Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Kupfer

#1 von Vapeuristi , 23.05.2016 21:05

Ich habe mir bei Bestellungen ein paar Teile in den Warenkorb gelegt, weil sie so extrem günstig waren. U.a. einen Kayfun Mini 2.1 und einen Lite für jeweils 5€. Beide kupferfarbig. Habe die schon eine Weile hier und weiß nicht so recht, was ich davon halten soll. Ich frage mich, woraus die gefertigt sind, Es heißt ja immer: Edelstahl. Die Fertigung der Teile ist gut. Ich glaube nicht, dass die beschichtet sind. Wäre viel zu teuer. Sind die jetzt aus dem vollen gefräst? Oder handelt es sich um eingefärbtes Edelstahl?


Vapeuristi  
Vapeuristi
Beiträge: 826
Registriert am: 15.03.2016
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 23.05.2016 | Top

RE: Kupfer

#2 von da_dampfer , 23.05.2016 22:39

Ich würd mal auf Edlestahl tippen mit ner galvanisierten Kupfer Schicht...wenn du dir unsicher bist, kannst ja mal an einer kleinen Stelle mit einem SAUBEREN Schleifpapier rangehen, da solltest di Schichten erkennen


 
da_dampfer
Beiträge: 94
Registriert am: 13.04.2016
Geschlecht: männlich


RE: Kupfer

#3 von azurlord , 23.05.2016 22:59

denke eher an messing,


Gruß Azurlord
-----------------------------------------------------------------
" Alle sind Klug, der eine früher der andere später "


 
azurlord
Beiträge: 1.183
Registriert am: 06.05.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Sachsen Anhalt


RE: Kupfer

#4 von Vapeuristi , 23.05.2016 23:00

Zitat von da_dampfer im Beitrag #2
Ich würd mal auf Edlestahl tippen mit ner galvanisierten Kupfer Schicht...wenn du dir unsicher bist, kannst ja mal an einer kleinen Stelle mit einem SAUBEREN Schleifpapier rangehen, da solltest di Schichten erkennen


Danke! Aber dann weiss ich immer noch nicht, woraus die Schicht besteht. Ich glaube eigentlich eher nicht an galvanisiert, da dieses Verfahren vergleichsweise teuer ist. Was mir auch auffällt ist, dass die Teile absolut unmagnetisch sind, während fast alles, was ich an Edelstahl hier habe, minimal auf Magnete reagiert. Also doch Kupfer?


Vapeuristi  
Vapeuristi
Beiträge: 826
Registriert am: 15.03.2016
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 23.05.2016 | Top

RE: Kupfer

#5 von azurlord , 23.05.2016 23:08

Messing auch nicht magnetisch,


Gruß Azurlord
-----------------------------------------------------------------
" Alle sind Klug, der eine früher der andere später "


 
azurlord
Beiträge: 1.183
Registriert am: 06.05.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Sachsen Anhalt


RE: Kupfer

#6 von Vapor^Tom , 23.05.2016 23:14

Edelstahl kann sowohl magnetisch, als auch unmagnetisch sein. Kommt auf die Herstellungsweise an.


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 13.993
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Kupfer

#7 von Madusen , 23.05.2016 23:18

Zitat von Vapor^Tom im Beitrag #6
Edelstahl kann sowohl magnetisch, als auch unmagnetisch sein. Kommt auf die Herstellungsweise an.


genau... und die Zusammensetzung kann man nur durch die genaue Bezeichnung erfahren..

guckst Du hier >klick mich<


Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom.
"Albert Einstein (1879-1955), dt.-amerik. Physiker"


 
Madusen
Beiträge: 131
Registriert am: 25.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: black forest


RE: Kupfer

#8 von Vapor^Tom , 23.05.2016 23:23

Keiner hier weis woher die Teile kommen. Wie soll man denn da bestimmen um was es sich handelt. Sorry....
Aber ich gehe mal davon aus, daß es Clone ala Fastecht & Co sind, da der Minikay so nicht produziert wurde.
Wenn dem so ist, kannste auf die Beschreibung nix geben. Meist copy & paste fehler.


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 13.993
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Kupfer

#9 von Madusen , 23.05.2016 23:28

so isses.....


Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom.
"Albert Einstein (1879-1955), dt.-amerik. Physiker"


 
Madusen
Beiträge: 131
Registriert am: 25.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: black forest


RE: Kupfer

#10 von da_dampfer , 24.05.2016 02:20

Zitat von Vapeuristi im Beitrag #4
Zitat von da_dampfer im Beitrag #2
Ich würd mal auf Edlestahl tippen mit ner galvanisierten Kupfer Schicht...wenn du dir unsicher bist, kannst ja mal an einer kleinen Stelle mit einem SAUBEREN Schleifpapier rangehen, da solltest di Schichten erkennen


Danke! Aber dann weiss ich immer noch nicht, woraus die Schicht besteht. Ich glaube eigentlich eher nicht an galvanisiert, da dieses Verfahren vergleichsweise teuer ist. Was mir auch auffällt ist, dass die Teile absolut unmagnetisch sind, während fast alles, was ich an Edelstahl hier habe, minimal auf Magnete reagiert. Also doch Kupfer?


Kann gut sein, dass die Basis aus Messing ist (auch wegen der guten Leitfähigkeit)...mir fällt leider kein anderes Verfahren ein, mit dem man eine saubere Cu Oberfläche hinbekommt...aber dass der gesamte Teil aus Kupfer ist, kann ich mir nicht vorstellen


 
da_dampfer
Beiträge: 94
Registriert am: 13.04.2016
Geschlecht: männlich


RE: Kupfer

#11 von Vapeuristi , 24.05.2016 21:36

Danke für die Beiträge. Natürlich handelt es sich um messingfarbene Teile, nicht kupferfarbig. verkauft werden diese oft als goldfarbig, sehen aber tatsächlich aus wie Teile aus dem Sanitärbereich. Aber es stimmt natürlich, man kann nur spekulieren, wie die hergestellt wurden. Aber ich glaube auch nicht, dass die aus Messing bestehen.


Vapeuristi  
Vapeuristi
Beiträge: 826
Registriert am: 15.03.2016
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 24.05.2016 | Top

RE: Kupfer

#12 von andreas_1960 , 24.05.2016 22:07

Warum nicht? Ich hab hier 2 mech. Akkuträger die sind bis auf die Isolatoren komplett aus Messing. Das weis ich deshalb weil ich da noch Entgasungsbohrungen eingebracht habe. Messing ist nicht teuer und gut zu bearbeiten. Von daher wäre es durchaus möglich..


 
andreas_1960
Beiträge: 517
Registriert am: 21.06.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Ludwigsburg


RE: Kupfer

#13 von Vapeuristi , 24.05.2016 22:23

Naja, ich dachte halt daran, dass vielleicht die Dreh-Maschinen neu eingestellt, andere Werkzeuge verwendet werden müssen beim Wechsel von Edelstahl auf Messing? Das würde mehr Geld kosten, als die Teile anschließend farbig zu gestalten. Aber ich kenne mich auch nicht genügend aus mit dem CNC-Drehen.


Vapeuristi  
Vapeuristi
Beiträge: 826
Registriert am: 15.03.2016
Geschlecht: männlich


RE: Kupfer

#14 von andreas_1960 , 25.05.2016 11:17

Ja schon,
Messing braucht andere Schnittwinkel am Werkzeug- stimmt schon. Auch die Drehzahlen / Vorschübe sind andere.
ber wenn da eine Serie aufgelegt wird muss man das doch nur einmal bei der Umstellung machen. Dafür Ist die Galvanik noch mal ein komplett zusätzlicher Arbeitsschritt. Ich hab hier auch zwei Tröfler, zwei Akkuträger und ein Driptip aus Kupfer. Das geht schon.


 
andreas_1960
Beiträge: 517
Registriert am: 21.06.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Ludwigsburg


RE: Kupfer

#15 von Vapeuristi , 25.05.2016 14:59

Wenn die sammeln, ist das vielleicht ein weiterer Arbeitsschritt, aber für viele verschiedene Verdampfer nur einer. Die nehmen einfach ein paar hundert aus jeder Serie und ab ins Bad. Bspw. sehen sich der messingfarbenen Kayfun mini V2.1 und der Kayfun Lite von der Bauart so ähnlich, dass man denkt, echte Geschwister liegen vor einem. Selbst die Messingfarbe sieht absolut identisch aus.

Schöne Geräte übrigens auf dem Bild. Allerdings sind das schon ganz andere Kaliber als diese Billigverdampfer, die ich hier habe.


Vapeuristi  
Vapeuristi
Beiträge: 826
Registriert am: 15.03.2016
Geschlecht: männlich


RE: Kupfer

#16 von andreas_1960 , 25.05.2016 18:11

Ups.. Der Tröpfler hat 15 der Akkuträger 8 und das Triptip 12€ gekostet.
Manchmal scheint es mehr als es ist :-) Das einzige was ich bei dem Akkuträger machen musste war einen neuer Isolierring für den Taster drehen - der hat gefehlt. Dafür war er ja auch günstig.
Aber ja, das Ding macht schon was her. Normalerweise verrate ich nicht was der gekostet hat.


 
andreas_1960
Beiträge: 517
Registriert am: 21.06.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Ludwigsburg


RE: Kupfer

#17 von Vapeuristi , 25.05.2016 19:34

Sah jedenfalls teurer aus. Aber stimmt, nicht immer sieht man den Teilen den Preis an.:)


Vapeuristi  
Vapeuristi
Beiträge: 826
Registriert am: 15.03.2016
Geschlecht: männlich


   

Ist das normal bei TC Köpfen?




Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen