Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Wie viele Puffs pro Tag bei MTL?

#1 von kirschm , 27.09.2017 21:20

Ich dampfe erst seit ein paar Wochen MTL (Aspire Nautilus, Nautilus Mini, Nautilus2, 1.8 Ohm, 8.8W)...

Da ich meist bis zu 10 Kombis parallel benutze, verliert man leicht den Überblick, wieviel man eigentlich so dampft. Dank Excel und Puff-Counter (iStick Pico), habe ich mal Buch geführt über 1 Monat mit allen Kombis:

o Puffs pro Tag: ca. 440 (Nikotin 12-18mg, vorher ca. 30-40 Selbstgedrehte pro Tag ohne Filter)
o Sekunden pro Puff: 3.8
o Puffs je 1 ml Liquid: ca. 120-140
o Verbrauch Liquid pro Tag: 4-6ml

Mich würde mal Eure Statistik interessieren... Bitte möglichst keine Schätzwerte, sondern nur, wenn ihr es irgendwie dokumentiert habt... Aus Erfahrung weiss ich, dass zumindest meine Schätzungen voll daneben gelegen hätten... Es geht ausschliesslich um MTL...



kirschm  
kirschm
Beiträge: 241
Registriert am: 08.08.2017

zuletzt bearbeitet 27.09.2017 | Top

RE: Wie viele Puffs pro Tag bei MTL?

#2 von Andi aus Bremen , 28.09.2017 07:36

Keine Ahnung, wieviele Züge ich pro Tag mache. Ich weiß auch nicht wozu das gut sein soll, es zu wissen. Es ist kein Maß für irgendwas, keine Erkenntnis lässt sich daraus herleiten. Stattdessen lassen sich absurde Vergleiche (z.B. mit dem Rauchen) ziehen, die aber in Wirklichkeit genau nichts aussagen. Wenn überhaupt, müsste man die Leistung und Zugdauer mit in betracht ziehen. Die sind aber (bei mir) keineswegs konstant, letztere schwankt sogar von Zug zu Zug.



 
Andi aus Bremen
Beiträge: 1.535
Registriert am: 05.10.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen


RE: Wie viele Puffs pro Tag bei MTL?

#3 von Mach hier nur sauber , 28.09.2017 08:35

Ich wollte das gestern auch wissen und habe mal alles resettet
heute morgen hatte ich folgendes Ergebnis

Puff 533
sec 2197

1.98 Ohm / 5.01v / 12.7w

ich kann davon auch nichts ableiten, aber ich wollte es einfach mal wissen


kirschm hat das geliked!
 
Mach hier nur sauber
Beiträge: 8
Registriert am: 25.09.2017
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin


RE: Wie viele Puffs pro Tag bei MTL?

#4 von kirschm , 28.09.2017 09:04

Zitat von Andi aus Bremen im Beitrag #2
Keine Ahnung, wieviele Züge ich pro Tag mache. Ich weiß auch nicht wozu das gut sein soll, es zu wissen. Es ist kein Maß für irgendwas, keine Erkenntnis lässt sich daraus herleiten.


Es hat mich einfach mal interessiert... einfach so... völlig sinnfrei für Aussenstehende...



kirschm  
kirschm
Beiträge: 241
Registriert am: 08.08.2017


RE: Wie viele Puffs pro Tag bei MTL?

#5 von Michigan , 28.09.2017 11:09

Hatte das auch mal gezählt, aber es ist völlig Banane. Weil, die Nikotinmenge ist es, welche benötigt wird. Und da verbrauchen einige gar 30ml am Tag, andere kommen mit 3ml hin.
Der Nikotinbedarf kann der selbe sein, was sich in der Konzentration des verwendeten Liquid äußert.

Mit 4-6ml am Tag ist mit den heutigen Verdampfern eher normal, sind ja keine Low-Dampf-Systeme.

Wichtiger ist, dass so der Umstieg funktioniert. Und eher unbedeutend, ob 3ml oder 20ml verbraucht werden.

Letztendlich würde ich auch sagen, dass am Anfang höhere Nikotinmengen benötigt werden, und je nach Veranlagung später weniger notwendig wird. Aber das ist halt individuell zu betrachten.

Das wichtigste ist am Anfang, dass es funktioniert, das Verlangen nach Zigaretten so gedämpft werden kann. Alles andere macht keinen Sinn. Erst recht nicht herum zu rechnen. Der Körper weiß recht zuverlässig, was benötigt wird. Das kann kein Counter auffangen.


 
Michigan
Beiträge: 3.356
Registriert am: 29.04.2015
Geschlecht: männlich
Ort: in einem kleinen Dorf


RE: Wie viele Puffs pro Tag bei MTL?

#6 von lenichen , 28.09.2017 11:19

Denke auch, daß es unerheblich und kaum aussagekräftig ist, wieviele puffs man am tag so macht.
Wichtig ist doch meist die nötige nikotin-tagesmenge um zufrieden zu sein.
Und mW ist es jedenfalls unbedenklicher lieber etwas höheren nik-gehalt im liquid zu haben und weniger ml wegzudampfen als umgekehrt.
MzL unterstützt das ja schonmal bedingt durch den verbrauch...

Ich hab gar kein gerät, daß das zählen könnte. Mein freund schon, aber der guckt da nie nach.
Außer um es anderen zu zeigen und dann herzlich darüber zu lachen.
Er zieht jedenfalls bestimmt 5 x so oft wie ich, dabei noch viel stärker und hat fast die 3-fache nik-dosis in seinen liquids drin.
Also bei mir ca. 2-3 ml 9er am tag, bei ihm wohl so 6-8 ml 24er.


"Nicht die Flüchtlinge gefährden unsere Gesellschaft - vielmehr bedroht das globale Kapital die gesamte Weltordnung !"
Slavoj Žižek

"Ware" Demokratie ist, wenn Politiker den Willen von Konzernen und deren Lobbys politisch wie gesetzlich durchsetzen und sich zum Ausgleich dafür von den Bürgern wählen und bezahlen lassen.


 
lenichen
Beiträge: 3.515
Registriert am: 27.12.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: bayern...wo sonst ?
Beschreibung: erdbeer-menthol-tante, aber auch viel anneres fruchtkramzeugs


RE: Wie viele Puffs pro Tag bei MTL?

#7 von kirschm , 28.09.2017 11:23

Schon lustig, wieviele Antworten auf Fragen kommen, die gar nicht gestellt wurden...



kirschm  
kirschm
Beiträge: 241
Registriert am: 08.08.2017


RE: Wie viele Puffs pro Tag bei MTL?

#8 von Groovy , 28.09.2017 12:13

Bei mir ziemlich konstant :

350 Puffs pro Tag (8mg Nikotin)
4 sec Zugzeit
4-5 ml Liquid pro Tag


kirschm hat das geliked!
Groovy  
Groovy
Beiträge: 22
Registriert am: 27.06.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Hessen


RE: Wie viele Puffs pro Tag bei MTL?

#9 von Michigan , 28.09.2017 12:21

Bei mir weniger Konstant (bin M2L Dampfer)

zwischen 250-600 Züge am Tag (schick auf/abgerundet, durch Zähler ermittelt)
2-3 Sekunden Zugzeit (M2L)

Verbrauch abhängig vom Liquid, 2-7mg/ml Nikotin, was 3-10ml entspricht. Die aufgenommene Nikotinmenge schwankt pro Tag.

Daher wohl eher meine Einstellung dazu, dass der Körper das entscheidet, nicht der Zähler, und somit unbedeutend.


 
Michigan
Beiträge: 3.356
Registriert am: 29.04.2015
Geschlecht: männlich
Ort: in einem kleinen Dorf


RE: Wie viele Puffs pro Tag bei MTL?

#10 von tuxmuck , 28.09.2017 12:24

Ich esse in der Woche 173,36g Marmelade. Wieviel esst ihr so?
Sinnfrei - aber interessiert mich.


casca hat das geliked!
 
tuxmuck
Beiträge: 1.539
Registriert am: 29.04.2015
Geschlecht: männlich
Ort: 77830 Bühlertal


RE: Wie viele Puffs pro Tag bei MTL?

#11 von lenichen , 28.09.2017 12:31

Zitat von kirschm im Beitrag #7
Schon lustig, wieviele Antworten auf Fragen kommen, die gar nicht gestellt wurden...

Jo, nicht....aber sei froh, denn sonst hätte dein thread erst 2 antworten statt 10...

Wenn du mehr an statistiken interessiert bist als am austausch kannst du hier ja auch eine umfrage starten.
Weiß zwar nicht wie das genau geht, aber so bekämst du eher deine relativen zahlen.

Also deine frage und dann zum anklicken
a) bis 100 puffs
b) 100 -200 puffs
c)....


"Nicht die Flüchtlinge gefährden unsere Gesellschaft - vielmehr bedroht das globale Kapital die gesamte Weltordnung !"
Slavoj Žižek

"Ware" Demokratie ist, wenn Politiker den Willen von Konzernen und deren Lobbys politisch wie gesetzlich durchsetzen und sich zum Ausgleich dafür von den Bürgern wählen und bezahlen lassen.


Vanilledampfer hat das geliked!
 
lenichen
Beiträge: 3.515
Registriert am: 27.12.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: bayern...wo sonst ?
Beschreibung: erdbeer-menthol-tante, aber auch viel anneres fruchtkramzeugs


RE: Wie viele Puffs pro Tag bei MTL?

#12 von Dampfphönix , 28.09.2017 12:40

Die Dinger die zählen wie oft man in den Puff geht gibts schon seit kurz nachdem die ersten Elektroniken die mehr als Schutzfunktion sein wollten als Feature aufgetaucht sind.
Was willst du eigentlich wissen? Ob du überdurchschnittlich viel verbrauchst? Oder andere? Wenn du das Gefühl hast es ist zu viel dann dampf halt weniger, das ist ganz einfach,
viel einfacher noch als Buch zu führen um mal nicht die Dampfe sondern was anderes in der Hand zu halten. Einfach nur das Ding stehen lassen. Oder ein Liquid rein tun was dir nicht schmeckt.
Oder weiter weg stellen. Da ist Bewusstsein, Kreativität und eine Portion Selbstverachtung für die Selbstliebe gefragt. Dann wird es weniger? Aber wozu?
Hat dir der Puff Zähler ein schlechtes Gewissen gemacht? Oder willst du das anderen machen? Braucht jetzt jeder eine Puff-Kontrolle?
Sag das sonst niemandem das du mit 10 elektrischen gleichzeitig Ersatz-Rauchst, das klingt nach viel mehr als lächerliche 40 Kippen. Klingt in fremden Ohren voll süchtig. Da nützt dir der Puff-Zähler auch nichts.
Die welche das mit kriegen denken dann "Mann, was für ein Süchtling", was muss das ätzend sein elektrisch zu rauchen wenn man 10 Kombis im Einsatz haben muss. Wir hier wissen ja dass das Anfangs schon mal sein darf.
Ein gefestigter Dampfer wird man aber erst dann wenn man auch den HWV und alles was dazu gehört unter Kontrolle hat. Geht es darum? Willst du in die nächste Phase? Unbewusst zumindest? Merkst du dass es etwas viel wird mit dem ganzen drum und dran? Dann sag das doch. Nein, du verbrauchst mit 6 ml nicht zu viel. Es gibt einfach keine Definition die man an einer Schädigung fest machen könnte, so dass man sagen könnte irgend eine Menge wäre zu viel. Warte noch 20 Jahre, vielleicht dann. Weniger geht immer, also entweder du kaufst noch 30 Kombis, dann hast du keine Zeit mehr dran zu ziehen, oder du reduzierst die Kombis mittels Flohmarkt oder Schublade.
Dann kann es auch weniger werden.
1 Monat Buch mit Exel und 10 Puff Zählern geführt? Alle Achtung, das ist tapfer. Entweder du hast da tierisch Freude dran, oder Ordnungszwang oder unglaublichen Schiss aus der Reihe zu tanzen. Oder tanzt gerne aus der Reihe. weil ich mir nicht vorstellen kann das hier noch jemand das 30 Tage durchziehen würde oder hätte.
Aus dieser Fähigkeit hätte ich einen Beruf gemacht, da gibts so einige wo das sehr gefragt ist. Ok, ich hab auch meine Unlaublichkleiten, da hat jeder andere, von daher wird es schon passen,
aber einen ganzen Monat Buch führen um zu wissen wie viel ich denn weg dampfe? Da würde ich doch mal die Motivation interessieren. Nicht brennend. Aber ein wenig.


Vanilledampfer und casca haben das geliked!
 
Dampfphönix
Beiträge: 5.947
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Wie viele Puffs pro Tag bei MTL?

#13 von Vanilledampfer , 28.09.2017 12:44

Puffzaehler klingt gut

(das ist nicht OT )



 
Vanilledampfer
Beiträge: 5.941
Registriert am: 12.02.2016
Geschlecht: weiblich
Ort: Isny im Allgäu
Beschreibung: bayerisch, humorlos :)

zuletzt bearbeitet 28.09.2017 | Top

RE: Wie viele Puffs pro Tag bei MTL?

#14 von smoked , 28.09.2017 12:46

Was jetzt wenn mein Zähler auf 666 stehen bleibt

Zitat
Puffzaehler


Gibtsn da zu lachen istn Job wie jeder andere auch


Vanilledampfer hat das geliked!
 
smoked
Beiträge: 1.491
Registriert am: 01.10.2013
Geschlecht: männlich


RE: Wie viele Puffs pro Tag bei MTL?

#15 von Michigan , 28.09.2017 12:56

Zugegeben, als Einsteiger hat mich das mit den Zähler noch interessiert, aber schnell bemerkt, dass es ein unnötiger Teil der Software ist.
Vielleicht muss diese Erfahrung erst noch gemacht werden.

Daher die vielen Antworten, dass Erbsen zählen nicht unbedingt die Antwort auf die Frage sein kann, was benötige "ich" - weil, das ist halt unterschiedlich und nicht bedeutsam. OK, bei >50ml würde ich mir da auch einmal Gedanken machen, aber bei M2L wird das wohl eh kaum möglich, es sei denn, ich würde künstlich beatmet - mit Dampf.


 
Michigan
Beiträge: 3.356
Registriert am: 29.04.2015
Geschlecht: männlich
Ort: in einem kleinen Dorf


RE: Wie viele Puffs pro Tag bei MTL?

#16 von Vanilledampfer , 28.09.2017 13:06

... man koennte noch dazuschieben, dass man bei M2L ja eh 3-4 x anpafft (hat schon was von Pfeifenrauchen), bevor man 1 x inhaliert, bis auf den letzten Puff eben, aber bei dem daemlichen Puffzaehler jeder Puff zaehlt, das ist hinterhaeltig, aber laengst durchschaut



 
Vanilledampfer
Beiträge: 5.941
Registriert am: 12.02.2016
Geschlecht: weiblich
Ort: Isny im Allgäu
Beschreibung: bayerisch, humorlos :)

zuletzt bearbeitet 28.09.2017 | Top

RE: Wie viele Puffs pro Tag bei MTL?

#17 von kirschm , 28.09.2017 13:46

An alle, die hier herumstänkern, indem sie mir Absichten für mein Tun unterstellen, an die ich noch nicht mal im entferntesten gedacht hatte... Hier der 'Grund' für meine 'Statistik':

Ich wollte einfach mal wissen, wieviel Liquid ich über einen längeren Zeitraum bei meinem jetzigen Dampfverhalten (MTL, 8.8W, 1.8Ohm, 12-18mg Nikotin, vorher ca. 30-40 Selbstgedrehte pro Tag ohne Filter) verbrauche. Flaschen zählen geht nicht, weil halt viele Kombis und unzählige Liquids parallel im Einsatz sind. Also brauchte ich einen simplen Workaround zum Hochrechnen. Das ist alles.

Warum ich meinen Liquidverbrauch wissen wollte? Einfach so... genau, wie schon jeder Autofahrer mal wissen wollte, was sein Auto bei seiner Fahrweise verbraucht...

Warum ich Euch nach Eurer 'Statistik' gefragt habe? Einfach so... wollte mal wissen wieviel Euer Auto bei ähnlicher Fahrweise verbraucht...

Es bringt nichts, mir weitere Absichten und Dummheiten zu unterstellen... mehr als 'einfach mal so wissen wollen' steckt bei mir nicht dahinter...



kirschm  
kirschm
Beiträge: 241
Registriert am: 08.08.2017

zuletzt bearbeitet 28.09.2017 | Top

RE: Wie viele Puffs pro Tag bei MTL?

#18 von lenichen , 28.09.2017 14:49

Zitat von kirschm im Beitrag #17

Ich wollte einfach mal wissen, wieviel Liquid ich über einen längeren Zeitraum bei meinem jetzigen Dampfverhalten (MTL, 8.8W, 1.8Ohm, 12-18mg Nikotin, vorher ca. 30-40 Selbstgedrehte pro Tag ohne Filter) verbrauche. Flaschen zählen geht nicht, weil halt viele Kombis und unzählige Liquids parallel im Einsatz sind. Also brauchte ich einen simplen Workaround zum Hochrechnen. Das ist alles.

Warum ich meinen Liquidverbrauch wissen wollte? Einfach so...



Na das ist einfach. Da mir mein freund ja alles zur verfügung stellt (hauptsache, ich bleib dabei und nehm keine stinkestengelchen mehr...) bekomme ich ab und wann fast ein schlechtes gewissen, weil er das ja alles bezahlt, mischt und mir "aufdrängt". Also wollte ich das auch mal wissen, wieviel liquid ich ihm so "koste".
Bei der hardware sagt er mir erst garnicht, was er gelöhnt hat dafür und eigenbau-liquids kosten angeblich "so gut wie garnix".
Da ich wie du auch mehrere kombis habe hab ich einfach alle pullen bei mir im schrank (ca. 20 st. v. 10 -30 ml) mit datum aufgelistet, die ungefähren füllstände dazu und nach 4 wochen neue kontrolle gemacht. Das ganze 3 monate lang und dann einen durchschnittswert errechnet. Raus bekam ich ca. 3 - 3,5 ml am tag.


"Nicht die Flüchtlinge gefährden unsere Gesellschaft - vielmehr bedroht das globale Kapital die gesamte Weltordnung !"
Slavoj Žižek

"Ware" Demokratie ist, wenn Politiker den Willen von Konzernen und deren Lobbys politisch wie gesetzlich durchsetzen und sich zum Ausgleich dafür von den Bürgern wählen und bezahlen lassen.


 
lenichen
Beiträge: 3.515
Registriert am: 27.12.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: bayern...wo sonst ?
Beschreibung: erdbeer-menthol-tante, aber auch viel anneres fruchtkramzeugs


RE: Wie viele Puffs pro Tag bei MTL?

#19 von kirschm , 28.09.2017 15:07

Dauert mir zu lange und wäre mir zu aufwändig... ich habe mein Ergebnis jetzt nach ca. 10 Tagen 'Studienzeit' erhalten....



kirschm  
kirschm
Beiträge: 241
Registriert am: 08.08.2017

zuletzt bearbeitet 28.09.2017 | Top

RE: Wie viele Puffs pro Tag bei MTL?

#20 von tuxmuck , 28.09.2017 16:07

Und was hat der Liquidverbrauch mit den gezählten Puffs zu tun?
Der eine zieht 2 Sekunden, der andere 10 Sek. bis zur Zugabschaltung.

Den Zähler hab ich auch am Laufen, aber da interessiert mich nur, ob der Feuertaster 100.000, 200.000, 300.000 .... Betätigungen aushält.


 
tuxmuck
Beiträge: 1.539
Registriert am: 29.04.2015
Geschlecht: männlich
Ort: 77830 Bühlertal


RE: Wie viele Puffs pro Tag bei MTL?

#21 von kirschm , 28.09.2017 16:17

Es ist eine gute Sitte, zumindest den ersten Post zu lesen, ehe man auf einen Thread antwortet... ich kann nicht alle benötigten Mindestparameter im Titel unterbringen...

Das Wort 'Puff' im Titel steht natürlich stellvertretend für die weiteren Daten, die man braucht, um einigermassen vernünftig den Liquidverbrauch zu errechnen...



kirschm  
kirschm
Beiträge: 241
Registriert am: 08.08.2017

zuletzt bearbeitet 28.09.2017 | Top

RE: Wie viele Puffs pro Tag bei MTL?

#22 von Dampfer-Manfred , 28.09.2017 16:23

Zitat von kirschm im Beitrag #19
Dauert mir zu lange und wäre mir zu aufwändig... ich habe mein Ergebnis jetzt nach ca. 10 Tagen 'Studienzeit' erhalten....



...und dann? Mal 3 nehmen und glauben, man käme auf nen Monat?

Ein Zählwerk, von dem man nicht mal weiss, ob es Püffe, Puffs oder Puffens sich merkt, ist mir ziemlich suspekt - mein Puffler zeigt mir statt meines Puff-Ratings besser die Stromstärken an, die ich über den letzten Zug rausgenuckelt habe. Oder, was in den letzten Jahren äusserst selten geworden ist, die Temperatur an der Wicklung des letzten Zuges.

Und du wunderst dich, fühlst dich geschlipsbügelt, wenn du so eine Frage stellst?

Ich glaube nämlich - oder bin sogar sehr fest davon überzeugt - das die reine Anzahl der Züge wirklich rein garnichts aussagt. Jedenfalls nicht, wieviel Liquid du über einen festen Zeitraum wirklich verbrauchst.
Was willst du wissen? Ob du zuviel dampfst? Das wäre dann der Fall, wenn dein Konto permanent leer wäre und sich die Liquidrechnungen dagegen zu einem unförmigen Stapel aufhäufen. Oder du merkst es daran, das dir ständig der Schweiss auf der Stirn steht, dir permanent leicht kodderig wäre oder dich sonstige Überdosierungserscheinungen quälen. Oder du dampfst zu viel, wenn's an deiner Tür klingelt, du eine dir bekannte Stimme hörst, die sagt: geht der Nebel auch mal wieder weg oder soll ich wiederkommen, wenn du mit lüften fertig bist?

Wie auch immer: das alles ist kein Punkt, an dem man messen kann, wieviel - oder wenig - man wirklich dampft.

Wenn du denkst, du wärst der König, nur weil du übern TAg verteilst an 10 Gräten nuckelst: weit daneben. Ich hab vor kurzem meinen Dampftisch bischen aufgeräumt, weils darauf einfach zu viel wurde. Sind aber immer noch stattliche 15 Geräte, an denen meisst reihum und regelmässig gedampft wird, je nach Lust und Laune.

Zwar dampfe ich nicht unüberschaubar viele Sorten Liquid, alleine das zählen wäre *prrrtttt*, aber jeden Tag die Flaschen kontrollieren, wieviel da noch drinne wäre, halte ich für *das sag ich jetzt mal nicht*, weils kein wirklich freundliches Wort wäre.

Was wir dampfen, besteht ja überwiegend nicht aus Flaschen, wir dampfen bestenfalls das Zeugs aus den Flaschen. Ich zieh mir immer 10ml-Spritzen auf, befülle dmait meine Verdampfer. Ich könnte damit irgendwie den Verbrauch ermitteln, ist aber so viel zu umständlich. Das würde gehen, dampfte ich lediglich eine Sorte - so isses aber nicht.

Im Grunde genommen ist es shice egal, wie unübersichtlich deine Flaschenanzahl ist, wieviel verschiedenste Sorten du dampfst. Das Ergebnis liegt auf deiner Waage.

Einfach mal alle Flaschen zusammen auf die Waage stellen, eine normale HAushaltswaage reicht dafür schon massig hin. Die Gramm oder auch gerne Kilozahl wird auf nen schönes Zettel geschrieben oder eben auch mal übersichtlich direkt auf die TApete gekritzelt. Nur lesbar sollte es sein.

Dann geht das Dampferleben wie gewohnt weiter. Es wird nichts gezählt, nicht gekleckert und aus allen gewohnten Geräten gedampft. Nach einem Tag, einer Woche oder einem Monat kommen dann sämtliche Flaschen, aus denen man gedampft hatte, wieder auf die Waage.

Das Gewicht ist jetzt weniger als bei der ersten Wiegung. Der Unterschied stellt den Verbrauch über den Messzeitraum dar.

Und wenn man's pingelig nimmt, rechnet man in seinen Verbrauch noch die Dichte (früher hiess das wohl mal spezifisches Artgewicht oder so). Als da wäre: VG=1,17, PG=1,1, Wasser=1,0.



tuxmuck hat das geliked!
 
Dampfer-Manfred
Beiträge: 4.830
Registriert am: 13.08.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Da, wo meine Haus wohnt :))


RE: Wie viele Puffs pro Tag bei MTL?

#23 von Luisette , 28.09.2017 17:00

Auf Wunsch des TE geschlossen.
Luisette


Lieben Gruß, Luisette
Nimm das Leben wie es ist und die Menschen wie sie sind, so wirst du wenig trübe Tage haben.


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch.
Bitte vormerken!


kirschm hat das geliked!
 
Luisette
Moderatorin
Beiträge: 18.136
Registriert am: 03.08.2011
Ort: Augsburg / im DTF-Team seit 2011


   

Hc8gar VT 75c bitte um hilfe
Dampfen und Rauchmelder?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen