Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Neue Studie - Sep. 17 - Toxizität von PG - VG - Nikotin Dampf (aus e-Zigaretten)

#1 von heimchen , 11.09.2017 08:03

Unser Bernd Mayer hat auf FB öffentlich (und deshalb darfs geteilt werden) eine neue Studie verlinkt zur Toxizität von VG und PG. Dies wurde dieses Mal an Ratten durchgeführt und das Ergebnis hat er wie folgt zusammengefasst:

Zitat
Aktuelle Studie. Zwar Ratten und keine Menschen, aber nachdem die anderen permanent mit Tierstudien wacheln, möchte ich das auch mal tun. 😊
Ratten bekamen PG/VG +/- Nikotin inhalativ über 90 Tage: "No toxicologically relevant effects of PG/VG aerosols (up to 1.520 mg PG/L + 1.890 mg VG/L) were observed, and no adverse effects for PG/VG/nicotine were observed up to 438/544/6.7 mg/kg/day."
Also sowas von unschädlich. Die Inhalation tut nix. Nothing, rien, nada!
Die Tierchen haben ordentliche Mengen abbekommen und mit keiner Wimper gezuckt. Hoffe nur, dass in der Studie ethische Standards berücksichtigt und keine Baby-Ratten gefährdet wurden. Die sind ja bekanntlich besonders schutzbedürftig mit ihren Baby-Lungen, Baby-Herzen und Baby-Gehirnen. Da steht die Zukunft der Nager am Spiel.


Quelle

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/28882640


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.455
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze

zuletzt bearbeitet 11.09.2017 | Top

RE: Neue Studie - Sep. 17 - Toxizität von PG - VG - Nikotin Dampf (aus e-Zigaretten)

#2 von Gliese777Ac , 11.09.2017 09:46

Vielen Dank für die Links. Ich werde mir später noch den englischsprachige Link genauer angucken.

Edit: ich frage mich gerade, mit welchen Gerätschaften das Liquid verdampft wurde?


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


 
Gliese777Ac
Beiträge: 9.508
Registriert am: 08.10.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg

zuletzt bearbeitet 11.09.2017 | Top

RE: Neue Studie - Sep. 17 - Toxizität von PG - VG - Nikotin Dampf (aus e-Zigaretten)

#3 von vaping falconer , 11.09.2017 11:10

Oh je. Da werden die ANTZ wieder kreischen - die Studie ist vom Erzfeind, nämlich Big T (Philip Morris).
Da gilt die natürlich nicht. *Ironie off*


 
vaping falconer
Beiträge: 3.803
Registriert am: 18.02.2016
Geschlecht: weiblich


RE: Neue Studie - Sep. 17 - Toxizität von PG - VG - Nikotin Dampf (aus e-Zigaretten)

#4 von heimchen , 11.09.2017 11:19

Dann frage ich mich ernsthaft, warum die ANTZ nicht genau dieselbe Studie macht? Hätten sie auch schon vor Jahren machen können... - ok, die Frage war jetzt eigentlich rein rhetorisch, denn Jeder hier kennt die Antwort ;)


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


vaping falconer hat das geliked!
 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.455
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Neue Studie - Sep. 17 - Toxizität von PG - VG - Nikotin Dampf (aus e-Zigaretten)

#5 von lenichen , 11.09.2017 12:00

Mein freund ist sich sicher, daß die bestimmt schon etliche solche studien versucht haben. Nur kamen eben sMn nie die ihnen passenden resultate raus.
Ähnlich war das doch damals auch bei der heidelberger konjunktivtante...männe ist nach wie vor der festen überzeugung, daß die im DKFZ jahrelang wie die verrückten nach eventuellen schädigungsbeweisen geforscht haben. Doof war da eben nur, daß man nix schädliches finden kann, wo nix ist.

Ähnlich ist es wohl langsam bei ANTZ auch...die waffen werden zusehens stumpfer. Jedenfalls ggüber der dampferei...


"Nicht die Flüchtlinge gefährden unsere Gesellschaft - vielmehr bedroht das globale Kapital die gesamte Weltordnung !"
Slavoj Žižek

"Ware" Demokratie ist, wenn Politiker den Willen von Konzernen und deren Lobbys politisch wie gesetzlich durchsetzen und sich zum Ausgleich dafür von den Bürgern wählen und bezahlen lassen.


 
lenichen
Beiträge: 3.511
Registriert am: 27.12.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: bayern...wo sonst ?
Beschreibung: erdbeer-menthol-tante, aber auch viel anneres fruchtkramzeugs


RE: Neue Studie - Sep. 17 - Toxizität von PG - VG - Nikotin Dampf (aus e-Zigaretten)

#6 von heimchen , 11.09.2017 12:08

Na und? Solange sie nicht das Gegenteil mit einer gleichen Studie, unter denselben Voraussetzung, mit denselben Tierchen, denselben abgegebenen Dampfmengen, das Gegenteil beweisen können, können sie auch eine solche Studie nicht anzweifeln, nur weil es von Big-T kommt.

Wenn wir mal ganz pragmatisch rangehen, können wir demnach überhaupt keiner einzigen Studie trauen, denn immer ist eine der 2 Interessenlobbies dahinter, entweder Pharma oder Tabakindustrie - ich wüsste nicht wie oder durch wen eine wirklich unabhängige dritte Gruppe für solche Studien finanziert werden könnte ;)


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


lenichen hat das geliked!
 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.455
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Neue Studie - Sep. 17 - Toxizität von PG - VG - Nikotin Dampf (aus e-Zigaretten)

#7 von Michigan , 11.09.2017 12:09

Es ist völlig egal, wer da eine Studie macht. Sobald die Gegner etwas finden, was sie ausschlachten können, wird Cherry Picking betrieben. Zudem die Interpretation zugunsten ausgelegt. Um eine Studie zu widerlegen, müsste diese widerholt werden, oder nachweisbare Mängel beinhalten. Die Aussagekraft richtet sich nach der Qualität der Studie. Einfach zu sagen "das gilt nicht" reicht nicht. So doof sind die Gegner auch nicht.
Ob da im stillen Forschung betrieben wird? ich denke eher nicht wirklich. Dafür gibt es weltweit schon so viel Forschung, da werden sie nicht unnötig Geld und Aufwand verschwenden. Verunglimpft wird nur, wenn ihnen eine Studie mächtig gegen den Strich geht. Aber nicht die Studie selbst, sondern die Wissenschaftler selber wird Lobbyismus vorgeworfen.
Wie bei der Studie aus Hamburg, wo Pöla das "Bezahl-Kommando" erfunden hat.

Heimchen war schneller


lenichen hat das geliked!
 
Michigan
Beiträge: 3.354
Registriert am: 29.04.2015
Geschlecht: männlich
Ort: in einem kleinen Dorf

zuletzt bearbeitet 11.09.2017 | Top

RE: Neue Studie - Sep. 17 - Toxizität von PG - VG - Nikotin Dampf (aus e-Zigaretten)

#8 von petit.manni , 11.09.2017 12:16

Liest sich gut .


Merci
petit.manni
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden


 
petit.manni
Beiträge: 5.050
Registriert am: 03.12.2010
Geschlecht: männlich
Ort: In Bayern


RE: Neue Studie - Sep. 17 - Toxizität von PG - VG - Nikotin Dampf (aus e-Zigaretten)

#9 von Daira , 11.09.2017 12:16

Ich finde es super, das endlich mal diese Tierversuche öffentlich gemacht werden. Denn daran lässt sie Die Toxität für die größeren "Säugetiere" (den Menschen) sehr gut ableiten. Die ist bei Null Komma Josef.
Liebe Grüsse

Daira


Ipipe II von Eleaf (Mitglied im Orden der pfeifedampfenden Frauen ;-) )


 
Daira
Beiträge: 174
Registriert am: 04.09.2015
Geschlecht: weiblich


RE: Neue Studie - Sep. 17 - Toxizität von PG - VG - Nikotin Dampf (aus e-Zigaretten)

#10 von Michigan , 11.09.2017 12:26

Es gibt auch umfangreiche Tierversuche mit Nebel-Fluid. PG/VG
Auch dort wurde kein Nachweis eine Schädigung gefunden. Das BfR beschrieb "unbedenklich" dieser Nebelfluid-Dampf

Mit Nikotin ist jetzt dazugekommen, aber da habe ich eh wenig bedenken, wie Zellstudien mit Nikotindampf das auch schon gezeigt haben. Nikotin ist auch nicht das Problem bei Konsum - in den üblichen Mengen.


 
Michigan
Beiträge: 3.354
Registriert am: 29.04.2015
Geschlecht: männlich
Ort: in einem kleinen Dorf


RE: Neue Studie - Sep. 17 - Toxizität von PG - VG - Nikotin Dampf (aus e-Zigaretten)

#11 von heimchen , 11.09.2017 12:57

Jetzt müsste "man" (wer auch immer) diese veröffentlichte Studie untersuchen bzw. widerlegen, bei der angeblich der Dampf das Immunsystem noch mehr schwächen soll als Tabakrauch, und das jetzt wieder in "aller Munde" ist dank der regen Verbreitung der Medien. Deren Studie ist zwar von letztem Jahr, wird aber offenbar aktuell wieder verbreitet (wie auch gerade vom diesem Dr. C.G. in der Sendung).
https://arstechnica.co.uk/science/2016/0...ular-cigs-dont/
https://www.zentrum-der-gesundheit.de/e-...em16070147.html

Lustig, was ich bei meiner Recherche darauf hin gefunden habe:
http://www.menshealth.de/artikel/nebenwi...mund.17102.html



Diese Studie hier, wird kaum irgend ein Medium der Welt erreichen, befürchte ich.


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.455
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Neue Studie - Sep. 17 - Toxizität von PG - VG - Nikotin Dampf (aus e-Zigaretten)

#12 von vaping falconer , 11.09.2017 12:59

Zitat von heimchen im Beitrag #6
Na und? Solange sie nicht das Gegenteil mit einer gleichen Studie, unter denselben Voraussetzung, mit denselben Tierchen, denselben abgegebenen Dampfmengen, das Gegenteil beweisen können, können sie auch eine solche Studie nicht anzweifeln, nur weil es von Big-T kommt.

Wenn wir mal ganz pragmatisch rangehen, können wir demnach überhaupt keiner einzigen Studie trauen, denn immer ist eine der 2 Interessenlobbies dahinter, entweder Pharma oder Tabakindustrie - ich wüsste nicht wie oder durch wen eine wirklich unabhängige dritte Gruppe für solche Studien finanziert werden könnte ;)


Farsalinos z.B. arbeitet ja gern an exakter Wiederholung von Studien - wie der berühmten Kokel- / Formaldehyd-Studie. So weit ich erkennen kann, hat bei ihm auch noch keiner was widerlegen oder mit persönlichen Attacken Nebel werfen können.

Zitat von Daira im Beitrag #9
Ich finde es super, das endlich mal diese Tierversuche öffentlich gemacht werden. Denn daran lässt sie Die Toxität für die größeren "Säugetiere" (den Menschen) sehr gut ableiten. Die ist bei Null Komma Josef.
Liebe Grüsse

Daira

Versuche an Nagern sind nur begrenzt auf den Menschen übertragbar.


 
vaping falconer
Beiträge: 3.803
Registriert am: 18.02.2016
Geschlecht: weiblich


RE: Neue Studie - Sep. 17 - Toxizität von PG - VG - Nikotin Dampf (aus e-Zigaretten)

#13 von lenichen , 11.09.2017 13:57

Zitat von heimchen im Beitrag #11

Lustig, was ich bei meiner Recherche darauf hin gefunden habe:
http://www.menshealth.de/artikel/nebenwi...mund.17102.html


Zitat
Die Wahrscheinlichkeit, Mundgeschwüre zu entwickeln, stieg nach zwei Wochen. Nach sechs Wochen waren alle Symptome verschwunden.

Die Erklärung

Die Experten erklären diese Nebeneffekte folgendermaßen:
Die Entzündungen im Mundbereich entstünden, weil die antibakterielle Wirkung des Rauchens plötzlich weg fiele...



Na das heißt doch, es wäre in jedem fall besser statt totalabstinenz die ersten 6 wochen lieber zu dampfen....nur wegen der antibakteriellen wirkung 'türlich.
Und nach den 6 wochen weiß man dann ja, daß PG, VG und nik nicht giftig sind und kann weiterdampfen....


"Nicht die Flüchtlinge gefährden unsere Gesellschaft - vielmehr bedroht das globale Kapital die gesamte Weltordnung !"
Slavoj Žižek

"Ware" Demokratie ist, wenn Politiker den Willen von Konzernen und deren Lobbys politisch wie gesetzlich durchsetzen und sich zum Ausgleich dafür von den Bürgern wählen und bezahlen lassen.


 
lenichen
Beiträge: 3.511
Registriert am: 27.12.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: bayern...wo sonst ?
Beschreibung: erdbeer-menthol-tante, aber auch viel anneres fruchtkramzeugs


RE: Neue Studie - Sep. 17 - Toxizität von PG - VG - Nikotin Dampf (aus e-Zigaretten)

#14 von Kuscheldampfer , 11.09.2017 14:07

Zitat von vaping falconer im Beitrag #3
Oh je. Da werden die ANTZ wieder kreischen - die Studie ist vom Erzfeind, nämlich Big T (Philip Morris).
Da gilt die natürlich nicht. *Ironie off*


Ironie-Tag war überflüssig, die Ausgrenzung der Tabakindustrie vom normalen Wissenschaftsbetrieb ist ein Faktum. Habe vor ein paar Tagen mit einem Wissenschaftler von PMI telefoniert, der mir sein Leid geklagt hat. Sie dürfen zu ihrem derzeitigen Liebelingsthema tobacco harm reduction in vielen Journalen nicht publizieren und Wissenschaftler an akademischen Institutionen dürfen nicht mit ihnen kollaborieren. Der war bis vor einigen Monaten genauso wie ich außerhalb der Industrie tätig, hat gut publiziert und bekommt jetzt die volle Härte der ANTZ zu spüren.

Riccardo Polosa hat mich erst gestern über seinen kürzlich publizierten Artikel informiert, in dem er das kritisiert.
http://www.sciencedirect.com/science/art...300483X17302482

Der Artikel ist hinter einer Paywall, ich stelle den Volltext gerne zur Verfügung. Der Titel sagt aber eigentlich eh schon alles (dt.): "Wissenschaftliche und ethische Verpflichtung zur Publikation von durch die Tabakindustrie geförderter Forschung über Nikotin freisetzende Systeme mit reduziertem Risiko."


Gliese777Ac und sunnymarie32 haben das geliked!
 
Kuscheldampfer
Beiträge: 512
Registriert am: 17.06.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Graz

zuletzt bearbeitet 11.09.2017 | Top

RE: Neue Studie - Sep. 17 - Toxizität von PG - VG - Nikotin Dampf (aus e-Zigaretten)

#15 von smoked , 11.09.2017 14:21

Man sollte eigentlich meinen das gerade bei Wissenschaft egal sein sollte wer etwas sagt solange es Hand und Fuß hat und reproduzierbar ist, wozu sollte denn die wissenschaftliche Methode sonst gut sein?
Wenn die Ergebnisse falsch oder die Methode zu wünschen übrig lässt würde das ja schnell rauskommen.

Einzige Ausnahme dürfte sein wenn jemand schon nachweislich viel Dünns***ß veröffentlicht hat, da dürfte die Bereitschaft zur Kooperation schnell sinken.


sunnymarie32 hat das geliked!
 
smoked
Beiträge: 1.490
Registriert am: 01.10.2013
Geschlecht: männlich


RE: Neue Studie - Sep. 17 - Toxizität von PG - VG - Nikotin Dampf (aus e-Zigaretten)

#16 von Kuscheldampfer , 11.09.2017 14:40

Das beruht auf der Historie. Big-T hat früher tatsächlich üble Spielchen gespielt. Nicht Daten gefälscht, aber die Publikation unerwünschter Ergebnisse mit viel Kohle verhindert u.a. Das ist eindeutig geklärt und öffentlich zugänglich dokumentiert. Nur muss irgendwann Schluss sein. Die wollen definitiv von Tabakzigaretten weg in Richtung THR, natürlich aus Eigeninteresse. Sie wissen, dass ihnen die Felle mit den Pyros über kurz oder lang davon davon schwimmen werden. Und damit hat sich das Bild umgedreht. Die machen sachlich fundierte Arbeit, während WHO & Co die Bevölkerung anlügen.


Gliese777Ac, vaping falconer und sunnymarie32 haben das geliked!
 
Kuscheldampfer
Beiträge: 512
Registriert am: 17.06.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Graz


RE: Neue Studie - Sep. 17 - Toxizität von PG - VG - Nikotin Dampf (aus e-Zigaretten)

#17 von heimchen , 11.09.2017 15:00

Zitat von Kuscheldampfer im Beitrag #16
Das beruht auf der Historie. Big-T hat früher tatsächlich üble Spielchen gespielt. Nicht Daten gefälscht, aber die Publikation unerwünschter Ergebnisse mit viel Kohle verhindert u.a. Das ist eindeutig geklärt und öffentlich zugänglich dokumentiert. Nur muss irgendwann Schluss sein. Die wollen definitiv von Tabakzigaretten weg in Richtung THR, natürlich aus Eigeninteresse. Sie wissen, dass ihnen die Felle mit den Pyros über kurz oder lang davon davon schwimmen werden. Und damit hat sich das Bild umgedreht. Die machen sachlich fundierte Arbeit, während WHO & Co die Bevölkerung anlügen.


Hat die WHO nicht dieselben üblen Spielchen getrieben? Damals bei diesem Tamiflu Skandal? Die Studien, die die Unwirksamkeit wissenschaftlich und faktisch aufzeigten, verschwinden lassen und den weltweiten Vertrieb der Tabletten von Pfizer (oder so) trotzdem unterstützt und empfohlen?

Also da geben sich die beiden BigT und BigP ja gegenseitig die Klinken, mMn. Keiner ist besser oder übler. Nur hatte die Pharma halt wohl immer die Oberhand, weil sie ja eigentlich "Medizin" zum Wohl der Menschheit herstellen und nicht "totbringende Drogen"


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


Kuscheldampfer, vaping falconer und Michigan haben das geliked!
 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.455
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Neue Studie - Sep. 17 - Toxizität von PG - VG - Nikotin Dampf (aus e-Zigaretten)

#18 von vaping falconer , 11.09.2017 16:42

Zitat von heimchen im Beitrag #17
von Pfizer (oder so)

Hier wird nix geleugnet! Das waren Deine Landsleute von der Roche.


 
vaping falconer
Beiträge: 3.803
Registriert am: 18.02.2016
Geschlecht: weiblich


RE: Neue Studie - Sep. 17 - Toxizität von PG - VG - Nikotin Dampf (aus e-Zigaretten)

#19 von vaping falconer , 11.09.2017 17:02

Zitat von Kuscheldampfer im Beitrag #16
Das beruht auf der Historie. Big-T hat früher tatsächlich üble Spielchen gespielt. Nicht Daten gefälscht, aber die Publikation unerwünschter Ergebnisse mit viel Kohle verhindert u.a. Das ist eindeutig geklärt und öffentlich zugänglich dokumentiert. Nur muss irgendwann Schluss sein. Die wollen definitiv von Tabakzigaretten weg in Richtung THR, natürlich aus Eigeninteresse. Sie wissen, dass ihnen die Felle mit den Pyros über kurz oder lang davon davon schwimmen werden. Und damit hat sich das Bild umgedreht. Die machen sachlich fundierte Arbeit, während WHO & Co die Bevölkerung anlügen.


Ich finde das wirklich schlimm. Bei einer Industrie wie Big T erwarte ich im Grunde genommen belogen zu werden und nehme alles mit einem Körnchen Salz. Aber WHO & Co? Die haben eine extrem hohe Glaubwürdigkeit und einen Auftrag - den sie komplett mit Füßen treten. Ähnliches gilt für Big P - einerseits Industrie, also per (meiner) Definition nicht besonders glaubwürdig, andererseits hochgradig guter Leumund mit hoher Glaubwürdigkeit und dem Ruf als Retter der kranken Menschen - verabscheuungswürdig, was die treiben. Bei mir heißen die nur noch Pharmafia.


Gliese777Ac hat das geliked!
 
vaping falconer
Beiträge: 3.803
Registriert am: 18.02.2016
Geschlecht: weiblich


   

Der Staat greift nun mit kostenlosen Rauchfrei-Paketen ein
8.9.17 - Märkische Allgemeine Zeitung: "Rauchentwöhnung ist keine Kassenleistung" (und Nikotin keine Droge - um es mit Vapoon...




Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen