Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Kayfun Lite (Air Rocket) Probleme

#26 von Sockeye , 16.10.2013 20:36

Ist auch die Silika weit genug weg?
Ansonsten gibt es noch die Möglichkeit, dass du Saugst wie ein Elch (der Tropfen kommt beim Nuckeln) oder der Clone ist irgendwo nicht dicht. (Der Tropfen kommt auch im Ruhezustand)

VG
Sockeye




We are vapers - we are legion - we trust in Ohm - we love originals - expect us!


Bunker-App


 
Sockeye
Beiträge: 7.036
Registriert am: 16.08.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: nicht in Karlsruhe


RE: Kayfun Lite (Air Rocket) Probleme

#27 von DampfGut , 16.10.2013 20:56

Foto?
Wieviel Silikat welche Stärke?
Welcher Draht?
Und ich würde versuchen auf 1,8 Ohm zu kommen.

Wenn jetzt was tropft, dann ...
- Wicklung geht in einem Bogen wieder nach unten zum Luftloch
- Wicklung zu nah am Luftloch ( Siehe auch nächster Punkt )
- Fasern der Wicklung stehen zum Luftloch und oder berühren es
- Liquid sehr dünn
- Zugtechnik falsch ( Zugregulierung zu weit geschlossen

Also einen Kayfun, ob Clone oder nicht zu wickeln ist normal sehr einfach.
Befüllst Du immer noch von oben? Dann säuft er schon beim befüllen kurz ab. Das bekommst Du nur durch auspusten weg.
Auf den Kopf stellen und zum Ansaugloch rein pusten ( vorher DripTip ab, sonst ist die Suppe da drin und Taschentuch drunter halten ).


Dampfer seit dem 08.03.2013 (dank iSzéne Smalltalk)


 
DampfGut
Beiträge: 1.633
Registriert am: 02.04.2013
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 16.10.2013 | Top

RE: Kayfun Lite (Air Rocket) Probleme

#28 von xJAMESx , 16.10.2013 21:34

Hallo,
- 4 Wicklungen 0,2
- Sind ca 2mm Weit weg (so weit wie auf den Wickler Videos)
- Nein, Keine abstehenden Fasern
- Liquid ist 55/40/10
- Ziehe ganz locker dran, bei mir hat nicht mal die Ego-C gesifft.



xJAMESx  
xJAMESx
Beiträge: 63
Registriert am: 17.09.2013


RE: Kayfun Lite (Air Rocket) Probleme

#29 von DampfGut , 16.10.2013 21:41

Hm...bei mir sifft keiner.
Sitzt die Kammerhülse sauber auf dem Sockel? Die hat ja keinen O-Ring.
Die Lufthülse sitzt auch fest ?

Dann vielleicht mal den O-Ring oben im TopCap prüfen.
Sitz der nicht saube kann Luft in den Tank.

Schon komisch.


Dampfer seit dem 08.03.2013 (dank iSzéne Smalltalk)


 
DampfGut
Beiträge: 1.633
Registriert am: 02.04.2013
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Lite (Air Rocket) Probleme

#30 von Sandro , 16.10.2013 23:03

Zitat von xJAMESx im Beitrag #12
Hier das Bild:
https://www.dropbox.com/s/lispkjnph6c9gi...%2009.57.51.jpg

Ohne Watte ging leider nichtmehr, die Wicklung ist beim herausziehen der Watte kaputt gegangen.

Will halt viel Dampf, deswegen wollte ich eine Watte Wicklung machen..


Deine Wicklung schaut eigentlich schon ganz gut aus, nur muß da an den Seiten noch mehr Watte raus schauen und in der Kammerhülse müssen die Watteenden nach unten in Richtig der Liquidausbuchtungen schauen damit sich die Watte voll saugen kann.
Wenn ich morgen auf der Arbeit Zeit finde, mache ich dir mal Deteilfotos damit du das mal sehen kannst.
Microcoils auf einem Rocket müste gehen, ich persönlich hätte aber Angst, mir die Kunststoffisolatoren im Verdampferraum zu verbruzeln.
Sowas ist eher etwas für einen Tröpfler.
Mach doch mal eine stinknormale 0/8/15 Wicklung. 3 mal Glasfaser 2 mm, ca. 4 cm lang mit 0.20er 5 mal rum um die Glasfaser, festmachen, die Seitenenden runter rücken, die Wicklung vorher 1-2 mm über dem Luftloch anheben. Fertig.
Vollhauen-----dampfen.


 
Sandro

Beiträge: 5.714
Registriert am: 03.02.2012
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Lite (Air Rocket) Probleme

#31 von Sandro , 16.10.2013 23:04

Zitat von xJAMESx im Beitrag #15
Werde ich heute Abend mal versuchen.
Kann ich den VD nicht befüllen wenn ich ihn oben aufschraube?



Klar geht das auch aber das Luftloch dabei zuhalten mit dem Daumen sonst säuft dir das Teil sofort ab.


 
Sandro

Beiträge: 5.714
Registriert am: 03.02.2012
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Lite (Air Rocket) Probleme

#32 von Sandro , 16.10.2013 23:06

Zitat von Goldenes Klo im Beitrag #16
Zitat von dampfermaniac im Beitrag #11
... liegts wohl an dem miesen Klon.



Hast Du ihn getestet und kannst das beurteilen?


Der ist ganz und garnicht schlecht, Geschmack und Handhabung ist genauso wie bei meinen 3.0 und meinen beiden 3.1.
Der einzige Unterschied sind die verwendeten Rohstoffe/Metalle. Ansonsten gleich.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
rocket.png  

 
Sandro

Beiträge: 5.714
Registriert am: 03.02.2012
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Lite (Air Rocket) Probleme

#33 von Sockeye , 16.10.2013 23:12

Zitat von Sandro im Beitrag #30
Microcoils auf einem Rocket müste gehen, ich persönlich hätte aber Angst, mir die Kunststoffisolatoren im Verdampferraum zu verbruzeln.
Sowas ist eher etwas für einen Tröpfler.


Also meine Originale machen das alle wunderbar mit. Der 2.0 und 2.1 Mini auf 1,6 Ohm Microcoil...ein Traum. Der 3.1 und Lite jeweils auf Macrocoil mit 1.3 Ohm und 13-15W sind Dampfmaschinen.

Ok. 0.5Ohm Dual Coil Low Res Dampfen habe ich auf denen nicht probiert, dafür gibt's andere geeignete Verdampfer

VG
Sockeye




We are vapers - we are legion - we trust in Ohm - we love originals - expect us!


Bunker-App


 
Sockeye
Beiträge: 7.036
Registriert am: 16.08.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: nicht in Karlsruhe


RE: Kayfun Lite (Air Rocket) Probleme

#34 von Cult , 16.10.2013 23:14

mein Rocket ist klasse aber warum willst du den von oben befüllen?
der hat doch unten eine Imbusschraube zum befüllen, dort kann man ein Liquidefläschen aufsetzen und einfüllen

benutze den auch mit Microcoil und Watte genauso wie meine anderen



Cult  
Cult
Beiträge: 1.899
Registriert am: 13.02.2012
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 16.10.2013 | Top

RE: Kayfun Lite (Air Rocket) Probleme

#35 von Sockeye , 16.10.2013 23:27

Zitat von Cult im Beitrag #34
der hat doch unten eine Imbusschraube zum befüllen, dort kann man ein Liquidefläschen aufsetzen und einfüllen


Ok, jetzt habe ich es auch kapiert. Das ist gar kein 3.1 Clone, sondern ein Lite mit Aircontrol und Imbus-Madenschraube. Da verstehe ich es natürlich, dass man eine alternative, schnelle Befüllmethode sucht...

VG
Sockeye




We are vapers - we are legion - we trust in Ohm - we love originals - expect us!


Bunker-App


 
Sockeye
Beiträge: 7.036
Registriert am: 16.08.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: nicht in Karlsruhe


RE: Kayfun Lite (Air Rocket) Probleme

#36 von Cult , 16.10.2013 23:44

Ist sowieso verwirrend, zuerst schreibt xJAMESx im Erstellungsthread Air Rocket dann schreibt er:

Sry ist der 3.1 Klon.

Ich dachte er besitzt diese 1:1 Copie von Ephro und/oder Tobeco

Jetzt ist mir auch klar warum der sifft nach dem befüllen, er will ihn wie ein Hades befüllen und da kann es schon vorkommen

Mein Rocket drehe ich immer auf dem Kopf wie den 3.1 oder Russian und befüllen den genauso nur nicht über das Ventil sondern durch entfernen der Imbusschraube die Luftkontrollschraube ist dabei zu und nachdem er befüllt ist öffne ich diese wieder

Ansonsten habe ich eine Wicklung aus 0,30mm Kanthaldraht mit 10 Umdrehungen auf einem 2mm Bohrer ergibt 1.9 - 2.0 Ohm, danach Bauwollwatte durch die Wicklung oben beide Enden aus der Hülse raus schauen lassen, oben an der Hülse abschneiden und im S Bogen in der Kammer verteilen, genauso wie beim Kayfun



Cult  
Cult
Beiträge: 1.899
Registriert am: 13.02.2012
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Lite (Air Rocket) Probleme

#37 von xJAMESx , 17.10.2013 09:34

Hier ist die aktuelle Wicklung, ist der Abstand ok, oder kann ich noch näher dran?
Der Flash ist mir etwas zu groß, der Dampf zu gering.

https://www.dropbox.com/s/any1o3zdkxeh8l...%2022.43.25.jpg



xJAMESx  
xJAMESx
Beiträge: 63
Registriert am: 17.09.2013


RE: Kayfun Lite (Air Rocket) Probleme

#38 von Cult , 17.10.2013 09:52

Der Abstand ist gut, sind so nach meiner Einschätzung 2mm

Wenn du jetzt nicht versuchst die Faser gleich in ein S zu legen und die Hülse drauf zu schrauben sondern die Faser durch die Hülse stecken nach oben und danach nach dem Montieren der Hülse die Faser nach unten legst in einem S dann müsste es gehen, das ist aber so wie ich es sehe nur 1 Strang 2mm , 2 wären vielleicht besser gewesen

Wie weit hast du die Luftkontrolle auf gemacht, leichter oder starker Zug?



Cult  
Cult
Beiträge: 1.899
Registriert am: 13.02.2012
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Lite (Air Rocket) Probleme

#39 von xJAMESx , 17.10.2013 10:37

Habe sie runter geregelt, also nicht komplett offen, schon mit Wiederstand.
Habe das Gefühl, dass es oben irgendwo raus sifft, nichts unten.



xJAMESx  
xJAMESx
Beiträge: 63
Registriert am: 17.09.2013

zuletzt bearbeitet 17.10.2013 | Top

RE: Kayfun Lite (Air Rocket) Probleme

#40 von Cult , 17.10.2013 10:51

meinst du beim hinlegen oder beim Dampfen denn oben am eingeschraubten Drip Tip ist ja kein Dichtungsring verbaut



Cult  
Cult
Beiträge: 1.899
Registriert am: 13.02.2012
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Lite (Air Rocket) Probleme

#41 von xJAMESx , 17.10.2013 11:08

Ich meine es ist beim hinlegen, oder in der Hosentasche.



xJAMESx  
xJAMESx
Beiträge: 63
Registriert am: 17.09.2013


RE: Kayfun Lite (Air Rocket) Probleme

#42 von GeneralGummibär , 17.10.2013 11:33

Mach ihn das nächste mal leer, mach die Air contoll zu, halte das teil ins wasser und Puste rein, dann siehst du obs wirklich dicht is ;)
(An der AC kann es aber ein wenig blubbern wenn die nich völlig abdichtet)



 
GeneralGummibär
Beiträge: 2.091
Registriert am: 15.01.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Iserlohn


RE: Kayfun Lite (Air Rocket) Probleme

#43 von xJAMESx , 17.10.2013 13:31

Danke für den Tipp, werde es versuchen.



xJAMESx  
xJAMESx
Beiträge: 63
Registriert am: 17.09.2013


RE: Kayfun Lite (Air Rocket) Probleme

#44 von Balmung , 11.12.2013 18:10

Ne kurze Frage an die Experten hier.

Weiß einer, welche Größe der O-Ring hat, der in der Top-Cap sitzt? Also der kleine innen liegende?
Hab extra Metall-Hülse usw. alles ohne Makrolon o.Ä. wegen recht aggressiven Liquids, die mir bei anderen Verdampfern alles geschrottet haben und nun quillt der O-Ring auf. Der wird größer und wabbelig wie ein Gummibärchen in einer Cola. Bräuchte also Ersatz.

Danke.


Der Liquidmixer mixt lecker Liquid,
lecker Liquid mixt der Liquidmixer!
by - Lottelu -


So lange ich Analyse-Zertifikate nicht dampfen kann zählt für mich nur das Dampfempfinden!!


Gegen Klone? Freie Marktwirtschaft, offene Grenzen, freier Warenhandel. Das wollten doch alle oder?


 
Balmung
Beiträge: 364
Registriert am: 10.02.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Nürnberg


RE: Kayfun Lite (Air Rocket) Probleme

#45 von Cult , 11.12.2013 18:41

Ist er aus Edelstahl oder aus Alu - Messing



Cult  
Cult
Beiträge: 1.899
Registriert am: 13.02.2012
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Lite (Air Rocket) Probleme

#46 von Balmung , 11.12.2013 22:24

@Cult: meinst du mich? Gibts da Unterschiede? Ich habe beide da aber der O-Ring ist bei beiden gleich. Aufgequollen ist er aber bei der Edelstahl-Version.


Der Liquidmixer mixt lecker Liquid,
lecker Liquid mixt der Liquidmixer!
by - Lottelu -


So lange ich Analyse-Zertifikate nicht dampfen kann zählt für mich nur das Dampfempfinden!!


Gegen Klone? Freie Marktwirtschaft, offene Grenzen, freier Warenhandel. Das wollten doch alle oder?


 
Balmung
Beiträge: 364
Registriert am: 10.02.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Nürnberg

zuletzt bearbeitet 11.12.2013 | Top

RE: Kayfun Lite (Air Rocket) Probleme

#47 von Cult , 12.12.2013 11:48

@Balmung

Meiner ist der aus Alu und Messing und hat einen weißen Silikonring, ich habe jetzt mit der Schieblehre ( keine Elektronische ) nachgemessen, schlag mich nicht wenn es nicht stimmt.

Größe:
Außendurchmesser: 6,3mm
Innendurchmesser: 3,1mm
Stärke ( Dicke ): 1,6mm

Müsste aber stimmen denn wenn ich die Messwerte zusammen rechne dann stimmt das Ergebnis



Cult  
Cult
Beiträge: 1.899
Registriert am: 13.02.2012
Geschlecht: männlich


RE: Kayfun Lite (Air Rocket) Probleme

#48 von Balmung , 14.12.2013 16:53

@Cult

Vielen Dank, werde mich mal auf die Suche nach diesen O-Ringen machen. Werde dann berichten, ob die passen.


Der Liquidmixer mixt lecker Liquid,
lecker Liquid mixt der Liquidmixer!
by - Lottelu -


So lange ich Analyse-Zertifikate nicht dampfen kann zählt für mich nur das Dampfempfinden!!


Gegen Klone? Freie Marktwirtschaft, offene Grenzen, freier Warenhandel. Das wollten doch alle oder?


 
Balmung
Beiträge: 364
Registriert am: 10.02.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Nürnberg


RE: Kayfun Lite (Air Rocket) Probleme

#49 von gidde , 14.12.2013 17:27

Bei mir passt der Perfekt und hält dicht

http://www.ir-dichtungstechnik.de/shop1/...roducts_id=3064

4,0x1,5


gidde  
gidde
Beiträge: 22
Registriert am: 07.08.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen


   

Bin auf der Suche nach meinem ersten Selbstwickler
"the kraken" als einsteiger

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen