Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

kurze frage bezüglich diesen setups

#1 von lystic , 18.06.2017 18:29

hallo ich hab da mal ne frage ich möchte mir AT + Verdampfer anlegen ^^
und hab mal bisschen recherchiert

und bin auf folgende komponenten gestoßen

Akkuträger: WISMEC Reuleaux RX2/3
Verdampfer: SMOK TFV8 Cloud BEAST
Akkus: SONY Konion US 18650 VTC5A

wollte mal fragen wie eure meinungen dazu sind und ob die Akkus dazu passen und wie der verdampfer ist oder es da was besseres geben würde ^^

mfg



lystic  
lystic
Beiträge: 15
Registriert am: 18.06.2017


RE: kurze frage bezüglich diesen setups

#2 von Thor001 , 18.06.2017 18:49

Besseres gibt es immer,die Accus passen.
Ich Denke aber ,du solltest mal in einem Offlinshop vorbeischauen und mal
Testen,die haben Geräte da zum
Ausprobiere.


LG Thorsten


 
Thor001
Beiträge: 205
Registriert am: 18.05.2016
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: NRW Velbert


RE: kurze frage bezüglich diesen setups

#3 von hellsteamer , 18.06.2017 20:46

Passt schon. Aber beim TFV8 besser immer 3 Akkus verwenden. Das Teil erfordert viel Leistung.
Ein paar Sachen solltest du aber bedenken. Der TFV8 ist eine Nebelmaschine. Dementsprechend hoch ist der Liquidverbrauch und die Leistungsanforderung. Mit OktupleCoils kommt auch eine RX an die Leistungsgrenze. Geschmacklich ist der TFV8 auch nicht der Hit. Da gibt es jede Menge VD´s die wesentlich besser sind.
Ich will die Sachen nicht schlecht reden. Es gibt eine Menge Leute die damit ihren ultimativen VD gefunden haben. Geschmackssache.


Das Universum ist einfach nur eine Platzverschwendung.


 
hellsteamer
Beiträge: 559
Registriert am: 31.01.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Weit im Süden, an der großen Pfütze.
Beschreibung: antiquarisches Mängelexemplar


RE: kurze frage bezüglich diesen setups

#4 von lystic , 19.06.2017 07:05

Zitat von hellsteamer im Beitrag #3
Passt schon. Aber beim TFV8 besser immer 3 Akkus verwenden. Das Teil erfordert viel Leistung.
Ein paar Sachen solltest du aber bedenken. Der TFV8 ist eine Nebelmaschine. Dementsprechend hoch ist der Liquidverbrauch und die Leistungsanforderung. Mit OktupleCoils kommt auch eine RX an die Leistungsgrenze. Geschmacklich ist der TFV8 auch nicht der Hit. Da gibt es jede Menge VD´s die wesentlich besser sind.
Ich will die Sachen nicht schlecht reden. Es gibt eine Menge Leute die damit ihren ultimativen VD gefunden haben. Geschmackssache.



Hättest du einen VD den du empfehlen könntest kenne mich da noch nicht so aus



lystic  
lystic
Beiträge: 15
Registriert am: 18.06.2017


RE: kurze frage bezüglich diesen setups

#5 von sunnymarie32 , 19.06.2017 07:11

ui... um dir was zu empfehlen müsste man wissen, was du für dich haben willst: vor allem Geschmack oder dicke Wolken oder solls was mit nem spürbaren Zugwiderstand sein und dafür kleineren Wolken? Ziehst du eher auf Backe (neuerdings als M2L bezeichnet: den Dampf erst im Mundraum sammeln und dann einatmen) oder direkt ohne "zwischenparken" in die Lunge ???

Wenns ein SMOKsches Dampfmonster werden soll, nimm auch nen Akkuträger von SMOK dazu... die Wismecs sollen sich mit den Wismecs nicht so 100% vertragen...


meine Geräte:
Kangxin Minis, Ele P70, Cuboid, Presa 75, Balrog, RX 2/3, R-Steam 80, Picos
Subtank Minis, GT2-Nachbauten, Simba, Bachelor II, Lemo 2, Metropolis, Protank 4, Flashi-Nachbau V4
ein paar "Einfachdampfen" wie Evod, Emow, Aerotank mit VW-Akkus, iCare, Rocvape Origo


 
sunnymarie32

Beiträge: 2.302
Registriert am: 08.04.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: Sachsen Anhalt


RE: kurze frage bezüglich diesen setups

#6 von Mario P. Hopps , 19.06.2017 07:28

Der TFV8 kann Probleme auf der X 2/3 machen
auf meiner normalen RX läuft er ganz gut. Schraub ich den selben VD auf die RX 2/3 erkennt er ihn nicht.

Von der 2/3 kann man auch halten was man will. Ich würd grundsätzlich nur verheiratete Akkus nutzen. Da bräuchte man dann noch nen zusätzlichen 2er Akkusatz. Und m.M.n liegt er mit 3 Akkus schöner in der Hand.


Zuviele Geräte im ständigen Wechsel :-)


 
Mario P. Hopps
Beiträge: 251
Registriert am: 02.08.2016
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Starnberg


RE: kurze frage bezüglich diesen setups

#7 von lystic , 19.06.2017 16:42

Zitat von sunnymarie32 im Beitrag #5
ui... um dir was zu empfehlen müsste man wissen, was du für dich haben willst: vor allem Geschmack oder dicke Wolken oder solls was mit nem spürbaren Zugwiderstand sein und dafür kleineren Wolken? Ziehst du eher auf Backe (neuerdings als M2L bezeichnet: den Dampf erst im Mundraum sammeln und dann einatmen) oder direkt ohne "zwischenparken" in die Lunge ???

Wenns ein SMOKsches Dampfmonster werden soll, nimm auch nen Akkuträger von SMOK dazu... die Wismecs sollen sich mit den Wismecs nicht so 100% vertragen...


ich würde eher m2l sagen da ich noch am ausprobieren bin ^^ womit ich auf dauer besser klar komme
und es sollte halt schon etwas dampfen aber auch geschmacklich gut sein ^^



lystic  
lystic
Beiträge: 15
Registriert am: 18.06.2017


RE: kurze frage bezüglich diesen setups

#8 von lystic , 19.06.2017 16:43

Zitat von Mario P. Hopps im Beitrag #6
Der TFV8 kann Probleme auf der X 2/3 machen
auf meiner normalen RX läuft er ganz gut. Schraub ich den selben VD auf die RX 2/3 erkennt er ihn nicht.

Von der 2/3 kann man auch halten was man will. Ich würd grundsätzlich nur verheiratete Akkus nutzen. Da bräuchte man dann noch nen zusätzlichen 2er Akkusatz. Und m.M.n liegt er mit 3 Akkus schöner in der Hand.

inwiefern macht das denn probleme denn mein freund hat auch die gleiche nur mit tfv4 drauf und da klappt auch alles super



lystic  
lystic
Beiträge: 15
Registriert am: 18.06.2017


RE: kurze frage bezüglich diesen setups

#9 von stillborn , 19.06.2017 16:48

Also als m2l würde ich so eine Nebelmaschine nicht nehmen... Eher zu etwas kleinerem tendieren das aber trotzdem Dampf macht. Selbstwickler oder Fertigkopf?


"Was 2,6 Ohm?? so hoch? Schmeckt das noch?"


 
stillborn
Beiträge: 103
Registriert am: 15.07.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Kollbach


RE: kurze frage bezüglich diesen setups

#10 von Lars-oha , 19.06.2017 17:00

Also, als Neueinsteiger der selbst noch nicht weiss wo er hin läuft find ich die Kombi nicht nützlich. Ok, Akkuträger sollte relativ egal sein und die Akkus passen da auch zu. Aber beim Verdampfer gleich zu ner Nebelmaschine zu greifen wo auf Backe nicht wirklich bzw garnicht geht. Das finde ich nicht so passend. Da wäre evtl ein Allrounder besser wo man, je nach Widerstand der Coil und Einstellung der AFC dann DtL oder MtL dampfen kann.


Dampfen fügt der Staatskasse und dem Finanzamt erheblichen Schaden zu.


 
Lars-oha
Beiträge: 483
Registriert am: 29.04.2017
Geschlecht: männlich


RE: kurze frage bezüglich diesen setups

#11 von lystic , 19.06.2017 17:00

Zitat von stillborn im Beitrag #9
Also als m2l würde ich so eine Nebelmaschine nicht nehmen... Eher zu etwas kleinerem tendieren das aber trotzdem Dampf macht. Selbstwickler oder Fertigkopf?

erstmal fertigkopf möchte aber auf dauer selber wickeln ^^



lystic  
lystic
Beiträge: 15
Registriert am: 18.06.2017


RE: kurze frage bezüglich diesen setups

#12 von lystic , 19.06.2017 17:01

Zitat von Lars-oha im Beitrag #10
Also, als Neueinsteiger der selbst noch nicht weiss wo er hin läuft find ich die Kombi nicht nützlich. Ok, Akkuträger sollte relativ egal sein und die Akkus passen da auch zu. Aber beim Verdampfer gleich zu ner Nebelmaschine zu greifen wo auf Backe nicht wirklich bzw garnicht geht. Das finde ich nicht so passend. Da wäre evtl ein Allrounder besser wo man, je nach Widerstand der Coil und Einstellung der AFC dann DtL oder MtL dampfen kann.

was zählt denn so als allrounder

wie gesagt ich bin für alles offen ich habe noch keine ahnung von dieser "materie" und bin offen für alles was das betrifft ^^
es kann von mir auch auch ein komplett anderer akkuträger sein ^^



lystic  
lystic
Beiträge: 15
Registriert am: 18.06.2017


RE: kurze frage bezüglich diesen setups

#13 von Lars-oha , 19.06.2017 17:08

Ich würde hier glatt mal mit nem Melo 2 anfangen. Da gibt es Coils von 0,15 bis 1,8 Ohm. Also alles möglich für MtL oder DtL. Das ist für mich ein Allrounder. Auch der Melo 3 aber ich rate lieber immer zum Melo 2 wenn ich die Wahl zwischen den beiden hätte.

Alternativ könnte man auch darauf raus gehen das man mit zwei Verdampfern anfängt. Für DtL den Smok und MtL z.b. nen Aspire Nautilus. Brauchst dann aber auch immer zwei verschiedene Coils, musst immer umschrauben bei nur einem Akkuträger ect.


Dampfen fügt der Staatskasse und dem Finanzamt erheblichen Schaden zu.


LoQ hat das geliked!
 
Lars-oha
Beiträge: 483
Registriert am: 29.04.2017
Geschlecht: männlich


RE: kurze frage bezüglich diesen setups

#14 von lystic , 19.06.2017 17:37

Zitat von Lars-oha im Beitrag #13
Ich würde hier glatt mal mit nem Melo 2 anfangen. Da gibt es Coils von 0,15 bis 1,8 Ohm. Also alles möglich für MtL oder DtL. Das ist für mich ein Allrounder. Auch der Melo 3 aber ich rate lieber immer zum Melo 2 wenn ich die Wahl zwischen den beiden hätte.

Alternativ könnte man auch darauf raus gehen das man mit zwei Verdampfern anfängt. Für DtL den Smok und MtL z.b. nen Aspire Nautilus. Brauchst dann aber auch immer zwei verschiedene Coils, musst immer umschrauben bei nur einem Akkuträger ect.



gibt es da nen akkuträger den man empfehlen könnte ^^ oder ist der wismec ganz ok ?



lystic  
lystic
Beiträge: 15
Registriert am: 18.06.2017


RE: kurze frage bezüglich diesen setups

#15 von Mario P. Hopps , 19.06.2017 17:42

Zitat von lystic im Beitrag #8
Zitat von Mario P. Hopps im Beitrag #6
Der TFV8 kann Probleme auf der X 2/3 machen
auf meiner normalen RX läuft er ganz gut. Schraub ich den selben VD auf die RX 2/3 erkennt er ihn nicht.

Von der 2/3 kann man auch halten was man will. Ich würd grundsätzlich nur verheiratete Akkus nutzen. Da bräuchte man dann noch nen zusätzlichen 2er Akkusatz. Und m.M.n liegt er mit 3 Akkus schöner in der Hand.

inwiefern macht das denn probleme denn mein freund hat auch die gleiche nur mit tfv4 drauf und da klappt auch alles super


Wie oben geschrieben. Erkennt den Verdampfer nicht.
Soll angeblich am Pluspol liegen. Auf meiner rx200 zickt er manchmal wenn ich die 8er coil drin hab.


Zuviele Geräte im ständigen Wechsel :-)


 
Mario P. Hopps
Beiträge: 251
Registriert am: 02.08.2016
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Starnberg


RE: kurze frage bezüglich diesen setups

#16 von lystic , 19.06.2017 17:44

Zitat von Mario P. Hopps im Beitrag #15
Zitat von lystic im Beitrag #8
Zitat von Mario P. Hopps im Beitrag #6
Der TFV8 kann Probleme auf der X 2/3 machen
auf meiner normalen RX läuft er ganz gut. Schraub ich den selben VD auf die RX 2/3 erkennt er ihn nicht.

Von der 2/3 kann man auch halten was man will. Ich würd grundsätzlich nur verheiratete Akkus nutzen. Da bräuchte man dann noch nen zusätzlichen 2er Akkusatz. Und m.M.n liegt er mit 3 Akkus schöner in der Hand.

inwiefern macht das denn probleme denn mein freund hat auch die gleiche nur mit tfv4 drauf und da klappt auch alles super


Wie oben geschrieben. Erkennt den Verdampfer nicht.
Soll angeblich am Pluspol liegen. Auf meiner rx200 zickt er manchmal wenn ich die 8er coil drin hab.



okay komisch kann liegt es wirklich am pluspol oder eher wegen der firmware da es ja bei der wismec ein firmware update gibt ^^



lystic  
lystic
Beiträge: 15
Registriert am: 18.06.2017


RE: kurze frage bezüglich diesen setups

#17 von Mario P. Hopps , 20.06.2017 08:55

Updates wurden natürlich gemacht, bzw inzwischen ganz andere Software drauf.


Zuviele Geräte im ständigen Wechsel :-)


Vape For Ladys De hat das geliked!
 
Mario P. Hopps
Beiträge: 251
Registriert am: 02.08.2016
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Starnberg


RE: kurze frage bezüglich diesen setups

#18 von lystic , 21.06.2017 19:24

könnte mir jemand dann eine empfehlung geben

Akkuträger: WISMEC Reuleaux RX2/3
Verdampfer: SMOK TFV8 Cloud BEAST
Akkus: SONY Konion US 18650 VTC5A

bin eher m2l typ aber probieren noch aus ^^ preislich kann es alles sein sollte halt hohe qualität haben ^^ brauche kein china kram



lystic  
lystic
Beiträge: 15
Registriert am: 18.06.2017


RE: kurze frage bezüglich diesen setups

#19 von Predni , 21.06.2017 19:57

Naja kein "China Kram" bei Dampfen wird herausfordernd, da die meisten Geräte aus Chna kommen (auch Wismec und Smok). Preislich machen richtig "hochqualitative" Geräte noch nich viel Sinn, bringt ja wenig dir eine Kombi für 200-400 Euro zusammen zu basteln welche in 2 Wochen dann doch nicht das ist was du suchst.

Der TFV8 eignet sich wie der rest der TFV Reihe nicht zum M2L dampfen. Hier fände ich einen Allrounder sinnvoller: Melo 3 zum Beispiel.
Akkuträger kann es ruhig eine Wismec sein bei der 2/3 bin ich leider gebranntmarkt weil man immer wieder von Verarbeitungsfehlern liest/hört.
Da dann lieber eine RX200 oder RX200s.
Alles in allem würde ich so oder so zum Gang zum Offlinehändler raten. Meist kannst dort geräte testen und dir anschauen.



Predni  
Predni
Beiträge: 20
Registriert am: 28.03.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Gelsenkirchen


RE: kurze frage bezüglich diesen setups

#20 von Theop , 21.06.2017 20:10

Und nicht zu vergessen, dass man die Akkus nicht im Gerät laden sollte. Also muss auch noch für die RX 2/3 ein vierfach Lader her. Dazu noch ein zweiter Satz Akkus. Da rechne mal noch so an die 50€ dazu.
Ich würde vielleicht mit nem kleinen Akkuträger anfangen, vielleicht mit ner Pico und nem Melo 2.
Bei Deiner gedachten Kombi RX, TFV8, sechs Akku und Lader liegst Du schonmal zwischen 120 und 150€, je nach offliner.
Dazu noch ein 5 er Satz Köpfe für schlappe 20€ oder so.
Pico plus Melo plus Lader und drei Akkus plus Köpfe schätze ich mal so an die 70€.
Sollte man auch dran denken.


Gruss

Theo



Diverse Boxen und Verdampfer.


LoQ hat das geliked!
 
Theop
Beiträge: 3.895
Registriert am: 08.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Grefrath

zuletzt bearbeitet 21.06.2017 | Top

RE: kurze frage bezüglich diesen setups

#21 von lystic , 21.06.2017 20:22

Zitat von Theop im Beitrag #20
Und nicht zu vergessen, dass man die Akkus nicht im Gerät laden sollte. Also muss auch noch für die RX 2/3 ein vierfach Lader her. Dazu noch ein zweiter Satz Akkus. Da rechne mal noch so an die 50€ dazu.
Ich würde vielleicht mit nem kleinen Akkuträger anfangen, vielleicht mit ner Pico und nem Melo 2.
Bei Deiner gedachten Kombi RX, TFV8, sechs Akku und Lader liegst Du schonmal zwischen 120 und 150€, je nach offliner.
Dazu noch ein 5 er Satz Köpfe für schlappe 20€ oder so.
Pico plus Melo plus Lader und drei Akkus plus Köpfe schätze ich mal so an die 70€.
Sollte man auch dran denken.





wie gesagt das geld spielt in dem sinne keine probleme habe um die 300€ die ich ausgeben kann ich möchte halt einfach was gutes wie gesagt was gut dampft aber auch geschmacklich gut ist



lystic  
lystic
Beiträge: 15
Registriert am: 18.06.2017

zuletzt bearbeitet 21.06.2017 | Top

RE: kurze frage bezüglich diesen setups

#22 von Dampfphönix , 21.06.2017 21:19

Es kann dir niemand wirklich helfen,
wie soll den jemand wissen was du brauchst, was dir Freude macht?
Wenn du kannst, geh in einen Shop und zieh da an allem was du kriegen kannst damit du ungefähr die Richtung weisst.
Gets darum keine Kippen mir rauchen? Oder Freude am Geschmack?


 
Dampfphönix
Beiträge: 5.995
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: kurze frage bezüglich diesen setups

#23 von lystic , 21.06.2017 21:24

Zitat von Dampfphönix im Beitrag #22
Es kann dir niemand wirklich helfen,
wie soll den jemand wissen was du brauchst, was dir Freude macht?
Wenn du kannst, geh in einen Shop und zieh da an allem was du kriegen kannst damit du ungefähr die Richtung weisst.
Gets darum keine Kippen mir rauchen? Oder Freude am Geschmack?


sowohl genug dampf und geschmack ;) und ich weiß niemand kann mir helfen woran ich freude habe weil ich kaum was kenne ^^



lystic  
lystic
Beiträge: 15
Registriert am: 18.06.2017


RE: kurze frage bezüglich diesen setups

#24 von Mario P. Hopps , 21.06.2017 21:36

Solltest dich wirklich in nem Shop beraten lassen


Zuviele Geräte im ständigen Wechsel :-)


 
Mario P. Hopps
Beiträge: 251
Registriert am: 02.08.2016
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Starnberg


RE: kurze frage bezüglich diesen setups

#25 von LoQ , 21.06.2017 22:57

Ja wenn es irgend klappt gehe in einen Shop.
Von Wismec würde ich persönlich die Finger lassen, da kommt zuviel "Ausschuss" in die Läden....
Wenn du dir ne Pico/Melo Kombi kaufst hast du etwas Gutes, stabiles und immer noch 230€ dir ein zweites und drittes Set zu kaufen falls dir dampfen überhaupt Spaß macht.


"Ich will nicht in einer Welt leben, in der alles, was ich sage, alles was ich mache, der Name jedes Gesprächspartners, jeder Ausdruck von Kreativität, Liebe oder Freundschaft aufgezeichnet wird." E.Snowden

"Nationalism is an infantile disease. It is the measles of mankind." - Albert Einstein


 
LoQ
Beiträge: 3.164
Registriert am: 07.05.2016


   

Erste Fragen/ eGo AIO
Forum Bild (oben , links)

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen