Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Kanger Tech "Subtank" Clearo oder Selbstwickler? ;-) 0,5 Ohm, neue Coils

#201 von clavicembalist , 23.02.2015 20:05

Habe heute den Mini mir RBA gewickelt.
Konnte kein Liquidabriss oder dergleichen feststellen. Habe 55/35/10 Base mit Amarena kirsche, alles läuft einwandfrei.
Wobei ich festgestellt habe des mehr Watte zu den Kanälen muss sonst kommt wirklich der Liquidabriss.
Mir ist auch aufgefallen, dass der unterschied bei der RBA vom Zugwiderstand nicht viel anders ist als bei den Fertigköpfen.
Werde demnächst beim großen die RBA etwas aufbohren für mehr Luft ;-)


Verdampfer: OBS Engine,Genius².
Tröpfler : Jwell Odeon 23mm in schwarz
Akkuträger: Sigei 213, 2x RX200 , Istick 100W TC.

Seit dem 15.1.2015 ohne Pyro.


 
clavicembalist
Beiträge: 977
Registriert am: 30.01.2015
Geschlecht: männlich
Ort: im schönen Münsterland
Beschreibung: findet es heraus


RE: Kanger Tech "Subtank" Clearo oder Selbstwickler? ;-) 0,5 Ohm, neue Coils

#202 von gentlemac , 23.02.2015 23:43

Also ich kann nicht klagen! Mini mit 1,0ohm auf der RBA läuft selbst mit 80vg/20h2o perfekt. Die Watte darf definitiv nicht zu fest reingestopft werden. Dann ist Kokeln möglich. Teste das jetzt die vierte Woche. Bei locker drauf gelegter Watte kein Liquidabriss bis 25W, höher gehe ich nicht oft. Musste dazu auch nicht die Pfeile ansetzen. Es ist ab Werk eindeutig der beste Kanger bisher!

Traditional und 50/50, sowie 90PG/10h2o waren im Test auch problemlos. Somit ist der Mini ab sofort mein neuer "Außer-Haus"-Verdampfer. Daheim gibts dann Fev3 und GT II. Bin vom ST Mini so überzeugt das ich mittlerweile drei davon besitze. Absolut problemlos, Siffen ist auch noch nie vorgekommen. Insgesamt gefällt mir das Gebotene deutlich besser als z.B. ein Kayfun Lite (Plus). Die Fertigköpfe habe ich nur zu Anfang getestet und die waren auch ok. Die RBA steht ihnen aber in nichts nach.

Was fast alle Shops falsch angeben: Die Füllmenge mit RBA ist identisch zur Füllmenge mit OCC und nicht geringer. Vergleicht man das RBA-Setup vom Mini und vom Großen, passt in den Mini mehr Liquid rein! Für den Großen gibts also fast keine Argumente mehr, weswegen Kanger ihn wohl auch einstellen wird (s. Website).

Bei den aktuellen Minis liegt ein Ersatzdichtungssatz in schwarz bei. Finde ich ganz gut wenn man parallel zwei verwendet. So kann man sie leichter auseinander halten. Auch das Zubehör (Ersatzglas, Watte etc.) ist sehr gelungen. Ich habe bisher Muji und Fiber Freaks Dens. 1 & 2 getestet. Alles spitze. Das Einzige was mich stört ist die Lautstärke der Zuggeräusche mit 80/20, das klingt schon sehr "brutzelig". Umso mehr PG im Liquid ist, desto ruhiger wird der Subtank. Ein Fev3 ist trotzdem in jeder Beziehung leiser.


Heute stehen wir am Abgrund, morgen sind wir einen Schritt weiter...



...just originals, no clone crap...


André K. hat das geliked!
 
gentlemac
Beiträge: 511
Registriert am: 01.06.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Goslar


RE: Kanger Tech "Subtank" Clearo oder Selbstwickler? ;-) 0,5 Ohm, neue Coils

#203 von Rheinländer , 25.02.2015 07:20

Ich wickel auch seit ca. 2 Monaten auf dem Subtank. Ich finds super. Hatte mich am Anfang son bisschen verrückt gemacht wegen dem gewickel. Finde es auf dem Subtank mehr als einfach(wenn es singlecoil ist).
Den Fehler mit zu viel Watte hatte ich auch mal gemacht, dann kockelts wirklich.

Das eintigste was ich blöd finde ist das manchmal die Hülse fest auf der Base sitzt. Dann muss man schon ordentlich los drehen.

Grüße!


Alkohol macht gleichgültig, aber das ist mir egal.


 
Rheinländer
Beiträge: 32
Registriert am: 10.01.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Erftstadt


RE: Kanger Tech "Subtank" Clearo oder Selbstwickler? ;-) 0,5 Ohm, neue Coils

#204 von EnginSz , 03.03.2015 21:23

Zitat von Vanilla-Dampfine im Beitrag #199
Mal ne ganz Bescheidene Frage habt ihr den Drip Tip beim Subi getauscht? Ich hab zwar echt ne große Klappe aber irgendwie hätte ich gerne was feineres und vor allem längeres hat wer Erfahrungen mit ??

Jap geht mir genauso. Habe einen langen und schmaleren Drip Tip im Einsatz bei 1,6OHM selbstgewickelt und so läuft es top :)



EnginSz  
EnginSz
Beiträge: 33
Registriert am: 05.04.2014


RE: Kanger Tech "Subtank" Clearo oder Selbstwickler? ;-) 0,5 Ohm, neue Coils

#205 von Milling , 06.03.2015 10:08

Moin Moin,

bin seid gestern auch stolzer Besitzer des Subtank auf einem iStick 50W. Macht schon Spaß und ist etwas völlig anderes, als der Nautilus von Aspire.
Teste mich gerade an meine Einstellung ran. Mich würde mal interessieren wie eure Volt / Watt Einstellungen sind. Ich habe derzeit 3,7V/20W. Nicht wundern, der 0,5 Ohm Coil wird bei mir als 0,7 Ohm erkannt...

Viele Grüße
Christian



Milling  
Milling
Beiträge: 94
Registriert am: 24.03.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Kühlungsborn


RE: Kanger Tech "Subtank" Clearo oder Selbstwickler? ;-) 0,5 Ohm, neue Coils

#206 von Vanilla-Dampfine , 06.03.2015 10:42

Hi Milling ich habe die gleiche Kombi und bei 1,3 Ohm lass ich ihn auf 5,1 V und 20,6 Watt laufen reicht mir vollkommen und ist schön---

Und den Drip Tip hab ich getauscht in was zartes langes und nun ist er einfach nur perfekt, obwohl der Drip bisschen unfester sitzt als das original. Aber egal Hauptsache DAMPF


Schweigen können zeugt von Kraft,
schweigen wollen von Nachsicht,
schweigen müssen vom Geist der Zeit....
Karl Julius Weber

Ich hantiere nicht mit einer E-Zigarette ich nutze eine mobile (duftende) Nebelmaschine Haupteinsatzgebiet "in geschlossenen Räumen reine Raumdurftverbesserung und öffentlich: Schweißgeruch Attacken unterdrücken"
************mobile Nebelmaschinen Forever******** Nebelmaschine to go************* Yeeeeeeaaaaaahhhhh!!!**************


 
Vanilla-Dampfine
Beiträge: 230
Registriert am: 14.03.2013


RE: Kanger Tech "Subtank" Clearo oder Selbstwickler? ;-) 0,5 Ohm, neue Coils

#207 von FuXXz , 06.03.2015 13:19

Hallo,

ich würde mir auch gerne den Kanger Subtank mini anschaffen. Er gefällt mir optisch sehr und ich kann so ein wenig ins wickeln einsteigen.
Ich möchte ihn jedoch nicht im subohm Bereich verwenden, also nur die 1,2 fertig coils oder den RDA. Habe derzeit aber nur ne Siegelei V2 Legend.
Da ist dann bei 15 Watt bei 1,2 Ohm mit 4,24 Volt ende, könnte knapp sein oder reicht das?



FuXXz  
FuXXz
Beiträge: 5
Registriert am: 28.02.2015

zuletzt bearbeitet 06.03.2015 | Top

RE: Kanger Tech "Subtank" Clearo oder Selbstwickler? ;-) 0,5 Ohm, neue Coils

#208 von gentlemac , 06.03.2015 21:43

Du kannst den RBA auch höher als 1.2ohm wickeln. Spielt bei einem geregelten AT dann eh keine Rolle. Die Legend V2 feuert erst ab 1.2ohm. Ich würde 1.5 bis 2.0 Ohm wickeln und die Fertigköpfe nicht nachkaufen. Die RBA ist nämlich sehr gut, auch optisch mit der Legend V2 durchaus stimmig. 15W reichen dann dicke aus. Ich fahre aktuell eine 1ohm Wicklung mit 13W. Das ist schon seeehr akzeptabel.


Heute stehen wir am Abgrund, morgen sind wir einen Schritt weiter...



...just originals, no clone crap...


 
gentlemac
Beiträge: 511
Registriert am: 01.06.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Goslar


RE: Kanger Tech "Subtank" Clearo oder Selbstwickler? ;-) 0,5 Ohm, neue Coils

#209 von Dampf-Ghosty , 09.03.2015 10:37

Am Samstag kam der Mini an...SubOhm Kopf, 25 Watt, 65VG30PG5H2O
Subtank Mini ist der Oberhammer - Geschmack und Dampf Bombe, mit 3 4 Sekunden Hits sehe ich erstmal nix mehr vor mir...
Die RBA ist bereits gewickelt und wird demnächst auch getestet. Aber der 0,5er Kopf ist schon besser vom Dampf und Geschmack als mein Tröpfler mit 0,8er DualMCCoil.

Absolut Top: die AFC! Open Draw und lass die Lunge brennen ;-)

Einzigstes Manko: das Ding säuft Liquid wie mein GTI Benzin ;-)



Dampf-Ghosty  
Dampf-Ghosty
Beiträge: 22
Registriert am: 21.01.2015


RE: Kanger Tech "Subtank" Clearo oder Selbstwickler? ;-) 0,5 Ohm, neue Coils

#210 von Stefan42 , 28.03.2015 21:31

Ich habe den Subtank Mini jetzt seit ein paar Wochen täglich in Gebrauch und bin einfach nur begeistert. Nachdem ich gestern ein paar extrem negative Eindrücke von einem andren Forenmitglied gelesen habe, wollte ich selbst mal die Optionen checken, die ich noch nicht probiert habe. Da mein cloupor mini immer noch irgendwo über den Ozean schippert, oder beim Zoll vergammelt, habe ich bis jetzt nur den RBA Kopf genutzt. Die ersten Tage Muji Watte mit 'ner Microcoil 0,32'er A1 2,5mm 1,8Ohm und bei ca 12-15 Watt , seit ein paar Tagen Microcoil 0,20'er A1 verzwirbelt 2,5mm 2Ohm bei ca 9-10 Watt.
Das erste Setup war schon geschmacklich der Hammer, das zweite hat es noch getoppt. Ich nutze nur selbst gemischte 55/35/10 Liquids mit max. 3mg Nikotin (und wesentlich weiniger Aroma als ich in einem Evod dampfen würde) im Subtank. Ich habe vor ein paar Tagen versehentlich mal 6'er Liquid getankt und schnell auf 3 runtergemischt, weil mir der Throathit einfach zu heftig war. Um den 0,5 Ohm coil vom Subtank nun endlich mal zu testen, habe ich einen nie benutzten Nemesis Clone aus der Schublade gekramt, einen vollen MH1 reingesteckt und den Tank mit 1,5mg Nikototin Liquid gefüllt. Ein paar kurze Züge auf Backe, um zu checken, ob der Liquidfluss in Ordnung ist und dann einen schönen langen Lungenzug....und noch einen...und noch einen....
Fazit nach 15 Minuten Dauerdampfen: Geschmack Top, Throathit paßt, 'ne Menge Dampf, sogar die 1,5mg machen die Birne duselig und der Tank ist soweit runter, dass ich Gefahr laufe unter die Liquidlöcher des Verdampfers zu kommen und mir einen Dryhit einzufangen.
Ob das jetzt über 30 Watt waren, oder der voltage drop des Clones so hoch ist, dass ich vielleicht nur mit 25Watt gedampft habe, mag ich nicht zu beurteilen.
Auf jeden Fall ist der Subtank ein geniales Gerät und hat mich bis jetzt weder mit Siffen, Kokeln noch mit unvorhersehbaren Dryhits geärgert.



Zitat: „Wir sind für jede Alternative zur Tabakzigarette dankbar. Die E-Zigarette ist um ein Vielfaches harmloser und sollte daher auf keinen Fall verteufelt werden.“
Tobias Rüther von der Tabakambulanz der Uni-Klinik in München.


 
Stefan42
Beiträge: 1.180
Registriert am: 26.12.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Nähe Bremerhaven


RE: Kanger Tech "Subtank" Clearo oder Selbstwickler? ;-) 0,5 Ohm, neue Coils

#211 von Milling , 09.04.2015 16:53

Moin Moin zusammen,

ich verzweifel leider bald.
Bis vor 2-3 Wochen, war ich begeistert von meinem Subtank Mini. Dann fing das Ding an zu siffen wie nichts Gutes. Das Liquid läuft in die Base, sammelt sich da und wenn genug angesammelt ist, kommt es aus den Luftlöchern raus... Am Dienstag war dann der neue Subtank PLUS bei meinem örtlichen Dealer verfügbar und da mir der Tank des Mini sowieso etwas zu klein war, habe ich mir den Großen gekauft. Nun habe ich da das gleiche Problem...
Ich hoffe einer von euch hat eine Idee, denn so macht es absolut keinen Spaß.

Viele Grüße
Christian



Milling  
Milling
Beiträge: 94
Registriert am: 24.03.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Kühlungsborn


RE: Kanger Tech "Subtank" Clearo oder Selbstwickler? ;-) 0,5 Ohm, neue Coils

#212 von das-ich , 09.04.2015 18:01

Milling bei gleicher base? und mit coil oder rba?



das-ich  
das-ich
Beiträge: 528
Registriert am: 01.02.2015
Geschlecht: männlich


RE: Kanger Tech "Subtank" Clearo oder Selbstwickler? ;-) 0,5 Ohm, neue Coils

#213 von Milling , 10.04.2015 08:16

Moin,

na die gleiche Base kann es ja nicht sein, da Umstieg von Subtank MINI auf Subtank PLUS. Ich nutze die 0,5 Ohm OCC Coils.

VG
Christian



Milling  
Milling
Beiträge: 94
Registriert am: 24.03.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Kühlungsborn


RE: Kanger Tech "Subtank" Clearo oder Selbstwickler? ;-) 0,5 Ohm, neue Coils

#214 von das-ich , 10.04.2015 14:13

oh sorry meinte liquid base den mit coil funktioniert mein nano recht gut egal was drin is nutze aber die 1,2 ohm



das-ich  
das-ich
Beiträge: 528
Registriert am: 01.02.2015
Geschlecht: männlich


RE: Kanger Tech "Subtank" Clearo oder Selbstwickler? ;-) 0,5 Ohm, neue Coils

#215 von Emx , 14.04.2015 22:16

Ich weiß nicht ob ich für kanger subtank mini zu blöd bin, irgendwie kommen wir nicht klar.
Habe mir jetzt extra den istick 50w besorgt da ich dachte dass der ego one akku zu schwach ist oder ähnliches.
Ob 12w oder 14w usw, ob 9mg oder 4-6 mg nic, jeder zug brennt im hals und dampft kaum. Beim ego one hab ich es nicht, da ist der dampf schön weich und dampfbar. Hat jemand einen Tipp warum der subtank seit der ersten Minute mir nur Probleme bereitet. Möchte ihn noch nicht aufgeben :). Gruss



Emx  
Emx
Beiträge: 33
Registriert am: 03.07.2014


RE: Kanger Tech "Subtank" Clearo oder Selbstwickler? ;-) 0,5 Ohm, neue Coils

#216 von das-ich , 15.04.2015 13:16

Emx bei 12w kommt da nicht viel.......ich nuckel den subtank 25-30w.........



das-ich  
das-ich
Beiträge: 528
Registriert am: 01.02.2015
Geschlecht: männlich


RE: Kanger Tech "Subtank" Clearo oder Selbstwickler? ;-) 0,5 Ohm, neue Coils

#217 von Maze , 17.04.2015 20:46

Hi,

ich habe mir den Subtank Plus in Kombi mit dem iStick 50 zugelegt und bin eigentlich total begeistert. Flash, Geschmack und Dampf im Vergleich zu meinem Nautilus vorher nochmal ein gutes Pfund mehr.
Die zweite Tankladung hat sich dummerweise über Nacht durch die Aircontrol entleert ... ich schätze allerdings, dass ich beim Zusammenbau geschludert habe. In den letzten zwei Wochen nicht mehr vorgekommen.

Leider habe ich dennoch ein Problem: Und zwar sitzt die Aircontrol fest. Die bekomme ich einfach nicht mehr verstellt. Steht zwar auf dem größten Loch, wie ich es bevorzuge, wundert mich aber trotzdem. Kann ich diese nur in eine bestimmte Richtung drehen (vielleicht liegt es ja daran)? Oder habt ihr einen guten Tipp, wie ich diese wieder lose bekomme? Saß auf jeden Fall schon von Anfang an ziemlich stramm, konnte sie aber anfangs noch verstellen.

VG, Martin

PS: Dampfe den Subtank bei 30W. Für mich wunderbar.



 
Maze
Beiträge: 50
Registriert am: 03.08.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Köln

zuletzt bearbeitet 17.04.2015 | Top

RE: Kanger Tech "Subtank" Clearo oder Selbstwickler? ;-) 0,5 Ohm, neue Coils

#218 von Dani123 , 20.04.2015 16:56

Ich hoffe, ich darf mal eine kurze Frage zum Subtank Nano einwerfen. Hier liest man ja doch, dass man ihn auch für den Backenzug nutzen kann, sonst lese ich meistens das Gegenteil. Bin am überlegen, ob der was für mich ist mit den 1,2 Ohm. Momentan nutze ich den Nautilus mini (größte Loch) und ich finde den Zugwiderstand noch ziemlich hoch. Nutze sonst noch den Eleaf GS Air, da ist wesentlich weniger Widerstand und der gefällt mir vom Zug her mittlerweile schon fast besser als der Nauti. Rein theoretisch müsste der Nano dann doch fast was für mich sein, wenn ich nur 1 Loch oder halbes Loch geöffnet lasse?!



Dani123  
Dani123
Beiträge: 38
Registriert am: 19.03.2015


RE: Kanger Tech "Subtank" Clearo oder Selbstwickler? ;-) 0,5 Ohm, neue Coils

#219 von HomerV3 , 20.04.2015 18:20

Moin,
zum Thema "Siffen" scheinen sich 2 Fehlerquellen heraus zu kristallisieren!
1. Der OCC Fertigkopf ist mit seiner Watte fertig, will heißen dass die Watte sich bei einen bestimmten(längeren) Gebrauch langsam in die Löcher zurückzieht. Dann läuft das Liquid an den Innenwänden des OCC in die Base! - OCC Kopf tauschen!
2. Der Dichtungsring am Glas vor der Base lässt das Liquid durch und läuft dann in die Base! - Versuch das Glas ein wenig zu drehen, sonst hilft nur ein Dichtungsringtausch!

Oder habt Ihr andere Erfahrungen?


P ersonal E lectronic N icotine I nhaler S ystem User


 
HomerV3
Beiträge: 35
Registriert am: 01.05.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Schleswig-Holstein, 23879 Mölln


RE: Kanger Tech "Subtank" Clearo oder Selbstwickler? ;-) 0,5 Ohm, neue Coils

#220 von Milling , 30.04.2015 12:40

Moin moin zusammen,

seit gestern bin ich nun auch unter die Selbstwickler gegangen
Dabei ist mir aufgefallen, das auf meiner RBA "Mini RBA" steht. Die RBA ist aber von meinem Subtank PLUS? Ist das die Falsche?

Ich habe zum Wickeln erstmal das mitgelieferte Material verwendet und wie in der Youtube-Anleitung von Nebelfee gemacht. Leider habe ich nun das Probleme das es ab dem 3-4 Zug kokelig schmeckt. Hat jemand einen Tipp für mich?

Viele Grüße Christian



Milling  
Milling
Beiträge: 94
Registriert am: 24.03.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Kühlungsborn


RE: Kanger Tech "Subtank" Clearo oder Selbstwickler? ;-) 0,5 Ohm, neue Coils

#221 von clavicembalist , 30.04.2015 14:01

Das ist schon richtig so .
die RBA vom Subtank plus und Mini sind identisch.
Die RBA benötigt weniger Watte an den Seiten. Schau das die Kanäle gut frei sind wenn du von oben reinguckst. Ich habe meine RBA mechanisch bearbeitet, sprich die Kanäle vergrößert und anschließend mit einer Glättahle wieder schön gemacht. Nu kann ich den sogar auf 40 Watt dampfen wenn ich möchte . Da geht auch bestimmt noch mehr, aber mir reicht das .
Wenn du Hilfe brauchst schreib per PM.


Verdampfer: OBS Engine,Genius².
Tröpfler : Jwell Odeon 23mm in schwarz
Akkuträger: Sigei 213, 2x RX200 , Istick 100W TC.

Seit dem 15.1.2015 ohne Pyro.


 
clavicembalist
Beiträge: 977
Registriert am: 30.01.2015
Geschlecht: männlich
Ort: im schönen Münsterland
Beschreibung: findet es heraus


RE: Kanger Tech "Subtank" Clearo oder Selbstwickler? ;-) 0,5 Ohm, neue Coils

#222 von TerrasighT , 07.05.2015 17:44

Ich hab mal ne blöde Frage...

Für die Arbeit hab ich mit den Subtank Mini zugelegt (weil einfach zu füllen, Coils etc., wickeln für daheim), vorher der Nautilus.

Subtank ist aus meiner Sicht ein klasse Teil, ich fahre den mit 1,2 Ohm auf 13 - 18 Watt. Vorher Nautilus auf 12 Watt mit 1,8 Ohm.

Nun "hält" der Akku beim Subtank weitaus länger als vorher, trotz weniger Ohm und mehr Ausgabe an Watt... das verwirrt mich gerade oO

Jemand ähnliche Erfahrung gemacht?


Aktuelle Lieblingskombi: Pipeline Pro mit Subtank Mini | Pipeline Pro 2 mit Origen Genesis V2 MKII


 
TerrasighT
Beiträge: 110
Registriert am: 13.11.2014
Geschlecht: männlich
Ort: München


RE: Kanger Tech "Subtank" Clearo oder Selbstwickler? ;-) 0,5 Ohm, neue Coils

#223 von Andi1984 , 10.05.2015 16:47

Da hier ja einige den Subtank Mini auch mit der RBA selber wickeln...
Hab grad mal schnell ein paar RBAs gewickelt, bin mit dem Geschmack aber ganz und garnicht zufrieden. Problem ist, habe selbstgemischtes Menthol-Liquid, welches ich normalerweise mit dem 1.2 Ohm OCC dampfe und mir sehr gut schmeckt. Wenn ich nun die RBA mit 1.2 Ohm wickel, schmeckt das Liquid ganz anders, was mich schon etwas wundert ?!? Habe grad verschiedene Wicklungen (alle 0.3mm Kanthal) mit 2.5 und 3 mm Durchmesser getestet, mal mit normaler Drogeriemarkt Watte, dann mit Muji Watte, aber bei allem war das gleiche Problem... Als ich den 1.2 Ohm OCC wieder aufgeschraubt hatte, war wieder alles wie vorher ... :-/ Mit Kokeln oder Liquidabriss habe ich keine Probleme, nur der Geschmack kommt halt total anders rüber?!

Hat noch jemand ähnliches festgestellt ???



Andi1984  
Andi1984
Beiträge: 154
Registriert am: 31.05.2014


RE: Kanger Tech "Subtank" Clearo oder Selbstwickler? ;-) 0,5 Ohm, neue Coils

#224 von gentlemac , 11.05.2015 18:43

Hmm, eigentlich nicht. Die OCC Köpfe habe ich nur kurz angetestet und wickel den Mini seitdem immer mit der RBA. Der Geschmack der RBA ist mit Muji und Fibre Freaks sehr gut und clean, ähnlich einem Tröpfler. Lediglich "Cotton Bacon" fand ich nicht so gut im Mini. Insgesamt kaum ein großer Unterschied zu meinen sonstigen Premium-SWVD, nur das der Subtank halt sehr "luftig" ist.

Worauf man jedoch achten muß: Wenn man die Wicklung zu hoch überm Luftloch positioniert, schmeckt die RBA schnell scharf und der Flash erhöht sich wirklich brutal! Da kann dann selbst 3er Liquid zu viel sein wenn man sonst 6er gewohnt ist. Das schmeckt dann oft auch leicht metallisch. Ich würde also die Wicklung näher ans Luftloch setzen, dann kommt der Geschmack deutlich besser.


Heute stehen wir am Abgrund, morgen sind wir einen Schritt weiter...



...just originals, no clone crap...


 
gentlemac
Beiträge: 511
Registriert am: 01.06.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Goslar


RE: Kanger Tech "Subtank" Clearo oder Selbstwickler? ;-) 0,5 Ohm, neue Coils

#225 von TerrasighT , 02.06.2015 11:48

Für alle die für den Subtank einen Stahltank suchen u./o. gesucht haben bisher. Gefunden bei: http://signaturetips.com/kanger-subtank-...ement-tank.html … und ich muss sagen:
Geil... passt für meine Kombi wie die Faust aufs Auge (Drip mitbestellt dort) , wertig verarbeitet und absolut passend. Jetzt noch die Dichtungen gegen Schwarze tauschen und alles ist prima.


Aktuelle Lieblingskombi: Pipeline Pro mit Subtank Mini | Pipeline Pro 2 mit Origen Genesis V2 MKII


 
TerrasighT
Beiträge: 110
Registriert am: 13.11.2014
Geschlecht: männlich
Ort: München


   

Eleaf iJust 2 EC Ersatzverdampfer / Coils Allterbativen?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen