Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Wurde extrem Heiß Panasonic NCR18650B 3,6V 3400mAh

#26 von AdamJensen , 30.10.2014 00:56

Der braune Streifen an der ungünstigen Stelle der Hose kommt vom ausgegastem NCR18650B ??!?? Ja ja....


Das Geheimnis des Glücks liegt nicht im Besitz, sondern im Geben. Wer andere glücklich macht, wird glücklich.


 
AdamJensen
Beiträge: 1.662
Registriert am: 04.10.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin
Beschreibung: Bunkerer

zuletzt bearbeitet 30.10.2014 | Top

RE: Wurde extrem Heiß Panasonic NCR18650B 3,6V 3400mAh

#27 von incognito , 30.10.2014 00:58

Zitat von Teki72 im Beitrag #24
naja ich fands nicht zum lachen ... ist schon "komisch" wenns plötzlich in der Stube brennt ... zum Glück Laminat, will nicht wissen was passiert wär mit flauschigen Teppich ... den brennenden und laut zischenden Akku fäßt du auch nicht mehr an ... durch die Ausgasung rollt der auch durch die Wohnung ... konnte ihn nur schnell mit Handschuhen in den Kochtopf schmeißen (war grad Winter)


Bei *fire - Akkus ist der Name Programm





 
incognito
Beiträge: 339
Registriert am: 19.04.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Namborn


RE: Wurde extrem Heiß Panasonic NCR18650B 3,6V 3400mAh

#28 von funkyruebe , 30.10.2014 00:58

Zitat von Teki72 im Beitrag #24
naja ich fands nicht zum lachen ... ist schon "komisch" wenns plötzlich in der Stube brennt ... zum Glück Laminat, will nicht wissen was passiert wär mit flauschigen Teppich ... den brennenden und laut zischenden Akku fäßt du auch nicht mehr an ... durch die Ausgasung rollt der auch durch die Wohnung ... konnte ihn nur schnell mit Handschuhen in den Kochtopf schmeißen (war grad Winter)

Danke für die leichten Schläge auf meinen Hinterkopf.
Ich lade inzwischen auch über Nacht, wenn ich aus dem Haus bin...... . Habe ich früher nicht gemacht nachdem mir eine Sanyo Zelle mächtig heiß geworden ist, weil sie einfach zu alt war und die Ladeendspannung nicht mehr erreichen konnte, aber als dann die "sicheren" Konions kamen, zog der Leichtsinn wieder ein.

Danke


 
funkyruebe
Beiträge: 8.951
Registriert am: 05.12.2012
Ort: Linksrheinisch


RE: Wurde extrem Heiß Panasonic NCR18650B 3,6V 3400mAh

#29 von Nighthawk , 30.10.2014 01:02

Mit einem gescheitem Ladegerät ist das unbeaufsichtigte Laden von Akkus kein wirkliches Problem mehr.

Allerdings sollte man auf eine gute Regelelektronik der Lader achten.


I like Originals ... no bullshit.


 
Nighthawk
Beiträge: 4.745
Registriert am: 05.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Duisburg


RE: Wurde extrem Heiß Panasonic NCR18650B 3,6V 3400mAh

#30 von Teki72 , 30.10.2014 01:03

@funkyruebe ....ja ich weiß die Versuchung ist da ... gibt heute bei FT SKU1922501 solche Feuerschutztaschen wo man das Ladegerät reinstecken kann .... sollte ich mir vielleicht auch mal bestellen



passt hier nicht mehr rein, ich glaub ich habe "fast" alles von FT, aber auch ein paar Originale


 
Teki72
Beiträge: 2.019
Registriert am: 11.07.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Görlitz


RE: Wurde extrem Heiß Panasonic NCR18650B 3,6V 3400mAh

#31 von Teki72 , 30.10.2014 01:06

Zitat von Nighthawk im Beitrag #29
Mit einem gescheitem Ladegerät ist das unbeaufsichtigte Laden von Akkus kein wirkliches Problem mehr.

Allerdings sollte man auf eine gute Regelelektronik der Lader achten.


... ich würde mit solchen Behauptungen vorsichtig sein, welcher Neuling weiß schon welches Ladegerät eine gute Regelelektronik hat ... sicherheitstechnisch ist leider deine Aussage daher kontroproduktiv, wenn nicht gar gefährlich und selbst unsere Akkuspezialisten raten "IMMER" vor einem unbeaufsichtigten laden ab ... bitte nicht persönlich nehmen



passt hier nicht mehr rein, ich glaub ich habe "fast" alles von FT, aber auch ein paar Originale


 
Teki72
Beiträge: 2.019
Registriert am: 11.07.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Görlitz


RE: Wurde extrem Heiß Panasonic NCR18650B 3,6V 3400mAh

#32 von Gelöschtes Mitglied , 30.10.2014 04:13

Zitat von Teki72 im Beitrag #30
@funkyruebe ....ja ich weiß die Versuchung ist da ... gibt heute bei FT SKU1922501 solche Feuerschutztaschen wo man das Ladegerät reinstecken kann .... sollte ich mir vielleicht auch mal bestellen


Da hätte ich dann allerdings wieder Bedenken bezüglich Wärmestau; darüber hinaus sind diese Feuerschutztaschen dafür gedacht, das im Inneren Enthaltene vor Feuereinwirkung von Aussen zu schützen und NICHT umgekehrt.



RE: Wurde extrem Heiß Panasonic NCR18650B 3,6V 3400mAh

#33 von Vapor^Tom , 30.10.2014 05:42

Zum einen kann so ein Tonblumentopf ganz hilfreich sein. Das Kabel kann durch das Loch im Boden gezogen werden ;)
Zum anderen nehm ich (wenn Esatzakku) dann so eine Box mit >> https://www.akkuteile.de/aufbewahrungsbo...arent/a-400434/
Die schluckt kaum mehr Platz als der 18650er.


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 14.081
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 30.10.2014 | Top

RE: Wurde extrem Heiß Panasonic NCR18650B 3,6V 3400mAh

#34 von Grandpa Hemah , 30.10.2014 07:24

Zum Transport in der Hosentasche nehme ich
EVVA Protective Silicone Case for 18650 Battery (4-Pack) https://www.fasttech.com/p/1706400
Da past ein 18650 oder zwei 18350 rein.
Ist nur zu empfehlen. Ist angenehmer als so eine Plastikbox oder was selbstgebasteltes aus Lupo.


Gruß Grandpa Hemah


Entwickle dich weiter, aber gib dir auch Zeit dafür.
Denn wer gleich rennen will ohne gehen zu können wird straucheln.

Und ich dampfe immer noch zwischen 15und 20Watt


 
Grandpa Hemah
Beiträge: 1.036
Registriert am: 08.11.2013
Homepage: Link
Geschlecht: männlich


   

Akku-Kreislauf
welche 18650er für subohm?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen