Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Selbstwickelverdampfer Kaufberatung

#1 von Kkosmo , 23.09.2013 23:27

Hallo allerseits,

ich dampfe derzeit einen Protank 2 (2,5 - 2,6 ohm) auf einem zmax V3 (bei 4,4 V) und würde gerne das Abenteuer Selbstwickeln angehen.

Ich mag viel Dampf und eher milden Flash und bin bei 18mg Nicotin.

Obwohl ich schon ganz viel gestöbert habe, weiß ich noch nicht recht, welchen Verdampfer ich mir zulegen soll.


Wichtig wäre mir: kein Hang zum Auslaufen/Siffen (!), Breite vom zmax (also nicht so ein schmales Teil), eher leichter Zug (bzw. ggf. regulierbar)

Schön wäre: Glastank, gebürsteter (?) Edelstahl, Kosten bis 50 €.


Ich hoffe, dass die Angaben genau genug sind. Falls nicht, versuche ich das Ganze gerne noch einzugrenzen.

Bin dankbar für Eure Unterstützung!


LG

K


 
Kkosmo
Beiträge: 9
Registriert am: 22.09.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin


RE: Selbstwickelverdampfer Kaufberatung

#2 von 0171jerry , 24.09.2013 00:00

Da gibt es so viele verschiedene Modelle mittlerweile,
da möchte ich keinen konkreten Tip geben,
die Geschmäcker sind da zu Individuell.
Sieh am besten mal hier nach: Selbstwickler-Forum

Da wirst Du sicherlich das passende finden.



Wollt ihr auch so nen Ticker, dann schaut mal hier vorbei.

DER SPÄTE WURM ÜBERLEBT DEN VOGEL!!


 
0171jerry
Beiträge: 3.814
Registriert am: 18.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Zwischen Bonn und Koblenz


RE: Selbstwickelverdampfer Kaufberatung

#3 von SBN89 , 24.09.2013 00:04

Um das Wickeln zu probieren evtl erstmal einen Tröpfler nehmen. Da kann man gute VD für 5-15€ bekommen.
Wenns spaß macht - aufrüsten, wenn nicht war der einsatz recht klein


 
SBN89
Beiträge: 267
Registriert am: 17.10.2011
Geschlecht: männlich
Ort: NRW


RE: Selbstwickelverdampfer Kaufberatung

#4 von Teki72 , 24.09.2013 00:16

Hades Dream BT804 zwar kein Glastank aber ein wirklich guter Kayfun Clon ... kann man für 20 EUR nichts falsch machen. Dampfe ich noch trotz bereits besserer vorhandener Selbstwicklern, glaub das spricht für sich

Die nächst besseren sind glaube ich:

- Oddy (Fasttech Clon 15 - Original 30 EUR)
- Smoketech RSST (Fasttech Original 18 - aus Deutschland30 EUR)
- Ithaka (Fasttech Clon 26 EUR - Original 130 EUR)
- Kayfun (75 -130 ?EUR)

Haben alle übrigens keinen Glastank. Liste hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit ... wickler erst selber seit 2 Monaten)

Würde wenn ich nicht unbedingt Menthol dampfen würde keinen Glastank mehr kaufen. Bei meinen Protanks sind inzwischen all mein Gläser mehr oder weniger kaputt (obwohl Sie nicht runtergefallen sind !)


Tröpfler würde ich ehr als Schritt drei nach den Selbstwicklern mit Tank sehen ... sicherlich Ansichtssache



passt hier nicht mehr rein, ich glaub ich habe "fast" alles von FT, aber auch ein paar Originale


 
Teki72
Beiträge: 2.019
Registriert am: 11.07.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Görlitz

zuletzt bearbeitet 24.09.2013 | Top

RE: Selbstwickelverdampfer Kaufberatung

#5 von hag23 , 24.09.2013 00:49

würde auch den Hades/Dream empfehlen, die long Version in Edelstahl. Preis/Leistung kaum zu schlagen und einfach zu wickeln.

Gruß hag



 
hag23
Beiträge: 618
Registriert am: 10.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Essen


RE: Selbstwickelverdampfer Kaufberatung

#6 von Dampf-Hammer , 24.09.2013 07:22

Wenns etwas mehr als 50,00 Euronen sein dürfte würde ich den Walküre von ProSmoke empfehlen.
Da kannst du dich beim Wickeln austoben und der hat Glastank oder ES-Tank und kann mit Metall oder Faserdocht benutzt werden.
Mein absoluter Favorit ist zwar der NicTube, aber den wirst du nur im Flohmarkt bekommen.


Gruß aus Berlin
Norbert
Zitat Dieter Nuhr: "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal: Fresse halten." = Mach Ick.

Hier sollten nun meine Dampfen stehen, hatte aber keine Lust!


Spruch des Jahres: "Ist das Dochtloch isoliert, läuft die Wicklung wie geschmiert!"


 
Dampf-Hammer
Beiträge: 1.063
Registriert am: 09.01.2012


RE: Selbstwickelverdampfer Kaufberatung

#7 von Kkosmo , 24.09.2013 18:19

Danke schonmal für Eure Antworten!

@SBN89: Ich glaube nicht, dass ein Tröpfelverdampfer das Richtige für mich wäre, da ich gerne tagsüber ohne Liquidfläschchen unterwegs sein möchte.

@Teki72: Der Ithaka scheint zumindest ein kleines Glasfenster zu haben, durch das man den Liquidstand sehen kann. Gefällt mir auf den ersten Blick ganz gut. Den Oddy gibt es anscheinend auch mit Glastank. Auch nicht schlecht. Die passen von der Größe auch in mein Suchschema. ;-)

@hag23: Den Hades Dream schaue ich mir auf jeden Fall auch mal näher an.

@Dampf-Hammer: Das sieht auch echt interessant aus. Scheint eines der selteneren Modelle zu sein, oder? Von den anderen habe ich hier und da zumindest schonmal was gelesen...


Ich würde jetzt noch den Nautilus (sehr ähnlich dem Oddy, oder?) und den UFS V3 Nachbau zur Diskussion stellen. Ist das evtl. was?


LG
K


 
Kkosmo
Beiträge: 9
Registriert am: 22.09.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin


RE: Selbstwickelverdampfer Kaufberatung

#8 von Supa_Strela , 24.09.2013 18:31

UFS ist, auch wenn es ein Clone ist, gut verarbeitet & macht genau das was er soll,bei mir zumindest


Fanclubresistent
Dampfen ist geil.....

Mein Avatar ist von dem Member Prof. Pinocchio & wurde von ihm für meinen privaten Gebrauch genehmigt!


 
Supa_Strela
Beiträge: 9.663
Registriert am: 25.03.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Irgendwo im Norden
Beschreibung: Liquid-Barista & Drahthäkler aus dem hohen Norden


RE: Selbstwickelverdampfer Kaufberatung

#9 von Dampf-Hammer , 24.09.2013 18:40


Gruß aus Berlin
Norbert
Zitat Dieter Nuhr: "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal: Fresse halten." = Mach Ick.

Hier sollten nun meine Dampfen stehen, hatte aber keine Lust!


Spruch des Jahres: "Ist das Dochtloch isoliert, läuft die Wicklung wie geschmiert!"


 
Dampf-Hammer
Beiträge: 1.063
Registriert am: 09.01.2012


RE: Selbstwickelverdampfer Kaufberatung

#10 von Dampf-Hammer , 24.09.2013 18:43

Nautilus ist etwas umständlicher zu wickeln und wenn man nicht alle Tips genau beherzigt sifft er.


Gruß aus Berlin
Norbert
Zitat Dieter Nuhr: "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal: Fresse halten." = Mach Ick.

Hier sollten nun meine Dampfen stehen, hatte aber keine Lust!


Spruch des Jahres: "Ist das Dochtloch isoliert, läuft die Wicklung wie geschmiert!"


 
Dampf-Hammer
Beiträge: 1.063
Registriert am: 09.01.2012


RE: Selbstwickelverdampfer Kaufberatung

#11 von Mühlo , 24.09.2013 18:53

Denke auch, mit dem Hades machste nix verkehrt.
Oder legst 75 an und nimmst den Kayfun Lite.
Beides super Verdampfer.
Und sollte es Dir dann doch nicht zusagen,
bekommst Du sie auch gut wieder los.....


 
Mühlo
Beiträge: 323
Registriert am: 11.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Usingen


RE: Selbstwickelverdampfer Kaufberatung

#12 von Kkosmo , 26.09.2013 23:54

Danke nochmal für Eure Antworten.

Ich denke ich werde es mit dem Oddy probieren, wenn mich keiner davon abhält. ;-) Der erscheint mir optisch und preislich attraktiv und es gibt genügend Videos und Anleitungen dazu.

LG
K


 
Kkosmo
Beiträge: 9
Registriert am: 22.09.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin


RE: Selbstwickelverdampfer Kaufberatung

#13 von Jameson , 27.09.2013 00:04

Zitat von hag23 im Beitrag #5
würde auch den Hades/Dream empfehlen, die long Version in Edelstahl. Preis/Leistung kaum zu schlagen und einfach zu wickeln.



Kann ich so unterschrieben !!

Hab damit auch damals angefangen.
Ist einfach und schnell, von der ersten wicklung an hat es direkt gepasst.
Hab aber auch keine 2 Linken Hände.

Youtube Videos helfen dir da weiter.
Und für 20€ machst damit wirklich garnichts falsch.


Jameson  
Jameson
Beiträge: 166
Registriert am: 10.07.2013
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 27.09.2013 | Top

RE: Selbstwickelverdampfer Kaufberatung

#14 von Teki72 , 27.09.2013 00:21

Oddy, vergiß aber nicht noRes (Non Resistance Wire) Draht zusätzlich zu bestellen, ergo benötigt:

2 mm Silikatschnur
0,20 Kanthal
0,20 noRes Nickel, besser Silberdraht (Silberdraht nicht unbedingt benötigt, teurer)

Achso, pass auf den Oddy gibt es in verschiedenen Varianten, die besseren in Edelstahl, ESS

eine gute, günstige Clonvariante:

http://www.fasttech.com/products/0/10005...ldable-atomizer

Nachteil, zur Zeit lange Lieferzeit, oder halt noch 10 - 20 EUR drauflegen und hier in Deutschland kaufen



passt hier nicht mehr rein, ich glaub ich habe "fast" alles von FT, aber auch ein paar Originale


 
Teki72
Beiträge: 2.019
Registriert am: 11.07.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Görlitz

zuletzt bearbeitet 27.09.2013 | Top

RE: Selbstwickelverdampfer Kaufberatung

#15 von Kkosmo , 27.09.2013 00:40

Danke für die Einkaufliste! Damit werde ich es versuchen. Ist auch nicht so schlimm, wenn es nicht gleich perfekt klappt, weil ich mit dem Protank 2 ja auch noch eine gut funktionierende Fertiglösung zur Hand habe, bis die erste Wicklung gelingt.

Der Hades gefällt mir ehrlich gesagt vom Aussehen her nicht so sehr. Vielleicht sollte das kein Kriterium sein, aber was soll ich machen... bin da halt oberflächlich. ;-)


 
Kkosmo
Beiträge: 9
Registriert am: 22.09.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin


RE: Selbstwickelverdampfer Kaufberatung

#16 von Teki72 , 27.09.2013 07:51

kannst Dir ja beide holen , egal was Du Dir für einen Selbstwickler holst ... Du holst Dir dann eh sowieso noch einen zweiten, dritten ...

übrigens kann man den Protank auch selbst wickeln, da holt man noch einiges mehr an Geschmack und Flash raus



passt hier nicht mehr rein, ich glaub ich habe "fast" alles von FT, aber auch ein paar Originale


 
Teki72
Beiträge: 2.019
Registriert am: 11.07.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Görlitz

zuletzt bearbeitet 27.09.2013 | Top

RE: Selbstwickelverdampfer Kaufberatung

#17 von Kkosmo , 27.09.2013 21:55

Danke nochmal für die Hilfe!

Ich habe mir heute den Oddy geholt, und die zweite Wicklung ist schon richtig gutbgeworden. 2,1 ohm und es dampft schon sehr ordentlich. Nächstes Mal mache ich ein paar Wicklungen mehr für höheren Widerstand.

Ich habe mir vorher ein Video angesehen und dann aus dem Gedächtnis alles recht locker hinbekommen. Beim ersten Versuch habe ich nur einen Dichtring vergessen, weswegen es gesifft hat.

Ich habe beim zweiten Durchgang anders als im Video zuerst den Kanthal um die Schnur gewickelt und danach die Enden mit dem Silberdraht verbunden. Fand ich einfacher als die Drähte vorher zu verbinden.

LG
K


 
Kkosmo
Beiträge: 9
Registriert am: 22.09.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin


RE: Selbstwickelverdampfer Kaufberatung

#18 von Kkosmo , 27.09.2013 22:03

Ach so... das einzige, was ein bisschen schade ist, ist die Lücke von 1-2 mm zwischen AT (zmax flach) und dem Oddy. Aber da kann man wahrscheinlich nichts gegen machen, oder?


 
Kkosmo
Beiträge: 9
Registriert am: 22.09.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin


RE: Selbstwickelverdampfer Kaufberatung

#19 von Supa_Strela , 27.09.2013 22:04

Zitat von Kkosmo im Beitrag #18
Ach so... das einzige, was ein bisschen schade ist, ist die Lücke von 1-2 mm zwischen AT (zmax flach) und dem Oddy. Aber da kann man wahrscheinlich nichts gegen machen, oder?


Da gewöhnste dich dran und bald ist es dir auch egal


Fanclubresistent
Dampfen ist geil.....

Mein Avatar ist von dem Member Prof. Pinocchio & wurde von ihm für meinen privaten Gebrauch genehmigt!


 
Supa_Strela
Beiträge: 9.663
Registriert am: 25.03.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Irgendwo im Norden
Beschreibung: Liquid-Barista & Drahthäkler aus dem hohen Norden


RE: Selbstwickelverdampfer Kaufberatung

#20 von Tatonkas , 27.09.2013 22:39

Zitat von Kkosmo im Beitrag #18
Ach so... das einzige, was ein bisschen schade ist, ist die Lücke von 1-2 mm zwischen AT (zmax flach) und dem Oddy. Aber da kann man wahrscheinlich nichts gegen machen, oder?




Abschleifen geht Wunder bar


Der eine Versauft sein Geld , der andere kauft sich Schnaps dafür


 
Tatonkas
Beiträge: 1.102
Registriert am: 01.09.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Bayern


RE: Selbstwickelverdampfer Kaufberatung

#21 von Kkosmo , 27.09.2013 22:42

Echt? Ist dann noch genug von dem Gewinde übrig?


 
Kkosmo
Beiträge: 9
Registriert am: 22.09.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin


RE: Selbstwickelverdampfer Kaufberatung

#22 von Tatonkas , 27.09.2013 22:54

Zitat von Kkosmo im Beitrag #21
Echt? Ist dann noch genug von dem Gewinde übrig?


ja
du schleifst ja nicht 5 mm runter sondern 1-2 mm reicht völlig aus
aber vergiss dann nicht , das du die Luftschlitze wo oben auf den Gewinde sind ( die kleinen Aussparungen )
auch erweiterst
sonst drehst du dir die Luft ab


Der eine Versauft sein Geld , der andere kauft sich Schnaps dafür


 
Tatonkas
Beiträge: 1.102
Registriert am: 01.09.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Bayern


RE: Selbstwickelverdampfer Kaufberatung

#23 von Kkosmo , 28.09.2013 00:22

Noch eine Frage an die Oddy-Kenner: kann man den überhaupt leerdampfen? Der Tank reicht ja weiter runter als der Spalt bei der Liquid Control...


 
Kkosmo
Beiträge: 9
Registriert am: 22.09.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin


RE: Selbstwickelverdampfer Kaufberatung

#24 von Cult , 28.09.2013 00:38

Ja klar komplett leer, die Faser hat ja auch genügend Speichervolumen



Cult  
Cult
Beiträge: 1.903
Registriert am: 13.02.2012
Geschlecht: männlich


RE: Selbstwickelverdampfer Kaufberatung

#25 von Cult , 28.09.2013 00:43

Zitat von Kkosmo im Beitrag #18
Ach so... das einzige, was ein bisschen schade ist, ist die Lücke von 1-2 mm zwischen AT (zmax flach) und dem Oddy. Aber da kann man wahrscheinlich nichts gegen machen, oder?




Habe den Zamx von Sigelei auch mit dem flachen Kopf und da kannst du drauf schrauben was du willst und es bleibt immer eine Lücke von 1mm



Cult  
Cult
Beiträge: 1.903
Registriert am: 13.02.2012
Geschlecht: männlich


   

Meine erste Selbstwicklung
Special 8 Wickelung Erfahrungen

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen