Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Kanger Subtank mini - Probleme nach Liquidwechsel

#1 von z3u5 , 14.08.2016 13:11

Hallo,

nach langer Zeit nehme ich einen neuen Anlauf und will von den Pyros runterkommen.

Leider macht mir mein Subtank momentan keine Freude. Ich dampfe erst wieder seit 5 Tagen.

Vor 1,5 Jahren hatte ich das Gerät mit einem 0,5 occ coil verwendet. Hier traten die folgenden Probleme, bis auf das Siffen, nicht auf.

Jetzt nutze ich die verticale Version des 0,5er coils.

Nachdem ich ein Liquidwechsel vornehme, schmeckt es erst einmal kokelig, es kratzt wie verrückt im Hals, Qualm kommt fast keiner und es sifft ordentlich aus der Belüftung und dem Übergang zwischen Tank und Belüftung.

Lasse ich das Gerät etwas stehen, funktioniert es auf einmal ganz normal.

Beim Wechsel des Liquids, betröpfel ich beide Watteseiten mit Liquid.

Hat einer ne Idee woran das liegen kann ?

gruß



z3u5  
z3u5
Beiträge: 58
Registriert am: 04.12.2011

zuletzt bearbeitet 14.08.2016 | Top

RE: Kanger Subtank mini - Probleme nach Liquidwechsel

#2 von z3u5 , 14.08.2016 14:19

Gerade gewechselt und noch etwas festgestellt. Es kommt garkein Rauch. Nur warme Luft.



z3u5  
z3u5
Beiträge: 58
Registriert am: 04.12.2011


RE: Kanger Subtank mini - Probleme nach Liquidwechsel

#3 von JoHood , 14.08.2016 14:52

Hmm... hast du vielleicht einfach einen Satz schlechter Coils erwischt oder ist deine Luftzufuhr dicht?
Würde das Gerät gründlichst reinigen, durchpusten und evtl. andere Coils aus einer anderen Quelle testen.
Neue Coils brauchen beim Erstgebrauch natürlich etwas Zeit, damit sie sich mit Liquid vollsaugen können.


Hamburg dampft!


 
JoHood
Beiträge: 431
Registriert am: 21.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg


RE: Kanger Subtank mini - Probleme nach Liquidwechsel

#4 von tuxmuck , 14.08.2016 15:09

Neue coils grundsätzlich erst mal mit wenig Leistung eindampfen. Mit 10W anfangen und langsam höher gehen.

Siffen:
- Tank komplett zerlegen - auch Glas runter.
- alles, auch die Base 10 Minuten in heisses Wasser legen
- abtrocknen und alle Dichtungen mit etwas Liquid bestreichen (wichtig!)
- Verdampfer / RBA fest! einschrauben

In 95% aller Fälle hat es sich jetzt bereits ausgesifft.
Wenn immer noch, dann alle Dichtungen austauschen (Ersatz ist ja meist dabei) - und selbige unbedingt wieder mit Liquid feucht machen.

So gut wie immer ist die obere Dichtung der potentielle Übeltäter. Wenn die nicht 100%ig abdichtet, kann sich der Unterdruck nicht halten. Und ohne diesen Unterdruck kann es nicht dicht werden.

In seltenen Fällen kann auch mal der eine oder andere Fertigverdampfer mit zu wenig oder zu viel Watte bestückt sein.


 
tuxmuck
Beiträge: 1.540
Registriert am: 29.04.2015
Geschlecht: männlich
Ort: 77830 Bühlertal

zuletzt bearbeitet 14.08.2016 | Top

RE: Kanger Subtank mini - Probleme nach Liquidwechsel

#5 von z3u5 , 14.08.2016 15:48

Das komische ist ja dass das coil nach ein paar Minuten Standzeit ganz normal funktioniert. Nur direkt nach dem liquid Wechsel ist es so. Das ist echt nervig und schmeckt sehr bescheiden. Zusätzlich bekomme ich dadurch Kopf und magenschmerzen mit drang zum stillen Örtchen.

Welche Dichtung ist mit der oberen gemeint? Es gibt ja 3 glaube ich. Die oberste kurz vor dem drip tip?

So wie ich gelesen habe, gibt es keine Dichtung für den Übergang Stromteil und Tank. Stimmt das? Da sifft es ja auch ordentlich.



z3u5  
z3u5
Beiträge: 58
Registriert am: 04.12.2011


RE: Kanger Subtank mini - Probleme nach Liquidwechsel

#6 von tuxmuck , 14.08.2016 16:28

Zitat von z3u5 im Beitrag #5
Das komische ist ja dass das coil nach ein paar Minuten Standzeit ganz normal funktioniert.


Erklärung dafür habe ich nicht. Aber wenn es so ist, dann gönne dir doch die paar Minuten.
Evtl. erst ein paar mal ziehen ohne zu feuern. Das zieht etwas Liquid in die Watte.

Zitat
Welche Dichtung ist mit der oberen gemeint? Es gibt ja 3 glaube ich. Die oberste kurz vor dem drip tip?



Die obere am Glastank.

Zitat
So wie ich gelesen habe, gibt es keine Dichtung für den Übergang Stromteil und Tank. Stimmt das? Da sifft es ja auch ordentlich.



Was ist bei dir "Übergang Stromteil - Tank?

Zudem ist es hilfreich meinen oberen Beitrag erst mal zu befolgen -


 
tuxmuck
Beiträge: 1.540
Registriert am: 29.04.2015
Geschlecht: männlich
Ort: 77830 Bühlertal


RE: Kanger Subtank mini - Probleme nach Liquidwechsel

#7 von z3u5 , 14.08.2016 16:33

Ich weiß halt nicht wie ich diesen "Stromteil" beschreiben Soll. Der Verdampfer sitzt ja auf dem Akkuträger, hat aber zwei Teile. Ich meine den unteren Teil zum Befeuern des Coils.

Da hast Du recht. Ich werde erst einmal Deine Ratschläge befolgen und dann erneut berichten.

Ersteinmal vielen Dank für Eure Hilfe.



z3u5  
z3u5
Beiträge: 58
Registriert am: 04.12.2011


RE: Kanger Subtank mini - Probleme nach Liquidwechsel

#8 von tuxmuck , 14.08.2016 18:50

Zitat von z3u5 im Beitrag #7
Ich meine den unteren Teil zum Befeuern des Coils.


Das ist die sogenannte Base.

Auf dieser Base ist oben aber eine Dichtung. Diese dichtet die Base zum Tankglas hin ab.
Wenn die fehlt muss es zwangsläufig siffen -


 
tuxmuck
Beiträge: 1.540
Registriert am: 29.04.2015
Geschlecht: männlich
Ort: 77830 Bühlertal

zuletzt bearbeitet 14.08.2016 | Top

RE: Kanger Subtank mini - Probleme nach Liquidwechsel

#9 von z3u5 , 14.08.2016 20:56

Ah. Okay. Die Dichtung ist da aber soll laut threads zu flach sein und nicht wechselbar. Stimmt das so?



z3u5  
z3u5
Beiträge: 58
Registriert am: 04.12.2011


RE: Kanger Subtank mini - Probleme nach Liquidwechsel

#10 von tuxmuck , 14.08.2016 22:08

Nein - stimmt nicht.
Natürlich ist die wechselbar.

Ersatzdichtungen dafür gibt es in vielen Dampfshops.


 
tuxmuck
Beiträge: 1.540
Registriert am: 29.04.2015
Geschlecht: männlich
Ort: 77830 Bühlertal


RE: Kanger Subtank mini - Probleme nach Liquidwechsel

#11 von Andi1984 , 14.08.2016 23:05

Zitat von tuxmuck im Beitrag #6
Zitat von z3u5 im Beitrag #5
Das komische ist ja dass das coil nach ein paar Minuten Standzeit ganz normal funktioniert.


...
Evtl. erst ein paar mal ziehen ohne zu feuern. Das zieht etwas Liquid in die Watte.



Das möchte ich nochmal ganz besonders hervorheben!!!

Wenn du nach dem Liquidwechsel die Airflow Control mal komplett schliesst, und dann kräftig ohne zu feuern ziehst (hierbei kommt natürlich kaum was an Luft durch, aber es soll ja nur eine Saugwirkung erzeugt werden, um die Watte zu tränken), sollte der Coil wirklich durch und durch mit Liquid durchträngt sein, und du solltest losdampfen können



Andi1984  
Andi1984
Beiträge: 166
Registriert am: 31.05.2014


RE: Kanger Subtank mini - Probleme nach Liquidwechsel

#12 von z3u5 , 15.08.2016 11:12

Super. Vielen Dank für eure hilfe. Ich werde mir auch noch ein Ersatz coil kaufen und die dampfe mal gründlich reinigen. Wenn das nichts hilft bestelle ich neue Dichtungen.



z3u5  
z3u5
Beiträge: 58
Registriert am: 04.12.2011


RE: Kanger Subtank mini - Probleme nach Liquidwechsel

#13 von z3u5 , 16.08.2016 17:12

So. Neue coils gekauft und es funktioniert leider nur teilweise. Immer wieder blubbert es und es kommt wenig Dampf. Liquid Spritzer im Mund habe teilweise auch noch. Was kann ich da noch machen? Liquid ist 80/20.



z3u5  
z3u5
Beiträge: 58
Registriert am: 04.12.2011


RE: Kanger Subtank mini - Probleme nach Liquidwechsel

#14 von tuxmuck , 16.08.2016 20:42

Mit wieviel Watt dampfst du?

Zu wenig Leistung und zu heftig ziehen -> führt meist zum blubbern.

Wenn es blubbert, Dampfe zum Mundstück hin ein paar mal auschleudern, Leistung etwas höher und laaangsam ziehen.

Der Subtank ist eigentlich ein völlig problemloser Tank.


 
tuxmuck
Beiträge: 1.540
Registriert am: 29.04.2015
Geschlecht: männlich
Ort: 77830 Bühlertal


RE: Kanger Subtank mini - Probleme nach Liquidwechsel

#15 von z3u5 , 16.08.2016 23:17

Ich dampfe mit ca 30 Watt. Hier im forum habe ich von einem gelesen dass er dies hatte und erst mit der rba v2 hinbekommen hat.

Ich denke dass ich relativ langsam ziehe, wobei bei 30 Watt natürlich kürzer als bei 15 watt.



z3u5  
z3u5
Beiträge: 58
Registriert am: 04.12.2011


RE: Kanger Subtank mini - Probleme nach Liquidwechsel

#16 von z3u5 , 20.08.2016 20:32

ch habe nun ein neues Glas und neue Dichtungen eingesetzt. Die Base war während der Lieferzeit in vodka und lag noch 24 Stunden zum trocknen.

Kurz nach einsetzten des verdampfer Kopfes, blubberte und Spritze es wieder. Es war auch wieder liquid in die base gekommen. Gesifft hat es aber noch nicht.

Also base mit tempo sauber gemacht, verdampfer Kopf gewechselt und es lief.

Unterwegs hatte ich meine aio mit.

Zu hause angekommen blubberte und Spritze der Subtank wieder.

Kann das an zu wenig liquid liegen?

Wenn ich die dampfe schräg halte, ist ein Loch deutlich mit liquid überdeckt und das andere nicht.


So macht mir das dampfen keinen Spaß.

Immer wieder dieses spritzen mit kratzen im Hals, wenig Geschmack und kein Dampf.

Vielleicht habt ihr ja noch Tipps wie es besser wird?!



z3u5  
z3u5
Beiträge: 58
Registriert am: 04.12.2011


   

Joyetech eGO AIO, Kunststoff, Plastiktank, Triacetin? Probleme?




Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen