Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Vamo V5 FT, 18650er Akku mit oder ohne "Nippel"?

#1 von d0ktordampf , 03.01.2015 00:52

Hallo zusm

https://www.fasttech.com/product/1491700

Hat hier jemand Erfahrung mit der Vamo von FT gemacht?
Wollte einen Akku bestellen aber bin nicht sicher ob die Flat Top, oder Akkus mit dem "Nippel" braucht....

Wäre um jeden Rat dankbar!

über die suFu war nichts zu finden ;)


Gruß



 
d0ktordampf
Beiträge: 29
Registriert am: 22.11.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Mönchengladbach


RE: Vamo V5 FT, 18650er Akku mit oder ohne "Nippel"?

#2 von Walterix , 03.01.2015 01:00

ich hab die Flat Top drin. Die Feder im Akkudeckel würden aber auch die mit Nuppel nehmen.

LG



Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


d0ktordampf hat das geliked!
 
Walterix
Moderator
Beiträge: 17.006
Registriert am: 17.10.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Oberpfalz / im DTF-Team seit 2012
Beschreibung: Wall-terix


RE: Vamo V5 FT, 18650er Akku mit oder ohne "Nippel"?

#3 von Gandalf , 03.01.2015 01:07

Ich benutzte ebenfalls Flat Top (ohne Nuppel) und die gehen Prima. Sind Panasonic NCR18650PF und die gehen ohne Probleme.



d0ktordampf hat das geliked!
Gandalf  
Gandalf
Beiträge: 188
Registriert am: 17.04.2014


RE: Vamo V5 FT, 18650er Akku mit oder ohne "Nippel"?

#4 von ajax , 03.01.2015 01:14

Völlig wumpe was du bestellst, Vamo frisst mit und ohne "Nippel" ...;-)


d0ktordampf hat das geliked!
 
ajax
Beiträge: 2.683
Registriert am: 12.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg
Beschreibung: Asi mit Niwoh


RE: Vamo V5 FT, 18650er Akku mit oder ohne "Nippel"?

#5 von d0ktordampf , 03.01.2015 01:29

bedankt ;)

Freue mich schon auf meinen ersten AT und Selbstwickler



 
d0ktordampf
Beiträge: 29
Registriert am: 22.11.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Mönchengladbach


RE: Vamo V5 FT, 18650er Akku mit oder ohne "Nippel"?

#6 von LeMa , 03.01.2015 01:44

Zitat von Gandalf im Beitrag #3
Ich benutzte ebenfalls Flat Top (ohne Nuppel) und die gehen Prima. Sind Panasonic NCR18650PF und die gehen ohne Probleme.

Jo, schöner Universalakku - verwende ich auch für alle älteren Vamos und die alte Sigelei.
Für die stärkeren ATs wie 30W-Sigelei und eVic Supreme nehme ich lieber die Samsung INR18650-25R, die ich auch für die Vamo 5 und 6 empfehlen würde.
Hängt natürlich stark davon ab, was Du mit den ATs befeuern willst.


LG Lena

Es gibt Leute, die sind so alt wie ich und schon erwachsen - man muss ja so aufpassen


 
LeMa
Beiträge: 377
Registriert am: 06.05.2014
Homepage: Link
Geschlecht: weiblich
Ort: Hamburg


RE: Vamo V5 FT, 18650er Akku mit oder ohne "Nippel"?

#7 von BB , 04.01.2015 16:49

Zitat von LeMa im Beitrag #6
[quote=Gandalf|p2453406]
Für die stärkeren ATs wie 30W-Sigelei und eVic Supreme nehme ich lieber die Samsung INR18650-25R, die ich auch für die Vamo 5 und 6 empfehlen würde.



Wo siehst du denn die Vorteile von einen Hochstromakku in einen Gerät mit moderater Leistung?


 
BB
Beiträge: 324
Registriert am: 09.11.2014
Geschlecht: männlich


RE: Vamo V5 FT, 18650er Akku mit oder ohne "Nippel"?

#8 von LeMa , 04.01.2015 17:37

Darin, dass ich die Akkus nicht an ihre Leistungsgrenze bringe.
Das macht sich sowohl in der Entladekurve als auch der Anzahl der Ladezyklen positiv bemerkbar.


LG Lena

Es gibt Leute, die sind so alt wie ich und schon erwachsen - man muss ja so aufpassen


 
LeMa
Beiträge: 377
Registriert am: 06.05.2014
Homepage: Link
Geschlecht: weiblich
Ort: Hamburg


RE: Vamo V5 FT, 18650er Akku mit oder ohne "Nippel"?

#9 von BB , 04.01.2015 18:45

Zitat von LeMa im Beitrag #8
Darin, dass ich die Akkus nicht an ihre Leistungsgrenze bringe.
Das macht sich sowohl in der Entladekurve als auch der Anzahl der Ladezyklen positiv bemerkbar.



Diesen Zusammenhang kann ich so direkt nicht erkennen.
Die internen Schutzeinrichtungen wie PTC im LiCoO2 sind dazu da um den Strom auf Werte zu begrenzen damit der Akku intern nicht geschädigt wird, potentiell ist die Chemie aber ähnlich Leistungsfähig. Das Problem bei den Hochleistungsakkus ist das die ganz locker 200Watt liefern können im Kurzschlußfall, das reicht locker um Feuerchen zu machen, während "normale" LiCoO2 wenigstens im Strom (~20A rum) begrenzt sind.
Das was die Zyklenzahl massiv beeinflusst ist die Volladung, wenn Du da nur bis 4,1V oder gar 4,0V gehst kann sich das locker verdreifachen.

mfg


 
BB
Beiträge: 324
Registriert am: 09.11.2014
Geschlecht: männlich


   

EVOD VV 1600,... Lade-frage
EMOW Akku: seltsames Verhalten oder wirklich defekt?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen