Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Fogger v2 HILFE

#26 von lebowski , 14.10.2013 23:24

mach mal 2-3 wicklungen weniger drauf...


 
lebowski
Beiträge: 2.332
Registriert am: 22.02.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin


RE: Fogger v2 HILFE

#27 von xJAMESx , 15.10.2013 07:20

Das erklärt aber nicht wieso es bei mir sogar wie garnicht dampft.



xJAMESx  
xJAMESx
Beiträge: 63
Registriert am: 17.09.2013


RE: Fogger v2 HILFE

#28 von TR , 15.10.2013 07:57

Welche Verdampfer hattest du den vorher auf der evic und welche VG/PG Zusammensetzung hat dein Liquid eigentlich? Hast du ein Multimeter und könntest mal den Widerstand vom Pluspol unten zur Schraube am Heizdraht messen? Bist du dir sicher das der Heizdraht nicht die Verdampferkappe oben berührt?



 
TR
Beiträge: 1.017
Registriert am: 28.06.2013
Geschlecht: männlich
Ort: bei Stuttgart


RE: Fogger v2 HILFE

#29 von xJAMESx , 15.10.2013 09:11

Vorher habe ich Protank 2, Ego-CC, iclear 30 und die evod gedampft.
Mische grundsätzlich immer 55PG 45VG 10 Wasser.

Das Liquid dampft ja auf meinem Protank 2 wie Hölle...



xJAMESx  
xJAMESx
Beiträge: 63
Registriert am: 17.09.2013


RE: Fogger v2 HILFE

#30 von TR , 15.10.2013 10:45

OK. Wie ist denn der Zugwiederstand? Bei manchen Fogger ist die Silicondichtung in der Base verdreht und er bekommt wenig Luft um dicke Wolken zu produzieren. Steche mit einer Nadel mal in die Luftlöcher und teste ob du auf was weiches oder hartes stößt. Wenn es sich weich anfühlt ist sie verdreht. Deine Wicklung sollte möglichst kompakt und eng aneinander liegend direkt über dem Luftloch gewickelt sein und höchstens 2mm Abstand zum Draht haben damit die Dampfentwicklung gut ist. Sonst fällt mir auch nichts mehr ein. Wurde ja so ziemlich alles jetzt durchgekaut.



 
TR
Beiträge: 1.017
Registriert am: 28.06.2013
Geschlecht: männlich
Ort: bei Stuttgart


RE: Fogger v2 HILFE

#31 von xJAMESx , 15.10.2013 10:57

Werde es heute Abend mal versuchen, danke.
Heute kommt auch meine Silikatschnur und mein Air Rocket.



xJAMESx  
xJAMESx
Beiträge: 63
Registriert am: 17.09.2013


RE: Fogger v2 HILFE

#32 von Dampfer-Manfred , 15.10.2013 14:21

Zur Hilfe mal ein paar Beispielbilder: Klick macht jeweils so etwas grösser...




So sollte die Wicklung nicht aussehen.





Das geht schon etwas besser, aber noch etwas wenig Dampf.





So schaut's wohl eher nett aus - dampft gut - alles gut.



 
Dampfer-Manfred
Beiträge: 4.818
Registriert am: 13.08.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Da, wo meine Haus wohnt :))

zuletzt bearbeitet 15.10.2013 | Top

RE: Fogger v2 HILFE

#33 von xJAMESx , 15.10.2013 15:14

Bei mir sieht die Watte ganz und garnicht so aus wie bei dem Mittleren Bild.
Bei mir ist sie so zusammen wie eine Silikatschnur, nicht so aufgeplüscht und fast durchsichtig wie auf dem Bild..



xJAMESx  
xJAMESx
Beiträge: 63
Registriert am: 17.09.2013


RE: Fogger v2 HILFE

#34 von xJAMESx , 15.10.2013 20:21

Habe ihn jetzt mit Silikat gewickelt.
Es schmeckt gut, dampft aber sogut wie garnicht..
Woran kann das liegen?
Die Micro Coil mit Watte beim Kayfun Dampft wie Hölle..



xJAMESx  
xJAMESx
Beiträge: 63
Registriert am: 17.09.2013


RE: Fogger v2 HILFE

#35 von Christian84 , 16.10.2013 03:39

HiHi,.. also cih hab mein Setup für den Fogger nun gefunden. einmal 3mm und einmal 2mmSilikatschnur. Die 3 mm geht durch den Schlitz und die 2 mm schneid ich an der Innenkante ab. Gewickelt hab ich 6 Runden mit 0,2 Kanthal ( leider zuviel, hat 2,9 Ohm ) . Schmeckt sehr lecker, hat keinen Liquidabriss, säuft nicht ab ( also blubbert nicht und syfft nicht zum Luftloch raus ) -> auf was man sehr achten muss ist , dass die Wicklung so weit wie möglich von der Pluspoli ssolierung weg ist da diese sehr schnell anfängt zu verbruzeln wenn der Abstand zu gering ist ( ich hab mich ständig gewundert warum es kokelig schmeckt bis ich sah das die Dichtung verschmort war ) also schwupps die ganze Wicklung etwas nach oben gedrückt und der Kokel war weg. Die 2,9 Ohm dampf ich grad auf 12 Watt und es dampft und dampft und dampft, auch beim Dauernuckeln ohne kokelei
Wegen der Isolierung lass ich mir mal nochwas einfallen um das Plastik gegen etwas kokelbeständiges zu ersetzen, denn beim Microcoil gestalltet sich das "hochbiegen" etwas kritischer...
ganz weglassen funktioniert leider nicht da der Pol dazu neigt sich zu neigen und dann Kontakt mit der Außenwelt-(wand) aufnimmt



 
Christian84
Beiträge: 427
Registriert am: 28.09.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Erfurt


RE: Fogger v2 HILFE

#36 von xJAMESx , 16.10.2013 08:22

Ich glaube ich werfe den VD heute in den Schrott...
1. Wicklung: Geschmack ja, Dampf 0.
2. Wicklung: Kokeln, Dampf 0

Dannach habe ich es aufgeben.
Egal wie hoch oder tief die Wicklung ist, immer kokelt es, und nie dampft es mehr als eine Ego-t.. Noch nichtmal wie eine Ego-T, einfach sogut wie 0 Dampf.



xJAMESx  
xJAMESx
Beiträge: 63
Registriert am: 17.09.2013


RE: Fogger v2 HILFE

#37 von Teki72 , 16.10.2013 08:31

Zitat von Christian84 im Beitrag #35
HiHi,.. -> auf was man sehr achten muss ist , dass die Wicklung so weit wie möglich von der Pluspoli ssolierung weg ist da diese sehr schnell anfängt zu verbruzeln wenn der Abstand zu gering ist ( ich hab mich ständig gewundert warum es kokelig schmeckt bis ich sah das die Dichtung verschmort war ) also schwupps die ganze Wicklung etwas nach oben gedrückt und der Kokel war weg. Die 2,9 Ohm dampf ich grad auf 12 Watt und es dampft und dampft und dampft, auch beim Dauernuckeln ohne kokelei
Wegen der Isolierung lass ich mir mal nochwas einfallen um das Plastik gegen etwas kokelbeständiges zu ersetzen, denn beim Microcoil gestalltet sich das "hochbiegen" etwas kritischer...
ganz weglassen funktioniert leider nicht da der Pol dazu neigt sich zu neigen und dann Kontakt mit der Außenwelt-(wand) aufnimmt



Das kann man so nicht verallgemeinern da die neuesten Versionen (wie meiner aus letzter Bestellung von Dampfer-Taxi) keine Silikondichtung mehr hat die übersteht. Alles plan, bzw. gar versenkt das nichts mehr anschmorren kann. Im Prinzip ist es für den Geschmack sogar am besten, dass man die Wicklung so nah wie möglich an dem Luftloch hat ...



passt hier nicht mehr rein, ich glaub ich habe "fast" alles von FT, aber auch ein paar Originale


 
Teki72
Beiträge: 2.019
Registriert am: 11.07.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Görlitz


RE: Fogger v2 HILFE

#38 von Teki72 , 16.10.2013 08:34

Zitat von xJAMESx im Beitrag #36
Ich glaube ich werfe den VD heute in den Schrott...
1. Wicklung: Geschmack ja, Dampf 0.
2. Wicklung: Kokeln, Dampf 0

Dannach habe ich es aufgeben.
Egal wie hoch oder tief die Wicklung ist, immer kokelt es, und nie dampft es mehr als eine Ego-t.. Noch nichtmal wie eine Ego-T, einfach sogut wie 0 Dampf.


Kann nicht normal sein, meiner dampft und schmeckt wie die Hölle. Kannst Du nicht mal ein Video, Bilder vom Dampfverhalten und von der Wicklung online stellen zur Lösungsfindung? Wenn alles nicht hilft würde ich Deinen Händler zwecks Austausch kontaktieren, eventuell besteht ja wirklich irgendwo ein versteckter Herstellungsfehler ...



passt hier nicht mehr rein, ich glaub ich habe "fast" alles von FT, aber auch ein paar Originale


 
Teki72
Beiträge: 2.019
Registriert am: 11.07.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Görlitz

zuletzt bearbeitet 16.10.2013 | Top

RE: Fogger v2 HILFE

#39 von xJAMESx , 16.10.2013 08:36

Na super den VD habe ich auf der Messe gekauft.
Keine Rechnung, garnichts.



xJAMESx  
xJAMESx
Beiträge: 63
Registriert am: 17.09.2013


RE: Fogger v2 HILFE

#40 von Teki72 , 16.10.2013 08:44

Zitat von xJAMESx im Beitrag #39
Na super den VD habe ich auf der Messe gekauft.
Keine Rechnung, garnichts.


Aber an den Händler kannste Dich doch noch erinnern ... den kannste doch mal mal im Falle des Falles kontaktieren ... aber poste doch hier erst mal Fotos, Videos etc von Deinem Fogger



passt hier nicht mehr rein, ich glaub ich habe "fast" alles von FT, aber auch ein paar Originale


 
Teki72
Beiträge: 2.019
Registriert am: 11.07.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Görlitz


RE: Fogger v2 HILFE

#41 von xJAMESx , 16.10.2013 08:50

Habe alles zuhause, bin gerade auf Arbeit.
Von was braucht ihr Fotos? Wicklung?

Hier ein Bild von meiner Watte Wicklung, aber mit Silikat sieht es in etwa genauso aus:
https://www.dropbox.com/s/hj5w18uhegdago...%2022.33.06.jpg



xJAMESx  
xJAMESx
Beiträge: 63
Registriert am: 17.09.2013


RE: Fogger v2 HILFE

#42 von Zipp6 , 16.10.2013 11:08

du hast da kein puffer nix,versuch mal folgendes: so eine wurst die du da hast legst du im boden aus von pol zu pol auf beiden seiten, so das fast nur noch das luftloch zu sehen ist. dann nimmst du dir ein 2mm bohrer und wickelst den draht falls 0,2mm 7X um den bohrer danach ziehst du watte durch, diese machst du an einem ende zu einer wurst, kann st du mit dem mund ein wenig feucht machen, damit du sie durch die windungen bekommst das ganze schraubst du fest.
nun sollten die enden auf der wurst liegen die am boden ist und in den schliz hineinragen der von dem zugrohr später bedekt ist.
jetzt nimmst du eine schere oder sonstiges und schneidest am gewinde nach unten leicht schräg die fasern ab.
man nehme nun die liquidflasche und beträufel das ganze solange bist die watte kein liquid mehr aufnimmt. jetzt schraubst du vorsichtig das zugrohr auf dabei ist drauf zu achten das sich keine fasrn am gewinde befinden, die komische silikon dichtung über der verdampferkammer lässt man weg.
nun wird die watte die aus den löchern schauf mit irgendwas auseinader gefusselt danach steckst du den tank auf und füllst erstmal nur liquid bis ober halb der watte ein, danach voll füllen.
bei 02er draht solttest du nun eine wicklung von ca. 2,5 ohm haben.
diese dann erstmal mit 4v andampfen die ersen züge nicht auf lunge sondern ausblasen. jetzt ziehst du ohne den feuerknopf zu betätigen ein zwei mal bei zugeschraubter luftregulierung.
ab jetzt müßte man entspannt auf 5v dampfen können. wenn der liquid fluss zu wenig ist drehst du die luftregulierung etwas zu, wenns anfängt zu blubbern drehst du ganz auf. nimmst ein zwei beherzte züge dann hört es auf.

lg



Zipp6  
Zipp6
Beiträge: 65
Registriert am: 13.09.2013

zuletzt bearbeitet 16.10.2013 | Top

RE: Fogger v2 HILFE

#43 von xJAMESx , 16.10.2013 11:16

Ich wollte jetzt eine normale Silikat Wicklung machen.
Habe ich gemacht, kokelt, schmeckt nicht und dampft 0.



xJAMESx  
xJAMESx
Beiträge: 63
Registriert am: 17.09.2013


RE: Fogger v2 HILFE

#44 von dampfermaniac , 16.10.2013 11:17

Ich würd mal mit den ganzen Wattekram aufhören und ne stinknromale Wicklung mit Silikat machen,2 mm raus/2mm drin als Puffer----die sollte funktionieren und vorallendingen extrem dampfen so wie bei mir.
Funktioniert das nicht kann man wirklich davon ausgehen das mit dem Verdampfer was nicht stimmt,ich hab echt ne 0815 "der ProTank Verdampferkopf lässt grüssen" Wicklung gemacht und das Teil nebelt und schmeckt 1A und ich bin wirklich noch Wickelnewbie.

Ansonsten mal das Wickelmaterial überprüfen oder man hat Probleme mit Wickeln.


dampfermaniac  
dampfermaniac
Beiträge: 1.158
Registriert am: 23.10.2012
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 16.10.2013 | Top

RE: Fogger v2 HILFE

#45 von xJAMESx , 16.10.2013 11:42

Ich habe doch mit Silikat 2 Wicklungen gemacht auf dem Fogger.
Beide Kokeln und dampfen 0...
Habe 3mm Schnur 3 lagen.



xJAMESx  
xJAMESx
Beiträge: 63
Registriert am: 17.09.2013


RE: Fogger v2 HILFE

#46 von dampfermaniac , 16.10.2013 11:50

3mm ist ok und auch gas dickste was man nach aussen legen kann,würde dann aber die Pufferwicklung(die aufliegende in der Kammer) 1 mm machen,9 mm in der Verdampferkammer sind deutlich zu viel.Alternativ versuchen bei 3 mm keine Pufferwicklung zu machen also nur einen Strang wickeln,schätze das dürfte auch gehen.
Ich nehm gerade mal 2mm doppelt und das funktioniert einwandfrei bei V1 und V2.


dampfermaniac  
dampfermaniac
Beiträge: 1.158
Registriert am: 23.10.2012
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 16.10.2013 | Top

RE: Fogger v2 HILFE

#47 von xJAMESx , 16.10.2013 11:53

Alles klar, also 3mm Puffer und 2x 3mm aus der Kammer raus.
Teste ich heute Abend danke!

Hast du auch so einen hohen Zugwiederstand obwohl die Luftzufuhr komplett offen ist?



xJAMESx  
xJAMESx
Beiträge: 63
Registriert am: 17.09.2013


RE: Fogger v2 HILFE

#48 von dampfermaniac , 16.10.2013 11:55

Nein die wickelst viel zu dick,bei ner 3 mm Schnur Puffer weglassen oder ne 1mm Schnur als Puffer besorgen----so wie du wickelst hast du 9 mm in der Verdampferkammer!


dampfermaniac  
dampfermaniac
Beiträge: 1.158
Registriert am: 23.10.2012
Geschlecht: männlich


RE: Fogger v2 HILFE

#49 von xJAMESx , 16.10.2013 11:56

Du meinst nur eine 3mm Schnur und nichts doppelt nehmen?
In diversen Videos machen die alle 2-3x 3 mm

Sry habe 2mm Schnur, dann 2x Wickeln?



xJAMESx  
xJAMESx
Beiträge: 63
Registriert am: 17.09.2013

zuletzt bearbeitet 16.10.2013 | Top

RE: Fogger v2 HILFE

#50 von dampfermaniac , 16.10.2013 12:06

Genau probier das mal.


dampfermaniac  
dampfermaniac
Beiträge: 1.158
Registriert am: 23.10.2012
Geschlecht: männlich


   

Fertigdraht für Nauti / Ithaka
mit flachdraht wickeln

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen