Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• BEYOND THE CLOUD - Dokufilm
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend):Bitte Termine für 2016 im Kalender eintragen!!

X

Vorstellung

#1 von Joerg_K , 17.08.2014 21:21

Hallo,

ich melde mich hier aus dem eher traurigen Grund an, dass mein Schwiegervater in Spe eine Chemotherapie braucht, deren Erfolgsausschten nach Aussage seines Arztes um 40% reduziert werden, wenn er nicht aufhört, zu rauchen (CUP, Methastasen in der Lunge...).

Um ihm das leichter zu machen, haben wir ihm einen Verdampfer gekauft und suchen nun nach einem Liquid, welches (ohne Nikotin!) möglichst dicht an eine echte Zigarette kommt; er raucht ansonsten West. Ich hoffe, hier Hilfe und gute Ratschläge zu bekommen.

Das ganze sollte einfach sein, also Standard-Verdampfer und nichts zum Selbermischen.

Besten Dank im Voraus & Gruß,
Jörg



Joerg_K  
Joerg_K
Beiträge: 15
Registriert am: 17.08.2014


RE: Vorstellung

#2 von Kawom , 17.08.2014 21:32

Puh...das tut mir leid, dass du aus diesem traurigen Grund zu uns stößt.

An Ratschlägen soll es hier nicht mangeln, wenn auch Nikotin einer der geringsten Bösewichter im Tabak ist. Ich sage es ganz offen, weil ich es gut meine: Kalter Entzug ist nicht unbedingt zielführend. Das kann funktionieren, muss es aber nicht. Ich empfehle daher mit einer niedrigen Nikotindosierung zu beginnen und das Nikotin relativ schnell auszuschleichen. Ich gehe davon aus, dass die Methastasen progredient sind? Wichtig ist, dass dein Schwiegervater bereit ist mitzumachen - es muss im Kopf Klick machen.

Wenn ich falsch liege, darf gerne korrigiert werden ;)

Auf jeden Fall wünsche ich deinem Schwiegervater viel Glück und eine baldige Genesung - und natürlich, dass er danach beim Dampfen bleibt oder komplett von der Sucht loskommt.


Grüße,

Ben

Lowbudgetbastler und Upcyclingschrauber.


 
Kawom
Beiträge: 202
Registriert am: 14.07.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Passau


RE: Vorstellung

#3 von pumpkinhead , 17.08.2014 21:41




Hallo und herzlich willkommen an Bo(a)rd.
Schön, daß du hergefunden hast, @Joerg_K

Die erste Hürde hast du bereits überwunden, du bist nun komplett für das Dampfertreff-Forum freigeschaltet.

Antworten auf die ersten Fragen findest du hier: **Newbie ABC**
Auch eine erste Einkaufshilfe können wir anbieten: **Shop und Produktsuche**
Zudem gibt es zum kostenfreien antesten diverser Liquids unsere **Wundertüten**

Bei weiteren Fragen zu elektrischen Zigaretten kannst du gerne die anderen Bereiche des Forums nutzen.
Du findest hier Bewertungen zu e-Zigaretten, Shops und Liquids, Mitgliederrabatte etc.
Auch Informationen zu den verschiedenen Akkuträgern und Verdampfern findest du in den entsprechenden Bereichen.
Ausserdem viele Tipps und Hinweise zur Stromversorgung, also bezüglich Akkus und Ladegeräten.

In dein Profil kannst du dir ein eigenes Avatar hochladen.
Falls du kein brauchbares findest, kannst du in deinem Profil eines aus der **Galerie** einpflegen.
Schöner ist natürlich etwas persönliches.
Achte aber bitte darauf, daß du mit deinem Avatarbild nicht gegen das Urheberrecht verstösst!

Für einen stressfreien Aufenthalt hier im Forum ist ein Blick in die Forenregeln hilfreich: **Foren-Wegweiser**


Viel Spass im Forum.




Info: Alle Shops die du unten in der Forenübersicht findest, sind keine Empfehlungen des Forums, sondern dienen unseren Usern zum Erfahrungsaustausch oder zur direkten Kontaktanfrage an den Shop.
Manche Shops bieten für die Mitglieder hier einen Mitgliederrabatt an, diese kannst du im jeweiligen Shop als freigeschaltetes Mitglied einsehen.




DTF-Notfallhilfe Dampferfreundliche Lokale


Superbembel Champion 2011 & 2012


 
pumpkinhead
Bö(h)ser SuperModerator

Beiträge: 24.340
Registriert am: 17.11.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Frankfurt am Main / im DTF-Team seit 2012
Beschreibung: humorlos


RE: Vorstellung

#4 von Joerg_K , 17.08.2014 22:33

Hallo Ben,

wie gesagt, er hat das CUP-Syndrom (cancer of unknown primary), d.h. der Primärtumor ist nicht zu orten, er hatte vor einem guten halben Jahr mehrere kleine Methastasen in der Lunge, nach einem halben Jahr Chemo sind leider neue Herde hinzugekommen, man wird es wohl jetzt mit einer völlig anders wirkenden Chemo versuchen (Tumorkonferenz am Dienstag). Und die Erfolgsaussicht der Chemo wird eben nach Aussage des Arztes, bei dem wir am Feitag waren, um 40% reduziert, wenn er weiter raucht. Ein akzeptables Maximum seien 10 Zigaretten pro Tag, ideal wäre natürlich der komplette Verzicht auf Zigaretten.

Die Idee der E-Zigarette hatte mein Schwiegervater selber - zumindest ein Ansatz und eine gewisse Bereitschaft, mitzuziehen...
Ich habe ihm dann noch am selben Tag einen Verdampfer gekauft, leider entpuppte sich das mitgekaufte, angebliche Tabak-Liquid als eines mit Vanille-Aroma; nicht unbedingt das, womit man einen eingefleischten Raucher von den Zigaretten wegbekommt. Daher meine Suche nach einem geschmacklich halbwegs passablen Ersatz für seine geliebten West-Zigaretten. Er wohnt in einer Kleinstadt, der einzige "richtige" Tabakladen scheint nicht wirklich kompetent in Sachen Liquids zu sein. Aber online ist das Angebot ja offensichtlich riesig, bloß suche ich da eben nach einer passenden Empfehlung (ich selber kann es als Nichtraucher ja kaum probieren und mein Schwiegervater wohnt 650km entfernt...).

Parallel zum "Dampfen" raucht er aktuell noch, d.h. es ist kein wirklicher kalter Entzug. Er reduziert eben die Menge von Zigaretten, indem er zwischendurch mal dampft, anstatt zu rauchen. Bleiben wir also bei einem Liquid ohne Nikotin, dann müsste er die Menge an richtigen Zigaretten mit der Zeit reduzieren und idealerweise am Ende nur noch dampfen. Alternativ könnte man natürlich ein Liquid mit Nikotin nehmen und den Nikotingehalt sukzessive reduzieren (ich habe bei verschiedenen Händlern gesehen, dass es Liquids mit mehreren unterschiedlichen Nikotingehältern gibt). Dann sollte er aber idealerweise sofort die Zigaretten weglassen, und das halte ich für unrealistisch; daher denke ich dass der Wechsel zwischen Zigarette und nikotinfreiem Liquid bei schrittweiser Reduzierung der Zigaretten der richtige Weg wäre.

Für Deine guten Wünsche vielen Dank!

Gruß, Jörg



Joerg_K  
Joerg_K
Beiträge: 15
Registriert am: 17.08.2014


RE: Vorstellung

#5 von Kawom , 17.08.2014 23:04

Ich denke in diesem Forum wirst du viele gute Tipps erhalten, die euch (ja EUCH) die Situation erleichtern.

Wie gesagt, das schwierige beim Tabakrauchen (und der Tabaksucht) sind die Verbrennungsprodukte und die "lustigen kleinen Extragimmicks" der Hersteller. Deshalb sehe ich persönlich(!) in einem nikotinhaltigem Liquid weniger Gefahr, als in herkömmlichen Zigaretten, die Situation betreffend. Mir scheint, du (ihr?) habt euch bereits viele Gedanken gemacht und einen ungefähren Fahrplan entworfen. Sehr gut, so muss das!


Grüße,

Ben

Lowbudgetbastler und Upcyclingschrauber.


 
Kawom
Beiträge: 202
Registriert am: 14.07.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Passau


   

vorstellung
Rums rums macht die Dampflok

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen