Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: mit Watte aus der Drogerie wickeln

#26 von Theop , 05.09.2013 22:59

Mett-mit-zwiebel-Aroma, hm gibts das schon?

Ne mal im Ernst, bei der Watte von Rossmann geht dedr komische Geschmack wirklich nach ein paar Zügen weg.
Wie dampfer-manfred schon schrieb.


Gruss

Theo



Diverse Boxen und Verdampfer.


 
Theop
Beiträge: 3.682
Registriert am: 08.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Grefrath


RE: mit Watte aus der Drogerie wickeln

#27 von wobiwilli ( gelöscht ) , 05.09.2013 23:08

In 470 habe ich HIER
REO - Micro coils (auch für Dripper) (19)

was geschrieben. Ich find es einfach bloed, das die beiden Freds niicht in EINEM abgehandelt werden. Waere einfacher, da das Thema inzwischen sehr aehnlich ist und man aus beiden wertvolle Infos ziehen kann.


wobiwilli

RE: mit Watte aus der Drogerie wickeln

#28 von Dampfer-Manfred , 07.09.2013 10:41

Naja, beide Freds haben sich inhaltlich ziemlich genähert, obwohl sie eigentlich anderer Natur waren.


Hier in diesem Fred geht's rein um die Watte - was wäre aber die Watte alleine als Diskussionsgrundlage, würde man sie nicht in irgendeine MC reinschieben oder sonstwas nettes draus basteln.

#470:

Zitat
Ich denke, einige werden sich noch an die Keramik Wicks erinnern. Da war ein festes Roehrchen, welches man problemlos in den Tank einfuehren konnte.

Da ich die Watte auch f. meinen Irony einsetze kommt mir folgende Idee. Wie waere es ein Wattestaebchen zu basteln, was man einfach durch die Wicklung in den Tank schieben kann. Mit der Watte ist das naemlich immer noch etwas umstaendlich, da sie sich gerne beim Einfuehren in den Tank verhakelt. Meine Idee: Einen sehr, sehr duennen, aber festen Kern aus Blattgelatine und dann lose Watte drum. Der feste Kern muesste sich aber beim Gebrauch aufloesen. Ich weiss nicht, ob Gelatine dafuer geeignet ist, hab auch leider keine im Haus.

Vielleicht faellt jemandem dazu noch etwas anderes ein. Positiv, oder aber auch das Gegenteil. Vielleicht ist auch nachher Gelee im Tank? Kann ja auch ein anderes Material f. d. Kern sein. Nur was? Zuerst fest und bei Kontakt mit Liquid muss es sich aufloesen. Und natuerlich sollte es aus dem Lebensmittelbereich sein.



- Mich rüttelt das Entsetzen: was, diese KeramicWicks gibt es nicht mehr? Naja, war wohl noch kaum weiter als ein 'nice try'. Macht also nicht wirklich was.
- Ich hätte da tatsächlich eine Lösung, auch wenn die bislang nur erst noch in den Kinderschuhen steckt:

Du brauchst also eine Führung, mit dessen Hilfe du das Watteröhrchen einführst, eine Einführhilfe also. Ich sehe dabei 2 Möglichkeiten:

- entweder die Watte so als Stäbchen formen, das sie steif genug ist zu einführen (das ist ein plödes Wort - pfuiii). Gelatine ist m.M. nach nicht geeignet dafür, weil man sie eher nur schlecht bis garnicht aus dem Wattestäbchen wieder herausbekommt. Zudem ist Gelatine ohnehin zu wabbelig uns zu weich, das es klappen könnte.
Ich dachte im ersten Moment daran, ein Watteröllchen mit gutem, alten Haaarspray zu verfestigen. Boah, ne doch lieber nicht. Zuckerwasser, bei dem möglichst viel Zucker bis zur Sättigungsgrenze, die Watte damit einkleistern, in Form bringen und trocknen lassen. Geht übrigens ziemlich gut IN einem Strohhalm: der Länge nach aufschneiden, Watte einlegen, den Strohhalm mit irgendwas fest zubinden und trocknen lassen.
Ich bin darauf gekommen, weil ich zu anfang mal so gewickelt habe, wenn die Schnur zu schnibbelig war: Strohhalm aufschneiden, GF einlegen, Strohhalm ganz fest zurollen, mit etwas Draht fixieren. Dann die Wicklung aufbringen, ganz eng zusammengewickelt. Ooops, das ergibt fast schon die heute so moderne MC. Dann die Wicklung von dem Kunststoffröhrchen runter auf die GF schieben und feddisch ist es. Selbiges geht auch mit Watte. Wäre interessant für diejenigen, die vielleicht Probleme beim einfädeln haben. Probierts mal mit Strohhalm...

Aber nochmal zurück zum Zuckerwasser: das getrocknete und so hergestellte Wattestäbchen ist relativ steif. Wahrscheinlich lässt es sich sogar in deinen VD einführen. DAs Problem sehe ich dann jetzt aber im Zucker, wo wir doch alle wissen: Zucker gehört nicht ins Liquid. Also muss unbedingt nach erfolgreicher Montage erstmal der Zucker wieder aus der WAtte herausgespült werden. Umständlich, aber wohl machbar.

- oder man wickelt/windet Watte um einen tewas stärkeren Draht, bis die gewünschte Länge und Stärke vorhanden ist, führt dann dieses Kunstwerk in den Verdampfer ein (natürlich durch die MC hindurch) und zieht den Draht zurück.
Man muss nur dafür sorgen, das die Watte nicht mit zurückgezogen wird. Also irgendwie muss man die unten etwas festhalten. Finger sind zu dick, aber eine Kanüle passt da noch mit rein in die Bohrung: seitlich einführen und dann vorsichtig zur Mitte bewegen, so das die Spritzennadel sich möglichst weit unten in dem Watteröllchen verhäkelt. Dann den Hilfsdraht rausziehen, die Spritzennadel wieder mit ihrer Spitze nach aussen führen und auch wieder hochziehen - feddisch. Also wenn es klappt.

Ich weiss es nicht, ich hab's so noch nie probiert. Wäre aber mal ein Versuch wert. Ich persönlich würde es mit dem Hilfsdraht probieren und solange mit der Spritze stochern, bis die Watte vollständig drinne geblieben ist.

Wenn's nicht klappt, ist man zumindest um eine Erfahrung reicher...


.


 
Dampfer-Manfred
Beiträge: 4.235
Registriert am: 13.08.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Da, wo meine Haus wohnt :))


RE: mit Watte aus der Drogerie wickeln

#29 von Dampfzeug , 07.09.2013 13:48

Wenn meine MC hakelt, habe ich keine vernünftige MC gerollt. Oder meine Baumwollwurst ist nicht gleichmäßig gerollt und/oder viel zu dick.

Meine Baumwollwurst wird passend gemacht zum Durchführen, indem ich sie wringe, d. i. gegeneinander verdrehen, life in der MC nach dem Einfädeln. Dann geht sie danach wieder auf.

Wenn man weiss, wie's geht, ist das puppeneinfach


Nichtraucher und Dampfgenießer

Dampfe seit 27.09.11. Microcoils in Verdampfern wo's geht mit selbstgemischten Liquids


 
Dampfzeug
Beiträge: 2.860
Registriert am: 18.09.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Braunschweig
Beschreibung: Nichtraucher und Dampfgenießer


RE: mit Watte aus der Drogerie wickeln

#30 von Dampfer-Manfred , 07.09.2013 14:31

Bekommst du deine Baumwollwurst auch hinunter bis in den Tank eines auf Genesis-Style-Verdampfers?

Durch die MC ist ja kein Problem, darum ging es ja auch nicht. Als Beispiel mal den Arashi und dann halt mit der Wurst runter bis in den Tank.

Ich hab's noch nicht hinbekommen, selbst wenn ich die MC ganz korrekt mittels 1,5er Bohrers über dem Dochtloch platziert habe. Irgendwo bleibt der olle Wattezipfel immer hängen. Was mach ich da falsch?
Wenn ich meine Wurst dermassen würge, das sie stramm ist, geht sie anschliessend im Loch zu weit wieder auf ,was ja auch sehr nachteilig ist. Entgegen der Wattewurst-Materie habe ich feine Wattefasern mit Spucke um einen 0,30er Draht gewickelt und gewartet, bis das Bäääh wieder getrocknet ist und den Draht rausgezogen: die Watte blieb im Loch, war aber an sich zu wenig, so das es anschliessend zu einem Ausfluss in Richtung Dampferkammer kam - also auch nicht richtig.

Die Lösung käme wahrscheinlich aus dem Fussball: Videobeweiss würde auch hier weiterhelfen.


.


 
Dampfer-Manfred
Beiträge: 4.235
Registriert am: 13.08.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Da, wo meine Haus wohnt :))


RE: mit Watte aus der Drogerie wickeln

#31 von wobiwilli ( gelöscht ) , 07.09.2013 14:31

Danke, werd ich bei der naechsten Wattefuellung mal probieren. Einstweilen hab ich sie mit Muehe reingedreht u. dampft u. schmeckt prima. Das mit dem Strohhalm kannte ich auch noch nicht. Man lernt eben nie aus.


wobiwilli

RE: mit Watte aus der Drogerie wickeln

#32 von Dampfzeug , 07.09.2013 15:42

Ach so. Bei Tank-Unten-VD mit Baumwolle kann ich mir schon wohl vorstellen, dass die Baumwolle die Löcher "versiegelt" (kommt keine Luft mehr durch)...
Ich habe MCs bisher in Hadessen u. A2-TM. Da ist die Belüftung anders...


Nichtraucher und Dampfgenießer

Dampfe seit 27.09.11. Microcoils in Verdampfern wo's geht mit selbstgemischten Liquids


 
Dampfzeug
Beiträge: 2.860
Registriert am: 18.09.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Braunschweig
Beschreibung: Nichtraucher und Dampfgenießer


RE: mit Watte aus der Drogerie wickeln

#33 von Dampfer-Manfred , 07.09.2013 17:22

Zitat von Dampfzeug im Beitrag #32
Ach so. Bei Tank-Unten-VD mit Baumwolle kann ich mir schon wohl vorstellen, dass die Baumwolle die Löcher "versiegelt" (kommt keine Luft mehr durch)...
Ich habe MCs bisher in Hadessen u. A2-TM. Da ist die Belüftung anders...





Das geht auch *Applaus* wunderbar im A1, wovon ich eh schon gedacht hatte, darin meinen allerliebsten Freund gefunden zu haben. Ich traue mich nur nicht so ganz, den mit solch einer Mörderwicklung aus 0,30er Chantal zu wickelt, weil ich dabei böse thermische Gedanken bekomme - aber das wäre ein ganz anderes Thema für die Bulli-Ecke.

MCs gehen in so ziemlich allem, probiert habe ich es noch nicht in Ce-E-Vier oder ähnlichen, also auch noch nicht in Vivis, sogar die Julia freut sich über diese wattezarte Behandlung.

Das Genesis-Prinzip habe ich (wie schon gesagt) noch nie so wirklich als reinen Wattedocht probiert und hinbekommen: meisst scheiterte es beim einführen Gut, wenn man es so macht, wie im Video, bei dem die MC genau über dem Dochtloch platziert wird und ein ESS-Docht ganz fein mit Watte ''betupft'' wird: ja, das geht genial, ist aber leider kein reiner Wattedocht. Eigentlich nimmt man dabei ja ein etwas zu dünne ESS-Docht und polstert ih minimal aussen mit WAtte ab, so das er gerade noch leicht reingedreht werden kann. Meine 5 ersten Versuche waren grauenhaft, aber es lohnt sich. Vielleicht liegt's an der Brille und ich brauche wirklich so ne Armbinde mit 3 schwarzen Punkten. Oder was gegen den Tatterich machen. Sport oder Vodka. Vodka nützt hingegen nicht so stark die Laufschuhe ab.

Ich bin mir ziemlich sicher, das irgendwann mal ein pfiffiger Zeitgenosse uns da auf die Lösung stösst - wahrscheinlich ist die dann auch noch so einfach, als wenn man den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen würde.

Also geht's bis dato erstmal weiter mit 'Jugend forscht'...


.


 
Dampfer-Manfred
Beiträge: 4.235
Registriert am: 13.08.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Da, wo meine Haus wohnt :))


RE: mit Watte aus der Drogerie wickeln

#34 von wobiwilli ( gelöscht ) , 08.09.2013 00:22

Der Strohhalm bringt mich da auf eine Idee. Wie waere es, wenn man die Wicklung genauso gross macht, wie das Dochtloch und vorher den Strohhalm mit Watte fuellt. Dann fuehrt man den den Strohhalm, der natuerlich etwa die Groesse des Dochtlochs haben sollte, in den Tank ein. Anschliessend zieht man den Strohhalm nach oben, indem man einen Schraubendreher hineinsteckt und damit das gleichzeitge Hochziehen der Watte vermeidet.

Also Schraubendreher festhalten und Stohhalm nach oben bewegen, bis die Watte aus der Wicklung schaut. Abschneiden, fertig. Ist aber bislang nur Theorie. Im Moment dampfen meine Wicklungen prima und ich moechte sie nicht unnoetig wieder kaputt machen.

Fragt sich nur, ob man einen passenden Strohhalm oder aehnliches findet.


wobiwilli

RE: mit Watte aus der Drogerie wickeln

#35 von Dampfer-Manfred , 08.09.2013 20:20

Wir klammern uns verzweifelt an diesen rettenden Strohhalm.


Also als Einführhilfe - dünnwandig, längs aufgeschnitten, die Wattewurst erst grob vorgerollt, in den Strohhalm einlegen. Zusammenrollen, das der Halm durch die Wicklung bis in den Tank reicht. Dann mit leichten Druck von oben her mit einem dünnen *Irgendwas* die Watte niederhalten und den Strohhalm hochziehen.



Warum nur? Heute ist Sonntag, ich hab heute insgesamt 7 VDs 'vermicrocoiled' und hatte eigentlich vor, nur noch etwas schlapp überm Sofa abzuhängen. Aber auf Grund dieses genitalisch guten Gedankens werd ich mal ne Ausnahme machen und mein Puzzlelabor aufbauen.

Später also mehr mit der Meldung ob es geht oder doch.


.


 
Dampfer-Manfred
Beiträge: 4.235
Registriert am: 13.08.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Da, wo meine Haus wohnt :))


RE: mit Watte aus der Drogerie wickeln

#36 von Dampfer-Manfred , 08.09.2013 20:21

Wir klammern uns verzweifelt an diesen rettenden Strohhalm.


Also als Einführhilfe - dünnwandig, längs aufgeschnitten, die Wattewurst erst grob vorgerollt, in den Strohhalm einlegen. Zusammenrollen, das der Halm durch die Wicklung bis in den Tank reicht. Dann mit leichten Druck von oben her mit einem dünnen *Irgendwas* die Watte niederhalten und den Strohhalm hochziehen.



Warum nur? Heute ist Sonntag, ich hab heute insgesamt 7 VDs 'vermicrocoiled' und hatte eigentlich vor, nur noch etwas schlapp überm Sofa abzuhängen. Aber auf Grund dieses genitalisch guten Gedankens werd ich mal ne Ausnahme machen und mein Puzzlelabor aufbauen.

Später also mehr mit der Meldung ob es geht oder doch.


.


 
Dampfer-Manfred
Beiträge: 4.235
Registriert am: 13.08.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Da, wo meine Haus wohnt :))


RE: mit Watte aus der Drogerie wickeln

#37 von wobiwilli ( gelöscht ) , 08.09.2013 20:57

Das mit dem Aufschneiden ist eine prima Idee, auf diese Weise wird die Watte nicht schon beim Stopfen des Strohhalms gepresst. Berichte doch mal, ob es geklappt hat. Wenn ja, bin ich nur gespannt, wann die erste auf diese Weise vorgerollte Watte als Packung mit passend zugeschnittenen Stueckchen und vielleicht dem passenden duennen Irgendwas im Handel auftaucht. 100 Stueck f. 5,90. Vielleicht gibt es dann sowas auch bei DM. Da kriegen sie f. 80g Baumwolle dann statt 95 cent 95 Euro (grins).

Um den Liqudnachfluss bei Bedarf zu verbessern, hilft es auch von oben eine Nadel durch die Watte bis durch das Einfuelloch zu drehen und damit in der Watte ein wenig rumzuruehren.


wobiwilli
zuletzt bearbeitet 08.09.2013 21:06 | Top

RE: mit Watte aus der Drogerie wickeln

#38 von Dampfer-Manfred , 08.09.2013 22:27

- es hat klappt
- es hat nicht geklappt
- es klappt nur mit Einschränkungen


Ihr könnt euch aussuchen, wie ihr es haben wollt, ich meine dazu erstmal *jein*

Ganz bestimmt geht das noch besser, es fing schon mal damit an, das ich eine viel zu grosse Wicklung gedreht habe. Naja, ein Versuch trifft nie meisst bei ersten Mal richtig. So hatte ich dann auch 2,7 Ohm, dafür aber soviel Platz, das ich den Strohalm mitsamt der Watte nahezu ungequetscht durchs Loch bekam.
2tes Problem: die WAtte rausdrücken. Ich nahm dafür einen ca. 7cm (bis zum Schaft) langen Schraubendreher. Der war zu kurz wie sich herausstellte: ich bekam den Strohhalm nicht weitgenug nach oben gezogen. Pech, denn dabei bleib der WAttedocht leider zu weit drinne stecken, etwas unterhalb der Wicklung. Ich habe dann meine kleine Mamba von unten rum aufgeschraubt, den Vivi-Tank runtergenommen und den Docht mit den Fingern etwas nachgerollt und von unten her durch das Loch und die Heizspirale geschoben.
Ergebnis: dank der idiotischen 2,7 Ohm und dem dafür zu dicken Draht (0,30er) dampfte es zwar, treibt aber keine Katze hinterm Ofen hervor.

2ter Versuch: dünnere Wicklung mit 0,25er Draht, 1,5 Ohm.

Das einfädeln von oben her gestaltete sich ungleich schwerer. Es stellte sich im dritten Versuch heraus, das zuvor benetzte Watte sich besser schieben lässt im Strohhalm. Schwerer war dies ohnehin schon ,weil ich die neue Wicklung nicht auf einem 'Hammerstiel' gewickelt hatte, sondern auf einem 2mm-Bohrer (der erste Versuch war 3,5mm dick). Dazu musste ich nochmals den Strohhalm in seinem Durchmesser verkleinern: er darf in gewickeltem Zustand gerade mal so dick sein, das sich seine Plastikkanten gerade mal gegeneinander stossen oder nur minimal überlappen. Hat man da das MAsse erstmal gefunden, lässt sich diese Einführhilfe auch bequem öfters verwenden.


Ob sich das ganze Gebastele für alltagstauglich erklären lässt, weiss ich nicht so genau. Es braucht nicht wirklich einen Wattestrang, der die Wicklung vollständig ausfüllt. Meiner Meinung nach ist es einfacher, einen eher etwas zu dünnen Wattestrang von oben her einzuführen, oberhalb der Wicklung zu arretieren und mit einem dünne Draht (mit feinem Häkchen) oder gleich mit einer sehr feinen Häkelnadel noch etwas Watte von unten her hochzuschieben/zupfen, das dadurch der WAtteanteil innerhalb der Wickung etwas verfestigt wird.

Das klappt, ist aber eine rechte Puzzelei. Wer je nach VD die Möglichkeit hat, bei seinem VD den Tank abzuschrauben, ist vergleichsweise auf einem einfacheren Weg.


Ob sowas jemals den Weg in die Regale der Händler finden wird? Glaskugel fragen...





(meine Kugel sagt: nö...)


.


 
Dampfer-Manfred
Beiträge: 4.235
Registriert am: 13.08.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Da, wo meine Haus wohnt :))


RE: mit Watte aus der Drogerie wickeln

#39 von wobiwilli ( gelöscht ) , 08.09.2013 23:38

Aber nichtsdestotrotz: Es geht doch nichts ueber die Watte an sich. Glaub auch nicht dass ESS dagegen anstinken kann.
Verzeihung, anschmecken natuerlich.


wobiwilli

RE: mit Watte aus der Drogerie wickeln

#40 von ChrisS , 09.09.2013 00:44

Ich habe so etwas aus Neugier auch mal gemacht: Ein AGA-T mit Microcoil und Watte. Das funktioniert gut, jedenfalls deutlich besser als mit Mesh (von dem ich aber so oder so nie ein Freund war). Durch die Base ging die Watte eigentlich ganz einfach. Das Loch muss trocken sein und die Watte etwas weiter zusammengezwirbelt, durchgefädelt und mit der Pinzette Stück für Stück weitergeschoben. Aber für den Alltagsgebrauch ist das nichts, weil es zu instabil ist.

Besser funktioniert es mit Bambusfaden - aber das ist hier wohl off topic =)



 
ChrisS
Beiträge: 2.356
Registriert am: 03.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hadamar am Westerwald


RE: mit Watte aus der Drogerie wickeln

#41 von Andy1 , 09.09.2013 01:45

Also in den Kayfuns und im FEV2 schmeckt mir Watte und Microcoil viel besser als mit Ortmann und desgleichen und es ist einfacher mal eben nee neue Wattewurst durch zu ziehen als die wicklung immer wieder neu zu machen.




Zephyrus v2/Cubis/Cubis Pro/Lemo3/Evic VT Mini/Istick 60 TC/uvm.


 
Andy1
Beiträge: 1.205
Registriert am: 18.10.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Gelsenkirchen


RE: mit Watte aus der Drogerie wickeln

#42 von ChrisS , 09.09.2013 01:59

Oh ja, Watte und Micocoil funktioniert sehr gut, ich wickele fast alles so. Ich bezog mich auf den Versuch mit dem aufgeschnittenen Strohhalm =)



 
ChrisS
Beiträge: 2.356
Registriert am: 03.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hadamar am Westerwald


RE: mit Watte aus der Drogerie wickeln

#43 von Dampfer-Manfred , 09.09.2013 09:49

Chris, der Versuch mit dem Strohhalm ist auch noch nicht ausgereift, ob ich das Versuchslabor schliesse, weiss ich nicht. Wäre aber nichts eigentlich ich, wenn ich an einer solch frühen Stelle aufgeben oder das Gepuzzle ad Akta legen würde.

Gerade für diese ganzen AGA-Modelle wäre es erheblichem Nutzen (ich selber agaiere gerne immer noch mal zwischendurch für Kurzausflüge). Wer so eine ruhige HAnd hat, oder generell die Ruhe, die es braucht, um die Wurst in einen Aga einzufädeln: Respekt und Glückwunsch...

Ich bin da noch etwas anders: ich nehm 0,2er Draht, wenn die Mehrzahl nach 0,3er oder noch dicker schreit. Und ich gehe auf die 0,1er 4fach-Schlampenwicklung, wenn mir jemand erzählt, wie toll doch 0,16er Draht sei. Das mache ich nicht, weil es mein Prinzip wäre, sondern weil ich die Drähte schon kenne und weiss das zu dicker Draht zwar enorm heiss werden kann, aber recht kontraproduktiv in Sachen Aufheizzeit und Akkudauer ist.
Ich dampf(t)e auch mit Watte am liebsten, als gerade (oder war das schon mal anders?) Aquariumswatte als die beste Füllung für A1 oder A2 deklariert wurde. 'Von der Stange' ist nix für mich. Ich find's langweilig.
Jetzt kam mit diese MicroCoil die für mich eigentlich unerwartete Chance für die Watte schlechthin: nun werden diese weissen Fasern sogar schon durch ganz normale Wicklungen gezwängt. Sei drum: dampft hervorragend und schmeckt besser als die teuerste Glasfaser/Silikat: solln sich die Leute doch nen WOLFF drehen mit ihrer Hightec-Schnur zu 5 Euro den Meter. Ich hab ja gottseidank noch so viel Ortmann rumfliegen, das es ca. 2,5mal um einen Sportplatz reichen würde. Wer hier jedoch vorschnell denken würde, das man Manne mal nen Bündel abluxen könnte: etwas falsch: ich bewässere damit meine Blumen. Und das sind recht viele. Die paar Meter, die ich tatsächlich zum dampfen nehme, fallen dabei kaum ins Gewicht.

Watte: ein lustiges Zeugs, von der Dampferscene, teilweise verschmäht, teilweise bis zum Sonstwas gelobt. Das einzige, was ich immo nicht verstehe, das bei den gerade mal so modernen MC's niemand ruft: Iiiih - Watte...!

Wie lange wird es noch dauern, bis ein pfiffiger Shop extra Dampfwatte anbietet, also ganz spezielle Watte, die von den BAumwollpflückern extra für uns Dampfer geerntet wurde. Nachhaltig und fair versteht sich. Und wie werden sich die Preise entwickeln für eine so spezielle Watte? Da sie egstrem genügsam ist, würde ich mal schätzen: WOLFF Dampferwatte! - heute (und nur wenige Tage noch) im Sonderangebot zum Einführungspreis: 20 Gramm incl. Einführhilfe für nur 7,98 Teuro...


.


 
Dampfer-Manfred
Beiträge: 4.235
Registriert am: 13.08.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Da, wo meine Haus wohnt :))

zuletzt bearbeitet 09.09.2013 | Top

RE: mit Watte aus der Drogerie wickeln

#44 von Ralf B. , 09.09.2013 11:37

Zitat von Dampfer-Manfred im Beitrag #43
WOLFF Dampferwatte! - heute (und nur wenige Tage noch) im Sonderangebot zum Einführungspreis: 20 Gramm incl. Einführhilfe für nur 7,98 Teuro...

Haste mal nen Link?


Gruß
Ralf


 
Ralf B.
Beiträge: 1.055
Registriert am: 16.01.2013
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Bachgau


RE: mit Watte aus der Drogerie wickeln

#45 von TR , 26.09.2013 23:42

Ich habe jetzt auch mal eine Watte-Microcoilwicklung auf dem RSST probiert. 8 Windungen auf 1,5mm Bohrer mit 0,25 Kanthal A1 ergeben 1,9 Ohm. Bin aber mit dem Liquidfluss noch nicht zufrieden. Es können nur 2-3 Züge bei 9 Watt genommen werden, dann fängt es zu kokeln an. Watte ist nicht viel genommen, zusammengezwirbelt und reicht bis auf den Tankboden. In der Dochtdurchführung ist noch Luft, sodass eigentlich noch Liquidvom Tank auslaufen könnte. Tut es aber nicht. Auch wenn der Gummistopfen fehlt wird es nicht besser. Ist es vielleicht doch noch zuviel Watte? Oder ist der RSST dafür nicht geeignet? Die Watte habe ich vorher gerollt und musste sie auch ganz schön durch die Coil zwirbeln. Über der Wicklung konnte ich die Watte wieder etwas aufplüschen, aber im Tank bleibt sie ziemlich zusammen.

Was mache ich noch falsch?





 
TR
Beiträge: 1.017
Registriert am: 28.06.2013
Geschlecht: männlich
Ort: bei Stuttgart


RE: mit Watte aus der Drogerie wickeln

#46 von Theop , 26.09.2013 23:52

ich würde mal testweise den Tank abmachen und sie im Tank auch aufdröseln, so dass sie nicht so eng gezwirbelt ist.
Wenn das nicht hilft, ess benutzen.


Gruss

Theo



Diverse Boxen und Verdampfer.


 
Theop
Beiträge: 3.682
Registriert am: 08.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Grefrath


RE: mit Watte aus der Drogerie wickeln

#47 von TR , 26.09.2013 23:58

Den Tank kann ich nicht abmachen, weil dazu die Pluspolschraube oben raus muss, bzw. wäre das eine ziemliche fummelei mit eventueller Zerstörung der Wicklung. Ich denke Watte ist eher für Tröpfler oder Kayfun geeignet wo man besser hinkommt und sie wieder aufdröseln kann. Mit Sieb könnte ich es ja nochmal versuchen, dann aber dann mit größerer Coil.



 
TR
Beiträge: 1.017
Registriert am: 28.06.2013
Geschlecht: männlich
Ort: bei Stuttgart


RE: mit Watte aus der Drogerie wickeln

#48 von TR , 27.09.2013 00:11

Ich muss mir den Video nochmal anschauen, bei ihm funktioniert es ja auch. Ab Minute 14:30



 
TR
Beiträge: 1.017
Registriert am: 28.06.2013
Geschlecht: männlich
Ort: bei Stuttgart

zuletzt bearbeitet 27.09.2013 | Top

RE: mit Watte aus der Drogerie wickeln

#49 von wobiwilli ( gelöscht ) , 27.09.2013 21:32

Wie kommt die Watte in den Tank? Leider kann ich das momentan nicht in Bildern dokumentieren, darum versuche ich mal an einer Beschreibung.

Benoetigte Materialien: 1 Strohhalm, 1 Rasierklinge, 2 Bohrer bzw. Schraubendreher, ein Stueckchen duennen Draht, etwas Tesafilm, 1 Glas mit Wasser

1. Dochtloch des Verdampfers ausmessen. Beispiel 3,2mm
1a. Dochtlaenge bestimmen
2. Einen passenden Bohrer oder Schraubendreher mit 3,2mm nehmen und darauf die Wicklung machen
3. Einen Strohhalm passend zur Dochtlaenge laengs aufschneiden und passend laengs auf den etwas kleineren Durchmesser Z.B. 3mm wickeln. Den Strohhalm von aussen mit Tesa so umwickeln, dass er sich nicht wieder aufzwirbelt.
4. Eine duenne, locker gedrehte Wattewurst mit einer Drahtschlaufe durch den Strohhalm ziehen (nicht schieben).
5. An einem Ende 2-3mm ueberstehen lassen u. den Rest abschneiden.
6. Den so praeparierten Strohhalm in ein Glas Wasser legen und warten, bis sich die Watte vollgesaugt hat.
7. Den vollgesogenen Strohhalm ins Gefrierfach legen u. gefrieren lassen.
8. Den gefrorenen Wattestick am Ueberstand aus dem Srohhalm ziehen und durch die Wicklung einfach in den vorher gefuellten Tank stecken. (kein Gefummel mehr noetig.)
9. Warten bis die Watte aufgetaut ist.
10. Tank schutteln, um die Watte im Tank noch etwas aufzulockern.
11. Eventuell mit einem Stueckchen Draht od. einer duennen Nadel im Bereich der Spule noch etwas auflockern.

F E R T I G

Natuerlich wird es ein wenig dauern, bis das Wasser verdampft ist und das Liquid wird minimal mit Wasser verduennt, aber bei einem 3ml Tank ist das absolut unerheblich.


wobiwilli

RE: mit Watte aus der Drogerie wickeln

#50 von Feride , 27.09.2013 21:53

schaut euch das ab der 14. min an

einfacher gehts nicht


 
Feride
Beiträge: 11.233
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Herne

zuletzt bearbeitet 27.09.2013 | Top

   

Schrauben für Verdampfer besorgen ...
FeV säuft ab

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen