Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Kann mich nicht entscheiden - welches Set kaufen?

#1 von hartmut.77 , 11.10.2017 10:38

Hallo alle zusammen.

Wie ich bereits in meinem Vorstellungsthread geschrieben habe, bin ich auf der Suche nach einem Verdampfer. Was das Thema E-Zigaretten angeht bin ich noch absoluter Neuling. Dank des Forum habe ich inzwischen aber viel Neues dazugelernt.

Jetzt möchte mir endlich ein Gerät kaufen, bin mir aber noch etwas unschlüssig. Diese Woche habe ich daher online auf verschiedenen Webseiten nach passenden Modellen und günstigen Einsteigersets gesucht. Im Vorfeld hatte ich mich aber schon auf einen eGO festgelegt.

Nun bin ich wie gesagt online auf zwei Sets gestoßen, die recht vernünftig klingen. Da ich mich nicht entscheiden kann, möchte ich an dieser Stelle um Rat fragen.

Das erste Set ist ein eGo CE4 und beinhaltet:
* 2 große Akkus (1100 mAh)
* 2 CE4 Verdampfer
* 1 USB-Ladegerät
* 1 Netzteil
* 1 Tasche

Das Zweite ist ein Kangertech Evod 2 mit folgendem Zubehör:
* 2 kleine Akkus (650 mAh)
* 2 Evod 2 Verdampfer
* 7 Dual Coil Verdampferköpfe
* 1 USB-Ladegerät
* 1 Steckdosenadapter

Also was haltet ihr davon? Ich persönlich tendiere zum eGO, allein schon auf Grund der größeren Akkus. Die praktische Tragetasche ist ein ein nützliches Gimmick. Allerdings sind beim Evod schon 7 Verdampferköpfe mit dabei. Das müsste ich beim eGO noch mit zukaufen. Dafür ist das erste Set aber etwas günstiger.

Also ich bin sehr gespannt auf eure Einschätzungen und freue mich über jede Rückmeldung.

Hartmut.



hartmut.77  
hartmut.77
Beiträge: 5
Registriert am: 15.09.2017


RE: Kann mich nicht entscheiden - welches Set kaufen?

#2 von Gliese777Ac , 11.10.2017 10:53

Hi,

die CE4 von Aspire hat mir zu wenig Dampf gemacht. Auch andere Pens hatten für mich zu wenig Dampf. Deshalb war ich ein halbes Jahr lang Dualuser. Erst als ich einen Verdampfer hatte, der genug Dampf machte ist mir der Umstieg gelungen.

Ich würde Dir daher das Drizzle Einsteigerset empfehlen:
https://www.edampf-shop.com/vaporesso-dr...1000mah/a-1900/

Dazu einen Akkuträger an dem Du die Leistung verändern kannst, z.B.:
https://www.edampf-shop.com/aspire-zelos...2500mah/a-1860/


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


LoQ hat das geliked!
 
Gliese777Ac
Beiträge: 9.546
Registriert am: 08.10.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg


RE: Kann mich nicht entscheiden - welches Set kaufen?

#3 von TKK-Dampfer , 11.10.2017 11:11

Dann werfe ich mal den JustFog Q16 ins Rennen.


TKK


TKK-Dampfer  
TKK-Dampfer
Beiträge: 1.724
Registriert am: 09.11.2015
Geschlecht: männlich
Beschreibung: unmäglichs Unikat


RE: Kann mich nicht entscheiden - welches Set kaufen?

#4 von Gliese777Ac , 11.10.2017 11:16

Zitat von TKK-Dampfer im Beitrag #3
Dann werfe ich mal den JustFog Q16 ins Rennen.


Ein Einsteigerset mit einem Akkuträger, an dem man die Leistung verstellen kann. Nice.

Hast Du den JustFog?


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


 
Gliese777Ac
Beiträge: 9.546
Registriert am: 08.10.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg


RE: Kann mich nicht entscheiden - welches Set kaufen?

#5 von hartmut.77 , 11.10.2017 11:31

Ist vermutlich eine totale Anfängerfrage, aber was hat das für einen Vorteil wenn man am Akkuträger die Leistung verstellen kann?



hartmut.77  
hartmut.77
Beiträge: 5
Registriert am: 15.09.2017


RE: Kann mich nicht entscheiden - welches Set kaufen?

#6 von Gliese777Ac , 11.10.2017 11:38

Zitat von hartmut.77 im Beitrag #5
Ist vermutlich eine totale Anfängerfrage, aber was hat das für einen Vorteil wenn man am Akkuträger die Leistung verstellen kann?


Da sind einmal die individuellen Vorlieben. Der eine mag mehr Dampf, der andere weniger. Der eine mag den Dampf wärmer, für den anderen darf er gar nicht warm sein usw.
Auch die Tagesform kann mal abweichen. Mit einem Akkuträger an dem Du die Leistung verstellen kannst, kannst Du auf all das reagieren. Du kannst auch herausfinden, ob Du lieber Liquid mit mehr Nikotin und weniger Dampf willst oder lieber merh Dampf mit weniger Nikotin oder sogar viel Dampf mit viel Nikotin.
Es gibt auch Pens an denen man die Leistung verstellen kann, das ist dann in der Regel ein Ring unten mit 3 oder 4 Einstellmöglichkeiten, kann also nicht mithalten mit einem Akkuträger mit Display, an dem man das sehr genau einstellen kann.
Es gibt aber natürlich auch viele Dampfer, die mit einem Pen ohne Verstellmöglichkeiten glücklich sind.


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


WatchWinder hat das geliked!
 
Gliese777Ac
Beiträge: 9.546
Registriert am: 08.10.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg


RE: Kann mich nicht entscheiden - welches Set kaufen?

#7 von Romilia , 11.10.2017 12:01

ich nutze ja auch gern pens (evod toptank) und mit sowas bin ich auch umgestiegen dereinst - aber es war mir schnell nicht genug.
meine pens sind haus- und zusatzdampfen.
von daher möchte auch mich der empfehlung zu einem regelbaren akku anschließen, alternative zum zelos vielleicht der istick40, der ist noch ein bißchen schmaler und leichter, falls du dich nicht mit der justfoq anfreunden kannst.


Romilia  
Romilia
Beiträge: 1.873
Registriert am: 16.06.2016


RE: Kann mich nicht entscheiden - welches Set kaufen?

#8 von Gliese777Ac , 11.10.2017 12:09

Der iStick 40 ist auch gut, aber wohl ein Auslaufmodell, denn ich seh den immer seltener. Der Edampf-Shop hat ihn nicht mehr, sonst hätte ich ihn verlinkt, aber das muss vielleicht auch nichts heißen, dass er bei denen nicht mehr im Programm ist.


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


 
Gliese777Ac
Beiträge: 9.546
Registriert am: 08.10.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg


RE: Kann mich nicht entscheiden - welches Set kaufen?

#9 von torsten müller , 11.10.2017 12:13

ich hatte mir zum anfang den eleaf ijust 2 geholt, allerdings ist der nicht regelbar!!! für mich war da der vorteil stabiles gehäuse, großer tank 5,5 ml und ein großer akku 2600 mah. für den einstieg war der perfekt und garnicht teuer (25€)!!!


torsten müller  
torsten müller
Beiträge: 73
Registriert am: 08.10.2017
Geschlecht: männlich
Ort: neuss


RE: Kann mich nicht entscheiden - welches Set kaufen?

#10 von Gliese777Ac , 11.10.2017 12:19

Das ist doch eine DtL-Dampfe oder nicht? Was passt denn mit dem ijust 2 nicht? Hast Du Probleme damit oder willst Du lieber eine MtL-Dampfe?


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


 
Gliese777Ac
Beiträge: 9.546
Registriert am: 08.10.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg


RE: Kann mich nicht entscheiden - welches Set kaufen?

#11 von radelife , 11.10.2017 12:27

Nach 10 Antworten wird der TE keine Dämpfe kaufen.
Also ihm ist bisher nichts geholfen.

Ich würde auf jeden Fall die Variante EVOD 2 vorziehen.


Beste Grüße, radelife

Von meinem Amiga 500 gesendet


Blaudampfer hat das geliked!
 
radelife
Beiträge: 4.203
Registriert am: 01.09.2011
Geschlecht: männlich
Ort: 552..


RE: Kann mich nicht entscheiden - welches Set kaufen?

#12 von torsten müller , 11.10.2017 12:33

war alles gut, ist mir im garantie-zeitraum kaputt gegangen, wollte eigentlich wieder bestellen, hab mich aber überzeugen lassen statt dessen den istick pico zu holen! bereue diese entscheidung auch nicht!!!!
wie jeder bzw. wie die meisten, die sich länger mit dem thema dampfen beschäftigen, werde auch ich mein horizont erweitern😉 und ein neues gerät hinzufügen. für die arbeit aber, werde ich mir den ijust2 wieder bestellen.

stimmt ist ne dtl-dampfe!!!


torsten müller  
torsten müller
Beiträge: 73
Registriert am: 08.10.2017
Geschlecht: männlich
Ort: neuss


RE: Kann mich nicht entscheiden - welches Set kaufen?

#13 von Volker Hett , 11.10.2017 12:35

Wie radelife schon sagt, von den beiden Sets ganz klar der EVOD 2. CE4 ist aus der Dampfersteinzeit und gar nicht so problemlos wie man glauben möchte.

Wenn du Minis und Pens magst, stöber mal in diesem Bereich rum • andere E-Zigaretten, Pens, Minis, Super-Minis, Micros


Ich war's nicht!

Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Blaudampfer hat das geliked!
 
Volker Hett
Super-Moderator
Beiträge: 2.909
Registriert am: 09.03.2015
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen


RE: Kann mich nicht entscheiden - welches Set kaufen?

#14 von Romilia , 11.10.2017 15:09

wenn überhaupt, dann die evod ohne 2.
die geht zumindest mit socc, horizontal gewickelt und für m2l im niedrigwattbereich ein nach wie vor sehr guter coil, vor allem in der 1,5ohm-variante.
vorteil ist außerdem, dass du diese coils, solltest du beim niedrigwatt-m2l-blieiben, auch in anderen kanger-verdampfern, wie dem protank1, protank2 weiter benutzen kannst.
und mit ein bißchen käppchenstapelei auch im evod toptank, im toptank mini, im protank4, im protank5...


Romilia  
Romilia
Beiträge: 1.873
Registriert am: 16.06.2016


RE: Kann mich nicht entscheiden - welches Set kaufen?

#15 von TKK-Dampfer , 11.10.2017 15:29

Zitat von Gliese777Ac im Beitrag #4
Ein Ein­s‍teigerset mit einem Akkuträger, an dem man die Lei­s‍tung ver­s‍tellen kann. Nice.
Hast Du den JustFog?


Nein habe ich nicht. Aber gestern ein Video über das Dingens angeschaut und finde das richtig nett.
Übrigens ist das ein bischen anderst. Man kann bei dem nur die Spannung einstellen. Zwar wird damit indirekt auch die Leistung gesteuert, aber eben nicht so wie
bei Geräten die den VW Modus können.

Zitat von hartmut.77 im Beitrag #5
Ist vermutlich eine totale Anfängerfrage, aber was hat das für einen Vorteil wenn man am Akkuträger die Leistung verstellen kann?


Sehr viel. Du kannst die Dampfentwicklung / Menge nach deinem gut dünken einstellen. Natürlich nur in kleinen Grenzen beim JustFog Q16.
Gerade am Anfang wo man noch viel probiert ist das manchmal hilfreich.
- Kratzt zu sehr? Na und macht man ein bischen weniger.
- Zu wenig los? Na und macht man ein bischen mehr.

https://www.youtube.com/watch?v=ttjgD62ovMw
Dann hier stellt er ein paar Einsteigerset vor.
https://www.youtube.com/watch?v=-qkrN6RJlbg

Dann kriegst mal ein bischen eine Vorstellung von den Geräten. Und was gibts aktuell denn zu welchem Preis.
Klar er verhaspelt sich gelegentlich aber ansonsten finde ich das recht gut was er macht.


TKK


TKK-Dampfer  
TKK-Dampfer
Beiträge: 1.724
Registriert am: 09.11.2015
Geschlecht: männlich
Beschreibung: unmäglichs Unikat


RE: Kann mich nicht entscheiden - welches Set kaufen?

#16 von Dampfnudel16 , 11.10.2017 15:33

Mit einem 2. Käppchen gehen die auch im Evod 2, Romilia. ;)

Ich würde auch das Evod 2 Set nehmen, der Verdampfer ist um Längen besser, als die alten CE4.
Wenn Dir die Akkulaufzeit nicht genügt, kannst Du ja einen größeren für unterwegs separat dazu kaufen.



Dampfnudel16  
Dampfnudel16
Beiträge: 410
Registriert am: 04.01.2016
Geschlecht: weiblich


RE: Kann mich nicht entscheiden - welches Set kaufen?

#17 von Dampfphönix , 11.10.2017 19:50

Hallo Hartmut,

wie sieht es aus? Bist du der Entscheidung näher gekommen?
Ich bin mit dem CE4 umgestiegen, richtig prima, allersdings, das ist fast 4 Jahre her, gefühlt noch viel länger.
Mittlerweile gibt es bessere Dampfen, zuverlässiger, bequemer und in allen möglichen Dampfmengen.
Erst brauchst du mal eine, dann hast du einen Anhaltspunkt, dann weisst du was besser sein müsste,
Dampftemperatur, Zuggefühl, Geschmack, Händling....
niemand trifft auf Anhieb genau die Dampfe bei der er letztlich bleibt, das geht gar nicht, von daher, mach einfach den Anfang,
Dafür ist die Evod, oder eine Endura T18. oder so ein Justfog oder alles was ähnlich dampft gut geignet.
Ich dampfe fast ohne Aromen, mich befriedigt das mehr, ich muss den Geschmack nur ahnen, das ist auch billiger, dann reichen 5 eu mehrere Monate für die Aromen.
Wenn du mal stabil dampfst und dich weiter infomierst findest du Möglichkeiten besonders bequem, besonders billig, mit ehr langer Dampfzeit pro Akku zu dampfen,
das ist jetzt noch nicht so wichtig. Viel Glück beim Start!


 
Dampfphönix
Beiträge: 5.949
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Kann mich nicht entscheiden - welches Set kaufen?

#18 von Romilia , 11.10.2017 20:30

@Dampfnudel16

das stimmt zwar, nur zum einstieg bekommst du ja nicht die socc, sondern die furchtbaren vocc...die vocc sind im lieferumfang enthalten
die sind ja z.b. bei der evod toptank auch dabei, da habe ich mal einen getestet - und gleich in den mülleimer befördert. ging gar nicht.
während bei einer evod ohne 2 ja hoffentlich die modernen socc (also die mit watte) gleich bei sind, wenn auch wahrscheinlich in 1,8ohm.

was ist eigentlich das problem am ce-4? ich hatte nie eine, nur eine ce-5 und fand die auch nicht gut. befüllung und handling war aber easy, gesifft hat da auch nix. köpfe sind doch die bvc?
und dann kaufte ich mir eines tages einen k2 und zwar ziemlich begeistert und seither nutze ich die kleinen bvc neben dem k2 auch noch im toptank mini und im aerotank plus und bin immer noch ziemlich angetan... ich liebe diese coils. (nur in 1,6ohm)
also muss es an den verdampfern als solches liegen?


Blaudampfer hat das geliked!
Romilia  
Romilia
Beiträge: 1.873
Registriert am: 16.06.2016


RE: Kann mich nicht entscheiden - welches Set kaufen?

#19 von WatchWinder , 11.10.2017 20:59

Mein gut gemeinter Ratschlag im allgemeinen, aufgund eigener Erfahrung zu Beginn.....
lass bloß die Finger von 650mAh Evod's. Das die überhaupt noch angeboten werden.
Sei froh, daß Du schon von Anfang an die Möglichkeit dieser Meinungen und Ratschläge
in Anspruch nehmen kannst.
Mein erstes "Dampferjahr" war, incl. unzähliger dieser Akkus und Euronen in die Tonne,
komplett für die Katz. Da ärger ich mich heute noch immer drüber.
Entscheide Dich gleich für was Richtiges: siehe "Gliese777Ac" !
Da mußt Du anfangs (zum Probieren) gar kein Vermögen investieren,
aber bist gleich absolut zufriedenstellend versorgt und wär'st noch
im Nachhinein dankbar.....aber sowas von


Gliese777Ac und Blaudampfer haben das geliked!
 
WatchWinder
Beiträge: 165
Registriert am: 19.03.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Am Eiderstrand


RE: Kann mich nicht entscheiden - welches Set kaufen?

#20 von raist10 , 11.10.2017 22:49

@hartmut.77

Streng genommen ist jede Geräte-Empfehlung an einen kompletten Neueinsteiger wie Dich nur ein Schuß ins Blaue ... kann passen aber kann genauso gut völlig daneben sein. Einfach weil hier keiner erraten kann ob für Dich eher M2L oder eher D2L besser passt. Das wirst Du selber ohne es ausprobiert zu haben auch nicht wissen.

Von daher wäre die beste Lösung für Dich einen Dampferstammtisch oder einen gut sortierten Offline-Shop zu besuchen und dort mal einige Geräte auszuprobieren. Da wirst Du dann zumindest schonmal sagen können ob Dir Geeäte mit einem leichten oder einem strengeren Zug besser passen und vor allem wie leicht oder wie streng es sein soll.

Damit kann man Dir dann hier schon gezieltere Tips geben.

Und erfahrungsgemäß ist nicht das günstigste Set der richtige Einstieg sondern das Set das für Dich am besten passt und das Du dann auch gerne nutzt. Habe selber mit EVOD und Co. vor über 3 Jahren den Einstieg in den Umstieg gemacht ... was für ein Krampf das Zeugs, aber egal es hat am Ende für mich geklappt. Aber auch nur weil ich wollte und dann ziemlich schnell neue Hardware zugelegt habe.

Heute gibt es viel mehr Auswahl an modernen und auch deutlich besser funktionierenden Geräten.

Für M2L finde ich persönlich derzeit das Aspire Zelos 50 W Kit (VD ist der Nautilus 2) sehr gut.

Für D2L ist derzeit das Set iStick Pico 75 Watt mit Melo 3 mini VD sehr gut zum Einstieg geeignet.

Bei beiden hast Du den Vorteil eines regelbaren Akkuträgers auf dem Du später, wenn sich Dein Geschmack ändert (was sehr oft passiert) auch noch andere VDs betreiben kannst. Und durch die Vorteile der Regelung der Leistung kannst Du das Dampfergebnis auf Deine persönlichen Vorlieben optimal anpassen.

Die Sets kosten zwar mehr, aber das mehr an Geld ist hier definitiv besser investiert und spart Dir am Ende auch Geld, da Du eben die Akkuträger auch weiterhin mit anderen Verdampfern nutzen kannst.



LoQ, Gliese777Ac und Dampfnudel16 haben das geliked!
 
raist10
Beiträge: 346
Registriert am: 31.08.2014
Geschlecht: männlich


RE: Kann mich nicht entscheiden - welches Set kaufen?

#21 von hartmut.77 , 12.10.2017 08:18

WOW. Danke für die ganzen Antworten und Empfehlungen. Ich schau mir auch nochmal die anderen hier erwähnten Modelle an.



Gliese777Ac hat das geliked!
hartmut.77  
hartmut.77
Beiträge: 5
Registriert am: 15.09.2017


RE: Kann mich nicht entscheiden - welches Set kaufen?

#22 von Dampfnudel16 , 12.10.2017 12:41

Zitat von Romilia im Beitrag #18
@Dampfnudel16

das stimmt zwar, nur zum einstieg bekommst du ja nicht die socc, sondern die furchtbaren vocc...die vocc sind im lieferumfang enthalten
die sind ja z.b. bei der evod toptank auch dabei, da habe ich mal einen getestet - und gleich in den mülleimer befördert. ging gar nicht.
während bei einer evod ohne 2 ja hoffentlich die modernen socc (also die mit watte) gleich bei sind, wenn auch wahrscheinlich in 1,8ohm.

was ist eigentlich das problem am ce-4? ich hatte nie eine, nur eine ce-5 und fand die auch nicht gut. befüllung und handling war aber easy, gesifft hat da auch nix. köpfe sind doch die bvc?
und dann kaufte ich mir eines tages einen k2 und zwar ziemlich begeistert und seither nutze ich die kleinen bvc neben dem k2 auch noch im toptank mini und im aerotank plus und bin immer noch ziemlich angetan... ich liebe diese coils. (nur in 1,6ohm)
also muss es an den verdampfern als solches liegen?



Die VOCC habe ich ehrlich gesagt nie probiert, ich würde mir halt gleich die SOCC dazu kaufen. Die CE4, die ich kenne, sind solche, liegen halt in Tabakläden und an Supermarktkassen rum. Das sind Einwegdinger, bei denen man den Kopf nicht wechseln kann. Und es sind Topcoiler mit Silikatschnur, was ganz anderes, als der CE5 von Aspire. ;)

Ich finde, raist10 hat es gut auf den Punkt gebracht. Wenn Du verschiedene Teile probieren kannst, ist das das allerbeste. Für mich wäre die Evod heute noch passend für den Umstieg, aber sie ist halt wirklich nicht mehr aktuell und andere finden sie viel zu lasch. Wenn Du keine Möglichkeit zum Testen findest, würde ich etwas einstellbares nehmen, das verringert doch das Risiko, dass Du gar nicht damit klar kommst und das Ding in die Ecke fliegt.

Viel Erfolg!

PS.: War zwar nicht gefragt, kommt aber wahrscheinlich noch: Wenn Du Liquid dazu kaufst, nimm von jeder Sorte 2 mit, eins mit viel Nikotin und eins mit wenig oder 0mg. Dann kannst Du die mischen und so die optimale Stärke für Dich finden. ;)



WatchWinder hat das geliked!
Dampfnudel16  
Dampfnudel16
Beiträge: 410
Registriert am: 04.01.2016
Geschlecht: weiblich

zuletzt bearbeitet 12.10.2017 | Top

RE: Kann mich nicht entscheiden - welches Set kaufen?

#23 von Romilia , 12.10.2017 15:39

ah, an solchen ce4 bin ich also nie vorbeibekommen - wird wohl ein glück gewesen sein :-)))
die vocc sind echt unterirdisch ;-)))
also ich ddampfe mein evod richtig gern, allerdings nicht ausschließlich, und auch meine derzeitige betreute umsteiger-gruppe ist damit extrem glücklich. (sind auch männer dabei) allerdings in der variante des evod toptank und im vergleich zur normalen evod ist der deutlich luftiger - ergo auch mehr dampf. und relativ bequemes topfill.
dort gehören normal die vocc-t dazu, genauso grottig. mir den 1,5er socc dagen fast nebelwerfer ;-)))
meiner umsteigergruppe reicht auch der normale evod-akku, mir hat der denn doch etwas wenig "bumms". ich habe ja zum glück noch massig von den ecom-c-akkus, die ww-regelbar waren und wo man auch mit 9-10w kann bei 900mah.
allerdings ist meine umsteigersgruppe zusätzlich noch auf toptank mini mit aspire bvc 1,6ohm - sodass die zwischendurch auch mal "richtig" dampfen können ;-)))
für anhänger der kleinen schmalen akkus gibt es demnächst was neues von eleaf, den trim
https://www.fasttech.com/products/9054804


Romilia  
Romilia
Beiträge: 1.873
Registriert am: 16.06.2016

zuletzt bearbeitet 12.10.2017 | Top

RE: Kann mich nicht entscheiden - welches Set kaufen?

#24 von TKK-Dampfer , 19.10.2017 17:31

Zitat von Romilia im Beitrag #23
für anhänger der kleinen schmalen akkus gibt es demnächst was neues von eleaf, den trim


Hab ich schon länger entdeckt. Aber das wird noch etwas dauern bis der bei uns auf den Markt kommt.
Hat halt die Coils vom iStick Basic GS-Air drin. Aber durchaus interessant das Dingens.


TKK


TKK-Dampfer  
TKK-Dampfer
Beiträge: 1.724
Registriert am: 09.11.2015
Geschlecht: männlich
Beschreibung: unmäglichs Unikat


RE: Kann mich nicht entscheiden - welches Set kaufen?

#25 von Kessia , 19.10.2017 19:30

Hi, ich bin erst vor 2-3 Monaten umgestiegen und habe jetzt 4 Stück Innokin Endura T20.
Bin mit denen glücklich und will auch derzeit nichts anderes.
Nix zum einstellen, sondern einfüllen, dampfen, MtL, fertig.
Akku hat 1500 und man kommt damit gut über den Tag.
Nehme mir meistens 2 Stück mit, dann habe ich auch gleich unterschiedliche Geschmäcker dabei.
Habe die Endura T20 schon 2 Kollegen empfohlen die ebenfalls umgestiegen sind und auch die sind damit glücklich.
Die Endura T20 sieht ähnlich aus, wie die, die du angegeben hattest. Ich würde erstmal was einfaches nehmen.
Wenn man dann in der Materie drinnen ist und es einem nicht reicht, kann man immer noch aufrüsten. :)


Kessia  
Kessia
Beiträge: 116
Registriert am: 16.08.2017
Geschlecht: weiblich

zuletzt bearbeitet 19.10.2017 | Top

   

Wismec reuleaux rx200s geht nicht höher als 120W
Akkuträger vs Squonker

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen