos, weil ich einfach gerne rauche :/

Nun habe ich zunächst bei Amazon geguckt und bin auf die „EGO-C“ gestoßen. Die wird dort eigentlich überwiegend positiv bewertet.
Z.T. sprechen die Leute dort aber auch von „Kokeln“ und „Siffen“.
Nun habe ich hier angefangen zu lesen und bin total verwirrt………..

Neben der „EGO-C“ wird auch die „Kanger EVOD“ oder „GoGo“ genannt ? Teilweise wird die EGO-C auch ziemlich negativ beurteilt ?
Die Kanger EVOD ist natürlich deutlich günstiger als die EGO-C allerdings heisst es häufig im Internet man soll da nicht am Geld sparen.
Ich suche halt ein gutes Einstiegsgerät für jemanden der von der Materie noch keine Ahnung hat.

Im Newbie Forum schreiben einige die ist gut und andere die…. 60€ für das EGO-C Starterpack ist natürlich nicht wenig.
Und wenn es hier andere gibt, die besser / gleichwertig sind aber weniger kosten, nehm ich die natürlich auch.

Vielleicht könnt ihr mir da ja mal etwas helfen….. würde das unbedingt mal gerne ausprobieren.
Und sorry für das neue Thema aber ich bin da wirklich total unsicher....

Vielen Dank schonmal!



jacky  
jacky
Beiträge: 76
Registriert am: 21.08.2013
Geschlecht: männlich


RE: Welche E-Zigarette für einen Einsteiger?

#2 von Hitch , 21.08.2013 13:22

Tach gesagt, und folgenden Link empfohlen:

http://dampferhimmel.com/videos/einsteiger-videos/index.html

;) Den Kanger gibts im Set für ein paar Euro, und das Gerät ist wirklich gut. Gibts z.b. hier: http://www.edampf-shop.com/EVOD-Kanger-doppel-Starterset


habe fertig.


 
Hitch
Beiträge: 930
Registriert am: 27.03.2012
Geschlecht: männlich
Ort: The Root of all evil...

zuletzt bearbeitet 21.08.2013 | Top

RE: Welche E-Zigarette für einen Einsteiger?

#3 von jacky , 21.08.2013 13:48

Super, erstmal vielen dank für den Link. Die Videos muss ich mir später dann mal in Ruhe ansehen.
Tendiere zurzeit auch eher zum Kanger, wegen dem günstigeren Preis.

Der Kanger hat doch auch einen Tank wie die EGO-C oder?
Laut einigen Aussagen in diesem Forum ist der Verdampfer bei dem Gerät ja besser und langlebiger.
Wieso ? Unterscheidet sich hier irgendwie Technik ?



jacky  
jacky
Beiträge: 76
Registriert am: 21.08.2013
Geschlecht: männlich


RE: Welche E-Zigarette für einen Einsteiger?

#4 von Hitch , 21.08.2013 14:49

ja, das sind beides Tanks, jedoch unterscheidet sich die Technik, wie das Liquid zur Wendel befördert wird dann doch. Und ganz ehrlich: die Ego C ist inzwischen ein doch veraltetes Prinzip. Da leisten die heutigen Verdampfer wie z.b. ein Kanger einfach mehr. (Zumal sie auch mehr Fassungsvermögen haben)


habe fertig.


 
Hitch
Beiträge: 930
Registriert am: 27.03.2012
Geschlecht: männlich
Ort: The Root of all evil...


RE: Welche E-Zigarette für einen Einsteiger?

#5 von jacky , 21.08.2013 14:56

Alles klar ich werde mir dann mal die Kanger bestellen
Bin schon total gespannt.

Vielen Dank !



jacky  
jacky
Beiträge: 76
Registriert am: 21.08.2013
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 21.08.2013 | Top

RE: Welche E-Zigarette für einen Einsteiger?

#6 von schaengche , 21.08.2013 20:26

Würde an deiner Stelle auch mit dem Kanger anfangen, da du dich ja noch im Anfangsstadium befindest.
Ich schätze mal , die Rückfallquote zum rauchen liegt bei Anfängern bei fast 50 %.
Falls du am dampfen Gefallen findest, kannst du dir später immer noch einen hochwertigen Akkuträger und Verdampfer kaufen.


LG

Hannes

Rauchfrei seit 17.11.11


 
schaengche
Beiträge: 6.459
Registriert am: 07.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: wo immer Karneval ist.
Beschreibung: Dipl. Zyniker


RE: Welche E-Zigarette für einen Einsteiger?

#7 von schaengche , 21.08.2013 20:28

übrigens ist der Kanger für "unterwegs" der optimale Verdampfer.


LG

Hannes

Rauchfrei seit 17.11.11


 
schaengche
Beiträge: 6.459
Registriert am: 07.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: wo immer Karneval ist.
Beschreibung: Dipl. Zyniker


RE: Welche E-Zigarette für einen Einsteiger?

#8 von Talitha , 21.08.2013 20:39



Ich nuckel hier zwar auch grade an meiner ollen Ego-C rum (nicht mehr lange ), aber wenn ich heute noch mal anfangen würde mit dem Dampfen, würde ich auch den Kanger Evod nehmen. Den gab es zu meiner Zeit (leider) noch nicht. Zumal die Folgekosten für die Evod offenbar nicht so sehr ins Gewicht fallen wie die für die Ego-C. Du kannst mit dem Teil echt nix falsch machen.


Ich troll hier nur rum.


 
Talitha
Beiträge: 511
Registriert am: 14.01.2012
Geschlecht: weiblich


RE: Welche E-Zigarette für einen Einsteiger?

#9 von jacky , 22.08.2013 06:50

Vielen Dank für die vielen Antworten.
Ich habe den Kanger gestern bestellt und wurde auch direkt verschickt
Vielleicht kommts ja heute schon an *hoff*

Ich werde dann mal berichten ob der Umstieg vom Rauchen klappt



jacky  
jacky
Beiträge: 76
Registriert am: 21.08.2013
Geschlecht: männlich


RE: Welche E-Zigarette für einen Einsteiger?

#10 von senormonch , 22.08.2013 19:06

und? schon am dampfen?




Selbstmischer


 
senormonch
Beiträge: 35
Registriert am: 25.07.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Oldenburg


RE: Welche E-Zigarette für einen Einsteiger?

#11 von Tankhuhn , 22.08.2013 19:21

Die Kanga scheint ja ein richtiges IT-Girl zu sein unter den Anfängern - zufriedenstellend UND billig. Also wenn Dir das dampfen taugt, dann rausch doch mal an einem Dampfer-Stammtisch oder Geschäft vorbei. (Wenn es was in Deiner Nähe gibt) Ich find man muss die Geräte annuckeln um rauszufinden, welches Teil mit Deinem Dampfverhalten am Besten läuft. Was für Liquids hast Du Dir geholt? :D


 
Tankhuhn
Beiträge: 11
Registriert am: 18.08.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: München


RE: Welche E-Zigarette für einen Einsteiger?

#12 von Melli72 , 22.08.2013 19:30

Hallo, meine erste Kombi nach Wiedereinstieg war ein Twistakku mit dem Maxiverdampfer von Justfog.
Finde es für Unterwegs echt okay.


Melli72  
Melli72
Beiträge: 20
Registriert am: 19.08.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Duisburg


RE: Welche E-Zigarette für einen Einsteiger?

#13 von jacky , 23.08.2013 20:01

Also die E-Zigarette ist heute angekommen, alles tip top verpackt
Hat eigentlich auf Anhieb alles funktioniert. Als Liquid hab ich mir Cola, Espresso und Kirsch bestellt hihi. War eigentlich eher mal so ein Spaß.
Also Cola ist natürlich recht künstlich aber es zieht in die Lunge und man merkts wie bei ner Zigarette.

Werde aber wohl auch mal gewisse Tabakaromen testen. Was könnt ihr da empfehlen?
Kann ich die Verdampfereinheit eigentlich komplett zerlegen und in Wasser reinigen? Also Akku natürlich nicht ;-)

Bisher bin eigentlich positiv überrascht. Das dampft mehr wie ne Kippe ;D



jacky  
jacky
Beiträge: 76
Registriert am: 21.08.2013
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 23.08.2013 | Top

RE: Welche E-Zigarette für einen Einsteiger?

#14 von Hacore , 23.08.2013 20:19

Ich hab mit Ego-T / Ego-C angefangen inzwischen da es die EvoD gibt wuerde ich die auch jedem Einsteiger empfehlen...
Desert Ship (Liquid) kann ich empfehlen das schmeckt mir sehr gut... ist etwas nussig/tabak maessig
Ansonsten waere da noch RY4 das ist eher in Richtung Karamell/Tabak
Virginia ist auch sehr beliebt... sehr wuerzig...
Du wirst denke ich eh noch viel Liquids testen bis du deine Sorte gefunden hast lass dir Zeit und mach dich nich verrueckt bei mir hats fast n Jahr gedauert xD
LG



Volldampf Vorraus ;)


 
Hacore
Beiträge: 1.380
Registriert am: 04.04.2011
Geschlecht: männlich


RE: Welche E-Zigarette für einen Einsteiger?

#15 von canis queen , 23.08.2013 20:47

Eine Alternative zum EVOD ist der T3S oder T4 mit wechselbaren Mundstück. Alle beide haben ein 2,4 ml Tank.



Steamer Never Die


 
canis queen
Beiträge: 26.689
Registriert am: 28.07.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Reiterleskapelle Schwäbische Alb.
Beschreibung: Zisterzienserin


RE: Welche E-Zigarette für einen Einsteiger?

#16 von jacky , 23.08.2013 23:17

So langsam hab ich den dreh mitm richtigen ziehen raus.
Wirkt echt wie eine Pyro und ich hab überhaupt kein Verlangen mehr nach einer
Meine liquids sind nur nicht so der Knaller. Espresso hatte ich mir etwas anders vorgestellt. Aber war ja ein Versuch ;)

Ich würde nur gerne mal wissen wie ich vorgehen muss wenn ich z. B. ein Liquid aus dem Tank holen will ohne es vorher wegzudampfen.

Kann mir da jemand helfen?
Ansonsten ist diese Kanger echt super. Gefällt mir sehr gut!



jacky  
jacky
Beiträge: 76
Registriert am: 21.08.2013
Geschlecht: männlich


RE: Welche E-Zigarette für einen Einsteiger?

#17 von fruchtfliege , 23.08.2013 23:41

Zitat
Ich würde nur gerne mal wissen wie ich vorgehen muss wenn ich z. B. ein Liquid aus dem Tank holen will ohne es vorher wegzudampfen.


ganz einfach: erst gar nicht voll machen solange du nur testest. liquid auskippen und später wieder verwenden ist aus hygienischen gründen nicht zu empfehlen. zumal das "angedampfte" liquid immer etwas durch die wendel / glasfaser etc. verunreinigt wird.


Es gibt KEIN pyroähnliches Liquid!!! (verdampfen vs. verbrennen)


 
fruchtfliege
Beiträge: 325
Registriert am: 02.02.2012
Geschlecht: männlich


RE: Welche E-Zigarette für einen Einsteiger?

#18 von Joyeboy , 24.08.2013 01:31

Wäre ja auch nicht verunreinigter, als wenn man es drin lässt und das verunreinigte Liquid weiter dampft. ^^

@jacky:
Spüle die Tanks aber nur mit lauwarmen Wasser aus, heiß ausspülen ist grundsätzlich weniger klug, wenn geklebtes Plastik im Spiel ist. Den Verdampferkopf kannst hingegen unter heissem Wasser ausspülen und anschließend mit Tempo/Zewa trocknen.(auch an die sichtbare Glasfaser halten um das Wasser aufzusaugen) Kannst dann direkt wieder nutzen.

Könntest dir auch noch den einen oder anderen zusätzlichen EVOD-Verdampfer dazu holen. Bekommst du hier für 5,99€ ohne Versandkosten. Dann bist nicht so eingeschränkt und kannst auch nach Lust und Laune mal schnell wechseln, wenn paar leckere Liquids zusammen hast. ;)


"Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du." (Mahatma Gandhi)


 
Joyeboy
Beiträge: 250
Registriert am: 09.02.2012
Geschlecht: männlich


RE: Welche E-Zigarette für einen Einsteiger?

#19 von canis queen , 24.08.2013 10:31

Eine billige Alternative, wäre das hier und auch ohne Versandkosten. Die Verdampferköpfe sind gleich der EVOD.

http://www.fasttech.com/products/1411/10004507/1360400

Und dazu die EVOD-Verdampferköpfe bestellen. 1,8 Ohm Köpfe reichen.



Steamer Never Die


 
canis queen
Beiträge: 26.689
Registriert am: 28.07.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Reiterleskapelle Schwäbische Alb.
Beschreibung: Zisterzienserin

zuletzt bearbeitet 24.08.2013 | Top

RE: Welche E-Zigarette für einen Einsteiger?

#20 von jacky , 24.08.2013 12:40

Also ich kann den verdampfer und Tank einfach ausspülen. Das ist ja super. Hatte mich wegen dem Docht bzw. dieser Glasfaser und weil es halt eine E-zigarette nicht dran getraut.
Kann mir jemand einen guten Liquid Shop empfehlen?



jacky  
jacky
Beiträge: 76
Registriert am: 21.08.2013
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 24.08.2013 | Top

RE: Welche E-Zigarette für einen Einsteiger?

#21 von TR , 24.08.2013 13:07

Beim auswaschen aber nicht an den Dochten ziehen. Das könnte einen Kurzschluss geben. Vorsichtig sein und den ausgewaschenen Verdampfer unbedingt ganz trocknen lassen (1 Tag), da ein mit Wasser getränkter Docht das Liquid schlecht aufnimmt und es dann ewig nicht gescheit dampft. Am besten nur unters Wasser halten und wenn vorhanden die weiße Plastikkappe abziehen, damit die Heizwendeln sichtbar werden.
Für einen Liquidwechsel reicht eigentlich ihn zu entleeren, auseinander bauen und das Gehäuse reinigen/waschen. Den Verdampferkopf nicht auswaschen sondern die Dochte nur mit einem Zewa vorsichtig trocken tupfen. Nach 5-10 Zügen kommt das neue Aroma voll durch.



 
TR
Beiträge: 1.017
Registriert am: 28.06.2013
Geschlecht: männlich
Ort: bei Stuttgart

zuletzt bearbeitet 24.08.2013 | Top

RE: Welche E-Zigarette für einen Einsteiger?

#22 von jacky , 24.08.2013 14:44

Ja super danke für die schnellen Antworten. Bin total begeistert von dem Forum.
Alle super hilfsbereit hier

Dampfen ist echt total super. Hätte ich nie gedacht.
Muss nur aufpassen das ich nicht zuviel dampfe :D

Mir fällt übrigens auf das gewisse Liquids z. B. Espresso mit wenig Nikotin ähnlich flasht wie Cola mit mehr Nikotin.
Ist das normal?



jacky  
jacky
Beiträge: 76
Registriert am: 21.08.2013
Geschlecht: männlich


RE: Welche E-Zigarette für einen Einsteiger?

#23 von jacky , 24.08.2013 17:50

Macht ihr den Akku am Kanger eigentlich immer komplett aus wenn ihr für eine Weile nicht dampft?
Also wenn ich den Knopf zum Inhalieren nicht drücke, wird doch auch keine Akkuleistung verbraucht oder?

D.h. kann man den doch immer "an" lassen sofern man den nicht in der Hosentasche etc. transportiert oder verstehe ich das falsch?
Sorry für die vielen Fragen aber ich hab hierzu nichts genaues gefunden.



jacky  
jacky
Beiträge: 76
Registriert am: 21.08.2013
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 24.08.2013 | Top

RE: Welche E-Zigarette für einen Einsteiger?

#24 von Joyeboy , 24.08.2013 19:18

Zitat von TR im Beitrag #21
Beim auswaschen aber nicht an den Dochten ziehen. Das könnte einen Kurzschluss geben. Vorsichtig sein und den ausgewaschenen Verdampfer unbedingt ganz trocknen lassen (1 Tag), da ein mit Wasser getränkter Docht das Liquid schlecht aufnimmt und es dann ewig nicht gescheit dampft.

Ginge es um Vivi-Nova würde ich zustimmen. Aber beim EVOD kann ich das nicht im geringsten nachvollziehen. Ich spüle die öfters mal kurz aus, mit Tempo trocken getupft und weiter geht es. Dampft sofort wieder wie gewohnt. Vielleicht mit Vivi Nova verwechselt? ;)


@jacky: Die Abschaltfunktion kannst du als reine Transportsicherung sehen und die Akkus dauerhaft eingeschaltet lassen.

Fertigliquid wird Zazo gern empfohlen. Dort bekommst auch guten Forenrabatt.


"Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du." (Mahatma Gandhi)


 
Joyeboy
Beiträge: 250
Registriert am: 09.02.2012
Geschlecht: männlich


RE: Welche E-Zigarette für einen Einsteiger?

#25 von TR , 24.08.2013 19:45

Zitat
Ginge es um Vivi-Nova würde ich zustimmen. Aber beim EVOD kann ich das nicht im geringsten nachvollziehen. Ich spüle die öfters mal kurz aus, mit Tempo trocken getupft und weiter geht es. Dampft sofort wieder wie gewohnt. Vielleicht mit Vivi Nova verwechselt? ;)




Nein, ich hatte eine iclear16 und ihr hat das auswaschen nicht gut getan wenn anschließend nicht gut getrocknet wurde. Deshalb bezog ich meine Aussage auf alle Faserverdampfer bei der die Dochte samt Wicklung unter Wasser gesetzt werden.



 
TR
Beiträge: 1.017
Registriert am: 28.06.2013
Geschlecht: männlich
Ort: bei Stuttgart


   

ego 510
Frage zu Anfängerausrüstung und Begrifflichkeiten

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen