Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Selbstreinigender Verdampfer ??

#1 von Olli_BK , 26.05.2015 09:48

Kennt jemand diesen Verdampfer https://electronicsmoke.de/Selbstreinigender-Verdampfer und wie das mit dem Reinigen funktionieren soll, und was gereinigt wird (Tank, Köpfe) ?


 
Olli_BK
Beiträge: 319
Registriert am: 22.03.2012
Geschlecht: männlich
Ort: 9768*


RE: Selbstreinigender Verdampfer ??

#2 von heimchen , 26.05.2015 10:01

was es nicht alles gibt


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 26.337
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Selbstreinigender Verdampfer ??

#3 von Streareg , 26.05.2015 10:03

... da fehlt nur noch der passende selbstdampfende Akkuträger dazu.


Beste Grüße
Streareg


 
Streareg
Beiträge: 5.805
Registriert am: 19.02.2014
Geschlecht: männlich
Ort: CCAA


RE: Selbstreinigender Verdampfer ??

#4 von Olli_BK , 26.05.2015 10:13

Ich bin am überlegen, ob ich mir das Teil mal zulegen sollte, irgendwie bin ich verdammt neugierig...


 
Olli_BK
Beiträge: 319
Registriert am: 22.03.2012
Geschlecht: männlich
Ort: 9768*


RE: Selbstreinigender Verdampfer ??

#5 von Streareg , 26.05.2015 10:20

Zitat von Olli_BK im Beitrag #4
Ich bin am überlegen, ob ich mir das Teil mal zulegen sollte, irgendwie bin ich verdammt neugierig...


Klar, macht neugierig. Bedenke aber daß bei dem Preis (selbst ohne Rabatt nur 16,90€) nicht viel zu erwarten sein kann.
Wenn das etwas wäre was Sinn machen würde, hätte man hier sicher schon etwas davon gelesen.

Aber ... vielleicht bist du ja der Columbus in dieser Sache. Möglich wärs ja immerhin, daß es was taugt.
Ich glaub aber nicht dran. So ganz und garnicht.


Beste Grüße
Streareg


 
Streareg
Beiträge: 5.805
Registriert am: 19.02.2014
Geschlecht: männlich
Ort: CCAA

zuletzt bearbeitet 26.05.2015 | Top

RE: Selbstreinigender Verdampfer ??

#6 von kaimichael , 26.05.2015 10:23

ist ja kein selbstwickler...vielleicht besteht die reinigung darin, dass man die köpfe regelmässig wechselt...die neuen sind dann wieder sauber...
bin gespannt auf den erfahrungsbericht...


keine lust dem geld hinterher zu rennen...wenn es was von mir will, soll s gefälligst zu mir kommen...


 
kaimichael
Beiträge: 4.475
Registriert am: 01.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: lkr. TUT


RE: Selbstreinigender Verdampfer ??

#7 von Olli_BK , 26.05.2015 10:25

Hab gerade noch was gefunden http://www.elektrisches-rauchen.com/t314...-Dura-quot.html (2.Post). Ich glaube das Geld spare ich mir.


 
Olli_BK
Beiträge: 319
Registriert am: 22.03.2012
Geschlecht: männlich
Ort: 9768*


RE: Selbstreinigender Verdampfer ??

#8 von heimchen , 26.05.2015 10:30

Zitat von kaimichael im Beitrag #6
ist ja kein selbstwickler...vielleicht besteht die reinigung darin, dass man die köpfe regelmässig wechselt...die neuen sind dann wieder sauber...
bin gespannt auf den erfahrungsbericht...



Wobei eine wirkliche Sensation wäre doch der erste Selbstwickler - eben ein Verdampfer der sich selbst wickelt

ansonsten vielleicht hat Mr. Börlin die Antwort auf alle Fragen über diesen VD
https://www.youtube.com/watch?v=B1YvGmLpnz0


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 26.337
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Selbstreinigender Verdampfer ??

#9 von Gelöschtes Mitglied , 26.05.2015 10:30

Ich halte das für völligen marketing-Nonsens; warum ? " Kunden kauften auch dazu......die Aspire BVC. Das sind also die darin Verwendung findenden Verdampferköpfe. Wenn es sowas wie " Selbstreinigung " tatsächlich geben würde, dann hätte das Aspire schon selbst vermarktet.
Es befindet sich also eine vorrichtung im Verdampfer, die alles Unerwünschte löst und dann nach draussen trtansportiert ? Wohin ? Ins Spülbecken ? Mit BEAMEN ???



RE: Selbstreinigender Verdampfer ??

#10 von Streareg , 26.05.2015 10:31

Zitat von Olli_BK im Beitrag #7
Hab gerade noch was gefunden http://www.elektrisches-rauchen.com/t314...-Dura-quot.html (2.Post). Ich glaube das Geld spare ich mir.


Hierbei gehts um deinen Akkuträger der wohl nutzungsabhängig, einen dryburn zur Wendelreinigung machen soll ...
Aber das wäre ja ein Ding wenn der VD in der Lage wäre, deinem Akkuträger mitzuteilen wann´s mal wieder Zeit ist den Po abgewischt zu bekommen ...


Beste Grüße
Streareg


 
Streareg
Beiträge: 5.805
Registriert am: 19.02.2014
Geschlecht: männlich
Ort: CCAA


RE: Selbstreinigender Verdampfer ??

#11 von heimchen , 26.05.2015 10:32

Zitat von Olli_BK im Beitrag #7
Hab gerade noch was gefunden http://www.elektrisches-rauchen.com/t314...-Dura-quot.html (2.Post). Ich glaube das Geld spare ich mir.

Boah ey, ein fast 5 Jahre alter Thread.... Die Janty Dura hihi -


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 26.337
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Selbstreinigender Verdampfer ??

#12 von mijust , 26.05.2015 10:44

Zitat von Stefan Taubert im Beitrag #9
Ich halte das für völligen marketing-Nonsens; warum ? " Kunden kauften auch dazu......die Aspire BVC. Das sind also die darin Verwendung findenden Verdampferköpfe. Wenn es sowas wie " Selbstreinigung " tatsächlich geben würde, dann hätte das Aspire schon selbst vermarktet.
Es befindet sich also eine vorrichtung im Verdampfer, die alles Unerwünschte löst und dann nach draussen trtansportiert ? Wohin ? Ins Spülbecken ? Mit BEAMEN ???


Der Verdampfer benutzt Keramikwicklung, nicht BVC, hab auch schon beim Selbstwickler Lemo2 gesehen http://www.smart24.net/Lemo-2-Selbstwickelverdampfer.html das "Kunden kauften dazu....Kangertech Aero Tank HeizwendelV2."


Gruß Michael


Volcano Lavatube 2 Chrom,
Provari V1 schwarz mit V2 Elektronik,
Provari V2,5 Silber
Esterigon mit Tilmahos
Innokin Itaste VTR


 
mijust
Beiträge: 1.763
Registriert am: 21.04.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Hessisch Oldendorf


RE: Selbstreinigender Verdampfer ??

#13 von ankh , 26.05.2015 10:46

Laut Foto ist es der 3 Rings Hust den hab ich zuhause hätte ich mir sparen Können .Damals wurde er mit den keramik verdamofer beworben .Ich vermute mal das das Selbstreinigend auf die Keramik dochte bezieht .
Ps war unglücklich mit den verdampfer Köpfen Komischer geschmack und der verdampfer war bei mur immer am Siffen


Nieder mit der massentierhaltung .........ich fordere für jedes gummibärchen eine eigene tüte


Streareg hat das geliked!
 
ankh

Beiträge: 350
Registriert am: 24.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: 83043 Bad AIbling


RE: Selbstreinigender Verdampfer ??

#14 von Be-Bop , 26.05.2015 11:11

für mich ganz klare Sache: kokelt und sifft gleichzeitig, so bleibt die Wicklung auch immer sauber.


 
Be-Bop
Beiträge: 5.002
Registriert am: 24.05.2010
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 26.05.2015 | Top

RE: Selbstreinigender Verdampfer ??

#15 von heimchen , 26.05.2015 11:20

Zitat von Prager im Beitrag #14
für mich ganz klare Sache: kokelt und sifft gleichzeitig, so bleibt die Wicklung auch immer sauber.



diesen Thread mag ich


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 26.337
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Selbstreinigender Verdampfer ??

#16 von Gelöschtes Mitglied , 26.05.2015 11:26

Zitat von mijust im Beitrag #12
Zitat von Stefan Taubert im Beitrag #9
Ich halte das für völligen marketing-Nonsens; warum ? " Kunden kauften auch dazu......die Aspire BVC. Das sind also die darin Verwendung findenden Verdampferköpfe. Wenn es sowas wie " Selbstreinigung " tatsächlich geben würde, dann hätte das Aspire schon selbst vermarktet.
Es befindet sich also eine vorrichtung im Verdampfer, die alles Unerwünschte löst und dann nach draussen trtansportiert ? Wohin ? Ins Spülbecken ? Mit BEAMEN ???


Der Verdampfer benutzt Keramikwicklung, nicht BVC, hab auch schon beim Selbstwickler Lemo2 gesehen http://www.smart24.net/Lemo-2-Selbstwickelverdampfer.html das "Kunden kauften dazu....Kangertech Aero Tank HeizwendelV2."


Welche Art von Heizelement spielt überhauppt keine Rolle. Ob sich irgendwelche Anhaftungen nun auf einem Draht befinden oder auf einem keramischen Heizelement ( welches im Inneren auch nur eine Glühwendel enthält ). Die Anhaftungen sollen da also nun runter. Da dadrin keine Minizwerge mit Schrubber,Besen und Schubkarre rumrennen und den Dreck ( Festes wird zu Asche ) nach Draussen karren und fortschrittliches beamen aauch noch aausgeschlossen ist, bleibt auch bei einem keramischen Heizelement nur der "dryburn" - damit ist die entstehende "Asche" aber immernoch drin.

Wenn ich ne gutlaufende Wicklung habe, dann bleibt der Draht bei mir ( K4, KLite und BG ) locker nen Monat lang stehen. Ich dampfe quasi jede Tankfüllung nen anderen Geschmack - ich liebe die Abwechslung. Deswegen mache ich häufiger nen Wattewechsel, um nicht allzuviel Restgeschmack vom Vorgängerliquid zu haben. Ich mache vor der neuen Watte n richtigen dryburn mit dem Draht - weissglühend mit Akkuträger ( also nich Brenner ). auf dem Draht ist oft danach - nicht bei allen Aromen - nen weiss/grauer Belag, der sich runterpusten lässt und dann sieht der Draht einfach wieder nur ganz normal mit Anlauffarbe aus.
Wenn diese super duper neue Dampfe nun also einfach nur dryburns selbstständig macht, dann enstehen mit der Zeit Verbrennungsrücksstände dort auch; wo gehen DIE dann hin ? Ich bleib dabei und dazu brauch ma kein Inschenöör sein : marketing-nonsens und dazu noch nichmal ein wirklich Neuer.


Streareg hat das geliked!

RE: Selbstreinigender Verdampfer ??

#17 von Gelöschtes Mitglied , 26.05.2015 11:38

Grade vorhgin so ne bekloppte Werbung für nen flüssigen kloreiniger gesehen : Da wird mit geworben, die Farbveränderung von dem Glibber würde angeblich " sauber " anzeigen. Ob das so ist oder nicht spielt aauch hier keine Rollle - mich macht da was Anderes sauer.
Reicht es nicht, dass im Reiniger die Reinigungschemie ansich drin ist ? Solche Mittelchen sind ja auch " zugelassen ". Wie kann man es zulassen, dass dann auch noch die Farbveränderungschemie drin is ? Reicht das Reinigungmittel ansich nicht und in den Verwendungshinweisen der Satz " Lassen sie nach dem Benetzen das Mittel 10 Minuten einwirken und spülen es dann gründlich ab " ??? Die umweltschützende EU is wirklich klasse........................... .


Streareg hat das geliked!

   

Passende Wire/Wicks für Protank 3
Passt der Kanger Subtank Mini auf den Istick 50W ohne adapter?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen