Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Kokeliger Geschmack beim Dampfen,woran könnte es liegen?

#1 von Robinwersonst , 09.04.2015 18:50

Hallo liebe Gemeinde,

Ich habe Zurzeit eine Ecom Mega 20 W mit dem Delta 16 Verdampfer

und einen Dual Coil 1,6 OHM in benutzung.

Habe den noch neuen Coil seit gestern in Benutzung,leider ist seit heute Mittag urplötzlich dieser Kokelige Geschmack zum Vorschein gekommen.

Habe den Verdampferkopf schon gereinigt und durchgepustet aber hat nichts gebracht, er sieht auch von innen noch total gut aus nix verkokelt oder verklumpt.

Ebenso merkwürdig ist das dieser Kokelige Geschmack nicht ständig beim dampfen kommt , manchmal hab ich bei 1-2 Zügen auch keinen eckligen geschmack und dan ist er wieder da!

Vorallem macht er sich bemerkbar wenn ich auf höherer Volt Zahl dampfe ab 3,8Volt fängt es an dauerhaft kokelig zu schmecken...

Weiss einer wie ich daS Problem beheben könnte oder woran es überhaupt liegen kann?`

Vielen Dank schonmal

Robin


Robinwersonst  
Robinwersonst
Beiträge: 97
Registriert am: 23.03.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Lübeck


RE: Kokeliger Geschmack beim Dampfen,woran könnte es liegen?

#2 von Necaris , 09.04.2015 19:13

Falls du einen ohm meter hast würde ich mal den wiederstand messen ob der kopf wirklich 1,6ohm hatt oder die coil ist einfach ein montagsprodukt. Das gibt es mehr als man denkt bei fertigköpfen.
Ansonsten zuerst noch testen ob der verdampferkopf richtig fest eingeschraubt ist und alle luftlöcher frei sind.


Mods: Wismec Reuleaux DNA200+RX200, Sigelei 150w, eVic VT, iStick50, Hana Mod Box V3, 2x Provari

RTA: Aromamizer RDTA mit Velocity Deck, Squape R, Lemo

RDA: Velocity, 2x Marquis, Derringer, Plume Veil v1.5, Vertex, 2x Tugboat v2, Stillare, CLT2 Plus

Clearo: 2x Uwell Crown, Aspire Triton, Arctic Subohm Tank, Ego One Mega, Aspire Nautilus BVC


 
Necaris
Bilder Upload
Beiträge: 385
Registriert am: 18.09.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Schweiz

zuletzt bearbeitet 09.04.2015 | Top

RE: Kokeliger Geschmack beim Dampfen,woran könnte es liegen?

#3 von Rudi66 , 09.04.2015 19:17

Entweder Du hast einen VD Kopf der nicht gut ist oder Du dampfst mit zuviel Leistung oder das Liquid ist zu VG lastig..........


vaporo ergo sum


 
Rudi66
Beiträge: 6.503
Registriert am: 06.07.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Kanton Bern Schweiz
Beschreibung: vaporo ergo sum


RE: Kokeliger Geschmack beim Dampfen,woran könnte es liegen?

#4 von Luzi72 , 09.04.2015 19:56

Klingt mir auch eher danach, als würde er das Liquid nicht sauber nachziehen. Welche Liquids verwendest du? (Verhältnis PG/VG). Ich dampfe meinen bei 3,5 V und das klappt ganz gut


 
Luzi72
Beiträge: 233
Registriert am: 07.02.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: Neu-Ulm, Bayern


RE: Kokeliger Geschmack beim Dampfen,woran könnte es liegen?

#5 von Robinwersonst , 09.04.2015 20:25

Ich verwende German Flavour Liquids so wie Bonkers&bob ist alles 50/50 Verhältniss...

:(


Robinwersonst  
Robinwersonst
Beiträge: 97
Registriert am: 23.03.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Lübeck


RE: Kokeliger Geschmack beim Dampfen,woran könnte es liegen?

#6 von Robinwersonst , 09.04.2015 20:37

Die Watte ist allerdings dicker wie bei den anderen Coils, könnte es vlt daran liegen? Hier ein Foto !!! >>>http://www.bilder-upload.eu/show.php?fil...-1428605050.jpg


Robinwersonst  
Robinwersonst
Beiträge: 97
Registriert am: 23.03.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Lübeck


RE: Kokeliger Geschmack beim Dampfen,woran könnte es liegen?

#7 von AndyS1957 , 09.04.2015 20:52

Oh, Mann, der sieht doch schon fast wieder so aus wie Dein "verkokelter Popcorn-Verdampferkopf"...
Spaß beiseite, Du schreibst selbst, daß das Kokeln beim Einstellen einer höheren Spannung auftritt. Kokeln ist das Resultat von mangelndem Liquid-Nachfluß. Stellst Du die Spannung höher, wird mehr Hitze erzeugt -> ergo verdampft mehr Liquid. Kann jetzt nicht genug nachfließen, schmeckt es kokelig. Den gleichen Effekt hast Du, wenn du mehrmals schnell hintereinander ziehst -> es wird mehr Liquid verdampft, als nachfließen kann. Das ist halt das Problem bei diesen kleinen Fertigverdampfern. Sie funktionieren meistens, manchmal aber auch nicht. Und für höhere Leistungen (und bei einer Erhöhung der Spannung erhöhst Du automatisch auch die Leistung) sind sie meistens nicht gedacht.
Du solltest Dir wirklich überlegen, es mal mit einem Selbstwickelverdampfer zu probieren. Das Wickeln ist wirklich nicht schwer (nein, ein Selbstwickelverdampfer wickelt sich nicht selbst ), und nach einigem Probieren wirst Du mit dem Ergebnis sehr zufrieden sein. Lege Dir einen günstigen Clone (z.B. Kayfun Lite) zu, kaufe Dir verschiedene Wickeldrähte, und etwas Baumwollwatte aus dem Drogeriemarkt, und dann kann's losgehen. Nur Mut

Gruß
Andy


 
AndyS1957
Beiträge: 838
Registriert am: 16.05.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Odenwald
Beschreibung: Ich gehöre zu den Leuten, vor denen mich meine Eltern früher gewarnt haben...

zuletzt bearbeitet 09.04.2015 | Top

RE: Kokeliger Geschmack beim Dampfen,woran könnte es liegen?

#8 von Rudi66 , 09.04.2015 20:57

Zitat von Robinwersonst im Beitrag #6
Die Watte ist allerdings dicker wie bei den anderen Coils, könnte es vlt daran liegen? Hier ein Foto !!! >>>http://www.bilder-upload.eu/show.php?fil...-1428605050.jpg

Hau dat Dingens in die Tonne und kauf Dir nen Selbstwickler..da hast mehr von und musst Dich weniger rumärgern...............
Wie der Andy schon sagt ist der Kay sicher nicht schlecht und den kriegst als Clone auch schon fast für n Appel und ein Ei......


vaporo ergo sum


 
Rudi66
Beiträge: 6.503
Registriert am: 06.07.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Kanton Bern Schweiz
Beschreibung: vaporo ergo sum


RE: Kokeliger Geschmack beim Dampfen,woran könnte es liegen?

#9 von Erneuertes Widerstandsmodul , 09.04.2015 22:01

Zitat von AndyS1957 im Beitrag #7
Oh, Mann, der sieht doch schon fast wieder so aus wie Dein "verkokelter Popcorn-Verdampferkopf"...
Das Wickeln ist wirklich nicht schwer (nein, ein Selbstwickelverdampfer wickelt sich nicht selbst ), und nach einigem Probieren wirst Du mit dem Ergebnis sehr zufrieden sein. Lege Dir einen günstigen Clone (z.B. Kayfun Lite) zu, kaufe Dir verschiedene Wickeldrähte, und etwas Baumwollwatte aus dem Drogeriemarkt, und dann kann's losgehen. Nur Mut
Gruß
Andy


Dem schliesse ich mich an - ich warte auf den Tag, an dem mein FeV3 sich selbst wickelt...ich meine, den könnte auch ein besoffener Gorilla wickeln...oh, ich hab da ne Idee...muss mal eben zum Zoo ;)
Aber im Ernst - es ist wirklich einfach und mir machts auch Spass, rumzutesten, wie welche Wicklung mit wieviel Ohm bei wieviel Watt mit welchem Liquid schmeckt ...
Für den Anfang kann man sich wirklich nen Klon besorgen (selbst vom FeV3 solls für 40 Euronen brauchbare Klone geben .. statt 100+ Euro für ein original auszugeben, wenn man wirklich feststellt, dass das nix für einen ist ...) Ode rman kauft sich einen Kanger SubTank Mini - wenn man da nicht selbst wickeln will, kann man Fertigköpfe kaufen.


Verdampfer: Flash-e-Vapor 3, Orchid V4, Mini Buddha, Vapor Giant Mini 2.5, VG Kronos, Fogger v4, Taifun GS2 & GT2, Kayfun v4 + 5, Tilemahos v2plus mit Springomizer, Genius², SQuape R(s)+X, Calix ...
Akku(träger): Pico, IPV4S, Smok Koopor Mini TC, Vapor Giant Mini 2.5, Vireo, Skarabäus Pro, Cuboid, Pipeline Pro II + Dani + div. Mech Mods


 
Erneuertes Widerstandsmodul
Beiträge: 1.835
Registriert am: 16.01.2012
Geschlecht: weiblich
Ort: Remscheid

zuletzt bearbeitet 09.04.2015 | Top

RE: Kokeliger Geschmack beim Dampfen,woran könnte es liegen?

#10 von Necaris , 10.04.2015 16:21

...oder einen Arctic Subtank. Das nächst beste nach meinen tröpfler. Nur hat es dort auch defekte köpfe. Dazu kommt halt noch mindesten ein istick50 oder besser noch Sigelei 100-150w. Danach noch ein paar tröpfler für zuhause da der geschmack einfach besser ist als alles andere. ev. noch einen Lemo 2 als sicherheit und 50 feine liquids. Ähmmmm :)


Mods: Wismec Reuleaux DNA200+RX200, Sigelei 150w, eVic VT, iStick50, Hana Mod Box V3, 2x Provari

RTA: Aromamizer RDTA mit Velocity Deck, Squape R, Lemo

RDA: Velocity, 2x Marquis, Derringer, Plume Veil v1.5, Vertex, 2x Tugboat v2, Stillare, CLT2 Plus

Clearo: 2x Uwell Crown, Aspire Triton, Arctic Subohm Tank, Ego One Mega, Aspire Nautilus BVC


Erneuertes Widerstandsmodul hat das geliked!
 
Necaris
Bilder Upload
Beiträge: 385
Registriert am: 18.09.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Schweiz


RE: Kokeliger Geschmack beim Dampfen,woran könnte es liegen?

#11 von Dampflok shagy , 12.08.2015 22:19

Verbrannte Watte schmeckt schon wirklich zum abgewöhnen, und die Fertigcoils sind erstens viel zu teuer(auf Dauer) und lassen sich nicht korrigieren.
Bei einem SWV hast du mehr Einflußmöglichkeiten, du kannst die Wick verschieben, mehr oder weniger Watte testen, dir deine Ohm selbst einstellen, verschiedene Materialien als Docht testen usw.
Der "Spielraum" und Horizont erweitert sich...

Kokeln war gestern
Lg Shagy


...wer dampft kann verlieren...wer nicht dampft hat schon verloren...

ⒶnarchistMOD☠

P.s. Alle Rassisten sind Arschlöcher. Überall !

Shagy dampft Halfzware Shag Wiki:Halfzware


 
Dampflok shagy
Beiträge: 3.991
Registriert am: 25.11.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Norddeutschland/ Provinz


RE: Kokeliger Geschmack beim Dampfen,woran könnte es liegen?

#12 von schnien410 , 13.08.2015 00:15

ich bin zwar neu in der dampferwelt, hatte jedoch auch schon den kokelspaß. ich habe festgestellt, dass es liquids gibt, die man nur sehr niedrieg verdampfen kann, da sonst der geschmack flöten geht, oder es gleich kokelt. lg



 
schnien410
Beiträge: 28
Registriert am: 12.08.2015
Geschlecht: weiblich


   

Vision Vapros V-Spot- sorgt für Kratzen im Hals
Suche Sub Ohm verdampfer für 50 Watt aufwärts

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen