Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Video 13.9.2013- ARD Mediathek "Bericht aus Brüssel"

#1 von channi , 15.09.2013 00:44

http://www.ardmediathek.de/wdr-fernsehen...mentId=17037028
ab ca 6. Minute

Herr Groote dazu auf Facebook:
Zitat: Am Mittwoch Abend gab es im "Bericht aus Brüssel" einen Einblick in die Verschleppung der Entscheidung zur neuen Tabakproduktrichtlinie.


LG channi
Bitte keine PNs. Ich spiele hier nur...

Fanclubs inkl. Linksammlung

Facebook:
Aktionen auf Facebook
Termine, Stammtische und Messen
Channi auf Facebook

Letzte Forums-Beiträge kompakt






Die elektrische Zigarette im Vergleich natürlich zu jeder normalen traditionellen Tabakzigarette ist in der Tat viel viel weniger gefährlich. Das können wir mit Sicherheit sagen!
Dr. Martina Pötschke-Langer am 12. März 2012 im Fernsehstudio: Fernsehbeitrag des Gesundheitsmagazins Telemed des Senders Rhein-Neckar-Fernsehen.

Link Videoausschnitt: https://www.youtube.com/watch?v=DAxZ3H8hJTE




Geiz ist nicht geil, sondern eine ernsthafte, aber therapierbare Persönlichkeitsstörung.

Je leiser man ist, umso mehr kann man hören...
Wir sind was wir denken.



[center]


Bitte bewertet eure Geräte & Zubehör


 
channi
Admini
Beiträge: 34.551
Registriert am: 02.05.2010
Homepage: Link
Geschlecht: weiblich


RE: Video 13.9.2013- ARD Mediathek "Bericht aus Brüssel"

#2 von channi , 15.09.2013 00:48

Und ich hab diesmal nen Screen gemacht, falls er meine Frage wieder löscht und mich blockiert, nur wegen einer Frage


LG channi
Bitte keine PNs. Ich spiele hier nur...

Fanclubs inkl. Linksammlung

Facebook:
Aktionen auf Facebook
Termine, Stammtische und Messen
Channi auf Facebook

Letzte Forums-Beiträge kompakt






Die elektrische Zigarette im Vergleich natürlich zu jeder normalen traditionellen Tabakzigarette ist in der Tat viel viel weniger gefährlich. Das können wir mit Sicherheit sagen!
Dr. Martina Pötschke-Langer am 12. März 2012 im Fernsehstudio: Fernsehbeitrag des Gesundheitsmagazins Telemed des Senders Rhein-Neckar-Fernsehen.

Link Videoausschnitt: https://www.youtube.com/watch?v=DAxZ3H8hJTE




Geiz ist nicht geil, sondern eine ernsthafte, aber therapierbare Persönlichkeitsstörung.

Je leiser man ist, umso mehr kann man hören...
Wir sind was wir denken.



[center]


Bitte bewertet eure Geräte & Zubehör


 
channi
Admini
Beiträge: 34.551
Registriert am: 02.05.2010
Homepage: Link
Geschlecht: weiblich


RE: Video 13.9.2013- ARD Mediathek "Bericht aus Brüssel"

#3 von Trivape , 15.09.2013 01:37

Klasse chanel. Danke für Deinen Einsatz!


 
Trivape
Beiträge: 602
Registriert am: 31.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: EU
Beschreibung: Dampfer


RE: Video 13.9.2013- ARD Mediathek "Bericht aus Brüssel"

#4 von biggi13 , 18.09.2013 13:25

soso, wird Fr.Sommer angeprangert, und die Pharmalobby gar nicht erwähnt, was soll man davon halten?
GEZ auf welcher Seite?




Liebe Grüsse Biggi


 
biggi13
Beiträge: 356
Registriert am: 19.02.2012
Geschlecht: weiblich
Ort: Bremen


RE: Video 13.9.2013- ARD Mediathek "Bericht aus Brüssel"

#5 von loeffel , 19.09.2013 15:16

Ich hatte denen mal einen Kommentar zu dieser Sendung geschickt und sogar eine Antwort bekommen:

Zitat
Es geht um die Verschiebung der Abstimmung zur Tabakproduktrichtlinie.
Sie sollten sich evtl. mal die Passagen anschauen, welche nach Meinung von Frau Sommer gestrichen oder geändert werden sollten! Frau Sommer ist eine der wenigen Politiker, die sich mit der Materie des "E-Dampfens" (E-Zigarette) beschäftigt hat ohne auf die Hetzte der Medien und anderer Institutionen hereinzufallen. Viele Passagen, welche in dem Antrag zu finden sind widersprechen aktuell geltendem Recht vieler EU Staaten und gerade die E-Zigarette hat darin gar nichts verloren, den diese hat rein gar nichts mit Tabak zu tun! Des Weiteren ist es völlig normal eine Abstimmung zu verschieben, wenn die abstimmenden Personen keine ausreichende Zeit haben sich die Änderungsanträge im Detail anzuschauen. Daraus eine Verschwörung der Lobby abzuleiten und Frau Sommer eine Verbrüderung zu unterstellen ist einfach nicht richtig!

Ich schreibe sonst keine Kommentare zu derlei Artikeln, aber langsam reicht es wirklich. Bitte folgen sie einfach der Ethik des Journalismus und recherchieren sie die Berichte etwas genauer!



Antwort:

Zitat
Haben Sie vielen Dank für Ihre Mail!

In unserem Bericht ging es uns in erster Linie darum aufzuzeigen, wie Lobbyisten arbeiten, bzw. wie umfassend deren Wissen über jeden einzelnen Abgeordneten des Europäischen Parlaments ist. Es ging uns weder um eine inhaltliche Auseinandersetzung mit der Tabakrichtlinie, noch um eine Bewertung, ob E-Zigaretten gut oder schlecht sind, verboten oder nicht verboten werden sollen. Lediglich wollten die Übereinstimmungen zwischen dem Philipp-Moris-Papier und den Änderungsanträgen von Frau Dr. Sommer aufzeigen. Die gezeigten Artikel betrafen nicht diejenigen zur E-Zigarette.

Was die Verschiebung der Abstimmung betrifft, so haben wir im Text betont, dass eine Verschiebung den gesamten Gesetzgebungsprozess verzögert, da ja die EU-Regierungen noch zustimmen müssen.

Wir hoffen, dass Sie auch weiterhin mittwochs den „Bericht aus Brüssel“ einschalten und freuen uns jederzeit über Kritik und Anregungen!

Beste Grüße aus Brüssel,
Judith Wedel und Katharina von Tschurtschenthaler vom "Bericht aus Brüssel"-Team



Habe ich da einen anderen Bericht gesehen, oder habe ich einfach alles falsch verstanden? Der Unterton in dem Bericht sagt mir aber da was anderes (und ich habe mir das nun noch einmal angeschaut) ...


 
loeffel
Beiträge: 579
Registriert am: 10.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Flörsheim


RE: Video 13.9.2013- ARD Mediathek "Bericht aus Brüssel"

#6 von Zillatron , 01.10.2013 15:03

Auf meinen Kommentar:

Zitat
Es geht um die Verschiebung der Abstimmung zur Tabakprodukrichtlinie.

Zuerst sollten Sie hier berücksichtigen, dass der ursprünglich geplante Termin für die Abstimmung lange Zeit der 8.10. war, und erst vor kurzem vorverlegt wurde.

Von den über 150 Änderungsanträgen sind alleine 86 der Bericht des ENVI.
Bei der Abstimmung im ENVI waren es über 1400 (plus Stellungnahmen von AGRI. INTA, JURI, ITRE, IMCO - jeweils über 70 Änderungsanträge).

Dass Frau Sommer so gut informiert ist, kann man hauptsächlich der Tatsache zuschreiben, dass sie Mitglied im ENVI ist. Für die Mehrheit der Abgeordneten gilt dies jedoch nicht.
Selbst wenn diese Verschiebung der Tabakindustrie zupass kommen mag, sind ihre Argumente dafür durchaus gerechtfertigt.

Ähnliches habe ich auch in meinen (bislang unbeantworteten) öffentlichen Fragen an Herrn Schulz geäußert:
http://www.abgeordnetenwatch.de/frage-90...38.html#q394438
http://www.abgeordnetenwatch.de/martin_s...87.html#q397487
Kleiner Zusatz: Die deutsche Übersetzung des Berichts (ca. 360 Seiten) erschien am Abend des 30.8.

Ich kann Ihnen versichern, dass ich nach meinem Umstieg auf das überlegene nikotinhaltige Genussmittel "Dampfen" (sogenannte E-Zigarette) nicht das geringste Interesse daran habe, den Tabakkonzernen irgendwelche Umsätze zu bescheren.

Dabei sollten Sie bedenken, dass von der mißbräuchlichen Verurteilung des Genussmitels Dampfens zu einem Arzneimittel nur Pharma- und Tabakindustrie profitieren. Denn lediglich diese haben die Mittel derartige Zulassungen in sehr beschränktem Umfang durchzuziehen.

Die Tabakindustrie steht schon mit ihren Wegwerfprodukten in den E-Startlöchern. Doch sie wissen genau, dass sie mit diesem minderwertigen, technisch veralteten Zeug langfristig keine Chance auf dem derzeitigen dynamischen Markt hätten. Sie bauen hier auch darauf, dass ihnen die EU den Weg ebnet und die lästige kleine Konkurrenz wegreguliert.

Falls Sie Fragen zur Sicht betroffener Bürger auf die TDP (Schwerpunkt: Artikel 18) stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.
Sie können sich auch an die Interessengemeinschaft E-Dampfen e.V. wenden: http://ig-ed.org/

Weitere interessante Lektüre zum Thema TPD und Dampfen: http://blog.rursus.de/

Zum Schluß möchte ich Ihnen noch die Karrikaturen einer begabten Dampferin ans Herz legen, die sehr treffend zeigen, wie sich die Ereignisse und Hauptpersonen für uns darstellen:
http://www.e-zigaretten-lexikon.de/2013/...parlamentarier/
http://www.e-zigaretten-lexikon.de/2013/...ur-e-zigarette/
http://www.e-zigaretten-lexikon.de/2013/...s-dampfer-feld/
http://www.e-zigaretten-lexikon.de/2013/...groote-spielen/

Mit freundlichem Gruß,


habe ich am 19.9. wortwörtlich genau die gleiche Standardantwort bekommen ...


.
. .
.
  • Einzelne Stimmen verhallen ungehört.
  • Eine Wolke macht noch keine Nebelwand.
  • Nur gemeinsam sind wir stark.


 
Zillatron
Beiträge: 2.496
Registriert am: 29.02.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Karlsruhe

zuletzt bearbeitet 01.10.2013 | Top

   

01.10.2013: Rursus' Blog: Und was ist mit dem Nikotin?
30.10.2013-Rursus' Blog: Netzfundstück: Die FDA will regulieren und hat keine Ahnung




Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen