Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

[Review] Akku Sanyo NCR20700B vs IJOY 20700

#1 von Sternenwolf , 18.09.2017 20:03

Sanyo NCR20700B 4250mAh - 15A vs IJOY 20700 3000mAh

Ich wollte einmal ausprobieren, wie sich die Langläufer "Sanyo NCR20700B 4250mAh - 15A" in meinem normalen Dampfbetrieb gegenüber den guten "standfesten" 20700ern von IJOY schlagen.

Dazu habe ich zwei identische Mods mit zwei unterschiedlichen Vd bestückt, um den Bereich um 0,2 und 0,3 Ohm lastmäßig abzudecken. Ein höherer Widerstand würde sich sowieso zu Gunsten der Sanyo-Akkus auswirken - zu niedrig wollte ich in puncto Widerstand auch nicht gehen, da die angemessene Lastgrenze (für Dauerlast) der einzelnen Sanyos bei 15A liegt.

Laut Escribe beträgt die (Puls-)Last bei einem DNA-Mod am Vd maximal 20 Ampère - das sollte bei zwei "15A"-Akkus kein Problem sein.


Mod: IJOY Captain mit zwei Akkus - Für den Test eingestellt: 90 Watt TC-Modus. Starke Dampfentwicklung

Material: Dual-Clapton SS-316L - Puffs ca. 3s

Der Captain entlädt die Akkus bis 3,3V


Sanyo NCR20700B 4250mAh - 15A

mit Iron Maiden 0,17 Ohm - max 20A am Vd - 475 Puffs - rein gingen wieder 3900mAh

mit TFv12 0,33 Ohm - max 13A am Vd - 530 Puffs


IJOY 20700 3000mAh - 35A (echt)

mit Iron Maiden 0,17 Ohm - max 20A am Vd - 330 Puffs

mit TFv12 0,33 Ohm - max 13A am Vd - 405 Puffs


Persönliches Facit:

Ich war von den Sanyo NCR20700B sehr angenehm überrascht. Und sie scheinen mir bei einem Preis von 6,50€ im Zehnerpack incl. Versand (bei NKON) durchaus eine Überlegung wert. Sie wurden zu keiner Zeit warm - auch nicht bei dem 0,17Ohm-Vd ... die kurzfristigen "Lastspitzen" stecken sie locker weg (zumindest im Gespann in einem Captain)


 
Sternenwolf
Beiträge: 1.967
Registriert am: 25.08.2016
Ort: im Norden

zuletzt bearbeitet 18.09.2017 | Top

RE: [Review] Akku Sanyo NCR20700B vs IJOY 20700

#2 von Dampfkonzert , 18.09.2017 20:51

Danke, sehr hilfreich!

Und Dein Set-up dürfte ja eher noch der iJoy entgegenkommen. Die ja doch recht hohe Last am Limit des Sanyos könnte die Spannung des Sanyos frühzeitiger einbrechen lassen und in eine Low-Battery-Meldung münden. Dafür hat er sich erstaunlich gut gehalten, finde ich.

Also wenn ich als MTL-Dampfer irgendwann mal 20700er brauche, dann werden es Sanyos.


 
Dampfkonzert
Beiträge: 330
Registriert am: 20.03.2016
Geschlecht: männlich


RE: [Review] Akku Sanyo NCR20700B vs IJOY 20700

#3 von Sternenwolf , 18.09.2017 21:03

Natürlich habe ich zuerst die ganzen Entlade- und Belastungskurven studiert - und wollte mal sehen, wie es sich in meiner Praxis verhält.

Es ist klar, dass IJOY die lastfesten Akkus mitliefert - schließlich könnte jemand den Captain ausreizen wollen ...

Aber wer moderat dampft - also etwa im oben genannten Bereich - der fährt auch mit den Sanyo sehr gut ... und lange

Ganz ohne Zweifel sind die SANYOs sehr gute Akkus


 
Sternenwolf
Beiträge: 1.967
Registriert am: 25.08.2016
Ort: im Norden

zuletzt bearbeitet 18.09.2017 | Top

RE: [Review] Akku Sanyo NCR20700B vs IJOY 20700

#4 von Dampfkonzert , 18.09.2017 21:09

Junge, Junge - 68 W gelten heute schon als moderat? Laß das nicht den Philgood hören.


Sternenwolf und Dampfer-Manfred haben das geliked!
 
Dampfkonzert
Beiträge: 330
Registriert am: 20.03.2016
Geschlecht: männlich


RE: [Review] Akku Sanyo NCR20700B vs IJOY 20700

#5 von Sternenwolf , 18.09.2017 21:13

Der war gut ... ... dabei weiß doch jeder, dass der gute Phil mit acht Watt dampft ...


 
Sternenwolf
Beiträge: 1.967
Registriert am: 25.08.2016
Ort: im Norden


RE: [Review] Akku Sanyo NCR20700B vs IJOY 20700

#6 von Theop , 18.09.2017 22:30

Kannst ja zur Tarnung zwischen de beiden Zahlen von 68 Watt nen "-" einbauen, dann fällt es philgood nicht auf.


Gruss

Theo



Diverse Boxen und Verdampfer.


 
Theop
Beiträge: 3.886
Registriert am: 08.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Grefrath


RE: [Review] Akku Sanyo NCR20700B vs IJOY 20700

#7 von hansklein , 18.09.2017 23:58

Interessant fänd ich den Test, unter sonst gleichen Bedingungen, mit einem Single Akku. Bei 2 Akkus fällt eh nur die hälfte an Last an einem Akku an. Moochs Test Sanyo: https://www.e-cigarette-forum.com/forum/...-future.775809/
Mooch ijoy 20700 40A: https://www.e-cigarette-forum.com/forum/...battery.798323/


Informationen gesucht? Hier gibts das Lexikon: Dampfer Lexikon! Da gibts Informationen, z.b.
Welchen Akku für geregelten Akkuträger?


 
hansklein
Beiträge: 7.160
Registriert am: 03.07.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Aachen

zuletzt bearbeitet 19.09.2017 | Top

RE: [Review] Akku Sanyo NCR20700B vs IJOY 20700

#8 von Sternenwolf , 19.09.2017 08:33

Ja ... und wenn ich denn schon z. B. einen "CAPO" hätte, hätte ich das sicher auch schon getestet ...

Ijoy besteht da auf der Verwendung eines höchst lastfesten Akku (40A). Verständlich - aber gut, die 21700er sind nicht wirklich teurer als die 20700er und bringen deutlich mehr Laufzeit. Warum also dann nicht gleich den 21700er von IJOY ??? Für mich stellt sich da die Frage nicht wirklich ...


Aber mal rein hypothetisch: Ich fand es schon immer etwas unpassend, einen kleinen ein-Zellen-AT mit über 50 Watt zu betreiben. Und es ist darüber hinaus keine große Kunst, mit einer Wicklung über 0,3 Ohm zu bleiben. Wer über 0,3 Ohm bleibt, der bleibt locker innerhalb der Spezifikationen des guten und preisgünstigen Sanyo NCR20700B und genießt die lange Laufzeit.

Ich sage mal voraus, dass es mehr und mehr kleine AT mit papiermäßigen 100+ Watt geben wird - 110 Watt sehen eben für den potentiellen Käufer besser aus als 60 oder 75 Watt. Dabei ist es egal, dass es nicht wirklich Sinn macht, einen Vd auf 0,1 Ohm zu wickeln.


Ich vermute allerdings noch einen anderen Grund hinter dem Wechsel auf die 21700er Akkus ... nämlich die gleichzeitig höhere Laufzeit. Die Hersteller wollen ja eigentlich ihre Fertigköpfe verkaufen - und mit einem 0,1 oder 0,15 Ohm Kopf in einem Pico wird der Kunde nicht so viel Freude haben. Er kommt nicht über den Tag. Nun können die Hersteller aber mit sehr hohen Wattleistungen UND akzeptabler Laufzeit bei gleichzeitig handlichem Format werben ... das wird bei den Kunden gut ankommen. Wir "Selbstwickler" sind eh die Spielverderber ... hi hi hi ... wir machen uns über dies und das Gedanken - wirklich gute und brave Kunden tun das nicht ...


 
Sternenwolf
Beiträge: 1.967
Registriert am: 25.08.2016
Ort: im Norden


RE: [Review] Akku Sanyo NCR20700B vs IJOY 20700

#9 von hansklein , 19.09.2017 11:06

Ein Problem seh ich darin, das die meisten Normal Dampfer die Unterschiede zwischen 1- und mehrzelligen AT nicht kennen und meinen können, die Akkus passen für meinen 2 zelligen xxx AT, dann passen sie nat. auch bei meinem 1-zelligen xxx.

Den hier meinst du: IJOY CAPO 100, denk ich. Ich muss immer so suchen oder raten, wenn jemand nur einen Namen für einen neuen AT oder VD hinschreibt, ich kenn nicht alle erhältlichen / zukünftigen AT:
Das nenn ich freie Auswahl:

Zitat
Battery type:
high-rate 18650 battery(2200mah) with adapter
(Continuous discharge current should be above 25A)
high-rate 20700 battery(3000mah)
(Continuous discharge current should be above 40A)
high-rate 21700 battery(3750mah)
(Continuous discharge current should be above 40A)



Die plöde TPD Wartezeit wird einen schnellen Zugriff verhindern, plöde Erfindung diese Zwangspause.


Informationen gesucht? Hier gibts das Lexikon: Dampfer Lexikon! Da gibts Informationen, z.b.
Welchen Akku für geregelten Akkuträger?


 
hansklein
Beiträge: 7.160
Registriert am: 03.07.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Aachen

zuletzt bearbeitet 19.09.2017 | Top

RE: [Review] Akku Sanyo NCR20700B vs IJOY 20700

#10 von Sternenwolf , 19.09.2017 11:34

Nuja - ein wirklich neues Problem sehe ich da nicht ... Hein Plöd hat schon immer die billigsten China-50.000mAh-Akkus in sein billiges Gelump getan - da machst du nix ...

Aber die neuen Akkus passen ja nicht in die alten Mods.

Innokin hat auch schon einen netten Kleinen mit nur 20700er angekündigt. Aber alles noch nicht lieferbar, wenn ich nicht irre ... Innokin OCEANUS 110W ... da sollte der Sanyo NCR20700B natürlich auch nur ganz bewusst mit nicht zu niedrigen Ohm-Werten benutzt werden.

Sigelei bringt ebenfalls einen mit zwei 21700ern raus ...

An den neuen Formen geht vermutlich auf Dauer kein Weg vorbei, zumal die "alten" 18650er ja ebenfalls mit Adapter passen werden ... ob es nun Sinn macht oder nicht.

Da muss man sich eben mit beschäftigen ...


 
Sternenwolf
Beiträge: 1.967
Registriert am: 25.08.2016
Ort: im Norden


RE: [Review] Akku Sanyo NCR20700B vs IJOY 20700

#11 von Michigan , 19.09.2017 11:38

Was passiert mit den ganzen Geräten mit 18650er, nicht nur AT, auch Taschenlampen usw.
Auch die Ladegeräte passen nicht mehr.

Und der Trend Kleiner ist besser wird dadurch nicht beflügelt, der Akku ist halt etwas größer.
Und wer viele 18650er Geräte hat, der wird weiterhin darauf angewiesen sein.

Ich hoffe doch sehr, dass uns der 18650er erhalten bleibt


 
Michigan
Beiträge: 3.432
Registriert am: 29.04.2015
Geschlecht: männlich
Ort: in einem kleinen Dorf


RE: [Review] Akku Sanyo NCR20700B vs IJOY 20700

#12 von Michigan , 19.09.2017 11:57

Der Widerstand und abgegebene Leistung ist sekundär, nicht primär. Ich kann auch mit 7W und einer 0,1 Ohm Nickel-Coil dampfen.
Der Akku wird dementsprechend auch nur mit 7W (+ etwas Verlustleistung) belastet

Aber gut, alles entwickelt sich weiter, auch die Akkus. Ob das denn wirklich notwendig ist? Für Hochleistung-Geräte mit dementsprechender Nutzung im Spitzenbereich mag das interessant sein, aber für den Normal-User und Einsteiger eher nicht. Kann als nicht mehr lange dauern, bis die ersten 500W Toaster auf den Markt kommen.


 
Michigan
Beiträge: 3.432
Registriert am: 29.04.2015
Geschlecht: männlich
Ort: in einem kleinen Dorf


RE: [Review] Akku Sanyo NCR20700B vs IJOY 20700

#13 von Sternenwolf , 19.09.2017 12:11

Och - und auch wenn es jetzt etwas OT ist: Watt ist nicht alles.

Gefälliges Aussehen - Qualität - Stabilität - Wertigkeit - usw. spielen auch noch eine Rolle.

Hochwertige Akkus gehören auch dazu - stabil - langlebig ... und die NCR20700B machen (in ihrem Bereich) einen guten Eindruck. Aber wir sind mit den kommenden 21700ern nahe am "perfekten" Akku ... finde ich jedenfalls. Und wer die Mods kleiner mag, für den wird es sicher auch weiterhin etwas geben. Eigentlich geht es uns doch ganz gut - oder?


 
Sternenwolf
Beiträge: 1.967
Registriert am: 25.08.2016
Ort: im Norden

zuletzt bearbeitet 19.09.2017 | Top

RE: [Review] Akku Sanyo NCR20700B vs IJOY 20700

#14 von sirfin , 19.09.2017 13:48

Danke für diese Info, endlich mal wieder ein interessanter und hilfreicher Thread .
Die Sanyo NCR20700B sind bei mir im Zulauf, da freue ich mich jetzt gleich noch ein wenig mehr darauf


sirfin  
sirfin
Beiträge: 85
Registriert am: 09.06.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Deggendorf


   

[Review] Alien vs Predator
[Review] Stentorian RAM BF Squonk Mod

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen