Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Starterset oder direkt was vernünftiges!

#26 von MarkPhil , 23.09.2013 14:12

Weil ich gerade Langeweile habe (warte auf den Postboten mit meiner Lieferung, der müsste heute einen Nimbus RA bringen ) gebe ich dir noch eine kleine Vorschau, was dich erwartet.

Flash ist ausschliesslich eine Frage der Menge Nikotin im Liquid, mehr Nikotin = mehr Flash.
Man kann in Grenzen mit einem Selbstwickler den Flash etwas verändern, indem man den Abstand zwischen Wicklung und Luftzufuhr ändert, aber mit einem Fertig-VD wie dem EVOD ist es immer nur eine Frage vom Nikotin.

Kopfweh kann von einer Überdosis Nikotin kommen, muss aber nicht.
Die Umstellung von Rauchen auf Dampfen entzieht dir auf Anhieb 3999 Inhaltsstoffe aus dem Rauch, von denen gleich mehrere suchterregend sind und es braucht ein paar Wochen, bis dein Körper diese Sucht überwunden hat.
Die meisten User gleichen diese fehlenden Stoffe durch mehr Nikotin aus, was dann leicht zu Kopfweh führt, aber 11mg ist am Anfang wirklich nicht viel, da kann es durchaus sein, dass dein Gehirn einfach nur Entzugserscheinungen in Form von Kopfweh äussert.
Es kann aber sicher auch nicht schaden bei Kopfweh Dampfpause zu machen.

Durst kommt vom VG im Liquid, denn VG entzieht dem Körper Flüssigkeit.
VG macht aber den Dampf, PG dampft kaum, darum gilt, je mehr VG im Liquid, desto mehr Dampf, vorausgesetzt der Verdampfer kann das noch transportieren, weil VG sehr dickflüssig ist, aber auch mehr Durst.
Die sogenannte "tradizionale" Mischung ist ein relativ guter Kompromiss, mit ca. 35% VG, ich persönlich dampfe 50% VG, weil ich die dicken Dampfwolken mag, und machdem ich meinen Konsum an Kaffee und Mineralwasser verdoppelt habe ist das Ganze auch kein Problem.

Selbstwickler würde ich dir (noch) nicht raten, probier mal EVOD Köpfe mit hohem Widerstand, ich denke das wird dir zumindest ein paar Wochen, wenn nicht Monate reichen.
Es gibt da immer leichte "Serienstreuung", kann also mal sein, dass ein Kopf früher anfängt zu kokeln, aber nach meiner Erfahrung müssten 2,2 Ohm bis zu 4,8 Volt und 2,5 Ohm bis zu 5,5 Volt schaffen.
Das gibt 10,5 bzw. 12 Watt Leistung und sollte auf jeden Fall deutlich mehr dampfen als die 1,8 Ohm Köpfe.

Wenn du das vergleichst mit der Leistung, die die meisten anderen Dampfer hier auflegen, wirst du feststellen, Selbstwickler braucht man bis zu 12 Watt gar nicht, wenn 12 Watt oder weniger reichen, reicht ein EVOD locker auch auf Dauer, bestenfalls ein ProTank, weil der hübscher aussieht und weniger Zugwiderstand hat.
Spielereien mit der Wicklung um Aroma oder Flash zu verändern kann man genausogut mit Änderung der Liquid-Mischung erreichen, genau genommen sogar besser, denn wenn dir ein Liquid von einem bestimmten Hersteller nicht schmeckt, dann nutzt die beste eigene Wicklung nicht.
Ich persönlich habe zuerst angefangen selber zu mischen und erst danach gelernt selber zu wickeln, schon alleine, weil selber mischen gut 90% der Kosten spart, selber wickeln aber (wegen dem HWV) teurer wird.


 
MarkPhil
Beiträge: 6.822
Registriert am: 19.02.2013
Geschlecht: männlich


RE: Starterset oder direkt was vernünftiges!

#27 von Rider , 23.09.2013 15:39

@MarkPhil
Danke für die sehr interessante Lehrstunde . Habe deinen Bericht regelrecht genossen. Mir ist jetzt vieles klarer.
Mit den Kopfschmerzen merke ich selber. Viel trinken und es ist sehr schnell weg.
Zum wickeln, bei 1.20 Euro für einen Ersatzkopf...... Vielleicht später.
Das schöne ist ja das ich alle meine Köpfe in der Evod und im Pro Tank verwenden kann.
Freue mich erst mal das ich vom rauchen weg bin und genieße gerade Vanille in der Evod.
Aber am meisten freue ich mich auf den Vamo V2.
Einziger Nachteil bei China Bestellungen. Das Warten!
Gruß


Rider  
Rider
Beiträge: 33
Registriert am: 08.09.2013
Geschlecht: männlich


RE: Starterset oder direkt was vernünftiges!

#28 von MarkPhil , 24.09.2013 01:59

Vamo V2 ist was Feines, insbesondere der China-Preis dafür, ich habe gleich mehrere davon.
Achte nur auf die Isolierung im 510er Anschluss, die löst sich gerne mal auf und gibt dann Kurzschluss.
Vamo & Vivi Nova zeigt Lo Ohm an

P.S.
Die Wartezeit kann man füllen indem man jede Woche einmal was bestellt.
Dann wartet man sich einmal durch die Lieferzeit und ab dann ist jede Woche einmal Weihnachten.
Das hat nebenbei noch den Vorteil, dass man immer nur wenig bestellt und immer schön unter der 22€ zollfrei Grenze bleibt.


 
MarkPhil
Beiträge: 6.822
Registriert am: 19.02.2013
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 24.09.2013 | Top

RE: Starterset oder direkt was vernünftiges!

#29 von Rider , 24.09.2013 07:58

Das mit den China Bestellungen kenne ich zu genüge. Bestelle in China schon etwas länger. Habe mein ganzes Haus auf LED umgerüstet. Vor 4 Wochen eine LED Taschenlampe für knapp 100 Dollar gekauft.
Ging so durch.Glück gehabt.
Den Tipp mit der Vamo ist schon gespeichert.


Rider  
Rider
Beiträge: 33
Registriert am: 08.09.2013
Geschlecht: männlich


RE: Starterset oder direkt was vernünftiges!

#30 von Mühlo , 24.09.2013 08:37

Oder bestellst in Deutschland, wir haben doch hier wirklich tolle Shops....
Kostet vielleicht ein paar Euros mehr,
bekommst Dein Zeug aber sehr schnell, mußt Dir keine Gedanken machen
wegen dem Zoll und hast auch noch Garantie.


 
Mühlo
Beiträge: 323
Registriert am: 11.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Usingen


RE: Starterset oder direkt was vernünftiges!

#31 von Rider , 01.10.2013 11:11

Hallo,
gestern kam endlich meine Vamo V2 in Edelstahl aus China. Schnell noch einen 18650er geladen, und die Vamo zum Leben erweckt. Lügenmodus deaktiviert und den Pro Tank drauf geschraubt. Vamo funzt einwandfrei. Alle meine 18650er funzen wunderbar in der Vamo. Sogar meine Protected Akkus. Benutzte diese aber nicht in der Vamo. Diese sind für meine LED Taschenlampen. Betreibe die Vamo mit meinen Lieblingsakkus Sanyo UR 18650FM. Laufen ewig. Nur eine Problem habe ich. Der Pro Tank spielt nich gut mit. Drehe ich ihn fest auf die Vamo, bekommt er keine Luft. Drehe ich ihn wieder etwas lose bekommt er sauber Luft aber wackelt. Möchte mir auch nicht den Pluspol am Vamo eindrücken oder das Gewinde zerstören.
Habt ihr da einen Tip für mich?
Gruß


Rider  
Rider
Beiträge: 33
Registriert am: 08.09.2013
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 01.10.2013 | Top

RE: Starterset oder direkt was vernünftiges!

#32 von fishtown-andy , 01.10.2013 12:23

Das problem hatte ich mit meinem Squape auch. Der machte immer Zuggräusche weil er zu wenig Luft bekam. Ich habe dann am Squape außen das Luftloch markiert und dann draufgeschraubt Markierung auf den Vamo übertragen. Squape wieder runter und bei der Markierung mit dem Dremel noch über dem Gewindeanfang eine Kerbe in den 510er beim Vamo gefräst. Ausgeblasen das Gewinde und funktioniert.
Wenn der Verdampfer drauf ist sieht man davon ja eh nichts.


Schöne Grüße von der Küste

Andreas

Erfahrung ist der beste Lehrmeister. Nur das Schulgeld ist teuer. (Thomas Carlyle)


nst.arkon.org


 
fishtown-andy
Beiträge: 1.483
Registriert am: 28.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Bremerhaven
Beschreibung: Dampfer

zuletzt bearbeitet 01.10.2013 | Top

RE: Starterset oder direkt was vernünftiges!

#33 von MarkPhil , 01.10.2013 12:52

Zitat von Rider im Beitrag #31
Möchte mir auch nicht den Pluspol am Vamo eindrücken oder das Gewinde zerstören.
Habt ihr da einen Tip für mich?


Da hast du 2 Möglichkeiten.

1) 510->Ego oder 510->510 Adapter.
Die geben dem VD mehr Luft, sind allerdings viel schmaler als der Vamo, sprich da bleibt ein hässliches Loch.
2) https://www.vapor-freak.de/510-Air-Control-XL
Die sind extra für genau diesen Zweck gemacht.


 
MarkPhil
Beiträge: 6.822
Registriert am: 19.02.2013
Geschlecht: männlich


RE: Starterset oder direkt was vernünftiges!

#34 von Exedrius77 , 01.10.2013 14:52

Das musst du echt durchtesten was zu dir passt. Ich hab in 3 Monaten mich so ziemlich durch das gesamte Sortiment gebombt was bei uns im Shop um die Ecke zur Verfügung stand. Angefangen habe ich mit der Easy Smoke von Real, aber das war der letzte Sch... um das mal nett auszudrücken! Dann bin ich umgestiegen auf die EGo T, das war soweit ganz ok, aber die Haltbarkeit der standart Clearomizer liegt bei ca. 1 Woche dann fangen die an undicht zu werden, mal abgesehen davon das mir ständig die Akkus auseinander fallen nach der Zeit -.-. Von da bin ich dann über den Vlivi mini und Vlivi nova (in Verbindung mit dem EGo Akku und adapter Ring) weiter und hatte Probleme nach kurzer Zeit mit den Gewinden der Tanks. Am Ende bin ich dann bei ner Mischung hängen geblieben (Bild im Anhang!) Der Akkuträger ist vom Vlivi Nova und der Clearomizer ist ein V-Core 2.0. Bei 18mg Nikotin und gebrannte Mandel als Liquid bin ich dann auf dem Teil kleben geblieben und kann´s auch nur weiter empfehlen. Der Geschmack kommt super durch und der Flash und nicht zu stark und nicht zu weich... PERFEKTE Lösung für mich...aber am Ende hilft echt nur probieren ;)

Grüße
Sascha



Exedrius77  
Exedrius77
Beiträge: 4
Registriert am: 12.08.2013


RE: Starterset oder direkt was vernünftiges!

#35 von Rider , 05.10.2013 16:52

So, danke für die Antworten. Habe mir einen 510 zu Ego Adapter bestellt. Aber die ganzen Kanger VD machen bei mir nur Probleme. Bin im Moment total frustriert. Meine Evods und der Protank zicken nur rum.
Sprich nach 2-3 Tagen kokeln sie oder geben schlagartig den Geist auf. Zum Glück habe ich 20 Ersatzköpfe! Anfangs habe ich sie alle zu heiß gedampft, Fehler, mache ich jetzt nicht mehr aber sie kokeln alle nach einer gewissen Zeit. Egal ob auf dem ori Evod Akku oder der Vamo V2 1,8 Ohm auf 5-6 Watt. Nach 2-3 Tagen sind sie reif für die Tonne samt Liquid. Wenn ich nur schon den Geruch von dem Kokeln rieche, wird mir schon fast übel und ich könnte kotz..... Der Protank mit dem 2.5 Ohm Kopf hält einen Tag länger, aber dann ist auch schicht. Gedampft mit 6-7 Watt. Und ja der Lügenmodus ist deaktiviert.
Habe heute sehr viel hier gelesen über selber wickeln und bin zu dem Entschluss gekommen. Ich will einen Selbstwickler!
Was mir richtig zusagt ist der Kayfun lite.
Dazu habe ich noch ein paar Fragen .
Ist er für einen Anfänger zu empfehlen ?
Wo kaufen. InTaste.de?
Welches Zubehör brauche ich noch (Draht ,Schnur und CO.)
Funzt der auf der Vamo V2 Edelstahl ?
Ich glaube das wars, oder habe ich was vergessen.


Noch was nebenbei. Gestern kamen meine ersten hier aus dem Forum hochgelobten Liquids von Zazo.
Himbeere-nur ok
Vanille -schlecht
Waldmeister -ok aber zu süß
Amaretto- zum kotzen. ist schon die Klospülung runter.
Das beliebte Cola-Zitrone-nicht mein Fall
Apfel- schmeckt wie geriebene Apfelkerne bäh. Ist schon im Rhein unterwegs.
Alle in 9mg Nic.
Fazit: Geschmäcker sind verschieden alle nicht so mein Fall.
Möchte die Liquids von Zazo nicht schlecht machen, aber absolut nicht mein Fall.
VG

P.S Bin seit 2 Wochen Pyro frei!!!


Rider  
Rider
Beiträge: 33
Registriert am: 08.09.2013
Geschlecht: männlich


RE: Starterset oder direkt was vernünftiges!

#36 von stiefel , 05.10.2013 19:27

Ich machs mal kurz Harald,
du kommst aus dem Rheinland?
Woher genau?
Wo ich herkomme siehste ja rechts unter meinem Nick.
Falls du bei mir in der Nähe wohnst, dann können wir uns gerne mal treffen und du kannst die Sache mit der Selbstwicklerei direkt life & in Farbe bei mir erleben und auch natürlich auch SWVs dampfen...
gruß
s.



 
stiefel
Beiträge: 1.411
Registriert am: 31.08.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Bingen am Rhein
Beschreibung: CWV (Coilwattevirus) infiziert !!


RE: Starterset oder direkt was vernünftiges!

#37 von Rider , 05.10.2013 20:39

@stiefel
vielen Dank für das Angebot. Bingen ist dann doch knapp über 100 Km entfernt von mir.
Schade.


Rider  
Rider
Beiträge: 33
Registriert am: 08.09.2013
Geschlecht: männlich


RE: Starterset oder direkt was vernünftiges!

#38 von stiefel , 06.10.2013 09:04

Zitat von Rider im Beitrag #37
@stiefel
vielen Dank für das Angebot. Bingen ist dann doch knapp über 100 Km entfernt von mir.
Schade.


Das ist wirklich schade....
BtW, fährst du auch auf die Dampfermesse?
Da könntest du dir auch so einiges ansehen/ausprobieren.
Persönlich habe ich die gesamte BT-Reihe bei mir im Einsatz (sind nicht alle auf den Fanschild unten)
Die BTs empfinde ich als sehr einsteigerfreundlich und ausserdem gibts hier auf dem Board auch den BT-Fanclub.
Dort würdest du auch Hilfe in allen BT Fragen bekommen, falls du dich mal für einer Verdampfer der BT Reihe entscheiden solltest.
Gruß und allzeit gut Dampf.
S.



 
stiefel
Beiträge: 1.411
Registriert am: 31.08.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Bingen am Rhein
Beschreibung: CWV (Coilwattevirus) infiziert !!


RE: Starterset oder direkt was vernünftiges!

#39 von Rider , 06.10.2013 10:38

So, habe mir gerade bei Intaste den Kayfun lite bestellt. Mit 1mm und 2mm Silikatschnur. Leider war der 0,20er Kanthal Draht ausverkauft. Habe mir NiCr in 0.20 bestellt.
Zum wickeln gibt es Videos auf Youtube zu genüge. Werde ich schon hin bekommen.
Übung ist wahrscheinlich alles.
VG


Rider  
Rider
Beiträge: 33
Registriert am: 08.09.2013
Geschlecht: männlich


RE: Starterset oder direkt was vernünftiges!

#40 von stiefel , 06.10.2013 10:59

Zitat von Rider im Beitrag #39
So, habe mir gerade bei Intaste den Kayfun lite bestellt.
Glückwunsch und viel Spaß damit. Ich habe meinen K-Lite an einen Freund abgetreten. Der hat nun jede Menge Spaß damit. Ich bevorzuge halt die BTs.
Mit 1mm und 2mm Silikatschnur. Leider war der 0,20er Kanthal Draht ausverkauft. Habe mir NiCr in 0.20 bestellt.
Ich kaufe Wickelzubehör immer hier http://www.zivipf.com/
Günstig, extrem schnelle Lieferung, günstiger Versand...
Denke aber daran dass NICRO-draht weniger Ohm hat als Kanthal!!! Insofern wirst du eine oder 2 windungen mehr brauchen.
Zum wickeln gibt es Videos auf Youtube zu genüge. Werde ich schon hin bekommen.
Übung ist wahrscheinlich alles.
Da stimme ich dir absolut bei....
gruß
s.

VG



 
stiefel
Beiträge: 1.411
Registriert am: 31.08.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Bingen am Rhein
Beschreibung: CWV (Coilwattevirus) infiziert !!


RE: Starterset oder direkt was vernünftiges!

#41 von Rider , 06.10.2013 11:13

Danke für den Link. Ist schon in den Favoriten gespeichert. Danke auch für den Tipp mit dem Draht. Wusste ich nicht das der Draht mehr Wicklungen braucht. Versuche es mal mit dem Nicr Draht. Wenns nicht funktioniert hole ich mir den Kanthal!
Was zum Geier sind Bts?
Bin doch Neuling.....


Rider  
Rider
Beiträge: 33
Registriert am: 08.09.2013
Geschlecht: männlich


RE: Starterset oder direkt was vernünftiges!

#42 von Supa_Strela , 06.10.2013 11:20

Zitat von Rider im Beitrag #41
Danke für den Link. Ist schon in den Favoriten gespeichert. Danke auch für den Tipp mit dem Draht. Wusste ich nicht das der Draht mehr Wicklungen braucht. Versuche es mal mit dem Nicr Draht. Wenns nicht funktioniert hole ich mir den Kanthal!
Was zum Geier sind Bts?
Bin doch Neuling.....

DAS SIND BT´s


Fanclubresistent
Dampfen ist geil.....

Mein Avatar ist von dem Member Prof. Pinocchio & wurde von ihm für meinen privaten Gebrauch genehmigt!


 
Supa_Strela
Beiträge: 9.663
Registriert am: 25.03.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Irgendwo im Norden
Beschreibung: Liquid-Barista & Drahthäkler aus dem hohen Norden


RE: Starterset oder direkt was vernünftiges!

#43 von stiefel , 06.10.2013 11:21

Zitat von Rider im Beitrag #41
Danke für den Link. Ist schon in den Favoriten gespeichert. Danke auch für den Tipp mit dem Draht. Wusste ich nicht das der Draht mehr Wicklungen braucht. Versuche es mal mit dem Nicr Draht. Wenns nicht funktioniert hole ich mir den Kanthal!
Was zum Geier sind Bts?
Bin doch Neuling.....

Habe doch oben schon geschrieben:
BTs sind Selbstwickelverdampfer mit fast schon legendären Ruf...
Die kriegste übrigends hier:
www.steampipes.de
Die Dinger sind "unkaputtbar" total easy zu Wickeln und haben nicht so viele Einzelteile wie der Lite.
Eigentlich hat ein BT (wenn er zusammenschraubt angeliefert wird) nur 3 Teile. Body + Cap + Tank.....
Kannst ja mal stöbern.
Viel Spaß beim "Kayfunieren"
Gruß
s.



 
stiefel
Beiträge: 1.411
Registriert am: 31.08.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Bingen am Rhein
Beschreibung: CWV (Coilwattevirus) infiziert !!


RE: Starterset oder direkt was vernünftiges!

#44 von Rider , 10.10.2013 08:28

So, mein Kayfun Lite ist jetzt seit 3 Tagen im meinem Besitz.
Was soll ich sagen. Ok die ersten Wicklungen waren für die Tonne trotz Youtube Videos. Aber langsam werden meine Wicklungen immer besser. Was sich extrem bemerkbar macht ist der Abstand zum Luftloch auf der Base. Meine jetzige Wicklung 1,9 Ohm 3X 2 Silikat 5HZ ist schon ganz ok. Nur habe bei dieser Wicklung extremen Flash. Abstand zum Loch etwas zu groß. Übung macht den Meister.!
Fazit eines Neulings nach 3 Wochen: Die Einsteigersets Kanger Evod u.s.w. sind ok, aber in meinen Augen alles Spielzeug. Ich hatte nur Probleme mit den Evods (kokeln).
Jetzt mit Vamo V2 und dem Kayfun Lite bin ich zufrieden. Geschmack, Flash,Dampf einfach nur geil. OK Flash muss ich noch etwas optimieren. Benutze meine Evods nur noch sporadisch unterwegs .Kann jedem Einsteiger nur empfehlen so schnell wie möglich auf die SWVD umzusteigen. Einfach kein Vergleich. Kann jetzt endlich vor der Klotze dauernuckeln ohne das es kokelt.
So die 2.Ausbaustufe wurde gezündet. Was kommt jetzt noch?
Ausser einer Provari fällt mir da nichts ein oder doch. Ach ja selber mischen. Kommt auch noch dran...
VG


Rider  
Rider
Beiträge: 33
Registriert am: 08.09.2013
Geschlecht: männlich


RE: Starterset oder direkt was vernünftiges!

#45 von mijust , 10.10.2013 09:59

Jetzt kommen wir zu der Steigerung,
Dani, Semovar, Provari oder
Swabia
http://swabianvape.de/shop/article_3/%5B...37.html?pse=apq
Cyborg
http://www.fluidvaper.com/cyborg


Gruß Michael


Volcano Lavatube 2 Chrom,
Provari V1 schwarz mit V2 Elektronik,
Provari V2,5 Silber
Esterigon mit Tilmahos
Innokin Itaste VTR


 
mijust
Beiträge: 1.763
Registriert am: 21.04.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Hessisch Oldendorf

zuletzt bearbeitet 10.10.2013 | Top

RE: Starterset oder direkt was vernünftiges!

#46 von Sockeye , 10.10.2013 10:25

Ohne behaupen zu wollen, dass du um die oben erwähnten Steigerungen herumkommst, hier noch eine mögliche Steigerung, die dein Konto nicht gleich leer räumt:

Kauf die 0,3mm Kanthaldraht und ein Päckchen Watte (100%Baumwolle). Nimm dir einen 2,5-3mm dicken Bohrer und wickel ein MacroCoil (12 Windungen, komplett aneinander ohne Zwischenraum).
Glühe die Wicklung ein paarmal durch und drücke sie mit einer Pinzette oder kleinen Zange zusammen, so dass keinerlei Lücke zwichen den Windungen mehr zu sehen ist.
Bau das ganze in den Lite ein. (ca 2mm über Luftzufuhr). Befeuer die Wicklung und achte darauf, dass sie gleichmäßig von Innen nach Aussen anfängt zu glühen. Wenn nicht, solange mit Pinzette/Zange stauchen, bis sie das tut.
Jetzt erst einen dünnen Strang Watte durchpfriemelen. Dabei darauf achten, dass sich die Watte im trockenen Zustand noch gut hin- und her bewegen lässt. Die Enden sollten die seitlichen Ausparungen in der Verdampferkammer ausfüllen ohne gestopft zu sein.
Fertig. (Vorsicht niemals trocken befeuern )

Die Wicklung hat ca 1.5 Ohm und lässt sich bis 15W befeuern...

Hier im Forum rennt ein schitzo-paranoider Modder rum der denkt er wäre Ricola. Aber er hat auch ganz gute Bilder davon und nennt das Ganze Macrocoil

VG
Sockeye




We are vapers - we are legion - we trust in Ohm - we love originals - expect us!


Bunker-App


 
Sockeye
Beiträge: 6.673
Registriert am: 16.08.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: nicht in Karlsruhe


RE: Starterset oder direkt was vernünftiges!

#47 von schraubermeister , 12.10.2013 19:21

Hallo Rider,
um günstig an Liquids zu kommen, schau mal bei Zazo.
Leckere Liquids,guter Dampf und preiswert. Dtf-20%



Wollt ihr auch so nen Ticker, dann schaut mal hier vorbei.


 
schraubermeister
Beiträge: 24
Registriert am: 15.07.2012
Geschlecht: männlich
Ort: wuppertal


RE: Starterset oder direkt was vernünftiges!

#48 von Rider , 12.10.2013 19:28

Vielen Dank für den Tipp.
Zazo habe ich schon durch. Das 5 und 1 Set. Alle 6 Sorten sind schon die Klospülung runter.
Auch wenn günstig, absolut nicht mein Fall.


Rider  
Rider
Beiträge: 33
Registriert am: 08.09.2013
Geschlecht: männlich


   

Evod clear BCC ....... Probleme mit Plastiktank??

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen