Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Antwort meiner Direktkandidatin der Linken auf Abgeordnetenwatch - ich fasse es nicht.

#26 von UhrigerTyp , 12.08.2013 20:35

Zitat von steambeam im Beitrag #30
So meine Anfrage wurde auf AW veröffentlicht

http://www.abgeordnetenwatch.de/frage-1031-70796--f390771.html#q390771

Mal sehen, ob was kommt ...

Zitat von steambeam im Beitrag #19
Ich hab mal die folgende Anfrage hinterhergeschoben - und eigentlich war das viel zu nett formuliert bei den Gesülze ...

----------------
Sehr geehrte Frau Hasenjäger,

die EU in Form des ENVI hat sich auf die Fahne geschrieben, Nikotin als Genussmittel aus unserer Gesellschaft "zu entfernen". Wir Dampfer werden dadurch gezwungen den Genuss von Nikotin entweder im Rahmen einer "erzwungenen" Entwöhnung (der Bezug von Liquids erfolgt ausschliesslich als Arznei über die Akotheken) gänzlich aufzugeben oder zur Tabakpyrolyse zurückzukehren.

Auch wenn Sie von Fachleuten hören die Inhaltstoffe seien gefährlich, so haben Ihnen Ihre Eltern sicher auch vermittelt, auf der Basis von Fakten zu urteilen. Haben Sie persönlich sich mit den reichhaltigen und neuesten Studien (Bsp. CASAA) über die vermeintliche Gefährdung durch Nikotin und den zwei zusätzlichen Trägersubstanzen des Liquids auseinandergesetz? Es gibt durchaus berechtigte Zweifen und Einwände an der Qualität der getroffenen Aussagen einzelner (auch deutscher) "Fachleute".

Ich komme zurück zur zentralen Grundsatzfrage, die ich Ihnen stellen möchte:
Sind Sie für oder gegen Nikotin als Genussmittel in unserer Gesellschaft? Ja oder Nein?

MfG
----------------

Steter Tropfen höhlt den Stein.





SIE wird Dir wahrscheinlich schreiben das die Menschen kein Zweites nikotinhaltiges Genussmittel brauchen. Eins tötet schon zu viele Menschen jedes Jahr,und jetzt noch ein Zweites

NeeNee ,DAS geht gar nicht.
Erkennt Ihr denn nicht das WIR uns Sorgen um Euch arme fehlgeleidete Dampfer machen ?

Nette Grüße ,Ihre Frau Hasenjäger


Kardinal Uhriger - Euer Forumskardinal und Kaiser von China

Die fünf Sinne: Unsinn, Wahnsinn, Blödsinn, Schwachsinn, Irrsinn


 
UhrigerTyp
Beiträge: 34.833
Registriert am: 21.04.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Eisenach in Thüringen
Beschreibung: Super-Mod


RE: Antwort meiner Direktkandidatin der Linken auf Abgeordnetenwatch - ich fasse es nicht.

#27 von kaimichael , 12.08.2013 20:41

hm...schade, dass ich kein ami bin...dann könnt ich meine eltern verklagen...

dass die dame nicht von allem eine ahnung hat, ist m.e. noch verzeihlich...
jedoch: dass solche leute, die keine ahnung haben, ggf. gesetze und verbote erlassen dürfen, macht mir angst...


keine lust dem geld hinterher zu rennen...wenn es was von mir will, soll s gefälligst zu mir kommen...


 
kaimichael
Beiträge: 5.134
Registriert am: 01.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: lkr. TUT


RE: Antwort meiner Direktkandidatin der Linken auf Abgeordnetenwatch - ich fasse es nicht.

#28 von steambeam , 12.08.2013 20:58

Zitat von Smokesteam im Beitrag #31
Hey Steambeam,
da hab ich leider was verwechselt, wie du schon sagtest, ich nutze die E-Zigarette auch in erster Limie zur Rauchreduktion.
z.b. Hab ich jetzt eine Schachtel täglich geraucht und hab das jetzt zu 95% redziert: Das heisst, ich kauf keine eigenen Zigaretten mehr, sondern Rauch vllt noch ein paar bei anderen Leuten, das war der Fall als mein AT kauptt war und ich einen Neuen bestellt habe, danach dann kaum noch Zigaretten, vllt 10 Stück im Monat.
Ansonsten ausschliesslich E-Zigarette.
Aber ich hab auch vor von 12mg auf 9 runterzureduzieren, wenn ich es denn Schaffe, bzw. will.

Und ich finde die E-Zigarette hat auch das Potential , dass User Nikotinfrei werden, wenn sie Stück für Stück reduzieren, das kann eine handelsübliche Zigarette nicht, wegen anderen Zusatzstoffen, und in jeder Zigarette sind midestens noch 0.1mg pro Zigarette enthalten wie z.b. bei R1 Kippen.




Hi @Smokesteam ,
das "in-einen-Topf-schmeissen" von Tabak und Nikotin ist eine "beliebte Taktik" um die Gefährlichkeit von Nikotin zu kolportieren. Daher weise ich gerne darauf hin. Da Du ja auch schon eine Weile dabei bist, weist Du ja wie von einzelnen/vielen Politikern argumentiert wird ;-)

Wie Du selbst schon geschrieben hast, soll Nikotin Genussmittel bleiben. Dies ist grundlegende Voraussetzung für alle, die NICHT aufhören wollen Nikotin zu konsumieren. Für diejenigen, die die Dampfe als (durchaus wirkunsvolle) Ausstiegsmethode nutzen könnte man allerdings argumentieren, dass sie ja nur für die kurze Zeit des "Entzugs" ihre Geräte und Liquid über die Apotheke beziehen müssten. Dies wird aber der erstgenannten Gruppe von Dampfern nicht gerecht, denn wir "Nicht-Aufhör-Willigen" wollen uns nicht "Zwangsentziehen" lassen.

Wenn Du so willst, dann haben wir "Nicht-Aufhör-Willigen" die stärkeren/umfassenderen Forderungen an Politik und Gesellschaft: Nikotin als Genussmittel währen man die "Entzugs-Willigen" immer in die Apotheke schicken wird. Daher empfehle ich immer eine Position einzunehmen, die solidarisch beiden Gruppen von Dampfern gerecht wird - und das ist die umfassendere Forderung nach NIKOTIN ALS GENUSSMITTEL.


PS: Ab und zu schnorre ich auch schon mal Zigaretten bei meinem Bruder oder Freund - und ich habe danach keine Probleme wieder nur zu dampfen. Beim Suchtverhalten hängt auch viel an dem "Gewohnheitshandling" (Kippe zwischen den Fingern) - was bei meinen Dampfgeräten nicht geht.




Gruss Andreas


 
steambeam
Beiträge: 710
Registriert am: 29.10.2012
Geschlecht: männlich
Ort: GERMANY, NRW

zuletzt bearbeitet 12.08.2013 | Top

RE: Antwort meiner Direktkandidatin der Linken auf Abgeordnetenwatch - ich fasse es nicht.

#29 von moland , 03.02.2014 19:13

Also, ich finde ihre Aussage nicht in erster Linie frech oder unverschämt, sondern vor allem in diverser Hinsicht atemberaubend blöde.

Glaubt die gute Frau denn allen Ernstes, dass Nikotin"sucht" das verlässlichste Indiz für negative Kindheitserlebnisse ist? Ich bin ziemlich sicher, dass es Serienmörder gibt, die niemals eine einzige Zigarette geraucht haben.

Außerdem ignoriert sie vollkommen die längst wohldokumentierten positiven Effekte des Nikotinkonsums, von Parkinsons über Alzheimer bis hin zur angstlösenden Wirkung.

Meines Erachtens ist die angemessene Reaktion auf solche hanebüchenen Aussagen eher Kopfschütteln als Fäusteschütteln.


 
moland
Beiträge: 226
Registriert am: 24.01.2014


RE: Antwort meiner Direktkandidatin der Linken auf Abgeordnetenwatch - ich fasse es nicht.

#30 von motorbit , 03.02.2014 19:40

meiner meinung nach ist eine gewisse regulierung notwendig um gewissen problemen zu begegenen.

beispiel:
es wird of eingewendet liquids schmechen nicht. ist auch erstmal nicht falsch, toll schmecken die nicht.
sie schmecken aber auch nicht wiederlich. und je nach verwendetem aroma schmecken sie süsslich und fruchtig.
ich halte es nicht für ausgeschlossen das ein kind dies für süssigkeiten hält und einfach mal ne flasche wegnascht. natürlich nicht auf ex, aber je nach konzentrierung und menge halte ich es für möglich das dort unfälle geschehen.
und die vergangenheit hat einfach gezeigt das wenn es möglich ist, das ein unfall geschieht, dieser auch irgendwann geschieht.
und eins inst mal sicher: EIN einziges kleinkind das vergiftungserscheinungen nach liquid naschen zeigt und der drops ist gelutscht. dann wird nicht mehr reguilert, dann ist die sache innerhalb von 3 wochen verboten.

es ist also notwendig das als mindestens die üblichen warnhinweise (nicht in reichweite von kindern bla bla) auf die packungen kommen. auch kindersicherungen sollten nicht freiwillig, sonder zwingend vorgeschrieben sein.

ein anderer punkt ist die altersfreigabe. auch hier halte ich regelungen für sinvoll.


nun, das sind jetzt nur zwei punkte. es ist sicherlich mögllich noch weitere zu finden.

so wie ich es sehe ist ein einfaches nein ist selten die richtige antwort, und ich glaube es ist ein großes problem das die dampferverbände sich immer nur dadurch positionieren das sie eine vorgeschlagene regelung ablehnen.
richtig wäre es sich stattdessen für eine *sinvolle* regulierung einzusetzen. da kämen dann evtl auch ein par mehr stimmen zusammen.
und nicht zuletzt: es viele parteien sicherlich viel leichter eine initiative zu unterstützen, die eine sinvolle regulierung anstrebt, als eine initiative die einfach nur alles doof findet was die politik sich da ausdenkt.


20W Silikatwicklungen im Kayfun leichtgemacht

wer das liest ist doof


 
motorbit
Beiträge: 1.009
Registriert am: 18.09.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Norddeutschland

zuletzt bearbeitet 03.02.2014 | Top

RE: Antwort meiner Direktkandidatin der Linken auf Abgeordnetenwatch - ich fasse es nicht.

#31 von HappyPaffDampf , 10.02.2014 01:30

Es gibt immer noch zu wenig Unterschriften. Wir haben für Deutschland grade mal 12,32 % der geforderten 75 000 Stimmen. Finnland dagegen ist schon etwas weiter mit 22,42 % der geforderten Stimmen. Also bisher sind wir noch sehr sehr weit entfernt von den 1 000 000 Unterschriften EU weit. Legt euch ins Zeug! Bitte!



 
HappyPaffDampf
Beiträge: 29
Registriert am: 19.12.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Cuxhaven/Altenbruch


RE: Antwort meiner Direktkandidatin der Linken auf Abgeordnetenwatch - ich fasse es nicht.

#32 von Trebor , 10.02.2014 03:33

Auch die 22+% in Finnland sind wahrscheinlich schon fast das Ende der Fahnenstange, zumindest wenn ich mit den Leuten hier in Finnland darüber rede hat dies den Anschein. Es sind zwar mehr Leute prozentual als in Deutschland bis jetzt, aber der größte Teil der finnischen Bevölkerung ist doch eher generell gegen das Rauchen an sich.
Es gibt hier nicht mal Liquids mit Nikotin zu kaufen und ich muß alles importieren, was witzigerweise nur aufgrund des derzeit geltenden EU-Rechts überhaupt möglich ist.


...and allways remember, that the world is an orange.


 
Trebor
Beiträge: 311
Registriert am: 09.02.2014
Ort: Finnland


RE: Antwort meiner Direktkandidatin der Linken auf Abgeordnetenwatch - ich fasse es nicht.

#33 von rokro , 10.02.2014 06:36

wenn man au scho hasenjäger heisst...!!!


vita est proelium -noli umquam desinere,idcirco quod morte solum initium est !!!
Das Leben ist ein Kampf-gib niemals auf,denn der tod ist erst der anfang !!!


 
rokro

Beiträge: 702
Registriert am: 31.03.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: im wilden süden


   

[video] streit um e zigarette -harmlos wie obst und fruechte
Dr. Farsalinos: Wissenschaftliche Untersuchungen zum Nachweis von potenziell schädlichen Inhaltsstoffen in Liquids

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen