Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: 3 Tage lang Die Grüne zu Dampfen befragen

#26 von defconite , 21.09.2013 00:36

Ich bin immer noch von den Grünen überzeugt. Energiepolitik, Steuerpolitik und Tierschutz/Verbraucherschutz sind für mich da ausschlaggebend. Es darf nicht sein, dass Superreiche immer reicher werden oder zu wenig Steuern zahlen. Am liebsten hätte ich vier Zweitstimmen gehabt für Grüne, SPD, Linke und Piraten. Frau Merkel hat für mich in allen Bereichen versagt.




 
defconite
Beiträge: 1.344
Registriert am: 10.04.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Karlsruhe


RE: 3 Tage lang Die Grüne zu Dampfen befragen

#27 von blackhide , 21.09.2013 00:50

Frage:

Zitat

Wie soll das Funktionieren: "hierzu wollen wir den Eigengebrauch und privaten Anbau von Drogen wie Cannabis entkriminalisieren..." solange eine Barbara Steffens (3. Listenplatz NRW) sogar die Rauchergesetze verschärft und e-Zigaretten versucht als Arzneimittel dem Markt zu entziehen?



Antwort:

Zitat

Hallo Flo, entkriminalisieren heißt nicht, dass wir die Einnahme von Cannabis befürworten. Auch hier gibt es ein Suchtpotenzial und potenziell Gesundheitsschäden, wie bei den legalen Drogen. Aber wir finden es vom Gefährdungspotenzial her nicht zu rechtfertigen, das eine strafrechtlich zu verfolgen, während Zigaretten frei verkäuflich sind. Dass in NRW reguliert wurde, dass nicht Dritte in Gaststätten vollgequalmt werden dürfen, widerspricht der Entkriminalisierung von Cannabis keineswegs. Das dürfte man nach den Grünen Plänen übrigens auch nicht in Gaststätten rauchen Gruß vom 3tw-Team



Nachgehackt:

Zitat

Zur Antwort:" widerspricht der Entkriminalisierung von Cannabis keineswegs. Das dürfte man nach den Grünen Plänen übrigens auch nicht in Gaststätten rauchen " - akzeptiert weil ich ja nicht mehr rauche - aber meine Dampfe soll als Arzneimittel nach B. Steffens willen Drogen gleichgestellt werden.


 
blackhide
Beiträge: 3.745
Registriert am: 31.07.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Dortmund

zuletzt bearbeitet 21.09.2013 | Top

RE: 3 Tage lang Die Grüne zu Dampfen befragen

#28 von blackhide , 21.09.2013 00:57

Zitat von defconite im Beitrag #26
Ich bin immer noch von den Grünen überzeugt. Energiepolitik, Steuerpolitik und Tierschutz/Verbraucherschutz sind für mich da ausschlaggebend. Es darf nicht sein, dass Superreiche immer reicher werden oder zu wenig Steuern zahlen. Am liebsten hätte ich vier Zweitstimmen gehabt für Grüne, SPD, Linke und Piraten. Frau Merkel hat für mich in allen Bereichen versagt.


Für mich wäre Nachhaltigkeit wichtig.

Merkel sagt eigentlich gar nix - bzw. wenn, und man das halbweg nach entfilterung des Gutsprechs verständlich herunterbricht sagt sie sogar sehr viel - nur nicht so wie ich es hören möchte, und viele andere dies mißinterpretieren. Merkel reagiert nur, aber handelt nicht.


 
blackhide
Beiträge: 3.745
Registriert am: 31.07.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Dortmund


RE: 3 Tage lang Die Grüne zu Dampfen befragen

#29 von channi , 21.09.2013 00:58

Eine wichtige Frage zur E-Zigarette:
"Können Sie mir sagen was King Kong, ein Taifun, ein Schubser und ein Hybrid ist?"
Ich vermute doch, dass Sie bestens informiert sind zu E-Zigaretten
---> noch keine ANtwort

Nabend, wie steht Ihre Partei dem Dampfen gegenüber? Dampfen = genuss der elektronischen Zigarette. Sind sie gut darüber informiert oder ist dieses Thema noch keins für Ihre Partei? Danke
----> natürlich ist das Thema bereits bei uns angekommen. Wir setzen uns dafür ein, dass die E-Zigarette als gesundheitlich weniger schädliche Alternative zum Tabakkonsum erhalten bleibt. Die Bundestagsfraktion hat das im Mai diesen Jahres auch nocheinmal bekräftigt: http://www.gruene-bundestag.de/themen/dr...ID_4388323.html




Wie soll das Funktionieren: "hierzu wollen wir den Eigengebrauch und privaten Anbau von Drogen wie Cannabis entkriminalisieren..." solange eine Barbara Steffens (3. Listenplatz NRW) sogar die Rauchergesetze verschärft und e-Zigaretten versucht als Arzneimittel dem Markt zu entziehen?
---> entkriminalisieren heißt nicht, dass wir die Einnahme von Cannabis befürworten. Auch hier gibt es ein Suchtpotenzial und potenziell Gesundheitsschäden, wie bei den legalen Drogen. Aber wir finden es vom Gefährdungspotenzial her nicht zu rechtfertigen, das eine strafrechtlich zu verfolgen, während Zigaretten frei verkäuflich sind. Dass in NRW reguliert wurde, dass nicht Dritte in Gaststätten vollgequalmt werden dürfen, widerspricht der Entkriminalisierung von Cannabis keineswegs. Das dürfte man nach den Grünen Plänen übrigens auch nicht in Gaststätten rauchen





2. versuch... ich bin seit 2 jahren nutzer der elektrischen zigarette die grüne ministerin steffens produziert sich seit monaten als eine der schärfsten kampferin gegen diese alternative zur kippe. wie gehen die grünen damit um? denkt ihr, die bürger sind mündig genug, um selbst zu entscheiden?
---> natürlich entscheidet jede/r Bürger/in selbst, welche Drogen er oder sie konsumiert. Es handelte sich bei der Auseinandersetzung in NRW um die Frage, ob e-Zigaretten im freien Handel verkauft werden dürfen oder nicht, da es sich um nicht zugelassene Arzneimittel handelt. Barbara Steffens vertritt letztere Auffassung. Sie hält die gesundheitlichen Risiken für zu wenig bekannt. Aber selbstverständlich kann jede/r selbst entscheiden, ob und was er oder sie raucht, solange er oder sie auf die Nichtraucher/innen Rücksicht nimmt. Dein Team Grün






Guten abend, so wie ich aus den Medien entnehmen konnte stehen die Grünen unter anderem dafür ein das die E-Zigarette unter dem Arzneimittelgesetz reguliert werden sollte. Wie ist das ganze geplant ohne das "kleine" Hersteller aufgrund der kosten aufgeben müssen?
---> noch keine A





Wie kann es sein das die Grünen sich offiziell gegen eine Einstufung der E-Zigarette als Arzneimittel durch die EU aussprechen, während NRW-Ministerin Steffens auf Kosten der Steuerzahler und durch mehrere Instanzen versucht die E-Zig. in Deutschland gerichtlich als Arzneimittel einstufen zu lassen?
---> noch keine A





Wieso setzen sich die Grünen im ENVI EU-Ausschuß für die Regulierung der E-Zigarette als Arzneimittel ein?
---> nkA




ist es symptomatisch für die grüne Politik, das Minister/innen wie B. Steffens NRW erst Studien in Auftrag geben und wenn sie ihm/ihr nicht in den Kram passen, in der Schublade verschwinden lassen?
---> vielen Dank für Deine Frage, die sich vermutlich auf das für das Land NRW erstellte Rechtsgutachten zur E-Zigarette bezieht. Hintergrund der Anforderung für das Gutachten war bekanntlich eine unklare RECHTSLAGE, das hat mit einer wissenschaftlichen Studie über Risiken durch E-Zigaretten herzlich wenig zu tun. Da eben diese unklare Rechtslage noch vor der Fertigstellung des Gutachtens auf Bundesebene geklärt wurde, gab es keinen Anlass für eine aktive Verbreitung oder Veröffentlichung des Gutachtens, das hat also mit "verschwinden lassen" nichts zu


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!
Bitte keine PNs. Ich spiele hier nur...


Fanclubs inkl. Linksammlung

Facebook:
Aktionen auf Facebook
Termine, Stammtische und Messen
Channi auf Facebook

Letzte Forums-Beiträge kompakt






Die elektrische Zigarette im Vergleich natürlich zu jeder normalen traditionellen Tabakzigarette ist in der Tat viel viel weniger gefährlich. Das können wir mit Sicherheit sagen!
Dr. Martina Pötschke-Langer am 12. März 2012 im Fernsehstudio: Fernsehbeitrag des Gesundheitsmagazins Telemed des Senders Rhein-Neckar-Fernsehen.

Link Videoausschnitt: https://www.youtube.com/watch?v=DAxZ3H8hJTE




Geiz ist nicht geil, sondern eine ernsthafte, aber therapierbare Persönlichkeitsstörung.

Je leiser man ist, umso mehr kann man hören...
Wir sind was wir denken.



[center]


Bitte bewertet eure Geräte & Zubehör


 
channi
Admini
Beiträge: 34.771
Registriert am: 02.05.2010
Homepage: Link
Geschlecht: weiblich


RE: 3 Tage lang Die Grüne zu Dampfen befragen

#30 von blackhide , 21.09.2013 01:02

Danke chanel. Mhhhh die letzte Antwort belasse ich mir für morgen früh. Irgendwie sehr verschachtelt. Nur am Samstag morgen mit 0,35 l Weißwein: schwierig :-D


 
blackhide
Beiträge: 3.745
Registriert am: 31.07.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Dortmund


RE: 3 Tage lang Die Grüne zu Dampfen befragen

#31 von channi , 21.09.2013 01:07

meine 2 Fragen sind wieder verschwunden, oder ich bin zu plöt


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!
Bitte keine PNs. Ich spiele hier nur...


Fanclubs inkl. Linksammlung

Facebook:
Aktionen auf Facebook
Termine, Stammtische und Messen
Channi auf Facebook

Letzte Forums-Beiträge kompakt






Die elektrische Zigarette im Vergleich natürlich zu jeder normalen traditionellen Tabakzigarette ist in der Tat viel viel weniger gefährlich. Das können wir mit Sicherheit sagen!
Dr. Martina Pötschke-Langer am 12. März 2012 im Fernsehstudio: Fernsehbeitrag des Gesundheitsmagazins Telemed des Senders Rhein-Neckar-Fernsehen.

Link Videoausschnitt: https://www.youtube.com/watch?v=DAxZ3H8hJTE




Geiz ist nicht geil, sondern eine ernsthafte, aber therapierbare Persönlichkeitsstörung.

Je leiser man ist, umso mehr kann man hören...
Wir sind was wir denken.



[center]


Bitte bewertet eure Geräte & Zubehör


 
channi
Admini
Beiträge: 34.771
Registriert am: 02.05.2010
Homepage: Link
Geschlecht: weiblich


RE: 3 Tage lang Die Grüne zu Dampfen befragen

#32 von blackhide , 21.09.2013 01:08

chanel: Keine Panik: Das System hakt oder hackt oder so - die kommen wieder :-D

soeben mal nachgefragt:

Zitat
Umfrage: Wieviele Dampfer, Raucher, Tütenkonsumenten gibt es bei euch momentan in der Runde?


 
blackhide
Beiträge: 3.745
Registriert am: 31.07.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Dortmund


RE: 3 Tage lang Die Grüne zu Dampfen befragen

#33 von blackhide , 21.09.2013 01:12

Ich merke gerade meine Umfrage war nicht gender-konform... mhhhh....


 
blackhide
Beiträge: 3.745
Registriert am: 31.07.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Dortmund


RE: 3 Tage lang Die Grüne zu Dampfen befragen

#34 von blackhide , 21.09.2013 01:14

Ohhhh... da sitzt mein Schnitzel... ähhhh.... Schwein :-D


 
blackhide
Beiträge: 3.745
Registriert am: 31.07.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Dortmund


RE: 3 Tage lang Die Grüne zu Dampfen befragen

#35 von blackhide , 21.09.2013 01:16

Brüll:

Zitat
Hallo Flo, da wir uns für Datenschutz einsetzen werden wir solch eine Umfrage nicht machen. dein 3 Tage Wach Team


 
blackhide
Beiträge: 3.745
Registriert am: 31.07.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Dortmund


RE: 3 Tage lang Die Grüne zu Dampfen befragen

#36 von blackhide , 21.09.2013 01:21

2. Antwort auf:

Zitat

Wie soll das Funktionieren: "hierzu wollen wir den Eigengebrauch und privaten Anbau von Drogen wie Cannabis entkriminalisieren..." solange eine Barbara Steffens (3. Listenplatz NRW) sogar die Rauchergesetze verschärft und e-Zigaretten versucht als Arzneimittel dem Markt zu entziehen?



Zitat
Hallo Flo, auf Bundesebene setzen wir Grünen uns weiter dafür ein, dass die E-Zigarette als gesundheitlich weniger schädliche Alternative zum Tabakkonsum erhalten bleibt. In NRW haben wir ein Nichtraucherschutzgesetz verabschiedet, um die Angestellten in der Gastronomie und nichtrauchende Gäste zu schützen. Die Frage nach der Legalisierung von Cannabis sehen wir in diesem Zusammenhang eigentlich nicht. Wusstest du eigentlich, dass in den Coffeeshops in den Niederlanden auch kein Tabak geraucht werden darf? Das eine hat mit dem anderen also nicht wirklich etwas zu tun. Mit freundlichen


 
blackhide
Beiträge: 3.745
Registriert am: 31.07.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Dortmund


RE: 3 Tage lang Die Grüne zu Dampfen befragen

#37 von blackhide , 21.09.2013 01:21

Unfassbar: Das NRSG hat aber mal so gar nix mit Arzneimittelgesetz zu tun...


 
blackhide
Beiträge: 3.745
Registriert am: 31.07.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Dortmund


RE: 3 Tage lang Die Grüne zu Dampfen befragen

#38 von channi , 21.09.2013 01:25

ah ne

Für welche "Art" genau der Zulassung von e-Zigarette sind sie? CHAN

Hallo chan, wir wollen die E-Zigarette unter den gleichen Bedingungen wie Tabakwaren als gesundheitlich unschädlicheres Produkt im freien Verkauf zulassen. Beste Grüße vom 3tw Team


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!
Bitte keine PNs. Ich spiele hier nur...


Fanclubs inkl. Linksammlung

Facebook:
Aktionen auf Facebook
Termine, Stammtische und Messen
Channi auf Facebook

Letzte Forums-Beiträge kompakt






Die elektrische Zigarette im Vergleich natürlich zu jeder normalen traditionellen Tabakzigarette ist in der Tat viel viel weniger gefährlich. Das können wir mit Sicherheit sagen!
Dr. Martina Pötschke-Langer am 12. März 2012 im Fernsehstudio: Fernsehbeitrag des Gesundheitsmagazins Telemed des Senders Rhein-Neckar-Fernsehen.

Link Videoausschnitt: https://www.youtube.com/watch?v=DAxZ3H8hJTE




Geiz ist nicht geil, sondern eine ernsthafte, aber therapierbare Persönlichkeitsstörung.

Je leiser man ist, umso mehr kann man hören...
Wir sind was wir denken.



[center]


Bitte bewertet eure Geräte & Zubehör


 
channi
Admini
Beiträge: 34.771
Registriert am: 02.05.2010
Homepage: Link
Geschlecht: weiblich


RE: 3 Tage lang Die Grüne zu Dampfen befragen

#39 von blackhide , 21.09.2013 01:33

jeppp, und genau das ist ehhh meine Vermutung. Das Arzneimittel-Gedöns ist nur noch ein HickHack. Letztendlich kann es nicht als Arzneimittel eingeordnet werden. Aber das erste Urteil in Bayern spricht ja dafür, und auch die jetzigen EU-TPRL-Vorschläge (auch von Dr. Sommer) werden das e-Liquid hier in Deutschland unter das Tabakgesetz stellen. Problem dabei: Diese Richtlinie basiert darauf das ein Verkauf nur bei Zulassung gestattet ist. e-Liquid ist natürlich noch nicht zugelassen. Und bereits jetzt lese ich das e-Liquid bei der bestehende Defenition unter das Tabakgesetz fallen würde. Und davor habe ich momentan mehr Angst als vor allen anderen Verfahren die in den nächsten Tagen und Monaten auf uns einprasseln.


 
blackhide
Beiträge: 3.745
Registriert am: 31.07.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Dortmund


RE: 3 Tage lang Die Grüne zu Dampfen befragen

#40 von blackhide , 21.09.2013 01:37

Zitat
Hallo Flo, diese Position der Europafraktion deckt sich in diesem Punkt nicht mit dem der Bundespartei. Wir können hier nur die Position der Partei wiedergeben und diese sieht eine solche Regulierung nicht vor. Die Gründe der Europafraktion kennen wir nicht. Mit freundlichen Grüßen 3tw-Team


 
blackhide
Beiträge: 3.745
Registriert am: 31.07.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Dortmund


RE: 3 Tage lang Die Grüne zu Dampfen befragen

#41 von blackhide , 21.09.2013 01:39

Soeben habe ich nachgehakt:

Zitat
Zur Antwort: "und diese sieht eine solche Regulierung nicht vor. Die Gründe der Europafraktion kennen wir nicht. ". Das kann nicht alles von euch sein. Das heißt nämlich es sind nur leere Worthülsen die ihr wiedergebt. Ich vermisse eine Reaktion von der Bundesfraktion!


 
blackhide
Beiträge: 3.745
Registriert am: 31.07.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Dortmund


RE: 3 Tage lang Die Grüne zu Dampfen befragen

#42 von defconite , 21.09.2013 01:45

Wie schützen sich die Grünen gegen den Einfluss von Lobbyisten aus den eigenen Reihen auf allen Ebenen, aber vor allem in der EU-Politik?

Zitat
Lieber Michel, vielen Dank für Deine Frage! Der Einfluss von Lobbyisten auf die Politik ist grundsätzlich eine große Herausforderung - egal, ob diese Lobbyisten nun aus den "eigenen Reihen" kommen oder nicht, und egal, ob auf nationaler oder EU-Ebene. Der beste Schutz gegen zuviel Lobby-Einfluss ist Transparenz, deshalb unterstützen wir die Forderung nach einem verbindlichen Lobby-Register - in Berlin genauso wie in Brüssel (s. unseren Antrag aus 2010: http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/17/024/1702486.pdf ). Außerdem fordern wir die Einführung einer "Karenzzeit", also einer Warte-Phase nach dem Ausscheiden aus der aktiven Tätigkeit z. B. für die Bundesregierung. In dieser Wartephase soll die Annahme einer Tätigkeit für einen Arbeitgeber aus dem thematischen Bereich der früheren Regierungstätigkeit melde- und genehmigungspflichtig sein. Transparenzregelungen sind das eine, eine sensible "Antenne" für Lobbyismus-Einflüsterungen das andere. Diese Sensibilität lässt sich nicht verordnen, aber unsere eigene und sehr kritische Parteibasis und Nichtregierungsorganisationen wie LobbyControl achten glücklicherweise sehr genau darauf, dass wir uns nicht von Lobbyisten vereinnahmen lassen! Herzliche Grüße, Dein 3 Tage wach Team




 
defconite
Beiträge: 1.344
Registriert am: 10.04.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Karlsruhe


RE: 3 Tage lang Die Grüne zu Dampfen befragen

#43 von blackhide , 21.09.2013 01:48

Zitat

Ihr habt bei S21 gefordert das die Bürger in Entscheide einbezogen werden. Genau dies fordere ich bezüglich dem Thema e-Zigarette. Vorschläge?


 
blackhide
Beiträge: 3.745
Registriert am: 31.07.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Dortmund


RE: 3 Tage lang Die Grüne zu Dampfen befragen

#44 von blackhide , 21.09.2013 01:51

@defconite: Lobbycontrol mag ich in Teilen auch - allerdings schießen die am Ziel vorbei (Stichwort: Astroturfs, Lobbyarbeit Dampfer). Karrenzzeit: Ja, klar... was war mit Joschka? ARRRRRGGHHHHHHH


 
blackhide
Beiträge: 3.745
Registriert am: 31.07.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Dortmund


RE: 3 Tage lang Die Grüne zu Dampfen befragen

#45 von defconite , 21.09.2013 02:04

Ja klar, stimmt schon, aber was tun? Ich habe keine bessere Idee. Mir wird schlecht wenn ich an ALG II, Arbeitsagentur und Zeitarbeitsfirmen im Zusammenhang Müntefering denke. Oder Aigner und Massentierhaltung von Puten usw.




 
defconite
Beiträge: 1.344
Registriert am: 10.04.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Karlsruhe


RE: 3 Tage lang Die Grüne zu Dampfen befragen

#46 von blackhide , 21.09.2013 02:14

@defconite: Grüne bezüglich ALG II usw. auf gar keinen Fall wählen. Abstimmungseergebnisse findest Du auf Abgeordnetenwatch - da wären die Linken besser für dich. Gegen Massentierhaltung: Würde ich die Grünen wählen. Dampfen: Linke kann ich nicht einschätzen (Gregor Gysi war als Anwalt involviert - aber der Rest? Naja), FDP (Neee, eine ideologische Ministerin haben wir im Ministerium/hört sich nicht gut an), Piraten sehe ich als einzige. Piraten bzgl. ALGII usw.: sind sozial-liberal. Dennoch werden die es dieses Jahr nicht schaffen in den Bundestag zu gelangen.

Du kannst nun strategisch wählen, ich wähle nach meinen Überzeugungen - und dazu gehört es auch nich strategisch zu wählen, sondern die Partei die die meisten Übereinstimmungen mit mir haben.


 
blackhide
Beiträge: 3.745
Registriert am: 31.07.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Dortmund

zuletzt bearbeitet 21.09.2013 | Top

RE: 3 Tage lang Die Grüne zu Dampfen befragen

#47 von blackhide , 21.09.2013 02:17

Bei 3TW: LOL, grüne und rote Chilis - die sollen für den Wechsel stehen.

Ich interpretiere das Anders: Nach der Verdauung spürt man den Schmerz :-D


 
blackhide
Beiträge: 3.745
Registriert am: 31.07.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Dortmund


RE: 3 Tage lang Die Grüne zu Dampfen befragen

#48 von blackhide , 21.09.2013 02:24

Nächste Frage gestellt:

Zitat
Wieso war keiner der Grünen auf der Dampfer-Demo in Düsseldorf oder Berlin?


 
blackhide
Beiträge: 3.745
Registriert am: 31.07.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Dortmund


RE: 3 Tage lang Die Grüne zu Dampfen befragen

#49 von Nighthawk , 21.09.2013 02:29

Kann ich dir beantworten: Die lagen noch breit in den Federn.


I like Originals ... no bullshit.


 
Nighthawk
Beiträge: 4.745
Registriert am: 05.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Duisburg


RE: 3 Tage lang Die Grüne zu Dampfen befragen

#50 von blackhide , 21.09.2013 02:33

Diese Ausnahmeregelung gilt nur für die Jugend! :-D


 
blackhide
Beiträge: 3.745
Registriert am: 31.07.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Dortmund


   

24.09.13 - Rursus - Weiter geht es mit dem belügen von EU-Abgeordneten
03.09.2013 EU: Abstimmung über schärferes Tabakgesetz wackelt

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen