Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• BEYOND THE CLOUD - Dokufilm
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Empfehlung Kit für Backedampferin

#1 von Werner7272 , 07.02.2016 17:32

Hallo,

ich brauche mal eine (zwei) Empfehlung von euch.
Suche für meine Frau einen kleinen Akkuträger mit Verdampfer und ein kleines Komplettgerät für unterwegs.
Folgende Anforderungen gibt es:
- Zugbegrenzungseinstellung
- gut für Backedampfen geeignet
- Schick für Frauen und nicht zu groß
- Liquidstand muss gut sichtbar sein
- Geräte dürfen nicht siffen und sollen möglichst einfach zu händeln sein
- Da ich selbst eine eGo one und einen Eleaf iStick40W mit Nautilus (dieser ist aber nicht schick) habe und auch Backe dampfe, wäre es toll wenn die Colis dieser Geräte dann auch bei meiner Frau passen würden (ist aber nicht dringend Pflicht)

Wir sind übrigens keine Selbstwickler.


Bin für eure Hilfe sehr dankbar.

Gruss Werner


Ich dampfe mit (sortiert Lieblinsdampfen zuerst):
Endura T18, 2x ego one, ego one VT, iStick 40 mit Nautilus-Verdampfer, Wismec Venti, Aspire Odysee


Werner7272  
Werner7272
Beiträge: 46
Registriert am: 07.02.2016


RE: Empfehlung Kit für Backedampferin

#2 von Dampf-Pit , 07.02.2016 17:36

Endura T18

Aber was soll das? - Zugbegrenzungseinstellung


Gruß Pit


 
Dampf-Pit
Beiträge: 3.598
Registriert am: 26.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Niedersachsen


RE: Empfehlung Kit für Backedampferin

#3 von brummer , 07.02.2016 17:39

Ein einfaches, unkomplziertes und gut funktionierendes Dampfgerät ist der Innokin Endura T18.
Gibt es auch in unterschiedlichen Farben, ohne Schnickschnack, aber richtig gut.
Gibt es noch nicht häufig in D, aber z.B. hier:
http://liquiddesigner.de/product_info.ph...endura-t18.html


Grüße aus dem Bergischen Land und "Gut Dampf", Klaus.


 
brummer
Beiträge: 1.676
Registriert am: 09.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: NRW

zuletzt bearbeitet 07.02.2016 | Top

RE: Empfehlung Kit für Backedampferin

#4 von Werner7272 , 07.02.2016 17:42

Zitat von Dampf-Pit im Beitrag #2
Endura T18

Aber was soll das? - Zugbegrenzungseinstellung


Hallo,
das ist für Backedampfer wichtig, heißt evtl. auch Luftregulierung.

Gruss Werner


Ich dampfe mit (sortiert Lieblinsdampfen zuerst):
Endura T18, 2x ego one, ego one VT, iStick 40 mit Nautilus-Verdampfer, Wismec Venti, Aspire Odysee


Werner7272  
Werner7272
Beiträge: 46
Registriert am: 07.02.2016


RE: Empfehlung Kit für Backedampferin

#5 von brummer , 07.02.2016 17:43

Ich bin auch Backendampfer und auch ohne Luftregulierung ist der ideal.
Genau darum geht es ja, einfach und nicht viel einzustellen.


Grüße aus dem Bergischen Land und "Gut Dampf", Klaus.


 
brummer
Beiträge: 1.676
Registriert am: 09.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: NRW


RE: Empfehlung Kit für Backedampferin

#6 von Dampf-Pit , 07.02.2016 17:45

Zitat von brummer im Beitrag #5
Ich bin auch Backendampfer und auch ohne Luftregulierung ist der ideal.
Genau darum geht es ja, einfach und nicht viel einzustellen.


Kann ich voll und ganz unterschreiben.
Einfacher geht´s nicht mehr.


Gruß Pit


 
Dampf-Pit
Beiträge: 3.598
Registriert am: 26.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Niedersachsen


RE: Empfehlung Kit für Backedampferin

#7 von brummer , 07.02.2016 17:45


Grüße aus dem Bergischen Land und "Gut Dampf", Klaus.


 
brummer
Beiträge: 1.676
Registriert am: 09.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: NRW


RE: Empfehlung Kit für Backedampferin

#8 von Werner7272 , 07.02.2016 18:16

Hallo,

habe mir gerade das Video mit meiner Frau angesehen. Sie ist nicht begeistert weil Sie das langsame ziehen gewohnt ist.
Ich bin aber sehr begeistzert und werde mir dieses als Gerät für unterwegs holen, leider habe ich dann aber die dritte Art Colis...
Danke für den Tipp.

Gruss Werner


Ich dampfe mit (sortiert Lieblinsdampfen zuerst):
Endura T18, 2x ego one, ego one VT, iStick 40 mit Nautilus-Verdampfer, Wismec Venti, Aspire Odysee


Werner7272  
Werner7272
Beiträge: 46
Registriert am: 07.02.2016


RE: Empfehlung Kit für Backedampferin

#9 von dindar , 07.02.2016 18:35



---------- Stammtisch Hannover ------------
Ein Besuch ersetzt 100 Std. Beiträge lesen ;-)


 
dindar
Beiträge: 2.018
Registriert am: 25.09.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hannover
Beschreibung: Schädeldampfer


RE: Empfehlung Kit für Backedampferin

#10 von Herkules (Rudi) , 07.02.2016 18:46

Hallo,
meine Frau ist immer noch begeistert von der EVOD2.
Sie will nichts anderes haben obwohl ich mittlerweile genug Auswahl habe.
Hier macht die Zugbegrenzung automatisch nach max. 10sec. dicht.
Werfe die mal hier ins rennen.

Gruß Rudi


 
Herkules (Rudi)
Beiträge: 290
Registriert am: 23.11.2015
Geschlecht: männlich


RE: Empfehlung Kit für Backedampferin

#11 von TKK-Dampfer , 07.02.2016 18:46

Hallo Werner

habe ja ein ähnliches Problem mit meiner Frau hinter mir.
Wobei ich sagen muss, das meine Frau ihre Gewohnheiten auch angepasst hat.
Als meine Frau den iStick Mini sah war sie begeistert. Dazu einen passenden Verdampfer mit Airflow. Ich habe ihr den 16mm gekauft. Den einmal auf die gewünschte Zugstärke einstellen und das Thema ist erledigt.
Dann hat ihr die Power gefehlt. Also kurzes ziehen und dabei viel Dampf kriegen. Habe nach einiger Zeit den iJust 2 gefunden. Der hat die gleichen Verdampferkerne wie mein Melo 2.
Davon ist sie jetzt absolut begeistert. Aber Vorsicht das Gerät macht sehr warmen Dampf und ist nur für kurz ziehen geeignet. Am besten passen meiner Frau die 0,5 Ohm Köpfe.
Hab da gleich auch ein paar Selbstwickler dafür gekauft. Man kann die von eLeaf oder Anyvape RDA nehmen.
Der iStick Basic ist auch Klasse sehr handlich klein, mit seinen 0,75 Ohm Köpfen nicht ganz so heftig und etwas weniger Dampf. Mit Airflow auch gut einstellbar und auch sehr klein.
Und nix ist dauerhaft. Was heute gefällt kann morgen schon kalter Kaffee sein.
Ach ja und meinen Melo 2 mit meiner Lieblingsmischung NewMarbo mix mit Waldmeister saugt sie immer noch sehr gerne. Sonst mag sie den iStick 60W mit Melo 2 nicht weil zu groß und schwer.
Aber wie gesagt. Manchmal darf der auch sein. Weil auch meine Frau weiß, das der Melo 2 ein Geschmackswunder ist. Der iJust 2 bleibt da deutlich zurück.
Aber der Melo ist nix für dich, weil Backe dampfen ist mit dem schwer machbar, selbst bei fast geschlossener Airflow.
Meine Frau hatte aber auch die Verdampfer mit den 4 Schüren drin. Die verlangen nach mächtig Zug. Einziger Nachteil. Du musst in einem Kopf immer das gleiche Liquid haben. Weil der Geschmack aus der Schnur
nicht mehr so schnell raus geht. SInd aber sehr schlank.


TKK


TKK-Dampfer  
TKK-Dampfer
Beiträge: 1.351
Registriert am: 09.11.2015
Geschlecht: männlich
Beschreibung: unmäglichs Unikat


RE: Empfehlung Kit für Backedampferin

#12 von Dampfphönix , 07.02.2016 18:57

Die Endura kann man auch ganz langsam ziehen.
Im Video wollte er nur sagen dass es auch für Leute ok ist die
feste und schnell an Kippen gezogen haben.
Grade weil da nicht so viel Luft durch geht kann man die Endura auch schön langsam und sanft ziehen.
Übrigens geht das bei jedem guten Mund zu Lunge Gerät. Wenn gut ist geht alles so wie bei einer Zigarette,
sogar die Kippe heiß rauchen kann man simulieren.
Die Endura T 18 ist eine der wenigen wo das genau so geht wie bei einem 139 eu Selbstwickler.


 
Dampfphönix
Beiträge: 4.574
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Empfehlung Kit für Backedampferin

#13 von sunnymarie32 , 07.02.2016 19:14

Zitat von Werner7272 im Beitrag #4


Hallo,
das ist für Backedampfer wichtig, heißt evtl. auch Luftregulierung.

Gruss Werner



sag doch das du ne AFC (AirFlowControl) meinst

Wenn deine Frau den normalen Nauti nicht schick findet, zeig ihr mal die Hollowed Out Tanks, die gibts für den normalen und den Mini und dann sind die schick
Für Drunter dann nen hübschen kleinen Akkuträger möglichst mit Wechselakku:
http://www.gearbest.com/vv-vw-mods/pp_227511.html - den find ich echt schick, reicht für nen Nauti Mini auch aus (der Große dürfte nicht reinpassen)
http://www.gearbest.com/vv-vw-mods/pp_227511.html - die hat keinen Wechselakku, sieht aber auch echt gut aus, vor allem in Rot
http://www.gearbest.com/vv-vw-mods/pp_227511.html - auch kein Wechselakku, aber dafür was kleineres
http://www.gearbest.com/temperature-cont.../pp_264370.html - die macht optisch auch was her
http://www.gearbest.com/vv-vw-mods/pp_227509.html - noch ne recht hübsche Mini
http://www.gearbest.com/vv-vw-mods/pp_227517.html - noch kleiner und 18350er Wechselakku, was die Laufzeit natürlich einschränkt, weil die keine große Kapazität haben
oder eine der üblicheren beliebten Boxen:
http://www.vapango.de/eleaf-istick-30w/2204
http://www.vapango.de/kanger-kbox-mini/3267 - dann aber eher in weiss
http://www.vapango.de/joyetech-evic-vtc-...kkutraeger/3463

oder was ich auch ansprechend find als Komplettsets
http://www.vapango.de/eleaf-istick-basic-kit-gs-air-2/3736
http://www.vapango.de/joyetech-egrip-oled/3060
- hier brauchst du allerdings dann schon wieder andere Köpfe


meine Geräte:
Kangxin Minis, Ele P70, Cuboid, Presa 75, Balrog, RX 2/3, R-Steam 80, Picos
Subtank Minis, GT2-Nachbauten, Simba, Bachelor II, Lemo 2, Metropolis, Protank 4, Flashi-Nachbau V4
ein paar "Einfachdampfen" wie Evod, Emow, Aerotank mit VW-Akkus, iCare, Rocvape Origo


 
sunnymarie32
Beiträge: 2.054
Registriert am: 08.04.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: Sachsen Anhalt


RE: Empfehlung Kit für Backedampferin

#14 von Werner7272 , 07.02.2016 20:41

Hallo,

danke für eure Antworten und die vielen Vorschläge. Das schaue ich mir morgen mit meiner Frau an.
Noch eine Frage.
Was haldet Ihr von diesem Set:
http://www.aspire-shop.de/epages/7883112...roducts/OS00090
Derzeit habe ich ja den Nautilus und bin bis auf die Optik (die andere Kappe habe ich schon) super zufrieden.
Ob ich in diesem Verdamper auch meine geliebten 1,6 Ohm BVC Coils aus dem Nautilus (groß) verwenden kann und das gleiche Ergebniss hätte?
Ihr habt ja auch schon mehrfach den Nauti empfohlen?

Gruss Werner


Ich dampfe mit (sortiert Lieblinsdampfen zuerst):
Endura T18, 2x ego one, ego one VT, iStick 40 mit Nautilus-Verdampfer, Wismec Venti, Aspire Odysee


Werner7272  
Werner7272
Beiträge: 46
Registriert am: 07.02.2016


RE: Empfehlung Kit für Backedampferin

#15 von sunnymarie32 , 08.02.2016 00:39

Das Set sieht nicht übel aus und der Preis ist fair find ich... allerdings kann ich dazu nicht wirklich viel sagen, da ich es nicht persönlich kenne...
Deine Coils vom Nauti passen auch in den Triton Mini Verdampfer - ob die da drin allerdings genau so schmecken wie im Nauti müsstest du ausprobieren, weil das nicht nur von den Coils allein abhängt.
Für den Akkuträgerbrauchst du allerdings noch nen Akku - der ist im Set nicht enthalten, besser wären natürlich 2, damit immer einer zum Wechseln da ist, wenn einer leer ist und dann auch ein extra Ladegerät. da wären meine Empfehlungen, wenn du eh bei diesem Shop bestellst diese hier: http://www.aspire-shop.de/epages/7883112...roducts/OS00021 - ein kleines einfaches aber gutes Einschachtladegerät, das völlig reicht, wenn du nicht gleichzeitig mehrere Akkuträger mit Wechselakkus nutzt... und die Samsung Akkus: http://www.aspire-shop.de/epages/7883112...roducts/OS00023 ... da wärst du dann bei um die 90€, wenn du nicht noch Ersatzcoils mitbestellst...


meine Geräte:
Kangxin Minis, Ele P70, Cuboid, Presa 75, Balrog, RX 2/3, R-Steam 80, Picos
Subtank Minis, GT2-Nachbauten, Simba, Bachelor II, Lemo 2, Metropolis, Protank 4, Flashi-Nachbau V4
ein paar "Einfachdampfen" wie Evod, Emow, Aerotank mit VW-Akkus, iCare, Rocvape Origo


 
sunnymarie32
Beiträge: 2.054
Registriert am: 08.04.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: Sachsen Anhalt


RE: Empfehlung Kit für Backedampferin

#16 von Necudemus , 08.02.2016 02:07

Ich bin Backendampfer und momentan wie wild am rum experimentieren. Vergleich habe ich zwischen Nautilus mini, Triton mini, Kanger Subtank mini und nano.
Vom Geschmack und Zug an erster Stelle schwanke ich noch zwischen dem Nautilus mini und dem Triton mini. Wobei der Triton mini vom Design und vom befüllen her klar vor dem Nautilus steht.
Das Pegasus Set ist eine gute Wahl.



Necudemus  
Necudemus
Beiträge: 97
Registriert am: 13.01.2016
Geschlecht: männlich


RE: Empfehlung Kit für Backedampferin

#17 von Werner7272 , 08.02.2016 15:30

Hallo an alle,

erst einmal herzlichen Dank für eure Hilfe.
Die Wahl ist gefallen.
Für meine Frau:
http://www.aspire-shop.de/epages/7883112...roducts/OS00090
(Danke für den Hinweis mit den Akku - hätte ich vergessen).
Als Zweitgerät schwanken wir noch zwischen dem http://www.dampfplanet.de/Aspire-Premium...ilus-1000-CF-VV
und dem Eleaf iStick Basic Kit GS-Air 2 .

Für mich für unterwegs: den Innokin Endura T18 (GERÄT GEÄNDERT )


Nochmals vielen Dank und gut Dampf.

Gruss Werner


Ich dampfe mit (sortiert Lieblinsdampfen zuerst):
Endura T18, 2x ego one, ego one VT, iStick 40 mit Nautilus-Verdampfer, Wismec Venti, Aspire Odysee


Werner7272  
Werner7272
Beiträge: 46
Registriert am: 07.02.2016

zuletzt bearbeitet 08.02.2016 | Top

RE: Empfehlung Kit für Backedampferin

#18 von Hans Koy , 08.02.2016 22:06

Hallo

Was wäre der Unterschied zwischen Subtank mini und dem Nano?Wollt mir noch den Nano zulegen.

Mfg



 
Hans Koy
Beiträge: 4
Registriert am: 07.02.2016
Geschlecht: männlich


RE: Empfehlung Kit für Backedampferin

#19 von Don83 , 08.02.2016 22:18

Also als zweit Gerät kann ich den basic empfehlen, zwar bin ich noch nicht lange im Geschäft, aber der basic erfüllt alle Anforderungen, 0,75;1,2 oder 1,5 ohm Köpfe, airflow, akku hält einen Tag und der Preis von 30€ ist fair. Da ich alle videos bei YouTube gesehen habe, kann ich auch bestätigen, das die Profis das Gerät für gut befunden haben. Ausserdem schön klein und gibt's in rosa. Ich habe akt immer den basic und den tc40w dabei und wechsel immer ab. Mit dem basic habe ich irgendwie eine größere Befriedigung als ex frischer ey Raucher als mit dem Temperatur Modus im tc 40. Das mal als persönliche Meinung eines Anfängers, der NOCH nicht sämtliche Geräte zu Hause hat ;)


Don83  
Don83
Beiträge: 16
Registriert am: 08.02.2016
Geschlecht: männlich


RE: Empfehlung Kit für Backedampferin

#20 von Werner7272 , 12.02.2016 17:49

Hallo Ihr lieben,

habe heute dieses Set erhalten http://www.aspire-shop.de/epages/7883112...roducts/OS00090

Dazu noch ein paar Fragen.
Meine Frau möchte alles so einfach wie möglich haben.
Sie wird immer mit den 1,8 Clapton-Coils dampfen. Ich denke aber Sie hat keine Lust Wattzahlen einzustellen und hat auch Angst dies versehentlich zu verstellen.
Kann ich denn einfach auf den Bypassmodus gehen und Ihr erklären, dass Sie immer die Frage nach einen neuen Verdampfer verneinen soll, auch wenn Sie den Verdampfer mal wechselt?
Oder gibt der Bypass dann zuviel Leistung ab?

Ihr es es lieber wenn alles einfach geht als das letze aus dem Gerät zu holen.

Gruss Werner


Ich dampfe mit (sortiert Lieblinsdampfen zuerst):
Endura T18, 2x ego one, ego one VT, iStick 40 mit Nautilus-Verdampfer, Wismec Venti, Aspire Odysee


Werner7272  
Werner7272
Beiträge: 46
Registriert am: 07.02.2016


RE: Empfehlung Kit für Backedampferin

#21 von Verena_ , 12.02.2016 17:55

Zitat von Werner7272 im Beitrag #20
Hallo Ihr lieben,

habe heute dieses Set erhalten http://www.aspire-shop.de/epages/7883112...roducts/OS00090

Dazu noch ein paar Fragen.
Meine Frau möchte alles so einfach wie möglich haben.
Sie wird immer mit den 1,8 Clapton-Coils dampfen. Ich denke aber Sie hat keine Lust Wattzahlen einzustellen und hat auch Angst dies versehentlich zu verstellen.
Kann ich denn einfach auf den Bypassmodus gehen und Ihr erklären, dass Sie immer die Frage nach einen neuen Verdampfer verneinen soll, auch wenn Sie den Verdampfer mal wechselt?
Oder gibt der Bypass dann zuviel Leistung ab?

Ihr es es lieber wenn alles einfach geht als das letze aus dem Gerät zu holen.

Gruss Werner


Du kannst doch bestimmt die Box locken, also dass sich nix mehr verstellen lässt. Also aussuchen lassen, welche Einstellung der Watt ihr am besten zusagt, dann locken. Dann verstellt sich nix mehr.


Es gibt in der Welt selten ein schöneres Übermaß als das der Dankbarkeit.
Jean de la Bruyere (1645-1696)


 
Verena_
Beiträge: 3.549
Registriert am: 28.04.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Schwabenland


RE: Empfehlung Kit für Backedampferin

#22 von Herkules (Rudi) , 12.02.2016 17:58

@ Don83,
beim Sub Tank Nano gibt es meines Wissens noch keine RBA(Selbstwickeleinheit)
und es passt auch weniger Liquit rein

LG
Rudi


 
Herkules (Rudi)
Beiträge: 290
Registriert am: 23.11.2015
Geschlecht: männlich


RE: Empfehlung Kit für Backedampferin

#23 von brummer , 12.02.2016 17:58

Wenn sie Bedenken hat die Leistung zu verstellen, würde ich diese einmal
einstellen, danach die Tasten blockieren.


Grüße aus dem Bergischen Land und "Gut Dampf", Klaus.


 
brummer
Beiträge: 1.676
Registriert am: 09.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: NRW


RE: Empfehlung Kit für Backedampferin

#24 von Herkules (Rudi) , 12.02.2016 17:59

War an Hans Koy gerichtet, sorry


 
Herkules (Rudi)
Beiträge: 290
Registriert am: 23.11.2015
Geschlecht: männlich


RE: Empfehlung Kit für Backedampferin

#25 von Werner7272 , 12.02.2016 18:03

Danke euch!
Gibte es aber irgendwo eine Erklöärung was der Bypass bewirkt.
Ich lese immer nur, dass die Akkuleitung voll weitergegeben wird.
Was bedeutet dies für den Nutzer bezüglich Power, und ob dieser bis der Akku leer ist schwankt?

Gruss Werner


Ich dampfe mit (sortiert Lieblinsdampfen zuerst):
Endura T18, 2x ego one, ego one VT, iStick 40 mit Nautilus-Verdampfer, Wismec Venti, Aspire Odysee


Werner7272  
Werner7272
Beiträge: 46
Registriert am: 07.02.2016


   

Fertigcoil knistert nicht beim ziehen
Aktuelle Verdampferempfehlungen

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen