Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Bitte um Hilfe im Melo (2) Coil-Dschungel

#1 von Reisender , 06.12.2016 16:07

Liebe Dampfgemeinde!

Ich habe diese Frage schon an anderer Stelle gestellt und entschuldige mich daher vorab für den Doppelpost - das Problem ist nur: Ich habe dort nur von zwei anderen Usern eine Rückmeldung erhalten ( Euch beiden) und meine Fragen sind zu einem Großteil noch immer offen. Daher nun doch ein eigener Fred dafür.

Also nochmal von vorne: Ich bin seit kurzem stolzer Melo 2 - Besitzer. Ich konnte bisher nur die Ni - Coil (0,15 Ohm) dampfen (weil ich den Melo von einem Kumpel gebraucht übernommen habe und schlichtweg keine anderen mehr dabei waren). Diese Coil hat mir aber einen zu großen Luftwiderstand - sie dampft zwar schön, aber ich bin es „offener“ gewohnt (Cubis Pro mit SS316 0,5 Ohm) und möchte es eigentlich so beibehalten.

Außerdem bin ich im schönen Österreich zu Hause, wo der Versandhandel mit allem was Dampfgeräte betrifft komplett verboten wurde - daher bleiben mir nur Offlineshops.

Nun habe ich beim ersten Anlauf folgende Tipps bekommen:
Vaporesso cCell 0,9 Ohm und Atomvapes gCeramic 0,5 Ohm

Zunächst, mein Dampfladen um die Ecke hat (was Melo-kompatibel betrifft) nur die Eleaf Coils, von daher helfen mir die Tipps vorerst beide nicht viel. Aber immerhin bin ich etwas schlauer als vorher und kann nach anderen Shops mit größerem Angebot suchen!

Die Atomvapes klingen echt genau nach dem, was ich suche. Aber ich bin chancenlos die aufzutreiben, ich finde nicht nur nichts in der Nähe, ich finde einfach gar keinen Offlineshop.

Bleiben die Vaporesso. Die bekomme ich immerhin irgendwo in der gleichen Stadt. Mühsam, anderes Ende, weiter Weg, aber irgendwann in den nächsten Monaten machbar. Aber ich wüsste halt trotzdem gerne ein paar Sachen, daher meine Fragen an die versammelte Fachrunde:

1)
a) Im direkten Vergleich cCell 0,9 Ohm und SS316 0,5 Ohm vom Cubis Pro - ist der Unterschied beim Zugwiderstand (AFC auf Scheunentor) deutlich und welche Coil hat mehr „Durchzug“?
b) Und derselbe Vergleich zwischen cCell und Ni vom Melo?
(ich möchte ja nicht 20€ für 5 Coils ausgeben um dann zu merken, dass die mir erst recht wieder nicht genug Luft durchlassen....)

2)
Welche Eleaf Coils haben den besten Durchzug und welche haben den besten Geschmack und welche haben die beste Kombination aus beidem?
(Denn ich möchte ja den Melo nicht in die Ecke werfen bis ich irgendwann mal zu einem Laden laufen kann, der nicht nur Eleaf Coils vertreibt - daher suche ich auch dringend nach einer „Übergangslösung“.)

3)
Natürlich freue ich mich auch über weitere Coil-Empfehlungen von anderen Herstellern - eben immer mit besonderer Berücksichtigung von möglichst guten „open draw“-Verhältnissen bei möglichst gutem Geschmack. Für die Zukunft sozusagen, wenn ich Zeit habe die Shops der Stadt zu durchkämmen...

Vielen Dank!



Reisender  
Reisender
Beiträge: 112
Registriert am: 21.09.2016

zuletzt bearbeitet 06.12.2016 | Top

RE: Bitte um Hilfe im Melo (2) Coil-Dschungel

#2 von TKK-Dampfer , 06.12.2016 17:23

Hui uio wenn dir der Melo 2 mit 0,15er Coil schon zu eng im Luftzug ist dann findest du nichts anderes, was mehr Luftzug hat.


TKK


 
TKK-Dampfer
Beiträge: 1.790
Registriert am: 09.11.2015
Geschlecht: männlich
Beschreibung: unmäglichs Unikat


RE: Bitte um Hilfe im Melo (2) Coil-Dschungel

#3 von Reisender , 07.12.2016 09:49

Zitat von TKK-Dampfer im Beitrag #2
Hui uio wenn dir der Melo 2 mit 0,15er Coil schon zu eng im Luftzug ist dann findest du nichts anderes, was mehr Luftzug hat.



Das kann so jetzt aber nicht stimmen....in dem anderen Thread sind die Atomvapes gCeramic 0,5 Ohm sogar mit dem Ultimo verglichen worden und auch wenn das natürlich eine subjektive Meinung war - auf den Vergleich würde beim besten Willen keiner bei den Eleaf Ni 0,15 Ohm kommen.

Oder hast Du gemeint ich finde nichts von Eleaf? Der elektrische Widerstand der Coils hat ja rein technisch nichts mit dem Zugwiderstand zu tun (auch wenn das natürlich oft bis zu einem gewissen Grad korreliert) - von daher sehe ich auch keinen Grund, warum es so unmöglich sein soll, dass es von Eleaf noch was offeneres gibt...außer natürlich, Du sprichst aus Erfahrung und hast alles ausprobiert, was der Markt hergibt. Dann entschuldige ich mich natürlich für meine Zweifel.



Reisender  
Reisender
Beiträge: 112
Registriert am: 21.09.2016


RE: Bitte um Hilfe im Melo (2) Coil-Dschungel

#4 von TKK-Dampfer , 07.12.2016 10:13

Zitat von Reisender im Beitrag #3
- von daher sehe ich auch keinen Grund, warum es so unmöglich sein soll, daß es von Eleaf noch was offeneres gibt...außer natürlich, Du sprichst aus Erfahrung und hast alles ausprobiert, was der Markt hergibt. Dann entschuldige ich mich natürlich für meine Zweifel.


Hm egal vom wem der Coil kommt, er muss in den Sockel rein und kann deshalb keine wesentlich größeren Luftlöcher haben.
Entschuldigen brauchst dich nicht. Ich schreibe dir meine Meinung. Wenn du eine andere hast, habe ich kein Problem damit.


TKK


 
TKK-Dampfer
Beiträge: 1.790
Registriert am: 09.11.2015
Geschlecht: männlich
Beschreibung: unmäglichs Unikat


RE: Bitte um Hilfe im Melo (2) Coil-Dschungel

#5 von Reisender , 07.12.2016 10:54

Zitat von TKK-Dampfer im Beitrag #4
Hm egal vom wem der Coil kommt, er muss in den Sockel rein und kann deshalb keine wesentlich größeren Luftlöcher haben.
Entschuldigen brauchst dich nicht.


Das ist zwar logisch, aber es braucht ja auch keine [i]viel[/] größeren Löcher, mMn spürt man da jeden kleinen Unterschied recht schnell.

Zitat von TKK-Dampfer im Beitrag #4
Entschuldigen brauchst dich nicht. Ich schreibe dir meine Meinung. Wenn du eine andere hast, habe ich kein Problem damit.


Das ist gut, ich bin nur immer vorsichtig....in manchen Foren wird man schon als halber Troll behandelt, wenn man mit dem falschen Auge mitliest und ich bin noch relativ neu hier.

Hoffentlich bekomme ich noch ein paar weitere Rückmeldungen, insbesondere tatsächliche Erfahrungsberichte zu meinen Fragen im OP.



Reisender  
Reisender
Beiträge: 112
Registriert am: 21.09.2016


RE: Bitte um Hilfe im Melo (2) Coil-Dschungel

#6 von MaGue , 07.12.2016 11:00

Mit den Vaporessos wirds sicher nicht besser.
Und ich Schließe mich der Meinung von TKK-Dampfer an. Das ist ein Melo2.
Ich persönlich finde den Unterschied zwischen Melo2 und Cubis aber übrigens marginal.
Wenn Du offen willst musst mal was offenes zum selbst wickeln probieren. Dann willst Du mit den genannten Verdampfern eh nichts mehr zu tun haben.

Ich habe noch einige unbenutzte Melo Coils hier rumfliegen. Grüne, Blaue, Rote, und Vaporessos. (keine 0,9er)
Gegen Portogebühr schicke ich Dir eine Auswahl zu.



- istick Pico, istick TC60W, istick TC100W, UD Balrog EX, Sigelei fuchai 213 -
- Geekvape Tsunami24, Avocado24, OBS Engine, Stattqualm Squape X Dream, Augvape Merlin, Shenray FEV clones, div. andere Clones.


 
MaGue
Beiträge: 297
Registriert am: 19.01.2016

zuletzt bearbeitet 07.12.2016 | Top

RE: Bitte um Hilfe im Melo (2) Coil-Dschungel

#7 von Softius , 07.12.2016 11:09

Also ich habe sowohl den Cubis, als auch den Melo2 anfangs genutzt, verstehe aber nicht wirklich was Du meinst. Der Melo ist um ein Vielfaches besser als der Cubis, open draw kein Problem....sofern man denn meint es müsse sein .... die cCells 0,9 Ohm von Vaporesso passen rein, gèben einen klaren Geschmack und sind vergleichbar mit den Eleaf 0,5 Ohm (wobei der Geschmack eindeutig bei Verwendung der cCells besser ist).
Ich meine auch die Fertigköpfe der iJust wären verwendbar. Irgendjemand hatte sich mal die Mühe gemacht und eine Tabelle erstellt welcher Fertigkopf mit welchem Verdampfer kompatibel ist. Ich glaube @LoQ hatte sie erstellt, bin mir aber nicht mehr sicher.
Wenn Dir der Melo noch zuviel Zugwiderstand hat solltest Du Dich dran geben und einen Selbstwickelverdampfer kaufen, der so gut wie null Widerstand anbietet.


 
Softius

Beiträge: 2.035
Registriert am: 31.05.2016
Geschlecht: weiblich
Ort: Bonn


RE: Bitte um Hilfe im Melo (2) Coil-Dschungel

#8 von LoQ , 07.12.2016 11:33

Ich war es nicht, die Liste kam von hier:
http://www.besser-labern-ohne-grund.de/v...bilitaetsliste/
...und ich habe dem TE zu den atomvapes geraten, weil die meiner Meinung nach offener sind als alle, die ich sonst mit dem Melo in Verbindung bringe..... die cCells haben da einen höheren Zugwiderstand.
Vorausgesetzt alle o-Ringe sind am richtigen Fleck, der Melo ist sauber verschraubt und die AFC ganz offen, dazu dann 50++ Watt kann ich mir zumindest nicht vorstellen, wie mensch mit ihm Liquid in den Mund bekommen sollte....hat was vom Ultimo, ohne ganz so offen sein zu können (Architektur) wie der Ultimo.
:)))


"Ich will nicht in einer Welt leben, in der alles, was ich sage, alles was ich mache, der Name jedes Gesprächspartners, jeder Ausdruck von Kreativität, Liebe oder Freundschaft aufgezeichnet wird." E.Snowden

"Nationalism is an infantile disease. It is the measles of mankind." - Albert Einstein


 
LoQ
Beiträge: 3.129
Registriert am: 07.05.2016


RE: Bitte um Hilfe im Melo (2) Coil-Dschungel

#9 von vapour-equilibrium , 07.12.2016 12:40

Hallo,

also der Melo mag auch die Aspire Coils, z.B. die aus dem Atlantis. Besonders gut finde ich egal ob von Eleaf oder Aspire die 0.5 Ohm Clapton Coils oder die Aspire Coils mit 1.0 Ohm. Was auch gut ist sind die 0.25 Notch-Coils die brauchen weniger Energie um loszufeuern, neigen jedoch gerne mal zum Spitback



vapour-equilibrium  
vapour-equilibrium
Beiträge: 2
Registriert am: 07.12.2016


RE: Bitte um Hilfe im Melo (2) Coil-Dschungel

#10 von LoQ , 07.12.2016 12:47

Wer in der BRD lebt.... die atomvapes sind derzeit im Angebot bei Intaste https://www.intaste.de/atom-vapes-gceram...e-herakles.html
Wie gesagt nur was für die D>L Fraktion.....sind aber um einiges besser als die Eleaf Keramikteile.....


"Ich will nicht in einer Welt leben, in der alles, was ich sage, alles was ich mache, der Name jedes Gesprächspartners, jeder Ausdruck von Kreativität, Liebe oder Freundschaft aufgezeichnet wird." E.Snowden

"Nationalism is an infantile disease. It is the measles of mankind." - Albert Einstein


 
LoQ
Beiträge: 3.129
Registriert am: 07.05.2016


RE: Bitte um Hilfe im Melo (2) Coil-Dschungel

#11 von dvolli , 07.12.2016 12:48

Ich benutze auch die 0,5er Claptons in meinem Melo2 und Melo3. Laufen super und die 0,5er CCell TCs haben mir nicht so gut gefallen, aber das ist rein subjektiv.


dvolli  
dvolli
Beiträge: 4
Registriert am: 11.11.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Köln


RE: Bitte um Hilfe im Melo (2) Coil-Dschungel

#12 von LoQ , 07.12.2016 13:58

@Reisender
Um übrigens das "Liquid im Mund" zumindest vorübergehend gen null zu bringen bis du neue Coils hast, versuche doch mal "Beiluft" zu ziehen, d.h. nicht versuchen alle einzuatmende Luft durch das DripTip zu ziehen.


"Ich will nicht in einer Welt leben, in der alles, was ich sage, alles was ich mache, der Name jedes Gesprächspartners, jeder Ausdruck von Kreativität, Liebe oder Freundschaft aufgezeichnet wird." E.Snowden

"Nationalism is an infantile disease. It is the measles of mankind." - Albert Einstein


 
LoQ
Beiträge: 3.129
Registriert am: 07.05.2016


RE: Bitte um Hilfe im Melo (2) Coil-Dschungel

#13 von Reisender , 07.12.2016 16:04

Zitat von MaGue im Beitrag #6

Ich persönlich finde den Unterschied zwischen Melo2 und Cubis aber übrigens marginal.



Wenn ich beim Cubis Pro die 0,6 Ohm (die ja laut der tollen Tabelle von Joyetech, die dazukommt, die Allroundcoils für sowohl MTL als auch DL sein sollten) reinmache (was ich nicht mehr tue - nein danke), dann habe ich den gleichen Zugwiderstand wie beim Ni 0,15 Coil im Melo 2. Aaaaaaber ich hätte gerne im Melo den Zugwiderstand von den 0,5 Ohm Coils vom Cubis (und den Unterschied kann jetzt jeder als groß oder klein empfinden wie er mag - ich finde ihn gewaltig). Mehr Durchzug muss gar nicht sein - für mehr habe ich eh bald den Ultimo .

ps: Wegen deinem Angebot () stehen wir ja eh schon im PM-Kontakt.

Zitat von LoQ im Beitrag #12
@Reisender
Um übrigens das "Liquid im Mund" zumindest vorübergehend gen null zu bringen bis du neue Coils hast, versuche doch mal "Beiluft" zu ziehen, d.h. nicht versuchen alle einzuatmende Luft durch das DripTip zu ziehen.


Das Liquid im Mund habe ich schon im Griff inzwischen. Ich vergewissere mich einfach vor dem Feuern, ob ich den Melo oder den Cubis aufgeschraubt habe, dann Ziehe ich dementsprechend fest oder leicht . Aber ich möchte trotzdem fester ansaugen können am Melo, also mein Anliegen besteht weiterhin.



Reisender  
Reisender
Beiträge: 112
Registriert am: 21.09.2016

zuletzt bearbeitet 07.12.2016 | Top

   

Uwell D1 Verdampfer läuft unten aus
Welchen Verdampferkopf für Backe um 1,8 Ohm?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen