Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Bachelor im MZL Modus - der Bachelor Nano

#1 von Stefan42 , 20.04.2016 15:19

Auch EHPRO hat sich entschlossen einen 2ml Verdampfer auf dem Markt zu bringen, und hat als Basis den Bachelor gewählt - herausgekommen ist dessen Nano Version.



Bachelor Nano Herstellerseite: http://www.szehpro.com/a/yingyuban/PRODUCTS/Ecig/2016/0323/222.html

Nachdem ich den Bachelor vorgestellt habe, wurde ich von diversen Dampfern darauf hingewiesen, dass man sich mal wieder ein Gerät gewünscht hätte, welches auch für Backendampfer geeignet ist. Ich habe mir daraufhin ein paar Gedanken über die Realisierbarkeit gemacht, und ein paar Vorschläge (u.a. Mini Variante in 19mm, Kammerverkleinerung durch Keramik-Einsatz, Reduzierschrauben für die Luftzufuhr in der Verdampferkammer etc.) an EHPRO weitergegeben. Was davon umgesetzt wurde, möchte ich hier jetzt vorstellen.
Einen kompletten Review des Bachelor gibt es in diesem Thread, deshalb gehe ich hier nur auf die Neuerungen und den MZL Modus der Nano Version ein.

Lieferumfang
Der Bachelor Nano wird wie der Billow V3 in der neuen 'Flügeltür"-Schachtel mit Magnetverschluss geliefert, diese enthält einen Moosgummi ähnlichem Einleger, darin befinden sich der Verdampfer selbst, eine Bedienungsanleitung und das weitere Zubehör.



Des Weiteren gehört eine schnörkellose Pappschachtel mit dem Aufdruck "Bachelor Nano Accessories" zum Lieferumfang, in dieser befinden sich die Utensilien zur feineren Luftfluss-Regulierung.



Inhalt Bachelor Nano Box
1x Bachelor Nano
1x Sechskant-Schlüssel für die Polschrauben
2x Reserve Polschrauben
1x Ni200 0,2 Ohm Fertigwicklung
1x Kanthal 0,5 Ohm Fertigwicklung (Eingebaut)
3x Silikon O-Ringe (Tank, Basis, Kamin)
2x Silikon O-Ringe, blau (Tank)
2x O-Ringe (DT)
1x Ersatz Glastank
1x Gebrauchsanweisung



Inhalt Bachelor Nano Accessories
1x Reduzierschraube 1mm
1x Reduzierschraube 2mm
1x Sechskant-Schlüssel zum Einsetzen der Reduzierschrauben
2x O-Ringe (DT)
1x Drip Tip (3mm Bohrung)



Maße
Höhe ohne DT: 42 mm
Höhe mit DT: 56 mm
Durchmesser: 23 mm (Basis 22 mm)
Tank-Volumen: 2 ml



Änderungen gegenüber dem Bachelor

Der Verdampfer wurde zwar nicht schmaler gemacht, dafür aber kürzer. Die Abmessungen der Gewinde und der Basis sind identisch zur großen Version; wer also schon über den Bachelor verfügt, kann diesen mit der Nano Basis kombinieren. Hier mal der Größenvergleich der beiden Varianten:



Der AFC Ring des Nanos wird jetzt durch zwei kleine Bolzen gehalten, zudem scheint er über eine Dichtung zu verfügen, und bietet einen höheren Widerstand gegen unbeabsichtigtes Verstellen.
Die Luftzufuhr im Inneren der Basis hat immer noch 3,5mm, wurde aber mit einem Gewinde versehen, in das die Reduzierschrauben des "Accessories" Sets eingesetzt werden können (hier mit 1mm Reduzierschraube, daneben der Auslieferungszustand mit der Fertig-Wicklung).



Dies geschieht am einfachsten mit dem mitgelieferten Sechskantschlüssel:



Das zugehörige Drip Tip mit reduziertem Innendurchmessererhöht die Strömungsgeschwindigkeit der Luft in den Mund, und sorgt dafür, dass man beim Ziehen nicht mangels Zugwiderstand einen zu hohen Unterdruck in der Verdampferkammer erzeugt.

Performance
Ich hatte ja zuvor schon kurz mit ein paar selbst gebastelten Reduzierhülsen experimentiert, und war vom Ergebnis nicht sehr überzeugt. Dementsprechend skeptisch bin ich auch an den Bachelor Nano herangegangen. Die Größe der Verdampferkammer, die ich als optimal für eine 3,5mm Clapton Coil empfinde, ist für eine spiddelige 2mm Spule mit gedrosselter Luftzufuhr eigentlich zu groß - der Dampf kühlt zu sehr ab, und für mein Empfinden leidet der Geschmack bei solch einer Kombi.
Stimmt man die Parameter jedoch etwas genauer aufeinander ab, so lässt sich ein verblüffend gutes Ergebnis erzielen. Ich habe in letzter Zeit mehrere verschieden Setups probiert, u.a. (alles mit der 2mm Luftschraube, bzw. später mit der 1,5mm Variante der 1mm Einsatzes):
3mm Coil mit 0,40'er V2A, 2mm Coil mit 0,20'er V2A, 2,5mm Coil mit 0,32'er Kanthal, und witziger Weise (aber auf Grund der Abmessungen auch nicht überraschend) war es gerade eine 0,5 Ohm Kanthal Fertig-Coil von UD (Da lag mal ein Röhrchen bei irgendeiner Bestellung dabei), die das bisher beste Ergebnis liefert (auf den beiden rechten Bildern zu sehen).



Den Zugwiderstand der 2mm Luftschraube habe ich noch durch die AFC erhöht, so dass ich auf einem Luftdurchsatz komme, der in etwa zwischen Kayfun light V2 und Kayfun Monster liegt, und das Ergebnis kann sich wirklich sehen (schmecken) lassen. Nicht ganz das Niveau von meinem Lieblings MZL Verdampfer, dem KFL+ V2, aber schon ganz schön nah dran.
Wer einen sehr hohen Zugwiderstand bevorzugt, kann mit der 1mm Schraube experimentieren, mir war der Luftdurchfluss aber zu gering, und so habe ich sie auf 1,5mm aufgebohrt. Das ist für mich der ideale Wert, um den Nano bei 12-15Watt gemütlich auf Backe zu dampfen - damit brauche ich dann auch nicht weiter mit der AFC zu regulieren.
Eine Sache, die ich als etwas störend empfinde, ist der Aufbau der Schrauben. Damit sie mit dem größeren Sechskantschlüssel eingeschraubt werden können (ein kleinerer würde durch das 2mm Luftloch fallen), entsteht quasi ein Trichter zum Luftloch hin, in dem sich die obligatorischen Liquidspritzer sammeln - und somit fängt der Verdampfer schnell an leicht zu blubbern. Ich habe das einfach gelöst, indem ich die Luftschrauben umgedreht und mit einem Zahnstocher locker eingedreht habe. Dadurch fällt das Blubbern weg und der Luftstrom ist auch nicht so diffus.

Fazit
Mit dem Bachelor Nano lässt es sich tatsächlich ziemlich gut 'auf Backe' dampfen. Wer schon den großen Bachelor hat, kann beide auch zu einem 4ml MZL Verdampfer kombinieren. Allein das Design der Reduzierschrauben gefällt mir nicht ganz so gut, weil sich darin Liquid sammeln kann, und eventuell könnte man den Lieferumfang um eine 1,5mm Schraube erweitern.
Ansonsten bin ich ziemlich zufrieden mit der Umsetzung (aber ich spekuliere trotzdem noch auf eine 19mm Variante^^).

Noch ein Hinweis zur Bestellung: Ich habe mich bei Heaven Gifts erkundigt, wie das mit dem „Bachelor Nano Accessories“ gehandhabt wird, da weder bei HG noch bei anderen Shops die zweite Box gelistet ist. Bei der Bestellung des Bachelor Nano bei HG bekommt man automatisch das MZL Kit dazu, bei FT gab es darauf noch keine Antwort, und die anderen großen Chinesen haben ihn noch nicht gelistet. Ich würde mich auf jeden Fall vor Bestellungen bei anderen Online-Händlern erkundigen, ob das Set dabei ist.



Zitat: „Wir sind für jede Alternative zur Tabakzigarette dankbar. Die E-Zigarette ist um ein Vielfaches harmloser und sollte daher auf keinen Fall verteufelt werden.“
Tobias Rüther von der Tabakambulanz der Uni-Klinik in München.


 
Stefan42
Beiträge: 1.179
Registriert am: 26.12.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Nähe Bremerhaven


RE: Bachelor im MZL Modus - der Bachelor Nano

#2 von manni59 , 29.04.2016 21:39

Schöner VD,
gleich mal das MZL- Kit mit 2mm Loch verbaut.
Die 0,7er Fahradspeiche, die beiden seitliche Siftschrauben und den dazugehörigen Inbusschlüssel, der drehte leider durch, entsorgt.
Gewickelt mit 0,4er Edelstahldraht auf 3,5mm Wickelhilfe.
Gedampft auf ca. 13 Watt mit geschlossener LC.
Benutzte sehr Wasser-Alkoholhaltige Liquide, bekomme sonst Halsbeschwerden.
Hybrid verheiratet ist er mit einem The Russian Mod,... gefällt mir.


 
manni59
Beiträge: 411
Registriert am: 18.08.2013
Geschlecht: männlich


RE: Bachelor im MZL Modus - der Bachelor Nano

#3 von kosch , 30.04.2016 15:37

Nachdem ich ja hier beim Gewinnspiel das gute Stück gewonnen habe dachte ich mir schreibe ich noch ein bisschen was zu dem guten Stück.



Auf den Bildern kann man gut sehen wie der Nano bei mir angekommen ist – vorbildliche Verpackung von @Heaven Gifts ausserdem super schnell mit DHL-Express 3 Tage!
Super interessant war der Nano für mich, respektive für meine Frau, deswegen weil man ihn direkt auf Lunge aber mit dem beigelegten Umrüst-Kit auf Backe dampfen kann.
Meine Frau leidenschaftliche Backendampferin ist sehr zufrieden mit dem Gerät.
Nachdem wir alle Luftschrauben durchgetestet haben ist meine Frau bei der mittleren hängen geblieben. Allerdings mit dem „normalen“ Drip-Tip, denn das Backendampf Drip-Tip hat die Angewohnheit zu schnorcheln. Was mich dazu bringt das der kleine Nano echt super leise ist. Das Luftzuggeräusch ist wirklich angenehm genauso wie das wickeln.
Allerdings kann ich nur empfehlen bei der Wickelhilfe nicht so ein Teil zu nutzen wo verschiedene Größen drauf sind sondern so etwas wie den MVC (Michaels Vertical Coiler). So etwas macht einem das Leben einfacher. Sobald man die richtige Länge der „Füße“ hat, anziehen, hat sich. Echt einfach dieser Postless Aufbau.
Lungendampfen kann ich mit dem Nano nicht empfehlen da die 2ml in 10 min weg sind. Erfahrungsgemäß wird beim Lungendampfen oft etwas dickerer Draht verwendet entsprechend steigt die Dampfkonzentration in potentieller Luftmengenzufuhr, was dazu führt das der kleine recht durstig wird. Was aber denke ich eher für den Bachelor an sich gedacht ist.
Die Verdampferkammer ist genauso groß wie beim „großen Bruder“ was beim Backendampfen für einen etwas flacheren Geschmack sorgt.
Was meine Frau, jedes mal beim Nachfüllen, wieder aufs neue begeistert ist der Öfnnungsmechanismus.
Ich habe den „kleinen“ mal auf verschiedene AT gesteckt (siehe Bilder) am schönsten finde ich die istick 30 Kombi wobei die in schwarz mit der evic vtc mini auch gut harmoniert.
Alles in allem ist meine Frau sehr zufrieden mit dem „kleinen“ er verrichtet jetzt seit mehreren Tagen Siff-frei seinen Dienst und dampft hier munter (gerade mit 1,1 ohm) vor sich hin.



 
kosch
Beiträge: 743
Registriert am: 26.08.2015
Geschlecht: männlich
Ort: 40km von Stuttgart
Beschreibung: meistens beschäftigt

zuletzt bearbeitet 30.04.2016 | Top

RE: Bachelor im MZL Modus - der Bachelor Nano

#4 von Dampfphönix , 30.04.2016 15:42

Wo wird denn die Reduzierschraube eingesetzt?


 
Dampfphönix
Beiträge: 4.868
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Bachelor im MZL Modus - der Bachelor Nano

#5 von manni59 , 30.04.2016 15:54

Unterhalb der Coil befindet sich ein riesiges Ofenrohr, da muss die Reduzierschraube rin.


 
manni59
Beiträge: 411
Registriert am: 18.08.2013
Geschlecht: männlich


RE: Bachelor im MZL Modus - der Bachelor Nano

#6 von Dampfphönix , 30.04.2016 15:56

Also direkt in die Luftdüse.
In welchen Innenduchmessern gibt es denn die Schrauben?


 
Dampfphönix
Beiträge: 4.868
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Bachelor im MZL Modus - der Bachelor Nano

#7 von manni59 , 30.04.2016 15:59

1mm und 2mm, oder man bohrt sich nach Bedarf sein passendes Löchlein.


 
manni59
Beiträge: 411
Registriert am: 18.08.2013
Geschlecht: männlich


RE: Bachelor im MZL Modus - der Bachelor Nano

#8 von Dampfphönix , 30.04.2016 16:03

Danke, ok, das muss dann wohl, bei den klassichen Originalen ist der Zug genau zwischen 1 und 2 mm, je nach Gusto...
ist die auf zu bohrende Schraube aus Messing oder anderem weichen Metall, so das das auch geht?


 
Dampfphönix
Beiträge: 4.868
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Bachelor im MZL Modus - der Bachelor Nano

#9 von manni59 , 30.04.2016 16:09

Ist wohl aus Edelstahl, ... Da das Inbusgesenk so um 3mm tief ist , ist das eigendliche Luftloch schnell mit einem HSS Bohrer aufgebohrt.


 
manni59
Beiträge: 411
Registriert am: 18.08.2013
Geschlecht: männlich


RE: Bachelor im MZL Modus - der Bachelor Nano

#10 von Dampfphönix , 30.04.2016 16:47

https://www.youtube.com/watch?v=3KKgEgCtR34

ich mag den nicht, ist mir zu stressig....aber er sagt dass sie Schrauben 1,5 und 2mm wären,
1,5 ist für mich schon die Grenze, dann lieber eine 1mm Schraube aufbohren...aber was nun?

und dann: Passen die Reduzierschrauben auch in den 4ml Bätschler?


 
Dampfphönix
Beiträge: 4.868
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Bachelor im MZL Modus - der Bachelor Nano

#11 von Dampfphönix , 30.04.2016 17:17

ja, am Schluss sagt er auch dass der Hersteller gesagt hätte es wären 1,5 aber ihm käme es eher wie 1mm vor.

ich finde es nicht optimal gelöst, warum zum Teufel haben die die Schraube so gebaut das die Luft durch das Nadelöhr muss und sich dann wieder auf 3mm zerstreut?
Die gehört umgekehrt eingebaut wenn man die Geschmacksverbesserung einer dünnen Düse mit nehmen will. Die Düse, also das schmalste gehört unter die Wendel.
So macht es nur den Zug fester, wirkt sich aber kaum mehr positiv auf die Dichte und den Geschmack des Dampfes aus. Schade, ansonsten ist ja der Motor des GT verbaut.
So ist er sicher kein schlechter VD und die reine Zugfestigkeit stimmt auch mit der Reduzierung für Backe, aber dieses Mehr das der GT hat, eben weil die dünne Düse direkt kräftig und ohne Zersteuung
die Wendel anbläst, das hat er nicht.


 
Dampfphönix
Beiträge: 4.868
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Bachelor im MZL Modus - der Bachelor Nano

#12 von manni59 , 30.04.2016 17:20

Ist bei mir ne 1,0 Bohrung, 1,1mm Bohrer passt nicht mehr durch.


 
manni59
Beiträge: 411
Registriert am: 18.08.2013
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 30.04.2016 | Top

RE: Bachelor im MZL Modus - der Bachelor Nano

#13 von manni59 , 30.04.2016 17:45

Das mit der umgedrehten Düse hab ich auch mal gelesen, da ich aber ne breite Coil drauf hab, stört mich die Breitband anströmung nicht.
Ich finde die ganzen Geschmacksbeurteilungen
eh sehr suspekt, da spielt viel mehr die Einbildung eine Rolle und morgen ist dann der nächste gehypte VD der Burner mit seinen orbitantischen Geschmacksbekundungen.


 
manni59
Beiträge: 411
Registriert am: 18.08.2013
Geschlecht: männlich


RE: Bachelor im MZL Modus - der Bachelor Nano

#14 von Dampfphönix , 30.04.2016 18:48

Einer breiten Coil tut es auch besser wenn sie fester angestahlt wird, da wäre ein Aufsatz sinnvoll welcher 3 kleine Luftlöchlein nebeneinander hat, so dass die ganze Breite der Wendel
feste angepustet wird. Oder eine flache, in die Länge gezogene Düse. Den Unterschied würde fast jeder trotz Einbildung deutlich wahr nehmen.


 
Dampfphönix
Beiträge: 4.868
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Bachelor im MZL Modus - der Bachelor Nano

#15 von manni59 , 30.04.2016 19:11

Ja, so ne Microfugendüse wäre nicht schlecht.
Muss mal Montag schauen, ob ich das mit hauchdünne Edelstahlkapillarröhrchen
hingebogen bekomme.


 
manni59
Beiträge: 411
Registriert am: 18.08.2013
Geschlecht: männlich


   

Fröhliches Kokeln
Aspire Triton Mini

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen