Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: MicroStick goes DNA40, der neue XvoStick

#51 von Bernie , 21.07.2015 13:42

Falls noch nicht gesehen und wenn ein Bestellwunsch für diesen Xvoxtick besteht :
Momentan wird in Israel ein Set angeboten, wo Du den MERKAVA-VD gleich mitbestellen kannst und dabei 35 Euro sparst:
http://mini-ecig.com/de/all/Kit_XS_Mer


Werde auch Mitglied in der


Duront hat das geliked!
 
Bernie
Beiträge: 4.199
Registriert am: 13.06.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Köln

zuletzt bearbeitet 21.07.2015 | Top

RE: MicroStick goes DNA40, der neue XvoStick

#52 von Trude14 , 06.08.2015 00:05

Hallo, ich habe ein großes Problem.
Mir ist der VG mini im XvoStick ausgelaufen !
Als ich ihn reinigen wollte, bekam ich eine der beiden Kreuzschlitzschrauben im Inneren nicht gelöst - sie ist zu fest zu geschraubt...
Da ich nichts am XvoStick bzw. die Schraube net kaputt machen möchte, möchte ich euch fragen, was ich da machen kann...
Ist das schonmal jemandem hier passiert..?


Gruß
Rainer


Nuppin V2 auf Quadra Slim Blue
RM2, RM4, Cyclone, Derri & Origen auf Reo Grand LP, Reo Mini 2.1 LP und zu Bottomfeedern umgebaute Mods
FeV vs in der eNVy 17
FeV3 im XvoStick blue
Firebird im Kato 18500


 
Trude14
Bilder Upload
Beiträge: 2.754
Registriert am: 31.08.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Neckarsulm


RE: MicroStick goes DNA40, der neue XvoStick

#53 von Duront , 18.08.2015 08:52

So, jetzt konnte ich doch nicht mehr widerstehen und hab einen geordert.
Da die Regulären z.Zt. out of stock sind, ist es die Limited Edition für 20 $ mehr geworden, auch wenn ich da jetzt nicht wirklich ein Unterschied sehe
Dazu wurde gleich noch das passende Ledercase in schwarz bei parish bestellt.
Hatte ich schon damals für meinen MicroStick und kann sie jedem nur empfehlen. Top Quali, absolut passgenau und super schick. Schützt zudem dem Xvo vor ungewollten Kratzern

http://parish-nn.ru/en/all/box_mods/M02



Trude14 hat das geliked!
 
Duront
Beiträge: 5.274
Registriert am: 10.06.2011
Geschlecht: männlich


RE: MicroStick goes DNA40, der neue XvoStick

#54 von Duront , 03.09.2015 19:57

Kommen da eigentlich 18650er mit oder ohne Nupsel rein?



 
Duront
Beiträge: 5.274
Registriert am: 10.06.2011
Geschlecht: männlich


RE: MicroStick goes DNA40, der neue XvoStick

#55 von Trude14 , 04.09.2015 03:18

Ich weiß es schon gar nimmer - hatte meinen ja leider nur ein paar Tage
und musste ihn dann wegen Inkontinenz eines Vapor Giant VD's wieder zurück schicken (#52),
weil er danach nur noch mit vollen 40 Watt feuerte und das Display dauernd aus ging...


Gruß
Rainer


Nuppin V2 auf Quadra Slim Blue
RM2, RM4, Cyclone, Derri & Origen auf Reo Grand LP, Reo Mini 2.1 LP und zu Bottomfeedern umgebaute Mods
FeV vs in der eNVy 17
FeV3 im XvoStick blue
Firebird im Kato 18500


 
Trude14
Bilder Upload
Beiträge: 2.754
Registriert am: 31.08.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Neckarsulm

zuletzt bearbeitet 04.09.2015 | Top

RE: MicroStick goes DNA40, der neue XvoStick

#56 von Bernie , 04.09.2015 11:32

Zitat von Trude14 im Beitrag #55
Ich weiß es schon gar nimmer - hatte meinen ja leider nur ein paar Tage
und musste ihn dann wegen Inkontinenz eines Vapor Giant VD's wieder zurück schicken (#52),
weil er danach nur noch mit vollen 40 Watt feuerte und das Display dauernd aus ging...

Oh ja, da muss man wohl höllisch aufpassen, dass man mit siffenden VDs nicht sein Innenleben beschädigt. So nehme ich nur meinen Kaifun light, der schon lange vorher getestet überhaupt nicht sifft- und habe zum Glück solche Ausfälle nicht erleben müssen. Viel Glück, dass er repariert auch schnell wieder in Deine Hände kommt!



Was mir auch noch als zu gefährlich aufgefallen ist, das ist die Schutzscheibe vor dem Display unter dem Fuß. Diese dünne, nur durch ein Schwämmchen im Inneren gefederte Vorrichtung könnte durchaus bald zu Beschädigung des Display führen, stellt man mal seinen AT unglücklich auf was spitzes oder in Flüssigkeiten ab. So habe ich mir zuerst einfach mal einen Streifen TESAfilm über den ganzen Fuß geklebt, jetzt aber aus dünnem Pexiglas eine viel robustere Scheibe zurechtgesägt, die haargenau unter den Fuss passt und durch die drei Schrauben (im Plexiglas versenkt) gut gehalten wird. So hoffe ich, dass durch diese Sicherung mein Dislpay eher geschützt ist als vorher durch diese werkseitig angebrachte, dünn-labberige Folie!


Werde auch Mitglied in der


 
Bernie
Beiträge: 4.199
Registriert am: 13.06.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Köln

zuletzt bearbeitet 04.09.2015 | Top

RE: MicroStick goes DNA40, der neue XvoStick

#57 von Trude14 , 04.09.2015 12:46

für deine Anteilnahme @Bernie

Allerdings muss ich sagen, dass ihr Support erstklassig ist und je ca. 12 Std. nach meinen Emails ne Antwort eintraf :

Hi, I have a big problem . A tank atomizer was leak in XvoStick ! When I tried to clean it , I got one of the two Phillips screws not solved - it must be screwed to firmly ... Because I do not want to do anything on stick broken or break the screw, I want to ask you what we can do there ...

Sincerely Rainer


Hi Rainer,

the internals of the Xvostick are isolated from the juice. So you don't need to do anything with the phillips screws. If you wish, you can unscrew the adjustment deck in the atty hole and clean up the atty hole. There is no need to clean up the internals of the XvoStick. They should be ok.
(das hatte ich ja morgens gleich als erstes gem8 - wobei das mit dem Minischräubchen auch ne elendige Fummelei war...)

Have a nice day,
MiniEcig team

Danach schrieb ich widerum 2 Emails in Folge :

When I unscrew the bottom plate, inside all is wet !
And the display is always flickering and sometimes it is off completely...
I think the isolation of my XvoStick internals is leak...


Und gerade mal 8 Std. später...:

I think its dead now - since today it only fires with 40 watt...


Hi Rainer,

I am very sorry for this.
Please ship the XvoStick to us and we'll replace it.
Alik Shifrin
Ha-Tivat Ha-Zioni 31
Karmiel
Israel, 20100

Please ship with standard shipment, declare the parcel as "parts for repair", state minimum value (about $20). This is because of the taxes.

I am very sorry for the inconviniences.

Have a nice day,
MiniEcig team

Danach kam nochmal ne Email in welcher sie die Höhe der Versandkosten wissen wollten und ein Foto des bzw. der Einlieferungsbelege
(5,60€ Versand + 6€ ne extra Versicherung - ohne wäre mir bei diesem Wert iwie zu unsicher gewesen...) sehen wollten -
woraufhin sie mir sofort 12$ per PayPal überwiesen haben

Und merci für den Tip mit dem Plexiglas !!!


Gruß
Rainer


Nuppin V2 auf Quadra Slim Blue
RM2, RM4, Cyclone, Derri & Origen auf Reo Grand LP, Reo Mini 2.1 LP und zu Bottomfeedern umgebaute Mods
FeV vs in der eNVy 17
FeV3 im XvoStick blue
Firebird im Kato 18500


 
Trude14
Bilder Upload
Beiträge: 2.754
Registriert am: 31.08.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Neckarsulm

zuletzt bearbeitet 04.09.2015 | Top

RE: MicroStick goes DNA40, der neue XvoStick

#58 von Bernie , 04.09.2015 13:53

Zitat von Trude14 im Beitrag #57
für deine Anteilnahme @Bernie

Allerdings muss ich sagen, dass ihr Support erstklassig ist und je ca. 12 Std. nach meinen Emails ne Antwort eintraf

DANKE für die Kommunikationsdarstellung samt sofortigem Begleichen der Transportkosten @Trude14 - das ist ja sehr beruhigend, dass die Israelis so rührig sind! Trotzdem schade, dass der AT nochmal diesen weiten Weg in die Werkstatt muss.
Ich wünsch Dir viel Glück, dass das alles nicht so lange dauert. Danach sollte man vielleicht aus dem Schaden gelernt haben, ab jetzt nur noch wirklich vorher mehrmals getestete VDs benutzen, die nachweislich nicht auslaufen oder siffen!
Ich bemerke nur ab und zu ein wenig Schwitzwasser, das aber immer gut wegwischbar war und niemals soviel Substanz war (- nur kleine Schwitztröpfchen-), dass da irgendwas ins Innere gelaufen sein könnte.

Zitat
Und merci für den Tip mit dem Plexiglas !!!


Ich finde diese Lösung echt beruhigend. Vielleicht sollte man dies mal denen (für ein mögliches Update?) berichten, so dass hier ab Werk gleich eine dickere Scheibe eingebaut wird, wie ich das bei vielen anderen ATs kenne, eine Scheibe, die plan & spaltlos mit der Tube-Ebene abschließt. Dies hat in meinen Augen z.B. Tomi bei seinem SWABIA am perfektesten gelöst: Alles wird nur ins Sichtfenster eingepresst, aber dabei sitzt alles so genial fest und sicher wie aus einem Guss, dass hier wirklich kein Dislpayschaden entstehen kann!


Werde auch Mitglied in der


Trude14 hat das geliked!
 
Bernie
Beiträge: 4.199
Registriert am: 13.06.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Köln

zuletzt bearbeitet 04.09.2015 | Top

RE: MicroStick goes DNA40, der neue XvoStick

#59 von Trude14 , 04.09.2015 14:17

Zitat von Bernie im Beitrag #58

Ich wünsch Dir viel Glück, dass das alles nicht so lange dauert. Danach sollte man vielleicht aus dem Schaden gelernt haben, ab jetzt nur noch wirklich vorher mehrmals getestete VDs benutzen, die nachweislich nicht auslaufen oder siffen!


Ich besitze nur FeV's und VG's und wirklich sicher bin ich mir da nur bei den FeV
Allerdings müsste ich mir dann einen der 3 schwarz pulverbeschichten lassen - denn sonst sieht's net grade toll aus...
(da hatte ich den VG Black LE noch net...)

Höchstens mal schauen, wie der FeV sich im Shortmode m8...

Zitat von Bernie im Beitrag #58
Ich bemerke nur ab und zu ein wenig Schwitzwasser, das aber immer gut wegwischbar war und niemals soviel Substanz war (- nur kleine Schwitztröpfchen-), dass da irgendwas ins Innere gelaufen sein könnte.


Beim FeV auch nur höchstens dann, wenn das LL verdeckt is...


Gruß
Rainer


Nuppin V2 auf Quadra Slim Blue
RM2, RM4, Cyclone, Derri & Origen auf Reo Grand LP, Reo Mini 2.1 LP und zu Bottomfeedern umgebaute Mods
FeV vs in der eNVy 17
FeV3 im XvoStick blue
Firebird im Kato 18500


 
Trude14
Bilder Upload
Beiträge: 2.754
Registriert am: 31.08.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Neckarsulm


RE: MicroStick goes DNA40, der neue XvoStick

#60 von Duront , 04.09.2015 14:27

Oh man, da bekomm ich ja ein wenig Bauchschmerzen mir den Squape da reinzudrehen. Werd den dann wohl erstmal einige Zeit auf einer Sigelei Mini laufen lassen und schauen, ob der mit B-Deck wirklich trocken bleibt.
Hoffe du hast deinen Stick bald zurück Rainer!
@Bernie
Kannst du mir sagen, ob 18650er mit oder ohne Nupsel reinkommen, dann könnte ich schonmal bestellen ;)



 
Duront
Beiträge: 5.274
Registriert am: 10.06.2011
Geschlecht: männlich


RE: MicroStick goes DNA40, der neue XvoStick

#61 von Bernie , 04.09.2015 14:54

Zitat von Duront im Beitrag #60

@Bernie
Kannst du mir sagen, ob 18650er mit oder ohne Nupsel reinkommen, dann könnte ich schonmal bestellen ;)

Ich habe es grad mal ausprobiert:
Es gehen nur Akkus OHNE NUPSEL rein, d.h. mit Nupsel kann man den Verschluss nicht soweit reindrehen, dass er völlig plan oben abschließt.
Empfehlung: Nutze ich früher die grünen Samsung-25R, nehme ich jetzt die neueren, dunkelbraunen LG - HG2 (20A, 3000mAh): die sind eine Spur besser!


Werde auch Mitglied in der


 
Bernie
Beiträge: 4.199
Registriert am: 13.06.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Köln


RE: MicroStick goes DNA40, der neue XvoStick

#62 von Duront , 04.09.2015 14:57

Dank dir Bernie



 
Duront
Beiträge: 5.274
Registriert am: 10.06.2011
Geschlecht: männlich


RE: MicroStick goes DNA40, der neue XvoStick

#63 von Duront , 14.09.2015 13:56

Meine neue Xvo-Kombi ist endlich komplett



Trude14 hat das geliked!
 
Duront
Beiträge: 5.274
Registriert am: 10.06.2011
Geschlecht: männlich


RE: MicroStick goes DNA40, der neue XvoStick

#64 von Duront , 14.09.2015 14:24

Übrigens schützt der Ledersleeve das Display ganz hervorragend



 
Duront
Beiträge: 5.274
Registriert am: 10.06.2011
Geschlecht: männlich


RE: MicroStick goes DNA40, der neue XvoStick

#65 von Bernie , 14.09.2015 16:40

Zitat von Duront im Beitrag #64
Übrigens schützt der Ledersleeve das Display ganz hervorragend

Schöne Kombi!
Aber mit der Lederhose drumrum ist der AT wieder größer als nötig - und nur wegen des Displayschutzes - Nee Nee : Da bleib ich lieber bei meiner Eigenbauplastik, die in Laubsägearbeit wunderbar angepasst worden ist und (mit den drei vorhandenen Schrauben fixiert) den Fuß hervorragend schützt - als ob es so ab Werk mitgeliefert worden wäre!


Werde auch Mitglied in der


Trude14 hat das geliked!
 
Bernie
Beiträge: 4.199
Registriert am: 13.06.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Köln

zuletzt bearbeitet 14.09.2015 | Top

RE: MicroStick goes DNA40, der neue XvoStick

#66 von vaporBalance , 21.10.2015 21:34

Sodala..... Jetzt konnte ich dem Zucken des Bestellfingers nix mehr entgegen setzen
Wie lange suche ich schon so 'ne kleine geregelte Box mit nem austauschbaren 18650'ger
Am liebsten würde ich mir gleich noch den kleinen "Blauen" in den Warenkorb hinter schieben aber ich glaube
da warte ich noch.
Außerdem brauche ich jetzt noch nen schwarzen SWD!!!




¥¥¥ YOUR LIFE BEGIN AT THE END OF YOUR COMFORT ZONE ¥¥¥

" Wenn Dummheit blaue Flecken verursachen würde,
dann wäre die Welt übersät mit Schlümpfen"

Der Rauch einer Zigarette und der Dampf einer E Zig hat so viel miteinander zutun, wie Autoabgase mit dem Morgennebel.


Trude14 hat das geliked!
 
vaporBalance
Beiträge: 213
Registriert am: 26.05.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Augsburg/Bayern


RE: MicroStick goes DNA40, der neue XvoStick

#67 von ToLu , 17.06.2016 21:19

Hallo, kennt zufällig jemand eine Gürteltasche, in die der ProXVOStick passt?
Für den XVOStick habe ich zufällig im Fahrradladen eine Tasche gefunden ;)
( http://parish-nn.ru/ hat eine für 40 Euro, ich weiß.)

Gruß
ToLu



ToLu  
ToLu
Beiträge: 276
Registriert am: 07.06.2014


   

Wismec RX200 Unterschiede HW Versionen?
Sigelei 213 TC Mod - Review DJLsb

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen