Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Ego-C atomizer mit normalem Widerstand oder "low resistance"?

#1 von Mokka , 29.04.2013 14:52

Servus,

nach dem ich hier sschon einiges an Fragen durch Stöbern selbst rausfinden konnte habe ich nun doch noch etwas was mit nicht klar ist

Ich habe mir eine ego c typb im Doppelpack zugelegt und mir die 1000 mAh Akkus nachgekauft. Nun kann ich in verschiedenen shops Atomizer bestellen und bekomme die Auswahl
"nomal" oder "low resistance"

Wo liegt genau der Unetrschied ? und
Muss ich mit dem 1000 mAh akku bestimmte Atomizer haben (Normal oder low ) ?

Ich fand beim stöbern hier keine Antwort (nach 7 seiten suchen hab ichs aufgegeben:) )

Ich danke Euch schon mal

Mokka



Mokka  
Mokka
Beiträge: 3
Registriert am: 03.02.2013


RE: Ego-C atomizer mit normalem Widerstand oder "low resistance"?

#2 von graupel , 29.04.2013 16:01

Hallo Mokka,

Du kannst beide Verdampfer für Dein Akku nutzen. Low resistance bedeutet, dass der Verdampfer einen kleineren Widerstand im Vergleich zum Normalen hat. Das bedeutet, dass mehr Liquid in gleicher Zeit verdampft wird. Entsprechend kommt mehr Dampf raus, der Liquidverbrauch steigt und der Verdampfer hält aufgrund der höheren Beanspruchung des Heizwendels nicht so lange.

Ich persönlich nutze nach über ein Jahr Dampfen fast nur ego-c Verdampfer. Low Res nutz ich zB, wenn ich ausgehe und entsprechend einen höheren Schub brauche. Aber tagsüber ist mir der Verbrauch einfach zu hoch und ich nutze die normalen Verdampfer.


graupel  
graupel
Beiträge: 41
Registriert am: 07.05.2012
Ort: Hamburg


RE: Ego-C atomizer mit normalem Widerstand oder "low resistance"?

#3 von Kaimarg ( gelöscht ) , 29.04.2013 16:20

Es kommt auf die Volt an ,die Dein Akku ausgeben kann!
Unregelbarer eGo Akku = Low resistance , 1,5 oder 1,8 Ohm
Regelbarer eGo Twist Akku auch über 2 Ohm
Um gleiche Dampfleistung zu erhalten.
Auf die Kapazität des Akkus kommt's dabei nicht an. Das sagt nur, wann er wieder an die Steckdose muss, ein 1000mAh eben später als ein 650er.


Kaimarg

RE: Ego-C atomizer mit normalem Widerstand oder "low resistance"?

#4 von Mokka , 30.04.2013 14:06

Ich danke Euch !



Mokka  
Mokka
Beiträge: 3
Registriert am: 03.02.2013


   

eGo-C/510 Mutant gesucht
Vapage UTURN. Gibt´s nen Shop in EU für den MOD?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen