Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Kaifun Lite ständig kokeln

#1 von hag23 , 21.10.2013 14:54

Hallo Dampfer,

Bin am verzweifeln...ich bin ja noch Wickelanfänger, aber nachdem ich mit 2 Hades long so gute Erfahrungen gemacht habe dachte ich mir das muss noch besser werden mit nem "richtigen" Selbstwickler.
Habe mir den Kaifun Lite auf der Dampfermesse gegönnt, aber ich krieg das einfach nicht hin den vernünftig zum laufen zu kriegen. Das erste Problem ist das die Ohmzahl ständig schwankt, also ich teste die Wicklung und hab z.b. 1,7 Ohm, dann schraube ich alles zusammen und hab dann 2,6 Ohm...
Viel schlimmer ist aber das ich jedesmal denke okay, jetzt hat es geklappt und dann nach 5-10 Zügen ist der Geschmack weg und es schmeckt nur noch verbrannt. Beim Hades klappt alles wunderbar...hab mir verschiedene Videos angesehen und verschiedene Wicklungen ausprobiert aber das Ergebniss ist immer das gleiche. Kann doch nicht sein das die "Billigteile" besser dampfen und leichter zu wickeln sind wie die Originale ???
Ich will noch nicht aufgeben, vielleicht habt ihr ja den ultimativen Tipp was ich falsch mache

Ich benutze 2mm Sillikatschnur und 0,20 Kanthal

Gruß und gut dampf

hag



 
hag23
Beiträge: 593
Registriert am: 10.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Essen


RE: Kaifun Lite ständig kokeln

#2 von Sockeye , 21.10.2013 15:06

Ich seh hier 2 unterschiedliche Themen:

1. schwankende Ohm-Zahlen.

Hier die Wicklung penibel kontrollieren, dass sie nicht auf die Schrauben/Sockel drückt oder nicht sauber verschraubt ist

2. Kokeln
das kann mehrere Gründe haben:
- zu eng gewickelt
- Nachfluss verstopft
--- Span etc im Liquidkanal
--- Wickelmaterial zu eng gepresst / verstopft untere Verdampferkammer
- Docht zu kurz, liegt nicht am Boden der Verdampferkammer auf
- zu dickflüssiges VG Liquid. Hier hin und wieder das Luftloch zuhalten und etwas ansaugen.

Generell habe ich den Lite auf Microcoil mit Watte umgestellt. Läuft nun pflegeleicht mit konstanter Qualität. 1x die Woche Wattewechsel und gut is...

VG
Sockeye




We are vapers - we are legion - we trust in Ohm - we love originals - expect us!


Bunker-App


 
Sockeye
Beiträge: 6.418
Registriert am: 16.08.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: nicht in Karlsruhe

zuletzt bearbeitet 21.10.2013 | Top

RE: Kaifun Lite ständig kokeln

#3 von DerMeier , 21.10.2013 15:07

Hab den Kayfun Lite ebenfalls seit der Messe. Mit der DSK Special 8 keinerlei Nachflussprobleme, Kokeln oder sonstiges.

Seit ner Stunde hab ich ne Microcoil mit Watte drauf und die läuft sogar noch besser



 
DerMeier
Beiträge: 161
Registriert am: 16.03.2013
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Ruhrgebiet


RE: Kaifun Lite ständig kokeln

#4 von hag23 , 21.10.2013 15:16

Danke für eure Tipps, die Special 8 werde ich dann auch nochmal probieren, aber eigentlich müsste ne einfache Wicklung doch auch funktionieren...
Na gut, werde gleich mal alles gründlich reinigen und dann erst mal die 8 probieren, wenn das nicht klappt schau ich mir mal an wie das mit der Microcoil funktioniert...ansonsten gibt es ja noch den Flohmarkt...



 
hag23
Beiträge: 593
Registriert am: 10.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Essen


RE: Kaifun Lite ständig kokeln

#5 von loeffel , 21.10.2013 15:23

Die DSK Wicklung ist aber nicht gerade einfach und birgt meiner Meinung auch Fehlerpotenzial. Ich denke @Sockeye hat da nicht unrecht, wenn deine Ohmwerte so schwanken, musst du die Wicklung ordentlicher machen/kontrollieren. Da unterscheidet sich die DSK nicht von der "normalen" Wicklung.
Microcoil solltest du in jedem Fall mal versuchen, denn eine einfachere Wicklung habe ich bisher noch nicht gesehen. Aber auch hier muss man sorgsam und genau arbeiten!

Mache doch einfach mal deine normale Wicklung und hänge Bilder davon in deinen Thread ... ich denke damit ist dir eher geholfen/kann dir eher geholfen werden.

BTW: für Microcoil brauchst du dickeren Draht (0.28-0.32) und dein AT muss das auch abkönnen (oder ungeregelt sein).


 
loeffel
Beiträge: 579
Registriert am: 10.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Flörsheim

zuletzt bearbeitet 21.10.2013 | Top

RE: Kaifun Lite ständig kokeln

#6 von Rider , 21.10.2013 15:31

Hatte die selben Probleme mit dem Lite. Microcoil mit Watte und die Sache ist vergessen. Habe alle Verdampfer auf watte umgerüstet. Top


Rider  
Rider
Beiträge: 33
Registriert am: 08.09.2013
Geschlecht: männlich


RE: Kaifun Lite ständig kokeln

#7 von jotwede , 21.10.2013 15:41

Ich habe mich auch lange mit dem Lite rumgeärgert.
Die Navycoil brachte dann den Durchbruch.
Vielmehr, ich habe bei dieser Wicklung begriffen, worauf es bei dem Lite ankommt, S.o..
Jetzt laufen auch andere Wicklungen.

Gruß aus FR
Peter


 
jotwede
He(d)ronist
Beiträge: 757
Registriert am: 27.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Freiburg
Beschreibung: Zweck, - Gebrauchs- und Hochohmdampfer


RE: Kaifun Lite ständig kokeln

#8 von coils , 21.10.2013 15:42

Ich dampfe den Lite seit es ihn gibt, hab mir damals eine Standardwicklung für den Kayfun 3.1 auf Video angesehen und auf dem Lite gewickelt, dazu nehme ich meist 3 x 2mm Zivipf mit 0,20 oder 0,22 Kanthal. Dabei komme ich in der Regel auf 1,6 - 1.8 Ohm.
Den Widerstand messe ich nochmal bevor ich Liquid einfülle. Mit max 4 Volt hatte ich noch nie ein kokeln.
Die Microcoil habe ich getestet, war damit aber nicht zufrieden.


 
coils
Beiträge: 548
Registriert am: 03.04.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Baden-Würtemberg


RE: Kaifun Lite ständig kokeln

#9 von motorbit , 21.10.2013 16:01

hey hag,
du bist nicht alleine, auch ich habe auch große kokel probleme. allerdings mit einem russen.
folgende faktoren scheinen das problem zu verstärken:

-tank ganz voll
-dochte gequetscht
-liquid kanäle in der verdampferkammer von den dochten verstopft
-windungen zu stramm
-windungen zu locker (ie: strecken auf denen der draht nicht am docht anliegt)

aber auch wenn ich all dies beachtet habe, eine anliegende aber niht zu feste D$K mit genau der richtigen länge gemacht habe...
es hat einfach immer gekokelt wenn ich länger als 5s durchgedampft habe.

ich habe jetzt eine single coil doppel docht wicklung mit watte drin. damit dampf es super, und ich kann auch nen ganzen tank ohne absezten leerdampfen ohne das es kokelt.

warum es bei einigen super klappt und bei uns nicht? ich habe keine ahnung.
allerdings bin ich auch noch wickelanfänger. ich bin fast sicher das es da irgendeinen fehler gibt den wir machen aber noch nicht als fehler erkannt haben.


20W Silikatwicklungen im Kayfun leichtgemacht

wer das liest ist doof


 
motorbit
Beiträge: 1.009
Registriert am: 18.09.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Norddeutschland


RE: Kaifun Lite ständig kokeln

#10 von Assja , 21.10.2013 16:07

Huhu,
Ich habe den Hades, Kayfun Mini und den Russian 91%, mache nur Microcoil 28 er Kanthal 1,5-1,8 Ohm mit Watte und super geschmack, flash und Dampf und kann das nur empfehlen.


LG Anja

Taifun GT, Taifun GS, Rocket ,Russian 91%, Sigelei Nr.19, Vamo 2, Zmax Teleskop, Phantom Vario AT


 
Assja
Beiträge: 454
Registriert am: 10.08.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Bremen


RE: Kaifun Lite ständig kokeln

#11 von Marcel2506 , 21.10.2013 16:14

Huhu
Ich für meinen teil hab mir kurz vor der messe den Kayfun ligth gekauft und muss sagen das einziege prob was ich bis jetzt hatte war das der ausgelaufen ist wenn ich den ganz voll gemacht hab aber kokeln hate ich weder mit der normalen geschweige den mit der dsk 8 spezial wicklung das einzieg worauf ich ganz besonders achte ist das ich die fasern nicht beim zuschrauben der verdampferkammer hülse im gewinde einklämme und wenn die drauf ist dücke ich die schlingen erst nochmal vorsichtig bis auf den boden und in richtung wicklung damit die zuflüsse frei sind
Ansonsten bin ich total begeistert und muss sagen ist der besste den ich habe
lg Marcel



 
Marcel2506
Beiträge: 16
Registriert am: 13.08.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Mönchengladbach


RE: Kaifun Lite ständig kokeln

#12 von dampfermaniac , 21.10.2013 16:37

Kokeln hatte ich beim Russian auch schon erlebt und bin fast verzweifelt,die S Wicklung hat bei mir nur einmal funktioniert ansonsten Liquidabriss oder einfach zuviel Faser in der Kammer und kokeln,mit der DSK bin ich ziemlich zufrieden.
Find die deutlich einfacher und wenn die Schlaufen einmal gut sitzen,läuft das Teil wunderbar.Allerdings vermiss ich ein wenig mehr Dampf,der Fogger geht deutlich mehr ab mit Silikat.


dampfermaniac  
dampfermaniac
Beiträge: 1.117
Registriert am: 23.10.2012
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 21.10.2013 | Top

RE: Kaifun Lite ständig kokeln

#13 von hag23 , 21.10.2013 18:21

@jotwede : habe jetzt mal die Navycoil probiert, klappt bis jetzt gut, danke für den Tipp.
@motorbit : da hast Du wohl recht, bin auch nicht grad mit geschickten Händen gesegnet, was die Sache sicher nicht einfacher macht...das was Du da wickelst muss ich gleich erst mal googeln
Mit Watte werde ich auch mal probieren, hab ich auch schon hier, mir fehlt nur der richtige Draht, hab nur 0,20 das ist wohl zu wenig.

Gruß hag



 
hag23
Beiträge: 593
Registriert am: 10.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Essen


RE: Kaifun Lite ständig kokeln

#14 von motorbit , 21.10.2013 18:42

@hag23 : diese wicklung habe ich drauf. die ist allerdings in der herstellung recht fummelig.


20W Silikatwicklungen im Kayfun leichtgemacht

wer das liest ist doof


 
motorbit
Beiträge: 1.009
Registriert am: 18.09.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Norddeutschland


RE: Kaifun Lite ständig kokeln

#15 von dampfermaniac , 23.10.2013 19:31

Verdammt die gute alte Watte im Russian hat alle Probleme gelöst,schmeckt top und dampft wie Sau selbst mit 2,4 Ohm und ner Microcoil(na ja,ansatzweise sowas wie ne Microcoil)mit 0,20er Kanthal.Ich werd mir mal dickeren Draht besorgen,da geht noch viel mehr wie ich jetzt schon merke...
Und das Ganze kokelt null!!!!!!!!!


dampfermaniac  
dampfermaniac
Beiträge: 1.117
Registriert am: 23.10.2012
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 23.10.2013 | Top

RE: Kaifun Lite ständig kokeln

#16 von MofD , 23.10.2013 19:36

Bei meinem Kayfun Lite ist einer der Zuflußkanäle nicht 100%ig gefräßt, er ist etwas schmaler als der andere. Zu Begin kokelte es auch immer (bis auf das erste Mal, da dampfte er super) und wir suchten die Ursache. Bis dieser Fehler bemerkt wurde verging einige Zeit. Zudem hatten sich noch Dochtfasern da festgesetzt. Die rausgepfriemelt, neu gewickelt und es funzt gut.
Bei jedem neuen Wicklen mache ich den Kanal sauber, seitdem keine Probleme.


LG
MofD


 
MofD
Beiträge: 1.654
Registriert am: 08.10.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin
Beschreibung: Schaut auf meinen Avatar


RE: Kaifun Lite ständig kokeln

#17 von hag23 , 23.10.2013 22:00

Also mit der Navycoil bin ich auf jeden Fall schon mal zufrieden, jetzt bin ich aber echt gespannt auf das "Watteding", das werde ich auf jeden Fall bald ausprobieren, erstes Versuchskanninchen wird einer meiner Hades sein



 
hag23
Beiträge: 593
Registriert am: 10.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Essen


RE: Kaifun Lite ständig kokeln

#18 von jotwede , 23.10.2013 22:46

Noch nen Tip:
Meiner neigt dazu so eine Vorstufe des Kokelns zu entwickeln, der Dampf hinterlässt auf der Zunge dann ein
leicht brennendes Gefühl.
2 mal kräftig ohne zu feuern am Lite ziehen und Liquid wird wieder auf die Wicklung transportiert und die Sache hat sich erledigt.
Wünsche dir viel Dampf und immer ausreichend Liquid im Tank
Peter


 
jotwede
He(d)ronist
Beiträge: 757
Registriert am: 27.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Freiburg
Beschreibung: Zweck, - Gebrauchs- und Hochohmdampfer


RE: Kaifun Lite ständig kokeln

#19 von hag23 , 23.10.2013 23:20

@jotwede : danke für den Tipp, werde ich drauf achten, wünsche Dir auch allzeit dicke fette Wolken



 
hag23
Beiträge: 593
Registriert am: 10.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Essen


   

Die beste Wicklung für den Lite - ungeregelt
RSST Topcap verloren, wo gibt es Ersatz?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen