Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Kleine Squape Hilfe benötigt

#1 von Meiafox , 25.10.2013 16:41

huhu zusammen

habe ein paar fragen de ich steh hier immo etwas im dunkel: habe mir zum studiums abschluss ein neues Ezig set gekauft bestehende aus:
- Stattqualm Squape
- ProVape Provari 2.5 ( schwarz mit grünem display sieht genial aus ^^)

als zubehör zum wickeln:
-ESS mesh 300
-Nichrom draht .2 mm
- 1 mm GF

so damit wollt ich eigentlich starten aber nun habe ich so ein problemchen:

die erste wicklung die ich machen wollt sollte ein ESS doch werden mit 5 HZ was so grob dem entsprechen sollte was ich mir vorgestellt habe. leider kann ich den draht nicht so richtig oxidieren ( kein Bunsenbrenner bzw jetbrenner am start ) wicklung hat sich geschmeckt ( war mir zwar klar dachte sollte so auch gehen aber aus fehlern lernt man^^ ). zweite wicklung war 6 X 1 mm GF und ebenfalls 5 Wendeln gleiches ergebniss geschmacklich wie mit ESS dazu ein ziemlich ekliger geschmack der einen anflug von verbrannt hatte, wendel glühte auch nur an den ende bei den schrauben. so nächter versuch 5 GF und 4 HZ gleich ergebniss wie vorher auch. nun steh ich etwas wie der ochs vorm berg und weis nicht weiter die ESS wicklung stelel ich jetzt mal hinten an weil mir noch zubehör fehlt.

nun meine frage was mache ich verkehrt? habe schon versucht das forum zu wälzen aber ich findw nicht das was ich suche. ich habe jede wicklung min 10 min "ansaugen" lassen bevor ich sie getestet habe.
hoffe ihr könnt mir weiter helfen ^^

mfg

alex



Derzeitiges Arsenal:
Akkuträger:
- Provape Provari 2.5 Satin Schwarz + 18650 Extension ( grünes und blaues display )
- Pipeline Pro L

Verdampfer:
- Stattqulam Squape gewickkelt auf Mircocoil @ 1,6 Ohm bei 4,8 Volt (14,52 W)
- Kanger Pro Tank 3 ( DCC ) @ 2,0 Ohm bei 4,2 Volt (8,82 W)


 
Meiafox
Beiträge: 18
Registriert am: 18.10.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Kufstein im schönen tiroler Inntal


RE: Kleine Squape Hilfe benötigt

#2 von Heidi1957 , 25.10.2013 16:52

Hallo,

also wenn die Wicklung nur an den Enden glüht, hast du nicht gut oxidiert. Aber reines ESS hat bei mir auch nicht geklappt, da der Liquidfluss nicht ausreichend vorhanden war.
Der Bernie hat da ne Super Lösung gefunden. Squape Threat lesen macht dich klüger. Ich habe meine jetzt mit GF gewickelt. Nächste Woche kriege ich ESS-Wolle und dann werd ich das damit machen, denn es soll die beste Lösung sein. Den Threat findest du unter Selbstwickelverdampfer/Faser und dann mal scrollen.
Gruß Dieter


Leben und Leben lassen


 
Heidi1957
Beiträge: 2.066
Registriert am: 22.09.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Heidenau bei Hamburg


RE: Kleine Squape Hilfe benötigt

#3 von canis queen , 25.10.2013 17:18

Zum testen, würde ich mal Ekowool 3mm Silikatschnur von zivipf.de holen mit 0,2mm NiChromdraht. Von der Schnur reicht schon eine Lage auf den SQuape
mit 4 bis 5 Drahtwicklungen. Später kann man dann weitere Wicklungen testen.



"Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Respekt und Freiheit"


 
canis queen
Beiträge: 28.750
Registriert am: 28.07.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Reiterleskapelle Schwäbische Alb.
Beschreibung: X verwarnt

zuletzt bearbeitet 25.10.2013 | Top

RE: Kleine Squape Hilfe benötigt

#4 von Meiafox , 25.10.2013 17:29

wie oben beschrieben das oxidieren wird schwierig das ich nur entweder mit feuerzeug oder mit einer kerze arbeiten kann immo morgen kann ich leider auch nicht was besorgen weil hier österreich feiertag ist ^^. die ESS wicklung von Bernie hab ich gesehen auf die will ich ja hinaus aber wie gesagt mir fehlt noch das zubehör^^.

die frage die ich mir stelle was kann ich mit meinen momentanen möglichkeiten für eine wicklung bauen die auch läuft ( .2 mm draht und 1 mm GF ) selbst wenn ich was bestelle dauert das bis mitte nächster woche bis es bei mir ist ^^.



Derzeitiges Arsenal:
Akkuträger:
- Provape Provari 2.5 Satin Schwarz + 18650 Extension ( grünes und blaues display )
- Pipeline Pro L

Verdampfer:
- Stattqulam Squape gewickkelt auf Mircocoil @ 1,6 Ohm bei 4,8 Volt (14,52 W)
- Kanger Pro Tank 3 ( DCC ) @ 2,0 Ohm bei 4,2 Volt (8,82 W)


 
Meiafox
Beiträge: 18
Registriert am: 18.10.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Kufstein im schönen tiroler Inntal


RE: Kleine Squape Hilfe benötigt

#5 von HarryB , 25.10.2013 18:15

Hi Meiafox
Mess dir ein Stück Heizdraht aus (z.B. 2,0 Ohm und gib 1cm dazu, für das anschrauben).
Wickel deinen Draht eng um eine Wickelhilfe, ca. 2 bis 2,5mm.
Spanne den Draht in den SQuape, so dass die Wicklung unten liegt und die Anschlussbeinchen oben sind.
Schnapp dir etwas Baumwollwatte (z.B. von einem KosmetikPad oder QTip).
Roll die Watte zu einer "Wurst", ca. 3cm lang, mit dem Durchmesser der Wicklung.
Ein Ende der Watte eng zusammendrehen und durch die Wicklung schieben, vorsichtig greifen und den Rest der Wattewurst durchzuppeln.
Nun schneidest du die überschüssige Watte links und rechts bündig ab, beträufelst sie mit Liquid und schraubst den gefüllten Tank auf. Man kann die überstehende Watte auch gerollt in die seitlichen Liquidkanäle legen.
Nun dampfst du genüsslich!


Ohne Dampf keine Leistung


 
HarryB
Beiträge: 3.355
Registriert am: 24.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: im Land der tausend Gräben


RE: Kleine Squape Hilfe benötigt

#6 von Captain Blackbird , 25.10.2013 18:18

Oder mach es so:
https://plus.google.com/u/0/photos/11687...870547327950673

Bildbeschreibungen und Albumtext lesen.
Das bohren ist lediglich eine optimierung und kein muss!

Weitere Infos in meinem Profil auf G+


 
Captain Blackbird
Schizo-Paranoider MODDER
Beiträge: 14.342
Registriert am: 08.11.2011
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 25.10.2013 | Top

RE: Kleine Squape Hilfe benötigt

#7 von Meiafox , 25.10.2013 19:58

huhu


okay danke für eure hilfe hab gerade nocheinmal versucht mit einer wicklung ( ca 2,1 -2,2 Ohm) etwas 6 HZ bei wickelhilfe 2,45 mm als docht hab ich meine 1 mm glasfaser genommen 5 dochtw in die wicklung gelegt ( ist ecnger als es aussieht ^^) und nun glühen alle wendeln wenn ich saft anlege.

widerstands messeung:

Provari 2,2 Ohm
Sieglei Zmax 2,2 Ohm

wir kommen der sache näher ^^. habe es gerade probiert das einzige was noch geblieben ist ist der komische geschmack ich gehe mal davon aus das des draht ist hoffe nur er geht weg ^^.

kleine frage am rande kann ich den draht mit einem feuer zeug oxidieren ( nur im blauen teil der flamme halten) ?



Derzeitiges Arsenal:
Akkuträger:
- Provape Provari 2.5 Satin Schwarz + 18650 Extension ( grünes und blaues display )
- Pipeline Pro L

Verdampfer:
- Stattqulam Squape gewickkelt auf Mircocoil @ 1,6 Ohm bei 4,8 Volt (14,52 W)
- Kanger Pro Tank 3 ( DCC ) @ 2,0 Ohm bei 4,2 Volt (8,82 W)


 
Meiafox
Beiträge: 18
Registriert am: 18.10.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Kufstein im schönen tiroler Inntal


RE: Kleine Squape Hilfe benötigt

#8 von HarryB , 25.10.2013 21:06

Nun ja, wenn du nix weiter als ein Feuerzeuch hast, muss dieses eben reichen.
Wobei, der Draht wird ja nur geglüht, damit er etwas geschmeidiger wird und sich besser wickeln lässt, von daher ist es also egal, ob kurz durchglühen oder nicht!
Ich vermute aber, dass es am von dir verwendeten NiCr-Draht liegt, der bringt von Haus aus einen etwas seltsamen Geschmack mit.
Ich hab zwar auch paar Meterenden NiCr, die werden aber noch sehr lange reichen, da ich hauptsächlich mit Kanthaldraht arbeite.
Üblicherweise mit 0,16-er oder 0,20-er, beim SQuape habe ich 0,28 drauf, der ist so schön stabil und behält seine Form, wenn ich die Watte wechsel.
Deine 2,2 Ohm sehen schon mal gut aus, wenn du das Dingens mal wieder aufmachst, dreh eine Windung raus, dann dürftest du bei 2,0 Ohm sein und wenn's dir zu lau ist, dann mach eben noch eine Umdrehung wech, auf 1,8 Ohm.
Das kannst du allerdings nicht ewig machen, muss ja noch was zum heizen bleiben. Deswegen hab ich hier 0,28-er da kann ich zwei bis drei Windungen mehr machen.
Hast du was dünneres als Wickelhilfe, 'ne Stricknadel, ein dünner Nagel, den Plastestab von einem QTip (da kannst'e gleich die Watte nutzen), weil 2,45mm ist schon hart an der Obergrenze!
Probier dich aus, wenn er erstmal läuft, nimmst du nix anderes mehr.


Ohne Dampf keine Leistung


 
HarryB
Beiträge: 3.355
Registriert am: 24.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: im Land der tausend Gräben


RE: Kleine Squape Hilfe benötigt

#9 von Captain Blackbird , 26.10.2013 14:41

Komisch, ihr habt alle einen Profi-Weinkennerkenschmack?
Kanthal oder NiCr schmeckt ihr unterschiede, wohlmöglich noch genau raus welche Kanthalsorte es ist?

Jetzt mal im Ernst, was man schmeckt ist meist das Dochtmaterial, weil es nunmal nie 100% sauber ist.
Unterscheide beim Draht, naja, ich gehe von Industriefettresten aus der Drahtziehmaschine aus, das schmeckt man.

Deswegen feuer ich grundsätzlich eine Wicklung trocken mehrmals an und schaue ob die qualmt.
Tut sie das, ist auch irgendein Dreck drin der eien nicht umbringt aber den Geschmack versaut.

Selbst die angeblich völlig neutrale Wolf Silica ist nicht Geschmacksneutral - sie ist besser/sauberer als andere aber nicht neutral.
Die Vaporbase-Silica ist sogar noch neutraler, zumindest bei mir - das kann auch je nach charge anders sein.


 
Captain Blackbird
Schizo-Paranoider MODDER
Beiträge: 14.342
Registriert am: 08.11.2011
Geschlecht: männlich


RE: Kleine Squape Hilfe benötigt

#10 von Meiafox , 27.10.2013 15:03

Okay

Danke euch schon mal hab mir nun auch zwei kantonal Drähte bestellt und die ekowool mal sehen wie das schmeckt. Aber andere Sache wie krieg ich die Rückstände aus der schnurr auskochen oder abflämmen ? Bin noch neu in dem Gebiet des wegen frag ich da etwas blöde


Greatz



Derzeitiges Arsenal:
Akkuträger:
- Provape Provari 2.5 Satin Schwarz + 18650 Extension ( grünes und blaues display )
- Pipeline Pro L

Verdampfer:
- Stattqulam Squape gewickkelt auf Mircocoil @ 1,6 Ohm bei 4,8 Volt (14,52 W)
- Kanger Pro Tank 3 ( DCC ) @ 2,0 Ohm bei 4,2 Volt (8,82 W)


 
Meiafox
Beiträge: 18
Registriert am: 18.10.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Kufstein im schönen tiroler Inntal


RE: Kleine Squape Hilfe benötigt

#11 von HarryB , 27.10.2013 15:58

Hi Meiafox
Die Strippen, die ich habe (GF, High Silica, Bengs) koche ich immer aus.
Ich schneide mir einen Meter ab und dann rein in's Töpchen.
Ein wenig Wasser dazu, so etwa 2 bis 3 Finger hoch und dann 2 X für 5 Minuten köcheln. Wasserwechsel nicht vergessen.


Ohne Dampf keine Leistung


 
HarryB
Beiträge: 3.355
Registriert am: 24.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: im Land der tausend Gräben


RE: Kleine Squape Hilfe benötigt

#12 von canis queen , 27.10.2013 16:14

Bei Silikat von inTaste oder zivipf, ist der Eigengeschmack nach der ersten Tankfüllung 100%zig weg.



"Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Respekt und Freiheit"


 
canis queen
Beiträge: 28.750
Registriert am: 28.07.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Reiterleskapelle Schwäbische Alb.
Beschreibung: X verwarnt

zuletzt bearbeitet 27.10.2013 | Top

RE: Kleine Squape Hilfe benötigt

#13 von beagle77 , 27.10.2013 16:36

Ich lege die GF immer in Alkohol eine Nacht ein und dann wird Sie ausgekocht.
Beim Draht den glüh ich mit dem Flammenwerfer durch, so mach ich das

Lg chris


Lg Strati

Via REO`lution




Lege Dir jeden Tag für Deine Sorgen eine halbe Stunde zurück.
Und in dieser Zeit mache ein Schläfchen.

Laotse


 
beagle77
Beiträge: 467
Registriert am: 23.04.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Wertheim a. Main
Beschreibung: REO`sthetiker & Staffelbrunser


RE: Kleine Squape Hilfe benötigt

#14 von canis queen , 27.10.2013 16:56

Ich habe bisher keine Silikat bzw GF in Alkohol eingelegt oder abgekocht und lebe immer noch.
Wo es geht, Schnur etwas abgeflammt und das wars.



"Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Respekt und Freiheit"


 
canis queen
Beiträge: 28.750
Registriert am: 28.07.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Reiterleskapelle Schwäbische Alb.
Beschreibung: X verwarnt

zuletzt bearbeitet 27.10.2013 | Top

RE: Kleine Squape Hilfe benötigt

#15 von HarryB , 27.10.2013 17:06

@beagle77
Was für eine Verschwendung, der Alk gehört getrunken!


Ohne Dampf keine Leistung


 
HarryB
Beiträge: 3.355
Registriert am: 24.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: im Land der tausend Gräben


RE: Kleine Squape Hilfe benötigt

#16 von beagle77 , 28.10.2013 06:54

@HarryB

Medizinischen Alk Trinken naja liebern Wodka
Die GF lege ich schon immer ein ( ist noch immer der erste Alk von 2011 ) und koche es aus, jeder so wie er es will.
Gott sei dank haben wir alle verschiedene Geschmäcker


Lg Strati

Via REO`lution




Lege Dir jeden Tag für Deine Sorgen eine halbe Stunde zurück.
Und in dieser Zeit mache ein Schläfchen.

Laotse


 
beagle77
Beiträge: 467
Registriert am: 23.04.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Wertheim a. Main
Beschreibung: REO`sthetiker & Staffelbrunser


RE: Kleine Squape Hilfe benötigt

#17 von Heidi1957 , 28.10.2013 07:58

Ich kaufe meine Schnur bei Dampfdorado, die ist bereits entschlichtet. Nach ein paar Zügen kein Beigeschmack mehr.
Den Squape habe ich jetzt auf ESS gewickelt und das ist die beste Lösung. Kein GF Geschmack mehr, reiner, klarer Geschmack. Einfach nur gut.
Gruß Dieter


Leben und Leben lassen


 
Heidi1957
Beiträge: 2.066
Registriert am: 22.09.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Heidenau bei Hamburg


RE: Kleine Squape Hilfe benötigt

#18 von HarryB , 28.10.2013 09:38

Da hab ich gestern doch noch mal an meinem dran rumfuhrwerken müssen ... vielleicht hilft es ja auch Meiafox...
Nach einer neu eingezogenen Watte und Betankung kam es mir so vor, als ob der Geschmack etwas schärfer wäre.
Shit, dachte ich, ob das am Ananas liegt (hatte vorher Blaubeere drin).
Ananas abgesaugt und Blaubeere rein ... nix mit "weicher"!
Ha!
Na logo, kann nur dran liegen, dass ich beim einfädeln der Watte die Wicklung etwas angehoben hatte.
Den ganzen Babel etwas herunterdrücken und wunnebar, so soll's sein!
Irgendwie kenn ich das vom Kayfun.


Ohne Dampf keine Leistung


 
HarryB
Beiträge: 3.355
Registriert am: 24.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: im Land der tausend Gräben


RE: Kleine Squape Hilfe benötigt

#19 von Captain Blackbird , 28.10.2013 15:49

Den "Scharfen Geschmack" hab ich wenn die Watte zu sehr vorbefüllt ist.
Ist Reproduzierbar in allen meiner auf Watte umgebauten SW.


 
Captain Blackbird
Schizo-Paranoider MODDER
Beiträge: 14.342
Registriert am: 08.11.2011
Geschlecht: männlich


RE: Kleine Squape Hilfe benötigt

#20 von Dampfer-Manfred , 28.10.2013 16:47

Zitat von Meiafox im Beitrag #4

wie oben beschrieben das oxidieren wird schwierig das ich nur entweder mit feuerzeug oder mit einer kerze arbeiten kann immo morgen kann ich leider auch nicht was besorgen weil hier österreich feiertag ist ^^. die ESS wicklung von Bernie hab ich gesehen auf die will ich ja hinaus aber wie gesagt mir fehlt noch das zubehör^^.

die frage die ich mir stelle was kann ich mit meinen momentanen möglichkeiten für eine wicklung bauen die auch läuft ( .2 mm draht und 1 mm GF ) selbst wenn ich was bestelle dauert das bis mitte nächster woche bis es bei mir ist ^^.





Tztztztt....

Millionenschwere Damputensilien ,aber mit ner Kerze abflämmen. Gut, man kann es ja mal versuchen. Das dies nicht geht, siehst du ja selber, dabei ist es egal, mit was du wickelst.

Ziehe mal bitte 20 cm Heizdraht ein paarmal durch die Kerzenflamme und dann durch ein sauberes Tempotaschentuch. Schön schwarzer Schmierstreifen wird es werden - und sowas willst du wirklich dampfen?

- kann das garnicht schmecken. Wachse, Fette und Öle sind nebenbei höchst ungesund. Russ auch.

Solange du noch keinen geeigneten Brenner hast, um den man ernsthafter Weise kaum herumkommt, nehme bitte mindestens ein geeignetes Heizmittel wie z.B. Brennspiritus, reinen Alkohol oder diesen Zimmerofensprit.

Du kannst zwar deine Drähte mit einem Feuerzeug kurz anglühen, damit sie geschmeidiger werden, FZ-GAs ist aber etwas 'unsauber'. Das sihst du daran, das eine grössere Flamme schwarz-dunkel bleckt: Russ. Den solltest du geflissentlich wieder vom Heizdraht runterwischen. MIt solch einer Flamme wird das oxyidieren eine Edelstahlsiebes nahezu zur Glücksache. Diese Russ und Fettschicht verhindert auch, das du richtig oxydieren kannst. Das merkelst du daran, das sich bei dir keine isolierende Schicht aufbaut und an der Wicklung lediglich (oder überwiegend) nur die äüsseren Stellen und die Anschlussdrähte glühen.

Genau das selbe gilt hier auch für das Dochtmaterial: einige glühen ihre Schnüre vorher aus, was bei Silikatschnüren schonmal Sinn machen kann, weil somit auch irgendwelche Rückstände verkokelt werden können. Zudem erhöht sich teil so auch etwas die Kapillarfähigkeit der Fasern. Kann, muss aber nicht zwangsweise.

Auswaschen des Dochtmaterials: eine Glaubensfrage. Die meissten Silika sind heute so gut, das ein kurzes anglühen bis zu silberweiss vollkommen ausreichend ist. Warum? Dampfer können gottseidank überall kaufen, schlechte Qualität spricht sich allzuschnell herum, die Shops wollen verkaufen. Schlechte Fasern, die man zuvor erstmal lange vorbehandeln muss, mag kaum jemand.

Was sich auch noch grundsätzlich leider ganz enorm auf den Geschmack auswirkt, ist die Sauberkeit. Vor dem Wickeln die Butter- und MArmeladenreste abwaschen steht nicht zur Debatte, weil das klar sein dürfte.
Nein, auch wenn man noch so gepflegt rumläuft, könnte gerade das zum grossen Abschmecker werden: Handcremes, Seifenreste etc. wirken sich äusserst übel auf den Geschmack der Wicklung aus. Liquidreste sind auch teils sehr entfremdent.

Wenn es dein erklärtes Ziel ist, ESS zu verwenden, wickele am einfachsten erstmal noch ein paar Tage mit normalen Fasern und normalem Draht und sehe es als Lerngrundlage, bis du einen geeigneten Brenner hast. DAs muss kein technisches Gerät von Rothenberger sein, diese kleinen Brüllee-Brutzler sind auch schon ganz gut und ausreichend. Achte am besten darauf, das das Teil eine Piezozündung hat, denn ewig mittels Feuerzeug entzündenmacht auch keinen wirklichen Spass.

Richtig oyxdieren ist leider ein absoluten Muss, wenn du ESS verarbeiten willst. DAbei st das Siebröllchen keinesfall schwarz zu glühen. Idealerweise ist es sogar wesentlich heller: ein freundliches mittelgrau reicht schon aus.



 
Dampfer-Manfred
Beiträge: 4.834
Registriert am: 13.08.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Da, wo meine Haus wohnt :))


RE: Kleine Squape Hilfe benötigt

#21 von Captain Blackbird , 29.10.2013 14:34

So, oder ohne Gehampel mit nen mechanischen AT Pulsoxidieren

Ich brenne meine Dochte gar nicht mehr durch, zu viel Umstand
Zumindest ist das Zeug von Meshcompany immer sauber ohne Industriefette von der Herstellung.

Auch geht mit Liquid tränken und anzünden und abfackeln lassen gut.

Den Punkt mit Handcremes und damit dann Docht rollen bringt sicher ein geiles Geschmackserlebnis - da geh ich völlig konform mit vorher die Patscher gut zu waschen.


 
Captain Blackbird
Schizo-Paranoider MODDER
Beiträge: 14.342
Registriert am: 08.11.2011
Geschlecht: männlich


RE: Kleine Squape Hilfe benötigt

#22 von Grizzly17 , 04.11.2013 19:24

So, mit etwas Verspätung noch ne Frage von mir an die ESS-Squape-Wickler: Welchen Mesh-Wert empfehlt Ihr mir für meine ESS-Versuche?


 
Grizzly17
Beiträge: 38
Registriert am: 03.11.2013
Geschlecht: männlich
Ort: am schönen Zürichsee


RE: Kleine Squape Hilfe benötigt

#23 von Virtus , 04.11.2013 19:30

Grizzly,
versuch es einfach.
Ich nehm 400er geht aber bestimmt auch mit anderen.
Gruß
Virtus


Virtus  
Virtus
Beiträge: 499
Registriert am: 03.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Bajuware Freistaat


RE: Kleine Squape Hilfe benötigt

#24 von C.Lupus , 06.11.2013 01:47

Ich betreibe meinen mit Bio-Watte oder ESS das klappt beides sehr gut.Also Draht nehme ich Flachkanthal und es klappt alles super.


C.Lupus  
C.Lupus
Beiträge: 19
Registriert am: 11.08.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin


   

Squape zieht zu schwach?
Helios Oringe

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen