Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Aspire Triton 2 1.8 Ohm Köpfe nach 2-3 Tagen kokelig

#1 von lehmac , 21.09.2016 20:30

Servus,
kann mir jemand helfen, ich habe mir den Triton 2 zugelegt, da viele Rezessionen positiv waren und auch die Haltbarkeit der 1.8er Köpfe ziemlich gut sein soll.
Ich bin Backendampfer und benutze den Triton auf einen iStick pico mit 22-23 Watt. Jetzt habe ich seit letzten Donnerstag schon den 2 1.8er Kopf drin, da dieser recht schnell koklig schmeckte.
Bin ein wenig am verzweifeln. Die AFL habe ich halb geöffnet. Weis mir keinen Rat mehr. Ich nehme größtenteils selbst angemischtes Liquid 50/50 mit Zugabe von 10% Wasser.
Kann mir jemand einen Tip geben.
Danke .....



lehmac  
lehmac
Beiträge: 12
Registriert am: 10.08.2016


RE: Aspire Triton 2 1.8 Ohm Köpfe nach 2-3 Tagen kokelig

#2 von vaping falconer , 21.09.2016 20:32

Vielleicht mal mit der Leistung runter gehen.


 
vaping falconer
Beiträge: 3.840
Registriert am: 18.02.2016
Geschlecht: weiblich


RE: Aspire Triton 2 1.8 Ohm Köpfe nach 2-3 Tagen kokelig

#3 von lehmac , 21.09.2016 20:35

Sorry, hatte mich vertippt, meinte natürlich 12-13 Watt ...



lehmac  
lehmac
Beiträge: 12
Registriert am: 10.08.2016


RE: Aspire Triton 2 1.8 Ohm Köpfe nach 2-3 Tagen kokelig

#4 von Softius , 21.09.2016 20:39

Was für ein Aroma dampfst Du? Könnte es daran liegen, dass es ein extrem süßes Aroma ist? Ansonsten guck doch mal ob sich kleine Luftblasen bilden, die wären ein Zeichen, dass Liquid in die Coil fließt.


 
Softius

Beiträge: 2.027
Registriert am: 31.05.2016
Geschlecht: weiblich
Ort: Bonn


RE: Aspire Triton 2 1.8 Ohm Köpfe nach 2-3 Tagen kokelig

#5 von vaping falconer , 21.09.2016 20:40

Zitat von lehmac im Beitrag #3
Sorry, hatte mich vertippt, meinte natürlich 12-13 Watt ...



Hm, das ist natürlich ok, denke ich. Ich hab den Triton nicht - aber schraubst Du die Köpfe fest genug ein?


 
vaping falconer
Beiträge: 3.840
Registriert am: 18.02.2016
Geschlecht: weiblich


RE: Aspire Triton 2 1.8 Ohm Köpfe nach 2-3 Tagen kokelig

#6 von lehmac , 21.09.2016 20:51

Zitat von Softius im Beitrag #4
Was für ein Aroma dampfst Du? Könnte es daran liegen, dass es ein extrem süßes Aroma ist? Ansonsten guck doch mal ob sich kleine Luftblasen bilden, die wären ein Zeichen, dass Liquid in die Coil fließt.


Ich benutze ab und zu ein anderes Liquid, meist etwas fruchtiges mit ein wenig Menthol und ja es steigen Luftblasen auf ...



lehmac  
lehmac
Beiträge: 12
Registriert am: 10.08.2016


RE: Aspire Triton 2 1.8 Ohm Köpfe nach 2-3 Tagen kokelig

#7 von Softius , 21.09.2016 20:55

Also dann hätte ich noch einen Vorschlag ohne Gewähr auf Erfolg. Zieh gleichmäßig und bevor Du aufhörst zu ziehen lass 1-2 Sekunden davor den Feuerbutton los.


 
Softius

Beiträge: 2.027
Registriert am: 31.05.2016
Geschlecht: weiblich
Ort: Bonn


RE: Aspire Triton 2 1.8 Ohm Köpfe nach 2-3 Tagen kokelig

#8 von lehmac , 21.09.2016 20:56

Zitat von vaping falconer im Beitrag #5
Zitat von lehmac im Beitrag #3
Sorry, hatte mich vertippt, meinte natürlich 12-13 Watt ...



Hm, das ist natürlich ok, denke ich. Ich hab den Triton nicht - aber schraubst Du die Köpfe fest genug ein?


Also ich schraube die Köpfe schon richtig fest ein. Habe jetzt schon den 3. Kopf drin. Die anderen 2 hatte ich auch schon gereinigt. 12 Stunden in Wodka und dann mit kochenden Wasser übergossen und dann lange trocknen lassen.
Ich habe jetzt mal einen Kopf demontiert. Da war die Watte an der Heizwendel total schwarz ...



lehmac  
lehmac
Beiträge: 12
Registriert am: 10.08.2016


RE: Aspire Triton 2 1.8 Ohm Köpfe nach 2-3 Tagen kokelig

#9 von lehmac , 21.09.2016 20:58

Zitat von Softius im Beitrag #7
Also dann hätte ich noch einen Vorschlag ohne Gewähr auf Erfolg. Zieh gleichmäßig und bevor Du aufhörst zu ziehen lass 1-2 Sekunden davor den Feuerbutton los.


Das habe ich heute auch schon versucht. Etwas Nachziehen nach den Feuern. Vielleicht muss ich länger nachziehen... :-(



lehmac  
lehmac
Beiträge: 12
Registriert am: 10.08.2016


RE: Aspire Triton 2 1.8 Ohm Köpfe nach 2-3 Tagen kokelig

#10 von vaping falconer , 21.09.2016 21:09

Zitat von lehmac im Beitrag #8
Zitat von vaping falconer im Beitrag #5
Zitat von lehmac im Beitrag #3
Sorry, hatte mich vertippt, meinte natürlich 12-13 Watt ...



Hm, das ist natürlich ok, denke ich. Ich hab den Triton nicht - aber schraubst Du die Köpfe fest genug ein?


Also ich schraube die Köpfe schon richtig fest ein. Habe jetzt schon den 3. Kopf drin. Die anderen 2 hatte ich auch schon gereinigt. 12 Stunden in Wodka und dann mit kochenden Wasser übergossen und dann lange trocknen lassen.
Ich habe jetzt mal einen Kopf demontiert. Da war die Watte an der Heizwendel total schwarz ...


Das klingt dann doch nach zu hoher Leistung. Überprüf mal die Einstellung am Pico.


 
vaping falconer
Beiträge: 3.840
Registriert am: 18.02.2016
Geschlecht: weiblich


RE: Aspire Triton 2 1.8 Ohm Köpfe nach 2-3 Tagen kokelig

#11 von lehmac , 21.09.2016 21:36

Zitat von vaping falconer im Beitrag #10
Zitat von lehmac im Beitrag #8
Zitat von vaping falconer im Beitrag #5
Zitat von lehmac im Beitrag #3
Sorry, hatte mich vertippt, meinte natürlich 12-13 Watt ...



Hm, das ist natürlich ok, denke ich. Ich hab den Triton nicht - aber schraubst Du die Köpfe fest genug ein?


Also ich schraube die Köpfe schon richtig fest ein. Habe jetzt schon den 3. Kopf drin. Die anderen 2 hatte ich auch schon gereinigt. 12 Stunden in Wodka und dann mit kochenden Wasser übergossen und dann lange trocknen lassen.
Ich habe jetzt mal einen Kopf demontiert. Da war die Watte an der Heizwendel total schwarz ...


Das klingt dann doch nach zu hoher Leistung. Überprüf mal die Einstellung am Pico.


Also bei 10 Watt schmeckt es mich nicht. Kann aber mal von 12 auf 11 Watt runter... Viel kann ich am pico ja nicht einstellen...



lehmac  
lehmac
Beiträge: 12
Registriert am: 10.08.2016

zuletzt bearbeitet 21.09.2016 | Top

RE: Aspire Triton 2 1.8 Ohm Köpfe nach 2-3 Tagen kokelig

#12 von lehmac , 21.09.2016 21:40

Habe jetzt beim 3. Kopf ein leichtes knistern beim dampfen. Vorher hatte er fast kaum Geräusche gemacht. Komisch..



lehmac  
lehmac
Beiträge: 12
Registriert am: 10.08.2016


RE: Aspire Triton 2 1.8 Ohm Köpfe nach 2-3 Tagen kokelig

#13 von vaping falconer , 21.09.2016 21:43

Dann war vorher wohl der Liquidfluss nicht wirklich gegeben oder abgerissen. Du hast geschrieben, Du nutzt 50/50-Liquid und gibst 10% Wasser dazu - erhöhe mal den Wasseranteil noch ein wenig. Oder probier mal "klassisches" Liquid (55 PG, 35 VG, 10 Wasser).


 
vaping falconer
Beiträge: 3.840
Registriert am: 18.02.2016
Geschlecht: weiblich


RE: Aspire Triton 2 1.8 Ohm Köpfe nach 2-3 Tagen kokelig

#14 von tuxmuck , 21.09.2016 22:00

Zitat von lehmac im Beitrag #12
Habe jetzt beim 3. Kopf ein leichtes knistern beim dampfen. Vorher hatte er fast kaum Geräusche gemacht.


Das ist völlig ok.
Knistern und brutzeln gehört dazu -


 
tuxmuck
Beiträge: 1.540
Registriert am: 29.04.2015
Geschlecht: männlich
Ort: 77830 Bühlertal


RE: Aspire Triton 2 1.8 Ohm Köpfe nach 2-3 Tagen kokelig

#15 von lehmac , 21.09.2016 22:05

Das mit der klassischen Mischung hatte ich auch schon vor.. Wieviel Wasser kann ich meinen fertigen liquids noch hinzufügen? Kann ich auf 15% hochgehen?



lehmac  
lehmac
Beiträge: 12
Registriert am: 10.08.2016

zuletzt bearbeitet 21.09.2016 | Top

RE: Aspire Triton 2 1.8 Ohm Köpfe nach 2-3 Tagen kokelig

#16 von lehmac , 22.09.2016 14:38

Zitat von Softius im Beitrag #4
Was für ein Aroma dampfst Du? Könnte es daran liegen, dass es ein extrem süßes Aroma ist? Ansonsten guck doch mal ob sich kleine Luftblasen bilden, die wären ein Zeichen, dass Liquid in die Coil fließt.


Also was komisch ist, dass wenn ich den Deckel zum Befüllen (mit Drip Tip) abschraube steigen extrem viele Luftblasen auf. Beim Dampfen nur selten ganz kleine... Es sieht so aus, als ob der Liquidnachfluß durch Unterdruck etwas gehemmt ist. Und beim leichten lösen des Deckels entspannt sich das Ganze ... ??? Komisch ist das normal?



lehmac  
lehmac
Beiträge: 12
Registriert am: 10.08.2016


RE: Aspire Triton 2 1.8 Ohm Köpfe nach 2-3 Tagen kokelig

#17 von lehmac , 22.09.2016 19:43

Ich glaube dass Teil hat Nachflussprobleme. Ich habe jetzt seit gestern den 3. Kopf drin und nach 3-4 Zügen schmeckt es leicht kokelig. Nach dem kurzen Aufdrehen der oberen DripTip Kappe (zum Nachfüllen) kommen viele Luftblasen im Liquid hoch.
Mache ich irgendwas falsch? Aber mehr als zusammenschrauben kann ich ihn doch nicht. Schraube ich es zu fest zusammen? .... bin verzweifelt ...



lehmac  
lehmac
Beiträge: 12
Registriert am: 10.08.2016

zuletzt bearbeitet 22.09.2016 | Top

RE: Aspire Triton 2 1.8 Ohm Köpfe nach 2-3 Tagen kokelig

#18 von Beanfart , 22.09.2016 21:12

Könnte es eventuell möglich sein dass Du Dir die Liquidcontrol beim Auf-/Zuschrauben verstellst? Das ist das Einzige was mir als halbwegs plausible Erklärung dazu einfällt.
Passiert mir auch hin und wieder und dann schmeckts nach 3 Zügen überraschenderweise ;-) ziemlich übel ...
Topcap ab - Nachfüllen - Topcap drauf - dabei LC aus Versehen zugedreht oder Öffnen vergessen - kokel

ceterum censeo: So gut wie die 1,8er vom Nauti im Triton Mini sind so besch....en sind die 1,8er vom Atlantis im Triton 2 - imho wohlgemerkt ...


alle Angaben ohne Gewähr ...
endgültig kippenfrei seit 8.6.2014 00:00 Uhr
dampfs't stirbs't (lt. BILD), dampfs't ned stirbs't aa - oiso dampfs't!


 
Beanfart
Beiträge: 882
Registriert am: 05.07.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Luxemburg
Beschreibung: faul, bequem und Altersstarrsinn ;-)

zuletzt bearbeitet 22.09.2016 | Top

RE: Aspire Triton 2 1.8 Ohm Köpfe nach 2-3 Tagen kokelig

#19 von lehmac , 22.09.2016 21:38

Nein, daran liegt es nicht, die LC drehe ich immer auf. Geht nur extrem schwer zu drehen.. Ich glaube fast an einen defekten Verdampfer, wo auch immer.. Alle Dichtungen sind auch drauf.. Habe das Teil schon dreimal komplett demontiert und wieder zusammen gebaut,immer wieder das selbe Problem. Keine Basen beim dampfen und beim Drehen an der Drip Tip Kappe viele Luftblasen... Habe das Teil erst letzten Donnerstag bekommen und jetzt schon den 3 1.8 coil drin....



lehmac  
lehmac
Beiträge: 12
Registriert am: 10.08.2016


   

Kangertech Pangu
Neuer Verdampfer auf Evic AIO -Nautilus oder Cubis Pro?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen