Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Vorstellung

#1 von Kaan , 06.08.2016 21:54

Ich habe mich hier Registriert weil ich wieder eine neue E-Zigarette kaufen wollte. Ich rauche Shisha seit 2 Jahren und hatte vor 3 Jahren auch eine E-Zigarette, das war glaube ich damals noch mit irgendeinem kleinen Akkuträger und einen Kangertech Tank. Nun möchte ich mir wieder ein wenig Geld in eine E-Zigarette investieren da ich meine Shisha nicht überall mitnehmen kann.



Kaan  
Kaan
Beiträge: 3
Registriert am: 06.08.2016


RE: Vorstellung

#2 von hellsteamer , 06.08.2016 22:27

Die Frage ist wieviel ist " ein wenig Geld ". Und wie handlich und kompakt soll das Ganze sein. Ich rate Dir auf alle Fälle zu einem Akkuträger mit wechselbaren Akkus, am besten 18650. Langfristig überwiegen die Vorteile einfach, finde ich, auch wenn die Dinger geringfügig grösser sind als mit festverbautem Akku. Und beim Verdampfer ist Selbstwickler oder nicht Selbstwickler heute auch keine Frage mehr. Viele Verdampfer bieten neben guten Fertigköpfen auch RBA´s und Fertigcoils an. Klick Dich einfach mal durch ein paar Shops oder such welche auf und überleg mal was zu Dir passt. Und lies im Forum die Kritiken dazu. Eine direkte Empfehlung für irgendwas möchte ich Dir noch nicht geben, solange ich keine Info habe was Dir so vorschwebt.
viel Spass beim Suchen und Dampfen.


Das Universum ist einfach nur eine Platzverschwendung.


 
hellsteamer
Beiträge: 493
Registriert am: 31.01.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Weit im Süden, an der großen Pfütze.
Beschreibung: antiquarisches Mängelexemplar


RE: Vorstellung

#3 von Cawdor , 06.08.2016 22:45


Herzlich Willkommen bei uns im Dampfertreff



Du bist jetzt für alle Bereiche des Forums freigeschaltet.

Die ersten wichtigen Infos findest Du hier in der Starthilfe: Newbies - kleine Starthilfe
Weiter geht es dann erst mal hier: • Newbie A B C / Schnell-Übersicht

Wenn Du Hilfe beim Einkaufen benötigst, kannst Du Dich hier mal umschauen oder dort Deine Fragen dazu stellen: • Einkaufs-Hilfe für Shops und Produkte

Einen Mitglieder Rabattaustausch findest Du hier: Mitglieder Rabattaustausch

Bitte lade hier keine Bilder und Avatare hoch, an denen Du nicht die Rechte besitzt. Auch das Verlinken von kommerziellen Seiten im Profil ist nicht erlaubt.

Unsere Regeln, die für das gesamte Forum und auch den Blog gelten, findest Du hier: Forenregeln

Bitte beachte, dass wir für detaillierte Angaben zum Thema Mischen einen eigenen Bereich haben, die Regeln findest Du hier: ➨ Regeln Mischbereich und Liquid-Finessen

Jetzt aber erst mal genug Lektüre für den Anfang. Ich wünsche Dir ganz viel Spaß bei uns im Forum und wenn Du Fragen hast, einfach raus damit.



Nimm Dir am besten die Zeit und verschaff Dir einen Überblick über die gesamte Struktur und die einzelnen Bereiche des Forums; Hier gibt es für alles einen passenden Bereich in dem Du schon eine Menge Threads und Informationen finden kannst. Und wenn doch nicht, machst Du natürlich einfach einen eigenen Thread dort auf und stellst Deine Fragen.





« Hannibal Lecter hat unhöfliche Menschen ja ganz einfach aufgegessen. »
« Ich wollt's nur gesagt haben... »


*** Flohmarktregeln ***


 
Cawdor
SuperModerateuse
Little big cow
Beiträge: 8.111
Registriert am: 10.02.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Wiesbaden & Bretten
Beschreibung: Im DTF-Team seit 2014


RE: Vorstellung

#4 von hellsteamer , 07.08.2016 22:58

Guten Abend Kaan, jetzt kriegst Du mal meine unmassgebliche Meinung zu Deiner Einkaufsliste. Es wäre übrigens schön wenn du sie im Thread veröffentlichen würdest. Sie ist weder peinlich noch sonst irgendwie seltsam.

Ich fang mal von oben, sprich Verdampfer her an.

Ich kenn den TFV8 jetzt nicht. Nur was ich jetzt gelesen habe muss das ein Mörderdampfgerät sein. Ich weiss nicht was Deine Shisha so bringt, aber mir wäre der zu heftig. Gut, ist halt Geschmacksache. Ich gebe aber trotzdem zu bedenken: Das Ding hat einen irrsinnigen Liquidverbrauch und Deine Mitmenschen könnten auf die Wolken mehr wie irritiert reagieren. Du wolltest ja was für Unterwegs. Ausserdem schreibst Du in der PM was von niedriger Wattzahl. Ich weiss nicht was für für Dich niedrig ist, aber die Köpfe fangen alle bei 50 Watt, d.h. die brauchen so wie ich die Daten verstanden habe mindestens 80 - 100 Watt bis da mal überhaupt was geht. Moderate Leistung sieht anders aus.

Nächstes Teil, die Box. Bei der Leistung die Du brauchst gibt es soviel Alternativen nicht mehr. Der Koopor Primus ist sicher keine schlechte Wahl. Als Alternativen fallen mir aus dem Stehgreif die Wismec Reuleaux und die istick TC 200 Watt ein. 3 Akkus sollten es schon sein, sonst laufen die Dinger ständig am Limit.
Die Sonyakkus sind gut. Aber die sollten es schon auch mindestens sein, denn 30A + brauchst Du schon und Alternativen gibt es da auch nicht mehr viel. Ich habe welche von Efest, die sind auch nicht schlecht. Schau mal bei Akkuteile.de nach. Und 3 Sätze Akkus solltest Du mindestens haben, was glaubst Du wie schnell die bei der Leistung leer sind. Ladegerät ist o.k. Mehr Geld muss man nicht ausgeben.

Zu den Liquids kann ich absolut nichts sagen. Da Du schon gedampft hast wirst Du die ja schon kennen, sonst sieh Dich mal im Forum um, vielleicht gibt es ja Erfahrunsberichte. Ich würde mir von Liquids die ich nicht kenne auf keinen Fall gleich 50ml bestellen. Verschiedene Hersteller bieten auch Probiersets an mit maximal 10ml. Gut, die Dinger sind billig. Um ehrlich zu sein für mein Empfinden etwas zu billig. Denn hier kommen wir schon in die nähe von Selbermischen. Gutes muss nicht teuer sein, siehe Zazo. Aber ich habe die Erfahrung gemacht, das gute Aromen eben auch ihr Geld kosten. Da spielt die Base oft gar nicht mehr die grosse Rolle. Aber ich lasse mich da auch gern eines Besseren belehren.
Deine Liquidflaschen sind übrigens zu klein und zu teuer. Die Dinger gibt es im eDampf-Shop für 0,50 Euronen das Stück in super Qualität. Ich verwende nur noch die 30ml Flaschen ausser Haus, die sind für mich ein guter Kompromiss zwischen Füllmenge und Handlichkeit. Vergiss nicht, der TFV8 säuft.

So, Liste abgearbeitet. Ich habe jetzt überall meinen Delikatessenf dazugegeben. Ich hoffe, Ich konnte Dir ein bisschen helfen.

Was ich aber jetzt echt nicht verstehe ist, Du wolltes was zum überall hin mitnehmen. Und das Equipment ist nun alles andere wie handlich, wirklich nichts mehr für die Hosen oder Jackentasche. Ich habe ja auch ne Reuleaux, aber die verlässt das Haus nie. Dafür ist mir das Ding zu schwer und zu klobig. Plus Ersatzakkus und Liquid wenns mal länger wird, nein Danke.
Ich mach dir mal zwei Vorschläge für was Handlicheres.
1. Vorschlag: Bringt auch viel Dampf, ist aber noch handlich.
TFV4 oder Griffin Eagle + Cuboid TC Express Kit 150Watt oder istick TC 100Watt

2. Vorschlag: Bringt nicht so viel Dampf, zuwenig Leistung, aber dafür passt es überall rein und der Liquidverbrauch hält sich in Grenzen. Schön zum moderat dampfen.
Melo 2 oder Cubis PRO oder TFV4mini oder Kanger Toptank + eVic-VTwo mini oder istick TC 60Watt oder istick pico oder Smok XCube Mini

Das waren jetzt mal 2 Vorschläge. Ich hoffe andere Forenmitglieder haben bessere Ideen.

An Deiner Stelle würde ich nicht gleich zu einem Hammerteil greifen. Guter Geschmack hat nichts mit hoher Leistung zu tuen. Hohe Leistung produziert schöne Wolken, einen hohen Liquidverbrauch und leere Akkus aber keinen Geschmack. Da spielen andere Faktoren wie Verdampferköpfe, Bauform des Verdampfers usw. eine viel grössere Rolle. Auch das Liquid macht was aus. Ein Liquid von schlechter Qualität wird durch mehr Dampf auch nicht besser, während ein gutes Liquid auch in einem weniger guten Verdampfer noch vernünftig schmeckt. Ich möcht als Beispiel nur den Kanger Subtank und den Bachelor nennen. Das sind weiss Gott keine High End Verdampfer. Dennoch finde ich sie geschmacklich gut.
Jetzt ist aber genug gelabert. Andere sollen auch zu Wort kommen. Ich bin mal auf die Vorschläge die hoffentlich kommen werden gespannt.
Bis dann


Das Universum ist einfach nur eine Platzverschwendung.


 
hellsteamer
Beiträge: 493
Registriert am: 31.01.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Weit im Süden, an der großen Pfütze.
Beschreibung: antiquarisches Mängelexemplar


RE: Vorstellung

#5 von Kaan , 07.08.2016 23:11

Meine Einkaufsliste:

Erstmal vielen dank für deine Antwort.

Ich habe mir Folgendes überlegt: http://puu.sh/qpDID/82ab2c776c.png (Ein Bild meines Einkaufswagens)

Ich möchte größtenteils Sub-Ohm Dampfen daher der TFV8 und ich denke mit dem Verdampfer komm ich auch bei niedrigen Wattzahlen auf guten Geschmack. Nebenbei habe ich ja auch noch ein RBA wo ich nach belieben selbst Wickeln kann. Ich bin mir bewusst das das für ein wiedereinstieg vielleicht etwas zu groß ist, nur ich möchte doch etwas wuchtiges da ich ja schonmal gedampft habe und kein neuling bin.

Den Koopor Primus habe ich einfach zufällig so ausgewählt da habe ich nicht lange Entschieden und bin offen für andere Akkuträger. Der rest ist auch alles nur zufällig ausgewählt.

Mein Budget liegt bei circa 250 € ich bin offen für alles.



-------------------------------------------------------------

Danke für die ausführliche Antwort. Mit Unterwegs meine ich das ich das nicht im Alltäglichen leben benutzte sondern mal wenn ich zu Freunden oder Bekannten gehe und nicht jeden Tag mit mir mitschleppe, daher habe ich mir gedacht das es auch etwas größer sein kann.

Ja nun zum TFV8 ich hatte mir einige Reviews angeschaut und dachte mir ordentlich Leistung (Wolken) und dazu noch Geschmack. Ich möchte damit ja auch nicht draußen andere leute belästigen sondern, wie gesagt bei Freunden oder Bekannten verwenden.

Zum Liquid werde ich mich mal erkundigen, ich kannte nur dieses Liquid weil mir ein Kollege das mal gegeben hatte und es nicht schlecht geschmeckt hat. Aber dazu werde ich wie gesagt intensiver befassen.

Zu deinem vorschlag klingt Interessanten ich werde mir das mal anschauen. Denn wenn der TFV8 zu viel verbraucht bringt mir das als jemand der ne Stunde lang dampfen will ohne viel nachzufüllen auch nicht sonderlich viel.



Kaan  
Kaan
Beiträge: 3
Registriert am: 06.08.2016

zuletzt bearbeitet 07.08.2016 | Top

RE: Vorstellung

#6 von hellsteamer , 08.08.2016 23:22

Gut, wenn ich Dir eine Anregung geben konnte. Mir ist gerade aufgefallen, dass ich da Mist geschrieben habe. Ich meinte nicht Griffin Eagle sondern Geek Vape Eagle. Das ist der mit den Fertigköpfen, die auch selber nachgewickelt werden können. Der Geek Vape Griffin ist die reine Selbstwickelvariante.
Und jetzt macht das alles für mich auch Sinn. Du willst das Ding nicht in die Tasche stecken können, sondern es muss halt gut transportabel sein können.
Viel Dampf heisst halt nun mal hoher Liquidverbrauch. Ich sage nicht, dass hohe Leistung schlecht sein muss, alles Geschmackssache. Ich persönlich kann damit nichts anfangen. Probier halt aus. Wenn´s passt ist gut.
Ich würde mir an Deiner Stelle zwei Verdampfer zulegen. Dann brauchst Du nicht immer das Ding auswaschen und den Kopf wechseln wenn du mal was Anderes Dampfen willst.
Da fällt mir ein dritter Vorschlag ein. Wie wäre es mit einem Tröpfler. Die Dinger produzieren jede Menge Dampf, geschmacklich stehen viele Modelle den Tankverdampfern in nichts nach oder sind sogar besser. Mein kleiner Mr. Owl schlägt da jeden Tankverdampfer. Und ein Aromawechsel ist ne Sache von Minuten ohne Kosten. Ob singel, dual oder quadcoil , alle Leistungsbereiche sind möglich. Mir hat mal einer seinen Tröpfler mit ner quadcoil gezeigt (Modell habe ich vergessen), wo ich fragen musste aus welchem Heizlüfter er das ausgebaut hat. Das Ding hat problemlos 200Watt vertragen und dabei noch super geschmeckt.
Nochmal zu den Liquids. Wenn Du hohe Leistung magst, solltest Du über´s Selbstmischen nachdenken. Ist keine Kunst, man kann sich das Aroma so dosieren wie man es braucht und viel billiger ist es auch. Ich dampfe so zwischen 15 und 20 ml am Tag. Mit Fertigliquids geht das auf Dauer ganz schön ins Geld. Was nicht heisst, dass ich keine Fertigliquids dampfe.
Viel Spass beim Reviews gucken und über das optimale setup grübeln.

eDampf-Shop hat auch praktische Taschen.


Das Universum ist einfach nur eine Platzverschwendung.


 
hellsteamer
Beiträge: 493
Registriert am: 31.01.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Weit im Süden, an der großen Pfütze.
Beschreibung: antiquarisches Mängelexemplar


RE: Vorstellung

#7 von Dampfphönix , 09.08.2016 01:08

Die Frage ist was dir wichtiger ist. Große Wolken oder möglichst guter Geschmack. Je nach dem gibts optimierte Geräte.
Dampfen denn die Kollegen auch? Selbst wenn sie rauchen, sie könnten keinen Dampf mögen weil sie Angst haben er wäre giftig oder so.
Rauch kennen sie, aber Dampf?
Hast du das mal abgecheckt wies damit aussieht? Wenn sie selber dampfen ists ok, wenn sie nur Wasserpfeife und rauchen ists möglich dass sie den Dampf nicht ab können.
Nicht dass du 250 teuros investierst und es wird anders als du erwartest...


 
Dampfphönix
Beiträge: 5.876
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


   

Guten Tag aus Hessen
Moin Moin!

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen