Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Welcher Akku für iTaste SVD?

#1 von DarthVapor , 15.09.2013 19:08

Hi,

Dank der Tipps der netten Forenmitglieder habe ich bei Fasttech einen iTaste SVD bestellt. Jetzt wollte ich euch mal fragen ob ihr mir einen guten, passenden Akku mit evtl. Bezugsquelle empfehlen könntet?

Das wäre echt super!

Grüßle
DarthVapor


 
DarthVapor
Beiträge: 18
Registriert am: 12.09.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Wiesbaden


RE: Welcher Akku für iTaste SVD?

#2 von Wolfram , 15.09.2013 19:13



 
Wolfram
Beiträge: 1.025
Registriert am: 08.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin


RE: Welcher Akku für iTaste SVD?

#3 von Supa_Strela , 15.09.2013 19:22

Ich habe DEN HIER & der ist vom Preis-Leistungs-Verhältnis her sehr zu empfehlen


Fanclubresistent
Dampfen ist geil.....

Mein Avatar ist von dem Member Prof. Pinocchio & wurde von ihm für meinen privaten Gebrauch genehmigt!


 
Supa_Strela
Beiträge: 9.663
Registriert am: 25.03.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Irgendwo im Norden
Beschreibung: Liquid-Barista & Drahthäkler aus dem hohen Norden


RE: Welcher Akku für iTaste SVD?

#4 von mijust , 15.09.2013 19:27

Hättest dir bei Fasttech gleich die passenden Akkus mitbestellt.
http://www.fasttech.com/products/1345500


Gruß Michael


Volcano Lavatube 2 Chrom,
Provari V1 schwarz mit V2 Elektronik,
Provari V2,5 Silber
Esterigon mit Tilmahos
Innokin Itaste VTR


 
mijust
Beiträge: 1.763
Registriert am: 21.04.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Hessisch Oldendorf


RE: Welcher Akku für iTaste SVD?

#5 von DarthVapor , 15.09.2013 19:29

Hey,

Vielen Dank! Es scheint so, dass Akkuteile.de da wohl die richtige Adresse ist.


 
DarthVapor
Beiträge: 18
Registriert am: 12.09.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Wiesbaden


RE: Welcher Akku für iTaste SVD?

#6 von Supa_Strela , 15.09.2013 19:30

Zitat von DarthVapor im Beitrag #5
Hey,

Vielen Dank! Es scheint so, dass Akkuteile.de da wohl die richtige Adresse ist.



Die haben hier im Forum auch einen Bereich wo du als User Rabatt beantragen kannst


Fanclubresistent
Dampfen ist geil.....

Mein Avatar ist von dem Member Prof. Pinocchio & wurde von ihm für meinen privaten Gebrauch genehmigt!


 
Supa_Strela
Beiträge: 9.663
Registriert am: 25.03.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Irgendwo im Norden
Beschreibung: Liquid-Barista & Drahthäkler aus dem hohen Norden


RE: Welcher Akku für iTaste SVD?

#7 von DarthVapor , 15.09.2013 19:32

Zitat von mijust im Beitrag #4
Hättest dir bei Fasttech gleich die passenden Akkus mitbestellt.
http://www.fasttech.com/products/1345500


Hmm, das stimmt allerdings


 
DarthVapor
Beiträge: 18
Registriert am: 12.09.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Wiesbaden


RE: Welcher Akku für iTaste SVD?

#8 von fluppe-44 , 09.10.2013 03:03

Hallo zusammen,

jetzt hat es mich auch erwischt und bei fasttech einen iTaste SVD bestellt.
Allerdings als Newbie nur mit Halbwissen....

Dachte, für den Anfang nehme ich kleinere Akkus 18350 oder 18500....
Habe welche mitbestellt, bin mir aber nun total unsicher,ob es überhaupt passende sind

Da gibt es ja Pluspol erhaben oder nicht, geschützt und ungeschützt..... ?

Weiß jetzt nicht,wie ich das verlinken kann:

Das ist dieser Akku:

Sanyo UR1850FK 1700mAh 3,7V Plain

https://www.fasttech.com/products/0/1000...00-1700mah-3-7v

Wäre toll,wenn ihr mir da weiterhelfen könnt und danke, ich habe schon viel gelernt hier im Forum,aber wie es scheint nicht genug... man steigert sich ja langsam als Dampfer und wagt immer größeres

Könnt ihr ein Akku empfehlen in der Größe 18350 ?

oder halten die nicht lange ? Bin kein Extrem Dampfer, bei Fasttech gibt es da auch einige mit hohem mAh Wert,aber ob die taugen, zb Ultra Fire mit 1200 mAh ......

https://www.fasttech.com/products/0/1000...eable-li-ion-ba

Tausend Dank im voraus für Tipps und Hilfe

Braucht es spezielle Ladegeräte für 18350 ? Weil bei dem Ladegerät,was ich mitbestellt habe steht nicht von 18350

Ladegerät Ultr Fire WF-139
https://www.fasttech.com/products/0/1000...battery-charger


Gruß Ralf


 
fluppe-44
Beiträge: 18
Registriert am: 30.09.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Waldshut-Tiengen

zuletzt bearbeitet 09.10.2013 | Top

RE: Welcher Akku für iTaste SVD?

#9 von Phinny , 09.10.2013 03:29

Hey Ralf,

ich habe mir auch eine SVD bei Fasttech bestellt. Dazu diese Akkus: http://www.fasttech.com/products/1345500
Allerdings bezweifel ich, dass die überhaupt hier ankommen. Es gibt ja gerade massive Probleme mit Sendungen, die Akkus und/oder Liquids beinhalten. Die Hong Kong Post und Singapur Post scannen im Moment alle Pakete und sobald sie Akkus oder Liquids sehen senden sie das Paket wieder zu Fasttech zurück. Ob die Akkus, die du dir bestellt hast passen weiß ich nicht genau. Also in den AT rein passen tun sie bestimmt. Soweit ich weiß ist es egal, ob der Akku einen nuppel (erhaben) oder eben einen flachen Pluspol hat, allerdings sollten die Akkus unprotected sein, da die SVD sie schon schützt.
Dampferhimmel hat ein gutes Video zu Akkus auf Youtube. Er erklärt was es für Unterschiede gibt (z.b. ICR und IMR). Hier ist der link dazu: http://www.youtube.com/watch?v=FQJArr9yj6M

LG Phinny


keep calm and vape on!


Phinny  
Phinny
Beiträge: 60
Registriert am: 09.10.2013
Geschlecht: männlich


RE: Welcher Akku für iTaste SVD?

#10 von Teki72 , 09.10.2013 08:26

Zitat von fluppe-44 im Beitrag #8
Hallo zusammen,

jetzt hat es mich auch erwischt und bei fasttech einen iTaste SVD bestellt.
Allerdings als Newbie nur mit Halbwissen....

Dachte, für den Anfang nehme ich kleinere Akkus 18350 oder 18500....
Habe welche mitbestellt, bin mir aber nun total unsicher,ob es überhaupt passende sind

Da gibt es ja Pluspol erhaben oder nicht, geschützt und ungeschützt..... ?

Weiß jetzt nicht,wie ich das verlinken kann:

Das ist dieser Akku:

Sanyo UR1850FK 1700mAh 3,7V Plain

https://www.fasttech.com/products/0/1000...00-1700mah-3-7v

Wäre toll,wenn ihr mir da weiterhelfen könnt und danke, ich habe schon viel gelernt hier im Forum,aber wie es scheint nicht genug... man steigert sich ja langsam als Dampfer und wagt immer größeres

Könnt ihr ein Akku empfehlen in der Größe 18350 ?

oder halten die nicht lange ? Bin kein Extrem Dampfer, bei Fasttech gibt es da auch einige mit hohem mAh Wert,aber ob die taugen, zb Ultra Fire mit 1200 mAh ......

https://www.fasttech.com/products/0/1000...eable-li-ion-ba

Tausend Dank im voraus für Tipps und Hilfe

Braucht es spezielle Ladegeräte für 18350 ? Weil bei dem Ladegerät,was ich mitbestellt habe steht nicht von 18350

Ladegerät Ultr Fire WF-139
https://www.fasttech.com/products/0/1000...battery-charger


Gruß Ralf


Sorry, dass Ladegerät ist gefährlich und für die Tonne und empfehle ich nur als Backupnetzteil vom Backupnetzteil wenn man die Zeit hat beim laden der Akkus danebenzustehen. Am besten damit wenn dann das Ladegerät auf einer nichtbrennbaren Unterlage in einem Explosionssicheren Raum (Backröhre=) betreiben. Nein das war kein Spaß sondern ernst gemeint!

Zum stacken werden IMMER unbedingt IMR Akkus empfohlen, wie zum Beispiel diese hier: http://www.akkuteile.de/imr-18350-800mah...eoeht/a-100402/

Wenn das Geld knapp ist und Du drei Wochen warten kannst diese: http://www.fasttech.com/product/1429008

TIP zum Stacking: immer die gleichen Akkus für den Stackingmodus zu nutzen, kein Einzelbetrieb oder so mit den Stackingakkus + Stackingakkus beschriften mit Beispielsweise "1" und "2". Immer in den gleichen Batterieladeschacht legen. Habe meine Ladeschächte mit 1 und 2 beschriftet. Also Akku1 ín Ladeschacht 1 und Akku 2 in Ladeschacht 2 laden. Genauso immer Akku gleich in SVD einlegen, schmeiße immer Akku 1 zuerst in den SVD und dann den 2 hinterher.

Wenn Du nicht stacken willst machen es auch diese:

http://www.fasttech.com/product/1053201

Die besten 18500 er Akkus zur Zeit für den SVD sind diese hier: http://www.akkuteile.de/lithium-ionen-ak...uetzt/a-100504/

Wenn das Geld immer noch knapp ist und Du wieder drei Wochen warten kannst diese: http://www.fasttech.com/product/1315401

Die besten 18650 er Akkus wurde ja schon genannt: Panasonic NCR 18650B Zelle mit 3400mAh EGAL ob mit oder ohne Nuppel, passen beide in den SVD

-> Fasttech und Akkus: zur Zeit keine Probleme, sind in Alufolie eingepackt und mehrere Bestellungen von mir und Freunden sind problemlos angekommen (Versand über Singpost, Warenwert mindestens 15$)

Gute günstige Netzteile:

Nitecore Sysmax I2:

Akkuteile: http://www.akkuteile.de/xtar-wp2-ii-lade...apter/a-500202/

Fasttech: http://www.fasttech.com/products/1421/10...ulti-functional

Nitecore I2:

Akkuteile: http://www.akkuteile.de/ladegeraete/nite...akkus/a-500102/

Fasttech: http://www.fasttech.com/products/0/10001...-cd-smart-batte

Alternativ, Efest LUC Ladegerät :

http://www.akkuteile.de/luc-ladegeraet-f...apter/a-500404/

Eines der besten die es am Markt gibt:

http://www.akkuteile.de/neu-xtar-xp4-pan...apter/a-500209/

Achso, noch ein kleines für unterwegs für 18350 / 18500 (keine 18650 er):

XTAR XP1:
Akkuteile: http://www.akkuteile.de/xtar-xp1-ladeger...-220v/a-500206/

Fasttech: https://www.fasttech.com/product/1450102



passt hier nicht mehr rein, ich glaub ich habe "fast" alles von FT, aber auch ein paar Originale


 
Teki72
Beiträge: 2.019
Registriert am: 11.07.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Görlitz

zuletzt bearbeitet 09.10.2013 | Top

RE: Welcher Akku für iTaste SVD?

#11 von TSC Yoda , 09.10.2013 08:44

Ergänzend: Bei 18350/18500 liegt die "Füllmenge" DEUTLICH unter der des NCR 18650B, ergo bist Du viel schneller am Ladegerät.

Stacking bringt mE nach bei geregelten Akkuträgern nicht viel.



Gruß
Markus


DHX-TS(18500)+Nautilus Long
iTazte SVD(18650)+Prometheus Long
iTazte 134(18650)+Ithaka
Vamo V2 ES(18650)+Pro Tank 2






...ich bin die Signatur, ich mach doch hier nur sauber...


TSC Yoda  
TSC Yoda
Beiträge: 1.014
Registriert am: 06.06.2013
Geschlecht: männlich


RE: Welcher Akku für iTaste SVD?

#12 von Mannde , 09.10.2013 08:57

Hallo,

ich selbst nutze die Sanyo UR18500FK im SVD;
habe sie mir mit dem SVD bei FT mitbestellt;

habe insgesamt 2 Stück und komme damit über den Tag;
abends werden sie dann geladen und mit dem ZMax V3 weitergedampft;

der SVD ist ja von Haus aus Haus schon rel. lang; mit 18650er wird er mir persönlich zu lang;

meine Akkus werden mit dem Xtar WP2 II geladen; gutes Gerät;

Gruß
Mannde


Mannde  
Mannde
Beiträge: 268
Registriert am: 18.09.2013
Geschlecht: männlich


RE: Welcher Akku für iTaste SVD?

#13 von Teki72 , 09.10.2013 10:16

Zitat von TSC Yoda im Beitrag #11
Ergänzend: Bei 18350/18500 liegt die "Füllmenge" DEUTLICH unter der des NCR 18650B, ergo bist Du viel schneller am Ladegerät.

Stacking bringt mE nach bei geregelten Akkuträgern nicht viel.



Gruß
Markus


Mit dem 3400 er Panasonic dampft man so 4 - 5 ml Liquid locker weg, das reicht dann den meisten einen ganzen Tag lang.

Wenn Du das letzte Quentchen Leistung benötigst, dann macht beim SVD das Stacking durchaus Sinn, denn nur beim Stacking kommen oben die vollen 15 Watt an beim Einstellen auf 15 Watt an.

Beim Einzelakkubetrieb nur 13,5 - 14 Watt trotz Einstellung auf volle 15 Watt ...



passt hier nicht mehr rein, ich glaub ich habe "fast" alles von FT, aber auch ein paar Originale


 
Teki72
Beiträge: 2.019
Registriert am: 11.07.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Görlitz

zuletzt bearbeitet 09.10.2013 | Top

RE: Welcher Akku für iTaste SVD?

#14 von Phinny , 09.10.2013 11:57

hey Teki,

super post, aber ich muss dir auch leider widersprechen. Bin im Moment auch im Fasttech Forum unterwegs und es gibt derzeit weiterhin Probleme mit dem versenden von Akkus und Liquids. Jetzt ist es nicht nur noch Hong Kong Post, sondern auch Singapore Post. Beide schicken Pakete mit Batterien zurück, wenn diese einzeln und lose drin sind. Ich sage nicht, dass da kein einziges Paket durch geht, aber das ist eben Glückssache...

LG Phinny


keep calm and vape on!


Phinny  
Phinny
Beiträge: 60
Registriert am: 09.10.2013
Geschlecht: männlich


RE: Welcher Akku für iTaste SVD?

#15 von channi , 09.10.2013 12:06


@DarthVapor Thread verschoben in den Bereich Einkaufshilfen: Bitte immer den geeigneten Bereich für euer Anliegen in der Forenübersicht aussuchen und dann dort posten, damit andere User den Thread besser finden können ;)


LG channi
Bitte keine PNs. Ich spiele hier nur...

Fanclubs inkl. Linksammlung

Facebook:
Aktionen auf Facebook
Termine, Stammtische und Messen
Channi auf Facebook

Letzte Forums-Beiträge kompakt






Die elektrische Zigarette im Vergleich natürlich zu jeder normalen traditionellen Tabakzigarette ist in der Tat viel viel weniger gefährlich. Das können wir mit Sicherheit sagen!
Dr. Martina Pötschke-Langer am 12. März 2012 im Fernsehstudio: Fernsehbeitrag des Gesundheitsmagazins Telemed des Senders Rhein-Neckar-Fernsehen.

Link Videoausschnitt: https://www.youtube.com/watch?v=DAxZ3H8hJTE




Geiz ist nicht geil, sondern eine ernsthafte, aber therapierbare Persönlichkeitsstörung.

Je leiser man ist, umso mehr kann man hören...
Wir sind was wir denken.



[center]


Bitte bewertet eure Geräte & Zubehör


 
channi
Admini
Beiträge: 34.634
Registriert am: 02.05.2010
Homepage: Link
Geschlecht: weiblich


RE: Welcher Akku für iTaste SVD?

#16 von fluppe-44 , 09.10.2013 14:08

Hallo zusammen,

100 Dank an die zahlreichen Antworten ! Ihr habt mir sehr geholfen. Wieder ein Stück mehr Wissen zum entspannten Profi Raucher.

Wenn ich die SVD mal in den Händen halte und mich daran gewöhnt habe, kann ich ja entscheiden, welche Akkus ich benutze.
So vom Bauchgefühl her, reicht die kürzeste Akkugröße, vermutlich weil ich bisher meinen kleinen Ego Akku gewöhnt bin.

Bei Akkuteile.de sind die Preise ja recht moderat und man kann sich Stück für Stück einen Vorrat zulegen.

hoffe,es gibt keine Probleme mit dem Zoll,wegen den Akkus ???? Mich hat auch die Gier gepackt und es wurden über 70 Dollar (54 Euro)
Weiß nicht, ob jetzt da noch Zollgebühren fällig sind.... mal schauen....

Gruß Ralf der begeistert ist vom Dampfertreff Forum !!


 
fluppe-44
Beiträge: 18
Registriert am: 30.09.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Waldshut-Tiengen


RE: Welcher Akku für iTaste SVD?

#17 von Phinny , 09.10.2013 14:47

Ich persönlich habe mir die 18650er Akkus bestellt, weil ich die SVD im langen Format richtig schön finde. Aber das ist ja geschmackssache, du musst eben ein bisschen rumprobieren mit welchen Akkus du gut über den Tag kommst. Fasttech Pakete sind als Geschenk oder Ersatzteile oder so deklariert. Da steht dann ein geringerer Preis drauf (2,50 € oder so :D). Sollte beim Zoll keine Probleme machen, wenn die das glauben was drauf steht...


keep calm and vape on!


Phinny  
Phinny
Beiträge: 60
Registriert am: 09.10.2013
Geschlecht: männlich


   

Suche Qualifizierte Liquidproduzenten

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen